2004-2019
Aktuelle Zeit: 07.12.2019, 00:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 118 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Wie steigerst du künftig dein Lindenstrassen-Erlebnis?
1 - Ich gucke die Folge und sämtliche Wiederholungen und schwelge 36%  36%  [ 9 ]
2 - Ich gucke die Folge und halt mei Mei 28%  28%  [ 7 ]
3 - Ich gucke die Folge und sag, was ich denk 28%  28%  [ 7 ]
4 - Ich gucke die Folge und komme nie wieder 0%  0%  [ 0 ]
5 - Gibt's im Dschungel auch 'ne "Lindenstrasse" ...? 8%  8%  [ 2 ]
Abstimmungen insgesamt : 25
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 17.01.2016, 21:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2015, 14:03
Beiträge: 2680
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lotti, Adi, Oma Rosi
Lieblings-Folge: 1392 Der Biker
Fan seit: damit aufgewachsen
Stimmung: spürbar
Eine somatoforme Störung.

_________________
Follies and nonsense, whims and inconsistencies do divert me, I own, and I laugh at them whenever I can. Jane Austen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.01.2016, 21:41 
Offline

Registriert: 17.03.2005, 18:24
Beiträge: 2355
Wohnort: 48147 Wilsberg-City
Hallo Leute!

Lara ist schon sauer beim Frühstückssnack,
die beiden Gastkinder Paul und Deniz schnappten ihr die Cerealien weg.
"Drei Portionen waren vorher noch in der Packung enthalten!"
wirft sie ihre Stirn in ärgerliche Falten.
Hausherr Alex versucht zu besänftigen sein Teenietochter,
ja, auf den Hausfrieden, darauf pocht er.
Dann zertrat Paul auch noch Laras Pappkunstmodell,
Lara erregte sich schon wieder ziemlich schnell.
Die hinzukommende Iris schüttelt nur ihr Haupt.
"Was diese junge Dame sich alles erlaubt!"

Hajo begleitet Helga durchs Treppenhaus,
die weint und denkt an Enkelin Lea voller Graus.
In seiner Wohnung sie weiter mit Hajo debattiert,
wie weit das noch mit Lea führt.
Die muss zahlen den Versicherungsschaden,
den sie angerichtet hatte damals im Frisör-Eventladen.
"Ja Hajo, Lea hat begangen damit großen Mist,
aber hoffentlich sie nun geläutert ist.
Ich werde die Schadenssumme begleichen
aus Erichs Lebensversicherung, als familiäres Zeichen!"
Das zeigt mal wieder wie Helga so menschlich wirkt,
ein so gutes Herz sich in ihrem Inneren verbirgt.
Hajo nickt dazu und meint in seiner Rolle als Detektiv:
"Aus Phil Seegers Umfeld hatte bestimmt jemand ein Motiv,
Erich Schiller um die Ecke zu bringen,
das rauszukriegen sollte mir hoffentlich bald gelingen!"

Bald muss Hajo bei Dr. Flöter die Heizung nachschauen
im Treppenhaus begegnet ihm eine der schönsten Frauen.
Er stößt mit seinem großen portablen Werkzeugkasten
an die Aufzugstür, das Geräusch sämtliche Sinne Leas erfassten!
"Herr Scholz, Herr Scholz, dieses Geräusch klingt so abscheulich,
es ist das gleiche, wie bei Herrn Schillers dubiosen Ableben neulich!"
Hajo gerät ins Schwitzen, er stottert und zittert.
Hat Lea Starck da etwa so etwas wie die Wahrheit gewittert!?
"Nein, Lea ich war damals unten mit einem Kasten Bier!"
Nee, Herr Scholz, was erzählen Sie denn mir!
Ich kam doch von unten, Sie erzeugten das Geräusch
mit diesem Kasten hier, ich garantiert mich nicht täusch!"

Alex sitzt zu Hause am Küchentisch,
da erscheinte Paule, er wirkt nicht gerade munter und frisch.
"Ich war nur kurz in der Schule, mir ist so übel!"
Alex: "Brauchste denn etwa sofort einen Kübel?"
Paul ganz müde und ganz bleiern:
"Nee, ich leg mich ins Bett, aber brauch nicht reihern!"

Hajo in seiner Wohnung tätigt einen dubiosen Anruf,
bei wem er damit wohl Verwirrung schuf?
"Hallo, Kobiaschi (?) ist mein Name und hätte
Interesse, ein Haus erwerben der chinesischen Immobilienkette!"
Dabei betrachtet er angestrengt ein Foto seiner Mutter Hilde,
was führt der Mann da bloß im Schilde!?

Alex verlässt mal kurz seinen Wohnbereich,
er bemerkt nicht, wie Paule ist total käsig und bleich.
Nicht ganz plötzlich und unerwartet,
der Knabe eine Spuck- und Göbelaktion startet.
Die Bettwäsche muss nun dringend in die Waschmaschine hinein,
doch kein Waschpulver ist da, weder für Buntes noch für Wäsche fein!

Lisa ist übrigens nicht mehr so stark krank,
sie hat überlegt schon stundenlang.
Wie kann sie vor Murats Augen bestehen,
dass der sie nicht als schlechte Mutter wird ansehen.
Sie räumt ihre ganzen Medikamente vom Tisch
in eine Stofftasche mit einem energischen Wisch.

Szenenwechsel: Hajo läuft durch die wintergrüne Naturlandschaft.
Unter einem einsamen Baum er buddelt ein Loch mit all' seiner Kraft.
Aus der Erde holt er mit einem Klappspaten
ein kleines Päckchen, über den Inhalt kann man nur raten!
Unterdessen war Alex ja zu Laras Schule geheizt ganz schnell
hinten im Kofferraum liegt ja Laras von ihm repariertes Pappmodell.
Doch nein, es ist schon wieder durchgebrochen,
der Schweizer ist vor Wut am kochen.
Da kommt aber Lara daher:
"Ach Alex, ärgere dich doch nicht zu sehr!
Bin schon letzte Woche dafür benotet worden!"
Alex Behrendt könnte sie durchaus ermorden....
Er macht sich auf den Heimweg flugs
wieder zurück in die Wohung Brooks.
Doch was er da sieht, ist wie ein Alptraum,
in Flur und Bad türmt sich ein Teppich aus Schaum.
Paule, dieser jecke Knabe
war nämlich dieser Unglücksrabe.
Er gesteht, kein Waschpulver war zu entdecken
nur Spülmittel, das müsste auch helfen bei K*tzflecken.

Unten auf der Straße befindet sich der Seegers Phil,
steigt aus dem Auto und ist gar nicht still.
Er debattiert wegen eines verpassten Termins recht schrill.
Hajo Scholz ist da, er an Seegers Karre ran will.
Er will das ausgegrabene Päckchen in Seegers Auto legen,
doch der pflegt sich viel zu schnell wieder an sein Gefährt zu bewegen.
Hajo tut, als ob er sich zubindet seinen Schuh,
aus gewisser Entfernung schaut diesem Vorgang Lea zu.
Die hat einen gewisse Ahnung und einen Verdacht,
Hajos Geräusch hatte sie höchst aufmerksam gemacht.
Ihr Mienenspiel lässt so einiges vermuten,
denkt sie etwa: "Hajo, dafür musst du bluten"?

Wenig später ladet Helga Hajo zum Abendbrot,
der ist durch den Wind und voller Atemnot.
Auch Lea ist nun dabei, Helgas gebeutelter Enkel,
das geht dem Scholz natürrrlich auf den Senkel.
Der meint nur: "Will eben nur die Gelegenheit nutzen
und mir im Bad die Hände säubern und abputzen."
Helga und Lea gehen schon mal hinein ins Wohnzimmer,
in Hajos Augen sieht man einen seltsamen Schimmer.
Schnell versteckt er das ausgegrabene Päckchen nun in Leas Handtasche.
Wenig später wird da Erichs Handy entdeckt, ihr Gesicht wird grau wie Asche.
Denn nun nistet sich in Helgas Hirn ein ganz mächtig,
ihr Enkelkind Lea ist des Mordes an Erich absolut verdächtig.
Auch Hajo in diese Kerbe haut,
Lea ist sauer, dass man ihr ein Kapitalverbrechen so einfach zutraut.
"Isch war dat nich...", verfällt sie vor Schreck in rheinischen Dialekt,
sie ist verwirrt, verzweifelt - hat Hajo das mit dem Handy ausgeheckt?
Doch Helga hat nun die Faxen dicke,
sie benachrichtigt diese ätzende Kommissarin, diese alte Zicke.

Unterdessen kommt Murat zurück von seiner Schwester Canan,
schon machen sich Lisa und er sich gegenseitig an.
Die will erst nicht zugeben, sie hätte die Kinder vernachlässigt,
doch dann klingt Murat wieder ganz gemässigt.
Bei Iris und Alex gibt es später dann Börek für alle Strategen
auch Paule, der vorher gek*tzt hatte, kam das sehr gelegen!
Murat liess ein Foto seiner jüngsten Nichte rumkreisen
und Alex sprach zu Iris: "Es wird sich demnächst erweisen, dass...
Sie unterbricht ihn: "Ich will kein Kind mehr, oder machste Spaß?"
"Jepp, hab auch genug Kids, ich mag aber nicht mehr ins Reisebüro!"
Iris: "Kein Problem, Hauptsache du bist glücklich und total froh!"

Die Kommissarin in Helgas Wohnung vernimmt Lea ganz streng.
"Ich nehme Sie mit aufs Revier, ich denk!"
Lea ist entsetzt und als Gegenwehr
meint sie: "Verdächtig ist aber dieser Herr!"
So nimmt die unfreundliche Kommissarin auch Hajo mit
und Helga im Schlepptau folgt ihnen auf Schritt und Tritt.
Nach ein paar Stunden Helga und Hajo nach Hause dürfen,
sie müde und abgespannt ohne Lea in die Wohnung schlürfen.
Helga ist total verbittert,
ihr Gesicht ist vor Gram richtig zerknittert.
Doch Hajo macht einen auf Mitleidstour ganz dreist,
sein Trost für Helga sich als ziemlich falsch erweist.
Helga ist aber fix und fertig:
"Das ist einfach widerwertig,
Bennys Tochter hat Erich auf dem Gewissen,
sie hat ihn eingeschlossen, das hat ihn niedergerissen!"

Bei der Folge heute "DER TÄTER"
erschliessen sich manche Szenen bestimmt erst später.
Die Handlungsstränge wechselten viel zu oft,
was haben sich die Autoren davon erhofft?
Bitte, liebe Listra-Macher, keine große Eile,
lieber ruhig erzählen, das hält dann vor eine längere Weile!

Bis dann!

bockmouth


Zuletzt geändert von bockmouth am 18.01.2016, 09:45, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.01.2016, 21:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.04.2006, 12:03
Beiträge: 3717
Spoilerer: Ja
Alpenverein hat geschrieben:
Ich muss gestehen, ich bin baff. Den Stotterton kann ich mir so gar nicht als Mörder vorstellen und die fiese Art und Weise, in der er Lea verleumdet hat, passt auch nicht zu seinem sonstigen Charakter.

Der Gedanke, dass es Hajo gewesen sein könnte, ist vor einiger Zeit übrigens kurz in mir aufgeblitzt, ich dachte damals, dass es schon eine bittere Ironie des Schicksals sein würde, wenn ausgerechnet Hajo, also der, der Helga am meisten hilft und dabei auf seine Berufserfahrung als Privatdetektiv aufbaut, etwas mit Erichs Tod zu tun hätte.

Was könnte des Stottertons Motiv sein? Wollte er Erich zur Rede stellen, weil dieser seiner Ansicht nach Schuld am Tod seiner Mutter trägt? Hajo stand seiner Mutter ja sehr nahe, da kann es schon sein, dass dieser Verlust das sprichwörtliche Fass zum Überlaufen gebracht hat. Der Stotterton wurde in den letzten Jahren vom Schicksal in der Tat sehr gebeutelt und machte eine Verlusterfahrung nach der anderen: Berta, Sabrina, Paul (als Nachhilfeschüler) und dann seine Mutter.

Dass er jetzt aber derart skrupellos handelt, passt, wie schon gesagt, nicht zu seinem gutmütigen Naturell. Gut, derartige Charakterumstrukturierungen hatten wird bereits mehrfach:

Robert Engel wurde vom sympathischen Schwulen zum bisexuellen Mephisto.

Olaf Kling wurde als bodenständiger Bayer in die Lindenstraße eingeführt und mutierte nach der Heirat mit Marry zum notgeilen, frauenschlagenden, ausländerfeindlichen und bornierten Berserker.

Aus dem zunächst harmlosen Hatschi-Hülsch wurde der abgebrührte, Giftattacken in Auftrag gebende Hormonstau-Hülsch.

Auch Tanja hatte weiland eine nicht so recht zur ihrer sonstigen Charakterzeichung passende fiese Phase, in der sie den ihr hündisch ergebenen Panaiotis erpresste.

Diese Geschichte ist auf jeden Fall der beste Auftakt des Jahres 2016, den sich die Autoren hätten ausdenken können. Da treten die anderen Geschichten notgedrungen in den Hintergrund.


Dr. Pauli: erst lieber Onkel Doktor, der zwar eine Ehe kaputt macht (oder zumindest vorübergehend), dann Verhaftung aufgrund illegalen Organhandels.

Dominique: Erst magersüchtiges Traumaopfer. Später Kunstbetrügerin.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.01.2016, 22:04 
Offline

Registriert: 04.11.2013, 23:51
Beiträge: 103
Löwenzahn hat geschrieben:
Alpenverein hat geschrieben:
Ich muss gestehen, ich bin baff. Den Stotterton kann ich mir so gar nicht als Mörder vorstellen und die fiese Art und Weise, in der er Lea verleumdet hat, passt auch nicht zu seinem sonstigen Charakter.

Der Gedanke, dass es Hajo gewesen sein könnte, ist vor einiger Zeit übrigens kurz in mir aufgeblitzt, ich dachte damals, dass es schon eine bittere Ironie des Schicksals sein würde, wenn ausgerechnet Hajo, also der, der Helga am meisten hilft und dabei auf seine Berufserfahrung als Privatdetektiv aufbaut, etwas mit Erichs Tod zu tun hätte.

Was könnte des Stottertons Motiv sein? Wollte er Erich zur Rede stellen, weil dieser seiner Ansicht nach Schuld am Tod seiner Mutter trägt? Hajo stand seiner Mutter ja sehr nahe, da kann es schon sein, dass dieser Verlust das sprichwörtliche Fass zum Überlaufen gebracht hat. Der Stotterton wurde in den letzten Jahren vom Schicksal in der Tat sehr gebeutelt und machte eine Verlusterfahrung nach der anderen: Berta, Sabrina, Paul (als Nachhilfeschüler) und dann seine Mutter.

Dass er jetzt aber derart skrupellos handelt, passt, wie schon gesagt, nicht zu seinem gutmütigen Naturell. Gut, derartige Charakterumstrukturierungen hatten wird bereits mehrfach:

Robert Engel wurde vom sympathischen Schwulen zum bisexuellen Mephisto.

Olaf Kling wurde als bodenständiger Bayer in die Lindenstraße eingeführt und mutierte nach der Heirat mit Marry zum notgeilen, frauenschlagenden, ausländerfeindlichen und bornierten Berserker.

Aus dem zunächst harmlosen Hatschi-Hülsch wurde der abgebrührte, Giftattacken in Auftrag gebende Hormonstau-Hülsch.

Auch Tanja hatte weiland eine nicht so recht zur ihrer sonstigen Charakterzeichung passende fiese Phase, in der sie den ihr hündisch ergebenen Panaiotis erpresste.

Diese Geschichte ist auf jeden Fall der beste Auftakt des Jahres 2016, den sich die Autoren hätten ausdenken können. Da treten die anderen Geschichten notgedrungen in den Hintergrund.


Dr. Pauli: erst lieber Onkel Doktor, der zwar eine Ehe kaputt macht (oder zumindest vorübergehend), dann Verhaftung aufgrund illegalen Organhandels.

Dominique: Erst magersüchtiges Traumaopfer. Später Kunstbetrügerin.


Stimmt, die hatte ich vergessen, das mit Dominiques Betrügereien habe ich damals nicht gesehen, zu diesem Zeitpunkt habe ich die Serie nicht geguckt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.01.2016, 22:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2008, 02:43
Beiträge: 23150
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Steinbock
Lieblings-Rolle: Alex Behrend und BTW!
Spoilerer: Ja
Fan seit: 08.12.1985
Stimmung: heiter
Grad bei fb gelesen.... sehe ich auch so. Und deshalb gefallen mir die Folgen auch so. Da ist mir der Realitätsverlust egal, ich guck ja keine Doku.
"Wenn ich diese Entwicklung der Lindenstraße vor einigen Monaten vorausgesehen hätte oder das Drehbuch gelesen hätte etc., hätte ich gesagt, dass das der Untergang der Lindenstraße ist, weil viel zu abstrus und unrealistisch bzw. too much (à la daily soap). Aber das ist alles dermaßen gut gespielt und dramaturgisch umgesetzt, wow!"

_________________
"Dass diese Frau in meinem Alter noch so gut aussieht..."
(Onkel Franz zu Helga über Isolde Pavarotti am 09.09.99)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.01.2016, 22:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2015, 14:03
Beiträge: 2680
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lotti, Adi, Oma Rosi
Lieblings-Folge: 1392 Der Biker
Fan seit: damit aufgewachsen
Stimmung: spürbar
:weise: Das seh ich auch so.
Also ich guck die Lindenstrasse solange es sie gibt. Und mag sie noch so abstruse Storys hervorbringen.... das wird mich nicht davon abhalten.
Auch wenn ich etwas meckere... ich hab meinen Spaß dabei und bei mir gilt stets:
Ned geschimpft is gelobt genug !

_________________
Follies and nonsense, whims and inconsistencies do divert me, I own, and I laugh at them whenever I can. Jane Austen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.01.2016, 23:08 
Offline

Registriert: 03.01.2016, 19:20
Beiträge: 492
Geschlecht: m
Lieblings-Rolle: Ninchen
Turrican4D hat geschrieben:
Zuerst haben die Autoren keine Ahnung von Mietrecht, dann nicht vom Zeugnisverweigerungsrecht und nun wurde Lea im Off wegen Versicherungsbetrugs verknackt statt für Sachbeschädigung. :auweia:


Und es käme nur zum Verfahren, wenn Lottmann und Schildknecht klagen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.01.2016, 00:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2015, 23:52
Beiträge: 344
Geschlecht: m
Lieblings-Rolle: Tante Betty und Herr Fuß
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1987
Stimmung: A-Dur
Ich glaube nach wie vor nicht so recht daran, dass Hajo Erich wirklich ermordet haben soll.
Dass er in Kauf nimmt, dass Seegers bzw. Lea nun als Täter/in dasteht, deutet darauf hin, das stimmt natürlich. Aber ehe es kein Geständnis o.ä. gegeben hat, kann man als Zuschauer doch eigentlich von mindestens einer weiteren überraschenden Wendung ausgehen, oder?
Dass Hajo bei Erich war, dürfte jetzt bewiesen sein, aber sonst? Das Ganze könnte ein Unfall gewesen sein, oder Hajo könnte Zeuge gewesen sein, wie jemand anders Erich umbringt, und der Mörder droht nun Hajo für den Fall, dass dieser auspackt, etc..
Ich habe mir nochmal die Szene angesehen, in der Hajo Helga bei der Trauerfeier gegenübertritt. Er hat Schwierigkeiten, ihr in die Augen zu sehen, was seine Verwicklung in Erichs Tod nahelegt; gleichzeitig wirkt er aber auch sehr betroffen. Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass er Erich kaltblütig umbringt, um dann eine Woche später stotternd seiner Witwe zu kondolieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.01.2016, 05:48 
Alpenverein hat geschrieben:
Löwenzahn hat geschrieben:
Alpenverein hat geschrieben:
Ich muss gestehen, ich bin baff. Den Stotterton kann ich mir so gar nicht als Mörder vorstellen und die fiese Art und Weise, in der er Lea verleumdet hat, passt auch nicht zu seinem sonstigen Charakter.

Der Gedanke, dass es Hajo gewesen sein könnte, ist vor einiger Zeit übrigens kurz in mir aufgeblitzt, ich dachte damals, dass es schon eine bittere Ironie des Schicksals sein würde, wenn ausgerechnet Hajo, also der, der Helga am meisten hilft und dabei auf seine Berufserfahrung als Privatdetektiv aufbaut, etwas mit Erichs Tod zu tun hätte.

Was könnte des Stottertons Motiv sein? Wollte er Erich zur Rede stellen, weil dieser seiner Ansicht nach Schuld am Tod seiner Mutter trägt? Hajo stand seiner Mutter ja sehr nahe, da kann es schon sein, dass dieser Verlust das sprichwörtliche Fass zum Überlaufen gebracht hat. Der Stotterton wurde in den letzten Jahren vom Schicksal in der Tat sehr gebeutelt und machte eine Verlusterfahrung nach der anderen: Berta, Sabrina, Paul (als Nachhilfeschüler) und dann seine Mutter.

Dass er jetzt aber derart skrupellos handelt, passt, wie schon gesagt, nicht zu seinem gutmütigen Naturell. Gut, derartige Charakterumstrukturierungen hatten wird bereits mehrfach:

Robert Engel wurde vom sympathischen Schwulen zum bisexuellen Mephisto.

Olaf Kling wurde als bodenständiger Bayer in die Lindenstraße eingeführt und mutierte nach der Heirat mit Marry zum notgeilen, frauenschlagenden, ausländerfeindlichen und bornierten Berserker.

Aus dem zunächst harmlosen Hatschi-Hülsch wurde der abgebrührte, Giftattacken in Auftrag gebende Hormonstau-Hülsch.

Auch Tanja hatte weiland eine nicht so recht zur ihrer sonstigen Charakterzeichung passende fiese Phase, in der sie den ihr hündisch ergebenen Panaiotis erpresste.

Diese Geschichte ist auf jeden Fall der beste Auftakt des Jahres 2016, den sich die Autoren hätten ausdenken können. Da treten die anderen Geschichten notgedrungen in den Hintergrund.


Dr. Pauli: erst lieber Onkel Doktor, der zwar eine Ehe kaputt macht (oder zumindest vorübergehend), dann Verhaftung aufgrund illegalen Organhandels.

Dominique: Erst magersüchtiges Traumaopfer. Später Kunstbetrügerin.


Stimmt, die hatte ich vergessen, das mit Dominiques Betrügereien habe ich damals nicht gesehen, zu diesem Zeitpunkt habe ich die Serie nicht geguckt.


So sehe ich das eigentlich nicht.

1. Hajo macht schon seit Sabrinas Tod eine Wesensveränderung durch, die sich immer mehr manifestiert hat. Mich wundert sein Verhalten nun nicht. Ich gehe davon aus, dass er sich umbringt. Der geht sicher nicht in den Knast oder in die Klapse.

2. Robert Engel war schon von Anfang an zwielichtig, verlogen und fies.

3. Olaf Kling zeigte einfach im Laufe der Zeit sein wahres Gesicht. Solche Menschen (Blender) gibt es zuhauf.

4. Hülsch entwickelte sich so, nachdem ihm mehr Kompetenzen zugesprochen wurden. Das Verhalten eines Menschen, der plötzlich zu ungeahnter Macht kam.

5. Tanja hatte schon immer hinterlistige und egoistische Züge. Man erinnere sich an die Sache mit Nossek. Sie hat sich zwar immer wieder gefangen, aber gewisse Eigenschaften brachen immer wieder durch.

6. Über Dr. Pauli konnte man anfangs gar nichts sagen, sprich so auch zu einer negativen Entwicklung nicht.

7. Dominique ist einfach in falsche Kreise gelangt und ließ sich durch ihre Labilität, die sie schon zu Beginn zeigte, schlichtweg mitziehen.

Eine extreme Unlogik der Charaktere sehe ich da also keinesfalls.


Zuletzt geändert von froski am 18.01.2016, 06:59, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.01.2016, 06:36 
Offline

Registriert: 17.01.2016, 19:31
Beiträge: 406
Spoilerer: Ja
Nick "Nicky" Knatterton auf Abwegen, sein Re-ehlein + Frau ABC drehen sich im Grabe rum...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.01.2016, 07:09 
Offline

Registriert: 18.11.2015, 10:55
Beiträge: 27
Ich fass es nicht. Hajo ist der Mörder und schiebt das Ganze Lea jetzt in die Schuhe. Erst hat er es bei Fiesling Phil versucht und jetzt Lea. Lea tut mir so was von leid. Wem soll sie demnächst noch vertrauen, wenn ihr alle den Mord zutrauen. Ich hoffe sehr, dass Timo nicht auch von diesem Wahn ergriffen wird, wenn sogar Helga ihr den Mord zutraut. Aber irgendwie denke ich, dass Timo zu ihr halten wird. Für Lea wird es schwierig werden, wenn herauskommt, dass Hajo der Mörder ist, wieder Vertrauen z. B. zu Helga zu bekommen. Für eine 19jährige ist, was jetzt in der Lindenstraße passiert, ein massiver Vertrauensbruch und kann in meinen Augen auch dazu führen, dass Lea demnächst sich nur noch an die Menschen anschließt, die ihr den Mord nicht zugetraut haben, die ihr geglaubt haben .... Grenzwertig ist für mich immer noch die Kommissarin. Wie eine Gefangene führt sie Lea ab ohne sie darauf hinzuweisen, dass es besser ist, wenn sie einen Anwalt aufsucht. Lea hat schließlich einen festen Wohnsitz, Fluchtgefahr besteht nicht. Wie anders war das Verhalten der Kommissarin gegenüber Angelina. Zudem muss ich auch zugeben, dass Frau Schweighöfer die Kommissarin sehr schlecht darstellt. Wenn die Kommissarin, bei der ich bezüglich meines Schwiegersohns eine Aussage machen musste, sich so verhalten hätte, ich glaube, ich hätte sogar den Mord an Kennedy zugegeben. Frau Schweighöfer als Kommissarin ein glattes NoGo. Aber ich bin gespannt, wann herauskommt, dass Hajo wirklich der Mörder ist ...
Ich wünsche Euch Allen eine schöne schneereiche Woche ....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.01.2016, 08:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2015, 18:13
Beiträge: 5129
Geschlecht: W
Sternzeichen: Jungfrau
Lieblings-Rolle: Helga, Lea, Murat
Lieblings-Folge: Immer die nächste
Spoilerer: Ja
Fan seit: Von Anfang an
Stimmung: Undefiniert
Ich bin immer noch ganz fassungslos, wie diabolisch Hajo versucht von sich abzulenken.
Die arme Lea... Aber wieso gräbt er das Handy wieder aus? Er wurde doch gar nicht verdächtigt?
Hätte er nicht so merkwürdig reagiert, wäre Lea nicht misstrauisch geworden. Die Erklärung, dass Seegers oder einer seiner Schergen dahinter steckt, hat doch völlig ausgereicht.

Apropos Seegers: war das jetzt sein Schätzchen mit neuem Lenkrad oder ein anderes Auto? Hat mich irgendwie verwundert, warum er es wieder fast an der gleichen Stelle geparkt hat, von der es das letzte Mal verschwunden ist...

_________________
Und immer wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem ;-)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.01.2016, 09:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2011, 20:10
Beiträge: 14864
Geschlecht: Oide
Sternzeichen: Zwilling
Lieblings-Rolle: Murat, Lisa, Neyla
Lieblings-Folge: Lea sprengt Nico in die Luft
Spoilerer: Ja
Fan seit: seit der 1. Folge
Stimmung: wundert sich über nix mehr
@froski: :Gungi: :Gungi: :Gungi:

Ophelia hat geschrieben:
Apropos Seegers: war das jetzt sein Schätzchen mit neuem Lenkrad oder ein anderes Auto? Hat mich irgendwie verwundert, warum er es wieder fast an der gleichen Stelle geparkt hat, von der es das letzte Mal verschwunden ist...


Ich glaube schon, dass das der von Jack verscherbelte Schlitten war. Schade, dass dem geneigten Zuschauer vorenthalten wurde, wie Seegers den zurückgeholt hat, wobei er bestimmt nichts zahlen musste und das Frauenhaus letztendlich kein Geld bekommen hat.

_________________
ICH WILL KEIN SCHEISS-FINALE!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.01.2016, 09:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2008, 15:37
Beiträge: 15746
Geschlecht: w
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lisa, BTW
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1989
Stimmung: super
Die Mumie hat geschrieben:
Ich glaube nach wie vor nicht so recht daran, dass Hajo Erich wirklich ermordet haben soll.
Dass er in Kauf nimmt, dass Seegers bzw. Lea nun als Täter/in dasteht, deutet darauf hin, das stimmt natürlich. Aber ehe es kein Geständnis o.ä. gegeben hat, kann man als Zuschauer doch eigentlich von mindestens einer weiteren überraschenden Wendung ausgehen, oder?
Dass Hajo bei Erich war, dürfte jetzt bewiesen sein, aber sonst? Das Ganze könnte ein Unfall gewesen sein, oder Hajo könnte Zeuge gewesen sein, wie jemand anders Erich umbringt, und der Mörder droht nun Hajo für den Fall, dass dieser auspackt, etc..
Ich habe mir nochmal die Szene angesehen, in der Hajo Helga bei der Trauerfeier gegenübertritt. Er hat Schwierigkeiten, ihr in die Augen zu sehen, was seine Verwicklung in Erichs Tod nahelegt; gleichzeitig wirkt er aber auch sehr betroffen. Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass er Erich kaltblütig umbringt, um dann eine Woche später stotternd seiner Witwe zu kondolieren.

Ich glaube, dass Hajo am Tod von Erich Schuld ist und dass er entweder Erich ganz bewusst ermordet hat oder dass er eine Situation (zB. Herzanfall) genutzt hat, um Erichs Tod zu provozieren. Dafür spricht sein Verhalten in der letzten Folge. Seine panische Reaktion, als Lea das Geräusch identifiziert hat. Und vor allem, dass er das Handy von Erich mitgenommen und vergraben hat. Das deutet darauf hin, dass er Erich ganz bewusst eingesperrt hat, dass er ihm das Handy zuvor weggenommen hat, damit er keine Hilfe rufen kann. Und auch die Tatsache, dass er nun den Verdacht auf Lea lenkt. Als Hajo in seinem Zimmer saß, hatte er richtig Panik. Und er blickte er auf das Bild seiner verstorbenen Mutter - das ist wird wohl das Motiv für den Mord sein, Rache für den Tod von Hilde.

_________________

"Toleranz, mein Lieber. Bist doch auch sonst immer so ein Gutmensch."
(Hajo zu Hantz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.01.2016, 09:59 
Offline

Registriert: 17.03.2005, 18:24
Beiträge: 2355
Wohnort: 48147 Wilsberg-City
Entgegen sonstiger Gewohnheiten konnte man das Markenschild von Phils Auto gut erkennen: Citroen.

Nach Ansicht des Streams ist mir nun auch klar, warum Hajo diesen merkwürdigen Anruf bezüglich der Gaifangzi-Gruppe tätigte. Er wollte Seegers in die Lindenstraße locken...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.01.2016, 10:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2010, 16:41
Beiträge: 3338
Wohnort: North Cothelstone Hall
Geschlecht: mmmmmhhhh
Sternzeichen: JungfrauMän
Skype: sirguinness (mit Voranmeldung)
Lieblings-Rolle: Adi sein Komödien-Stadel
Lieblings-Folge: alle, ausser 2
Spoilerer: Ja
Stimmung: Rentnergruss: "Koi Zeit"
SirGuinness hat geschrieben:
Hajo hat doch selbst irgendwann am Anfang gesagt, dass Lea es nicht war. Dieses Wissen kann nur der wahre Töter haben.

... damit hat Hajo ja schon zugegeben, dass er der Töter ist. Man sollte halt manchmal auch auf die scheinbar belanglosen Nuancen achten ...

_________________

Irene Fischer: "In Fan-Kreisen nennen sie mich Fliederschubse" © by SirGuinness

... der frühe Wurm hat doch 'nen Vogel ...

"... und jetzt kommt Christian Wetter mit dem Häckl ..." (Originalton Peter Kloeppel)

Zu allem, was ich hier schreibe, gibt es grundsätzlich immer Ausnahmen ...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.01.2016, 10:48 
Offline

Registriert: 22.05.2010, 07:47
Beiträge: 709
Wohnort: Grünberg (Hessen)
Geschlecht: männlich
Spoilerer: Ja
Fan seit: späte 80er mit Pause
Tja, das Hajo es war, ist ja schon länger eine zeimlich eindeutige Vermutung :-( :-( :-(

Eine kleine Hoffnung, dass er es nicht war, habe ich aber noch:
Da es noch 2-3 Wochen dauert, bis die Sache aufgeklärt wird, wäre es natürlich eine Verschwendung im Hinblick auf die Spannung, das jetzt schon zu verraten. Vielleicht wollen die Autoren uns alle ja nur verwirren, dass man glauben soll, es war Hajo, nur um am Ende sein Verhalten plausibel zu erklären, und es war doch jemand anderes.
Ähnlich die Angelina/Seegers-Vergewaltigung: Alles sah danach aus, als wäre Angelina wirklich die Böse, und am Ende war es tatsächlich Seegers...
Vielleicht ja auch diesmal ;) Oder es war doch Angelina und Hajo versucht sie zu decken ;-)

ODER (meine letzte Hoffnung):
Ex-Polizist Hajo macht mit der Kommissarin gemeinsame Sache und alles ist nur ein Plan, den wahren Täter in Sicherheit zu wiegen, indem Lea für die Täterin gehalten wird, und ihm dann eine Falle zu stellen. (Wird wohl leider nicht passieren)


Zuletzt geändert von StefanM am 18.01.2016, 11:08, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.01.2016, 11:05 
Offline

Registriert: 22.05.2010, 07:47
Beiträge: 709
Wohnort: Grünberg (Hessen)
Geschlecht: männlich
Spoilerer: Ja
Fan seit: späte 80er mit Pause
ResiSchmelz hat geschrieben:
Eigentlich versteh ich nicht, warum Hajo nicht sich selbst stellt. Schließlich wäre er dann versorgt und würde die restlichen Lebensjahre im Gefängnis verbringen. Wenn er sich geschickt anstellt, dann anschließend in der Psychiatrie. Dann wäre er versorgt. Schließlich klagte er doch, dass er dem Doc auf der Tasche liegt und ihm dies unangenehm wäre.
Warum er so fies ist und Lea da so belastet - erschließt sich mir nicht.

Vielleicht weil er plötzlich tatsächlich auf Helga steht? :-O
Erich ist weg, jetzt ist der Weg frei. Jetzt noch die Enkelin in den Knast, dann hat Helga nur noch ihn....
(Macht zwar für die Charakterdarstellung Hajos keinen Sinn, klingt aber haltwegs logisch :-( )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.01.2016, 12:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2008, 02:43
Beiträge: 23150
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Steinbock
Lieblings-Rolle: Alex Behrend und BTW!
Spoilerer: Ja
Fan seit: 08.12.1985
Stimmung: heiter
Das hab ich gestern auch gedacht, als er gleich so bereitwillig Helgas Einladung zum Essen angenommen hat und plötzlich die Sonne über sein Gesicht huschte.... normalerweise hat er ja Einladungen immer abgelehnt.

_________________
"Dass diese Frau in meinem Alter noch so gut aussieht..."
(Onkel Franz zu Helga über Isolde Pavarotti am 09.09.99)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.01.2016, 13:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2011, 20:10
Beiträge: 14864
Geschlecht: Oide
Sternzeichen: Zwilling
Lieblings-Rolle: Murat, Lisa, Neyla
Lieblings-Folge: Lea sprengt Nico in die Luft
Spoilerer: Ja
Fan seit: seit der 1. Folge
Stimmung: wundert sich über nix mehr
StefanM hat geschrieben:
Vielleicht weil er plötzlich tatsächlich auf Helga steht? :-O
Erich ist weg, jetzt ist der Weg frei. Jetzt noch die Enkelin in den Knast, dann hat Helga nur noch ihn....
(Macht zwar für die Charakterdarstellung Hajos keinen Sinn, klingt aber haltwegs logisch :-( )


Diese Gedanken hatte ich auch. Die Zuwendung von Helga tut ihm gut und vom Doc käme er auch raus.

_________________
ICH WILL KEIN SCHEISS-FINALE!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 118 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 7 Gäste


Ähnliche Beiträge

Folge 1410 "Fassungslos"
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: Diavolezza
Antworten: 104
Folge 1154: "Morgen vor einem Jahr"
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: GastX
Antworten: 203
Folge 1071 "Ruhe in Frieden"
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: GastX
Antworten: 134
Folge 1268: "Kakao"
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: Diavolezza
Antworten: 279
Folge 1503 vom 19.10.2014 "Nebenwirkungen"
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: Aließ
Antworten: 42

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe

Impressum | Datenschutz