2004-2020
Aktuelle Zeit: 31.07.2021, 05:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.07.2007, 14:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2005, 16:34
Beiträge: 278
Wohnort: Schönbuch
wobei, wir haben den hasen vergessen! :laughing:
der ist auch so unansehnlich geworden in südafrika.

_________________
Kenndisch graad verriggd wern!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 08.07.2007, 14:53 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.07.2007, 15:00 
Offline
Dekadente Tussi

Registriert: 10.03.2005, 00:43
Beiträge: 17901
Spoilerer: Ja
Welche ich noch gut fand, waren:

- Meike Schildknechts Krankheit
- Hennys Tod
- Franz' Tod
- Klausis rechtsradikale Phase
- Anna - Hans
- Iffi - Kurt
- Bratpfannenmord

Als No-go-Stories empfinde ich:

- Rennep
- Rosi verpennt ihren Geburtstag
- WM-Tickets
- Seifenkistenrennen
- Kathy!

Also ich find, dass der Hase der einzig Übergewichtige ist in der Serie. Alle anderen gehen ja noch!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.07.2007, 15:12 
honeyjazz hat geschrieben:
wobei, wir haben den hasen vergessen! :laughing:
der ist auch so unansehnlich geworden in südafrika.

Der Hase hat ungefähr meine Figur :lol: Ist also schlimmstenfalls "kräftig".


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.07.2007, 15:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2005, 16:34
Beiträge: 278
Wohnort: Schönbuch
Goedel hat geschrieben:
Der Hase hat ungefähr meine Figur :lol: Ist also schlimmstenfalls "kräftig".


schlimmstenfalls :D
ja so übel sieht er nicht aus, aber dass er innerhalb eines jahres so zugelegt hat, hat mich damals geschockt.
aber dicker als der hase ist olaf eigentlich nicht.

_________________
Kenndisch graad verriggd wern!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.07.2007, 16:19 
Offline

Registriert: 05.01.2007, 10:36
Beiträge: 12700
Spoilerer: Ja
[quote="honeyjazz")]
ich hätts eigentlich ganz gut gefunden, wenn das übergewicht mal etwas thematisiert worden wäre. (also später noch mal) heute finde ich ja iffi wahnsinnig FETT. uah, die hat so zugelegt, das ist ne richtige fregatte geworden.

[/quote]


Ja, es gibt Darstellerinnen und Darsteller in der Lindenstraße mit Übergewicht von unterschiedlichem Ausmaß. Und es stimmt, dass es sich bei manchen über die Jahre "angestaut" hat.

Trotzdem, Leute, tut mir einen Gefallen:

hört auf, ständig darauf rumzuhacken, noch dazu mit solchen verletzenden Aussagen wie "FETT", "unansehlich", "Fregatte" usw. Dieses Thema zieht sich heute schon länger und durch bestimmt zwei Threads.

Ich fordere euch auf, die Darsteller und Rollen nicht auf ihr Gewicht oder ihre Pölsterchen zu reduzieren, wie der ein oder andere das auch immer finden mag. Bis dato mag das noch witzig gewesen sein (Stichwort "Hase"); Aber auf diesem herablassenden Niveau ist es das nicht mehr.

Rebecca Simoneit-Barum z. B. ist m. E. nach eine wahnsinnig attraktive und interessante Frau, ihre tollen roten, langen, glatten Haare passen sehr gut zu ihr und ihrer Figur.
In ihrer Rolle als Iffi macht sie deutlich, wie schwierig es mitunter ist, Kind und Studium unter einen Hut zu kriegen, aber sie macht auch Hoffnung, dass es nicht "unmöglich" ist.
Ob Rebecca oder Iffi - beide Frauen haben viele klasse Qualitäten und sollten nicht auf ihre Figur reduziert werden. Außerdem ist jemand, der dick ist für mich nicht per se häßlich bzw. "unansehlich", ich hoffe das am Beispiel Rebeccas/Iffis deutlich gemacht zu haben.

Die Lindenstraße bietet soviele schöne tolle Schauspielerinnen und Frauenrollen, von Mary Sarikarkis, über Iffi Zenker, über Nina Beimer, über Nastya Pashenko (die auch nicht ganz verschnitzt ist), über Marcella Varese, Lisa Hoffmeister, Isolde Pavarotti, Kathy Müller, Sarah & Sophie Ziegler (Sarah sah mit den hochgesteckten Haaren bei Mürfels Schulaufführung wunderschön aus, das hat so richtig zu ihrem Typ gepasst)...

Und ich denke, genauso verhält es sich mit den Userinnen und Usern hier. Manche kenne ich zumindest von Fotos andere nicht. "Hübsch" finde ich sie alle auf ihre Art. Und selbst wenn ich sie nicht kennen sollte, mir ist's ganz egal, wie sie aussehen, ob "moppelig" oder "dürr" oder viel, dünne, dicke, lockige oder gar keine Haare, ob mit Sommersprossen oder ohne...
Ich mag sie für ihre Beiträge, die hier zu einem vielfältigen Meinungsaustausch beitragen!

ich selbst gehöre zu der Fraktion, bei der zu "Iffi" figurmäßig nicht viel fehlt und ich fühle mich durch solche abschätzigen Bemerkungen abgestoßen, so ein Ton gefällt mir ganz und gar nicht!

Nix für ungut, Trish


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.07.2007, 16:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.07.2006, 07:53
Beiträge: 2234
Da stimme ich dir voll und ganz zu...
Ich selbst bin auch nicht gerade schlank und ich glaube tortzdem nicht unansehnlich.
Es kommt bei einem Menschen nun wirklich nicht an, welche Körbchengröße er hat oder wie dick sein Hintern ist. Ich glaube, dass die wirklich schlanken Leute auch nicht immer "schön" sind, denn dazu gehört auch eine gewisse Ausstrahlung und eine gepflegte Erscheinung. Außerdem gibt es Menschen, die finden etwas molligere Leute durchaus attraktiver, als die sog. Hungerhaken.
Das Schönheitsideal hat sich außerdem im Laufe der Jahrhunderte recht häufig geändert und wer weiß, vielleicht gelten "Rubensfrauen" in ein paar Jahren schon wieder als attraktiver als die "Kate-Moss-Nachbildungen".


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.07.2007, 16:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2005, 16:34
Beiträge: 278
Wohnort: Schönbuch
also falls ich hier jemandem auf den schlips getreten bin, dann entschuldige ich mich. das war ja nicht gegen einen von euch gerichtet, sondern ist ganz einfach meine persönliche meinung.

kann aber verstehen, wenn man sich da beleidigt fühlt. das war nicht meine absicht, und ich hab auch nicht dran gedacht, um ehrlich zu sein. weil ich nicht weiß, wie ihr ausseht, hab ich einfach nicht drüber nachgedacht, ob das jemanden verletzten könnte.

ich bin eher die fraktion hungerhaken als fregatte, und das könnte man jetzt ebenfalls als beleidigend auffassen. ;) obwohl ich vermutlich ebenso wenig was dazu kann, wie einige dicke was dafür können, dass sie dick sind.
sowieso ein phänomen, dass man über dünne ungestraft immer lästern darf, über dicke aber nicht - aber das nur mal als randbemerkung.

_________________
Kenndisch graad verriggd wern!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.07.2007, 16:46 
Offline

Registriert: 16.03.2005, 12:13
Beiträge: 27339
Spoilerer: Ja
...Trish, Deinem posting stimme ich vollen Umfanges zu.

Am heftigsten fand ich einen Ausdruck, der vor vielen Jahren für Valerie Zenker kreiert wurde...: "Fischgesicht".

Dagegen habe ich so oft meine Stimme erhoben, wenn ich das laß, denn das fand ich unmöglich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.07.2007, 19:18 
Offline

Registriert: 21.06.2007, 00:58
Beiträge: 25
Ich finde es in der Lindenstrasse gerade gut, dass nicht wie in anderen Serien nur idealtypisch Schoene zu sehen sind und hin und wieder mal eine ausgewiesene Dicke oder ein haesslicher Vogel, sondern es die ganze Zeit so ist.
Lasst mal die Iffi schoen prall sein. Soephchen ist doch schon seit einer Weile nicht mehr so dick. Ich meine, dass Anna irgendwann mal was von "Hormonen" nebenbei erwaehnte. Kann das sein? So zu der Zeit von Sarahs Essstoerung?

Genervt haben mich (neben bereits erwaehnten Handlungsstraengen) diese Puppenspieler-Story im Osten, diese seltsame Satanisten-Bluttrink-Story um Felix (wobei ich die Figur schon mag), Erich und Popo, dieser Geldkoffer in der KPD-WG (wobei P mir fehlt), Mord an Max (wobei M halt genervt hat).

Ganz nett fand ich noch den Tanja-Usch-Flirt und auch gut, dass es nur ein Flirt und Usch Hete geblieben ist. Dann die Von-Salen-Priesnitz-von-der-Marvitz-Love-Story inklusive Freitod.
Im Moment trauere ich noch Jacque und Ernie nach.
Nastya ist mir dabei auf natuerlich eine Stuetze.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 09.07.2007, 19:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.09.2006, 19:52
Beiträge: 208
honeyjazz hat geschrieben:
- Valle und die Nazivergangenheit Deutschlands



Uuuh, nee, das ging ja mal gar nicht. Das fand ich damals so dermaßen aufgesetzt und einfach nur nervig, wie sich Walle da reingesteigert hat.

Mich wundert, daß noch niemand die ganze Story zwischen Dressler und Elisabeth genannt hat, und zwar alles, die Sache um den Studienplatz, die Affären mit Nina & Dr. Pauli. Das war alles sehr gut und auf hohem Niveau gespielt damals.

Robert Engels Machenschaften fand ich auch immer sehr spannend, sei es seine Drogendealerei oder wie er sich an Beate rangemacht hat.

Auch ein Highlight war Helgas Trip nach Paris mit Herrn Sautier und dem Beischlafdiebstahl. :laughing:

Der ganze Handlungsstrang um die Famlilie Schildknecht war damals auch sehr gut, besonders Henny's tragisches Schicksal.

Egon hatte auch ein paar gute Geschichten, z.B. seine Verehrung für Isolde oder seine Schmuggel-Tour nach Griechenland.

_________________
Stör' ich?!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.07.2007, 20:17 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Schneidi° hat geschrieben:
....meine Favoriten unter den guten Storys der Lindenstraße sind...:

- die Liebesgeschichte zwischen Iffi und Kurt
- Lisa konvertiert zum Islam
- die Atomstory

Diese Stränge findest Du gut?

Die Iffi-Kurt-Geschichte ist einfach widerwärtig. Verheirateter Mann macht sich an die Freundin des Sohnes ran! Aber seine gerechte Strafe hat er ja bekommen.

Lisa und der Islam. Auch so eine Story die angerissen und nicht weitererzählt wurde. Lisa gerät in die Fänge der Moslem-Ideologie und läßt sogar ihr Kind verstümmeln. Greift Hans Beimer ein anläßlich dieser Kindesmißhandlung? Nein. Ihr Kopftuch hat sie beiseite gelegt und das war es dann. Es wird so getan als ob es völlig normal ist wenn jemand in unserem Land zu dieser verbrecherischen "Religion" konvertiert.

Die Atomstory! Grüner Glibber tropft aus einem Laster und dann ist die Wohnung verstrahlt! Hilfe, was für ein Schwachsinn!

Schneidi° hat geschrieben:
Richtig schlechte Folgen der Lindenstraße erinnere ich nicht.

Was soviel heißt wie die blendest Du aus.

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.07.2007, 20:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.09.2006, 19:52
Beiträge: 208
Northstar hat geschrieben:
Die Iffi-Kurt-Geschichte ist einfach widerwärtig. Verheirateter Mann macht sich an die Freundin des Sohnes ran!


Meistens sind es doch gerade die widerwärtigen Geschichten, die richtig gut sind. :laughing:

_________________
Stör' ich?!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.07.2007, 20:49 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
honeyjazz hat geschrieben:
wollte eigentlich die schauspielerin abnehmen und das wurde dann in die serie eingebaut oder umgekehrt? gibts dazu informationen?
Nadine Spruß wollte abnehmen und hat es ja auch getan.

In die Serie wurde das nie eingebaut obwohl sie das gerne gehabt hätte.

Sie war auf einmal dünn und das Gewicht wurde nie erwähnt.

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.07.2007, 21:01 
Offline

Registriert: 16.03.2005, 12:13
Beiträge: 27339
Spoilerer: Ja
Northstar hat geschrieben:
Diese Stränge findest Du gut?...

...ja, weil es drei ausgesprochen mutige Geschichten waren, die hier erzählt wurden.

In einer Fernsehserie wie der Lindenstraße kritisch mit der Atomlobby umzugehen – dafür ziehe ich vor HWG meinen Hut – und nicht nur einmal.

Northi, es ist ein Trugschluss, dass es gerechte Strafen gibt. Strafen werden allem möglichen gerecht, aber niemals der Gerechtigkeit.

Es ist völlig normal, dass man in seinem Leben an einen Punkt kommt, wo man beschließt, in eine andere Religion zu konvertieren. Nicht normal finde ich es, eine Religion als verbrecherisch zu bezeichnen, Northi. Das ist einfach takt- und respektlos.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.07.2007, 21:37 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Schneidi° hat geschrieben:
Es ist völlig normal, dass man in seinem Leben an einen Punkt kommt, wo man beschließt, in eine andere Religion zu konvertieren.
Ist es nicht. Ich kenne eine Menge Leute, darunter ist gerade mal ein Konvertit, mein Vater, der vom Katholizismus zum Protestantismus "konvertierte".

Schneidi° hat geschrieben:
Nicht normal finde ich es, eine Religion als verbrecherisch zu bezeichnen, Northi. Das ist einfach takt- und respektlos.
Der Islam ist keine Religion, sondern eine Ideologie. Aber dieses spezielle Thema hat ja seinen eigenen Thread.

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.07.2007, 21:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2005, 16:34
Beiträge: 278
Wohnort: Schönbuch
Northstar hat geschrieben:
In die Serie wurde das nie eingebaut obwohl sie das gerne gehabt hätte.

Sie war auf einmal dünn und das Gewicht wurde nie erwähnt.



ähm... ja?!
ich erinnere mich gar nicht mehr so genau. aber dünn warse dann jedenfalls. :lol:

zu der lisa-wird-muslimin-geschichte: fand ich auch doof, aber andererseits war es einfach folgerichtig und MUSSTE passieren. ich fands auch schlüssig dargestellt: lisa, die nie wirklich geliebt wurde (und wenn, hat sie sich mit händen und füßen dagegen gewehrt), die überall nur immer aneckte, findet endlich anschluss und will dann auch wirklich GANZ zur familie gehören. dazu gehört eben auch der islam (und das ist sehr wohl eine religion).

mich hat es ziemlich genervt, wie sie auf einmal demonstrativ kopftuch trug und murat vorschreiben wollte, wann er zu beten hatte etc. auch die sache mit paulchens beschneideung passte da wie arsch auf eimer. das ist eben lisa - was sie macht, das macht sie richtig!

_________________
Kenndisch graad verriggd wern!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.12.2007, 23:41 
Offline
Dekadente Tussi

Registriert: 10.03.2005, 00:43
Beiträge: 17901
Spoilerer: Ja
Kamen welche dazu?

Ich finde die guten Geschichten nehmen zur Zeit zu:
Bruno und Sarah
Momos Schlaganfall

Und schlechte?
Wenn die Giftgeschichte von Klings im Sande verlaufen sollte... :motz:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.12.2007, 02:18 
Gute Storylines:
-Berta Grieses Tablettensucht
-Die Gefühlskälte von Dagmar Hoffmeister
-Theater-Projekt um Chris, Frank, Gert und Carsten im Akropolis
-Panaiotes Sarikakis verfällt Tanja Schildknecht
-Sonia und Tanja planen Dressler auszunehmen
-Annas postnatale Depression
-Gabis Taubheit

Schlechte Storylines:
-Berta betrügt Hajo zweimal (unrealistisch)
-Irinas Stalker (zu kurzlebig und im Sande verlaufen)
-Benny und Kornelia (das ging ja gar nicht! war nicht schön anzuschauen)
-Sarah und die Bulemie (auch zu kurzlebig! Da wurde nie wieder ein Wort drüber verloren, obwohl das die Betroffenen ein Leben lang verfolgt!)
Bennys Tod (ich denke, hier hätte man sich die Option einer Rückkehr vorbehalten sollen)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re:
BeitragVerfasst: 27.02.2008, 12:21 
Offline
Dekadente Tussi

Registriert: 10.03.2005, 00:43
Beiträge: 17901
Spoilerer: Ja
Vanessa hat geschrieben:

Und schlechte?
Wenn die Giftgeschichte von Klings im Sande verlaufen sollte... :motz:

So wie's aussieht.... Echt erbärmlich! :motz:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste


Ähnliche Beiträge

Folge 1594 - Gute Ernte
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: KATI
Antworten: 70
"schlechte karten"
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: dani
Antworten: 13
Gute Wünsche für die Lindensträßler
Forum: Schauspieler & Rollen
Autor: puckster
Antworten: 48
Geschichten die das Leben schreiben - Eine Art Tagebuch
Forum: Laberecke
Autor: Messi
Antworten: 239
Gute Wünsche für Anna
Forum: ...und weiter gehts in der Lindenstraße
Autor: GastX
Antworten: 39

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe, NES, USA

Impressum | Datenschutz