2004-2019
Aktuelle Zeit: 21.09.2019, 17:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 188 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bella Italia
BeitragVerfasst: 13.11.2006, 22:25 
Offline

Registriert: 11.11.2006, 05:00
Beiträge: 3
Wohnort: Vancouver, WA, USA
... Konnte nun auch endlich diese langerwartete Folge anschauen.

Bella Italia mit Ernie und Jack - schoener KANN es einfach nicht mehr werden - auch wenn E. etwas grosskotzig auftrat beim Einkaufen. Naja, es sei ihm verziehen. Die Szene auf dem Balkon mit Sonnenuntergang - SCHOEN....... Romantik pur.

Ganz anders da die Szene mit Klausi und Nadja. Gut, Kerzen auf dem Tisch ist ja auch romantisch, aber das war's dann ja auch wohl schon. Der Hasi laeuft rum wie das schlechte Gewissen pur, aber ein tiefer Blick von Nastja genuegt und schon ist es vorbei mit "Nina, ich lieb Dich auch."

Vielleicht sollte der Hase mal nach dem Motto verfahren, dass, wenn er sich weder fuer A (Nina), noch B (Nastja) entscheiden kann, C vielleicht die beste Loesung waer: erst mal raus aus dem ganzen Schlamassel und weder mit der einen noch mit der anderen weitermachen. Klar, dazu gehoert dann natuerlich das Gestaendnis Nina gegenueber und Klausi haette nix zu gewinnen ...ausser ein letztes bisschen Anstand und Charakterstaerke!!! :motz:

Ich kann trotz allem nicht umhin (und da muss ich Schneidi zustimmen), dass ich Nastja und Klaus auch nicht schlecht finde. Ich mag Nina, aber sie hat was besseres verdient. =D>

Bin ja mal gespannt, wie das nun alles weitergeht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.11.2006, 22:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2006, 14:10
Beiträge: 409
Wohnort: Antarctica
Wie zum Kuckuck haben Nasya und Klaus gepoppt?! Die hatten ja danach noch die Unterwäsche an... *völligverwirrt*

_________________
me hates helga beimer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.11.2006, 22:28 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
mephista hat geschrieben:
Welche Beziehung ist denn nicht eine Achterbahn?
Die von Hans und Anna.

Die kennt nur eine Richtung: abwärts.

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.11.2006, 23:11 
Offline
Dekadente Tussi

Registriert: 10.03.2005, 00:43
Beiträge: 17901
Spoilerer: Ja
Sind das von euch jetzt alles Mutmaßungen zum Alter von Roberto? Oder habt ihr das irgendwo gelesen?

Denn er hat auf jeden Fall ein Studium beendet, das hat er beim ersten Abendessen mit Hajo erzählt.
Ich schätz ihn älter als 24.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.11.2006, 23:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2006, 22:49
Beiträge: 1335
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Steinbock
Spoilerer: Nein
Fan seit: 1985
Pongpong hat geschrieben:
Aber er muss Nina natürlich schon die Wahrheit rechtzeitig sagen...


Rechtzeitig? Ich denke, den Punkt hat er verpasst... ;-)


Zuletzt geändert von Lindenschurz am 13.11.2006, 23:55, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.11.2006, 23:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2006, 01:28
Beiträge: 7733
Spoilerer: Ja
Fan seit: 08.12.1985
Vanessa hat geschrieben:
Sind das von euch jetzt alles Mutmaßungen zum Alter von Roberto? Oder habt ihr das irgendwo gelesen?

Denn er hat auf jeden Fall ein Studium beendet, das hat er beim ersten Abendessen mit Hajo erzählt.
Ich schätz ihn älter als 24.


Ich habe die Daten aus seiner Rollenbiographie.

_________________
Killing folks is easy, being politically correct is a pain in the ass! -
ACHMED,THE DEAD TERRORIST


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.11.2006, 02:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2006, 14:51
Beiträge: 196
Wohnort: Schweiz
Die Anfangsszenen waren gleich mega und obendrein untermalt mit zwei Stones-Melodien der Superklasse. =D>

Welcher Charme, welcher Reiz, welche unbeschwerte Liebe wurde da in Bilder gefasst in bella Italia. Wunderbar. wie der italienisch parlierende Roberto Jack mit seinem Redeschwall beeindruckt hat.

Beklemmend und voll Unsicherheit dann die Szenen zwischen Nastya und Klaus. Nastya tut mir unendlich leid. So sehr ich es ihr gönne, dass sie für einen Mann Gefühle zulassen kann, so sehr habe ich Angst um sie. Ein Stück weit verstehe ich aber Klausi schon. Es gibt Momente (und da spreche ich aus Erfahrung) da entwickelt sich eine Eigendynamik, der man sich kaum entziehen kann und der Verstand quasi machtlos ist. So abgeklärt und reif ist der junge Beimer halt noch nicht, dass er solchen Situationen aus dem Weg gehen könnte.

Ich finde Ausdrücke wie "Rammelei" für die Klausi-Nastya-Beziehung unpassend. Darauf wüde ich sie nicht reduzieren. Man sieht es Klause ja an, dass ihm das Ganze ziemlich nahegeht und er den klassischen Kampf "Gefühl gegen Verstand" kämpft.

Ich hoffe nur, dass es nicht Helga ist, die die beiden erwischt. Das wäre dann wieder eine gute Gelegenheit für sie, ihrer Antipathie Nastya gegenüber freien Lauf lassen zu können. Auf das Gezeter kann ich gut verzichten.

Dr. Dresslers und Robertos kurzer Dialog war richtig gelungen! Und mir wurde ganz warm ums Herz, als der Doc erwähnte, dass er Jack wie seine eigene Tochter liebt! Er war wie der gute Vater in dem Gleichnis vom verlorenen Sohn, der diesem auch entgegeneilte, als er ihn von weitem sah, ein Festmahl für ihn bereitete und ihm seine Fehler verzieh.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.11.2006, 02:55 
Offline

Registriert: 16.03.2005, 12:13
Beiträge: 27339
Spoilerer: Ja
...klasse Beitrag, Turicum. Ich finde mich in jedem Deiner Sätze wieder.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.11.2006, 03:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.04.2006, 13:03
Beiträge: 3701
Spoilerer: Ja
So, jetzt muß ich mal kurz löpeln: Ich finde diesen Tim Knauer, der den Roberto Buchstab spielt äusserst attraktiv.

Ich bin auch der Meinung, dass Jack sich durch ihn positiv verändert. Und dass Herr Dr. Dressler ihm ein bisschen auf den Zahn fühlt, ist normal aber da muss er durch.

Aber ich werde das Gefühl nicht los, dass das Glück der beiden bald durch irgend etwas getrübt wird. Muss ja so sein, das ist schließlich Lindenstraße, oder? :laughing:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.11.2006, 12:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.07.2006, 07:53
Beiträge: 2234
Beklemmend und voll Unsicherheit dann die Szenen zwischen Nastya und Klaus. Nastya tut mir unendlich leid. So sehr ich es ihr gönne, dass sie für einen Mann Gefühle zulassen kann, so sehr habe ich Angst um sie. Ein Stück weit verstehe ich aber Klausi schon. Es gibt Momente (und da spreche ich aus Erfahrung) da entwickelt sich eine Eigendynamik, der man sich kaum entziehen kann und der Verstand quasi machtlos ist. So abgeklärt und reif ist der junge Beimer halt noch nicht, dass er solchen Situationen aus dem Weg gehen könnte.


Ich glaub es nicht.... Der Hase geht stramm auf die 30 zu, da sollte er sich aber einigermaßen unter Kontrolle haben. Was er da seiner Ehefrau antut ist absolut das Letzte.

Dass ihr das noch romantisch verklärt gut heißt, ist doch der Hammer schlechthin. Er begeht Ehebruch....das hat mit Romantik nichts zu tun. Und Nastya ist eine absolut falsche Schlange. Man verliebt sich nicht in den Ehemann der besten Freundin. Der ist tabu ! Sollte da tatsächlich so ein Gefühl aufkommen, dann habe ich das gefälligst zu unterdrücken. Ich sage nur : Sodom und Gomerrah

_________________
Ursachen
Wenn sich Eltern über ihre Kinder beklagen,
dann frage ich sie manchmal.
ob sie das
auf Vererbung oder auf Erziehung
zurückführen.

(Peter Hohl)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.11.2006, 14:10 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38202
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Und nun habe ich es auch gesehen. Das aufgeräumt gelöste Lachen des Giganten muß einem gewissen Herren im nördlichen Deutschland ja einen Stich ganz tief drinnen versetzt haben, nichwahr?

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.11.2006, 14:16 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Nun, der Herr aus dem Norden schreibt: "...klasse Beitrag, Turicum. Ich finde mich in jedem Deiner Sätze wieder."

Und in dem genannten Beitrag von Turicum steht: "Und mir wurde ganz warm ums Herz, als der Doc erwähnte ..."

Somit folgert logisch daß auch dem Herrn aus dem hohlen Norden bei der Rede des Doc warm ums Herz wurde. Er kann also, wenn er zu seinen eigenen Aussagen steht, seine Hassfront gegen den gütigen weisen Doktor nicht mehr aufrechterhalten.

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.11.2006, 14:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.07.2006, 07:53
Beiträge: 2234
Ich denke, der Herr aus dem Norden, hat den Beitrag nur quer gelesen......und somit die Sätze, die den Doc betrafen überlesen.

_________________
Ursachen
Wenn sich Eltern über ihre Kinder beklagen,
dann frage ich sie manchmal.
ob sie das
auf Vererbung oder auf Erziehung
zurückführen.

(Peter Hohl)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.11.2006, 14:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2004, 13:57
Beiträge: 14418
Wohnort: Recklinghausen
Geschlecht: weib
Sternzeichen: Krebs
Lieblings-Rolle: Berta Griese
Lieblings-Folge: 150,909
Spoilerer: Ja
Fan seit: Jan.87
Stimmung: supi
am besten warn ja die ersten anzeichen des lachanfalls. :laughing:

_________________
759/19:02-19:07


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.11.2006, 14:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 18:30
Beiträge: 8037
Wohnort: Oberhessen
Lieblings-Rolle: Doktor Dressler
Lieblings-Folge: Kaperfahrt mit Doktor Dressler
Spoilerer: Nein
Fan seit: Folge 1
Stimmung: durstig
Ja, Doktor Dressler offenbarte uns beim Empfang des abgebrannten Liebespaares an der Kulturpforte eine weitere Facette seiner beeindruckenden Persönlichkeit: Sein schelmischer Humor, sein brillanter Witz! Zugleich zeigte er in diesem fein inszenierten Begrüßungskomödelchen große Herzlichkeit und Zuneigung.

_________________
:weise:


Zuletzt geändert von Schrammel am 14.11.2006, 14:27, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.11.2006, 14:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2006, 01:28
Beiträge: 7733
Spoilerer: Ja
Fan seit: 08.12.1985
Northstar hat geschrieben:
[...] aus dem hohlen Norden [...]


na hör' mal ... [-X ;-)

_________________
Killing folks is easy, being politically correct is a pain in the ass! -
ACHMED,THE DEAD TERRORIST


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.11.2006, 15:02 
Offline

Registriert: 16.03.2005, 12:13
Beiträge: 27339
Spoilerer: Ja
Northstar hat geschrieben:
...Somit folgert logisch daß auch dem Herrn aus dem hohlen Norden bei der Rede des Doc warm ums Herz wurde...

...ja, wurde es, und wie.

"Ich liebe sie wie meine eigenen Tochter. Ein herrliches, ein wildes Kind."

Das fand ich klasse von Doktor Dressler und das hätte ich so nie von ihm gedacht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.11.2006, 15:08 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38202
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Schneidi° hat geschrieben:
Northstar hat geschrieben:
...Somit folgert logisch daß auch dem Herrn aus dem hohlen Norden bei der Rede des Doc warm ums Herz wurde...

...ja, wurde es, und wie.

"Ich liebe sie wie meine eigenen Tochter. Ein herrliches, ein wildes Kind."

Das fand ich klasse von Doktor Dressler und das hätte ich so nie von ihm gedacht.


Schneider, so langsam wirst du wohl mal bisserl erwachsen. Wirst dich noch wundern, was du noch so alles korrigieren werden musst. Harte Zeiten kommen auf dich zu, du hast mein Bedauern.

Bild

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.11.2006, 15:13 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Steinburger hat geschrieben:
Northstar hat geschrieben:
[...] aus dem hohlen Norden [...]


na hör' mal ... [-X ;-)

Wenigstens ist das kleine Wortspiel jemand aufgefallen. :grin:

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.11.2006, 16:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.07.2006, 07:53
Beiträge: 2234
@ Hamlet: die Bilder mit der Überschrift "vorher" und "nachher" sind einfach genial und spiegeln genau das wieder, was ich schon immer vermutet habe.

Hans ist mit seiner "Schönen" nicht glücklich geworden und sehnt sich insgeheim nach den schönen Zeiten mit Helga.

_________________
Ursachen
Wenn sich Eltern über ihre Kinder beklagen,
dann frage ich sie manchmal.
ob sie das
auf Vererbung oder auf Erziehung
zurückführen.

(Peter Hohl)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 188 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 9 Gäste


Ähnliche Beiträge

Folge 1155: "Mein Engel"
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: GastX
Antworten: 203
Folge 1204: "Brust oder Keule"
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: Solitudinarian
Antworten: 69
Gastauftritt "Roberto" in Folge 1373
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: Gelber Tenor
Antworten: 9
Folge 1112: "Reizklima"
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: Northstar
Antworten: 204
Folge 1544 vom 23.08.2015 "Fahrrad fahren"
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: Aließ
Antworten: 54

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe

Impressum | Datenschutz