2004-2020
Aktuelle Zeit: 18.09.2021, 03:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 117 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Für immer vorbei?
1 Auf jeden Fall wieder – Ich kann die nächste Folge jetzt schon kaum noch erwarten 42%  42%  [ 14 ]
2 O.k., über die paar kleinen Fehler kann ich locker hinweg sehen - Ich freu mich auf nächste Woche 42%  42%  [ 14 ]
3 War nicht überragend, aber immer noch ganz passabel – Nächste Woche aber bitte wieder besser 6%  6%  [ 2 ]
4 Eine letzte Chance hat jeder verdient – Mit Vorbehalt nächste Woche noch mal 0%  0%  [ 0 ]
5 Mit Hängen und Würgen – Nur weil ich sonntags um 18:50 Uhr eh nix Besseres zu tun habe 3%  3%  [ 1 ]
6 Für immer vorbei – Das war meine letzte Folge 6%  6%  [ 2 ]
Abstimmungen insgesamt : 33
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1285 - "Für immer vorbei"
BeitragVerfasst: 19.07.2010, 16:14 
Offline
Dekadente Tussi

Registriert: 10.03.2005, 00:43
Beiträge: 17901
Spoilerer: Ja
Fetter Pluspunkt bei der Folge: Helga und Erich im Alter vereint und die gut gemachten Rückblenden vom Kennenlernen der beiden! Super! :thumbup:

Fetter Minuspunkt: Momo und Nico sprechen über Eva. HALLO? Es ist absolut unwahrscheinlich, dass in diesem Zusammenhang das Gespräch nicht auch noch auf den Großvater Kurt kommt. Das wäre so eine gute Sache gewesen, Nico endlich mal mit der ganzen Sache zu konfrontieren bzw. dass Nico nach seinem Opa fragt und Momo das Thema fallen lässt und man dann die Geschichte später wieder aufnimmt. Früher oder später muss das auf den Tisch.

Ansonsten: Caro und Nico gehen gar nicht, wie Lilo schon geschrieben hat, die beiden wirkten immer schon so kalt und gleichgültig. Vielleicht ist es besser, wenn man da einen Strich drunter zieht.
Und Caros Ansage "Hiermit erkläre ich die Beziehung für gescheitert", Gott, hochtrabender geht's wohl nicht :roll: .


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 19.07.2010, 16:14 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1285 - "Für immer vorbei"
BeitragVerfasst: 19.07.2010, 16:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2010, 15:12
Beiträge: 2344
Geschlecht: Weib
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Egon, Enrico, Helga, Dressler
Spoilerer: Ja
Fan seit: 90er
Stimmung: faul
Erstmal ein ganz dickes Lob an die Folgeneröffnung. Ich liebe, liebe, liebe diese Rückblicke in diesem Forum!! Vieles ist mir auch noch unbekannt, aber diesmal kannte ich doch recht vieles, das war toll :grin: Und dass das sogar dein erstes Mal war, einfach toll.

Beim Wookie-Bild auf der vorigen Seite habe ich einen spontanen Lachanfall bekommen. Genauso, als ich Hannes echten Namen erfuhr... heißt die Darstellerin wirklich so oder ist das ein Künstlername? Wenn nicht: Bitter :lach:

Und warum Adi ein T-Shirt mit Mao Tse Tung hatte, kapier ich auch nicht, was soll denn das?! Man trägt doch auch kein Hitler-Shirt (ohne wenigstens einem guten Spruch)!

So, jetzt also zur Folge selbst. Fand ich wieder gut gelungen, die Caro/Nico Handlung war natürlich wieder das Sehenswerteste. Und ich bin froh, dass man Caro endlich mal sympathischer darstellte, als die letzten hundert Wochen, hier scheint sie ja jetzt auch besser anzukommen. Und es ist nun mal so, wie sie sagt: Für Nico ist Lucas ein Klotz am Bein, klar kann man es nachvollziehen, schließlich ist er noch jung, hat es schwer, bla bla. Trotzdem könnte er sich auch besser kümmern, schließlich war er es, der Caro versprach, für sie da zu sein und sie vorm Abtreiben abhielt. Die Entschuldigung war lächerlich. Kein Wunder, dass Caro keinen Bock mehr hat. Den "Schlussmach"-Satz fand ich aber auch blöd.
Naja im Grunde war es sowieso klar, die beiden sind einfach zu kompliziert und haben so ihre Macken. Ist trotzdem ganz interessant, sowas zu sehen :)

Die Reisebüro-Geschichte interessiert mich jetzt gar nicht mehr so sehr, schon gar nicht, wenn Alex und Josi was neues planen. Den Sekt fand ich auch etwas unangebracht, mir kam das mehr so wie Frustsaufen rüber, aber ist ja in Ordnung.
Und die Geschichte mit den Docs und ihren Damen fand ich wieder sehr lustig. Panne-Hanne ist so peinlich, hab mich köstlich amüsiert! Auch, wie die anderen beiden über sie reden. Dressler tut mir aber leid, er soll endlich eine gescheite Frau finden, die zu ihm passt! Ich vermisse Elisabeth :(

_________________
Mr. Clean gets rid of dirt and grime and grease in just a minute!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1285 - "Für immer vorbei"
BeitragVerfasst: 19.07.2010, 16:24 
Als ich heute im Reisebüro eine Bahnfahrt buchte, waren vier Leute vor mir dran, die alle Reisen festbuchten und ich musste eine halbe Stunde warten. Überhaupt muss ich immer warten, wenn ich mal ins Reisebüro gehe. Deswegen verstehe ich den Handlungsstrang mit dem Pleitegeier überm Ehrlich-Reisen nicht so ganz. :-k


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1285 - "Für immer vorbei"
BeitragVerfasst: 19.07.2010, 16:26 
Offline
Dekadente Tussi

Registriert: 10.03.2005, 00:43
Beiträge: 17901
Spoilerer: Ja
Viech hat geschrieben:
Dressler tut mir aber leid, er soll endlich eine gescheite Frau finden, die zu ihm passt! Ich vermisse Elisabeth :(

Absolut! Außer Elisabeth hatte er doch noch nie eine Frau, die ihn wirklich aufrichtig geliebt hat.
Nina sowieso nicht und bei Tanja war es auch eher eine Vaterliebe und eine enge Verbundenheit als Liebe. Und bei Hanne scheint es ja jetzt auch so zu sein!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1285 - "Für immer vorbei"
BeitragVerfasst: 19.07.2010, 16:40 
Offline

Registriert: 06.01.2006, 14:03
Beiträge: 12436
Geschlecht: männlich
Lieblings-Rolle: Marcella
Spoilerer: Ja
Vanessa hat geschrieben:
Fetter Pluspunkt bei der Folge: Helga und Erich im Alter vereint und die gut gemachten Rückblenden vom Kennenlernen der beiden! Super! :thumbup:



Das was wirklich richtig gut!!!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1285 - "Für immer vorbei"
BeitragVerfasst: 19.07.2010, 16:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2009, 12:16
Beiträge: 3318
Geschlecht:
Lieblings-Rolle: Zorro (früher), Momo, Dressler
Spoilerer: Ja
Vanessa hat geschrieben:
Fetter Minuspunkt: ... Großvater Kurt kommt. ... Früher oder später muss das auf den Tisch.


Manchmal glaube ich, dass einen Tag pro Woche (nur halt nicht donnerstags) ein LiStra-Gesprächskreis stattfindet. Da wurde Nico (und vielleicht ist Alex auch dabei :fies: ) über das Momo-Iffi-Kurt-Drama aufgeklärt, Vasily hat allen Neuankömmlingen (z.B. Sandra, Hanne) erzählt, dass er Dressler plattgefahren hat, Suzanne und Nina hatten ihren "beste-Freundinnen-Quatsch-Tag"; es gibt eine Krebs-Selbsthilfegruppe usw. Dabei werden auch nachbarschaftshelfend Geld und Besitztümer hin- und hergeschoben wie zum Beispiel das Akropolis.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1285 - "Für immer vorbei"
BeitragVerfasst: 19.07.2010, 16:50 
Offline

Registriert: 06.01.2006, 14:03
Beiträge: 12436
Geschlecht: männlich
Lieblings-Rolle: Marcella
Spoilerer: Ja
sinapse hat geschrieben:
Da wurde Nico (und vielleicht ist Alex auch dabei :fies: ) über das Momo-Iffi-Kurt-Drama aufgeklärt,


:lach.: :fies: :lach.:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1285 - "Für immer vorbei"
BeitragVerfasst: 19.07.2010, 17:34 
Offline

Registriert: 06.01.2006, 14:03
Beiträge: 12436
Geschlecht: männlich
Lieblings-Rolle: Marcella
Spoilerer: Ja
@ Nik
deine Eröffnung gefällt mir sehr gut!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1285 - "Für immer vorbei"
BeitragVerfasst: 19.07.2010, 18:48 
Offline

Registriert: 22.05.2010, 08:47
Beiträge: 722
Wohnort: Grünberg (Hessen)
Geschlecht: männlich
Spoilerer: Ja
Fan seit: späte 80er mit Pause
Viech hat geschrieben:
Beim Wookie-Bild auf der vorigen Seite habe ich einen spontanen Lachanfall bekommen. Genauso, als ich Hannes echten Namen erfuhr... heißt die Darstellerin wirklich so oder ist das ein Künstlername? Wenn nicht: Bitter :lach:

Und warum Adi ein T-Shirt mit Mao Tse Tung hatte, kapier ich auch nicht, was soll denn das?! Man trägt doch auch kein Hitler-Shirt (ohne wenigstens einem guten Spruch)!


zu Wookie sagt wikipedia:
Der Name Wookie leitet sich vom bayerischen Wuggerl bzw. Wuckerl ("Lockenköpfchen") ab - so wurde sie als Kind von ihren Eltern genannt, die Jahrzehnte lang die Gastronomie im Münchner Hauptbahnhof betrieben (Conrad Mayer's Eisenbahnhotel).

Eigentlich heißt sie Dagmar.

zu Mao: na, vielleicht nicht Hitler, eher Stalin, also passendere politische Richtung, im Ergebnis aber nicht wirklich besser.


Ansonsten:
Mich hat ja die Insolvenzantragssache extrem gestört. "Wir müssen zu Gericht gehen..." Ja klar... Klager erheben die auch persönlich im Richterzimmer, oder wie?
Sorry,, aber so schwer dürfte es für die Autoren nicht sein herauszufinden, dass man dafür einen schriftlichen ANtrag auf speziellen Formularen einreicht (Die Erich später ja auch wohl ausfüllte).

So ungern ich sehe, wenn LEute ausstiegen, muss ich doch sagen, ich hoffe, dass Hanne durch diesen Handlungsstrang verschwindet (Selbstmord, Rauswurf von Dressler, Psychiatrie... egal). Sorry, aber das ist so ne Figur, auf die ich jederzeit verzichten kann.

Nur schade für Dressler. Irgendwie hatte der Mann ja nie in seinem Leben ne richtig funktionierende Beziehung (aber wer hat die in der Lindenstraße schon?).

Die Richtung, in die sich die Caro/Nico-Sache entwickelt hat, gefällt mir überhaupt nicht. Wird das jetzt also Iffi/Momo Teil 2? (tja, Momo, bereite dich auf deinen Abgang vor :-D ) Halte die Story zwar für nachvollziehbar, aber extrem schade für die beiden. Wie gesagt: kann ne Beziehung nicht mal ganz normal funktionieren? Solls auch im wahren Leben geben!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1285 - "Für immer vorbei"
BeitragVerfasst: 19.07.2010, 18:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2009, 23:13
Beiträge: 1007
Wohnort: Panik-Hauptstadt
Geschlecht: weiblich
Spoilerer: Nein
Fan seit: 1991
Stimmung: barbarisch
Viech hat geschrieben:
Und warum Adi ein T-Shirt mit Mao Tse Tung hatte, kapier ich auch nicht, was soll denn das?! Man trägt doch auch kein Hitler-Shirt (ohne wenigstens einem guten Spruch)!
(


Soweit ich weiß, galt es in den 60ern (und 70ern?) in links-orientierten Kreisen als cool, Mao zu bewundern und zu zitieren. Es passt zu Adi, dass er in seiner Ewig-Gestrigkeit steckengeblieben ist und einfach nicht wahrhaben will, dass der tolle Typ auf seinem Shirt in Wirklichkeit ein Massenmörder war, wie heute jeder weiß.

_________________
Ich mach mein Ding
egal was die andern sagen
Ich geh meinen Weg, ob grade ob schräg
das ist egal
(U.L.)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1285 - "Für immer vorbei"
BeitragVerfasst: 19.07.2010, 19:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.09.2009, 16:22
Beiträge: 8008
Geschlecht: weiblich
Lieblings-Rolle: Amelie, Iffi, Isolde
Lieblings-Folge: Elses Abschied
Spoilerer: Ja
Fan seit: schon immer
Stimmung: Heiter geht's weiter!
Boah - was für 'ne Folge, da waren sooooooo viele schöne Szenen und Momente dabei, hier mal meine Highlights:

    - die Art und Weise wie Helga und Erich miteinander reden und umgehen, so liebevoll und respektvoll, das ist echt beneidenswert wenn Paare nach so langer Zeit sich noch so achten

    - die Bildeinstellung von Josi und Alex in der Tür vom Reisebüro, zwischen/über ihren Köpfen das Ehrlich-Reisen-Schild, ihr Blick auf Helga und Erich, die sich mehr und mehr vom Reisebüro entfernten, das hatte echt Symbolcharakter vom Allerfeinsten! So ein Umbruch bzw. Generationenwechsel in der Lindenstraße im Jubiläumsjahr - das hat was! =D>

    - Josi und Alex im Georges, zwischen den beiden herrscht mittlerweile viel Vertrauen, sie wirken wie sehr gute Freunde, jedenfalls gar nicht mehr "Nur Sex" wie vor Monaten. Ich glaube, inzwischen könnte wirklich was ernstes aus den beiden werden. Da geht noch was...

    - Harry, den finde ich immer gut. :happy:

    - selbstverständlich die Rückblicke im Reisebüro. WAAAAAHNSINNNNNN!!!!

    - das Vater-Sohn-Gespräch zwischen Momo und Nico

    - wie Caro mit Nico Schluss gemacht hat. Natürlich ist es auf eine Art traurig aber ich fand es toll, wie sie ihre Gedanken formuliert hat. So klar und deutlich, richtig auf den Punkt. Sogar Jimi und Mizzi sollten es kapiert haben.

    - der Gigant hat heute den Vogel abgeschossen! Wie der Hanne zusammen gefaltet hat - genial! "Arroganz war das! Pure Arroganz." (oder so ähnlich) Dr. Dressler, ich verbeuge mich... :prayer:



So, ich hoffe ich habe nichts vergessen.
Ach ja Nik, Deine Eröffnung hat mir auch sehr gut gefallen. Besonders die Erinnerung an Else fand ich super, aber auch den Rückblick auf Valle. \:D/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1285 - "Für immer vorbei"
BeitragVerfasst: 19.07.2010, 20:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 12:19
Beiträge: 6001
Geschlecht: m
Lieblings-Rolle: Hubert RIP
Lieblings-Folge: Hilfe!, Der erste Schnee
Spoilerer: Nein
Fan seit: ich denken kann
Vanessa hat geschrieben:

Fetter Minuspunkt: Momo und Nico sprechen über Eva. HALLO? Es ist absolut unwahrscheinlich, dass in diesem Zusammenhang das Gespräch nicht auch noch auf den Großvater Kurt kommt. Das wäre so eine gute Sache gewesen, Nico endlich mal mit der ganzen Sache zu konfrontieren bzw. dass Nico nach seinem Opa fragt und Momo das Thema fallen lässt und man dann die Geschichte später wieder aufnimmt. Früher oder später muss das auf den Tisch.



Jetzt wo du es sagst denk ich mir auch das das mit Kurt da ganz gut gepasst hätte.

Aber ich glaube wir werden nie mehr sehen wie die beiden darüber sprechen.

Das haben Sie vielleicht früher schon an einem Freitag beredet ;-)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1285 - "Für immer vorbei"
BeitragVerfasst: 19.07.2010, 20:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2008, 16:37
Beiträge: 15785
Geschlecht: w
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lisa, BTW
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1989
Stimmung: super
Vanessa hat geschrieben:
Fetter Minuspunkt: Momo und Nico sprechen über Eva. HALLO? Es ist absolut unwahrscheinlich, dass in diesem Zusammenhang das Gespräch nicht auch noch auf den Großvater Kurt kommt. Das wäre so eine gute Sache gewesen, Nico endlich mal mit der ganzen Sache zu konfrontieren bzw. dass Nico nach seinem Opa fragt und Momo das Thema fallen lässt und man dann die Geschichte später wieder aufnimmt. Früher oder später muss das auf den Tisch.

Oh ja, das wäre klasse gewesen, wenn Momo gesagt hätte: Mit meiner Mutter hat sich Iffi nie verstanden. Dafür umso mehr mit meinem Vater. :lach:

_________________

"Toleranz, mein Lieber. Bist doch auch sonst immer so ein Gutmensch."
(Hajo zu Hantz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1285 - "Für immer vorbei"
BeitragVerfasst: 19.07.2010, 20:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2010, 15:12
Beiträge: 2344
Geschlecht: Weib
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Egon, Enrico, Helga, Dressler
Spoilerer: Ja
Fan seit: 90er
Stimmung: faul
StefanM hat geschrieben:
zu Wookie sagt wikipedia:
Der Name Wookie leitet sich vom bayerischen Wuggerl bzw. Wuckerl ("Lockenköpfchen") ab - so wurde sie als Kind von ihren Eltern genannt, die Jahrzehnte lang die Gastronomie im Münchner Hauptbahnhof betrieben (Conrad Mayer's Eisenbahnhotel).
Eigentlich heißt sie Dagmar.

Ah cool, danke für die Info! Hab das nie gewusst, ich habe Wookie immer mit Chewbacca in Verbindung gebracht. Und da es teilweise echt seltsame Leute auf dieser Welt gibt, würde es mich nicht wundern, wenn die ihre Kinder nach Star-Wars-Charakteren benennen :lach.: (in dem Fall wäre sie es selbst gewesen, die sich so genannt hätte - dürfte ja schon älter sein ;))

BarbaraCT hat geschrieben:
Soweit ich weiß, galt es in den 60ern (und 70ern?) in links-orientierten Kreisen als cool, Mao zu bewundern und zu zitieren. Es passt zu Adi, dass er in seiner Ewig-Gestrigkeit steckengeblieben ist und einfach nicht wahrhaben will, dass der tolle Typ auf seinem Shirt in Wirklichkeit ein Massenmörder war, wie heute jeder weiß.

Bitter! Aber Adi hätte ich nie so eingeschätzt. Klar ist er sehr engstirnig und etwas zu sehr links, aber für so dumm hätte ich ihn nicht gehalten.

Nico weiß das gar nicht von Iphi und Kurt? Oh, gut zu wissen. Dachte, das wäre überall bekannt und Nico hat es mal von Else erfahren oder so. Wäre aber cool, wenn man das nochmal erwärmen könnte...
Ach ja, den Rückblick bei Helga und Erich fand ich auch schön. Besonders die Stelle, als sie dann Arm in Arm rausgelaufen sind, richtig toll.

_________________
Mr. Clean gets rid of dirt and grime and grease in just a minute!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1285 - "Für immer vorbei"
BeitragVerfasst: 19.07.2010, 20:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 12:19
Beiträge: 6001
Geschlecht: m
Lieblings-Rolle: Hubert RIP
Lieblings-Folge: Hilfe!, Der erste Schnee
Spoilerer: Nein
Fan seit: ich denken kann
Viech hat geschrieben:
Nico weiß das gar nicht von Iphi und Kurt? Oh, gut zu wissen. Dachte, das wäre überall bekannt und Nico hat es mal von Else erfahren oder so. Wäre aber cool, wenn man das nochmal erwärmen könnte...


Man weiß es nicht ob Nico es weiß. Wurde zumindest Donnerstags nie ein Wort drüber geredet.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1285 - "Für immer vorbei"
BeitragVerfasst: 19.07.2010, 20:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.07.2007, 20:35
Beiträge: 1260
Wohnort: gera-bieblach thüringen
Geschlecht: Männlicher Single
Sternzeichen: löwe
Lieblings-Rolle: jimmi;adi,alle zenkers
Lieblings-Folge: Iffi und Klaus
Spoilerer: Ja
Fan seit: seit folge 1
Stimmung: listrasüchtig
Für mich war es eine super Folge!

Auch wenn wieder ein "Stück Lindenstraße"von und gegangen ist!Aber ich finde Helga und Erich haben das richtig gemacht!
Sie haben selbst die Initiative ergriffen und so einer möglichen "Vorführung"durch Dritte vorgegriffen!!Besonders schön fand ich den Rückblick,wie sich Erich und Helga über das Reisebüro kennenlernten.

Nico sollte froh sein ,das Caro ihn verlassen hat,auch wenn er das im Moment wahrscheinlich als Verlust betrachtet!An der Seite dieser egozenntrischen Caro wäre er auf Dauer wahnsinnig geworden!

_________________
Manchmal ist das Licht am Ende des Tunnels leider nur eine entgegen kommende Lokomotive!


https://secure.weltbild-marktplatz.de/w ... r&x=27&y=7


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1285 - "Für immer vorbei"
BeitragVerfasst: 19.07.2010, 21:23 
Offline

Registriert: 24.09.2009, 01:48
Beiträge: 340
Spoilerer: Ja
So viel Lob geht mir runter wie Öl! Danke! :prayer: :prayer: :prayer: :prayer:

_________________
Else Kling war ein Punk! (Klaus B.)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1285 - "Für immer vorbei"
BeitragVerfasst: 20.07.2010, 01:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.05.2006, 23:07
Beiträge: 4666
Lieblings-Rolle: Frau und Herr Birkhahn
Spoilerer: Nein
Vorneweg:
Nik, Deine Eröffnung finde ich auch sehr schön. Du scheinst ja auch so den Hang zum Melancholischen zu haben. Ich mag das.


Nun zur Folge:

Es wurde viel Suppe gelöffelt.
Was ist sonst noch so passiert in der Folge? Eine ganze Menge, denn ich hab sie gleich 2mal hintereinander gekuckt.


:sekt: Zum Reisebürostrang: Helga lässt zum Abschied die Korken knallen. Finde ich schön. Ich finde es realistisch, dass das Reisebüro zumacht. Hoffentlich folgt jetzt nicht wieder so eine Es-Wird-Alles-Wieder-Gut-Serien-Typische-Weiterentwicklung... und dann ist es nicht Sarah, die den entscheidenden Fehler auf einem Bild im Internet entdeckt (...nein, was könnte ich mich immer wieder pausenlos über diesen unrealistischen Quark aufregen :olaf: ), diesmal wäre es dann Alex - der plötzlich die Idee des Jahrhunderts hat...
Was vermisse ich die Lindenstrasse der ersten ca. 7 Jahre, die eben nicht diese Mentalität hatte. Wo man knallhart mit den Gegebenheiten sich abfinden musste.
Zum Rückblick noch ein kurzes Wort: Helga hat sich doch kaum verändert! Erich hat ein paar Haare gelassen. :rr:


(Beim Rückblick von Alex und Josy in 50 Jahren werden wir hoffentlich den 5-Minuten-Ankuschel-Satz wieder hören dürfen. Ich war ja immer dagegen, dass aus den beiden ein Paar wird, aber langsam kann man sich dran gewöhnen. :color: )

Aber was sagt uns dieser Strang noch? Erich rang nach Atem und fasste sich so komisch ans Herz... :pale:

Und weiter gehts zum neuen Liebespaar: mei, der Ernesto saß 007-mässig im Café Beyer - getarnt mit Sonnenbrille. Ebenso cool unser Harry. Wie der wohl wieder zu der feschen Brille und dem Dünnpfiff-Eisbecher gekommen ist?
Ines findet die HMM also ganz nett. Wenngleich Ines momentan wirklich erstahlt, fand ich HMM gar nicht so schlimm, wie der Dressler sie hingestellt hat. Meine Güte, ihr ging es einfach nicht so gut.
Die Reaktion auf das Gefüßle hat mich allerdings irritiert. (Hab ich es richtig gesehen, dass Ernesto sie ausversehen unter dem Tisch getreten hat? :stoned: )

Zu guter Letzt zum Jugenddrama:
Alle waren versammelt. Nur der jüngste, ach nee, der älteste, nämlich der rotzfreche Adi musste draußen bleiben. (Aber im Abspann hatte er dann doch noch das letzte Wort. :cool: )
Jimmy setzte mit der Rede an, als verkünde er die Verlobung der beiden. Und Maria übernahm ebenso theatralisch den großen Redestil. Und Opiffi brachte die große rhetorische Wolke langsam wieder zu Boden.
Ich fang an Jimmy zu mögen, weil er so gegrinst hat, bevor Caro losweinte. (Also nicht, weil dann Caro losweinte, sondern weil Jimmy die Situation auch so wunderbar mißversteht. Das ist einfach komisch für mich als Zuschauerin.)
Nico, der Arme, musste sich vor allen entschuldigen. Zum Glück hat er die Sache mit Lea nicht ausgesprochen. (Fand Momos Rat irgendwie blöd. Das ist doch eine Sache zwischen den beiden. Zum Glück war Nicos Entschuldigung dann nicht so dick aufgetragen. )

Caro hatte hier einen spannenden Part in der Szene: das Studium vom Muster des Kissens und dann der Übergang vom Lachen ins Weinen und zum Schluss ihre klare Ansage. Sie hat das gut gesagt, da schwang keine Ablehnung oder Trotz drinnen.

P.S.:
Sehr schön wieder anzuschauen: Josis Kleidungsstil. Dass da Jimmy nicht meckert, dass sie sich immer solche Klamotten leistet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1285 - "Für immer vorbei"
BeitragVerfasst: 20.07.2010, 11:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2009, 12:17
Beiträge: 1811
Wohnort: Frankfurt am Main
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Löwe
Lieblings-Rolle: Iffi, Tanja Sch., Adi St.
Fan seit: 1987
Ich fange diesmal mit der Folgeneröffnung an - auch weil es das erste Mal für Nik war:

Eine absolut gelungene Premiere!!! =D> =D> =D>
Ich mag solche Rückblenden immer besonders und Du hast sie auch einfach sehr schön erzählt.

Eine sehr schöne Rückblende bot ja auch die aktuelle Folge - schließe mich allen meinen VorschreiberInnen an: Das war einfach nur schön - und SEHR GUT geschnitten dazu. Ich hatte auch den Eindruck, dass es MLM und BM Spaß gemacht hat, diese Szene :Erich: "ein zweites Mal zu spielen ...".

Ansonsten war der Strang für Helga und Erich ja nur bedingt spaßig, wobei ich es schon gut fand, dass jetzt endlich mal zur Sprache kam, warum sie sich das alles in ihrem Alter überhaupt noch antun (z.B. Erichs Hinweis, dass er ja dankbar sein muss, seinen "Ruhestand" überhaupt zu erleben, und ihn jetzt eben auch leben will!) - auch wenn die Sache mit der Altersversorgung mir bei den beiden auch nicht so ganz klar zu sein scheint.

Meine ungespoilerte Vermutung geht nun auch in die Richtung, dass Alex den Laden übernimmt, aber ob mit oder ohne Josi?
Im letzteren Fall gäbe es zumindest keine Komplikationen, falls sie sich auch privat wieder näher kämen. Eine Vorstellung, die mir eigentlich immer besser gefällt, zudem mittlerweile ja offensichtlich ist, dass zwischen den beiden nicht mehr "Nur Sex" eine Rolle spielt, sondern zumindest eine sehr freundschaftliche Zuneigung entstanden ist.

Zu Panne-Hanne kann ich nicht mehr viel schreiben, was hier nicht schon gesagt wurde: Peinlich, wie es eben bei einer Pubertierenden um die 50 so ist ... :roll: - Aber von Wooky sehr gut gespielt! Überhaupt diese Szene mit den Vieren beim Essen, die hatte was ... :evil6:

Nun aber zum gefühlten Hauptstrang der Folge:
"Hiermit erkläre ich unsere Beziehung für gescheitert!" :weißnich:
Frage an alle, die schon mal Erfahrungen mit gescheiterten Beziehungen hatten: Habt Ihr einen solch hochgestochenen Satz schon mal gehört?
Andererseits, er passt zu Caro!

Sorry, aber ich muss jetzt doch nochmal eine Lanze für Nico brechen! Und ich hege eigentlich auch viel Symphathie für Caro, finde auch, dass sie aus ihrer Perspektive in vielen Dingen recht hat und dass Nico natürlich auch zum Teil großen Bockmist gebaut hat (bis hin zum wiederholten Satz vom "Leben versaut" in Zusammenhang mit der Existenz von Lukas!).
Keine Frage!

Trotzdem sollte Caro auch nicht zu selbstgerecht sein, denn auch zum Scheitern einer Beziehung gehören meist immer Zwei! Und Nico muss sich m.E. nicht den Schuh anziehen, er sei ein völlig gefühlskalter, egoistischer, unreifer Vater, dem sein Kind egal ist und der nur an sich denkt.

Ich meine mich an so einige Szenen zu erinnern, in dem er Lukas liebevoll im Arm hält, er ihn geradezu anhimmelt und ganz gerührt ist -und auch für sein Alter erstaunlich gewissenhaft versucht, seiner Vaterrolle gerecht zu werden. Nur leider scheitert er daran dann öfters - und nicht immer unverschuldet.
Manchmal aber auch unverschuldet: Ich denke da an die Szene, in der er völlig übernächtigt versucht seine Hausaufgaben zu machen, während Caro auf einer sehr albernen Art und Weise mit Lukas ihn dabei abzulenken versucht - das sowas nicht gut geht, sollte eine eigentlich doch so intelligente junge Frau wie Caro doch zumindest ahnen.

Nico hat aber auch recht, wenn er es so empfindet, dass in den letzten Wochen niemand ihn als eigenständigen Menschen mehr wahrgenommen hat, auf seine Gefühle und Probleme nicht geachtet wurde und er immer nur im Zusammenhang mit Lukas gesehen wurde - wenn er mit Caro oder seinen Eltern über seine Probleme und Gefühle reden wollte, dann wurde ihm immer unterstellt, er habe ein Problem mit Lukas, was so gar nicht der Fall war.

Insofern finde ich auch Caros Satz: "Mich gibt es jetzt nur noch zu zweit" in einer bestimmten Hinsicht auch problematisch: Klar verändert sich durch ein Kind Vieles, wenn nicht Alles und natürlich spielt es auch eine zentrale Rolle in einer Beziehung. Und das hat Caro wohl besser begriffen als Nico.

Trotzdem ist Nico immer auch nicht ausschließlich Vater von Lukas und Caro nicht ausschließlich Mutter von Lukas. Wenn sie noch ein Paar wären, wären sie z.B. auch noch Partner/Partnerin für die/den Andere/n - und das ist der Aspekt, den Nico wesentlich besser verstanden hat als Caro - von daher ist er nicht der Alleinschuldige am Scheitern der Beziehung.

Abschließend noch mal etwas, was ich derzeit jede Woche schreibe: Wie großartig C.C. Caro wieder einmal gespielt hat - ihr Lachanfall der dann in Weinen übergeht - so dass die Anwesenden (und Zuschauer) kaum wissen, wie diese Emotion zu deuten ist - das ist ganz große Kunst!!! :prayer: :prayer: :prayer: (und stimmt, das war auch schon in vergleichbaren Situationen so, als z.B. Nico ihr den Kuss mit Lea gebeichtet hat, da hat sie erst auch nur gegrinst ...).

Eine schöne Folge, da mir Nico am Ende etwas zu ungerecht weggkommt, eine Note Abzug, also eine gute Zwei!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1285 - "Für immer vorbei"
BeitragVerfasst: 20.07.2010, 11:47 
Offline

Registriert: 26.01.2009, 16:18
Beiträge: 1279
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Mann
Sternzeichen: Schütze
Lieblings-Rolle: Olli und Olaf
Spoilerer: Ja
Fan seit: Anfang an
Stimmung: hellwach
- ihr Lachanfall der dann in Weinen übergeht -
-----
ohja - da bekam ich auch einen Lachanfall .....

_________________
"Für mich hatte es wesentlich mehr Anreiz Gangster zu werden, als Präsident der Vereinigten Staaten."
-----------------------------------------------------
Du Heini, du! (by Dizzy Daisy)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 117 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste


Ähnliche Beiträge

Folge 1020 "Überraschung"
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: teajay
Antworten: 4
Folge 1104 "Hörst du nicht die Glocken?" 28.01.07
Forum: ...und weiter gehts in der Lindenstraße
Autor: Girlie
Antworten: 39
Folge 1560 - "Ruhe ohne Frieden" - 13.12.2015
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: Diavolezza
Antworten: 127
Folge 1533 "Autsch!"
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: Lisey
Antworten: 74
Folge 1147: "Glücklichmacher"
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: Gast9
Antworten: 203

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe, NES, USA

Impressum | Datenschutz