2004-2020
Aktuelle Zeit: 18.06.2021, 20:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 62 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Knetgummi - und jetzt?
Ich hab mir jetzt Knete bestellt. Ich fang nochmal ganz von vorne an. 44%  44%  [ 8 ]
Man könnte es noch etwas umformen.... 17%  17%  [ 3 ]
Das zieht sich wie Kaugummi... fürchterlich. 28%  28%  [ 5 ]
Knetgummi? An meine Finger kommt so etwas nicht! 11%  11%  [ 2 ]
Abstimmungen insgesamt : 18
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1588: Knetgummi
BeitragVerfasst: 26.07.2016, 13:17 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 39147
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Die Fototapete im Naro ist ja so was von lächerlich.

_________________
Barista, Barista Antifascista!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 26.07.2016, 13:17 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1588: Knetgummi
BeitragVerfasst: 26.07.2016, 23:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.07.2010, 10:17
Beiträge: 3509
Geschlecht: w
Sternzeichen: Stier
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1985
Die momentanen Folgen gruseln mich genauso wie Helgas wehender Vorhang.

Und ich hab scheinbar eine Wendung verpasst: Andy wollte doch aus der WG ausziehen und das hat er Helga doch auch in seiner üblichen charmanten Weise klar gemacht. Warum sind er und Gaby immer noch da? Und was ist mit Gabys Therapie?

Und von wem war das Bild in Helgas Wohnung im Hintergrund, als sie am PC saß und Gaby reinkam. Ich habs einfach nicht erkannt. Zuerst glaubte ich, ich hätte Suna gesehen. Sollte das Lea sein?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1588: Knetgummi
BeitragVerfasst: 26.07.2016, 23:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.07.2010, 10:17
Beiträge: 3509
Geschlecht: w
Sternzeichen: Stier
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1985
Und Klaus ist so ein fieser Möpp! :motz:

Ba!!! :puke:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1588: Knetgummi
BeitragVerfasst: 27.07.2016, 10:25 
Offline

Registriert: 17.03.2005, 19:24
Beiträge: 2379
Wohnort: 48147 Wilsberg-City
Leichte Ironie on: Also, was ihr immer gegen den Rammelhasen habt!

Nicht nur er ist an diesem Dreierspiel schuld. Warum macht Sarah nicht mal Butter bei die Fische und schenkt dem Flöp reinen Wein ein, dass sie nix von ihm will?
Aber nein, sie hält ihn hin, tut so, als freue sie sich über seine Anwesenheit.

Und Klaus zieht sich halt daran hoch, seine animalischen Triebe auszuleben. Ich denke, in keiner Weise will er seinen guten Freund Flöp absichtlich hintergehen, er gehorcht nur seinem besten Freund....Leichte Ironie off.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1588: Knetgummi
BeitragVerfasst: 27.07.2016, 11:14 
bockmouth hat geschrieben:
Warum macht Sarah nicht mal Butter bei die Fische und schenkt dem Flöp reinen Wein ein, dass sie nix von ihm will?
Aber nein, sie hält ihn hin, tut so, als freue sie sich über seine Anwesenheit.

Vielleicht steht Sarah tatsächlich völlig auf der Leitung und merkt nicht, dass Philipp was von ihr will. So was gibt's. :Ballon:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1588: Knetgummi
BeitragVerfasst: 27.07.2016, 12:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2008, 16:37
Beiträge: 15785
Geschlecht: w
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lisa, BTW
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1989
Stimmung: super
Ich hab schon das Gefühl, dass Sarah spürt, dass Philipp was von ihr will. Möglich aber, dass sie es sich nicht eingestehen will.

_________________

"Toleranz, mein Lieber. Bist doch auch sonst immer so ein Gutmensch."
(Hajo zu Hantz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1588: Knetgummi
BeitragVerfasst: 27.07.2016, 12:35 
Offline

Registriert: 27.08.2015, 13:25
Beiträge: 13363
Geschlecht: w
Lieblings-Rolle: die Doppelschubse
Lieblings-Folge: Der erste Schnee
Spoilerer: Ja
Fan seit: von Anfang an
Stimmung: Helau!
Sarah hat doch gegenüber Jack erwähnt, dass Phillip wohl in sie verliebt ist. Somit wäre es auch an ihr, ihm behutsam nahezubringen, dass sie nichts von ihm will, da hat bocki Recht!
Eine ganz andere Frage ist aber, warum Flöp in dem Fall so unbedarft und ein bisschen tölpelhaft rüberkommt?! Einerseits wird er als herausragend intelligent und tüchtig dargestellt, und in Bezug auf Sarah schnallt er gar nix?! Er benimmt sich wie der schüchterne Flöp aus den 90er Jahren, so als hätte er sich nie weiterentwickelt! Dabei hat er ja zwischenzeitlich einige attraktive Frauen gehabt!

_________________
"Eingebildete Goaß!" (Folge 583 - Olaf über Anna)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1588: Knetgummi
BeitragVerfasst: 27.07.2016, 13:37 
Herzallerliebste hat geschrieben:
Sarah hat doch gegenüber Jack erwähnt, dass Phillip wohl in sie verliebt ist.

Das wusste ich nicht mehr. Ja, dann ist es mies von ihr, Philipp nicht die Wahrheit zu sagen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1588: Knetgummi
BeitragVerfasst: 27.07.2016, 14:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2015, 15:03
Beiträge: 2697
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lotti, Adi, Oma Rosi
Lieblings-Folge: 1392 Der Biker
Fan seit: damit aufgewachsen
Stimmung: spürbar
Hamlet hat geschrieben:
Die Fototapete im Naro ist ja so was von lächerlich.


Genau - das wollte ich auch noch erwähnt wissen.
Nicht das des hier unter geht.

Es war einfach :Nicht Wirklich:
...dieser Moment, in dem ich dachte: "nee, jetzt bitte nein, nicht... :auweia: !"

Das schafft es in meine TopTen der :auweia: in der Lindenstrasse.

_________________
Follies and nonsense, whims and inconsistencies do divert me, I own, and I laugh at them whenever I can. Jane Austen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1588: Knetgummi
BeitragVerfasst: 28.07.2016, 09:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2015, 16:58
Beiträge: 7100
Geschlecht: w
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1. Folge
nurmalso hat geschrieben:
Herzallerliebste hat geschrieben:
Sarah hat doch gegenüber Jack erwähnt, dass Phillip wohl in sie verliebt ist.

Das wusste ich nicht mehr. Ja, dann ist es mies von ihr, Philipp nicht die Wahrheit zu sagen.

Das war mir auch entfallen. Vielleicht genießt Sarah. die ja nicht gerade der (oberflächlich) "umschwärmte" Frauentyp ist, dieses *sagenwirmal* Doppelspiel und findet es prickelnd. Das würde zudem dem Realitätsanspruch der Listra entsprechen. :Ballon:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1588: Knetgummi
BeitragVerfasst: 28.07.2016, 09:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2016, 02:32
Beiträge: 516
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Wassermann
Lieblings-Rolle: Lisa, Ben, Antonia, Mila
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1985
Stimmung: sonnig
Vielleicht ist es ihr aber auch unangenehm, Philipp abzuweisen, und sie hofft, dass er irgendwie von selbst drauf kommt, dass sie nix mit ihm am Hut hat?

Ich hatte mal einen Kollegen, der in mich verknallt war. Er war super nett - aber für mich eben nicht mehr. Ich hab` mich eigentlich recht klar neutral verhalten...dachte ich. Aber er hat das wohl anders gesehen.

Irgendwann wurde ich dann deutlich - und er war traurig. Das hat mir natürlich leid getan. Lieber wäre mir gewesen, er hätte es aus meinem Verhalten ihm gegenüber selbst gemerkt.


Klaus wäre derjenige, der Philipp sagen müsste, was läuft. Denn mit ihm hat Philipp ja gesprochen.
Aber na ja....Klaus..... :auweia:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1588: Knetgummi
BeitragVerfasst: 28.07.2016, 14:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2011, 21:10
Beiträge: 14925
Geschlecht: Oide
Sternzeichen: Zwilling
Lieblings-Rolle: Murat, Lisa, Neyla
Lieblings-Folge: Lea sprengt Nico in die Luft
Spoilerer: Ja
Fan seit: seit der 1. Folge
Stimmung: wundert sich über nix mehr
Frau Sonnenschein hat geschrieben:

Klaus wäre derjenige, der Philipp sagen müsste, was läuft. Denn mit ihm hat Philipp ja gesprochen.
Aber na ja....Klaus..... :auweia:


Dass Klaus zu Flip nichts sagt, ist unter aller Kanone. Hast du einen Beimer zum Freund, brauchst du keinen Feind. Helga natürlich ausgenommen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1588: Knetgummi
BeitragVerfasst: 28.07.2016, 17:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2015, 16:58
Beiträge: 7100
Geschlecht: w
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1. Folge
Frau Sonnenschein hat geschrieben:
Klaus wäre derjenige, der Philipp sagen müsste, was läuft. Denn mit ihm hat Philipp ja gesprochen.
Aber na ja....Klaus..... :auweia:

Dieses unlautere Verhalten passt zu dem Charakter, den er schon vor 15 Jahren zeigte (läuft gerade auf der OFF): Er hat eine Beziehung mit Nina, aber als er mit seinen Kommilitonen in der WG feiert und diese die in Uniform nach Hause kommende Nina in deren Abwesenheit als "Bulette" veräppeln, verleugnet Klaus sie als seine Freundin und meint nur: "Sie ist halt eine Mitbewohnerin". Kaum sind die Kommilitonen aus dem Haus, steigt er zu ihr ins Bett. :wah:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1588: Knetgummi
BeitragVerfasst: 29.07.2016, 08:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2008, 03:43
Beiträge: 23166
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Steinbock
Lieblings-Rolle: Alex Behrend und BTW!
Spoilerer: Ja
Fan seit: 08.12.1985
Stimmung: heiter
Ja, so ist der Rammelhase.... ich finds aber gut, dass diese opportunistische Rolle seit Jahrzehnten so konsequent entwickelt und erzählt wird.

_________________
"Dass diese Frau in meinem Alter noch so gut aussieht..."
(Onkel Franz zu Helga über Isolde Pavarotti am 09.09.99)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1588: Knetgummi
BeitragVerfasst: 29.07.2016, 08:29 
Offline

Registriert: 27.08.2015, 13:25
Beiträge: 13363
Geschlecht: w
Lieblings-Rolle: die Doppelschubse
Lieblings-Folge: Der erste Schnee
Spoilerer: Ja
Fan seit: von Anfang an
Stimmung: Helau!
Sirie hat geschrieben:
Frau Sonnenschein hat geschrieben:
Klaus wäre derjenige, der Philipp sagen müsste, was läuft. Denn mit ihm hat Philipp ja gesprochen.
Aber na ja....Klaus..... :auweia:

Dieses unlautere Verhalten passt zu dem Charakter, den er schon vor 15 Jahren zeigte (läuft gerade auf der OFF): Er hat eine Beziehung mit Nina, aber als er mit seinen Kommilitonen in der WG feiert und diese die in Uniform nach Hause kommende Nina in deren Abwesenheit als "Bulette" veräppeln, verleugnet Klaus sie als seine Freundin und meint nur: "Sie ist halt eine Mitbewohnerin". Kaum sind die Kommilitonen aus dem Haus, steigt er zu ihr ins Bett. :wah:

Genau so mies fand ich seinen Umgang damals mit Nastya. Sie vertraute ihm ihre schlimme Vergangenheit an (vom Onkel missbraucht, von den Eltern an einen Zuhälter verkauft usw.) und er missbrauchte ihr Vertrauen und ging mit ihr ins Bett, obwohl er für sie keinerlei Gefühl hegte, und wusste, wie labil sie ist. Und das nur, weil ihm in seiner Ehe ein bisschen langweilig geworden war.
Und das ist es, was ich an dem Hasen nicht leiden kann: Er selbst inszeniert sich gern als aufrechten Linken und ist immer schnell dabei, andere moralisch an den Pranger zu stellen. Dabei ist er nur ein opportunistisches Arschloch! :omma:

_________________
"Eingebildete Goaß!" (Folge 583 - Olaf über Anna)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1588: Knetgummi
BeitragVerfasst: 29.07.2016, 10:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2008, 16:37
Beiträge: 15785
Geschlecht: w
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lisa, BTW
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1989
Stimmung: super
Herzallerliebste hat geschrieben:
Genau so mies fand ich seinen Umgang damals mit Nastya. Sie vertraute ihm ihre schlimme Vergangenheit an (vom Onkel missbraucht, von den Eltern an einen Zuhälter verkauft usw.) und er missbrauchte ihr Vertrauen und ging mit ihr ins Bett, obwohl er für sie keinerlei Gefühl hegte, und wusste, wie labil sie ist. Und das nur, weil ihm in seiner Ehe ein bisschen langweilig geworden war.

Hat der Hase überhaupt Gefühle für Andere, außer für sich selbst (und vielleicht noch ansatzweise für seine Tochter Mila)? Hat er eine seiner Partnerinnen wirklich geliebt? Oder beschränkten sich die Gefühle auf das, was sich in seiner Hose regte?

Herzallerliebste hat geschrieben:
Und das ist es, was ich an dem Hasen nicht leiden kann: Er selbst inszeniert sich gern als aufrechten Linken und ist immer schnell dabei, andere moralisch an den Pranger zu stellen. Dabei ist er nur ein opportunistisches Arschloch! :omma:

Das ist aus dem Leben gegriffen. Ich kenn da einige, die sich genauso verhalten. Und auf die Listra bezogen - Hantz ist ja ähnlich gestrickt. Passt also wunderbar, der Apfel fällt nicht weit vom Stamm.

_________________

"Toleranz, mein Lieber. Bist doch auch sonst immer so ein Gutmensch."
(Hajo zu Hantz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1588: Knetgummi
BeitragVerfasst: 29.07.2016, 19:26 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 39147
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Herzallerliebste hat geschrieben:
Genau so mies fand ich seinen Umgang damals mit Nastya. Sie vertraute ihm ihre schlimme Vergangenheit an (vom Onkel missbraucht, von den Eltern an einen Zuhälter verkauft usw.)


Und das glaubst du einfach so?

Ich nicht!

_________________
Barista, Barista Antifascista!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1588: Knetgummi
BeitragVerfasst: 31.07.2016, 19:26 
Offline

Registriert: 03.01.2016, 20:20
Beiträge: 562
Geschlecht: m
Lieblings-Rolle: Ninchen
Die Rolle des Marek ist irgendwie bescheuert. Und komischerweise ist sein Alkoholproblem weg. Dient das jetzt alles dazu, Alkoholkonsum zu verharmlosen. Wer regelmäßig schon um 10 Uhr sein erstes Bierchen trinkt, wird kaum in der Lage sein, von jetzt auf gleich aufzuhören.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1588: Knetgummi
BeitragVerfasst: 31.07.2016, 19:39 
Offline

Registriert: 25.02.2010, 13:58
Beiträge: 200
Fan seit: von Anfang an!
Rudi123 hat geschrieben:
Die Rolle des Marek ist irgendwie bescheuert. Und komischerweise ist sein Alkoholproblem weg. Dient das jetzt alles dazu, Alkoholkonsum zu verharmlosen. Wer regelmäßig schon um 10 Uhr sein erstes Bierchen trinkt, wird kaum in der Lage sein, von jetzt auf gleich aufzuhören.


Das ist das, was man heute den Leuten einredet! Oh, wie schrecklich, ein Bier zum Mittagessen - klar: Alkoholiker! Oh, wie schrecklich, ein Bier vor (welche-Uhrzeit-auch-immer) - klar: Alkoholiker!
Ich denke, so einfach ist das nun eben nicht. Sucht funktioniert anders als Gewohnheit und anders als Genuss. Sucht entsteht nicht zwangsläufig, weil jemand irgend etwas oft tut ( zu sich nimmt, trinkt, inhaliert usw.)
Und wenn die fiktive Person "Marek" ein paar Mal ein Bier im Büro getrunken hat, dann vielleicht nur, um seine Männlichkeit zu beweisen?! Wenn er abends mit Jack dann wieder ein paar Bier trinkt - braucht er die dann gleich?
Die Darstellung der Person "Marek" lässt für mich nicht den Schluss zu, dass da ein Abhängiger gezeigt wird. Aber heute neigt man dazu, Menschen gleich zu stigmatisieren, wenn sie Dinge tun, die so nicht "üblich" oder "normal" sind!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1588: Knetgummi
BeitragVerfasst: 31.07.2016, 20:01 
Offline

Registriert: 03.01.2016, 20:20
Beiträge: 562
Geschlecht: m
Lieblings-Rolle: Ninchen
Ribanna hat geschrieben:
Rudi123 hat geschrieben:
Die Rolle des Marek ist irgendwie bescheuert. Und komischerweise ist sein Alkoholproblem weg. Dient das jetzt alles dazu, Alkoholkonsum zu verharmlosen. Wer regelmäßig schon um 10 Uhr sein erstes Bierchen trinkt, wird kaum in der Lage sein, von jetzt auf gleich aufzuhören.


Das ist das, was man heute den Leuten einredet! Oh, wie schrecklich, ein Bier zum Mittagessen - klar: Alkoholiker! Oh, wie schrecklich, ein Bier vor (welche-Uhrzeit-auch-immer) - klar: Alkoholiker!
Ich denke, so einfach ist das nun eben nicht. Sucht funktioniert anders als Gewohnheit und anders als Genuss. Sucht entsteht nicht zwangsläufig, weil jemand irgend etwas oft tut ( zu sich nimmt, trinkt, inhaliert usw.)
Und wenn die fiktive Person "Marek" ein paar Mal ein Bier im Büro getrunken hat, dann vielleicht nur, um seine Männlichkeit zu beweisen?! Wenn er abends mit Jack dann wieder ein paar Bier trinkt - braucht er die dann gleich?
Die Darstellung der Person "Marek" lässt für mich nicht den Schluss zu, dass da ein Abhängiger gezeigt wird. Aber heute neigt man dazu, Menschen gleich zu stigmatisieren, wenn sie Dinge tun, die so nicht "üblich" oder "normal" sind!


Doch, Alkoholismus zeigt sich genau so. Das gewohnheitsmäßige Biertrinken ist schon problematisch. Ich habe Alkoholismus schon aus nächster Nähe erlebt, sogar jemanden daran sterben sehen. Viele verharmlosen es ja als Bierchen, weil es nicht den Alkoholgehalt von Schnaps hat. Wenn jemand über den Tag hier ein Bierchen, da ein Bierchen und dann noch einen Flachmann zum Feierabend runterspült, dann ist das sehr problematisch. Ich kenne einen jungen Mann, dem man erst kürzlich mit 28 Jahren den Führerschein entzogen hat. Er wurde mit 1,7 Promille erwischt. Er war auf den Weg zur Kaserne, 300 km entfernt. Seine "Freunde" sind nicht besser. Mindestens einer von denen hat selber seinen deutschen Führerschein wegen Alkohol verloren; den neuen hat er sich in Polen gekauft. Die haben ihn animiert, mit zu trinken, obwohl sie genau wussten, dass der 28-jährige 300 km Fahrtweg vor sich hatte.

Wenn jemand pro Woche einen Kasten Bier mit 20 Flaschen kauft, dann muss der Inhalt dieser Flaschen ja irgendwo bleiben. Es sind ja meistens Männer, die mit Bierkästen aus dem Getränkemarkt marschieren. Die Woche hat 7 Tage. An vier Tagen zügelt man sich und trinkt nur zwei Flaschen zum Feierabend, an den restlichen drei Tagen jeweils vier Flaschen. Wenn man das über Jahre praktiziert, ist man alkoholsüchtig. Ich komme aus Mecklenburg-Vorpommern und da gibt's viele Männer, die diesen Bierkonsum vorweisen können.

Mein Sensorium für Alkoholismus ist geschärft. Ich hatte einen Kollegen, der auf mich sehr früh den Eindruck machte, er wäre Alkoholiker. Es passierte dann tatsächlich, dass er sich nach dem WM-Sieg 2014 betrank und am Montag nicht bei der Arbeit erschien. Erst war es offiziell ein Fehltag wegen Krankheit, was dann aber Urlaub geändert wurde, weil er blöd genug war, es zu erzählen, dass er nur betrunken war. Bei ihm waren aber viele Montage Fehltage. Er war zweieinhalb Jahre in der Firma. Als eine gemeinsame Dienstreise in die USA bevorstand, war er sehr schlecht vorbereitet. Er hatte keine Kreditkarte und hatte keine Ahnung, an Dollars zu kommen. Aber eines wusste: Alkohol konnte man nicht im Supermarkt, sondern nur in speziellen Läden kaufen. Noch am ersten Tag wurde ein Alkoholika-Laden angesteuert, wenn auch nichts gekauft. Ein normaler Mensch fragt sich doch, wie kann man drüben bezahlen, wenn man kein Bargeld hat, wo kann man Wäschewachen, wenn nicht im Hotel und dergleichen.

Als Marek seiner Schwester eröffnete, er würde sich gerne Frauenkleider anziehen, war ich der Überzeugung, dass das die typische Ausrede eines Alkoholikers ist. Dass Mareks Alkoholkonsum keine Rolle mehr spielen soll, irritiert mich.


Zuletzt geändert von Rudi123 am 31.07.2016, 20:12, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 62 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Ähnliche Beiträge

Vorschau Folge 1588 v. 24.7.16
Forum: ...und weiter gehts in der Lindenstraße
Autor: Lunaut
Antworten: 24

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe, NES, USA

Impressum | Datenschutz