2004-2019
Aktuelle Zeit: 19.08.2019, 05:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2047 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 63, 64, 65, 66, 67, 68, 69 ... 103  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Die ganz alten Folgen auf DVD
BeitragVerfasst: 26.11.2011, 15:07 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38056
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
MünchnerBua hat geschrieben:
Ein Spaghetti-Portionierer... Das passende Gimmick für SozPäd Studenten!


Wehe, es liegt keine bebilderte Bedienungsanleitung bei...

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die ganz alten Folgen auf DVD
BeitragVerfasst: 01.12.2011, 18:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2010, 15:12
Beiträge: 2344
Geschlecht: Weib
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Egon, Enrico, Helga, Dressler
Spoilerer: Ja
Fan seit: 90er
Stimmung: faul
Haben in den letzten Tagen ganz schön viel geschaut, muss nebenbei den Episodenguide offen lassen, damit ich weiß, was überhaupt alles passiert ist *lol*

Canan hat nun ihren Bräutigam getroffen. Bei der einen Szene wäre ich fast vom Stuhl gefallen und wollte schon die Serie boykottieren: Sie spricht sich mit ihm in ihrem Zimmer aus, während Klaus und Flip hoffen und bangen. Da kommen sie händchenhaltend raus und sagen "Wir sind verliebt!" Ja, so ähnlich wie die beiden Kerle hab ich in dem Moment geglotzt. Zum Glück hat sich später herausgestellt, dass beide in jemand ANDERES verliebt sind. Canan ist immer noch in Klaus verliebt? Oje, wie kann man so doof sein... ^^ Nun ja, der Vater hat aufgegeben und das Thema ist gegessen. Schade, dass es in der Realität ganz anders aussieht. Will aber gar nicht meckern, auf was anderes hätte ich gar keine Lust gehabt.

Lustig auch, wie Carsten & Käthe Felix' Mutter besucht haben und um Erlaubnis gefragt haben, Felix bei sich behalten zu dürfen. Da dachte ich mir auch nur, klaaaaar, ihr habt mal ne halbe Stunde mit ihr geplaudert und sie soll euch gleich ihr einziges Kind anvertrauen? Meine Fresse :roll: Letztendlich hat sie ja doch zugesagt, aber dass sie ihren Sohn nie wieder sehen will, finde ich total scheiße. Klar, sie ist krank, sie will ihm den Anblick ersparen, bla bla bla. Aber wie er sich dabei fühlt, geht jedem am Arsch vorbei. Genauso die Diskussion, als Felix lauschte und dabei herausfand, dass er den HI-Virus hat. Während der noch total fassungslos ist und im selben Raum steht, plappern Carsten und Käthe über seinem Kopf, was für ihn am besten wäre. Gehts noch? Also die beiden finde ich komisch. Carsten kommt mir eh sehr seltsam rüber, wie er den Jungen manchmal behandelt. An Silvester/Neujahr 2000 wollten die beiden ja auch lieber auf den Putz hauen, anstatt sich um das neue Familienmitglied zu kümmern. Wahrscheinlich war Felix eh mit Mutter und Oma verabredet, aber das kam sehr scheiße von ihnen rüber. Dann kam noch diese Geschichte mit Felix' Schule und Lehrer, als sie ihn von der Schule verweisen wollten, wegen des Virus. War meiner Meinung nach auch zu schnell abgefrühstückt, aber war mir wie bei Canan ganz recht, hatte ebenfalls keine Lust auf so eine Geschichte.

Iffi & Heiko: Reisten nach Bautzen zu Heikos Vater Rudi, den fand ich übrigens total klasse gespielt. Auch schön, wie sie sich um ihn kümmerten und seinen Lebenstraum erfüllten, das Puppentheater im neuen Glanz erstrahlen zu lassen. Es war ja SO klar, dass Rudi am Ende der Aufführung stirbt... das war wohl die vorhersehbarste Story überhaupt XD
Iffi hat ja noch ihr Kind verloren und es ziemlich gut überspielt. Ich finde ihre starke Art gut. Aber wieso ist sie absolut nie traurig darüber? Genauso Valerie... Die hat "Roswita" übrigens zurückgebracht, Andy fand ich hier sehr stark. Klasse, wie der Mann zu seiner Brut hält, egal welchen Mist die anstellen (und das war schon ganz schön viel!), das ist ein großartiger Vater.

Zu meinen Lieblingsgeschichten zählte diesmal die Parteigründung mit Onkel Franz. Franz und seine depperten Freunde wurden zunächst bestohlen, wollten die Gründung in Helgas Wohnung abhalten und haben auch noch das falsche Catering erwischt. Richtig klasse: Nach dem Fiasko mit dem Geld und dass dieser Neonazi-Spongo Hartung Franz drohte, war dieser nicht wegen der geplatzten Gründung so down, nein, es ging ihm um etwas völlig anderes: Keine Loyalität in dieser Gruppe, wie er es sich immer vorstellte. Ich fand es so genial, dass man hier Franz' Wendepunkt so gut rüberbrachte. Hier hat er endlich eingesehen, was für ein Scheißverein die braune Truppe eigentlich ist. Als Helga - auch sehr vorhersehbar xD - nach Hause kam (übrigens sehr schick gekleidet!!), hat er ihr versprochen, nie wieder Dummheiten in dieser Richtung zu machen.
Ebenfalls eine sehr geile Szene, als Hartung in die Wohnung kam und von Helga umgenatzt wurde XDDD Die Frau ist sooo cool!
Toll, wie er nun zu ihr hält. Ab dieser Geschichte merkt man meiner Meinung nach auch eindeutig, dass es mit Franz' Psyche bergab geht, in den letzten Folgen kommt er doch schon arg dement rüber. Schön fand ich auch, als er sagte, dass sie beide denselben Wunsch haben: Eine Familie um sich herum und Kinderlachen, daraufhin holte Helga auch die frisch entlassene Maya zu sich. Schööön :) Nun braucht Franz sich keine Ersatzfamilie im scheißbraunen Verein zu suchen, jetzt hat er eine echte.

Erich ist bei mir nun ganz unten durch (gings da noch weiter runter? :lol: ): Er versucht weiterhin, Helga zu verführen und lügt ihr schamlos weiter ins Gesicht. Er hat das Hotel in Irland verloren und lügt ihr vor, er hätte es selbstständig verkauft, für sie. Jaja... Arschloch :roll: Dafür war die Szene lustig, in der Helga schwer (wegen Tom) beschäftigt ist und er mit Rosen vor der Tür steht; sie schickt ihn raus, Stunden später kommt er mit einem neuen, noch größeren Strauß wieder an xD Aber gut, dass sie sich nicht hat weichspülen lassen. MANN! So ein Penner!

Eine weitere Lieblingsgeschichte war die mit Backhaus. Als er vom Brand erzählte... ach du Scheiße, der Mann tut mir so leid. Und wenn man es so sieht, er hat ja nur gestohlen, weil er Tom diesen Wunsch mit der Ballonfahrt erfüllen wollte. Ist schon Hammer, was er für ihn alles gemacht hat, bestimmt hat er in Tom das Kind seines Bruders gesehen und wollte es so irgendwie "wieder gut machen"? In Backhaus hatte Tom einen echten Freund. Das letzte Mal hat man ihn nun im Gefängnis gesehen, er muss 1,5 Jahre sitzen. Ob man ihn dann nochmal wiedersieht oder ob Tom ihn dann schon vergessen hat? Weiß ich gar nicht mehr (das sind im Moment die Folgen, an die ich mich noch an die Erstausstrahlung gut erinnern kann). Und Backhaus hat recht; je mehr du deinen eigenen Weg gehen willst, desto mehr entfernst du dich von den anderen. Backhaus war einer der wenigen in dieser Anstalt, der nicht völlig kirre war.
Hatte wieder Pipi in den Augen :( (bisher nur beim Tod von Amelie und Priesnitz)
Übel war auch eine vorige Szene, in der Tom das letzte Mal vor dem Ballonflug bei seinen Eltern war und Hans eine mit der Gitarre überzog... Immerhin hat Backhaus ihn nun zur Vernunft gebracht. Fands immer klasse, wie normal er mit Tom sprach und ihm die Dinge nicht von oben herab erklärte, wie Hans.

Dagegen waren manche Geschichten etwas langweilig, nun haben Marcella und Giovanna ihrem Vater alles wegen des Diebstahls gestanden. Immerhin haben sie alles zurückgebracht und es war auch gut, dass es sonst niemand weiß. Naja bis auf Fausto... der war mit Marcella mal wieder allein, ob die es getan haben? Fausto machte gegenüber Paolo ja eine ziemlich abfällige Geste, huiuiuiui... XD
Das mit Klaus und Flip in Dresden war ebenso nicht so toll, und als Klaus dann Ö La Palöma auf dem Platz sang, hab ich mich fast schon mitgeschämt. Wusste gar nicht mehr, dass Nina einen Dialekt hatte (wenn auch ziemlich schlecht, haha).
Nicht nachvollziehbar dann die Mini-Geschichte mit Ahmed, der verfallene Medikamente vertickt. Der war doch sonst immer so vernünftig und hätte sowas nie gemacht, ob man ihn schnell rausschreiben möchte?
Dass Tanja nur noch nervt, brauche ich wohl nicht mehr zu erwähnen :lol: Dass Dressler sich so behandeln lässt, ist mir unverständlich. Geh roll zu Nora, die Frau wäre was für dich!! Die Frau ist doch die einzige neben Elisabeth gewesen, die aufrichtige Gefühle für ihn hatte.

Noch ein Highlight ist momentan Momo, der Schauspieler macht ihn sooo verdammt gut. Man kauft ihm die Rolle richtig ab! Kurt hat sie nicht mehr alle, was der wieder von sich gibt. Bla bla, nach vier Jahren muss er mir verzeihen, ich bin sein Vater, bla bla bla... Schrieb es ja schon mal, erstens muss Momo gar nichts und zweitens ist dies ja der Punkt, hallooo? Du hast mit der Freundin deines Sohnes gefickt, ewig lang und hinter dem Rücken aller Beteiligten!! xD Momo zieht einen richtig runter mit seiner Depression, echt hervorragend gespielt. Dass er im Bett nicht mehr kann, wurde nun auch thematisiert, also deshalb hatte Dani plötzlich keine Lust mehr auf ihn. Aber ist es zu verdenken? Er muss ständig an diesen üblen Vertrauensbruch denken, noch dazu die schlechten Erfahrungen auf dem Schwulenstrich... Maria ist ja auch eine dumme Ziege, wie die ihn dazu drängt. Klar will man helfen, aber wenn er sich nicht helfen lassen WILL, dann bringt das auch nichts - sollten angehende Psychologen das nicht lernen?! :roll:
Die Beziehung zwischen den beiden ist ja wohl die krasseste überhaupt. Nach wenigen Tagen erzählt Momo ihr alles und sie entwickelt so ein krankhaftes Interesse daran... sollte man sich am Anfang einer möglichen Liebesbeziehung nicht erst besser kennenlernen, bevor solche Riesenkeulen herausgepackt werden? Das ist doch nur eine Beziehung via Abhängigkeit. Momo braucht Beistand von irgendjemanden und er scheint mir einfach nur ein Versuchstierchen für Maria zu sein. Und dann noch dieses heimliche Treffen mit Kurt, während sie Momo vorlügt, ihn nicht zu kennen; sie verspricht ihm sogar, ihn nicht zu treffen! Ist doch kein Wunder, dass es so kommen wird. ARGH gerade jetzt, wo es so spannend da wird, habe ich keine Zeit zu gucken >.< (muss mal wieder eine oder zwei freie Stunden einschieben, haha XD)

Sonst gab es noch kleinere Geschichten, bepisst haben wir uns noch in der Folge, in der Rosi und die andere Alte die Haschkekse fressen und lustige Farben sehen. Als Harry dann noch im Priestergewand (?) hereinplatzt, oh Mann, das war so bescheuert, dass es schon wieder urkomisch war :lol: Gabi hat ihr Geld der Kirche überwiesen, was an Dämlichkeit nicht mehr zu überbieten ist, nun gut... Harry hat sich bei den Zenkers eingenistet, Mary ist erneut schwanger und Olaf hat seine Würstchenbude eröffnet. Etwas enttäuscht war ich von der Silvester-/Neujahrsfolge 2000, hätte da eine riesengroße Party erwartet, aber es wurde nur der Tag bzw. die Tage danach gezeigt. Aber man hätte den Erwartungen bestimmt sowieso nicht gerecht werden können ;-)


Puh, jetzt brauche ich was zu Beißen XD
Ach ja und bevor ihr mich für total verrückt haltet: Haben die oben beschriebenen Folgen natürlich nicht am Stück geschaut, das schaffen selbst wir nicht :lol: War in letzter Zeit öfter zu Besuch bei meiner Mutter, erst die Einladung am Samstag Abend, wo wir wohl die meisten Folgen geguckt haben, und in der Woche noch zwei Mal, weil ich was bestellt hatte und es dringend abholen musste. Tüdelü *herausrausred*

_________________
Mr. Clean gets rid of dirt and grime and grease in just a minute!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die ganz alten Folgen auf DVD
BeitragVerfasst: 01.12.2011, 20:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2008, 16:37
Beiträge: 15699
Geschlecht: w
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lisa, BTW
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1989
Stimmung: super
Endlich wieder ein Folgenrückblick von Viech! Das ist mein Highlight des Tages! Du schreibst so toll und witzig, ich hab mich wieder köstlich amüsiert!

Viech hat geschrieben:
Nicht nachvollziehbar dann die Mini-Geschichte mit Ahmed, der verfallene Medikamente vertickt. Der war doch sonst immer so vernünftig und hätte sowas nie gemacht, ob man ihn schnell rausschreiben möchte?

Stimmt. Das war auch wieder so eine Story, die in keiner Weise zu der Figur passte.

_________________

"Toleranz, mein Lieber. Bist doch auch sonst immer so ein Gutmensch."
(Hajo zu Hantz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die ganz alten Folgen auf DVD
BeitragVerfasst: 02.12.2011, 10:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2009, 12:16
Beiträge: 3318
Geschlecht:
Lieblings-Rolle: Zorro (früher), Momo, Dressler
Spoilerer: Ja
Viech, wenn Du gerade bei den Folgen mit der Parteigründung bist - warum ist Onkel Franz damals wieder bei Helga eingezogen, nachdem er erst in diesem Heim war? (siehe auch hier: 20934508nx3903/ehemalige-darsteller-f6/onkel-franz-wittich-martin-rickelt-t548-s80.html#p447000)


Viech hat geschrieben:
Noch ein Highlight ist momentan Momo, der Schauspieler macht ihn sooo verdammt gut.


Ohh ja, er kann so schön leiden und verzweifeln; das waren immer seine stärksten Geschichten :heart:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die ganz alten Folgen auf DVD
BeitragVerfasst: 02.12.2011, 12:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2010, 15:12
Beiträge: 2344
Geschlecht: Weib
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Egon, Enrico, Helga, Dressler
Spoilerer: Ja
Fan seit: 90er
Stimmung: faul
Danke, dass du mich daran erinnerst! Hab dort nun einen Post verfasst: *Klick mich*

Und danke für das Lob :oops:
Was ich bei Franz' Geschichte aber komisch fand: Das Geld der braunen Partei, also die 7000 DM, wurde ja von Marcella & Giovanna gestohlen, darum hatte Franz dann Probleme mit Hartung, der ihm auflauerte und es zurückwollte. Nach der genialen Szene, in der Helga Hartung verscheucht, hat man aber nichts mehr von diesem gehört. Das Geld gaben die Mädels in einer späteren Folge wieder zurück (und Franz gab einen im Akropolis aus). Warum verlangt Hartung das Geld nun nicht mehr zurück? War es nur aus Angst vor der Polizei? Oder wurde es nun doch zurückgegeben, und ich hab das nicht mitbekommen bzw. wurde nicht erwähnt?

Und noch eine Frage: Ich hab mir letztens auf der Homepage "Wer wohnt wo" nochmal angeguckt und dort steht bei *4 OG links* ein gewisser Mohammed Al Naim Al Qadi. Wer zum Teufel ist das denn? Mir sagt der Name absolut nichts o_o Wenn ich den Namen google, gibt es sogar einen Link zum Ehrlich: 20934508nx3903/alles-rund-um-die-lindenstrasse-f3/susis-lexikon-t2067-s40.html#p230094

_________________
Mr. Clean gets rid of dirt and grime and grease in just a minute!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die ganz alten Folgen auf DVD
BeitragVerfasst: 02.12.2011, 13:05 
Offline

Registriert: 09.09.2008, 17:34
Beiträge: 385
Geschlecht: w
Sternzeichen: Krebs
Lieblings-Rolle: Helga Beimer
Lieblings-Folge: der erste Schnee
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1. Folge
Stimmung: sonnig :-)
War das nicht dieser "Schläfer", der allen unheimlich war? So um 2003 rum?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die ganz alten Folgen auf DVD
BeitragVerfasst: 02.12.2011, 14:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2010, 13:46
Beiträge: 1488
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Jungfrau
Lieblings-Rolle: Andy, Jack, Erich, Zorro
Spoilerer: Ja
Fan seit: ...ich denken kann
Stimmung: super ;-)
Das war der, den dann alle für einen Terroristen hielten, weil er irgendwelche Pläne in seiner Wohnung hatte. Das waren aber nur Baupläne. Die Bewohner des Hauses dachte, es seien Pläne für Bomben.

Er ist dann enttäuscht ausgezogen.

_________________
:ohhhm:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die ganz alten Folgen auf DVD
BeitragVerfasst: 02.12.2011, 15:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.08.2009, 17:37
Beiträge: 1641
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Lady
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1985
Stimmung: fröhlich :o)
Ich reihe mich mal bei den Fans Deiner "Laberflashs" ein, Viech! Deine Art zu schreiben finde ich sehr unterhaltsam. :thumbright:
Wenn ein Beitrag (egal von wem) wirklich sehr lange ist, lese ich meistens nur ein bisschen rein und überfliege den Rest dann. Aber wenn ich Deinen Avatar daneben sehe, nehme ich mir immer die Zeit, den ganzen Text zu lesen!

_________________
Bild Bild Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die ganz alten Folgen auf DVD
BeitragVerfasst: 02.12.2011, 17:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2010, 15:12
Beiträge: 2344
Geschlecht: Weib
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Egon, Enrico, Helga, Dressler
Spoilerer: Ja
Fan seit: 90er
Stimmung: faul
@Juli: Oh... Lass dich mal knuddeln!

Brown_Eyed_Girl hat geschrieben:
Das war der, den dann alle für einen Terroristen hielten, weil er irgendwelche Pläne in seiner Wohnung hatte. Das waren aber nur Baupläne. Die Bewohner des Hauses dachte, es seien Pläne für Bomben.
Er ist dann enttäuscht ausgezogen.

Mkay, das sagt mir ja absolut gar nichts! o_O Dabei ist das etwas, was ich mir schon immer gewünscht habe: Ein Bewohner, der nichts mit den anderen Irren in der Straße zu tun hat und die ihn deswegen komisch finden.

_________________
Mr. Clean gets rid of dirt and grime and grease in just a minute!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die ganz alten Folgen auf DVD
BeitragVerfasst: 02.12.2011, 18:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2008, 16:37
Beiträge: 15699
Geschlecht: w
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lisa, BTW
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1989
Stimmung: super
Viech hat geschrieben:
Brown_Eyed_Girl hat geschrieben:
Das war der, den dann alle für einen Terroristen hielten, weil er irgendwelche Pläne in seiner Wohnung hatte. Das waren aber nur Baupläne. Die Bewohner des Hauses dachte, es seien Pläne für Bomben.
Er ist dann enttäuscht ausgezogen.

Mkay, das sagt mir ja absolut gar nichts! o_O Dabei ist das etwas, was ich mir schon immer gewünscht habe: Ein Bewohner, der nichts mit den anderen Irren in der Straße zu tun hat und die ihn deswegen komisch finden.

Das traf aber auch auf den botanischen Professor zu, der entweder vor oder nach dem Schläfer in der Wohnung wohnte (weiß die Reihenfolge nicht mehr genau). ;-)

_________________

"Toleranz, mein Lieber. Bist doch auch sonst immer so ein Gutmensch."
(Hajo zu Hantz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die ganz alten Folgen auf DVD
BeitragVerfasst: 02.12.2011, 18:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.09.2009, 16:22
Beiträge: 7923
Geschlecht: weiblich
Lieblings-Rolle: Amelie, Iffi, Isolde
Lieblings-Folge: Elses Abschied
Spoilerer: Ja
Fan seit: schon immer
Stimmung: Heiter geht's weiter!
Den Sinn dieser Botanik-Professor-Geschichte habe ich nie verstanden*. Nur damit so ein Pseudo-Kunst-Gewächshaus im Hof steht?



*gleiches gilt übrigens für die Geschichte mit Mimi. Was sollte das?
Mir scheint, man wollte auf Biegen und Brechen irgendeine Story für Tom erfinden. Und sei es auch nur für drei Folgen. :roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die ganz alten Folgen auf DVD
BeitragVerfasst: 02.12.2011, 19:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2008, 16:37
Beiträge: 15699
Geschlecht: w
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lisa, BTW
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1989
Stimmung: super
Julia hat geschrieben:
Den Sinn dieser Botanik-Professor-Geschichte habe ich nie verstanden*. Nur damit so ein Pseudo-Kunst-Gewächshaus im Hof steht?



*gleiches gilt übrigens für die Geschichte mit Mimi. Was sollte das?
Mir scheint, man wollte auf Biegen und Brechen irgendeine Story für Tom erfinden. Und sei es auch nur für drei Folgen. :roll:

Isolde hat ja nach der Botanik-Professor-Geschichte ihre Liebe zu Orchideen entdeckt. Es sollte wohl gezeigt werden, dass sie neue Interessen entwickelt.

Die Mimi-Geschichte fand ich viel schlimmer und sinnloser. Da hab ich gar nicht kapiert, was das sollte.

_________________

"Toleranz, mein Lieber. Bist doch auch sonst immer so ein Gutmensch."
(Hajo zu Hantz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die ganz alten Folgen auf DVD
BeitragVerfasst: 02.12.2011, 20:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 12:19
Beiträge: 5948
Geschlecht: m
Lieblings-Rolle: Hubert RIP
Lieblings-Folge: Hilfe!, Der erste Schnee
Spoilerer: Nein
Fan seit: ich denken kann
Julia hat geschrieben:
*gleiches gilt übrigens für die Geschichte mit Mimi. Was sollte das?
Mir scheint, man wollte auf Biegen und Brechen irgendeine Story für Tom erfinden. Und sei es auch nur für drei Folgen. :roll:


Das hab ich auch nicht verstanden. Da macht man so einen Aufstand mit Umbau des Akropolis usw. nur für die paar Folgen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die ganz alten Folgen auf DVD
BeitragVerfasst: 02.12.2011, 20:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2008, 16:37
Beiträge: 15699
Geschlecht: w
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lisa, BTW
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1989
Stimmung: super
nubo hat geschrieben:
Julia hat geschrieben:
*gleiches gilt übrigens für die Geschichte mit Mimi. Was sollte das?
Mir scheint, man wollte auf Biegen und Brechen irgendeine Story für Tom erfinden. Und sei es auch nur für drei Folgen. :roll:


Das hab ich auch nicht verstanden. Da macht man so einen Aufstand mit Umbau des Akropolis usw. nur für die paar Folgen.

Die Geschichte mit dem Umbau des Akropolis war nicht die Mimi-Geschichte. Da ging es um Kitty. Mimi hingegen war eine alte Frau aus dem Pflegeheim, die bereits bei ihrem zweiten Auftritt sterben musste.

_________________

"Toleranz, mein Lieber. Bist doch auch sonst immer so ein Gutmensch."
(Hajo zu Hantz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die ganz alten Folgen auf DVD
BeitragVerfasst: 02.12.2011, 20:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 12:19
Beiträge: 5948
Geschlecht: m
Lieblings-Rolle: Hubert RIP
Lieblings-Folge: Hilfe!, Der erste Schnee
Spoilerer: Nein
Fan seit: ich denken kann
Diavolezza hat geschrieben:
nubo hat geschrieben:
Julia hat geschrieben:
*gleiches gilt übrigens für die Geschichte mit Mimi. Was sollte das?
Mir scheint, man wollte auf Biegen und Brechen irgendeine Story für Tom erfinden. Und sei es auch nur für drei Folgen. :roll:


Das hab ich auch nicht verstanden. Da macht man so einen Aufstand mit Umbau des Akropolis usw. nur für die paar Folgen.

Die Geschichte mit dem Umbau des Akropolis war nicht die Mimi-Geschichte. Da ging es um Kitty. Mimi hingegen war eine alte Frau aus dem Pflegeheim, die bereits bei ihrem zweiten Auftritt sterben musste.


Achja stimmt. Hab ich verwechselt. Aber das mit Kitty hätte auch auf diese Beschreibung gepasst.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die ganz alten Folgen auf DVD
BeitragVerfasst: 02.12.2011, 23:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.09.2009, 16:22
Beiträge: 7923
Geschlecht: weiblich
Lieblings-Rolle: Amelie, Iffi, Isolde
Lieblings-Folge: Elses Abschied
Spoilerer: Ja
Fan seit: schon immer
Stimmung: Heiter geht's weiter!
Naja, Kitty spielte ja auch in der Ehe Scholz eine Rolle. Meines Erachtens wurde da schon ganz leise die Ehekrise eingeläutet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die ganz alten Folgen auf DVD
BeitragVerfasst: 03.12.2011, 01:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2010, 15:12
Beiträge: 2344
Geschlecht: Weib
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Egon, Enrico, Helga, Dressler
Spoilerer: Ja
Fan seit: 90er
Stimmung: faul
Diavolezza hat geschrieben:
Das traf aber auch auf den botanischen Professor zu, der entweder vor oder nach dem Schläfer in der Wohnung wohnte (weiß die Reihenfolge nicht mehr genau). ;-)

Stimmt, den gab es ja auch noch. Aber wurde der auch von den anderen als komisch bezeichnet? Die Story mit Isolde und ihrem plötzlichen, seltsamen Interesse an der Botanik fand ich aber auch selten dämlich o_o Der dürfte übrigens nach diesem Mohammed in der Listra gewohnt haben.

Mimi war meiner Meinung nach der unsinnigste und unnötigste Charakter überhaupt :lol:

_________________
Mr. Clean gets rid of dirt and grime and grease in just a minute!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die ganz alten Folgen auf DVD
BeitragVerfasst: 03.12.2011, 10:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2008, 16:37
Beiträge: 15699
Geschlecht: w
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lisa, BTW
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1989
Stimmung: super
Viech hat geschrieben:
Stimmt, den gab es ja auch noch. Aber wurde der auch von den anderen als komisch bezeichnet? Die Story mit Isolde und ihrem plötzlichen, seltsamen Interesse an der Botanik fand ich aber auch selten dämlich o_o Der dürfte übrigens nach diesem Mohammed in der Listra gewohnt haben.:

Was die anderen Bewohner über den Botanik-Professor gedacht haben, weiß ich nicht mehr. Aber er wurde als skurrile Figur dargestellt.

_________________

"Toleranz, mein Lieber. Bist doch auch sonst immer so ein Gutmensch."
(Hajo zu Hantz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die ganz alten Folgen auf DVD
BeitragVerfasst: 03.12.2011, 17:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 12:19
Beiträge: 5948
Geschlecht: m
Lieblings-Rolle: Hubert RIP
Lieblings-Folge: Hilfe!, Der erste Schnee
Spoilerer: Nein
Fan seit: ich denken kann
Viech hat geschrieben:

Mimi war meiner Meinung nach der unsinnigste und unnötigste Charakter überhaupt :lol:


Das war dann wohl doch dieser Professor. Der hatte nur ein oder zwei kurze Auftritte als er glaub ich bei Carsten geklingelt hat und irgendwas wollte. Ansonsten war seine Geschichte das er im Off gestorben ist.

Mimi hat wenigstens noch was zu einer schönen Weihnachtsfolge beigetragen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die ganz alten Folgen auf DVD
BeitragVerfasst: 03.12.2011, 21:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2010, 15:12
Beiträge: 2344
Geschlecht: Weib
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Egon, Enrico, Helga, Dressler
Spoilerer: Ja
Fan seit: 90er
Stimmung: faul
Diavolezza hat geschrieben:
Was die anderen Bewohner über den Botanik-Professor gedacht haben, weiß ich nicht mehr. Aber er wurde als skurrile Figur dargestellt.

Ich auch nicht - übel, wie schnell man sowas vergisst :lol:

@Nubo: Ich fand Mimi sogar noch unnötiger, weil man zu viel über sie erfuhr, dafür, dass sie so schnell wieder weg war. Aber mit der Weihnachtsfolge gebe ich dir Recht. War doch sogar die Folge mit dem dämlich-lustigen Essen bei Stadlers :laughing:

_________________
Mr. Clean gets rid of dirt and grime and grease in just a minute!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2047 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 63, 64, 65, 66, 67, 68, 69 ... 103  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 14 Gäste


Ähnliche Beiträge

Folge 1662 - Niemals geht man so ganz
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: dani
Antworten: 61
Welche 10 "Lindenstraßen"-Folgen sollte man gesehe
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: Christian
Antworten: 45
Vorschau Folge 1540 vom 26.07.15 "Einmal ganz anders"
Forum: ...und weiter gehts in der Lindenstraße
Autor: Lunaut
Antworten: 13
Folgen bei Youtube????
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: Alhoeller
Antworten: 7

Tags

DVD

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe

Impressum | Datenschutz