2004-2020
Aktuelle Zeit: 09.04.2020, 03:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 94 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Wie war die Folge?
super 62%  62%  [ 8 ]
geht so 15%  15%  [ 2 ]
schlecht 23%  23%  [ 3 ]
Abstimmungen insgesamt : 13
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1745 - Das Testament
BeitragVerfasst: 15.12.2019, 23:39 
Offline

Registriert: 22.05.2010, 08:47
Beiträge: 722
Wohnort: Grünberg (Hessen)
Geschlecht: männlich
Spoilerer: Ja
Fan seit: späte 80er mit Pause
Rudi123 hat geschrieben:
Guter Rat für Tanja. Ludwig hat keinen Bock darauf, zu vererben, wenn es Sunny versäuft oder in so seltsame Projekte wie das Tischleich steckt..

Nein, ich bin mir völlig sicher, dass Dressler Tanja nur testen will. Sie erbt gerade, wenn sie sich NICHT von Sunny trennt für Geld. Dressler testet damit, ob sie käuflich ist und Geld über Liebe stellt. Sie soll rausfinden, wie ernst es ihr mit Sunny ist.

Das mit Carsten und Frank ist albern. Frank fand es doch immer völlig okay, nichts zu erben. Und Carsten kommt schon zu recht.

Seltsam ist das gigantische Vermögen. Pflichtteil heißt, die Hälfte vom gesetzlichen Erbe. Frank und Adoptivtochter Angelina würden je 50% erben, Pflichtteil je 25%. Wenn sie noch 2 Millionen kriegen soll, und das Haus vielleicht 2 Millionen wert ist, müsste Dressler 8-10 Millionen an Vermögen gehabt haben. Schwer zu glauben...

Ich denke, Gung muss nicht groß was tun. Vielleicht hat er ihn an Jack vererbt ;)

Auch wenn das für Neyla scheiße ist, aber ich hoffe trotzdem auf ein Happy End für Klaus und Nina :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1745 - Das Testament
BeitragVerfasst: 16.12.2019, 00:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2009, 23:13
Beiträge: 984
Wohnort: Panik-Hauptstadt
Geschlecht: weiblich
Spoilerer: Nein
Fan seit: 1991
Stimmung: barbarisch
StefanM hat geschrieben:
Nein, ich bin mir völlig sicher, dass Dressler Tanja nur testen will. Sie erbt gerade, wenn sie sich NICHT von Sunny trennt für Geld. Dressler testet damit, ob sie käuflich ist und Geld über Liebe stellt. Sie soll rausfinden, wie ernst es ihr mit Sunny ist.


:Gungi: Das ist für mich die einzig logische Erklärung.

_________________
Ich mach mein Ding
egal was die andern sagen
Ich geh meinen Weg, ob grade ob schräg
das ist egal
(U.L.)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1745 - Das Testament
BeitragVerfasst: 16.12.2019, 00:43 
Offline

Registriert: 19.09.2012, 01:15
Beiträge: 914
Dann wird die Helga die Nächste sein, die dem guten Ludwig *selig* folgen muss. :ohhhm:

Der BdB nervt jetzt schon! :stoned:

Albern, das mit dem BAföG! Der Meisterkoch bei Fassili verdient doch bestimmt sooo gut, dass sein Einkommen für Sohnemännchens BAföG viel zu hoch sein dürfte; außerdem hat er nur ein Kind. :evil6:
Schwachsinn, wie die erfolgversprechende Liebelei um die Mila und den Konsti :pimmel: :sign10: einfach so weggebügelt wird, nur weil die Mila ausgestiegen ist ... (zunge) Nun also die Termite statt der Mila?

Die Beerdigung fand ich bekloppt, der reinste Klamauk. =;

Wieso gibts jetzt auch noch eine :zz: öde Weihnachtspause? Das gabs doch noch nie ... angry9:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1745 - Das Testament
BeitragVerfasst: 16.12.2019, 00:49 
Offline

Registriert: 22.05.2010, 08:47
Beiträge: 722
Wohnort: Grünberg (Hessen)
Geschlecht: männlich
Spoilerer: Ja
Fan seit: späte 80er mit Pause
Mila ist ausgestiegen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1745 - Das Testament
BeitragVerfasst: 16.12.2019, 00:51 
Offline

Registriert: 03.01.2016, 20:20
Beiträge: 559
Geschlecht: m
Lieblings-Rolle: Ninchen
Sepulcrum hat geschrieben:

Albern, das mit dem BAföG! Der Meisterkoch bei Fassili verdient doch bestimmt sooo gut, dass sein Einkommen für Sohnemännchens BAföG viel zu hoch sein dürfte; außerdem hat er nur ein Kind. :evil6:
Schwachsinn, wie die erfolgversprechende Liebelei um die Mila und den Konsti :pimmel: :sign10: einfach so weggebügelt wird, nur weil die Mila ausgestiegen ist ... (zunge) Nun also die Termite statt der Mila?

Die Beerdigung fand ich bekloppt, der reinste Klamauk. =;

Wieso gibts jetzt auch noch eine :zz: öde Weihnachtspause? Das gabs doch noch nie ... angry9:


So viel verdient man in der Gastronomie nicht. Vassii pfeift ja selbst auf dem letzten Loch, hatten Kosten wegen eines Waschbären und ist nicht mehr Herr im eigenen Haus. Da ist ja noch Sunny, die aus einem soliden griechischem Restaurant eine Hisper-Lokation macht.

Mila ist ausgestiegen? Bei lindenstrasse.de ist sie unter aktiven Rollen aufgeführt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1745 - Das Testament
BeitragVerfasst: 16.12.2019, 00:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2010, 13:46
Beiträge: 1549
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Jungfrau
Lieblings-Rolle: Andy, Jack, Erich, Zorro
Spoilerer: Ja
Fan seit: ...ich denken kann
Stimmung: super ;-)
Ich habe mir schon gedacht, dass sich Ludwig was Besonderes einfallen lässt.

Was mir aber nicht gefällt: Was bekommen Gung und Jack? Das waren die einzigen Personen, die sich wirklich um ihn gekümmert haben. Ich hoffe sehr, da kommt noch was...

Hat jemand Ludwig Haas unter den Trauergästen entdeckt?

_________________
:ohhhm:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1745 - Das Testament
BeitragVerfasst: 16.12.2019, 01:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.12.2015, 00:52
Beiträge: 361
Geschlecht: m
Lieblings-Rolle: Tante Betty und Herr Fuß
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1987
Stimmung: A-Dur
StefanM hat geschrieben:
Seltsam ist das gigantische Vermögen. Pflichtteil heißt, die Hälfte vom gesetzlichen Erbe. Frank und Adoptivtochter Angelina würden je 50% erben, Pflichtteil je 25%. Wenn sie noch 2 Millionen kriegen soll, und das Haus vielleicht 2 Millionen wert ist, müsste Dressler 8-10 Millionen an Vermögen gehabt haben. Schwer zu glauben...

Stimmt, das kann eigentlich nicht sein. Ich weiß nicht, ob sich jemand besser erinnert als ich, aber als Dressler damals die Nr. 3 kaufte und sogleich den großen Wohltäter markierte, wurde doch Hajo stutzig und kam ihm irgendwie auf die Schliche. Ich meine, dass Dressler sein restliches Geld irgendwo im Ausland geparkt hatte und von Hajo dann zur Selbstanzeige gedrängt wurde. Ich weiß das alles nur noch bruchstückhaft; ich erinnere mich allerdings, dass die Summe, die der Doktor damals noch auf der hohen Kante hatte, erstaunlich gering war - weniger als eine Million, wenn ich mich nicht täusche. Woher nun plötzlich das ganze Geld kommt, von dem er ja nebenher noch die usbekische Oper bauen ließ, wissen wohl wirklich nur die Götter.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1745 - Das Testament
BeitragVerfasst: 16.12.2019, 01:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2011, 14:20
Beiträge: 10637
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Mann
Sternzeichen: Schütze
Lieblings-Rolle: Olli und Olaf
Spoilerer: Ja
Fan seit: immer schon
Stimmung: hellwach
--- wer ist eigentlich für die Wortschöpfung
"LEICHENSCHMAUS" verantwortlich ? Hannibal Lecter ?

_________________
- ich kann den Todeszeitpunkt
einer Wasserleiche am
Geschmack erkennen.
DU NICHT !!!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1745 - Das Testament
BeitragVerfasst: 16.12.2019, 01:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.12.2015, 00:52
Beiträge: 361
Geschlecht: m
Lieblings-Rolle: Tante Betty und Herr Fuß
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1987
Stimmung: A-Dur
Hab's gerade gefunden in der Zusammenfassung von Folge 1311. Dressler hatte 2 Millionen in der Karibik geparkt, die Angelina dort für ihn in bar abholte (gegen eine saftige Provision). Davon kaufte er für 1,5 Millionen die Nr. 3 von Isolde (nachdem er gegen eine weitere Provision das Geld von Seegers hatte waschen lassen). Hajo bekam davon Wind und zwang Dressler zur Selbstanzeige, wegen der dieser in finanzielle Nöte geriet und die vollmundig angekündigten Energiesparfenster für die Nr. 3 wieder abblasen musste.

Man könnte den Schreibern zugute halten, dass sich wohl auch unter den Zuschauern kaum noch jemand an diese Story erinnert - daran, dass das alles vorne und hinten nicht stimmt, ändert es aber auch nichts.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1745 - Das Testament
BeitragVerfasst: 16.12.2019, 02:07 
Offline

Registriert: 22.05.2010, 08:47
Beiträge: 722
Wohnort: Grünberg (Hessen)
Geschlecht: männlich
Spoilerer: Ja
Fan seit: späte 80er mit Pause
Okay, danke.
Wie gesagt, sehr widersprüchlich. Allerdings nicht unmöglich, dass das nur eines von Dresslers fünf 2-Millionen-Depots war ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1745 - Das Testament
BeitragVerfasst: 16.12.2019, 02:09 
Offline

Registriert: 03.01.2016, 20:20
Beiträge: 559
Geschlecht: m
Lieblings-Rolle: Ninchen
Die Mumie hat geschrieben:
Man könnte den Schreibern zugute halten, dass sich wohl auch unter den Zuschauern kaum noch jemand an diese Story erinnert - daran, dass das alles vorne und hinten nicht stimmt, ändert es aber auch nichts.


Das ja alles noch nie plausibel in der Lindenstraße. Selbst über kürzere zeitliche Distanz gibt es Ungereimtheiten, z. B. wie Marek seinen problematischen Alkoholkonsum von jetzt auf gleich umstellen konnte, als er Sunny wurde. Natürlich war die kaputte Leber später noch einmal ein Thema, aber der übermäßige Alkoholkonsum ist wie weggeblasen. Dennoch trinkt Sunny gerne mal ein Glas Champagner, ohne rückfällig zu werden. Wer Alkoholismus miterlebt oder durchgemacht hat, muss sich verhöhnt vorkommen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1745 - Das Testament
BeitragVerfasst: 16.12.2019, 03:04 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38977
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
upss - JJ hat geschrieben:
--- die "AGIVA" is ne HONDA CB 750 Four.
Superteil.


Habe ich auch sofort erkannt!

_________________
Barista, Barista Antifascista!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1745 - Das Testament
BeitragVerfasst: 16.12.2019, 03:08 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38977
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
upss - JJ hat geschrieben:
--- wer ist eigentlich für die Wortschöpfung
"LEICHENSCHMAUS" verantwortlich ? Hannibal Lecter ?


Ja, seltsame Wortschöpfung.

In meiner alten Heimat nennt man es "Beerdigungskaffee". Da gibt es dann Kaffee und Krümelkuchen. Der Kaffee ist schwarz wie Graberde und der Krümelkuchen trocken wie die Witze, die über den/die Tote/n gemacht werden.

_________________
Barista, Barista Antifascista!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1745 - Das Testament
BeitragVerfasst: 16.12.2019, 03:09 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38977
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
upss - JJ hat geschrieben:
--- wer ist eigentlich für die Wortschöpfung
"LEICHENSCHMAUS" verantwortlich ? Hannibal Lecter ?


Es gibt da so eine neu hinzu gekommene Gegend in -D-, wo man schon die unschuldigen Kleinkinder mit Tote Oma nährt.

_________________
Barista, Barista Antifascista!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1745 - Das Testament
BeitragVerfasst: 16.12.2019, 04:19 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38977
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Für drei-vier mal Begleitung zur Oper erbt sie ein ganzes Haus plus evt. noch 2 Mio. und verzieht das Gesicht. Was eine Nutte!

Wird das Akro dann demnächst "Ludwig" oder "Dressler" heißen?

Tanja wird eindeutig getrickfickt.

Welche Aufgabe Carsten und Frank wohl haben, eine Geisterbahn gründen?

Das mit der Stiftung hatte ich ja schon mehrmals voraus gesagt. Aber wie viel Schotter hatte der Alte eigentlich?

Schon in den späten 60ern schrieb der von mir hoch verehrte Autor Eckhard Henscheid mal, wenn ihm melancholisch zu Mute sei, gehe er auf den Frankfurter Hauptfriedhof zu einer Beerdigung und warte ab, bis sie "was Dummes" spielen, dann geht es ihm besser. Ich kann das nur bestätigen, bestehen diese Beerdigungskapellen in Großstädten zu einem großen Teil aus Jazzmusikern, die bis spät in die Nacht im Jazzkeller gespielt haben. Die müssen dann aufpassen, dass sie auf dem Friedhof am offenen Grab nicht im Stehen einschlafen.

Klaus hat eindeutig den falschen Beruf ergriffen, so, wie er ohne rot zu werden lügen kann, hätte er Pfarrer oder Sozialpädagoge werden sollen.

_________________
Barista, Barista Antifascista!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1745 - Das Testament
BeitragVerfasst: 16.12.2019, 04:24 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38977
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Sepulcrum hat geschrieben:
Dann wird die Helga die Nächste sein, die dem guten Ludwig *selig* folgen muss.


Aber aber, die will doch -wie uns hinreichend erklärt wurde!- in der Lindenstraßen-Nachfolgeserie noch 20 Jahre mitspielen.

Dass Vasily bedacht wird, ist plausibel, immerhin hat er Dressler ein bequemes Leben als dauerhaft Sitzprivilegierter ermöglicht.

_________________
Barista, Barista Antifascista!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1745 - Das Testament
BeitragVerfasst: 16.12.2019, 05:15 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38977
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Wie überaus passend!

Bild

_________________
Barista, Barista Antifascista!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1745 - Das Testament
BeitragVerfasst: 16.12.2019, 12:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2011, 14:20
Beiträge: 10637
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Mann
Sternzeichen: Schütze
Lieblings-Rolle: Olli und Olaf
Spoilerer: Ja
Fan seit: immer schon
Stimmung: hellwach
Hamlet hat geschrieben:
upss - JJ hat geschrieben:
--- die "AGIVA" is ne HONDA CB 750 Four.
Superteil.


Habe ich auch sofort erkannt!
--- inzwischen in gutem Zustand nicht mehr
unter 10.000,-- € zu haben. Mein lieber Scholli. Das ist etwa das 3-fache vom NP.

Und "der Biker" soll so ein Teil haben. Unglaubwürdig.
Und - was will der überhaupt in der Lindenstrasse ? Warum
taucht der da wieder auf ? Hab ich was verpasst ?

_________________
- ich kann den Todeszeitpunkt
einer Wasserleiche am
Geschmack erkennen.
DU NICHT !!!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1745 - Das Testament
BeitragVerfasst: 16.12.2019, 12:58 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38977
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
upss - JJ hat geschrieben:
inzwischen in gutem Zustand nicht mehr
unter 10.000,-- € zu haben. Mein lieber Scholli. Das ist etwa das 3-fache vom NP.


Das musst du umrechnen.

Im Frühjahr 1973 kostete die CB 750 in Deutschland 6.598 DM inklusive 11 % Umsatzsteuer,[1] was heute ca. 10.594 Euro entspricht.

https://de.wikipedia.org/wiki/Honda_CB_750_Four

_________________
Barista, Barista Antifascista!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1745 - Das Testament
BeitragVerfasst: 16.12.2019, 13:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2011, 21:10
Beiträge: 14921
Geschlecht: Oide
Sternzeichen: Zwilling
Lieblings-Rolle: Murat, Lisa, Neyla
Lieblings-Folge: Lea sprengt Nico in die Luft
Spoilerer: Ja
Fan seit: seit der 1. Folge
Stimmung: wundert sich über nix mehr
Hamlet hat geschrieben:
upss - JJ hat geschrieben:
--- wer ist eigentlich für die Wortschöpfung
"LEICHENSCHMAUS" verantwortlich ? Hannibal Lecter ?


Ja, seltsame Wortschöpfung.

In meiner alten Heimat nennt man es "Beerdigungskaffee". Da gibt es dann Kaffee und Krümelkuchen. Der Kaffee ist schwarz wie Graberde und der Krümelkuchen trocken wie die Witze, die über den/die Tote/n gemacht werden.

Bei uns in Oberbayern heißt das auch offiziell Leichenschmaus. Das ist sowas von abartig! Ich weigere mich, dieses Wort auszusprechen und sag auch Beerdigungsessen oder -kaffee. :örks:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 94 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste


Ähnliche Beiträge

Folge 1745 vom 15.1219
Forum: ...und weiter gehts in der Lindenstraße
Autor: Lunaut
Antworten: 10

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe

Impressum | Datenschutz