2004-2019
Aktuelle Zeit: 10.12.2019, 09:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 118 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Wie steigerst du künftig dein Lindenstrassen-Erlebnis?
1 - Ich gucke die Folge und sämtliche Wiederholungen und schwelge 36%  36%  [ 9 ]
2 - Ich gucke die Folge und halt mei Mei 28%  28%  [ 7 ]
3 - Ich gucke die Folge und sag, was ich denk 28%  28%  [ 7 ]
4 - Ich gucke die Folge und komme nie wieder 0%  0%  [ 0 ]
5 - Gibt's im Dschungel auch 'ne "Lindenstrasse" ...? 8%  8%  [ 2 ]
Abstimmungen insgesamt : 25
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 18.01.2016, 22:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2015, 23:52
Beiträge: 347
Geschlecht: m
Lieblings-Rolle: Tante Betty und Herr Fuß
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1987
Stimmung: A-Dur
StefanM hat geschrieben:
Was sollte er denn sonst zu verbergen haben?

Naja, Hajo könnte irgendwie indirekt für Erichs Tod verantwortlich sein, ohne ihn aktiv umgebracht zu haben. Vielleicht sah es hinterher nach Mord aus, so dass Hajo Panik bekam und alles vertuscht hat. Finde ich auch nicht unwahrscheinlicher, als dass er nach Monaten den Tod seiner Mutter rächt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.01.2016, 07:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.09.2009, 12:42
Beiträge: 556
Wohnort: Europa
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Wassermann
Lieblings-Rolle: derzeit Jack
Spoilerer: Ja
Stimmung: dauermüde
Hajo wirft den Stein in die Bude.Will ihn wiederholen und tarnt sich mit dem Werkzeugkasten. Trifft auf Erich, der ja schon seinen Anfall hat. Erich bittet Hajo tel. um Hilfe, ohne zu wissen, dass Hajo den Stein warf.
Hajo glaubt, erwischt worden zu sein, geht hoch, sieht Erich sterben, zögert und entscheidet nicht rational und haut ab.
Das Handy nimmt er mit,weil da der Anruf drauf ist mit Erich.

_________________

"August, wer sind all die Leute?

"Tu so, als würdest Du sie kennen!".


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.01.2016, 08:00 
Offline

Registriert: 27.08.2015, 12:25
Beiträge: 12887
Geschlecht: w
Lieblings-Rolle: die Doppelschubse
Lieblings-Folge: Der erste Schnee
Spoilerer: Ja
Fan seit: von Anfang an
Stimmung: Helau!
Tommy hat geschrieben:
Hajo wirft den Stein in die Bude.Will ihn wiederholen und tarnt sich mit dem Werkzeugkasten. Trifft auf Erich, der ja schon seinen Anfall hat. Erich bittet Hajo tel. um Hilfe, ohne zu wissen, dass Hajo den Stein warf.
Hajo glaubt, erwischt worden zu sein, geht hoch, sieht Erich sterben, zögert und entscheidet nicht rational und haut ab.
Das Handy nimmt er mit,weil da der Anruf drauf ist mit Erich.

Die Sache mit dem Stein ist doch bereits aufgeklärt. Lisa war's!

_________________
"Eingebildete Goaß!" (Folge 583 - Olaf über Anna)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.01.2016, 10:15 
Offline

Registriert: 20.11.2015, 11:20
Beiträge: 321
StefanM hat geschrieben:
[


Bei Lea war das ein ganz klarer (Versicherungs-)Betrug. Es reicht ja die Absicht, einem DRITTEN einen Vermögensvorteil zu verschaffen, und genau das war das, was Lea getan hat.



Ja, die Drittzueignungsabsicht ist offensichtlich; schwierig wird es mit der Täuschungshandlung, wenn Lea davon ausgeht, dass Tanja gutgläubig den Schaden meldet.
Lea selbst täuscht nicht, Tanja auch nicht (wenn gutgläubig);
Objektiv sind die Angaben bei der Versicherung aber falsch. Dafür hat Lea durch ihre Handlung gesorgt und damit Tanja als "willenlosen Werkzeug" (= ohne Wissen, dass man für eine objektiv strafbare Handlung begeht) benutzt.
So könnte man zumindest einen Betrug "konstruieren". :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.01.2016, 15:56 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 11:55
Beiträge: 38518
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
kyra hat geschrieben:
Lea selbst täuscht nicht,


Dann war es aber Einbruch mit vorsätzlicher Sachbeschädigung. Was strafrechtlich sicher schwerer wiegt.

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.01.2016, 16:30 
Offline

Registriert: 20.11.2015, 11:20
Beiträge: 321
Hamlet hat geschrieben:
kyra hat geschrieben:
Lea selbst täuscht nicht,


Dann war es aber Einbruch mit vorsätzlicher Sachbeschädigung. Was strafrechtlich sicher schwerer wiegt.


Ich glaube, Lea ist mit dem Schlüssel hereingekommen; insofern liegt kein Einbruch (= schwerer Diebstahl) vor (unabhängig davon, dass sie auch nichts geklaut hat).

Allenfalls käme Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung in Betracht.
Betrug wiegt aber (höhere Strafandrohung) schwerer.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.01.2016, 16:57 
Offline

Registriert: 10.12.2015, 17:13
Beiträge: 1045
Spoilerer: Nein
Fan seit: von Anfang an
Stimmung: geht schon
Hat denn Lea das nicht eigentlich alles mit dem Vorsatz gemacht, dass ein Schaden entsteht und die Versicherung zahlt? Käme da nicht doch so etwas wie eine Betrugsabsicht zum Tragen? Und wenn sich nicht nachweisen lässt, dass Tanja und Lotti nichts davon gewusst haben, müsste ja auch noch Anstiftung dazukommen, oder? Und was hätten Tanja und Lotti tun sollen, als sie von Leas Manipulation erfahren haben? Der Versicherung Bescheid sagen und sich das Geld von Lea holen? Oder hätte die Versicherung zahlen müssen, und die hätte sich das Geld dann von Lea eingeklagt? Komplizierter Fall :)

_________________
Die Leute sagen immer, ich sei eingebildet, dabei gibt's mich wirklich.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.01.2016, 17:22 
Offline

Registriert: 20.11.2015, 11:20
Beiträge: 321
Seppel hat geschrieben:
Hat denn Lea das nicht eigentlich alles mit dem Vorsatz gemacht, dass ein Schaden entsteht und die Versicherung zahlt? Käme da nicht doch so etwas wie eine Betrugsabsicht zum Tragen? Und wenn sich nicht nachweisen lässt, dass Tanja und Lotti nichts davon gewusst haben, müsste ja auch noch Anstiftung dazukommen, oder? Und was hätten Tanja und Lotti tun sollen, als sie von Leas Manipulation erfahren haben? Der Versicherung Bescheid sagen und sich das Geld von Lea holen? Oder hätte die Versicherung zahlen müssen, und die hätte sich das Geld dann von Lea eingeklagt? Komplizierter Fall :)



Wie gesagt, Leas Plan war es, dass Tanja gutgläubig den Antrag bei der Versicherung stellt.
Damit hätte Lea ein fremdnützigen Betrug in mittelbarer Täterschaft begangen.

M.E hatte Tanja jedoch noch vor dem formellen (schriftlichen) Antrag bei der Versicherung von Leas Handeln gewusst; in dem schriftlichen Antrag hat sie angegeben, nicht zu wissen, wie es zu dem Schaden gekommen ist und das war gelogen. Also hat sie einen Betrug begangen und Leas Versuch, in mittelbarer Täterschaft zu betrügen wäre gescheitert (versuchter Betrug); sie hätte dann eine Sachbeschädigung und einen Versicherungsmissbrauch begangen.

Schwierig wird es, wenn Tanja erst nachträglich davon erfahren hätte; dann kommt es auf die "Obliegenheiten" in dem Versicherungsvertrag an. Häufig steht in den AGBs, dass man verpflichtet ist, auch spätere Erkenntnisse der Versicherung zu offenbaren. Da die Versicherung (meistens) keinen Vandalismus versichert, hätten sie das Geld zurückgefordert.
Wenn sie es dann unterlässt, die Versicherung zu informieren, käme ein Betrug durch Unterlassen in Betracht.
Wenn Tanja das Geld zurückgezahlt hätte, hätte sie sich das Geld von Lea zurückholen können.

Auch wenn die Versicherung auch Leas Tat versichert hätte, hätten sie das Geld von Tanja zurückfordern können, weil diese falsche Angaben gemacht hat.

So, alle Klarheiten beseitigt ? :frech:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.01.2016, 17:33 
Offline

Registriert: 22.05.2010, 07:47
Beiträge: 709
Wohnort: Grünberg (Hessen)
Geschlecht: männlich
Spoilerer: Ja
Fan seit: späte 80er mit Pause
Ich gehe ja weiterhin von einem direkten BEtrug (nix mittelbar ;-) ) in Drittbereicherungsabsicht aus, ist aber letztendlich völlig egal.
Als würden die Autoren auch nur einen Gedanken an sowas verschwenden...

Die sollen sich lieber ne gute Story einfallen lassen, warum Hajo unschuldig ist und das alles ganz andere Gründe hatte, was er da so getrieben hat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.01.2016, 17:50 
Offline

Registriert: 20.11.2015, 11:20
Beiträge: 321
StefanM hat geschrieben:
Ich gehe ja weiterhin von einem direkten BEtrug (nix mittelbar ;-) ) in Drittbereicherungsabsicht aus, ist aber letztendlich völlig egal.
Als würden die Autoren auch nur einen Gedanken an sowas verschwenden...

Die sollen sich lieber ne gute Story einfallen lassen, warum Hajo unschuldig ist und das alles ganz andere Gründe hatte, was er da so getrieben hat.


Also ich finde die Geschichte mit Hajo nicht schlecht (außer dieses plumpe Unterschieben des Handys); aber dann müsste Hajo schon irgendwo einen "knacks" erlitten haben.

Bezüglich unseres "Lieblingsthemas" Betrug:
Da zitiere ich gerne meinen ehemaligen Proff:
Ich würde mich gerne deiner Meinung anschließen, aber dann hätten wir ja beide Unrecht :laughing: :laughing: :laughing: :laughing: :laughing:

(Lea hat gegenüber der Versicherung keine Angaben gemacht, also nicht getäuscht. Das ist aber die unmittelbare Tathandlung des Betrugs).

Aber ansonsten hast du Recht: Ist doch bums-egal :knuddel:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.01.2016, 14:03 
Ich war jetzt gerade mal auf der OFF - da gibt es ein Foto aus der Szene mit Lea, Helga, Hajo und der Kommissarin. Hajo hat darauf einen Gesichtsausdruck, vor dem es einem grausen kann. Er sieht so selbstzufrieden auf Lea runter und irgendwie wirkt der Blick auch ein bisschen irre.
Dazu seine Kleidung. Die merkwürdige weite Hose, die er an hat - oder besser gesagt, die an ihm herum hängt - so was trugen in meiner Kindheit sehr alte Männer. Heute trägt keiner solche Hosen.
Ich tippe darauf, dass sich heraus stellt, dass Hajo psychisch richtig schwer krank ist.

Wer weiß, ob Hilde wirklich in der Urne war, die beigesetzt wurde. Vielleicht sitzt sie im Keller der Dressler-Villa wie weiland Norman Bates' Mutter im Keller des Psycho-Motels.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.01.2016, 14:44 
Offline

Registriert: 22.05.2010, 07:47
Beiträge: 709
Wohnort: Grünberg (Hessen)
Geschlecht: männlich
Spoilerer: Ja
Fan seit: späte 80er mit Pause
nurmalso hat geschrieben:
Wer weiß, ob Hilde wirklich in der Urne war, die beigesetzt wurde. Vielleicht sitzt sie im Keller der Dressler-Villa wie weiland Norman Bates' Mutter im Keller des Psycho-Motels.

DAS wäre allerdings tatsächlich genial :D

Achtung Spoiler aus den Vorschauen der nächsten 2-3 Wochen!!! (die den Mörder aber nicht verrät):
Wenn man die Vorschauen so versteht, dass Hajo Helga auch noch als Geisel nimmt, muss er wirklich völlig abgedreht sein.


Sollte es tatsächlich Hajo sein, wie diese Folge extrem vermuten lässt, fände ich es wirklich schade, dass man das Rätsel für die Zuschauer einfach aufgelöst und diesen Spannungsmoment genommen hat. Daher hoffe ich wirklich, dass noch die große Überraschung kommt (aber wohl nicht :( :( :( )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.01.2016, 15:03 
Offline

Registriert: 20.11.2015, 11:20
Beiträge: 321
nurmalso hat geschrieben:
Ich war jetzt gerade mal auf der OFF - da gibt es ein Foto aus der Szene mit Lea, Helga, Hajo und der Kommissarin. Hajo hat darauf einen Gesichtsausdruck, vor dem es einem grausen kann. Er sieht so selbstzufrieden auf Lea runter und irgendwie wirkt der Blick auch ein bisschen irre.
Dazu seine Kleidung. Die merkwürdige weite Hose, die er an hat - oder besser gesagt, die an ihm herum hängt - so was trugen in meiner Kindheit sehr alte Männer. Heute trägt keiner solche Hosen.
Ich tippe darauf, dass sich heraus stellt, dass Hajo psychisch richtig schwer krank ist.

Wer weiß, ob Hilde wirklich in der Urne war, die beigesetzt wurde. Vielleicht sitzt sie im Keller der Dressler-Villa wie weiland Norman Bates' Mutter im Keller des Psycho-Motels.


Ganz genial ist doch das Bild daneben für die nächste Folge:
Wie ein Vampirfilm !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.01.2016, 16:15 
Offline

Registriert: 17.03.2005, 18:24
Beiträge: 2355
Wohnort: 48147 Wilsberg-City
nurmalso hat geschrieben:
Ich war jetzt gerade mal auf der OFF - da gibt es ein Foto aus der Szene mit Lea, Helga, Hajo und der Kommissarin. Hajo hat darauf einen Gesichtsausdruck, vor dem es einem grausen kann. Er sieht so selbstzufrieden auf Lea runter und irgendwie wirkt der Blick auch ein bisschen irre.
Dazu seine Kleidung. Die merkwürdige weite Hose, die er an hat - oder besser gesagt, die an ihm herum hängt - so was trugen in meiner Kindheit sehr alte Männer. Heute trägt keiner solche Hosen.
Ich tippe darauf, dass sich heraus stellt, dass Hajo psychisch richtig schwer krank ist.

Wer weiß, ob Hilde wirklich in der Urne war, die beigesetzt wurde. Vielleicht sitzt sie im Keller der Dressler-Villa wie weiland Norman Bates' Mutter im Keller des Psycho-Motels.


Doch, ich habe heute so eine Art Manchesterhose an... Ist mir heute morgen beim Öffnen des Schranks als erste entgegen geflogen...
:weise: :mes-hi:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.01.2016, 16:31 
:oops:

Anscheinend bin ich in puncto Hosenmode nicht auf dem laufenden. Wie komme ich jetzt bloß aus dem Fettnapf wieder raus? :oops:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.01.2016, 16:55 
Offline

Registriert: 22.05.2010, 07:47
Beiträge: 709
Wohnort: Grünberg (Hessen)
Geschlecht: männlich
Spoilerer: Ja
Fan seit: späte 80er mit Pause
nurmalso hat geschrieben:
:oops:

Anscheinend bin ich in puncto Hosenmode nicht auf dem laufenden. Wie komme ich jetzt bloß aus dem Fettnapf wieder raus? :oops:

Besuch ihn daheim, trink mit ihm aus einer gemeinsamen Tasse Tee, scheppere mit deinem Werkzeugkasten rum, warte auf seinen Herzinfarkt, sperr ihn ein, vergrab sein Handy im Wald und schieb es seiner Stiefenkelin in die Schuhe.
Ich hab gehört, sowas kommt öfters vor ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.01.2016, 18:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2015, 15:58
Beiträge: 5184
Geschlecht: w
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1. Folge
StefanM hat geschrieben:
Besuch ihn daheim, trink mit ihm aus einer gemeinsamen Tasse Tee, scheppere mit deinem Werkzeugkasten rum, warte auf seinen Herzinfarkt, sperr ihn ein, vergrab sein Handy im Wald und schieb es seiner Stiefenkelin in die Schuhe.
Ich hab gehört, sowas kommt öfters vor ;-)

Bei deiner Auflistung fällt so richtig auf, wie bescheuert die Geschichte ist. :lach.:
Ich bin echt mal gespannt, ob das Ende der Erich-Geschichte halbwegs plausibel rüberkommt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.01.2016, 12:18 
Offline

Registriert: 17.01.2016, 19:31
Beiträge: 406
Spoilerer: Ja
nurmalso hat geschrieben:
Ich war jetzt gerade mal auf der OFF - da gibt es ein Foto aus der Szene mit Lea, Helga, Hajo und der Kommissarin. Hajo hat darauf einen Gesichtsausdruck, vor dem es einem grausen kann. Er sieht so selbstzufrieden auf Lea runter und irgendwie wirkt der Blick auch ein bisschen irre.
Dazu seine Kleidung. Die merkwürdige weite Hose, die er an hat - oder besser gesagt, die an ihm herum hängt - so was trugen in meiner Kindheit sehr alte Männer. Heute trägt keiner solche Hosen.
Ich tippe darauf, dass sich heraus stellt, dass Hajo psychisch richtig schwer krank ist.

Wer weiß, ob Hilde wirklich in der Urne war, die beigesetzt wurde. Vielleicht sitzt sie im Keller der Dressler-Villa wie weiland Norman Bates' Mutter im Keller des Psycho-Motels.

^
Und Hajo-Nicki rennt demnächst mit einer grauen Perücke ausm "Event-Salon" rum, plus Hildes bestem Blümchenkleid?! :waaaahhh: (KEIN SPOILER)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 118 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], nubo, Rudi123 und 9 Gäste


Ähnliche Beiträge

Ist "Olaf Kling" der Lindenstraße-Tote-2008...?°
Forum: ...und weiter gehts in der Lindenstraße
Autor: GastX
Antworten: 112
Folge 1439 "Zweifel"
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: Hamlet
Antworten: 98
Folge 1182: "Albtraum und Märchen"
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: Mascha
Antworten: 163
Folge 1106: "Dimitri"
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: Northstar
Antworten: 333
Folge 1018 "Zurück"
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: Vanessa
Antworten: 10

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe

Impressum | Datenschutz