2004-2019
Aktuelle Zeit: 24.02.2020, 13:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Wie war die Folge?
gut 85%  85%  [ 11 ]
geht so 0%  0%  [ 0 ]
blöd 15%  15%  [ 2 ]
Abstimmungen insgesamt : 13
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1751 - Mein Kind
BeitragVerfasst: 10.02.2020, 12:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2015, 15:58
Beiträge: 5339
Geschlecht: w
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1. Folge
Als Momo vor Nicos Studiotür stand, sah er richtig abgehalftert aus, auch die Haltung.
Absurd, dass Antonia als Minderjährige allein bei der Polizei ihre Aussage macht, obwohl der Vater im Haus war.
Mal gespannt, wie Iffi jetzt Konstantin gegenüber reagiert. Ich halte sie für gut im Hetzen, aber, dass sie zu ihrem Fehler steht, glaube ich weniger, zumal es um Antonia geht.

Den Schnitt, wie der Zug anrollt und Konstantin im letzten Moment das Gleis verlöst, fand ich klasse. Dass es eine reale Szene war, glaube ich nicht.
Schauspielerisch fand ich "Konstantin", seinen Vater und "Antonia" super.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1751 - Mein Kind
BeitragVerfasst: 10.02.2020, 12:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2011, 20:10
Beiträge: 14904
Geschlecht: Oide
Sternzeichen: Zwilling
Lieblings-Rolle: Murat, Lisa, Neyla
Lieblings-Folge: Lea sprengt Nico in die Luft
Spoilerer: Ja
Fan seit: seit der 1. Folge
Stimmung: wundert sich über nix mehr
Brown_Eyed_Girl hat geschrieben:
Was für eine krasse Folge :shock:

Als Konstantin von den Gleisen ging dachte ich mir "Gott sei Dank" und dann taumelt Roland zurück und fällt scheinbar in den Laster. Ganz, ganz großes Kino!

Momo fand ich klasse, wie er mit Antonia umgegangen ist. Iffi ist ein richtiges Ekelpaket geworden.

Antonias Shirt war richtig super!!


:Gungi: Die beste Folge, die ich seit Bruniors Abflug gesehen habe!
Hoffentlich hat der Laster Roland nicht überrollt.
Und Alex ist so ein A****!

_________________
ICH WILL KEIN SCHEISS-FINALE!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1751 - Mein Kind
BeitragVerfasst: 10.02.2020, 13:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2009, 22:13
Beiträge: 963
Wohnort: Panik-Hauptstadt
Geschlecht: weiblich
Spoilerer: Nein
Fan seit: 1991
Stimmung: barbarisch
Sirie hat geschrieben:
Den Schnitt, wie der Zug anrollt und Konstantin im letzten Moment das Gleis verlöst, fand ich klasse. Dass es eine reale Szene war, glaube ich nicht.
Schauspielerisch fand ich "Konstantin", seinen Vater und "Antonia" super.


Absolut. :Gungi:
Und nein, eine reale Szene kann das mit dem Zug und Konstantin nicht gewesen sein - um Gottes Willen! Das wäre ja lebensgefährlich, und das ganze Team hätte sich in Teufels Küche gebracht - gefährlicher Eingriff in den Verkehr oder so was.
Aber es sah natürrrlich sehr real aus - das macht die Szene ja auch so schauderhaft gut...

_________________
Ich mach mein Ding
egal was die andern sagen
Ich geh meinen Weg, ob grade ob schräg
das ist egal
(U.L.)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1751 - Mein Kind
BeitragVerfasst: 10.02.2020, 14:19 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 11:55
Beiträge: 38799
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Aließ hat geschrieben:
Hoffentlich hat der Laster Roland nicht überrollt.


Man kann ihn deutlich dicht am Geländer liegen sehen während der Laster vorbei fährt.

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1751 - Mein Kind
BeitragVerfasst: 10.02.2020, 18:52 
Offline

Registriert: 10.12.2015, 17:13
Beiträge: 1102
Spoilerer: Nein
Fan seit: von Anfang an
Stimmung: geht schon
Heute hätte ich gerne mal mit »super gut« abgestimmt, und dann gibt's ausgerechnet dieses Mal nur ein »gut« als Bestes zur Auswahl.

Wenn man in der Wiederholung jetzt noch diesen Bonobobiker rausschneidet, dann hätte ich nichts zu meckern.

Momo und Nico vor der verschwitzen Muckibude, da musste einem aber auch erst jemand sagen, wer Vater und wer Sohn war. Die beiden ergänzen sich hervorragend. Wie Ying und Yang für Ferngesteuerte. Was will Momo denn nun eigentlich erreichen? Ist das nicht sowieso auch schon verjährt? Was kriegt Antonia eigentlich aufgebrummt?

Ich hoffe, dass es bei Roland noch eine Überraschung gibt, und die Beiträge hier in die Irre führen. Ich hatte noch nie oft das Verlangen, in die Vorschauen zu sehen, aber dieses Mal … ich kann mich kaum beherrschen. Aber ich will mir das Geknautsche in den nächsten Folgen gar nicht vorstellen, falls der schlimmste Fall eingetreten sein sollte. Wer wird da wem zuerst Vorwürfe machen? Das gibt Stau in der Lindenstraße wegen abgehender Vorwurflawinen.

_________________
Die Leute sagen immer, ich sei eingebildet, dabei gibt's mich wirklich.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1751 - Mein Kind
BeitragVerfasst: 11.02.2020, 08:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2010, 12:46
Beiträge: 1545
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Jungfrau
Lieblings-Rolle: Andy, Jack, Erich, Zorro
Spoilerer: Ja
Fan seit: ...ich denken kann
Stimmung: super ;-)
Es bleibt spannend, was Roland passiert ist.

Ich habe mir die Szene nochmal angeschaut. Zwischen Geländer und Leitplanke ist nicht viel Platz. Er ist nach hinten getaumelt, aber mehr hat man dann ja nicht mehr gesehen. Ich glaub, ich muss nochmal gucken.

Alex ist furchtbar. Ben hat Elias noch nicht mal richtig in die Luft geworfen und dem Kind hat´s doch augenscheinlich gefallen. Soll er doch froh sein, wenn sich Ben kümmert. Ben scheint gut eingestellt zu sein mit den Tabletten. Da muss Alex mal keine Panik bekommen...

_________________
:ohhhm:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1751 - Mein Kind
BeitragVerfasst: 11.02.2020, 09:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2008, 15:37
Beiträge: 15774
Geschlecht: w
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lisa, BTW
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1989
Stimmung: super
Brown_Eyed_Girl hat geschrieben:
Alex ist furchtbar. Ben hat Elias noch nicht mal richtig in die Luft geworfen und dem Kind hat´s doch augenscheinlich gefallen. Soll er doch froh sein, wenn sich Ben kümmert. Ben scheint gut eingestellt zu sein mit den Tabletten. Da muss Alex mal keine Panik bekommen...

Doch, er hat Panik, dass er Elias verlieren könnte - wenn Jack und Ben ein Paar werden sollten. Wenn Ben sich dann zunehmend um Elias kümmern würde, dann bräuchte Jack Alex nicht mehr. Ursprünglich sollte Alex wohl Elias in die Kita bringen. Doch da Alex ein Vorstellungsgespräch hatte, konnte er diese Aufgabe nicht übernehmen. Und da hat Jack eben mit Ben eine andere Lösung gefunden. Und wenn Ben Elias einmal in die Kita bringt, wird er's wohl auch öfter tun. Zudem war Alex eifersüchtig, weil Ben offensichtlich sehr gut mit Elisa umgehen kann. Also wird Alex wohl auch nicht mehr so oft als Babysitter gebraucht werden... Ich vermute, für den blauen Fleck bei Elias war auch Alex verantwortlich - um es Ben in die Schuhe zu schieben.

_________________

"Toleranz, mein Lieber. Bist doch auch sonst immer so ein Gutmensch."
(Hajo zu Hantz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1751 - Mein Kind
BeitragVerfasst: 11.02.2020, 10:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2010, 16:41
Beiträge: 3362
Wohnort: North Cothelstone Hall
Geschlecht: mmmmmhhhh
Sternzeichen: JungfrauMän
Skype: sirguinness (mit Voranmeldung)
Lieblings-Rolle: Adi sein Komödien-Stadel
Lieblings-Folge: alle, ausser 2
Spoilerer: Ja
Stimmung: Rentnergruss: "Koi Zeit"
... der Prepper wird wohl von irgend so einem hervorstehenden Laster-Seitenteil umgenietet worden sein ...

_________________
"Some Lachers a Day keep Kummer and Sorgen away"
© by SirGuinness

Irene Fischer: "In Fan-Kreisen nennen sie mich Fliederschubse" © by SirGuinness

Zu allem, was ich hier schreibe, gibt es grundsätzlich immer Ausnahmen ...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1751 - Mein Kind
BeitragVerfasst: 11.02.2020, 10:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2010, 12:46
Beiträge: 1545
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Jungfrau
Lieblings-Rolle: Andy, Jack, Erich, Zorro
Spoilerer: Ja
Fan seit: ...ich denken kann
Stimmung: super ;-)
Ich denke nicht, dass Alex Panik haben muss. Feste Umgangszeiten und alles ist gut. Kommunikation heißt das Zauberwort. Jack zieht zwar gerne ihr Ding durch (siehe ihr Ausflug mit Emma nach Afrika), aber ich denke nicht, dass sie vor hat, dem Vater das Kind zu entziehen.

Aber wir erinnern uns, dass Alex anfangs gar nicht Elias Vater sein wollte, weil er Angst hatte, von Iris verlassen zu werden.

_________________
:ohhhm:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1751 - Mein Kind
BeitragVerfasst: 11.02.2020, 11:04 
Offline

Registriert: 17.03.2005, 18:24
Beiträge: 2369
Wohnort: 48147 Wilsberg-City
Hallo Leute,

das war aber eine saustarke Folge!

Schon der Anfang, als Konstantin sich per Albtraum gegen diese Angreifer wehren musste war heftig!
Iffi ist so ein fanatisches Weib geworden, Roland tat mir total leid! Antonia trat hinzu mit einem T-Shirt „Sodom und Gomera“, eine nette Erinnrrung an Else Kling!

Den Väterstreit zwischen A + B fand ich etwas albern und konstruiert!
Boah Volkes Meinung: Aufhängen, das kam dieser Reporterin des Satans ja gerade recht, aufdringliche Zicke, vermutlich von RTL 2 oder dergleichen...
Oha, auch uns Gabi ist eine saublöde Plunze, so wie sie Konstantin aus dem Café weist!

Irgendwie strange: Vattern Momos Matte bis in die Kniekehlen und Sohnemann Nicos Schädel fast kahl geschoren. Das hätte es früher nicht gegeben :-)
Das Gespräch zwischen Momo und Antonia war ja der Beginn der hochdramatischen Schlussszenen! Und Konstantin hat eine miese Anwältin, die sich kaum für ihren Klienten einsetzt!

Der Spruch des Busfahrers war cool: Rein oder raus? Die Frage kenne ich von woanders her...
Aber nun nahm das Drama echt Fahrt auf, endlich macht Roland Nägel mir Köppen, nachdem ihn das Lealein die Meinung gegeigt hat! <3
Gute Güte, war das dann mit den Gleisanlagen irre spannend! Zum Glück hat Konstantin in letzter Sekunde den richtigen Schritt getätigt!

Wie filmt man so etwas eigentlich, die Szene muss doch sofort sitzen!?

Der Oberhammer: Hab das gar nicht so richtig geschnallt, dass es Toland erwischt hat! War das ein LKW?
Mir blieb die Luft weg...

Boah, tolle Folge! Allerdings habe ich auf eine Aktualisierung gewartet - natürrrlich von der Thüringer AFDP!

Von der Serie, die wir Fans so lieben
gibt‘s an Folgen leider nur noch Stücker sieben!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1751 - Mein Kind
BeitragVerfasst: 11.02.2020, 11:22 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 11:55
Beiträge: 38799
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
bockmouth hat geschrieben:
Wie filmt man so etwas eigentlich, die Szene muss doch sofort sitzen!?


Denkst du ernsthaft, dass würde noch wie zu Zeiten Buster Keatons gemacht?

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1751 - Mein Kind
BeitragVerfasst: 11.02.2020, 11:28 
Offline

Registriert: 17.03.2005, 18:24
Beiträge: 2369
Wohnort: 48147 Wilsberg-City
Hamlet hat geschrieben:
bockmouth hat geschrieben:
Wie filmt man so etwas eigentlich, die Szene muss doch sofort sitzen!?


Denkst du ernsthaft, dass würde noch wie zu Zeiten Buster Keatons gemacht?


Ach Hamlet, ich mag zwar blöd sein, aber nicht saublöd!

Ist mir schon klar, dass da mit aufwendigen technischen Tricks gearbeitet wird! Meine Frage bezog sich halt auf das technische Procedere...

:weißnich:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1751 - Mein Kind
BeitragVerfasst: 11.02.2020, 11:47 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 11:55
Beiträge: 38799
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
bockmouth hat geschrieben:
Ist mir schon klar, dass da mit aufwendigen technischen Tricks gearbeitet wird! Meine Frage bezog sich halt auf das technische Procedere...


CGI

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1751 - Mein Kind
BeitragVerfasst: 11.02.2020, 12:20 
Offline

Registriert: 10.12.2015, 17:13
Beiträge: 1102
Spoilerer: Nein
Fan seit: von Anfang an
Stimmung: geht schon
bockmouth hat geschrieben:
Boah Volkes Meinung: Aufhängen, das kam dieser Reporterin des Satans ja gerade recht, aufdringliche Zicke, vermutlich von RTL 2 oder dergleichen...

Was macht man eigentlich, wenn einem jemand sein Stullenbrett ungefragt vor's Gesicht hält? Ist das nicht mindestens Nötigung? Gegen solche Aufdringlichkeiten muss man sich doch auch wehren können.

_________________
Die Leute sagen immer, ich sei eingebildet, dabei gibt's mich wirklich.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1751 - Mein Kind
BeitragVerfasst: 11.02.2020, 12:23 
Offline

Registriert: 10.12.2015, 17:13
Beiträge: 1102
Spoilerer: Nein
Fan seit: von Anfang an
Stimmung: geht schon
Hamlet hat geschrieben:
bockmouth hat geschrieben:
Ist mir schon klar, dass da mit aufwendigen technischen Tricks gearbeitet wird! Meine Frage bezog sich halt auf das technische Procedere...


CGI

Und wie erklärt man das nun jemandem der saublöd ist?

Und was ich mich dabei auch noch gefragt habe, weshalb der Zugfahrer scheinbar nicht im Traum dran gedacht hat, eine Vollbremsung zu machen. Hält man da als Lukas' Jünger einfach drauf?

_________________
Die Leute sagen immer, ich sei eingebildet, dabei gibt's mich wirklich.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1751 - Mein Kind
BeitragVerfasst: 11.02.2020, 12:31 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 11:55
Beiträge: 38799
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Seppel hat geschrieben:
Und was ich mich dabei auch noch gefragt habe, weshalb der Zugfahrer scheinbar nicht im Traum dran gedacht hat, eine Vollbremsung zu machen. Hält man da als Lukas' Jünger einfach drauf?


Ja, das war ein typischer Logikfehler. Erklärung: Man hat den Zug gefilmt ohne dem Zugführer Anweisungen zu geben. Der wusste vielleicht noch nicht einmal, dass sein Zug später per CGI in den Film rein kommt.

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1751 - Mein Kind
BeitragVerfasst: 11.02.2020, 14:15 
Offline

Registriert: 22.01.2017, 17:39
Beiträge: 248
Geschlecht: weiblich
Spoilerer: Ja
Fan seit: Beginn aller Zeiten
Ich habe mir die Folge gerade noch mal in GANZ GROß und mit ein paar Mal Zurückspulen angesehen und kann jetzt noch mal besser auf die eine oder andere Sache eingehen und auch den einen oder anderen Beitrag mit aufgreifen.
Zu Roland: Die Fahrbahn war durch eine kniehohe Leitplanke abgetrennt; eigentlich dürfte Roland nur irgendetwas Überhängendes vom LKW abbekommen haben, aber überfahren worden sein kann er definitiv nicht.
Zu Konstantin und dem Zug: Das sieht mir tatsächlich nach CGI aus. Ich hatte ursprünglich an einen geübten Stuntman und/oder einen eigentlich langsam fahrenden Zug gedacht, welcher schneller abgespielt wurde, aber die Szene sieht doch irgendwie bearbeitet aus.
Zu Antonia: Ja, ihre Schauspielleistung war grandios. Aber ich bin ja schon lange ein Fan von allen Jungdarstellern, die sind einfach alle klasse :heart: .
Zu Ben, Alex und Elias: Meine Güte, Ben hat den Kleinen noch nicht mal eine Handbreit hochgeworfen. Und Klein-Elias hat gelächelt. Und JA, ich weiß, dass man darauf keinen Einfluss hatte, aber es passt gerade so schön. Bei Alex hat der Kleine dann geheult ... als hätte Elias das Drehbuch gelesen ;-) . Also noch ein begabter Jungdarsteller.
Zu Iffi und ihren Männern: Auffallend ist schon, dass Iffis Ex und ihr Aktueller zwei völlig unterschiedliche Typen sind, aber das finde ich dahingehend logisch, dass die beiden ja auch völlig unterschiedliche Iffis hatten/haben.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1751 - Mein Kind
BeitragVerfasst: 11.02.2020, 16:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2011, 20:10
Beiträge: 14904
Geschlecht: Oide
Sternzeichen: Zwilling
Lieblings-Rolle: Murat, Lisa, Neyla
Lieblings-Folge: Lea sprengt Nico in die Luft
Spoilerer: Ja
Fan seit: seit der 1. Folge
Stimmung: wundert sich über nix mehr
Frau_Klingeling hat geschrieben:

Zu Iffi und ihren Männern: Auffallend ist schon, dass Iffis Ex und ihr Aktueller zwei völlig unterschiedliche Typen sind, aber das finde ich dahingehend logisch, dass die beiden ja auch völlig unterschiedliche Iffis hatten/haben.


(coffeescreen) Stimmt!

_________________
ICH WILL KEIN SCHEISS-FINALE!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1751 - Mein Kind
BeitragVerfasst: 13.02.2020, 20:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2017, 09:59
Beiträge: 224
Wohnort: Hessen
Geschlecht: weiblich
Spoilerer: Nein
Fan seit: Folge 1
Ich fand die Folge seit Langem mal wieder richtig gut

Momo war sehr gut mit Antonia.
Lea hat mir gut gefallen, sie war die Einzige, die gesehen hat, wie es Konstantin geht.
Und Roland war auch sehr gut, wie er seinem Sohn hinterher gefahren ist und ihn vom
Selbstmord abhalten wollte.

Ich hoffe wirklich, dass Roland nichts passiert ist.
Ich habe all die Jahre niemals eine Vorschau gelesen, aber heute bin ich so neugierig,
das ich unbedingt wissen will, ob Roland überlebt hat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1751 - Mein Kind
BeitragVerfasst: 14.02.2020, 10:22 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 11:55
Beiträge: 38799
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Kesuma hat geschrieben:
Lea hat mir gut gefallen, sie war die Einzige, die gesehen hat, wie es Konstantin geht.


Aber auch nur, weil sie als AIDS-Positive am eigenen Leib erfahren hat, wie schlimm üble Nachrede ist.

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste


Ähnliche Beiträge

Mein Auto, meine Freundin
Forum: Laberecke
Autor: Suze
Antworten: 1
Marcella - gerissenes Biest oder naives Kind?
Forum: Schauspieler & Rollen
Autor: Vanessa
Antworten: 151
Mein 2007
Forum: Laberecke
Autor: Abraxa
Antworten: 15
Hat Nastya das Kind verloren?
Forum: ...und weiter gehts in der Lindenstraße
Autor: Ribanna
Antworten: 20

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe

Impressum | Datenschutz