Aktuelle Zeit: 25.04.2018, 06:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Was war das für Euch für eine Folge?
die Folge war „Gold und Silber“, also sehr gut 15%  15%  [ 2 ]
fand die Folge eher so „nix Süßes und nix Saures“ 31%  31%  [ 4 ]
nun ja, ob ich nach der Folge noch zwischen „Sekt oder Selters“ wählen kann 23%  23%  [ 3 ]
war nix, ich war nach der Folge vollkommen „Fix und Foxi“ 8%  8%  [ 1 ]
Gruselig! Nach dem Anschauen der folge schwebe ich zwischen „Leben und Tod“ 23%  23%  [ 3 ]
Abstimmungen insgesamt : 13
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1770: Klaus und Neyla
BeitragVerfasst: 15.04.2018, 22:25 
Offline

Registriert: 17.03.2005, 19:24
Beiträge: 2210
Wohnort: 48147 Wilsberg-City
Hallo Leute!

Jack will mit Töchterchen Emma ihr Spielzeug sortieren,
es ist nicht leicht, dieses auseinander zu dividieren.
Schon läutet das Telefon, es ist tatsächlich
Halbbruder Ludwig, seine Stimme wirkt etwas schwächlich!
Etwas hat ihn dazu bewogen,
Jack doch noch mal zu treffen, was hat seine Meinung umgebogen?
Emma soll sich schnell putzen ihre Zähne,
Jack schüttelt energisch ihre Mähne.
Der Hase ist gerade mal vom Schlaf erwacht,
geht zu Neyla, er schaut, was die da in der Küche macht!
Es sind Notizen im Terminkalender,
seine ahnungsvollen Blicke sprechen Bänder!
Neyla; "Guten Morgen, ich gleich das Frühstück zubereite,
ich schrieb nur etwas, womit ich meine Gedanken befreite!"

Bei DocDressler im Tafelsalon sind Carsten und Gung,
handelt es sich bei Carstens Besuch um eine Einladung?
Jedenfalls ist auf dem Teppich aufgelegt,
eine künstliche Golfbahn, was Carstens Aufmerksamkeit erregt.
Dr. Dressler versucht sein Glück, der Ball aber verfehlt sein Ziel,
trotzdem ist er ganz fasziniert von dem Indoor-Spiel!
Für die Connolly-Stiftung, der Dressler angehört seit Urzeiten,
soll er mitentscheiden, Gelder zu verteilen und weiterzuleiten,
700.000 Euro für Krankeneinrichtungen und Hospitäler.
Auch Carsten versucht zu putten, aber auch er hat keinen Zähler!
Frustriert verlässt er die Villa Dressler, er sieht einen PKW mit Kennzeichen L.
er ahnt, wer das ist und überblickt die Lage recht schnell.
Die Verwaltungschefin aus der Sachsenklinik Leipzig, Frau Marquardt,
eine reife Blondine, sie wirkt eloquent und ganz apart!
Mit festem Schritt, ganz konsequent, ohne Schwierigkeit
findet sie Dresslers Villa, ist ja auch nicht entfernt sehr weit!

Bei Klaus und Neyla rotieren die Gedankengänge,
so ziehen sich ihre Probleme noch mehr in die Länge.
Der Hase versucht, ihr einzureden, sich scheiden zu lassen,
Neyla mag aber auch keinen klaren Gedanken fassen.
Neyla: "Das ist unmöglich - und nein, ich bleibe dann da
in Tunesien, kehre nicht wieder zurück aus Nordafrika!
Ich verlasse mit Yussuf Deutschland und ich nicht wiederkehre...!"
Dem Hasen ist sehr bewusst von Neylas Worten die inhaltliche Schwere.
Vor Carsten Wohnungstür taucht Frau Marquardt auf,
ein kurzes Geplänkel nimmt seinen Lauf.
Sie macht Small Talk, aber Dressler ist ihr Hauptanliegen.
Carsten scheint auch nicht auf ihre Worte zu fliegen!
Er schickt sie weiter zu seinem Ziehvater,
dort könne sie vortragen ihren Wunsch, so bat er.

Helga erscheint bei Neyla und Klaus zwecks Hülsenfrüchten,
sie will im Grunde nur wissen, was ist dran an den Gerüchten.
dass Neyla bald zurückkehrt in ihr Heimatland,
sie will unbedingt alles erfahren aus erster Hand.
Doch Neyla und Klaus haben gar keinen Bock im Prinzip.
Helga: "Aber wie im Roman, ihr habt euch doch lieb!
Neyla, bist duuu am Ende die Verfasserin der Liebesnovelle,
so einiges spricht dafür, was ich mir vorstelle!"
Klaus und Neyla schieben sie aus der Tür mit der Erbsenkonserve,
Helga kann sie nicht richtig locken aus der Reserve!

Mittlerweile ist die Marquardt bei Dressler aufgetaucht,
der Alte wirkt immer noch agil und ziemlich unverbraucht.
Sie reden über die Verteilung der Zuschussgelder, geholfen
hat ihr sicher auch ihr vorgetäuschtes Interesse fürs Golfen!
Jedenfalls becirct sie DocDressler in höchsten Tönen,
er soll sich einsetzen, für die Sachsenklinik kräftig zu löhnen!
Etwas später hält Helga Neyla von der Arbeit ab.
Im Café Bayer: "Neyla, du wirkst mächtig schlapp!
Muss es dir nicht schwerfallen, hier alles abzubrechen,
Klaus und du, ihr liebt euch doch, das wird sich noch rächen,
wenn du Deutschland verlässt, dann dein Herz erkrankt..!"
Neyla streitet das ab, aber ihr Kreislauf gewaltig schwankt!
Sarah Marquardt, die dralle Blondine,
wirkt wie eine erfahrene Flirt-"Maschine".
Sie wickelt DocDressler quasi um den Finger, den kleinen,
lässt die Vorzüge ihrer Klinik im hellsten Licht erscheinen.
Sie hat ihn schon dazu gebracht,
dass er quasi die Spendengelder ihr hat zugedacht.
Sie tut so, die mitkonkurrierenden Krankenanstalten
sollen sich gefälligst aus dem Bewerberkreis raushalten.
Sie schnappt da eine Kladde: "Oh, telefonische Lebensberatung?
Das ist auch für unsere Patienten eine freudige Erwartung!"

Szenenwechsel: "Duttwig" ist also bei Jack angekommen.
Erst schweigen sich beide an relativ beklommen.
Doch dann sprudelt es aus ihrem Halbbruder hervor:
"Bin hier, hab nachgedacht über unseren damaligen Horror!"
Mit vollem Mund erzählt er den ganzen Salat,
Jack ist erschrocken in höchstem Grad.
Ludwig: "Jepp, du kannst mir alle Fragen stellen,
vielleicht wird sich deine Erinnerung etwas erhellen!"
Er schildert dann das frühere Familienleben
der Aichingers, da war so einiges aber mächtig daneben!
Jähzorn, rohe Gewalt, Schläge, harte Strafen,
Ludwig mochte nicht helfen, er ging lieber schlafen.
"Feige war ich, konnte auch nicht viel ausrichten!",
spricht er voller Bitterkeit, doch Jack ist darob wütend mitnichten.

DocDressler und Sarah Marquardt im Akro dinieren,
beide sich in gegenseitige Komplimente verlieren.
Die Dame hat einen Sohn, 18 Jahre jung.
"Und ich einen Enkel!", meint Dressler voller Schwung.
Den beiden gefällt es im Lokal,
DocDressler bittet Wirt Vasily um die Speisekarte fürs nächste Mahl!
Der jüngere Ludwig aber der Jack weitererzählt,
wie deren Eltern die Kinder haben gequält.
"Am Mittag schon das erste Bier von vielen,
so manche Pulle zerbrach auf den Bodendielen.
Es folgten Schläge, wurde geprügelt,
die Alten benahmen sich echt ungezügelt!"
Seine eigenen Worte Ludwig bald fertigmachen,
Tränen fliessen ob dieser schlimmen Sachen.
Jack tröstet ihn, sie muss ihn zart umarmen,
was für ein Schicksal, einfach zum Gott erbarmen!
"Ich träume ja auch oft so schreckliche Dinge,
Enge, Atemnot, als ob es um mein Leben ginge!"
Ludwig: "Ja!", redet er mechanisch wie unter Zwang,
manchmal sperrten sie dich gar ein in einen Schrank!
Manchmal den ganzen Tag warst du da eingeschlossen.."
Mit tränenerstickter Stimme seine Worte hervorschossen!

Neyla am Laptop am Küchentisch eingibt
ihren Flug nach Tunesien, die Buchung ist getippt!
Bei Jack: "Oh, A*schl*cher waren unsere Alten!",
zornbebend ihre Fäuste sich ballten!
DocDressler ist auch wieder zu Hause, nur Gung dabei:
"Sie haben aber lange mit Frau Marquardt geredet so allerlei!
"Jepp, es mag sein, die hat mich über den Tisch gezogen!"
Diese Einsicht hat Gung aber zu keinem Konfuse-Spruch bewogen!

Jack und Ludwig junior sagen sich auf Wiedersehen,
wird nun jeder der Geschwister seine eigenen Wege gehen?
Jack: "Ich hoffe, Emma wird dich bald kennenlernen,
wir sollten uns nicht so weit auseinander entfernen!"
Ludwig: Auch das Baby in deinem Bauch,
interessiert mich neben Emma auch!"
"Mal gucken, wann und ob ich es jemals kriege ..!" -
und bevor Ludwig macht die Biege,
teilt er ihr noch mit: Nur dein Freund in diesem Blaumann
ist es zu verdanken, dass ich mich rechtzeitig besann
und dir doch von unserer Kindheit hab berichtet,
vielleicht hat sich ja deine Amnesie ein wengerl gelichtet!?"
Jack: "Nicht mein Freund war's, sondern für mich der Vorgesetzte,
der Typ ist wirklich das Allerhinterletzte!"

Sarah Blondine Marquardt verlässt zufrieden,
die Listra, und sie telefoniert ganz entschieden:
"Drei Zusagen habe ich ergattert,
ich denke, die Sponsorenkasse rattert!"
Bei Klaus am Tisch uns Helga reicht ihre Tunesienbilder
in der Runde herum, doch sie verwechselt wohl Hotelschilder.
Neyla korrigiert, Mila fragt unangenehm, was dann
Neylas Bruder Yussuf in Tunesien arbeiten kann!
Alle sind genervt, Neyla verlässt den Esstisch,
es folgt der Hase, er suche irgendeinen Wisch.
Doch er folgt natürrrlich Neyla, seiner Scheinfrau,
die leidet wahrlich nicht unter Tränenstau.
Auch der nervige Jamal platzt einfach herein,
zum Glück kommen Helga und Mila nicht hintendrein!

Wieder daheim wagt Jack ein heikles Experiment,
ob sie sich da nicht in eine fixe Idee verrennt?
Sie klettert in ihren Schrank voller bunter Klamotten,
und macht von innen dicht die Schotten.
Dunkelheit und Enge sie umgeben,
sie erlebt ein seelisches Beben.
Schreckensbleich sie in der Finsternis hockt.
Hat sie ihre Erinnerung wenigstens leicht angelockt!?
Diese Szene ist echt eine Psycho-Nummer,
einen Menschen so zu zeigen in seinem Kummer!

Dressler befiehlt Gung zum Postamt, aber rasch,
und der eilt davon, gar nicht mal so lasch.
"Monsieur Gung, als Einschreiben aber bitte!
Und jetzt aber ab durch die Mitte!"
Carsten Flöter ist auch anwesend,
er ist dabei in Dresslers Gedanken lesend.
Für ihn hat es sich längst entpuppt:
"Ludwig Dressler, du bist ja hochgradig korrupt!
Du liessest dich ja mächtig beeinflussen,
so einfach die Sachsenklinik zu bezuschussen!
Bei mir hat die Marquardt es auch erprobt,
doch hab ich sie einfach weitergelobt!

In Neylas Zimmer jetzt beide alleine,
Klaus versucht zu ziehen die Reißleine:
"Jepp, ich werde Mila alles berichten,
sie wird unser Verhältnis sicher gut gewichten!
Hauptsache, du kommst zurück nach München!"
Doch Neyla kann ihre Entschlossenheit nicht übertünchen.
"Nein, ich gehöre zu Yussuf, meinem Gatten,
er ist für mich mein Ehemann, mein Schatten!"
Klaus verzweifelt: "Neyla, dann lass uns der Wochen zwei
noch geniessen, dann muss ich dich geben leider frei!"
Neyla drängt sich an des Hasen Brust,
sie küsst ihn sanft, verspüren sie Fleischeslust?

Spät abends, Jack ist wieder einigermaßen fit,
es klingelt, Jacks Blick durch den Türspion glitt,
sie reißt die Tür auf, Nerv-Timo will nur von ihr hören,
wie war's mit Ludwig, doch Jack ist sich voll am empören:
"Verzieh dich, Timo, du bist nicht mein Freund, Alter!"
Timo betätigt sich aber als Tür-Offenhalter.
"Wollte dir doch nur einen Gefallen bereiten,
hab dem Ludwig erzählt, du brauchst eine Familie beizeiten!"
Jack ist besänftigt, aber nur leicht,
Timo kaum von der Türschwelle weicht!

Gung ist wieder da von der Poststelle,
er zitiert einen Spruch aus Konfuses Quelle:
Erfahrung ist wie Laterne im Rückenbereich,
hinterher weiß man immer die Lösung sogleich."
"Nicht wahr!", meint Dressler und sitzend in seinem Rollstuhl,
puttet er den Golfball in das Hole, ein Schlag nur - völlig cool!

Die Folge heute "NEYLA UND KLAUS" war grenzwertig,
Einmal Neyla, einmal Jack, sie waren völlig fertig!
Liebe Autoren, das habt ihr gut hingekriegt,
aber mein Ärger zu 51 % überwiegt.
Die Handlung mit DocDressler und der Marquardt
war langweilig, dröge und sehr fad!

Bis dann!

bockmouth


Zuletzt geändert von bockmouth am 16.04.2018, 15:00, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1770: Klaus und Neyla
BeitragVerfasst: 15.04.2018, 22:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2010, 17:41
Beiträge: 3111
Wohnort: North Cothelstone Hall
Geschlecht: mmmmmhhhh
Sternzeichen: JungfrauMän
Skype: sirguinness (mit Voranmeldung)
Lieblings-Rolle: Adi sein Komödien-Stadel
Lieblings-Folge: alle, ausser 2
Spoilerer: Ja
Fan seit: Juli 2012 v.Carola
Stimmung: frustfrei im Abgang
... hab's mir das mit dem telefonieren im Auto grad nochmal angeschaut. Sorry, hatte mich verguckt, war kein Handy am Ohr. Naja, wie sagt man in so 'nem Fall? "Irren ist menschlich, sagte der Igel und stieg von der Klobürste ..."

_________________

Irene Fischer: "In Fan-Kreisen nennen sie mich Fliederschubse" © by SirGuinness

... der frühe Vogel kann mich mal ...

Lache mit SirGuinness. Ein zertifiziertes Vergnügen!
SirGuinness, so zertifiziert wie seine Schreibe. Leserrträume werden wahr!
Die süße Verführung. Der zertifizierte Ehrlich-Forum-Liebhaber liest SirGuinness. Und Du?
SirGuinness - die eleganteste Ausprägung der dritten Art!


Zu allem, was ich hier schreibe, gibt es grundsätzlich immer Ausnahmen ...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1770: Klaus und Neyla
BeitragVerfasst: 15.04.2018, 22:35 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 36208
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Zwei Wochen - das ist die durchschnittliche Zeitspannen, nach der man nach der Hochzeit zum ersten mal über Scheidung nachdenkt.

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1770: Klaus und Neyla
BeitragVerfasst: 15.04.2018, 23:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2011, 21:10
Beiträge: 14350
Geschlecht: Oide
Sternzeichen: Zwilling
Lieblings-Rolle: Murat, Lisa, Antonia, Adi
Lieblings-Folge: Lea sprengt Nico in die Luft
Spoilerer: Ja
Fan seit: seit der 1. Folge
Stimmung: wundert sich über nix mehr
Ich hab mich heute ziemlich gelangweilt. Sachsenklinik schau ich nie, von daher war mir das Crossover ziemlich wurscht und die Golferei beknackt.
Ich hätte auch lieber erfahren, wie es dem Swieti und Schemäl geht, ob sie jetzt echt verschwindet und wie er darauf reagiert hat.
Die Geschichte mit Klaus und Neyla finde ich sehr interessant und berührend, wobei ich mir aber auch gedacht habe, warum die Familie die gefährliche Flucht in Kauf genommen hat, wenn es nun in Tunesien einfach so weitergeht.
Tolle Eröffnung, bonestone! Vielen Dank. :wav:

_________________
Geheult wird erst, wenns stark blutet oder komisch wegsteht.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1770: Klaus und Neyla
BeitragVerfasst: 16.04.2018, 08:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2010, 13:46
Beiträge: 1381
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Jungfrau
Lieblings-Rolle: Andy, Jack, Erich, Zorro
Spoilerer: Ja
Fan seit: ...ich denken kann
Stimmung: super ;-)
Tja, das war das erste Mal, dass ich nebenbei ständig was anderes gemacht hab. Ich fand die Folge total langweilig.

Das Crossover interessiert mich nicht. Kann nichts dazu sagen - hab andere Dinge nebenbei gemacht :grin:

Neyla und Klaus finde ich richtig süß. Die Story gefällt mir. Man merkt Neylas Zerrissenheit und die beiden spielen ihre Gefühle wirklich super! Gefällt mir!

Die Story um Jack gefällt mir auch sehr gut. Aber langsam könnte es doch mal einen Schritt weiter gehen. Ein Schritt in Richtung Auflösung... Ich vermute (kein Spoiler), dass sich Jack evtl. bei der Geburt ihres Sohnes wieder erinnern kann.

_________________
Aus einem kleinen Hoffnungsschimmer kann das größte Licht entstehen :beschwörung:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1770: Klaus und Neyla
BeitragVerfasst: 16.04.2018, 08:45 
Offline

Registriert: 02.03.2014, 22:07
Beiträge: 1330
Wohnort: Radolfzell
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Krebs
Lieblings-Rolle: Gaby
Lieblings-Folge: alle
Spoilerer: Nein
Fan seit: seit Folge 1
Stimmung: gut
Seltsam, dass man in der Lindenstrasse jedes Mal gleich einen Parkplatz für's Auto bekommt direkt vor der Haustüre.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1770: Klaus und Neyla
BeitragVerfasst: 16.04.2018, 08:50 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 36208
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
knopfi69 hat geschrieben:
Seltsam, dass man in der Lindenstrasse jedes Mal gleich einen Parkplatz für's Auto bekommt direkt vor der Haustüre.


Das wurde schon oft kritisiert. Aber seit ein paar Jahren parken etwas mehr fremde Autos in der Straße.

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1770: Klaus und Neyla
BeitragVerfasst: 16.04.2018, 08:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2010, 17:41
Beiträge: 3111
Wohnort: North Cothelstone Hall
Geschlecht: mmmmmhhhh
Sternzeichen: JungfrauMän
Skype: sirguinness (mit Voranmeldung)
Lieblings-Rolle: Adi sein Komödien-Stadel
Lieblings-Folge: alle, ausser 2
Spoilerer: Ja
Fan seit: Juli 2012 v.Carola
Stimmung: frustfrei im Abgang
... die Strasse hat halt nicht so viele Bewohner mit Autos, wie dass man da parken kann ... Ausserdem wissen wir nicht, wie es zwischen Freitag und Mittwoch aussieht ...

_________________

Irene Fischer: "In Fan-Kreisen nennen sie mich Fliederschubse" © by SirGuinness

... der frühe Vogel kann mich mal ...

Lache mit SirGuinness. Ein zertifiziertes Vergnügen!
SirGuinness, so zertifiziert wie seine Schreibe. Leserrträume werden wahr!
Die süße Verführung. Der zertifizierte Ehrlich-Forum-Liebhaber liest SirGuinness. Und Du?
SirGuinness - die eleganteste Ausprägung der dritten Art!


Zu allem, was ich hier schreibe, gibt es grundsätzlich immer Ausnahmen ...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1770: Klaus und Neyla
BeitragVerfasst: 16.04.2018, 09:38 
Offline

Registriert: 14.11.2008, 19:38
Beiträge: 100
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Geschlecht: Männlich
Lieblings-Rolle: Harry
Spoilerer: Ja
Fan seit: von Anfang an
Stimmung: Frühjahrsmüde
Ilsebill hat geschrieben:
Timo: Dr. Jekyll und Mr. Hyde



:Tach:


Das trifft es haargenau auf den Punkt :lach.: :lach.:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1770: Klaus und Neyla
BeitragVerfasst: 16.04.2018, 10:00 
Offline

Registriert: 14.11.2008, 19:38
Beiträge: 100
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Geschlecht: Männlich
Lieblings-Rolle: Harry
Spoilerer: Ja
Fan seit: von Anfang an
Stimmung: Frühjahrsmüde
Bin froh, dass euch meine Eröffnung gefallen hat. Danke für das nette Feedback. :oops:

Zur Folge:
Ja, Klaus und Neyla sind ja jetzt eher wie "Bonnie und Clyde". Da wird Yussuf wahrscheinlich als "richtiger" Ehemann ausgebootet (kein Spoiler). Die werden sicherlich noch wie "Sissy und Franz" ;-)

Jack und Emma wie "Sharon und Kelly Osborne". Nicht wegen des Aussehens, sondern weil das mit dem Schrank eher gruselig und schockierend war.

Ja das mit der Klinik der Sachsen und dem Doc. Ludwig war offensichtlich ein Service für die andere Serie. Selten so einen Handlungsstrang gesehen, der urplötzlich da war und wahrscheinlich genauso schnell wieder weg ist. Und Carsten ist mit im Auswahlgremium der Stiftung? Hatte man ihm nicht den Doktortitel entzogen? War zwar ganz nett mit dem Golfen aber trotzdem an den Haaren herbeigezogen. Demnach "Cepetto und Pinochio"

Na klar. Timo hat unbeabsichtigt was ins Reine gebracht. Fehlte nur noch, dass sich Jack bei ihm entschuldigt. Fand das klasse, als sie ihm an der Tür ein für allemal die Meinung geigte. Und dann schien sie einzuknicken. Nein liebe LiStra-Autoren, ihr ärgert uns im Forum nicht damit, Timo jetzt toll aussehen zu lassen :weißnich: . Also doch irgendwie "Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones" (obwohl ich den Altersunterschied zwischen Jack und Timo nicht kenne).

Das die Fortführung des Handlungsstranges mit Jamal nicht stattfand, war echt befremdlich. Na ja, wird sich Lara ja noch immer nicht getraut haben. Reicht ja, wenn sie es ihm kurz vor dem Abflug sagt. Da kann er sie ja nicht mehr "bejammern". Paare in Fernbeziehung? Fällt mir momentan keins ein.

LG
Bonestone


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1770: Klaus und Neyla
BeitragVerfasst: 16.04.2018, 10:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.02.2016, 12:24
Beiträge: 1206
Wohnort: Ostwestfalen
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Löwe
Lieblings-Rolle: Murat, Anna
Lieblings-Folge: viele
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1988
Stimmung: heiter bis wolkig
Ilsebill hat geschrieben:
Ist das ein Fehler - oder erinnert sich an eine Situation im Schrank, die noch gar nicht so lange zurückliegt? Und durch die ihre Amnesie hervorgerufen wurde ......


Ich habe da so eine Ahnung... siehe mein Beitrag zur Vorschau Folge 1673!

_________________
Nicht mein Zirkus... nicht meine Affen!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1770: Klaus und Neyla
BeitragVerfasst: 16.04.2018, 10:15 
Offline

Registriert: 14.11.2008, 19:38
Beiträge: 100
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Geschlecht: Männlich
Lieblings-Rolle: Harry
Spoilerer: Ja
Fan seit: von Anfang an
Stimmung: Frühjahrsmüde
Schönes Folgengedicht Bocki.

Was mir noch während der Nachmalszene des Oberteils von Jack in den Kopf kam: kennt ihr den Film "Unheimliche Begegnung der dritten Art"? Da bastelten die Leute alle den gleichen Berg, nämlich der, auf dem später die dritte Art landete. Die bekamen das irgendwie ins Unterbewusstsein gepflanzt. So kam mir Jack dann vor, als sie da saß und malte.

Demnach wurde Jack also von einem Außerirdischen geschwängert, der einen Pulli mit dem komischen Hippimuster anhatte. Und das ganze hat Nina Hagen eingefädelt und der Schrank ist in Wahrheit ein Raumschiff :lach:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1770: Klaus und Neyla
BeitragVerfasst: 16.04.2018, 10:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.10.2012, 13:23
Beiträge: 252
Wohnort: in Schaumburg
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Waage
Lieblings-Rolle: Else + Hubertchen
Spoilerer: Ja
Fan seit: 2009
Stimmung: geht so
bonestone hat geschrieben:
Bin froh, dass euch meine Eröffnung gefallen hat. Danke für das nette Feedback. :oops:

Zur Folge:
Ja, Klaus und Neyla sind ja jetzt eher wie "Bonnie und Clyde". Da wird Yussuf wahrscheinlich als "richtiger" Ehemann ausgebootet (kein Spoiler). Die werden sicherlich noch wie "Sissy und Franz" ;-)


Von mir auch ein dickes Lob!

Für mich sind Klaus & Neyla wie (Captain!) Jack Sparrow und Elizabeth Swann: "Es wäre mit uns nie gutgegangen, Liebes."
Jack & Ludwig (warum muss der so heißen wie ihr Ziehvater?): Hänsel und Gretel. Der Hexe Mama Aichinger entkommen.
Lara & Jamal: Prinzessin und Froschkönig. Sie sollte ihn mal (verbal) an die Wand klatschen.
Helga & Hans: Es war einmal ...

Schade, dass der deutsche Märchentitel "Die Schöne und das Biest" so völlig falsch übersetzt ist aus "La belle et la bête". Bête bedeutet "wildes Tier" und ist etwas ganz anderes als ein Biest. Es muss also gar keiner biestig sein/werden, es reicht, wenn der wilde Hase sich ein bisschen bezähmt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1770: Klaus und Neyla
BeitragVerfasst: 16.04.2018, 12:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.02.2016, 12:24
Beiträge: 1206
Wohnort: Ostwestfalen
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Löwe
Lieblings-Rolle: Murat, Anna
Lieblings-Folge: viele
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1988
Stimmung: heiter bis wolkig
bocki, ich habe gerade erst Dein Folgengedicht gelesen und musste sehr lachen über den treffenden Spitznamen für Jacks Halbbruder: Duttwig! Herrlich! :lach: :nlmd:

_________________
Nicht mein Zirkus... nicht meine Affen!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1770: Klaus und Neyla
BeitragVerfasst: 16.04.2018, 12:21 
Offline

Registriert: 22.05.2010, 08:47
Beiträge: 624
Wohnort: Grünberg (Hessen)
Geschlecht: männlich
Spoilerer: Ja
Fan seit: späte 80er mit Pause
Mal eine Theorie zu Jack, Schwangerschaft, Amnesie & Schrank:
Jack hatte was mit einem vergebenen Mann, wobei sie eben schwanger wurde (Timo - vergeben an Lea - hätte da Sinn gemacht, er kann aber ja jetzt ausgeschlossen werden). Dessen Partnerin kam überraschend heim, als Jack mit ihm im Bett zugange war.
Jack flieht, um sich zu verstecken, in den Kleiderschrank. In dem Moment kommt eine sooooo intensive Erinnerung an ein verdrängtes Kindheitstrauma hoch, als man sie eben auch immer in den Schrank gesperrt hatte (oder sie von ihren brutalen Eltern in den Schrank geflohen ist, im direkten Zusammenhang mit schweren Misshandlungen), dass dadurch die Amnesie ausgelöst wurde.
Jack war dann so durch den Wind, dass sie von dem entsprechenden Mann heimlich aus der Wohnung geschmuggelt wurde, dass sie auch das wieder völlig verdrängt hat - und dann kam ja der Schuss.

Außer Timo macht aber kein vergebener Mann Sinn - müsste also einer außerhalb der Serie gewesen sein (wie Sarahs verheirateter Anwalt).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1770: Klaus und Neyla
BeitragVerfasst: 16.04.2018, 12:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.09.2014, 11:18
Beiträge: 48
Geschlecht: m
Lieblings-Rolle: Tanja, Zorro
Lieblings-Folge: 141 - Zorro zieht bei Carsten ein
Fan seit: 1986
Stimmung: süchtig
StefanM hat geschrieben:
...müsste also einer außerhalb der Serie gewesen sein (wie Sarahs verheirateter Anwalt).

Dann tippe ich mal auf Polizeiobermeister Franz Hubert (Christian Tramitz/Hubert und Staller), damit bekommen wir das nächste Crossover.

Ehrlich, dieser Sachsenklinig-Teil ist ja sowas von sinnlos, das macht doch keine Lust, sich auch diese Serie noch anzuschauen.

_________________
Carsten zu Elisabeth: Ich komme gegen ihn (=Zorro) nicht an, ich stinke selber schon! (145)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1770: Klaus und Neyla
BeitragVerfasst: 16.04.2018, 14:32 
Offline

Registriert: 17.03.2005, 19:24
Beiträge: 2210
Wohnort: 48147 Wilsberg-City
KATI hat geschrieben:
bocki, ich habe gerade erst Dein Folgengedicht gelesen und musste sehr lachen über den treffenden Spitznamen für Jacks Halbbruder: Duttwig! Herrlich! :lach: :nlmd:


Danke für das Lob!

so hin und wieder fallen mir ganz nette Wortspiele ein!

:Gungi:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1770: Klaus und Neyla
BeitragVerfasst: 16.04.2018, 15:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2010, 17:41
Beiträge: 3111
Wohnort: North Cothelstone Hall
Geschlecht: mmmmmhhhh
Sternzeichen: JungfrauMän
Skype: sirguinness (mit Voranmeldung)
Lieblings-Rolle: Adi sein Komödien-Stadel
Lieblings-Folge: alle, ausser 2
Spoilerer: Ja
Fan seit: Juli 2012 v.Carola
Stimmung: frustfrei im Abgang
... ja, der bocki, des Wortspiel-Bürscherl, des windige ...

:weise:

_________________

Irene Fischer: "In Fan-Kreisen nennen sie mich Fliederschubse" © by SirGuinness

... der frühe Vogel kann mich mal ...

Lache mit SirGuinness. Ein zertifiziertes Vergnügen!
SirGuinness, so zertifiziert wie seine Schreibe. Leserrträume werden wahr!
Die süße Verführung. Der zertifizierte Ehrlich-Forum-Liebhaber liest SirGuinness. Und Du?
SirGuinness - die eleganteste Ausprägung der dritten Art!


Zu allem, was ich hier schreibe, gibt es grundsätzlich immer Ausnahmen ...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1770: Klaus und Neyla
BeitragVerfasst: 16.04.2018, 21:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2011, 21:10
Beiträge: 14350
Geschlecht: Oide
Sternzeichen: Zwilling
Lieblings-Rolle: Murat, Lisa, Antonia, Adi
Lieblings-Folge: Lea sprengt Nico in die Luft
Spoilerer: Ja
Fan seit: seit der 1. Folge
Stimmung: wundert sich über nix mehr
DUTTWIG! :lach: :prust: :thumbup:

_________________
Geheult wird erst, wenns stark blutet oder komisch wegsteht.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Folge 1770: Klaus und Neyla
BeitragVerfasst: 16.04.2018, 22:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2015, 22:58
Beiträge: 172
Wohnort: 91***
Geschlecht: w
Sternzeichen: Waage
Lieblings-Rolle: Severus Snape
Spoilerer: Ja
Fan seit: Folge 1
Stimmung: basst scho
KATI hat geschrieben:
Ilsebill hat geschrieben:
Ist das ein Fehler - oder erinnert sich an eine Situation im Schrank, die noch gar nicht so lange zurückliegt? Und durch die ihre Amnesie hervorgerufen wurde ......


Ich habe da so eine Ahnung... siehe mein Beitrag zur Vorschau Folge 1673!


Jepp - Deine Idee ist wirklich gut.
Da bin ich ja mal gespannt .....

_________________
Die Hand voller Asse
und das Leben spielt Schach ...


___________________________

Follow the yellow brick road


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Ähnliche Beiträge

Folge 1306: "Iffi und Klaus"
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: klausewitz
Antworten: 256
Nastya und Klaus
Forum: ...und weiter gehts in der Lindenstraße
Autor: Steinburger
Antworten: 132
Klaus Kinski
Forum: Laberecke
Autor: Anonymous
Antworten: 9
Nastya und Klaus
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: Vanessa
Antworten: 505
Klaus
Forum: Neu hier ?
Autor: Klaus Linde
Antworten: 16

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Liebe, Erde, Haus

Impressum