2004-2020
Aktuelle Zeit: 01.04.2020, 07:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

wird die listra immer schlechter
und ob!!!!!!!!!!! 22%  22%  [ 5 ]
ja 4%  4%  [ 1 ]
ein bisschen 30%  30%  [ 7 ]
ne die bleibt gleich schlecht 0%  0%  [ 0 ]
ne die bleibt gleich gut 22%  22%  [ 5 ]
ne die wird immer besser 4%  4%  [ 1 ]
die wird immer geiler! alle die was anderes ankreuzen sind DOOF!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1 17%  17%  [ 4 ]
Abstimmungen insgesamt : 23
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: wird die listra immer schlechter
BeitragVerfasst: 04.07.2009, 13:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2006, 16:28
Beiträge: 3001
Spoilerer: Ja
?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: wird die listra immer schlechter
BeitragVerfasst: 04.07.2009, 14:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 12:19
Beiträge: 5989
Geschlecht: m
Lieblings-Rolle: Hubert RIP
Lieblings-Folge: Hilfe!, Der erste Schnee
Spoilerer: Nein
Fan seit: ich denken kann
Anfang des Jahrzehnts hätte ich dem noch zugestimmt. Aber die letzten 3-4 Jahre sind die Geschichten wieder besser geworden. Natürlich gibt es auch immer mal wieder so belangloses Zeug wie den Immbissstreit zur Zeit, aber sowas gabs früher auch nur da ist es nicht so aufgefallen, weil man die alten Folgen heutzutage auch oft Idealisiert.

Kurzum, die Lindenstrasse ist zur Zeit wieder ganz gut wie ich finde, natürlich nicht mehr so gut wie in den ersten 10 Jahren aber besser als z.B. vor 5 Jahren.

Wobei man aber auch sagen muss das es schwierig ist heutzutage noch neue frische Geschichten zu machen, vieles war schon da und schocken kann man heutzutage sowieso mit so gut wie keinem Thema mehr.

Wie auch immer, die Listra müsste schon extrem schlecht werden damit ich Sie nicht mehr jeden Sonntag schaue. Gehört halt zum Sonntag dazu und ich werde Sie weiter verfolgen bis Sie irgendwann in hoffentlich ferner Zukunft abgesetzt wird.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: wird die listra immer schlechter
BeitragVerfasst: 04.07.2009, 15:09 
Offline
Dekadente Tussi

Registriert: 10.03.2005, 00:43
Beiträge: 17901
Spoilerer: Ja
nubo hat geschrieben:
... weil man die alten Folgen heutzutage auch oft Idealisiert.


Ich finde auch, dass genau das das Problem ist.
Bei mir trifft das auf die Folgen bis ca. 1995 zu. Die idealisiere ich auch ziemlich.

Zwischen 1997 und 2001 hatte ich auch eine Phase, wo ich die Listra zwar geschaut habe (zumindest einigermaßen regelmäßig), aber mich die Geschichten zunehmend langweilten.

Z.B. die KPD-WG und alles drumrum finde ich heute wie damals einfach nur doof. Genauso Canan und der ganze Zirkus um ihre geplante Hochzeit. (Auch beim zweiten Mal gucken auf 1Festival).

Was ich heute nicht mehr so schlimm finde wie damals, sind die Varese-Kinder und ihre Frechheiten, sowie Marcellas Affäre mit Fausto. Das find ich ganz witzig.
Auch die Dresden- und Bautzenstories fand ich damals zum Gähnen und heute sehe ich alle Beteiligten gern und auch die Stories dazu.

Aber einen besonderen Tiefpunkt gibt es für mich doch: Die Knochenmarkspende-Geschichte um Vasily, Olaf und Mary. Ich weiß noch, dass damals ein großer Teil in mir kaputt gegangen ist, was mein heiliges Bild der Listra anging. Ich bin seither nie wieder so enttäuscht worden wie damals. Das war dermaßen schlecht und hahnebüchen, dass ich nur noch abgeschaltet habe. Meine heilige Listra, die sich immer so von den Soaps unterschied, hatte damit das Niveau sogar noch unterschritten. Es fing schon damit an, dass Vasily überhaupt krank wurde. Das war soapig Nr. 1, weil man sofort roch, dass hier was mit Olaf nachkommt. Dann die Aktion, wie Olli ohne Probleme alle Daten von Olaf erfahren hat, weil sie Mary wie den absoluten Volltrottel hingestellt haben, der alles ausplaudert, soapig Nr. 2. Dann die Fälschung des Ausweises, Ollis Telefonaktionen mit verstellter Stimme und vorgehaltenem Tuch, das war unterstes Niveau einer Fernsehunterhaltung, nur noch lächerlich, total peinlich für die Listra mit dem ach so hohen Realitätsanspruch. Schlimmer ging es echt nicht. [-( Das waren für mich so die Tiefpunkte der Listra.
Und trotzdem habe ich im Vergleich zu anderen Soaps niemals ganz aufgehört, zu folgen. Das wird niemals passieren! :heart: Die Faux-Pas von damals habe ich großherzig verziehen! :mes-hi:
Danach wurde es auf jeden Fall wieder besser meiner Meinung nach, bis auf manche Geschichten zwischendurch, aber das ist ja normal.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: wird die listra immer schlechter
BeitragVerfasst: 05.07.2009, 09:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.04.2006, 13:03
Beiträge: 3731
Spoilerer: Ja
Ich finde, nach so vielen Jahren ist die Luft auch einfach raus. Zwar liegt es bei mir daran, dass mir fast alle Rollen von früher fehlen, aber wenn die alle noch dabei wären, selbst dann wüsste ich nicht, ob es mir dann besser gefallen würde. Für mich war die schönste Zeit von 1988 bis ungefähr 1995. Verdammt lange her.

Die aktuellen Rollen und Geschichten haben mir keine Farbe, die Serie hat jeden Reiz für die TV- Konsumenten verloren, aber das gilt für alle anderen Fernsehsendungen genau so.

Für mich persönlich kommt noch dazu, dass ich es einfach leid bin, mir Serien anzuschauen, die ganzen Soaps, die ich mir bis vor einem Jahr angetan habe, besonders GZSZ schaue ich auch alle nicht mehr.

Vielleicht bin ich übersättigt. Ausserdem bin ich sonntags um 18.50 immer noch am Arbeiten und spätabends um 23.00, gut, da könnte ich es schauen, aber zur Zeit keine Böcke, kein Interesse.

Habe für mich entdeckt, wie toll es ist, abends in der Woche mal Columbo auf Super RTL zu gucken, was aber auch nicht jeden Abend sein muß.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: wird die listra immer schlechter
BeitragVerfasst: 05.07.2009, 09:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.04.2006, 13:03
Beiträge: 3731
Spoilerer: Ja
Am Anfang, so die ersten 5 oder sechs Jahre konnte man die Serie auch ernst nehmen, die Absurditäten, die sich in dieser Zeit doch sehr in Grenzen hielten, wurden mit der Zeit immer häufiger. Deshalb kann ich auch Erichs Herzgeschichte z.B. nicht so verfolgen, wie, als wenn sie z.B. 1993 stattgefunden hätte.

Dann die ganzen modernen Wohnungen, von Leuten, die sich diese gar nicht leisten könnten und was auch sehr fehlt sind soziale Probleme, wie sie sich in Deutschland zutragen. Der Obdachlose macht mir auch einen unglaubwürdigen Eindruck, der scheint überhaupt kein Elend zu haben, man merkt richtig, dass der sich nur über seine siffige Kleidung als Penner definiert. Wo schläft Harry eigentlich? Bei Dr. Dressler im Keller? :lach.:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: wird die listra immer schlechter
BeitragVerfasst: 05.07.2009, 11:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 12:19
Beiträge: 5989
Geschlecht: m
Lieblings-Rolle: Hubert RIP
Lieblings-Folge: Hilfe!, Der erste Schnee
Spoilerer: Nein
Fan seit: ich denken kann
Löpelmann hat geschrieben:
Dann die ganzen modernen Wohnungen, von Leuten, die sich diese gar nicht leisten könnten und was auch sehr fehlt sind soziale Probleme, wie sie sich in Deutschland zutragen. Der Obdachlose macht mir auch einen unglaubwürdigen Eindruck, der scheint überhaupt kein Elend zu haben, man merkt richtig, dass der sich nur über seine siffige Kleidung als Penner definiert. Wo schläft Harry eigentlich? Bei Dr. Dressler im Keller? :lach.:


Harry nervt mich auch schon von Anfang an. Wenn schon ein Penner in der Strasse dann ein richtiger. Harry sitzt jetzt schon seit Jahren ewig im Akropolis und im Imbiss und lässt sich da von allen sein Bier oder sein Essen bezahlen, sehr realistisch. Wenn man ihn schon unbedingt in der Strasse behalten will dann hätte man ihn mal in eine kleine Sozialwohnung in der Kastanienstrasse stecken sollen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: wird die listra immer schlechter
BeitragVerfasst: 05.07.2009, 11:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.04.2006, 13:03
Beiträge: 3731
Spoilerer: Ja
In den Anfangsjahren hatten die allermeisten Figuren so eine natürliche Echtheit ausgestrahlt, vor allem weil nicht alles so perfekt war, es kam auch mal vor, dass sich jemand im Text verhaspelte oder unsicher, bzw. hölzern spielte. Diese krampfhaft perfekte Inszenierung der heutigen Regisseure nervt mich und macht die Lindenstraße für mich unrealistisch.

Berta Griese und Familie Schildknecht, sowie die erste WG, aber auch Else Kling waren dermassen gut weil unperfekt dargestellt, dass ich wirklich null Probleme hatte, mir einzubilden, diese Menschen existieren wirklich. Das ist heute nicht mehr annähernd der Fall.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: wird die listra immer schlechter
BeitragVerfasst: 05.07.2009, 11:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.04.2006, 13:03
Beiträge: 3731
Spoilerer: Ja
Klingt jetzt vielleicht krass und wird den anderen Fans nicht schmecken, aber mir würde es gar nichts ausmachen, wenn diese nun schon seit Jahren langweilig gewordene Serie eingestellt würde. 1995 hätte ich dann allerdings Trauer getragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: wird die listra immer schlechter
BeitragVerfasst: 05.07.2009, 14:50 
Offline

Registriert: 17.03.2005, 19:24
Beiträge: 2377
Wohnort: 48147 Wilsberg-City
Löpelmann hat geschrieben:
Klingt jetzt vielleicht krass und wird den anderen Fans nicht schmecken, aber mir würde es gar nichts ausmachen, wenn diese nun schon seit Jahren langweilig gewordene Serie eingestellt würde. 1995 hätte ich dann allerdings Trauer getragen.



Löpelmann, dann wundert es mich aber, dass du noch im Lindenstraße-Kult-Treff namens "Jour Fix" dabei bist.

Wie ich so aus deinen Texten herauszulesen glaube, hast du ja kein Interesse mehr an der Serie und somit auch nicht an dem Hintergrundgeschehen derselben.

Meinst du deshalb nicht, dass du einem wirklich begeisterteten Fan den Platz wegnimmst, da ja das Aufnahmekontignent erschöpft ist?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: wird die listra immer schlechter
BeitragVerfasst: 05.07.2009, 16:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.07.2007, 16:21
Beiträge: 72
Wohnort: Ostthüringen
bockmouth hat geschrieben:
Löpelmann hat geschrieben:
Klingt jetzt vielleicht krass und wird den anderen Fans nicht schmecken, aber mir würde es gar nichts ausmachen, wenn diese nun schon seit Jahren langweilig gewordene Serie eingestellt würde. 1995 hätte ich dann allerdings Trauer getragen.



Löpelmann, dann wundert es mich aber, dass du noch im Lindenstraße-Kult-Treff namens "Jour Fix" dabei bist.

Wie ich so aus deinen Texten herauszulesen glaube, hast du ja kein Interesse mehr an der Serie und somit auch nicht an dem Hintergrundgeschehen derselben.

Meinst du deshalb nicht, dass du einem wirklich begeisterteten Fan den Platz wegnimmst, da ja das Aufnahmekontignent erschöpft ist?

_________________
Lindenstraße-Fanclub Ostthüringen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: wird die listra immer schlechter
BeitragVerfasst: 05.07.2009, 16:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.07.2007, 16:21
Beiträge: 72
Wohnort: Ostthüringen
bockmouth hat geschrieben:
Löpelmann hat geschrieben:
Klingt jetzt vielleicht krass und wird den anderen Fans nicht schmecken, aber mir würde es gar nichts ausmachen, wenn diese nun schon seit Jahren langweilig gewordene Serie eingestellt würde. 1995 hätte ich dann allerdings Trauer getragen.



Löpelmann, dann wundert es mich aber, dass du noch im Lindenstraße-Kult-Treff namens "Jour Fix" dabei bist.

Wie ich so aus deinen Texten herauszulesen glaube, hast du ja kein Interesse mehr an der Serie und somit auch nicht an dem Hintergrundgeschehen derselben.

Meinst du deshalb nicht, dass du einem wirklich begeisterteten Fan den Platz wegnimmst, da ja das Aufnahmekontignent erschöpft ist?

_________________
Lindenstraße-Fanclub Ostthüringen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: wird die listra immer schlechter
BeitragVerfasst: 05.07.2009, 19:31 
Offline

Registriert: 14.12.2006, 18:46
Beiträge: 1912
Lieblings-Rolle: Helga, Benny, Else, Rosi
Lieblings-Folge: 205 - "Absagen" (05.11.1989)
Spoilerer: Ja
Fan seit: 2004
Vanessa hat geschrieben:
Bei mir trifft das auf die Folgen bis ca. 1995 zu. Die idealisiere ich auch ziemlich.


Irgendwie komisch, dann bin ich jetzt wohl schon der dritte, dem es exakt genau so geht. Für mich hatte die "Lindenstraße" ihre stärkste Phase zwischen 1987 und 1992, auch die Folgen von 1992 bis 1995 fand ich noch recht stark. Ab 1996 konnte ich mit den Folgen dann allerdings nicht mehr so viel anfangen, hier bin ich dann auch aus den 1Festival-Wiederholungen ausgestiegen (komischerweise - und ich weiß nicht genau, ob mein/unser nachlassendes Interesse zu dieser Zeit damit zusammenhängt - war das ja auch in etwa der Zeitpunkt, wo auch in der Serie viel Personal ausgetauscht wurde).

Allerdings habe ich mir vor einiger Zeit noch mal ein paar Folgen von 1992 angesehen. Damals standen ja Robert und seine fiesen Machenschaften im Mittelpunkt und diesen Handlungsstrang fand ich beim ersten Ansehen unheimlich spannend. Komischerweise ging er mir beim zweiten Ansehen dann ziemlich auf die Nerven, mir kam alles viel zu lang gezogen vor. Das noch mal zum Stichwort "Idealisierung".

Eigentlich interessiert mich ja auch die momentane Wiederholungsphase (2000/2001) nicht sonderlich, da ich jedoch seit letzter Woche 1Festival ganz normal via DVB-S übers Fernsehgerät empfange, kann es dennoch sein, dass ich da in nächster Zeit mal wieder ein bisschen reingucke. Ist dann ja auch nicht so viel Aufwand wie mit dem Onlinetvrecorder.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: wird die listra immer schlechter
BeitragVerfasst: 06.07.2009, 00:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.04.2006, 13:03
Beiträge: 3731
Spoilerer: Ja
bockmouth hat geschrieben:
Löpelmann hat geschrieben:
Klingt jetzt vielleicht krass und wird den anderen Fans nicht schmecken, aber mir würde es gar nichts ausmachen, wenn diese nun schon seit Jahren langweilig gewordene Serie eingestellt würde. 1995 hätte ich dann allerdings Trauer getragen.



Löpelmann, dann wundert es mich aber, dass du noch im Lindenstraße-Kult-Treff namens "Jour Fix" dabei bist.

Wie ich so aus deinen Texten herauszulesen glaube, hast du ja kein Interesse mehr an der Serie und somit auch nicht an dem Hintergrundgeschehen derselben.

Meinst du deshalb nicht, dass du einem wirklich begeisterteten Fan den Platz wegnimmst, da ja das Aufnahmekontignent erschöpft ist?



Bockmouth, ich bin seit Jahren aufgrund meiner Sonntagsarbeit und auch mangels Interesse an der Lindenstraße nicht mehr regelmässig im Jour Fix präsent, aber ich hatte die Idee und bin Mitbegründer und ich habe André 1000 mal gebeten, mich gehen zu lassen, aber immer wieder habe ich mich (weiß auch nicht genau warum) breitschlagen lassen, zu bleiben und wenigstens ab und zu daran teilzunehmen.

Wenigstens gelang es mir, den Vorsitz an Frau Bommel abzutreten, die das mit André auch wunderbarst meistert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: wird die listra immer schlechter
BeitragVerfasst: 10.07.2009, 16:45 
Ich denke, die Machart hat sich im Vergleich zu vor zwanzig Jahren verändert, die schönen langen Dialoge fehlen mir.
Es gab eine Zeit in der Straße, so ca. 1999 bis 2004, da hab ich dieses ganz extrem gemerkt. Auf einmal waren es nicht mehr ca. 15 Szenen pro Folge, sondern 30. Dadurch wurden Gespräche auf einmal mittendrin durch andere Szenen unterbrochen und setzten dann wieder ein. Das habe ich nicht so gemocht. Später relativierte sich das wieder etwas. Ich würde mir wünschen, dass diese langen Dialoge wieder in die Serie einziehen würden.

Zu dem finde ich, dass sich die Serie etwas zu stark, den TV-Standarts angepasst hat, damit meine ich vor allem, den im deutschen Fernsehen immer noch vorherrschenden Jugendwahn. Auch in der Serie gibt es außer Hilde und Dressler nicht wirklich ältere Charaktere, die auch eine tragende Rolle haben. Das war früher anders. Wenn ich an Else, Lydia Nolte und Amelie von der Marwitz denke, die bekamen richtige Storylines und Szenen, waren nicht nur Randerscheinungen. Aber ich denke, da in einigen Jahren eine ganze Reihe der Schauspieler (Erich, Hajo, Andy, Helga etc.) auch älter werden, kann sich dieses auch wieder ändern.

Schön finde ich, dass sich die Serie in ihren Themen und Grundaussagen treu geblieben ist. Zu dem finde ich es eine echte Ausnahmeerscheinung im Fernsehen, dass viele Darsteller auf einen so langen Zeitraum ihre Rollen spielen und somit richtige Lebensläufe dargestellt werden.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: wird die listra immer schlechter
BeitragVerfasst: 10.07.2009, 19:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.06.2009, 21:54
Beiträge: 29
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: m
Sternzeichen: Steinbock
Lieblings-Rolle: Alex, Nastya
KlingsElse hat geschrieben:
I
Zu dem finde ich, dass sich die Serie etwas zu stark, den TV-Standarts angepasst hat, damit meine ich vor allem, den im deutschen Fernsehen immer noch vorherrschenden Jugendwahn. Auch in der Serie gibt es außer Hilde und Dressler nicht wirklich ältere Charaktere, die auch eine tragende Rolle haben. Das war früher anders. Wenn ich an Else, Lydia Nolte und Amelie von der Marwitz denke, die bekamen richtige Storylines und Szenen, waren nicht nur Randerscheinungen. Aber ich denke, da in einigen Jahren eine ganze Reihe der Schauspieler (Erich, Hajo, Andy, Helga etc.) auch älter werden, kann sich dieses auch wieder ändern.


Das finde ich gar nicht, denn Charaktere wie Helga, Hans, Erich oder Hajo gehören mittlerweile mit weit über 60 ja wohl auch zu den Älteren. Und die kriegen nach wie vor sehr viel Sendezeit; für meinen Geschmack oft zu viel. Dazu kommt jetzt noch der Stadler-Opa. Ne, noch mehr Alte brauch ich wirklich nicht. Schade find ich bloß, dass Isolde rausgeschrieben wurde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: wird die listra immer schlechter
BeitragVerfasst: 10.07.2009, 19:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.06.2009, 21:54
Beiträge: 29
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: m
Sternzeichen: Steinbock
Lieblings-Rolle: Alex, Nastya
übrigens würd ich sagen, dass die listra in den letzten ein / zwei jahren wieder deutlich besser geworden ist. gibt`s aber nicht als antwortmöglichkeit.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: wird die listra immer schlechter
BeitragVerfasst: 10.07.2009, 20:17 
Naja, Helga & Co. gehören doch wohl eher zu der Generation der jungen Alten. Ich meine die Altersgruppe um Hilde (80+) ist kaum vertreten, das war früher anders, wenn ich an Else, die immerhin noch mit 90 Jahren die Rolle gespielt hat, und andere denke.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: wird die listra immer schlechter
BeitragVerfasst: 10.07.2009, 21:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.06.2009, 21:54
Beiträge: 29
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: m
Sternzeichen: Steinbock
Lieblings-Rolle: Alex, Nastya
Ok, das stimmt, aber in der Altersklasse ist`s vielleicht auch etwas schwierig neue Rollen mit lang angelegten Geschichten einzuführen. Aber da die Schauspieler ja automatisch immer älter werden, sehen wir vielleicht auch irgendwann eine 80-jährige Mutter Beimer. Falls es die Serie dann noch gibt. Wie alt war denn Else zu Beginn der Serie? Doch wahrscheinlich so ungefähr in Helgas jetzigem Alter, oder?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: wird die listra immer schlechter
BeitragVerfasst: 10.07.2009, 22:47 
Offline

Registriert: 16.03.2005, 12:13
Beiträge: 27339
Spoilerer: Ja
...Else Klings Geburtstag ist der 14. Mai 1922, sie war also zu Beginn der Lindenstraße 63 Jahre.

Helga Beimers Geburtstag ist der 24. März 1940, sie ist also heute 69 Jahre.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: wird die listra immer schlechter
BeitragVerfasst: 10.07.2009, 22:54 
Offline
Dekadente Tussi

Registriert: 10.03.2005, 00:43
Beiträge: 17901
Spoilerer: Ja
Schneidi° hat geschrieben:
...Else Klings Geburtstag ist der 14. Mai 1922, sie war also zu Beginn der Lindenstraße 63 Jahre.

Helga Beimers Geburtstag ist der 24. März 1940, sie ist also heute 69 Jahre.

:shock: Für mich war Else von Anfang an immer nur die alte Frau. Dass Helga inzwischen sogar älter ist, find ich krass.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Ähnliche Beiträge

Hansemann wird UN-Botschafter
Forum: Sonstiges...
Autor: Northstar
Antworten: 16
Jubiläumsfolge am 6. Dezember wird live gespielt
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: Supergrobi
Antworten: 24
*SPOILER* Folge 1243... Es wird spannend!
Forum: ...und weiter gehts in der Lindenstraße
Autor: Luckygirl1985
Antworten: 0
Folge 1285 - "Für immer vorbei"
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: Nik
Antworten: 116
Folge 139i "Nix, nix und immer noch nix" vom 29.07.2012
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: SirGuinness
Antworten: 18

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe

Impressum | Datenschutz