2004-2019
Aktuelle Zeit: 13.12.2019, 09:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Wie war die Folge?
super 29%  29%  [ 2 ]
geht so 29%  29%  [ 2 ]
schlecht 43%  43%  [ 3 ]
Abstimmungen insgesamt : 7
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1840 - Hürden meistern
BeitragVerfasst: 12.11.2019, 23:41 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 11:55
Beiträge: 38532
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Sepulcrum hat geschrieben:
So was wird halt schön verschwiegen, weil es nach wie vor nicht ins Bild unserer Musterimmigranten passt. [-X :pimmel:


Das passiert beim Fasching regelmäßig durch "Biodeutsche" und wird regelmäßig verschwiegen.

So widerwärtig solche Vergewaltigungen auch sind, es ist auch widerwärtig, so zu tun, als sei das erst mit Ausländern ins Land gekommen.

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1840 - Hürden meistern
BeitragVerfasst: 13.11.2019, 00:13 
Offline

Registriert: 26.07.2009, 23:38
Beiträge: 1126
Zudem sind solche vorschnellen Berichterstattungen in den letzten Jahren oft vorgekommen. "BILD Dir Deine Meinung" lässt grüßen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1840 - Hürden meistern
BeitragVerfasst: 13.11.2019, 00:32 
Offline

Registriert: 19.09.2012, 00:15
Beiträge: 900
Aber der Biodeutsche ist doch eh ein alter weißer Drecksack, das ist längst bekannt ... Ganz im Gegensatz zu Merkels Herzbuben. :knuddel:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1840 - Hürden meistern
BeitragVerfasst: 13.11.2019, 09:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.09.2009, 15:22
Beiträge: 7961
Geschlecht: weiblich
Lieblings-Rolle: Amelie, Iffi, Isolde
Lieblings-Folge: Elses Abschied
Spoilerer: Ja
Fan seit: schon immer
Stimmung: Heiter geht's weiter!
Hamlet hat geschrieben:
Sepulcrum hat geschrieben:
So was wird halt schön verschwiegen, weil es nach wie vor nicht ins Bild unserer Musterimmigranten passt. [-X :pimmel:


Das passiert beim Fasching regelmäßig durch "Biodeutsche" und wird regelmäßig verschwiegen.

So widerwärtig solche Vergewaltigungen auch sind, es ist auch widerwärtig, so zu tun, als sei das erst mit Ausländern ins Land gekommen.


Richtig. :Gungi:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1840 - Hürden meistern
BeitragVerfasst: 13.11.2019, 09:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.09.2009, 15:22
Beiträge: 7961
Geschlecht: weiblich
Lieblings-Rolle: Amelie, Iffi, Isolde
Lieblings-Folge: Elses Abschied
Spoilerer: Ja
Fan seit: schon immer
Stimmung: Heiter geht's weiter!
Sepulcrum hat geschrieben:
Aber der Biodeutsche ist doch eh ein alter weißer Drecksack, das ist längst bekannt ...


Du hast ja keine Ahnung.... :sleepy3: :weißnich:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1840 - Hürden meistern
BeitragVerfasst: 13.11.2019, 15:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2011, 20:10
Beiträge: 14866
Geschlecht: Oide
Sternzeichen: Zwilling
Lieblings-Rolle: Murat, Lisa, Neyla
Lieblings-Folge: Lea sprengt Nico in die Luft
Spoilerer: Ja
Fan seit: seit der 1. Folge
Stimmung: wundert sich über nix mehr
Hab erst jetzt schauen können. Geile Folge! Dagdelens Familienwahnsinn ist immer ein Garant für gute Unterhaltung. :laughing:
Lisa wird immer peinlicher mit ihren offensichtlichen Manipulationsversuchen. Der ist echt nix zu plöt und so dankbar wie Murat für die morgendliche Zuwendung war, scheint sie ihn diesbzgl. sehr knapp zu halten.

Helga :waaaahhh:
Diesmal kann ich Andys Gegrantel wirklich verstehen. Diesen selbstverliebten Kotzbrocken müsste ich auch nicht an meinem Kaffeetisch sitzen haben.

Klaus ist so ein Arsch! Ich kann die Typen echt nicht ab, die immer nur das wollen, was sie gerade nicht haben können.
Mein Highlight der Folge: Nina zu Neyla "ich wollte sie gerade stillen - darf ich dir auch was anbieten?" :lach: :lach:

_________________
ICH WILL KEIN SCHEISS-FINALE!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1840 - Hürden meistern
BeitragVerfasst: 13.11.2019, 19:29 
Offline

Registriert: 03.01.2016, 19:20
Beiträge: 503
Geschlecht: m
Lieblings-Rolle: Ninchen
Hamlet hat geschrieben:
Sepulcrum hat geschrieben:
So was wird halt schön verschwiegen, weil es nach wie vor nicht ins Bild unserer Musterimmigranten passt. [-X :pimmel:


Das passiert beim Fasching regelmäßig durch "Biodeutsche" und wird regelmäßig verschwiegen.

So widerwärtig solche Vergewaltigungen auch sind, es ist auch widerwärtig, so zu tun, als sei das erst mit Ausländern ins Land gekommen.


Das behauptet niemand. Es ist aber ein Anstieg an Gewalt- und Sexualdelikten zu verzeichnen. Es hat nichts mit "Ausländern" zu tun. Das behauptet auch niemand, aber es wird von den Befürwortern der schrankenlosen Einwanderung immer wieder unterstellt. Niemand behauptet doch ernsthaft, dass Amerikaner, Tschechen, Dänen, Chinesen usw. ein Problem wären. Es hat was mit einer gewissen Religion und Kultur zu tun, die tradierte Umgangsformen pflegt, wo dann schon man die Tochter oder Schwester ermordet werden muss, um die "Ehre der Familie" aufrecht zu erhalten.

Dass es beim Fasching regelmäßig zu Vergewaltigungen kommt, ist mir neu. Ich feiere aber auch kein Fasching.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1840 - Hürden meistern
BeitragVerfasst: 13.11.2019, 20:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2008, 15:41
Beiträge: 4107
Geschlecht: w
Spoilerer: Ja
Da wird beinahe jede Woche eine Frau von ihrem deutschen Mann getötet und hier erst jetzt erkannt, dass das mit einer gewissen Kultur zu tun hat, die tradierte Umgangsformen pflegt.

Hat ja lange gedauert.

_________________
"Ich bin vor Lebensfreude schon ganz benommen.."


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1840 - Hürden meistern
BeitragVerfasst: 13.11.2019, 23:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.07.2010, 09:17
Beiträge: 3486
Geschlecht: w
Sternzeichen: Stier
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1985
Sepulcrum hat geschrieben:
So was wird halt schön verschwiegen, weil es nach wie vor nicht ins Bild unserer Musterimmigranten passt. [-X :pimmel:


Scheiße, was machen wir denn jetzt?
Passt ja gar nicht ins Bild. In dein Bild.

https://www.zdf.de/gesellschaft/aktenze ... SfMuPzIsoQ


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1840 - Hürden meistern
BeitragVerfasst: 14.11.2019, 00:45 
Offline

Registriert: 19.09.2012, 00:15
Beiträge: 900
Hamster hat geschrieben:
Sepulcrum hat geschrieben:
So was wird halt schön verschwiegen, weil es nach wie vor nicht ins Bild unserer Musterimmigranten passt. [-X :pimmel:


Scheiße, was machen wir denn jetzt?
Passt ja gar nicht ins Bild. In dein Bild.

https://www.zdf.de/gesellschaft/aktenze ... SfMuPzIsoQ


Na Grün wählen! :laughing:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1840 - Hürden meistern
BeitragVerfasst: 14.11.2019, 06:33 
Offline

Registriert: 22.01.2017, 17:39
Beiträge: 219
Geschlecht: weiblich
Spoilerer: Ja
Fan seit: Beginn aller Zeiten
@OT-Diskussion
Meine Erfahrung hierzu ist: Diejenigen, die jeden Tag an der Front stehen (sei es beruflich bedingt oder durch die Wohnsituation) wissen ja zwangsläufig, wie es aussieht. Und alle anderen haben ihre Meinung. Ihre feste, unumstößliche Meinung, die i.d.R. ausschließlich den Soll-Zustand beschreibt, aber den Ist-Zustand völlig außer acht lässt.
Zwischen diesen beiden Gruppen findet so gut wie nie ein differenzierter Austausch statt. Das verhärtet automatisch die Fronten und jede Seite zieht sich ins Extremere zurück und sucht noch mehr Gründe und Bestätigungen für den eigenen Standpunkt.
Warum nur ist bei diesem Thema ein sinnvoller Austausch, der alle Faktoren (positiv wie negativ) mit einbezieht so völlig unmöglich?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1840 - Hürden meistern
BeitragVerfasst: 14.11.2019, 19:11 
Offline

Registriert: 19.09.2012, 00:15
Beiträge: 900
Du siehst ja: Ein Argument gegen die Anti-Massenimmigration, gleich ein Gegenargument der Pro-Asyl-Fraktion.
Da ist kein differenzierter Ausgleich möglich, weil dieses Thema die Emotionen, nicht den Verstand anspricht. =;


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1840 - Hürden meistern
BeitragVerfasst: 15.11.2019, 19:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2008, 15:37
Beiträge: 15748
Geschlecht: w
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lisa, BTW
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1989
Stimmung: super
Frau_Klingeling hat geschrieben:
@OT-Diskussion
Meine Erfahrung hierzu ist: Diejenigen, die jeden Tag an der Front stehen (sei es beruflich bedingt oder durch die Wohnsituation) wissen ja zwangsläufig, wie es aussieht. Und alle anderen haben ihre Meinung. Ihre feste, unumstößliche Meinung, die i.d.R. ausschließlich den Soll-Zustand beschreibt, aber den Ist-Zustand völlig außer acht lässt.
Zwischen diesen beiden Gruppen findet so gut wie nie ein differenzierter Austausch statt. Das verhärtet automatisch die Fronten und jede Seite zieht sich ins Extremere zurück und sucht noch mehr Gründe und Bestätigungen für den eigenen Standpunkt.
Warum nur ist bei diesem Thema ein sinnvoller Austausch, der alle Faktoren (positiv wie negativ) mit einbezieht so völlig unmöglich?


:Gungi:

_________________

"Toleranz, mein Lieber. Bist doch auch sonst immer so ein Gutmensch."
(Hajo zu Hantz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1840 - Hürden meistern
BeitragVerfasst: 15.11.2019, 19:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.04.2006, 12:03
Beiträge: 3718
Spoilerer: Ja
Folge 1840? Der Threadtitel ist nicht ganz richtig. Folge 1840 wird es leider nicht geben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1840 - Hürden meistern
BeitragVerfasst: 17.11.2019, 12:27 
Offline

Registriert: 03.01.2016, 19:20
Beiträge: 503
Geschlecht: m
Lieblings-Rolle: Ninchen
nonoever hat geschrieben:
Da wird beinahe jede Woche eine Frau von ihrem deutschen Mann getötet und hier erst jetzt erkannt, dass das mit einer gewissen Kultur zu tun hat, die tradierte Umgangsformen pflegt.

Hat ja lange gedauert.


Wo haben Sie das denn her? Welche "Deutsche"? Meinen Sie Leute mit deutschem Pass? Es gibt ja auch Türken und Araber, die ihre Kultur beibehalten haben und dennoch den Deutschen Pass haben. Der Limburger Axtschwinger war ja nicht von der Kultur her deutsch, sondern hatte eine gewisse Religion und kulturelle Herkunft.

Außerdem darf man sich nicht alleine Statistikhuberei verlassen. Wenn ein Deutscher, namens Heinz, seine Frau totschlägt, dann in der Regel in vollem Unrechtsbewusstsein und die Familie würde das sanktionieren, d.h. Abkehr vom Sohn, Vater bzw. Bruder, der eine Frau erschlagen hat. Die Freunde würden das auch sanktionieren. Nicht so bei den sogenannten "Ehrenmorden". Die geschehen, weil die Täter der Meinung wären, ihnen stünde es zu, so mit ihrer Frau zu verfahren (oder Tochter, oder Schwester). Der junge Mann, der im Familienauftrag seine Schwester ermordet, wg. "zu westlichen Lebensstils" und um die "Familienehre" wieder herzustellen, der kann während der Haft und danach auf volle Unterstützung von Familie und Freunden zählen. Wer das einfach beiseitewischen willen, verharmlost die Problematik, die von dieser gewalttätigen Kultur ausgeht. Das sind Relativierer und Verharmloser. Die verstiegen sich dann, wenn es um die Repression in kommunistischen Ländern ging: "Im Westen gibt es auch Morde." - Die wollen einfach nicht den ausdifferenzieren, ob ein Mord von einer Privatperson an einer anderen geschieht, oder ob es im staatlichen Auftrag passiert bzw. im Auftrag einer Kultur. Und ob es Sanktionen gibt oder nicht. Es gibt ja Staaten, die Mord durchführen. Es gibt auch Staaten, die Mord zulassen. Und es gibt eben Staaten, die Mord nicht durchführen und wenn er doch passiert, diesen hart betrafen.

Wer die Art von Argumentation dennoch für plausibel hält, der ist doch jeden Blödsinn empfänglich, für Putinverstehertum, für die Verharmlosung des iranischen Regimes und für israelbezogenen Antisemitismus.


Mir jedenfalls wäre es neu, dass die heutige deutsche Kultur Mord und Gewalt an Frauen gutheißt. Es ist das Ergebnis von Aufklärung, ein ständiger Kampf gegen Kirche und Aberglaube, und letztendlich ein Ergebnis des Feminismus. Mitunter treibt ja unser Feminismus seltsame Blüten, gleichzeitig aber wird die kulturelle Toleranz dermaßen auf das Podest gehoben, dass frauenverachtende Komponenten des Islam bewusst übersehen werden. Das gleiche gilt bei Homosexuellenfeindlichkeit und Antisemitismus. Darf man nicht ansprechen, obwohl es bei Mohammedanern häufig beobachtet wird und wenn man es anspricht, gilt man als "Nazi". Das treibt mitunter so starke Blüten, dass David Berger, zum "Mister Homophobia" ausgezeichnet wurde, obwohl selber homosexuell. Ausschlaggebend war, dass er die Massenmigration von hunderttausenden arabischen Männern kritisierte und die damit zunehmende Gewalt gegen Homosexuelle befürchtete. Im selben Jahr wurde die Lesbe Alice Weidel "Miss Homophobia".


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 12 Gäste


Ähnliche Beiträge

Folge 1740 vom 10.11.19
Forum: ...und weiter gehts in der Lindenstraße
Autor: Lunaut
Antworten: 2

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe

Impressum | Datenschutz