2004-2019
Aktuelle Zeit: 16.12.2019, 04:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 254 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13  Nächste

Was hast du hinter der Tür erblickt?
1 - Die heiligen Hallen 66%  66%  [ 23 ]
2 - Das triste Grau des Alltags 11%  11%  [ 4 ]
3 - Die Kammer des Schreckens 23%  23%  [ 8 ]
Abstimmungen insgesamt : 35
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 09.12.2015, 22:08 
Offline

Registriert: 09.10.2012, 13:57
Beiträge: 277
Spoilerer: Ja
So war's:

Dressler tanzt und singt. Freut sich über die Geldpresse. Gung spricht fließend Deutsch.
Plötzlich bemerken sie einen Zeugen - Erich!

Dressler: "Mach ihn kalt!"

Gung: "Sehr gerne, ich mochte diesen Mann eh nie."

Gung murkst Erich ab, schafft die Leiche in die Wohnung und legt falsche Spuren. Dann geht er wieder zum Doc.

Gung: "Der Schiller wird eindeutig einen Herzanfall gehabt haben."

Dressler: "Sehr gut! Und das schieben wir dann Angelina in die Schuhe. Die Alte müssen wir eh endlich beseitigen und so schlagen wir zwei Fliegen mit einer Klappe, har har!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 09.12.2015, 23:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2008, 02:43
Beiträge: 23152
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Steinbock
Lieblings-Rolle: Alex Behrend und BTW!
Spoilerer: Ja
Fan seit: 08.12.1985
Stimmung: heiter
Wenn man aus dem Lift kommt schaut man Richtung Hof. 90° nach links ist die Beimersche Wohnungstür (Blickrichtung Hauszwischenwand). 90° Rechtsdrehung im beimerschen Flur: Blick wieder Richtung Hof. Man geht gerade auf Leas Zimmer zu. direkt gegenüber Leas Zimmertür ist das Fenster, geht also zum Hof raus.
Macht man vor Leas Tür eine 90° Linksdrehung (Blickrichtung Häuserzwischenwand), steht man vor der Schlafzimmertür, dieser gegenüber ist das Schlafzimmerfenster, das sich also zwischen den Häusern 1 und 3 befindet.
Da diese Häuser direkt aneinander stehen, kann es das Schlafzimmerfenster eigentlich nicht geben (ebensowenig wie das Wohnzimmerfenster und das vom Gästezimmer!). Das Küchenfenster hingegen zeigt zur Straße.

_________________
"Dass diese Frau in meinem Alter noch so gut aussieht..."
(Onkel Franz zu Helga über Isolde Pavarotti am 09.09.99)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.12.2015, 00:18 
Offline

Registriert: 06.11.2015, 01:19
Beiträge: 21
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Waage
Lieblings-Rolle: Andy, Lisa, Hajo, Dr. Dressler
Spoilerer: Ja
Fan seit: 2011
Stimmung: auf und ab
Loxagon hat geschrieben:
So war's:

Dressler tanzt und singt. Freut sich über die Geldpresse. Gung spricht fließend Deutsch.
Plötzlich bemerken sie einen Zeugen - Erich!

Dressler: "Mach ihn kalt!"

Gung: "Sehr gerne, ich mochte diesen Mann eh nie."

Gung murkst Erich ab, schafft die Leiche in die Wohnung und legt falsche Spuren. Dann geht er wieder zum Doc.

Gung: "Der Schiller wird eindeutig einen Herzanfall gehabt haben."

Dressler: "Sehr gut! Und das schieben wir dann Angelina in die Schuhe. Die Alte müssen wir eh endlich beseitigen und so schlagen wir zwei Fliegen mit einer Klappe, har har!"


Konfuzius sagt:

"Willst du beseitigen den Schiller,
frag Gung, den bösen Killer."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.12.2015, 03:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.02.2011, 18:17
Beiträge: 252
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Löwe
Lieblings-Rolle: Lisa und Adi
Spoilerer: Ja
Fan seit: Folge 1
Stimmung: mittig
Irgendwie ist das doch alles gar nicht rund.
Ich glaube noch immer nicht, dass Angelina wirklich plant, das Haus zu entmieten. So schadet sie Phil nicht wirklich. Ihn in dem Glauben zu lassen, man beteilige sich an dem Projekt "Hausverkauf", um ihn dann mit zwei leeren Häusern im Regen stehen zu lassen, wäre ein wirkungsvoller Racheplan.
Dazu müssten die Bewohner der Lindenstraße bzw. ein Teil von ihnen eingeweiht sein, und wenn ich mich auf den Gedanken einlasse, sehe ich eine sehr überraschende Auflösung der teilweise recht schwer verdaulichen Handlungsstränge.
Das Stück im Stück sozusagen...

_________________
Die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.12.2015, 06:31 
MünchnerBua hat geschrieben:
Wenn man aus dem Lift kommt schaut man Richtung Hof. 90° nach links ist die Beimersche Wohnungstür (Blickrichtung Hauszwischenwand). 90° Rechtsdrehung im beimerschen Flur: Blick wieder Richtung Hof. Man geht gerade auf Leas Zimmer zu. direkt gegenüber Leas Zimmertür ist das Fenster, geht also zum Hof raus.
Macht man vor Leas Tür eine 90° Linksdrehung (Blickrichtung Häuserzwischenwand), steht man vor der Schlafzimmertür, dieser gegenüber ist das Schlafzimmerfenster, das sich also zwischen den Häusern 1 und 3 befindet.
Da diese Häuser direkt aneinander stehen, kann es das Schlafzimmerfenster eigentlich nicht geben (ebensowenig wie das Wohnzimmerfenster und das vom Gästezimmer!). Das Küchenfenster hingegen zeigt zur Straße.


Stimmt. Alles verschoben und verdreht.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.12.2015, 21:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2008, 15:37
Beiträge: 15748
Geschlecht: w
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lisa, BTW
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1989
Stimmung: super
Je mehr ich über diesen mysteriösen "Mord" nachdenke, umso mehr frage ich mich, wie konnte es passieren, dass Erich im Schlafzimmer eingeschlossen wurde?

Erich hätte doch merken müssen, wenn jemand die Wohnung betritt. Das hört man auch im Schlafzimmer, da schaut man doch nach. Auch wenn er gedacht hätte, das es Helga sei, die zurückgekehrt wäre er sicher rausgekommen, denn er wollte ja mit Helga reden, als diese weggelaufen ist. Da frage ich mich, wie hat der Täter es geschafft, dass Erich ins Schlafzimmer gegangen ist?

Sollte Erich das Schlafzimmer jedoch nicht verlassen haben, dann frage ich mich, woher wusste der Täter, dass Erich im Schlafzimmer ist?

Dass man eine Tür versehentlich abschließt und den Schlüssel versehentlich einsteckt, ist unwahrscheinlich.

Ich bin sicher, dass die Tür verschlossen war, darauf deutet der auseinandermontierte Kleiderbügel hin. Den wollte Erich als Dietrich verwenden, um das Schloss zu öffnen.

_________________

"Toleranz, mein Lieber. Bist doch auch sonst immer so ein Gutmensch."
(Hajo zu Hantz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.12.2015, 07:25 
Hat sich mal Jemand diesen Kleiderbügel angesehen? Das ist kein normaler Kleiderschrank-Kleiderbügel. Bei mir hängt Selbiger an der Garderobe. Viel zu mächtig und auch zu teuer um damit Klamotten in den Schrank zu hängen. Auch habe ich Zweifel, dass man mit einem Solchen derartige Kratzer in Metall verursachen kann (ich habe mir meinen mal genauer angesehen). Ich gebe aber zu, dass die LiStra-Requisiteure sicherlich nicht daran nicht gedacht haben.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.12.2015, 07:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2015, 14:03
Beiträge: 2680
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lotti, Adi, Oma Rosi
Lieblings-Folge: 1392 Der Biker
Fan seit: damit aufgewachsen
Stimmung: spürbar
Das ganz ist eh ein Schmarrn und so unlogisch.

Zumal ja der Schlüssel an Zimmertüren meist innen steckt, um sich selbst einsperren zu können - vor dem Rest der Familie. Also hätte ja jemand die Tür auf, den Schlüssel innen abziehen, von außen wieder einstecken und rumdrehen müssen.

_________________
Follies and nonsense, whims and inconsistencies do divert me, I own, and I laugh at them whenever I can. Jane Austen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.12.2015, 08:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2008, 18:09
Beiträge: 5035
Wohnort: Hoher Norden
Geschlecht: w
Lieblings-Rolle: Erich Schiller und Momo
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1985
Stimmung: Plüschig
Das der Schlüssel weg ist muss ja keine Absicht gewesen sein. Der Täter könnte ihn aus Reflex eingesteckt haben. Also der Täter schließt ab, um Erich zu ärgern, schließt wieder auf und zieht dann unbewusst den Schlüssel ab und steckt ihn in die Tasche. Tage später findet er den Schlüssel in der Hosentasche als er Wäsche waschen will und die Taschen kontrolliert. düdeldüdüdeldiiiii...

_________________
BAZINGA


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.12.2015, 09:12 
Offline

Registriert: 20.11.2015, 11:20
Beiträge: 321
lilo hat geschrieben:
Das der Schlüssel weg ist muss ja keine Absicht gewesen sein. Der Täter könnte ihn aus Reflex eingesteckt haben. Also der Täter schließt ab, um Erich zu ärgern, schließt wieder auf und zieht dann unbewusst den Schlüssel ab und steckt ihn in die Tasche. Tage später findet er den Schlüssel in der Hosentasche als er Wäsche waschen will und die Taschen kontrolliert. düdeldüdüdeldiiiii...


Hm, das könnte durchaus so gewesen sein. ABER: :weise:
Da der Täter die Tür erst wieder aufgeschlossen hat, nachdem Erich erfolglos versucht hat, die Tür zu öffnen, muss er eigentlich mitbekommen haben, wie Erich mit dem Herzinfarkt und der Tür gekämpft hat.
Und damit scheidet ein Streich eigentlich aus; zumindest nachdem der Täter mitbekommen hat, dass auf der anderen Seite der Tür "Totenstille" eingetreten ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.12.2015, 09:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2008, 15:37
Beiträge: 15748
Geschlecht: w
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lisa, BTW
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1989
Stimmung: super
@ froski: Stimmt, solche hochwertigen, massiven Kleiderbügel wird man kaum in den Kleiderschrank hängen. Da sieht sie ja keiner. Ich frage mich auch, wie man bei einem solch massiven Kleiderbügel den Haken ohne ohne Werkzeug vom Bügel trennen kann. Zudem muss man ja den Haken auch zurecht biegen, wenn man ihn als Dietrich benutzen will. Ich hab gehört, dass sich vor allem diese billigen Drahtbügel aus der Reinigung als Dietrich eignen, weil man sie leicht verbiegen kann.

@ Resi: Stimmt, wenn man den Schlüssel an der Tür stecken lässt, dann benutzt man ihn, um sich einsperren zu können, dann müsste er innen stecken. Ich frage mich allerdings, warum Erich und Helga ihre Schlafzimmertür abschließen. Und wenn sie die Tür nicht abschließen frage ich mich, warum sie den Schlüssel stecken lassen. Der rutscht doch irgendwann beim Öffnen und Schließen der Tür aus dem Schloss und fällt runter. Das ist nervig.

@ lilo: Aber wie kommt der Täter an einen (normalerweise) innen steckenden Schlüssel, wenn sich Erich im Zimmer befindet? Und wie kommt Erich ins Schlafzimmer? Sicher nicht, um einen Gast zu empfangen.

_________________

"Toleranz, mein Lieber. Bist doch auch sonst immer so ein Gutmensch."
(Hajo zu Hantz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.12.2015, 09:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2008, 15:37
Beiträge: 15748
Geschlecht: w
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lisa, BTW
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1989
Stimmung: super
@ kyra: Vielleicht hat Erich das Schloss mit dem Kleiderbügel geöffnet?

_________________

"Toleranz, mein Lieber. Bist doch auch sonst immer so ein Gutmensch."
(Hajo zu Hantz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.12.2015, 09:41 
Offline

Registriert: 20.11.2015, 11:20
Beiträge: 321
Diavolezza hat geschrieben:
@ kyra: Vielleicht hat Erich das Schloss mit dem Kleiderbügel geöffnet?



Du meinst, so mit dem letzten Atemzug ? Oje!

Das kann schon sein, halte ich aber für eher unwahrscheinlich; dieses "Gestochere" an dem Beschlag sah mehr nach einer Verzweifelungstat aus, als geschicktem Vorgehen (dies hätten übrigens die Kriminaltechniker klären können, wenn sie denn- wie von mir gefordert- da gewesen wären).

Ich finde das Ganze recht unlogisch: :Nicht Wirklich:
Gegen einen Streich/Ärgern/Denkzettel spricht m.E. das spätere Wiederaufschließen und die Mitnahme des Schlüssels.
Und für einen Mord, gibt es m.E. kein Motiv, das stark genug sein könnte (außer vielleicht bei Angelina, aber das wäre zu offensichtlich)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.12.2015, 10:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2015, 14:03
Beiträge: 2680
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lotti, Adi, Oma Rosi
Lieblings-Folge: 1392 Der Biker
Fan seit: damit aufgewachsen
Stimmung: spürbar
:weise: und ich werd immer ausgelacht weil ich gerne alle Türen im Haus offen stehen lasse. Ich bin nicht gerne eingesperrt und fühl mich da unwohl.
Ich hab gehört es gibt so ein "Chi" und des mag nämlich gerne frei durchs Haus fliessen.

Aber wenn ich dieses Argument anführe, dann lachen's alle nur noch mehr :vogel2:



Ach - ich befürchte einfach, die Auflösung wird so blöd sein, dass ich mich furchtbar aufregen werden muss. Deshalb versuch ich jetzt diese Zeit davor noch mit Humor zu nehmen...

_________________
Follies and nonsense, whims and inconsistencies do divert me, I own, and I laugh at them whenever I can. Jane Austen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.12.2015, 11:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2008, 18:09
Beiträge: 5035
Wohnort: Hoher Norden
Geschlecht: w
Lieblings-Rolle: Erich Schiller und Momo
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1985
Stimmung: Plüschig
ResiSchmelz hat geschrieben:



Ach - ich befürchte einfach, die Auflösung wird so blöd sein, dass ich mich furchtbar aufregen werden muss. Deshalb versuch ich jetzt diese Zeit davor noch mit Humor zu nehmen...

Die Befürchtung habe ich leider auch. Hoffentlich geben die sich Mühe. :Gungi:

_________________
BAZINGA


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.12.2015, 11:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2008, 18:09
Beiträge: 5035
Wohnort: Hoher Norden
Geschlecht: w
Lieblings-Rolle: Erich Schiller und Momo
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1985
Stimmung: Plüschig
kyra hat geschrieben:
lilo hat geschrieben:
Das der Schlüssel weg ist muss ja keine Absicht gewesen sein. Der Täter könnte ihn aus Reflex eingesteckt haben. Also der Täter schließt ab, um Erich zu ärgern, schließt wieder auf und zieht dann unbewusst den Schlüssel ab und steckt ihn in die Tasche. Tage später findet er den Schlüssel in der Hosentasche als er Wäsche waschen will und die Taschen kontrolliert. düdeldüdüdeldiiiii...


Hm, das könnte durchaus so gewesen sein. ABER: :weise:
Da der Täter die Tür erst wieder aufgeschlossen hat, nachdem Erich erfolglos versucht hat, die Tür zu öffnen, muss er eigentlich mitbekommen haben, wie Erich mit dem Herzinfarkt und der Tür gekämpft hat.
Und damit scheidet ein Streich eigentlich aus; zumindest nachdem der Täter mitbekommen hat, dass auf der anderen Seite der Tür "Totenstille" eingetreten ist.

Da war der Schock über seine Tat so groß dass er einfach weg lief.

_________________
BAZINGA


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.12.2015, 11:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2008, 18:09
Beiträge: 5035
Wohnort: Hoher Norden
Geschlecht: w
Lieblings-Rolle: Erich Schiller und Momo
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1985
Stimmung: Plüschig
Diavolezza hat geschrieben:

@ lilo: Aber wie kommt der Täter an einen (normalerweise) innen steckenden Schlüssel, wenn sich Erich im Zimmer befindet? Und wie kommt Erich ins Schlafzimmer? Sicher nicht, um einen Gast zu empfangen.

Erich ist im Schlafzimmer um sein verschwitztes Hemd zu wechseln. Der Täter schleicht sich in die Wohnung, hört das Erich im Schlafzimmer ist. Schleicht zum Schlafzimmer nimmt leise den Schlüssel von innen und schließt von außen ab.
Erich bemerkt das erst als der Schlüssel umgedreht wird, da er seinen Kopf gerade im Schrank hat. Erich bekommt Panik, dabei einen Infarkt, versucht mit letzter Kraft das Schloß auf zu bekommen.( wobei der dicke Kleiderbügel wirklich blöd ist )
Der Täter, der während des Infarkts kurz die Wohnung verlassen hat, kommt zurück. Wundert sich über die Stille ( er rechnet mit Hilfe Rufen ) schließt die Tür auf, bemerkt den vielleicht sterbenden Erich, der Täter hält ihn schon für Tod, bekommt Panik und steckt Reflexartig den Schlüssel in seine Tasche.

puh :lach.:

_________________
BAZINGA


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.12.2015, 11:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2015, 14:03
Beiträge: 2680
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lotti, Adi, Oma Rosi
Lieblings-Folge: 1392 Der Biker
Fan seit: damit aufgewachsen
Stimmung: spürbar
Tja - hätte der gute Erich das Chi beachtet, wäre das alles vielleicht nicht passiert. :Gungi:

_________________
Follies and nonsense, whims and inconsistencies do divert me, I own, and I laugh at them whenever I can. Jane Austen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.12.2015, 12:45 
Diavolezza hat geschrieben:
Und wie kommt Erich ins Schlafzimmer? Sicher nicht, um einen Gast zu empfangen.

Es sei denn, er hätte Marlene erwartet^^


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.12.2015, 18:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2008, 15:37
Beiträge: 15748
Geschlecht: w
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lisa, BTW
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1989
Stimmung: super
Ich glaube, wir machen uns hier viel mehr Gedanken um das Geschehen, als die Autoren. Die haben irgendeine blöde Story konstruiert, weil HWG einen echten Knaller für die Jubiläumsfolge gefordert hatte. Da bisher an der Story absolut nix stimmt, wird auch die Auflösung so ein hanebüchener Unsinn sein, dass wir Zuschauer uns fragen, warum wir uns den Schwachsinn noch antun. Und statt zu steigen, werden die Einschaltquoten noch tiefer sinken.

_________________

"Toleranz, mein Lieber. Bist doch auch sonst immer so ein Gutmensch."
(Hajo zu Hantz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 254 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Ähnliche Beiträge

Folge 1463: "Würstchen"
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: SirGuinness
Antworten: 86
Folge 1444: "Texas Hold'em"
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: MünchnerBua
Antworten: 52
Folge 1387 "Wenn Wünsche wahr werden"
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: nubo
Antworten: 109
Folge 1513 vom 28.12.2014: "Das Weihnachtsessen"
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: Aließ
Antworten: 285
Folge 1311: "Artzt"
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: Julia
Antworten: 136

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe

Impressum | Datenschutz