2004-2020
Aktuelle Zeit: 18.09.2021, 03:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 185 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 10  Nächste

Wie fandest Du die Folge?
Super! Note 1 6%  6%  [ 2 ]
Wirklich gut. Note 2 28%  28%  [ 9 ]
Ganz gut. Note 3 47%  47%  [ 15 ]
Naja, ging so. Note 4 13%  13%  [ 4 ]
Schlecht. Note 5 3%  3%  [ 1 ]
Unterirdisch. Note 6 3%  3%  [ 1 ]
Keine Meinung. 0%  0%  [ 0 ]
Abstimmungen insgesamt : 32
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.06.2007, 12:57 
Offline

Registriert: 31.12.2006, 17:20
Beiträge: 12405
Lissy hat geschrieben:
Nastya hat sich meiner Meinung nach ohne Rücksicht auf die Gefühle anderer (hier Nina), in schamloser Weise an Klaus rangemacht.


Nastya ist doch selbst in einer ganz schwierigen Situation! Warum stellt man sie denn immer so hin, als sei sie berechnend und völlig kaltherzig? Wir wissen doch, dass sie als ehemalige Zwangsprostituierte mit psychischen Störungen lebt und sich nach wie vor die Arme ritzt. Nastya hat ihre Vergangenheit nie richtig verarbeitet und lebte vor ihrer Heirat mit Scholz ständig in einer existentiellen Angst und Heimatlosigkeit. Dass sie in dieser Lage dankbar und mit Zuneigung reagierte, als Klaus sich für sie und ihre Geschichte interessierte, kann man ihr doch nicht als böswilliges Kalkül auslegen. Da war doch eher Klaus "schamlos", als er Nastya mit seinen Fragen zu nah kam und sie hinterher auch noch küsste.


Lissy hat geschrieben:
Dass dieser sich geschmeichelt fühlte und nachgegeben hat ist fast genauso schlimm, aber darum geht es hier nicht. Dass daraus ein Kind entstanden ist, hat Nastya nicht nur billigend in Kauf genommen, sondern sogar mit Absicht herbeigeführt. Die Diskussion mit einem perforierten Kondom hatten wir ja schon.


Und warum geht es hier nicht darum? Warum lässt man denn das Kräfteverhältnis völlig unberücksichtigt, wenn es darum geht die Gesamtlage zu beurteilen? War Klaus denn ebenso schlecht dran wie Nastya? Wohl kaum. Dass Nastya das Kondom zerstochen hat, ist doch pure Spekulation. Und selbst wenn sie das getan hätte, wäre es immernoch Klaus`Verantwortung gewesen zu wissen, dass ein Kondom ganz und gar kein sicheres Verhütungsmittel darstellt....


Lissy hat geschrieben:
Allein die Tatsache, dass sie in der letzten Woche an der Tür von Klaus und Nina auftauchte und sagte, dass sie nicht gewusst habe, dass Nina zu Hause sei, zeigt doch, dass sie sich weiter an Klaus heranschmeissen will, obwohl der ihr klipp und klar gesagt hat, dass es "aus" ist.



Nicht unbedingt. Es könnte genausogut zeigen, dass Nastya Nina zur Zeit nicht gern begegnet. Nach Ninas Attacke an der Haustür ist das ja wohl nachvollziehbar. Und Nastya wird kaum so dumm sein zu erwarten, dass Klaus sie freudestrahlend an der Tür empfängt, während er gleichzeitig Riesenzoff mit Nina hat. Wenn Nastyas Auftauchen überhaupt mit Klaus zu tun hat, dann doch nur insofern, als sie von Klaus völlig ignoriert wird, wie ja sogar Helga zuletzt sagte.



Lissy hat geschrieben:
Nun, wo alles herausgekommen ist, spaziert sie fröhlich bzw. triumphierend lächelnd ins Reisebüro. Ich habe das als sehr provozierend empfunden. Natürlich braucht sie nicht in Sack und Asche herumzulaufen, aber man sollte ihr schon anmerken, dass es ihr leid tut. Nastya ist egoistisch und ohne jeden Skrupel.



Nastya ist schwanger und ihre und des Kindes Zukunft mehr als ungewiss. Darüberhinaus wäre es schlicht schwachsinnig zu triumphieren, weil man sich von Klaus Beimer hat schwängern lassen. Das wäre eher ein Grund in Sack und Asche herumzulaufen. So dämlich wie Klaus sich verhält, kann er geradezu froh sein, dass sich überhaupt irgendeine Frau auf der Welt bereit erklärt, ein Kind von ihm zu bekommen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 19.06.2007, 12:57 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.06.2007, 13:03 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
ellind hat geschrieben:
Lissy hat geschrieben:
Nastya hat sich meiner Meinung nach ohne Rücksicht auf die Gefühle anderer (hier Nina), in schamloser Weise an Klaus rangemacht.


Nastya ist doch selbst in einer ganz schwierigen Situation! Warum stellt man sie denn immer so hin, als sei sie berechnend und völlig kaltherzig? Wir wissen doch, dass sie als ehemalige Zwangsprostituierte mit psychischen Störungen lebt und sich nach wie vor die Arme ritzt.

Du klingst wie ein Richter der Kriminelle laufen läßt weil sie eine schwere Kindheit hatten.

Bloß weil man in einer "schwierigen Situation" ist hat man nicht das Recht zu machen was man will.

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.06.2007, 13:19 
Offline

Registriert: 31.12.2006, 17:20
Beiträge: 12405
Northstar hat geschrieben:
Du klingst wie ein Richter der Kriminelle laufen läßt weil sie eine schwere Kindheit hatten.

Bloß weil man in einer "schwierigen Situation" ist hat man nicht das Recht zu machen was man will.


So ein Quatsch! Ich finde es prinzipiell doch auch nicht richtig, mit dem Mann ausgerechnet der Person was anzufangen, von der man Hilfe und Zuwendung bekommen hat. Natürlich hast Du recht, das ist nicht in Ordnung! Aber um die Geschichte rund um Klaus, Nina und Nastya zu verstehen, muss man sich doch mal den Gesamtzusammenhang anschauen. Und wenn man das tut, dann sieht es eben nicht so aus, als sei Nastya ganz allein oder überwiegend allein schuld! Aus meiner Sicht ist Nastya in der Konstellation das schwächste Glied gewesen und nicht Klaus oder Nina. Man könnte die Sache ja auch mal so sehen, dass Klaus und Nina sich an der "armen schwachen Nastya" stabilisieren und damit profilieren wollten. Der Schuß ging aber gänzlich nach hinten los und ich empfinde das sogar als gerecht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.06.2007, 13:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.07.2006, 07:53
Beiträge: 2234
Auch ich leiste mir von Zeit zu Zeit den Luxus einer eigenen Meinung und die ist nun mal, dass Nastya eiskalt und berechnend ist, dass sie auf den Gefühlen anderer Leute herumtrampelt und Freundschaft bei ihr überhaupt nicht zählt, Hauptsache, sie hat ihr sexuelles Verlangen gestillt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.06.2007, 13:42 
Offline

Registriert: 31.12.2006, 17:20
Beiträge: 12405
Lissy hat geschrieben:
Hauptsache, sie hat ihr sexuelles Verlangen gestillt.


Ehrlich gesagt kann ich mir bei Nastya kaum vorstellen, dass sie fröhlich-lasziv von einem Mann zum nächsten wandert, um ihre unersättliche Lust zu stillen. Die hat doch gerade in dieser Hinsicht viel zuviel Mist erlebt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.06.2007, 13:53 
Offline

Registriert: 16.03.2005, 12:13
Beiträge: 27339
Spoilerer: Ja
ellind hat geschrieben:
...Nastya ist doch selbst in einer ganz schwierigen Situation! Warum stellt man sie denn immer so hin, als sei sie berechnend und völlig kaltherzig? Wir wissen doch, dass sie als ehemalige Zwangsprostituierte mit psychischen Störungen lebt und sich nach wie vor die Arme ritzt...

...ich verstehe das auch nicht, ellind.

An manchen Tagen schlug Nastya ja regelrechter Hass entgegen bis hin zur Forderung der Ausweisung. Ich habe dafür null Verständnis.

Auch stört mich im Zusammenhang mit der Nina-Klausi-Nastya-Geschichte der Begriff der Schuld. Schuldzuweisungen und moralinsaure Predigten sind hier völlig fehl am Platze und nutzlos, den Begriff der Beteiligung finde ich viel treffender.

Und an der momentanen Situation sind nun mal alle drei beteiligt, Nina, der Hase und Nastya – jeder auf seine Art und Weise.

Ich empfinde wie Du, ellind, Nastya als das schwächste Glied in dieser Kette und sie darf des besonderen Schutzes, zumal sie keinerlei Familie hat, die ihr den Rücken stärkt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.06.2007, 13:59 
Offline

Registriert: 03.11.2005, 16:36
Beiträge: 2555
das sehe ich genauso wie northstar ... nur wegen einer "schlechten kindheit/vergangenheit" darf man nicht machen was mann will.
den freifahrschein, den mancher hier nastya gerne auf die stirn stempeln würde, der ist ja wohl vollkommen bei den haaren herbeigezogen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.06.2007, 14:16 
Offline

Registriert: 31.12.2006, 17:20
Beiträge: 12405
leah hat geschrieben:
das sehe ich genauso wie northstar ... nur wegen einer "schlechten kindheit/vergangenheit" darf man nicht machen was mann will.
den freifahrschein, den mancher hier nastya gerne auf die stirn stempeln würde, der ist ja wohl vollkommen bei den haaren herbeigezogen.


Keiner hat gesagt, dass Nastya wegen ihrer Vergangenheit machen darf was sie will, und keiner hat ihr einen Freifahrtschein ausgestellt.

Fakt ist aber, dass Menschen mit Nastyas Vergangenheit fürsorglicher und vorsichtiger behandelt werden müssen und dass Menschen, die sich ihnen nähern, eine besondere Verantwortung zu übernehmen in der Lage sein sollten!

Ich sag es jetzt mal so: Nina als Parade-Schwiegertochter lebte mit ihrem Helfersyndrom doch auch längst nicht mehr in der Realität. Ebensowenig Klaus, der Ninas "Erfolgen" immer nur hinterherhechelte und wohl deswegen aus einem verzweifelten Profilierungsdrang heraus als "Top-Journalist" so richtig ins Klo gegriffen hat.

Es war ja wohl unerträglich anmaßend und unqualifiziert, wie er Nastya interviewte.....weil er mit seinem Fragen viel weiter ging, als jeder Psychologe es sich erst nach längerer Zeit zutrauen würde. Klaus hat Nastya mit diesem Eingreifen nicht geholfen, nur (vermeintlich) sich selbst. Leider hatte er die Sache von Anfang an nicht im Griff und deshalb kam es ja auch unmittelbar nach dem Interview zu dem folgenträchtigen Kuß....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.06.2007, 14:18 
Offline

Registriert: 31.12.2006, 17:20
Beiträge: 12405
Schneidi° hat geschrieben:
Nastya als das schwächste Glied in dieser Kette und sie darf des besonderen Schutzes, zumal sie keinerlei Familie hat, die ihr den Rücken stärkt.


Zustimmung, Schneidi°!

Und es ist doch völlig klar und nachvollziehbar, warum Nastya zu Helga kein Vertrauen mehr hat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.06.2007, 14:30 
Offline

Registriert: 03.11.2005, 16:36
Beiträge: 2555
ellind hat geschrieben:
leah hat geschrieben:
das sehe ich genauso wie northstar ... nur wegen einer "schlechten kindheit/vergangenheit" darf man nicht machen was mann will.
den freifahrschein, den mancher hier nastya gerne auf die stirn stempeln würde, der ist ja wohl vollkommen bei den haaren herbeigezogen.


Keiner hat gesagt, dass Nastya wegen ihrer Vergangenheit machen darf was sie will, und keiner hat ihr einen Freifahrtschein ausgestellt.

Fakt ist aber, dass Menschen mit Nastyas Vergangenheit fürsorglicher und vorsichtiger behandelt werden müssen und dass Menschen, die sich ihnen nähern, eine besondere Verantwortung zu übernehmen in der Lage sein sollten!

Ich sag es jetzt mal so: Nina als Parade-Schwiegertochter lebte mit ihrem Helfersyndrom doch auch längst nicht mehr in der Realität. Ebensowenig Klaus, der Ninas "Erfolgen" immer nur hinterherhechelte und wohl deswegen aus einem verzweifelten Profilierungsdrang heraus als "Top-Journalist" so richtig ins Klo gegriffen hat.

Es war ja wohl unerträglich anmaßend und unqualifiziert, wie er Nastya interviewte.....weil er mit seinem Fragen viel weiter ging, als jeder Psychologe es sich erst nach längerer Zeit zutrauen würde. Klaus hat Nastya mit diesem Eingreifen nicht geholfen, nur (vermeintlich) sich selbst. Leider hatte er die Sache von Anfang an nicht im Griff und deshalb kam es ja auch unmittelbar nach dem Interview zu dem folgenträchtigen Kuß....


naja ... das seh ich anders. allerdings scheinen andere meinungen hier ja nicht gefragt zu sein ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.06.2007, 14:33 
Offline

Registriert: 16.03.2005, 12:13
Beiträge: 27339
Spoilerer: Ja
...ich frage mich oft, wo mag für Nastya wohl Heimat sein...?° In Moldawien...?° Hier in Deutschland...?°

Vielleicht aber auch derzeit nirgendwo...?° Ist sie gerade auf der Suche nach dem Land, was für sie einmal Heimat werden könnte...?°


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.06.2007, 14:33 
Offline

Registriert: 31.12.2006, 17:20
Beiträge: 12405
leah hat geschrieben:
naja ... das seh ich anders. allerdings scheinen andere meinungen hier ja nicht gefragt zu sein ...


Hä:?:
Hier kann ja wohl jeder sagen was er denkt, oder wie meinst Du das?
Erklär Deine Meinung halt mal etwas genauer, damit man das nachvollziehen kann. :roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.06.2007, 14:37 
Offline

Registriert: 03.11.2005, 16:36
Beiträge: 2555
ellind hat geschrieben:
leah hat geschrieben:
naja ... das seh ich anders. allerdings scheinen andere meinungen hier ja nicht gefragt zu sein ...


Hä:?:
Hier kann ja wohl jeder sagen was er denkt, oder wie meinst Du das?
Erklär Deine Meinung halt mal etwas genauer, damit man das nachvollziehen kann. :roll:


so wie du etwa ? moment, ich mach mal kurz.
ich denke nicht dass es nötig ist hier mehre worte zu verlieren zu diesem thema. les dir den fred doch mal durch ... irgendwie scheint es so, als ob jede "andere" ansicht sofort in einzelteile zerlegt und totkommentiert wird. damit will ich nicht sagen, dass ich den "austsusch" an sich schlecht finde ... deshalb wind wir schließlich hier. Aber man kann andere meinungen auch einfach mal akzeptieren anstatt sie zu zerpflücken. :roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.06.2007, 14:37 
Offline

Registriert: 16.03.2005, 12:13
Beiträge: 27339
Spoilerer: Ja
leah hat geschrieben:
...naja ... das seh ich anders. allerdings scheinen andere meinungen hier ja nicht gefragt zu sein ...

...leah, genau das zeichnet doch unser Forum aus, dass hier eben vielfältige Meinungen möglich sind. Und wenn man keinen Konsens findet, lässt man die Meinung des anderen stehen und gut ist.


Zuletzt geändert von GastX am 19.06.2007, 14:40, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.06.2007, 14:38 
Offline

Registriert: 03.11.2005, 16:36
Beiträge: 2555
Schneidi° hat geschrieben:
leah hat geschrieben:
...naja ... das seh ich anders. allerdings scheinen andere meinungen hier ja nicht gefragt zu sein ...

...leah, genau das zeichnet doch unser Forum aus, dass hier eben vielfältige Meinungen möglich sind.


:laughing:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.06.2007, 14:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.07.2006, 07:53
Beiträge: 2234
leah hat geschrieben:
ellind hat geschrieben:
leah hat geschrieben:
das sehe ich genauso wie northstar ... nur wegen einer "schlechten kindheit/vergangenheit" darf man nicht machen was mann will.
den freifahrschein, den mancher hier nastya gerne auf die stirn stempeln würde, der ist ja wohl vollkommen bei den haaren herbeigezogen.


Keiner hat gesagt, dass Nastya wegen ihrer Vergangenheit machen darf was sie will, und keiner hat ihr einen Freifahrtschein ausgestellt.

Fakt ist aber, dass Menschen mit Nastyas Vergangenheit fürsorglicher und vorsichtiger behandelt werden müssen und dass Menschen, die sich ihnen nähern, eine besondere Verantwortung zu übernehmen in der Lage sein sollten!

Ich sag es jetzt mal so: Nina als Parade-Schwiegertochter lebte mit ihrem Helfersyndrom doch auch längst nicht mehr in der Realität. Ebensowenig Klaus, der Ninas "Erfolgen" immer nur hinterherhechelte und wohl deswegen aus einem verzweifelten Profilierungsdrang heraus als "Top-Journalist" so richtig ins Klo gegriffen hat.

Es war ja wohl unerträglich anmaßend und unqualifiziert, wie er Nastya interviewte.....weil er mit seinem Fragen viel weiter ging, als jeder Psychologe es sich erst nach längerer Zeit zutrauen würde. Klaus hat Nastya mit diesem Eingreifen nicht geholfen, nur (vermeintlich) sich selbst. Leider hatte er die Sache von Anfang an nicht im Griff und deshalb kam es ja auch unmittelbar nach dem Interview zu dem folgenträchtigen Kuß....


naja ... das seh ich anders. allerdings scheinen andere meinungen hier ja nicht gefragt zu sein ...


Ich sehe das auch so wie du, aber ich habe auch den Eindruck, dass diese Meinung nicht toleriert wird.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.06.2007, 14:52 
Offline

Registriert: 16.03.2005, 12:13
Beiträge: 27339
Spoilerer: Ja
Lissy hat geschrieben:
...Ich sehe das auch so wie du, aber ich habe auch den Eindruck, dass diese Meinung nicht toleriert wird.

...hallo Lissy...?° Wie oft haben gerade wir unsere Meinungen einfach so stehen lassen, drunter geschrieben "Zwei Menschen - zwei Meinungen" und gut war es...?!° Also ich erinnere da einige Male.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.06.2007, 14:55 
Offline

Registriert: 31.12.2006, 17:20
Beiträge: 12405
leah hat geschrieben:
so wie du etwa ? moment, ich mach mal kurz.
ich denke nicht dass es nötig ist hier mehre worte zu verlieren zu diesem thema. les dir den fred doch mal durch ... irgendwie scheint es so, als ob jede "andere" ansicht sofort in einzelteile zerlegt und totkommentiert wird. damit will ich nicht sagen, dass ich den "austsusch" an sich schlecht finde ... deshalb wind wir schließlich hier. Aber man kann andere meinungen auch einfach mal akzeptieren anstatt sie zu zerpflücken. :roll:


Tja, was soll ich dazu noch sagen. Wenn man hier nicht mehr genauer auf Gedanken anderer eingehen darf, weil man dann Gefahr läuft, als rechthaberisch und intolerant zu gelten, frag ich mich, welchen Sinn ein Forum dann noch hat. Ich habe kein Problem damit, wenn mir jemand widerspricht und mich stört es auch nicht, wenn es ausführlich begründet wird. Im Gegenteil, ich sehe in Diskussionen die mal ein bißchen mehr in die Tiefe gehen, etwas Erfreuliches und Interessantes. Vor allem ist das nicht so langweilig, als wenn jeder immer nur einen Satz schreibt, den man dann auch noch verschieden interpretieren kann. Naja, Geschmackssache. Ich bin halt anders als Du und Du musst meine postings ja nicht lesen, oder?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.06.2007, 14:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.07.2006, 07:53
Beiträge: 2234
edit @ schneidi

Ja sicher, heute war das allerdings nicht so. Aber das ging nicht vor dir, sondern von ellind aus, die aus meiner Sicht ohnehin immer sehr festgefahren in ihren Ansichten ist.


Zuletzt geändert von Lissy am 19.06.2007, 14:58, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.06.2007, 14:58 
Offline

Registriert: 03.11.2005, 16:36
Beiträge: 2555
ellind hat geschrieben:
Ich bin halt anders als Du und Du musst meine postings ja nicht lesen, oder?


dann lass ich das in zukunft doch einfach. :roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 185 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 8 Gäste


Ähnliche Beiträge

Folge 1637 "Eins, zwei, cha cha cha" vom 09.07.2017
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: laury
Antworten: 35
Folge 1587 "Schwestern" vom 17.07.2016
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: Diavolezza
Antworten: 27
Vorschau Folge 1541 "Alles auf Anfang" vom 2.8.15
Forum: ...und weiter gehts in der Lindenstraße
Autor: Lunaut
Antworten: 3
Folge 1063 "Das Rennen"
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: GastX
Antworten: 79
Folge 1170: "Wer sich ewig bindet"
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: Suze
Antworten: 78

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe, NES, USA

Impressum | Datenschutz