2004-2020
Aktuelle Zeit: 02.04.2020, 05:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Wie war die Folge?
super 23%  23%  [ 3 ]
geht so 31%  31%  [ 4 ]
doof 46%  46%  [ 6 ]
Abstimmungen insgesamt : 13
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1746 - Zum letzten Mal
BeitragVerfasst: 06.01.2020, 19:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2008, 16:37
Beiträge: 15785
Geschlecht: w
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lisa, BTW
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1989
Stimmung: super
Mir hat die Folge nicht gefallen. Es gab einige gute Szenen, aber insgesamt fand ich's zu überladen und chaotisch. Wenn man schon zwei Wochen in einer Folge abhandeln will, dann sollte man sich auf die wesentlichen Handlungsstränge konzentrieren, also auf die Lösung der Aufgaben im Testament. Aber hier ging es nur um Carsten und Frank und im Off um Angelina. Kein Wort darüber, wie sich zB Tanja nun entschieden hat.

Die besoffene Helga war teilweise lustig, meist aber nur albern. Bei der Menge Birnenschnaps, den sie gepichelt hat, hätte sie unterm Tisch liegen müssen.

Der beste Handlungsstrang war der mit Frank und Carsten. Ich habe mich jedoch gefragt, wo Franks Lebensgefährtin war.

Der dümmste Handlungsstrang war der um Nina und Klaus. Dreimal gerät Nina in eine Verkehrskontrolle! So ein Blödsinn. Wenn es die Kollegen tatsächlich auf sie abgesehen hätten - wie von Klaus vermutete - dann frage ich mich, woher wussten die, wo Nina mit ihrem Auto gerade ist. Ich bin zB in der Faschingszeit auch schon in Verkehrskontrollen geraten. Aber wenn die Polizisten merkten, dass ich völlig nüchtern wirkte, wurde ich meist einfach nur weitergewunken. Selten hab ich mal die Papiere zeigen müssen und noch nie den Verbandskasten und das Warndreieck. Aber auch die Detektiv-Story "Nina und Klaus heben ein rechtes Netzwerk aus" selbst ist albern. Schade, dass die Autoren die letzten Folgen für so einen Müll verschwenden. Es hätte völlig gereicht, wenn Klaus und Nina sich näher gekommen wären. Das hätte genug Konfliktpotential für die letzten Folgen gehabt.

Der pc Silvestertanz mit der Lasershow war ein trauriger Abklatsch der vergangenen Silvesterfolgen. Schade. Wenn schon Lasershow, dann hätte man wenigstens etwas mehr daraus machen können. Stattdessen hat man nur ein Feuerwerk an die Fassade projiziert. Und selbst so eine Projektions-Lichtshow hätte man interessanter gestalten können.

_________________

"Toleranz, mein Lieber. Bist doch auch sonst immer so ein Gutmensch."
(Hajo zu Hantz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1746 - Zum letzten Mal
BeitragVerfasst: 06.01.2020, 21:43 
Offline

Registriert: 10.12.2015, 18:13
Beiträge: 1131
Spoilerer: Nein
Fan seit: von Anfang an
Stimmung: geht schon
knopfi69 hat geschrieben:
Carsten und Frank wieder versöhnt, das fand ich toll.
Ich bin gespannt, ob Nina und Klaus wieder zusammen kommen. Gibt's dann vielleicht Neyla und Johannes als neues Paar?

Neyla und Johannes? Also die beiden als Paar kann ich mir absolut nicht vorstellen. Mit so einem verpeilten Typen kommt die Frau nicht klar.

_________________
Die Leute sagen immer, ich sei eingebildet, dabei gibt's mich wirklich.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1746 - Zum letzten Mal
BeitragVerfasst: 06.01.2020, 22:10 
Offline

Registriert: 19.09.2012, 01:15
Beiträge: 914
Seppel hat geschrieben:
knopfi69 hat geschrieben:
Carsten und Frank wieder versöhnt, das fand ich toll.
Ich bin gespannt, ob Nina und Klaus wieder zusammen kommen. Gibt's dann vielleicht Neyla und Johannes als neues Paar?

Neyla und Johannes? Also die beiden als Paar kann ich mir absolut nicht vorstellen. Mit so einem verpeilten Typen kommt die Frau nicht klar.


NEIN! Neyla und Baba oder Neyla und Sunny!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1746 - Zum letzten Mal
BeitragVerfasst: 06.01.2020, 23:55 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38956
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Diavolezza hat geschrieben:
aber insgesamt fand ich's zu überladen und chaotisch.


Ich habe den Verdacht, sie haben aus zwei Folgen eine zusammen geschnitten. In der Text-Vorschau war doch davon die Rede, dass sich Helga wg der Sauferei bzw Schimpferei schämt und erst lange überredet werden muss, auf die Silvesterfeier zu gehen. Das fehlt ja. Oder? Wie gesagt; es kann sein, dass die eine Folge erst nachträglich im Plan ausgefallen ist und schon abgedreht war.

_________________
Barista, Barista Antifascista!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1746 - Zum letzten Mal
BeitragVerfasst: 07.01.2020, 04:36 
Offline

Registriert: 27.07.2009, 00:38
Beiträge: 1153
Gabis Blicke Richtung Konstantin waren lustig, als er von Antonia umarmt wurde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1746 - Zum letzten Mal
BeitragVerfasst: 07.01.2020, 09:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2010, 13:46
Beiträge: 1549
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Jungfrau
Lieblings-Rolle: Andy, Jack, Erich, Zorro
Spoilerer: Ja
Fan seit: ...ich denken kann
Stimmung: super ;-)
Zu viel Themen für 30 Minuten.

Der Silvestertanz war enttäuschend. Keinen Walzer und das in der letzten Silvesterfolge. Traurig.

Helga fand ich einerseits lustig, andererseits war das ganze auch sehr schnell abgehandelt. Plötzlich stehen alle auf und gehen. Toll :roll: Danach hat natürlich keiner mehr ein Wort über Helgas Ausraster verloren.

Frank und Carsten haben mir gut gefallen. Ich frage mich nur, wo Franks Frau (?) war? Sie wird sicher nicht glücklich darüber sein, wenn ihr Mann und Sohn über Weihnachten und Silvester nicht da sind. Passt auch nicht so ganz.

Die Story um Nina und Klaus finde ich bescheuert. Sie können sich ja näher kommen, aber bitte doch nicht paar Wochen vor Schluss nochmal so ein großes Thema aufgreifen. Das kann nur in die Hose gehen.

_________________
:ohhhm:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1746 - Zum letzten Mal
BeitragVerfasst: 08.01.2020, 23:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2017, 10:59
Beiträge: 237
Wohnort: Hessen
Geschlecht: weiblich
Spoilerer: Nein
Fan seit: Folge 1
Ich fand die Folge auch nicht ganz so gut.

Schön fand ich, dass die schwarzen Raben noch mal vorkamen.
Der Silvestertanz war enttäuschend. Natürlich kein Feuerwerk.
Warum muss nur alles so politisch korrekt sein? Dieses eine Feuerwerk hätten sie ruhig noch machen können.

Helga betrunken war recht peinlich. Schön fand ich, dass noch mal an früher erinnert wurde:
Hans und Annas Betrug, Zorro, Onkel Franz. Ich fand es aber schade, dass nicht mal kurz ein Rückblick gezeigt wurde.
Überhaupt hätte ich in den letzten Folgen noch mal ein paar Rückblicke auf früher, das fand ich immer sehr schön, wenn das mal kam.

Das Testament finde ich immer noch recht unrealistisch. Solche Aufgaben wären sicher rechtswidrig, z. B. dass Tanja sich trennen soll. Auch Angelinas Aufgabe: tue das Richtige. Das kann man in jeder Weise verstehen und ist sicher nicht rechtswirksam.
Ich fand es auch seltsam, wie schnell sie das Rätsel gelöst haben, und dass sie sofort darauf kamen,
dass GPS-Koordinaten gemeint waren. Das ging mir alles zu schnell und leicht.

Die Story mit Nina und Klaus hätte man sich sparen können. Das wirkt alles viel zu unrealistisch.
Eine Polizei, die Nina immer wieder verfolgt und ihr droht? Ich denke nicht, dass man die Polizei so darstellen muss.
Ich finde es auch zu viel, diese Story noch einzubauen in den letzen Folgen. Es hätte gereicht, wenn die beiden sich einfach wieder näher kommen und Neyla dahinter kommt.

Witzig fand ich Helgas Spruch zu Antonia: Du willst ja nicht aussehen wie deine Mutter,
und dann Iffis Blick!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1746 - Zum letzten Mal
BeitragVerfasst: 09.01.2020, 09:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2010, 17:41
Beiträge: 3370
Wohnort: North Cothelstone Hall
Geschlecht: mmmmmhhhh
Sternzeichen: JungfrauMän
Skype: sirguinness (mit Voranmeldung)
Lieblings-Rolle: Adi sein Komödien-Stadel
Lieblings-Folge: alle, ausser 2
Spoilerer: Ja
Stimmung: Rentnergruss: "Koi Zeit"
... die Folge war einfach nur so lieblos dahingerotzt nach den vielen schönen Highlights der letzten Wochen. Schade ...

Ich hatte so das Gefühl, die wollen auf den letzten Metern noch sooo viel in die Folgen reinpacken, wissen aber nicht wie, bzw. die Zeit läuft ihnen davon. Hektik bricht aus. Ist auch so richtig blöd, weil die Lindenstrasse kommt ja immer so plötzlich ...

_________________
"Some Lachers a Day keep Kummer and Sorgen away"
© by SirGuinness

Irene Fischer: "In Fan-Kreisen nennen sie mich Fliederschubse" © by SirGuinness

Zu allem, was ich hier schreibe, gibt es grundsätzlich immer Ausnahmen ...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1746 - Zum letzten Mal
BeitragVerfasst: 09.01.2020, 11:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2008, 16:37
Beiträge: 15785
Geschlecht: w
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lisa, BTW
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1989
Stimmung: super
Hamlet hat geschrieben:
Diavolezza hat geschrieben:
aber insgesamt fand ich's zu überladen und chaotisch.


Ich habe den Verdacht, sie haben aus zwei Folgen eine zusammen geschnitten. In der Text-Vorschau war doch davon die Rede, dass sich Helga wg der Sauferei bzw Schimpferei schämt und erst lange überredet werden muss, auf die Silvesterfeier zu gehen. Das fehlt ja. Oder? Wie gesagt; es kann sein, dass die eine Folge erst nachträglich im Plan ausgefallen ist und schon abgedreht war.

Das würde passen.

_________________

"Toleranz, mein Lieber. Bist doch auch sonst immer so ein Gutmensch."
(Hajo zu Hantz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1746 - Zum letzten Mal
BeitragVerfasst: 09.01.2020, 11:37 
Offline

Registriert: 10.12.2015, 18:13
Beiträge: 1131
Spoilerer: Nein
Fan seit: von Anfang an
Stimmung: geht schon
Diavolezza hat geschrieben:
Hamlet hat geschrieben:
Diavolezza hat geschrieben:
aber insgesamt fand ich's zu überladen und chaotisch.


Ich habe den Verdacht, sie haben aus zwei Folgen eine zusammen geschnitten. In der Text-Vorschau war doch davon die Rede, dass sich Helga wg der Sauferei bzw Schimpferei schämt und erst lange überredet werden muss, auf die Silvesterfeier zu gehen. Das fehlt ja. Oder? Wie gesagt; es kann sein, dass die eine Folge erst nachträglich im Plan ausgefallen ist und schon abgedreht war.

Das würde passen.

Dann hätte man doch beide Folge auch senden können. Zum letzten halben Sendejahr noch ein bisschen großzügig sein und eine Stunde Lindenstraße gezeigt und gut.

Ganz gleich, wie man zur Lindenstraße steht, mit mehr als drei Jahrzehnten Laufzeit ist sie nun mal zu einer Art Institution geworden und hat sie hat ja auch ihre Spuren hinterlassen. Da muss man sie doch nicht wie den letzten Kehricht aus dem Sendeplan fegen.

Wenn man sich den ganzen Müll ansieht, der im Fernsehen, egal ob bei den Privaten oder Öffentlichen, läuft, dann kann es nicht an fehlender Qualität liegen. So schlecht waren auch die langweiligsten Folgen nicht.

_________________
Die Leute sagen immer, ich sei eingebildet, dabei gibt's mich wirklich.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1746 - Zum letzten Mal
BeitragVerfasst: 09.01.2020, 14:24 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38956
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Seppel hat geschrieben:
Dann hätte man doch beide Folge auch senden können.


Man wollte aber nicht...

_________________
Barista, Barista Antifascista!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1746 - Zum letzten Mal
BeitragVerfasst: 09.01.2020, 21:04 
Offline

Registriert: 10.12.2015, 18:13
Beiträge: 1131
Spoilerer: Nein
Fan seit: von Anfang an
Stimmung: geht schon
Hamlet hat geschrieben:
Seppel hat geschrieben:
Dann hätte man doch beide Folge auch senden können.


Man wollte aber nicht...

Das habe ich tatsächlich auch mitbekommen.

Nur interessiert mich ja nun, was denn da für eine Denkweise oder was auch immer dahintersteckt, so zu handeln, wie man es tut. Wenn ich da gerade so an meine Omma im Hühnerstall aufm Mopped denke, sehe ich nur noch Fragezeichen wie Onkel Dagobert $$$$$$ sieht. Du verstehen?

_________________
Die Leute sagen immer, ich sei eingebildet, dabei gibt's mich wirklich.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Ähnliche Beiträge

Folge 1746 vom 5.1.20
Forum: ...und weiter gehts in der Lindenstraße
Autor: Lunaut
Antworten: 4
"Lindenstraßen"-Folgen der letzten fünf Jahre
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: Christian
Antworten: 13

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe

Impressum | Datenschutz