2004-2019
Aktuelle Zeit: 21.11.2019, 20:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 81 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Wie war die Folge?
gut 15%  15%  [ 2 ]
mittel 62%  62%  [ 8 ]
scheiße 23%  23%  [ 3 ]
Abstimmungen insgesamt : 13
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 21.01.2019, 21:34 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 11:55
Beiträge: 38432
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
knopfi69 hat geschrieben:
Die Geschichten waren ziemlich an den Haaren herbeigezogen: Dresslers Story und Tanjas Story.


Das ist in TV-Soaps leider nun mal so...

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.01.2019, 22:17 
Offline

Registriert: 19.09.2012, 00:15
Beiträge: 897
Diavolezza hat geschrieben:
Erstaunlich auch, dass Tanja innerhalb einer Woche eine Selbsthilfegruppe und sogar einen Therapeuten gefunden hat. Normalerweise haben die Therapeuten doch monatelange Wartezeiten.
Mit Tablettensucht ist keine ambulante PT möglich.

Bald verliebt sich Paulchen unsterblich in Christians Alte. :love1: Man sieht die erstaunlich oft.

Zu Jamal: Wahrscheinlich an eine Anpassung an die Realsituation in Deutschland: Nicht alle Jungflüchtlinge sind derartige Vorzeigeintegrierte wie unser "alter" Dschämmi. Die Listra legt ja immer großen Wert auf gesellschaftliche Belehrung, äh ... Aufklärung ...
Ts, ts, ts, dass Iris nach so langer Zeit immer noch nicht gerafft hat, dass Dschamal Schemel oder Schämäääl heißt ... :motz:


Zuletzt geändert von Sepulcrum am 21.01.2019, 23:27, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.01.2019, 22:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2015, 21:58
Beiträge: 254
Wohnort: 91***
Geschlecht: w
Sternzeichen: Waage
Lieblings-Rolle: Severus Snape
Spoilerer: Ja
Fan seit: Folge 1
Stimmung: basst scho
FrauQu hat geschrieben:
Ganz am Anfang der Folge, als Jamal mit dem Rad erschien , hab ich im ersten Moment Gung von hinten für HaJo gehalten.


Als Gung im Cafe Bayer verabschiedet wurde, hab ich ihn auch nicht erkannt. :oops:
Ich hab noch zu meinem Mann gesagt "Wow - jetzt haben die Statisten auch schon Namen" - weil für mich hat sich das angehört wie "Auf Wiedersehen Herr Burling" :Ballon:




:Tach:

_________________


Immer wenn wir lügen, stirbt irgendwo ein Einhorn


___________________________

Follow the yellow brick road


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.01.2019, 23:08 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 11:55
Beiträge: 38432
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Sepulcrum hat geschrieben:
Diavolezza hat geschrieben:
Erstaunlich auch, dass Tanja innerhalb einer Woche eine Selbsthilfegruppe und sogar einen Therapeuten gefunden hat. Normalerweise haben die Therapeuten doch monatelange Wartezeiten.
Mit Tablettensucht ist keine ambulante PT möglich.
[color=#004000]


Im Prinzip ja, aber so lange war sie ja noch nicht drauf. Ihr Problem ist weniger die Tabletten als vielmehr ihre narzistische Wehleidigkeit.

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.01.2019, 23:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.07.2010, 09:17
Beiträge: 3481
Geschlecht: w
Sternzeichen: Stier
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1985
In welcher Wohnung war Sunny eigentlich? Er wohnte doch zuletzt bei Tanja, oder?

Mit dem Kopf geschüttelt hab ich, als Tanja sich bei Sunny entschuldigte, dass sie nicht für sie da sein konnte. Hallo? Wer hat denn hier wen im Stich gelassen und das in der ziemlich schlechtestmöglichen Situation? Vor dem Hintergrund auch total unrealistisch, dass Tanja ihren Entzug binnen kürzester Zeit allein auf die Kette gekriegt hat. :auweia:

Und dann Paul und die Tatsache, dass die Autoren mal wieder entscheidende Dinge aus der Vergangenheit vergessen haben... da muss ich Aließ völlig Recht geben: Schlamperei ist das! :wah:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.01.2019, 06:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2018, 22:00
Beiträge: 707
Wohnort: Grevenbroich
Geschlecht:
Sternzeichen: ♓ (Fischstäbchen)
Lieblings-Rolle: Servus extra rauh 3‐lagig
Lieblings-Folge: die erste nach der letzten
Spoilerer: Nein
Fan seit: 1966 Raumpatrouille
Stimmung:    ⛅
Hamster hat geschrieben:
Und dann Paul und die Tatsache, dass die Autoren mal wieder entscheidende Dinge aus der Vergangenheit vergessen haben... da muss ich Aließ völlig Recht geben: Schlamperei ist das! :wah:
Nun ja, wenn selbst die Autoren damals lieber Sport geschaut haben statt Lindenstraße (demnächst haben sie ja ein halbes Stündchen mehr), wen wunderts? Wenn sie sich selber den Ast absägen, auf dem sie sitzen? Nur zu!

Nur mal angenommen, die Autoren würden am Ende der Serie zu Hartz-IV-Empfängern. Sie würden sofort mit einer dreimonatigen Sperre sanktioniert, weil sie ihre Kündigung nicht nur selbst verschuldet, sondern sogar provoziert hätten; der Tenor des Richters in der letzten Instanz der Sozialgerichtsbarkeit könnte lauten: "Da lesen wir doch lieber "Hänsel und Gretel", das ist authentischer!"

Sitzen im Autorenteam etwa nur Maulwürfe aus der geheimnisumwitterten Loge der Sportsendungslobbyisten (zu denen wohl leider auch die Bruderschaft meiner Heimatstadt Grevenbroich, die Illegalen-Minigolfdorfmeisterschaftswetteninaten gehört), die etwas mehr Sendezeit für Sportsendungen erschleichen wollen? Werden sie möglicherweise sogar von Herrn Herres bezahlt?

Sind dies alles nur Hirngespinste eines verzweifelten Verschwörungstheoretikers, der panische Angst davor hat, das Erwin2-Syndrom könnte ansteckend sein?


Zuletzt geändert von niemandem am 29. Weihnachtstag, 6:35, insgesamt kein einziges Mal geändert.

_________________
Es rauscht der Wald… die Bäume hinterher :hmm:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.01.2019, 10:37 
Offline

Registriert: 22.01.2017, 17:39
Beiträge: 211
Geschlecht: weiblich
Spoilerer: Ja
Fan seit: Beginn aller Zeiten
goyangi hat geschrieben:
Frau_Klingeling hat geschrieben:
Und dann wieder mal die Frage, wie der Doc zuerst ganz alleine und später dann mit dem gehandycappten Gung in das Haus Nr. 3 gelangen konnte. Hmmmm ...



Jetzt, wo du das sagst, stimmt. Wie kommt er da rein? Mobile Rampe? Elses Geheimkorridor? Flugrolli?

Scotty?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.01.2019, 12:32 
Offline

Registriert: 27.08.2015, 12:25
Beiträge: 12887
Geschlecht: w
Lieblings-Rolle: die Doppelschubse
Lieblings-Folge: Der erste Schnee
Spoilerer: Ja
Fan seit: von Anfang an
Stimmung: Helau!
Hamster hat geschrieben:
In welcher Wohnung war Sunny eigentlich? Er wohnte doch zuletzt bei Tanja, oder?

Mit dem Kopf geschüttelt hab ich, als Tanja sich bei Sunny entschuldigte, dass sie nicht für sie da sein konnte. Hallo? Wer hat denn hier wen im Stich gelassen und das in der ziemlich schlechtestmöglichen Situation? Vor dem Hintergrund auch total unrealistisch, dass Tanja ihren Entzug binnen kürzester Zeit allein auf die Kette gekriegt hat. :auweia:

Und dann Paul und die Tatsache, dass die Autoren mal wieder entscheidende Dinge aus der Vergangenheit vergessen haben... da muss ich Aließ völlig Recht geben: Schlamperei ist das! :wah:

Den Widerspruch in Pauls Rollenbio - erst damals die Schwärmerei für Tanja und jetzt schwul - kann man sich mit viel gutem Willen noch als Identitätsfindung eines Pubertierenden schönreden.
Viel störender und für mich geradezu ärgerlich sind die Ungereimtheiten in Sunnys Biographie. Vor nicht allzu langer Zeit wurde dem Zuschauer erzählt, dass Sunny die Hormonbehandlung aufgrund des Leberschadens durch übermäßigen Alkoholkonsum abrechen musste. Diese Geschichte ist für mich ein wesentlicher Eckpunkt in der Entwicklung dieser Rollenbiographie, die zum Verständnis der Figur "Sunny" beitragen soll. (Btw., damals mit einigem Aufwand inszeniert; man erinnere sich nur an die Transfrauen, die Sunny besuchten, um ihm Mut zuzusprechen, dass die Hormonbehandlung nicht das Entscheidende ist, um sich als Frau zu fühlen.) Soweit so gut! Warum ignorieren die Autoren diesen wichtigen Aspekt in Sunnys Biographie auf einmal und lassen ihn Alkohol trinken, als wenn nichts gewesen wäre?! Das ist eine totale Verarsche dem Zuschauer gegenüber! Ich fühle mich da echt in meiner Intelligenz beleidigt. Da gibt man sich nicht mal mehr die Mühe, die Figur glaubhaft weiter zu entwickeln, sondern schmeißt mal eben lässig die Fakten durcheinander, wie's gerade passt. Das ist so lieblos dahin gerotzt! Dann brauche ich keine Langzeitserie, wenn die Rollenbiographien nach Gusto hin und her manipuliert werden. Da frage ich mich auch, ob die Autoren solche eklatanten Fehler nicht aufspüren und im Team diskutieren. Oder ist denen das egal? Oder aber die Geißentochter setzt sich über eventuelle Anmerkungen des Autorenteams hinweg, nach dem Motto, "eh wurscht, die Zuschauer werden es schon schlucken"!?

_________________
"Eingebildete Goaß!" (Folge 583 - Olaf über Anna)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.01.2019, 15:10 
Offline

Registriert: 30.11.2013, 11:22
Beiträge: 1652
Lieblings-Rolle: Dr. Iris Brooks :)
Lieblings-Folge: Die, in der Momo sein Zimmer zerdeppert
Spoilerer: Nein
Fan seit: 1985
Ja, dass gerade der Alkoholkonsum Sunny seinen Traum vom anderen Körper zerstört hat, fällt wirklich hintenrunter. Wenn stattdessen gezeigt wird, wie sie konsequent drauf verzichtet und dann doch mit anderen Hormonen (schwächer, langsamer) ihre Umwandlung beginnen könnte... Dann wäre es gut. Dann eben zwei drei Monate Pause, Herr Sunny Schauspieler wird durch eine Frau ersetzt, und die Umwandlung ist ok. So bleibt es hslt bei der nicht nur von Hamlet bemakelten "Wesen" - Figur. Die Transfrauen, die Sunny mal besucht haben, waren alle wesentlich besser gekleidet, geschminkt, "gepolstert" etc...

_________________
:Gungi: Konfuse sagt: Lieber arm dran als Schwanz ab. :Gungi:
(Gung zu Olaf, Folge 799 "Konfuzes Rache")


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.01.2019, 17:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2017, 09:59
Beiträge: 213
Wohnort: Hessen
Geschlecht: weiblich
Spoilerer: Nein
Fan seit: Folge 1
Es passt einfach vieles nicht.
Es ist auch völlig unlogisch, dass Sunny immer noch Perücken trägt.
Wenn er wirklich eine Frau sein will, und sich als Frau fühlen will, dann hätte er doch
längst mal die Haare wachsen lassen können.
Wenn man sich jeden Morgen eine Perücke aufsetzen muss, dann wird man doch immer
wieder daran erinnert, dass man keine Frau ist.

Vielleicht will der Schauspieler das nicht, aber dann hätte man es anders lösen können.
Man könnte es so aussehen lassen, als wären es seine echten Haare. Mit einer guten Perrücke,
und nicht immer wechselnden Perücken, könnte man es so darstellen, als hätte er die Haare
wachsen lassen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.01.2019, 18:28 
Offline

Registriert: 30.11.2013, 11:22
Beiträge: 1652
Lieblings-Rolle: Dr. Iris Brooks :)
Lieblings-Folge: Die, in der Momo sein Zimmer zerdeppert
Spoilerer: Nein
Fan seit: 1985
Vielleicht will der Schauspieler das nicht.
Hmm. Wenn er zusagt, diese Rolle zu spielen?
Die Haare wenigstens schulterlang wachsen zu lassen, wäre doch nun wirklich kein Ding. Damit kann er doch selbst privatim rumlaufen.
Oder hat er andere Rollen/ Theaterengagements, wo lange Haare eventuell störend wirken würden?
Glaube ich nicht so recht.

Man hätte mit diesem Gespräch unter Transfrauen Sunny eine Richtung geben können, eben nur Crossdressing zum Beispiel zu machen, aber selbst das bekommt man sicher besser hin (da habe ich nun wirklich keine Ahnung). Man nimmt ihm keine Frau ab, nie und nimmer. Und auch diese Beziehung zu Tanja.

Ich weiß nicht, wäre es nicht realistischer gewesen, ihn beziehungslos sein zu lassen, z.B. weil andere nicht mit ihm zurecht kommen?

Die Geschichte ist verkorkst, auch wenn ich sie für wichtig halte.

_________________
:Gungi: Konfuse sagt: Lieber arm dran als Schwanz ab. :Gungi:
(Gung zu Olaf, Folge 799 "Konfuzes Rache")


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.01.2019, 19:30 
Offline

Registriert: 19.09.2012, 00:15
Beiträge: 897
Bei der Polyesterunwesengeschichte werden schlichtweg Transvestitismus u. Transsexualismus verwechselt. Würde Sunny als Transvestitit verkauft, könnte man über diesen Faschingsklamauk lachen, wenn man sehr viel Humor hat, oder eben zum Lachen in den Keller gehen. Doch diesen Unsinn als Transsexualismus andrehen geht überhaupt nicht. Der hat nicht die geringste Abneigung gegen seinen Körper, geschweige denn gegen seinen Schniedelwutz, sondern treibts völlig ohne Faschingskleidung regelmäßig als Mann. Das ist keine Transsexualität, das ist Verarsche der Zuschauer. Wenn es der Walde nicht übers Herz bringt, seinen Körper anzupassen, gehört diese Wesenclownnummer entweder rausgeschrieben oder aber der Schauspieler ersetzt. Was ist eigentlich Sinn und Zweck dieses Kostümverleihs?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.01.2019, 19:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2011, 20:10
Beiträge: 14863
Geschlecht: Oide
Sternzeichen: Zwilling
Lieblings-Rolle: Murat, Lisa, Neyla
Lieblings-Folge: Lea sprengt Nico in die Luft
Spoilerer: Ja
Fan seit: seit der 1. Folge
Stimmung: wundert sich über nix mehr
goyangi hat geschrieben:
Vielleicht will der Schauspieler das nicht.
Hmm. Wenn er zusagt, diese Rolle zu spielen?
Die Haare wenigstens schulterlang wachsen zu lassen, wäre doch nun wirklich kein Ding. Damit kann er doch selbst privatim rumlaufen.


Sehe ich auch so. Wenn man sich auf so eine komplexe Rolle einlässt, dann doch richtig sollte man meinen.

_________________
ICH WILL KEIN SCHEISS-FINALE!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.01.2019, 20:12 
Offline

Registriert: 30.11.2013, 11:22
Beiträge: 1652
Lieblings-Rolle: Dr. Iris Brooks :)
Lieblings-Folge: Die, in der Momo sein Zimmer zerdeppert
Spoilerer: Nein
Fan seit: 1985
Ja, es geht ja gar nicht um echte Operationen. Aber um eine authentischere Angleichung. In meiner Heimatstadt haben wir z.B. eine Stadtparlamentsabgeordnete, die erst sehr spät als Frau aufgetreten ist. Am Anfang war das auch recht "perückig", mittlerweile sieht man es hier schon weniger an, da ist auch unter eher ungünstigen Umständen (Alter etc.) noch sehr viel mehr zu "tricksen" möglich. Und wozu gibts Kostümbildner etc? Es ist halt wirklich schade.
Und selbst wenn er mal wieder eher eine maskuline Phase hätte (manchmal müssen auch Hormone wieder reduziert werden etc.), warum muss Sunny sooooo dargestellt werden? Ich will ja keine chirurgisch optimierte Porno-Shemale-Ladyboy-Frau sehen (das wäre auch "unnatürlich"), aber so... Ach Bockmist halt.

Vielleicht hätte man eher eine FTM-Umwandlung darstellen sollen...

_________________
:Gungi: Konfuse sagt: Lieber arm dran als Schwanz ab. :Gungi:
(Gung zu Olaf, Folge 799 "Konfuzes Rache")


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.01.2019, 20:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2008, 15:37
Beiträge: 15736
Geschlecht: w
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lisa, BTW
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1989
Stimmung: super
Hamster hat geschrieben:
In welcher Wohnung war Sunny eigentlich? Er wohnte doch zuletzt bei Tanja, oder?


Sunny wohnt in Ninas Wohnung. Deshalb ist Nina ja zu Iffi gezogen.

_________________

"Toleranz, mein Lieber. Bist doch auch sonst immer so ein Gutmensch."
(Hajo zu Hantz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.01.2019, 21:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2008, 15:37
Beiträge: 15736
Geschlecht: w
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lisa, BTW
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1989
Stimmung: super
Herzallerliebste hat geschrieben:
Den Widerspruch in Pauls Rollenbio - erst damals die Schwärmerei für Tanja und jetzt schwul - kann man sich mit viel gutem Willen noch als Identitätsfindung eines Pubertierenden schönreden.

Aber zumindest Murat hätte sich an die Tanja-Schwärmerei erinnern können. Schließlich hat er hat er ja Pauls Beute heimlich in Tanjas Wohnung zurückgebracht und wurde dabei erwischt. So was vergisst man nicht. Ich wette, die Autoren haben das schlicht und einfach vergessen.

_________________

"Toleranz, mein Lieber. Bist doch auch sonst immer so ein Gutmensch."
(Hajo zu Hantz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.01.2019, 23:45 
Offline

Registriert: 19.09.2012, 00:15
Beiträge: 897
Vor allem wäre das eine Supersteilvorlage für Murat und Lisa gewesen, an Paulchens Homosexualität zu zweifeln und weiter dagegen anzukämpfen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.01.2019, 14:16 
Offline

Registriert: 22.05.2010, 07:47
Beiträge: 706
Wohnort: Grünberg (Hessen)
Geschlecht: männlich
Spoilerer: Ja
Fan seit: späte 80er mit Pause
Diavolezza hat geschrieben:
Aber zumindest Murat hätte sich an die Tanja-Schwärmerei erinnern können. Schließlich hat er hat er ja Pauls Beute heimlich in Tanjas Wohnung zurückgebracht und wurde dabei erwischt. So was vergisst man nicht. Ich wette, die Autoren haben das schlicht und einfach vergessen.

Ja, zumindest ein kurzer Kommentar wie "Standest du nicht vor ein paar Jahren noch auf Tanja." hätte da kommen MÜSSEN. Gerade da Murat dadurch ja ziemlichen Stress hatte.

Viel störender fand ich da aber die Dressler/Jamal-Sache.
Ich gehe davon aus, Jamal wird wirklich erstmal den Dressler-Sklaven spielen :(
Realistisch wäre hier aber ein klares NEIN!
Was kann Dressler tun? Es war ein Unfall, selbst wenn Jamal Schuld war. Jamal hat alles richtig gemacht, Gung versorgt und heim gebracht. Es gab keinen Grund zur Annahme, Gung müsse weitergehend versorgt werden (wollte der ja gar nicht). Dressler kann ihm nicht mit ner Anzeige wegen Unfallflucht oder sonstwas drohen. Fahrlässige Körperverletzung wird auch schwierig, auch da man ihm den möglichen Alkohol längst nicht mehr nachweisen kann. Also hat er wenig zu befürchten.
Gerade Iris als intelligente Frau sollte das klar sein. Selbst wenn Mama&Sohn Flüchtlinge das nicht wissen.

Und Dresslers Schmerzensgeld- und Schadenersatzdrohung?
Ganz ehrlich? Ich hätte an Iris Stelle in dem Moment gesagt, ich rufe jetzt die Polizei, damit sie die Sache aufnehmen kann. Nicht wegen dem Unfall, sondern wegen Dresslers Erpressung. Wie der dann geguckt hätte....
Schmerzensgeld? Müsste Gung einfordern, nicht Dressler. Oder ist der jetzt Gungs gesetzlicher Betreuer? Gung wirkte nicht so, als hätte er so eine Absicht. Dem schien das alles ziemlich unangenehm zu sein. Denn ihm gegenüber hat Jamal sich anständig verhalten.
Und viel Schmerzensgeld gibt es in soi einer Situation eh nicht. Bestenfalls 500-1000 €. Außerdem könnte es gut sein, dass Iris Jamal in ihre Familienhaftpflichtversicherung (die sie als Mutter sicher hat) aufgenommen hat.
Schadenersatz macht da geringfügig mehr Sinn. Denn Dressler muss an Gung ja Entgeltfortzahlung leisten. Da steht Dressler aber ein Erstattungsanspruch (wegen Kleinbetrieb) gegenüber der Krankenkasse zu. Aber das weiß der natürlich nicht :( Oder hat er Gung etwa gar nicht ordnungsgemäß angemeldet? ;) Außerdem: wenn Gung eine bezahlte Pfelegkraft der (privaten) Krankenkasse ist, und krankheitsbedingt nicht zur Verfügung steht, bekommt Dressler sogar eine Ersatzpflegeperson. Und: wenn es der Unfallkasse als Arbeitsunfall gemeldet wird (hat sicher für Dressler eingekauft), bekommt er ab dem ersten Tag sogar Leistungen der Unfallkasse, und Dressler zahlt gar nichts.

Also: lächerlich dramatische Story ohne jeden Sinn, wenn man mal drüber nachdenkt.
Ich würde mir wirklich wünschen, Jamal lehnt die Forderung ab und wehrt sich dagegen.
Schlagzeile für Klaus: "Ex-Kandidat einer AfD-ähnlichen Partei missbraucht Flüchtlingsjungen für Sklavenarbeit."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.01.2019, 14:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2011, 20:10
Beiträge: 14863
Geschlecht: Oide
Sternzeichen: Zwilling
Lieblings-Rolle: Murat, Lisa, Neyla
Lieblings-Folge: Lea sprengt Nico in die Luft
Spoilerer: Ja
Fan seit: seit der 1. Folge
Stimmung: wundert sich über nix mehr
Dankeschön für die Ausführung, Stefan. Schade, dass die Autoren anscheinend nicht gut recherchieren.

_________________
ICH WILL KEIN SCHEISS-FINALE!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.01.2019, 15:34 
Offline

Registriert: 30.11.2013, 11:22
Beiträge: 1652
Lieblings-Rolle: Dr. Iris Brooks :)
Lieblings-Folge: Die, in der Momo sein Zimmer zerdeppert
Spoilerer: Nein
Fan seit: 1985
Zumal: müsste Iris nicht solche Unfall-Krankenkassen-Sachen auch wenigstens ansatzweise wissen?
Aber Hauptsache ne neue Story reingedeichselt.

_________________
:Gungi: Konfuse sagt: Lieber arm dran als Schwanz ab. :Gungi:
(Gung zu Olaf, Folge 799 "Konfuzes Rache")


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 81 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 22 Gäste


Ähnliche Beiträge

Folge 1597 Versöhnung
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: ResiSchmelz
Antworten: 36
Folge 1703 vom 20.1.19
Forum: ...und weiter gehts in der Lindenstraße
Autor: Lunaut
Antworten: 4

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe

Impressum | Datenschutz