2004-2019
Aktuelle Zeit: 15.09.2019, 18:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Wie war die Folge?
gut 50%  50%  [ 5 ]
geht so 40%  40%  [ 4 ]
schlecht 10%  10%  [ 1 ]
Abstimmungen insgesamt : 10
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1728 - Vertraust du mir?
BeitragVerfasst: 19.08.2019, 08:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2010, 13:46
Beiträge: 1497
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Jungfrau
Lieblings-Rolle: Andy, Jack, Erich, Zorro
Spoilerer: Ja
Fan seit: ...ich denken kann
Stimmung: super ;-)
Sunny lügt ganz schön dreist :auweia:

Als ich mal Sperrmüll hatte dauerte es keine halbe Stunde, da waren schon die ersten da. Es ging fast alles weg. Vom total verrosteten Grill, über das mottenzerfressende Sofa bis hin zu einer alten Toilettenbrille :übel:

Das mit Mila und Nastya könnte noch sehr interessant werden. Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass sie sich an überhaupt nichts mehr erinnert. Wie alt war sie, als sie endgültig zu Klaus kam? 5? Kurz darauf hat sie ja ihre Mutter schon gar nicht mehr erkannt. Momentan laufen gerade die alten Folgen auf ONE. Freitag war die Folge dran, in der Nastya Klaus vergewaltigt hat.

Was ich mich heute noch frage: Was hätte Nastya gemacht, wenn sie nicht auf Anhieb schwanger geworden wäre? Ist ja nicht selbstverständlich, dass man an den fruchtbaren Tagen auch tatsächlich schwanger wird...

_________________
:ohhhm:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1728 - Vertraust du mir?
BeitragVerfasst: 19.08.2019, 09:12 
Offline

Registriert: 29.04.2019, 10:11
Beiträge: 25
Brown_Eyed_Girl hat geschrieben:

Was ich mich heute noch frage: Was hätte Nastya gemacht, wenn sie nicht auf Anhieb schwanger geworden wäre? Ist ja nicht selbstverständlich, dass man an den fruchtbaren Tagen auch tatsächlich schwanger wird...



Dann wäre sie wohl erneut vorbeigekommen ... :fies:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1728 - Vertraust du mir?
BeitragVerfasst: 19.08.2019, 10:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2017, 10:59
Beiträge: 195
Wohnort: Hessen
Geschlecht: weiblich
Spoilerer: Nein
Fan seit: Folge 1
Brown_Eyed_Girl hat geschrieben:
Das mit Mila und Nastya könnte noch sehr interessant werden. Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass sie sich an überhaupt nichts mehr erinnert. Wie alt war sie, als sie endgültig zu Klaus kam? 5?


Das hat mich auch gewundert. Ich denke sie war 5 oder 6. Sie lernte doch schon schreiben in der Sekte
und kam kurz danach in die Schule.
In dem Alter hat man doch schon Erinnerungen.
Und der Auslandsaufenthalt mit ihrer Mutter war doch für sie auch kein so traumatisches Ereignis,
dass sie alles verdrängt hätte.
Dass sie das alles vergessen haben soll kann ich mir nicht vorstellen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1728 - Vertraust du mir?
BeitragVerfasst: 19.08.2019, 10:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2017, 10:59
Beiträge: 195
Wohnort: Hessen
Geschlecht: weiblich
Spoilerer: Nein
Fan seit: Folge 1
Frau_Klingeling hat geschrieben:
Das ist wahrlich keine Sache, wo man mal eben sagen kann: Och, Schwamm drüber.


Da hast du natürlich recht.
Trotzdem haben die beiden zwei Kinder zusammen. Und das Wohl der Kinder sollte immer an erster
Stelle stehen, ganz egal was zwischen den Eltern vorgefallen ist.
Die Kinder können nichts dafür.

Ich kann mir auch überhaupt nicht vorstellen, dass Klaus seine zweite Tochter ganz egal ist und
er nie an sie denkt.
So ist Klaus doch nicht.
Und irgendwann will das Kind sicher auch ihren Vater kennen lernen. Dann muss er sich der Sache stellen.

Ich fände es sehr schön, wenn die Tochter jetzt mal in der Serie vorkommen würde.


Zuletzt geändert von Kesuma am 19.08.2019, 15:01, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1728 - Vertraust du mir?
BeitragVerfasst: 19.08.2019, 12:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2011, 21:10
Beiträge: 14820
Geschlecht: Oide
Sternzeichen: Zwilling
Lieblings-Rolle: Murat, Lisa, Neyla
Lieblings-Folge: Lea sprengt Nico in die Luft
Spoilerer: Ja
Fan seit: seit der 1. Folge
Stimmung: wundert sich über nix mehr
Hamlet hat geschrieben:
Kesuma hat geschrieben:
Warum den ein gruseliges Wiedersehen?


Weil: Nastya!


Genau. Wie Klaus schon sagte, wird sie sich nicht zum Positiven hin verändert haben. Besonders gruselig fände ich, wenn Milas kleine Schwester ganz nach ihrer Mutter käme. :freddy:

_________________
ICH WILL KEIN SCHEISS-FINALE!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1728 - Vertraust du mir?
BeitragVerfasst: 19.08.2019, 12:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2011, 21:10
Beiträge: 14820
Geschlecht: Oide
Sternzeichen: Zwilling
Lieblings-Rolle: Murat, Lisa, Neyla
Lieblings-Folge: Lea sprengt Nico in die Luft
Spoilerer: Ja
Fan seit: seit der 1. Folge
Stimmung: wundert sich über nix mehr
Kesuma hat geschrieben:
Brown_Eyed_Girl hat geschrieben:
Das mit Mila und Nastya könnte noch sehr interessant werden. Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass sie sich an überhaupt nichts mehr erinnert. Wie alt war sie, als sie endgültig zu Klaus kam? 5?


Das hat mich auch gewundert. Ich denke sie war 5 oder 6. Sie lernte doch schon schreiben in der Sekte
und kam kurz danach in die Schule.
In dem Alter hat man doch schon Erinnerungen.
Und der Auslandsaufenthalt mit ihrer Mutter war doch für sie auch kein so traumatisches Ereignis,
dass sie alles verdrängt hätte.
Dass sie das alles vergessen haben soll kann ich mir nicht vorstellen.


Soweit ich mich erinnern kann, wurde Mila von der Sekte ziemlich drangsaliert und psychisch gebrochen.
Deshalb hat sie nicht mehr gesprochen und das war auch der Grund, warum Nastya sie Klaus überlassen hat und selbst zu Society zurück ist.
Deshalb kann ich mir gut vorstellen, dass sie das alles verdrängt hat und sich wirklich nicht mehr erinnern kann.

_________________
ICH WILL KEIN SCHEISS-FINALE!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1728 - Vertraust du mir?
BeitragVerfasst: 19.08.2019, 22:09 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38182
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Brown_Eyed_Girl hat geschrieben:
Sunny lügt ganz schön dreist


Der/die/das belügt sich auch selbst; von wegen "Frau"...

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1728 - Vertraust du mir?
BeitragVerfasst: 20.08.2019, 01:34 
Offline

Registriert: 10.12.2015, 18:13
Beiträge: 975
Spoilerer: Nein
Fan seit: von Anfang an
Stimmung: geht schon
Muss denn diese Nastya wirklich wiederkommen? Also ich will die nicht sehen. Das wird wieder ein Geheule.

Noch viel mehr als Sunny regt mich Jack mit ihrer arroganten Leckt-mich-doch-alle-ich-bin-die-Wichtigste-Attitüde immens auf. Andy hatte doch absolut recht, dass man nicht einfach sein Gerümpel irgendwo abstellt, wo er auch noch anderen im Weg steht. Hier in Berlin stellt man seinen Müll auch einfach an die Straße. Und wenn man dann den Anblick irgendwann nicht mehr ertragen kann, ruft man einfach das Ordnungsamt an und die schicken dann die BSR, die holen das recht bald und »kostenlos« ab. Ist inzwischen so städtischer Konsens. Das Müllproblem ist echt ein großes, aber das größere sind die Menschen.

War sonst noch was von Interesse? Ach ja, dieser Bobby Ewing für Arme. Aber dazu fällt mir gerade nichts ein. Lustig war Anna, die noch zwei Jahre Restknast für nicht so schlimm hält. Weshalb können sich denn nicht mal die Schauspieler an ihre früheren Geschichten erinnern und ein bisschen was logischer gestalten, wenn schon die Drehbuchschreiber die Übersicht verloren haben? Ein Mysterium.

Gibt es eigentlich schon so eine Rückwärtsuhr, die noch die Zeit und die Folgen bis zum endlichen Aus zählt?

_________________
Die Leute sagen immer, ich sei eingebildet, dabei gibt's mich wirklich.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1728 - Vertraust du mir?
BeitragVerfasst: 20.08.2019, 20:39 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38182
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Jack ging mir schon immer auf die Nerven. Aber wer in dieser verdammten Straße geht einem denn nicht auf die Nerven?

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1728 - Vertraust du mir?
BeitragVerfasst: 20.08.2019, 21:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2009, 23:13
Beiträge: 892
Wohnort: Panik-Hauptstadt
Geschlecht: weiblich
Spoilerer: Nein
Fan seit: 1991
Stimmung: barbarisch
Seppel hat geschrieben:
Lustig war Anna, die noch zwei Jahre Restknast für nicht so schlimm hält. Weshalb können sich denn nicht mal die Schauspieler an ihre früheren Geschichten erinnern und ein bisschen was logischer gestalten, wenn schon die Drehbuchschreiber die Übersicht verloren haben? Ein Mysterium.


Für mich kam das eher so rüber, dass Anna da etwas von oben herab redete - ich weiß zwar nicht mehr, wie lange sie im Knast saß, aber weniger als zwei Jahre waren es doch bestimmt nicht...? - und meinte, wenn sie das überstehen konnte, kann Timo das doch auch. Ihre Bemerkung hatte für mich etwas von "Pfff, der soll sich mal nicht so anstellen, andere müssen diese Hölle auch aushalten." Und das würde ja zu Anna passen.

_________________
Ich mach mein Ding
egal was die andern sagen
Ich geh meinen Weg, ob grade ob schräg
das ist egal
(U.L.)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1728 - Vertraust du mir?
BeitragVerfasst: 22.08.2019, 11:18 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38182
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Wollte es eben mal nachschlagen, aber: Der Text ist eine Unverschämtheit!

https://www1.wdr.de/daserste/lindenstra ... r-100.html

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1728 - Vertraust du mir?
BeitragVerfasst: 22.08.2019, 18:20 
Offline

Registriert: 12.12.2015, 21:27
Beiträge: 238
Geschlecht: w
Sternzeichen: Schütze
Lieblings-Rolle: Lisa, Anna, Andy
Lieblings-Folge: Ollilympia
Spoilerer: Ja
Fan seit: Folge 200
Stimmung: gut
Anna tritt ihre Strafe am 17.5.2009 (Folge 1224) an und wird am 13.6.2010 (Folge 1280) wieder am Tor
abgeholt. Wie lange die Untersuchungshaft dauerte und ob sie noch Bewährungsauflagen hatte, habe ich nicht mehr so parat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1728 - Vertraust du mir?
BeitragVerfasst: 23.08.2019, 01:33 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38182
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
So weit ich mich erinnern kann, war sie doch Freigängerin, musste also Abends wieder zurück sein.

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1728 - Vertraust du mir?
BeitragVerfasst: 23.08.2019, 01:38 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38182
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Anna muss wegen fahrlässiger Tötung für zwei Jahre und vier Monate ins Gefängnis.

https://www1.wdr.de/daserste/lindenstra ... g-100.html

U-Haft wird ca. 4 Monate gewesen sein. Sie kam aber vor Ablauf der zwei Jahre schon als Freigängerin raus.

Gerecht wären 6 bis 8 Jahre gewesen! Aber Sarah hat vor Gericht gelogen. Genau wie Iffi damals.

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Ähnliche Beiträge

Folge 1728 vom 18.8.19
Forum: ...und weiter gehts in der Lindenstraße
Autor: Lunaut
Antworten: 9

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe

Impressum | Datenschutz