2004-2020
Aktuelle Zeit: 25.06.2021, 03:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Wie krank war die Folge?
kerngesund 7%  7%  [ 1 ]
bissel erkältet 36%  36%  [ 5 ]
grippaler Infekt 36%  36%  [ 5 ]
schwere Grippe 14%  14%  [ 2 ]
muß ins Krankenhaus 7%  7%  [ 1 ]
Abstimmungen insgesamt : 14
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 23.01.2017, 19:53 
Offline

Registriert: 27.07.2009, 00:38
Beiträge: 1153
Vollmilchnuss hat geschrieben:
Ich finde Sunnys ursprüngliche Idee, Yannik die Verwandlung miterleben zu lassen, im Prinzip gar nicht so übel
"Sooo, Yannik und den Schniedelwutz packt der Papa jetzt in die Arschritze! Siehst Du?" :weise:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 23.01.2017, 19:53 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 23.01.2017, 21:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.10.2016, 01:14
Beiträge: 524
Wohnort: Eishalle
Lieblings-Rolle: Marek/Sunny
Lieblings-Folge: 1593, 1605, 1608, 1612, 1613 & 1633
Spoilerer: Ja
Fan seit: Folge 1
Stimmung: sonnig
Diavolezza hat geschrieben:
Es sah für mich nicht aus wie Abschied, sondern wie Wut und Verzweiflung über ihr Schicksal, als Frau im Körper eines Mannes gefangen zu sein, und auch darüber, dass es der Umwelt schwer fällt, dies zu begreifen und zu akzeptieren. Dadurch, dass Sunny jetzt als Frau lebt, ändern sich ihr Leben und auch ihre Beziehungen zu anderen Menschen grundlegend. Das ist sehr schwer auszuhalten. Sunny wird ihren Weg als Frau weiter gehen, denn als Mann kann sie nicht leben.

Kam bei mir auch so an. Denke sie dachte ungefähr das: "Warum brauch ich diese blöden Dinger, warum habe ich nicht wie alle anderen Frauen einen Busen."

_________________
"Gab es mal eine Frau, die Du ganz wunderbar fandest oder einfach so nur großartig" - "Kati Witt" Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.01.2017, 21:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.10.2016, 01:14
Beiträge: 524
Wohnort: Eishalle
Lieblings-Rolle: Marek/Sunny
Lieblings-Folge: 1593, 1605, 1608, 1612, 1613 & 1633
Spoilerer: Ja
Fan seit: Folge 1
Stimmung: sonnig
Vollmilchnuss hat geschrieben:
Vielen Dank für die tolle Eröffnung und das schöne Folgengedicht!

Yannik ist in der Pubertät. Das ist eh schon eine komplizierte Phase; der Körper baut sich um und das Hirn macht, was es will. Und die eigene Identität wird ergründet; auch die eigene Geschlechtsidentität.
Da ist ein Vater, der plötzlich Frau ist, schwer zu verkraften.
Ich finde Sunnys ursprüngliche Idee, Yannik die Verwandlung miterleben zu lassen, im Prinzip gar nicht so übel - aber es ist fraglich, ob es nicht ein wenig naiv ist zu denken, dass ein Junge in Yanniks Alter Verständnis für den Geschlechtswechsel eines Elternteils aufbringt.

Alex hat mir gut gefallen; Vasily fand ich schrecklich (ebenso wie die Insassen der Senioren-WG vor der Brookschen Tür).

Sunny tut mir sehr leid. Und Jack auch - sie wirkte wie erloschen. Sehr gut dargestellt!

Yannik ist 10, da ist man auch heute meist noch nicht in der Pubertät.

_________________
"Gab es mal eine Frau, die Du ganz wunderbar fandest oder einfach so nur großartig" - "Kati Witt" Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.01.2017, 22:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2011, 21:10
Beiträge: 14925
Geschlecht: Oide
Sternzeichen: Zwilling
Lieblings-Rolle: Murat, Lisa, Neyla
Lieblings-Folge: Lea sprengt Nico in die Luft
Spoilerer: Ja
Fan seit: seit der 1. Folge
Stimmung: wundert sich über nix mehr
laury hat geschrieben:
Yannik ist 10, da ist man auch heute meist noch nicht in der Pubertät.


Da beginnt die Vorpubertät.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.01.2017, 02:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2016, 02:32
Beiträge: 516
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Wassermann
Lieblings-Rolle: Lisa, Ben, Antonia, Mila
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1985
Stimmung: sonnig
Mich hat ja auch diesmal wieder bei Iris fasziniert, wie selbstverständlich es sein kann, dass fremde Leute in fremden Wohnungen mitleben. :mes-hi:
Ich würde ja die Krise kriegen, wenn ich meine Wohnung nicht mehr für mich hätte und immer jemand da wäre, der dann auch noch in meiner Küche werkelt.

Oder Angelina - die in ihrem Nachttisch nix mehr aufbewahren kann, ohne dass es von Nico begriffelt wird. :wah:

Und auch das Tischlein-Klick-Dich ist etwas, das ich überhaupt nicht nachvollziehen kann.
Wenn ich was essen will, geh` ich doch nicht zu wildfremden Leuten, von denen ich die Hygieneverhältnisse in deren Küche nicht kenne. (sweat)

Tztztz.... :-s


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.01.2017, 08:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2015, 19:13
Beiträge: 5129
Geschlecht: W
Sternzeichen: Jungfrau
Lieblings-Rolle: Helga, Lea, Murat
Lieblings-Folge: Immer die nächste
Spoilerer: Ja
Fan seit: Von Anfang an
Stimmung: Undefiniert
@ Frau Sonnenschein: Das geht mir genauso. Momentan gibt es so viele Geschichten, die ich persönlich überhaupt nicht nachvollziehen kann!?
Besonders schlimm ist dieses wie selbstverständlich zur Verfügung stellende Wohnraum Thema (habe ich letzte Woche schon drüber geschrieben). Das vermittelt mir wirklich dieses Gefühl, welch egoistischer Mensch ich doch bin...

_________________
Und immer wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem ;-)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.01.2017, 13:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2008, 16:37
Beiträge: 15785
Geschlecht: w
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lisa, BTW
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1989
Stimmung: super
Mich würde interessieren, ob HWG und seine Tochter ebenfalls Flüchtlinge in ihre Wohnung aufgenommen haben. Oder gehören sie zu jenen Leuten, die ja gern helfen würden, aber es leider aus diesen oder jenen Gründen nicht können? Aber selbiges natürlich von Anderen erwarten.

_________________

"Toleranz, mein Lieber. Bist doch auch sonst immer so ein Gutmensch."
(Hajo zu Hantz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.01.2017, 13:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2010, 13:46
Beiträge: 1552
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Jungfrau
Lieblings-Rolle: Andy, Jack, Erich, Zorro
Spoilerer: Ja
Fan seit: ...ich denken kann
Stimmung: super ;-)
Ich könnte mir das auch nicht vorstellen, wildfremde Menschen bei mir aufzunehmen. Abgesehen davon, dass mir der Platz fehlen würde. Selbst wenn ich den hätte, würde ich nach spätestens 2 Tagen eine Vollkrise bekommen :shock:

Mir tat Yannik doch sehr leid. Ich kann den Jungen voll verstehen, dass er seinen Vater wieder haben möchte und nicht Sunny. Die Kleidung von Sunny erinnert mich immer wieder an Weiberfasching bei uns. :lach:

Das mit Tischlein Klick Dich hab ich immer noch nicht ganz kapiert. Soll man wirklich zu wildfremden Menschen gehen bei denen man nicht weiß, ob die Lebensmittel frisch sind oder eben - wie Frau Sonnenschein schon sagte - man nicht weiß, wie die hygienischen Verhältnisse sind? Bääähhh....

_________________
:ohhhm:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.01.2017, 14:42 
Offline

Registriert: 25.02.2010, 13:58
Beiträge: 200
Fan seit: von Anfang an!
Brown_Eyed_Girl hat geschrieben:
...

Das mit Tischlein Klick Dich hab ich immer noch nicht ganz kapiert. Soll man wirklich zu wildfremden Menschen gehen bei denen man nicht weiß, ob die Lebensmittel frisch sind oder eben - wie Frau Sonnenschein schon sagte - man nicht weiß, wie die hygienischen Verhältnisse sind? Bääähhh....


Gehst Du nie in Restaurants? Jemand bei der Lebensmittelüberwachung sagte mir mal: da wo 's am besten schmeckt, da ist die Küche meist am dreckigsten... :lol:

Und ich denke, ähnlich wie bei ebay oder anderen Verkaufsportalen wird die app die Möglichkeit bieten, die Teilnehmer zu bewerten, so dass "schwarze Schafe" schnell entlarvt sind. (Ich weiß, dies ist eine theoretische Diskussion über eine fiktive App - aber wie lange wird es noch dauern, bis es sie wirklich gibt?)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.01.2017, 15:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2008, 16:37
Beiträge: 15785
Geschlecht: w
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lisa, BTW
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1989
Stimmung: super
Wenn Sunny jetzt verzweifelt ist, dass Yannik nicht damit zurecht kommt, dass sein Papa eine Frau ist, dann könnte es Sunny helfen, wenn sie sich daran erinnert, wie es ihr in Yanniks Alter ging. Als sie begriffen hat, dass sie eine Frau im Körper eines Mannes ist. Wie peinlich ihr das gewesen wäre, wenn das jemand mitbekommen hätte. Sunny hat jahrzehntelang als Mann gelebt, weil sie sich nicht getraut hat, sich zu outen. Da sollte sie Verständnis dafür haben, dass Yannik nicht damit klar kommt, dass Papa eine Frau ist. Denn ein Junge in Yanniks Alter identifiziert sich sehr stark mit seinem Vater.

Dazu kommt natürlich noch die grottige Verkleidung, in der Sunny rumläuft. Und der chantalismusverdächtige Name „Sunny“. Das wäre auch bei einer Bio-Frau peinlich.

_________________

"Toleranz, mein Lieber. Bist doch auch sonst immer so ein Gutmensch."
(Hajo zu Hantz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.01.2017, 02:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2016, 02:32
Beiträge: 516
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Wassermann
Lieblings-Rolle: Lisa, Ben, Antonia, Mila
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1985
Stimmung: sonnig
Diavolezza hat geschrieben:
Wenn Sunny jetzt verzweifelt ist, dass Yannik nicht damit zurecht kommt, dass sein Papa eine Frau ist, dann könnte es Sunny helfen, wenn sie sich daran erinnert, wie es ihr in Yanniks Alter ging. Als sie begriffen hat, dass sie eine Frau im Körper eines Mannes ist. Wie peinlich ihr das gewesen wäre, wenn das jemand mitbekommen hätte. Sunny hat jahrzehntelang als Mann gelebt, weil sie sich nicht getraut hat, sich zu outen. Da sollte sie Verständnis dafür haben, dass Yannik nicht damit klar kommt, dass Papa eine Frau ist. Denn ein Junge in Yanniks Alter identifiziert sich sehr stark mit seinem Vater.

Dazu kommt natürlich noch die grottige Verkleidung, in der Sunny rumläuft. Und der chantalismusverdächtige Name „Sunny“. Das wäre auch bei einer Bio-Frau peinlich.


Richtig!

Und ich meine auch, dass Sunny als erwachsener Elternteil die Verpflichtung hat, die eigenen Befindlichkeiten so lange hintanzustellen, bis der Sohn in einem Alter ist, in dem er die Umwandlung des Vaters in eine Frau besser verstehen und verkraften kann.

Marek hätte die Möglichkeit gehabt, das Kind langsam an die Situation heranzuführen.
Und damit meine ich nicht, dass er Yannick als Mann vom Flughafen abholt und sich dann vor ihm umzieht.
Damit meine ich einen sehr langsamen Prozess....viele Gespräche und eine langsame, vorsichtige Einführung in die Thematik.
Natürlich hat Sunny ein Recht darauf, ihr Leben so zu gestalten, wie es ihrer Veranlagung entspricht. Und ich denke auch, dass es letztendlich zu Lasten ihrer Gesundheit ginge, wenn sie dauerhaft ein Leben führen würde, das nicht ihrer Natur entspricht.
Aber wenn man ein Kind hat, trägt man Verantwortung und muss Prioritäten setzen.
Wenn sie überhaupt keine Rücksicht auf den Sohn nimmt, wird sie ihn verlieren.

Da wäre ich an ihrer Stelle geschickter vorgegangen und hätte mich erstmal zurückgenommen und, vorläufig optisch noch als Mann, die neue Situation gemeinsam mit dem Sohn "erarbeitet".


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.01.2017, 10:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2011, 21:10
Beiträge: 14925
Geschlecht: Oide
Sternzeichen: Zwilling
Lieblings-Rolle: Murat, Lisa, Neyla
Lieblings-Folge: Lea sprengt Nico in die Luft
Spoilerer: Ja
Fan seit: seit der 1. Folge
Stimmung: wundert sich über nix mehr
@Dia und Frau :alice-sunny: :Seh ich genauso. Seine/ihre Verzweiflung kann ich zwar gut nachvollziehen, trotzdem hätte man das etwas behutsamer und mit professioneller psychologischer Hilfe für beide angehen können.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.01.2017, 14:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2015, 16:58
Beiträge: 7100
Geschlecht: w
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1. Folge
Frau Sonnenschein hat geschrieben:
Marek hätte die Möglichkeit gehabt, das Kind langsam an die Situation heranzuführen.

Aber die GFF doch nicht! ;-)
Aber im Ernst, ich hab mich schon öfters gefragt, was die Produktion mit der Marek-Geschichte bezweckt. Wenn sie die Thematik "Transsexualität" hätten ernsthaft angehen wollen, hätten sie doch für Marek nicht den "chantalismusverdächtigen Namen" (super, @Dia!), der ja auch in diesem Film nur ein Künstlername war, gewählt. Dazu diese lächerliche Kleidung, die einfach nur als Verkleidung rüberkommt. Warum haben sie sich bei einer ernsthaften Behandlung der Thematik nicht mal im Internet, in Blogs kundig gemacht, um die Figur halbwegs der Realität, die sich die GFF doch seit der 1. Folge auf die Fahne schreibt, anzupassen? Ich fänds tolll, wenn sich hier selbst Betroffene äußern würden, was sie von "Sunny" halten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.01.2017, 15:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.10.2016, 01:14
Beiträge: 524
Wohnort: Eishalle
Lieblings-Rolle: Marek/Sunny
Lieblings-Folge: 1593, 1605, 1608, 1612, 1613 & 1633
Spoilerer: Ja
Fan seit: Folge 1
Stimmung: sonnig
Frau Sonnenschein hat geschrieben:
Und ich meine auch, dass Sunny als erwachsener Elternteil die Verpflichtung hat, die eigenen Befindlichkeiten so lange hintanzustellen, bis der Sohn in einem Alter ist, in dem er die Umwandlung des Vaters in eine Frau besser verstehen und verkraften kann.

Marek hätte die Möglichkeit gehabt, das Kind langsam an die Situation heranzuführen.
Und damit meine ich nicht, dass er Yannick als Mann vom Flughafen abholt und sich dann vor ihm umzieht.
Damit meine ich einen sehr langsamen Prozess....viele Gespräche und eine langsame, vorsichtige Einführung in die Thematik.
Natürlich hat Sunny ein Recht darauf, ihr Leben so zu gestalten, wie es ihrer Veranlagung entspricht. Und ich denke auch, dass es letztendlich zu Lasten ihrer Gesundheit ginge, wenn sie dauerhaft ein Leben führen würde, das nicht ihrer Natur entspricht.
Aber wenn man ein Kind hat, trägt man Verantwortung und muss Prioritäten setzen.
Wenn sie überhaupt keine Rücksicht auf den Sohn nimmt, wird sie ihn verlieren.

Da wäre ich an ihrer Stelle geschickter vorgegangen und hätte mich erstmal zurückgenommen und, vorläufig optisch noch als Mann, die neue Situation gemeinsam mit dem Sohn "erarbeitet".

Ich kann Deine Gedanken nachvollziehen, versuche aber mal aufzuzeigen, warum das aus zwei Gründen nicht wirklich umsetzbar ist.

Zum einen gibt es kein äußeres Coming Out auf Raten. Wenn Du den inneren Druck nicht mehr aushältst und Dich durchringst, endlich aus dem Schrank zu kommen, werden sehr heftige Gefühle freigesetzt, die Endorphine schießen durch Deinen Körper und Du bist sehr stolz auf Dich, diesen für Dich so wichtigen Schritt endlich gewagt zu haben. Kein Mensch geht freiwillig zurück ins innere Gefängnis & vergewaltigt wieder den eigenen Kopf. Dieser Prozeß wurde sehr gut in 'Ans Licht' dargestellt.

Und was meinst Du, würden die anderen denken, liefe Sunny abwechselnd in Frauen- & Männerklamotten herum? Sie würden sie doch noch weniger ernst nehmen, nach dem Motto, was will sie denn nun? So ein Verhalten entspräche eher dem Coming Out einer genderfluid, bigender oder genderqueeren Person, was Sunny aber nicht ist.

Zum zweiten gibt es noch ein ganz praktisches Problem. Transmenschen müssen einen einjährigen Alltagstest im Wunschgeschlecht absolvieren, um das Recht auf eine Hormonsubsitution zu bekommen. Wenn Sunny ständig switcht, beginnt das Jahr immer wieder von neuem, es wirkt zudem nicht sehr glaubwürdig, daß sie wirklich Frau sein will. Das will sie nicht riskieren, wartet sie doch wie die meisten sehnlichst darauf, die Hormone zu bekommen.

Klar muß Sunny auf Yannik Rücksicht nehmen, hat sie ja auch all die Jahre gemacht, aber nun war der Punkt auf no return erreicht, der innere Druck war nicht mehr auszuhalten.

Dazu kommt natürlich auch noch, daß mit einem solchen Weg die Geschichte noch länger und zeitintensiver geworden werde. Viele schreien jetzt schon, daß das viel zu viel Sendezeit eingenommen hat, obwohl wir bisher nur die Overtüre gesehen haben, die eigentliche Geschichte geht jetzt nämlich erst mit dem Alltagstest los.

Schöne Grüße aus Ostrava von der Eiskunstlauf-EM.

_________________
"Gab es mal eine Frau, die Du ganz wunderbar fandest oder einfach so nur großartig" - "Kati Witt" Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.01.2017, 21:03 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 39150
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Mich nervt dieses brutale zusammenquetschen der einzelnen Handlungsstränge.Und das kommt nicht nur von den 28 Minuten Sendezeit, die Macher versuchen verzweifelt alle Altersgruppen anzusprechen, Dass darunter dann die Qualität leidet, ist klar..

_________________
Barista, Barista Antifascista!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.01.2017, 13:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2015, 16:58
Beiträge: 7100
Geschlecht: w
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1. Folge
Ich glaube nicht, dass die Lindenstraße junge Zuschauer gewinnt. Auch wenn ich jetzt "gesteinigt" werde: Ich finde die Lindenstraßenmelodie sowas von altbacken und miefig; ich würde da mal was ändern. Wenn ich auch in meinem Alter beim Zappen auf solch eine Titelmelodie stoßen würde ohne die Serie zu kennen, würde mir das keine Lust machen, sie anzusehen.
Themen wie "Sunny" ziehen sicher betroffene/interessierte Zuschauer an, aber wenn sie wieder raus geschrieben wird, sind diese Zuseher weitgehend auch weg.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.01.2017, 15:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.04.2006, 13:03
Beiträge: 3745
Spoilerer: Ja
Ich habe gestern abend bei instagram mit Jannik Scharmweber gechattet und muss euch sagen, er ist nicht wie in der Rolle, er ist krasser als in der Rolle, aber mir gefällt das, hat sogar Tattoos gezeigt, an ansonsten nicht sichtbaren Stellen, war in New York zu irgendwelchen Castings. Der Herr übertrifft sogar Herrn Herren, aber ich mag solche Typen sehr, wunder mich nur, warum die ansonsten ja eigentlich so seriöse Lindenstraße so einen Kerl gern beschäftigt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.01.2017, 16:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2015, 16:58
Beiträge: 7100
Geschlecht: w
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1. Folge
Ich wünsche Herrn Scharmweber von ganzem Herzen, dass er Riesenerfolg bei den Castings in New York hatte, vom Fleck weg engagiert wird und ab sofort in den USA Filme dreht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.01.2017, 19:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2016, 02:32
Beiträge: 516
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Wassermann
Lieblings-Rolle: Lisa, Ben, Antonia, Mila
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1985
Stimmung: sonnig
Sirie hat geschrieben:
Ich wünsche Herrn Scharmweber von ganzem Herzen, dass er Riesenerfolg bei den Castings in New York hatte, vom Fleck weg engagiert wird und ab sofort in den USA Filme dreht.



DA SCHLIESSE ICH MICH GERNE AN!!!!! :genau: :jawoll: :dafür:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.01.2017, 23:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2008, 16:37
Beiträge: 15785
Geschlecht: w
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lisa, BTW
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1989
Stimmung: super
Ich schließe mich den guten Wünschen für Herrn Scharmweber auch an. :yes:

_________________

"Toleranz, mein Lieber. Bist doch auch sonst immer so ein Gutmensch."
(Hajo zu Hantz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Ähnliche Beiträge

Anstand, Moral und die Frage der "Gutmenschlichkeit"
Forum: Feedback / Pinnwand
Autor: Anonymous
Antworten: 33
Folge 1163 : "Déjá vu"
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: anjah
Antworten: 164
Folge 1116: "Traumtänzer"
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: GastX
Antworten: 188
Folge 1424 "Bio" vom 31.03.2013
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: Diavolezza
Antworten: 83
Folge 1122: "Kummer"
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: Northstar
Antworten: 311

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe, NES, USA

Impressum | Datenschutz