2004-2019
Aktuelle Zeit: 11.12.2019, 01:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 112 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Erich Schiller/Bill Mockridge
BeitragVerfasst: 11.12.2015, 12:35 
Ich finde es unter aller Sau, wie die Produktion mit ihm umgesprungen ist! Und das Argument, wegen seiner Comedy-Karrierre und Familienshow hätte er nicht genügend zur Verfügung für die LS mehr gestanden, kann ich nicht glauben. Moritz A. Sachs z.B. hat seine eigene Produktionsfirma, war wochnlang wegen "Lets dance" bei RTL voll ausgelastet und hat gerade mal vertraglich 60 Drehtage im Jahr für die LS, wie er selber mal in einem Interview erzählte. Mit einem langjährigen Mitarbeiter wie Bill Mockridge hätte man sich seitens der LS-Produktion sicher auf ein ähnliches Modell wie mit Sachs einigen können, wenn man gewollt hätte.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erich Schiller/Bill Mockridge
BeitragVerfasst: 11.12.2015, 13:21 
Offline

Registriert: 18.11.2015, 15:16
Beiträge: 5631
Geschlecht: m
Sternzeichen: Schütze
Lieblings-Rolle: Murat
Spoilerer: Ja
Fan seit: seit1990 mit lPausen
Stimmung: :-)
Lindikind hat geschrieben:
Ich finde es unter aller Sau, wie die Produktion mit ihm umgesprungen ist! Und das Argument, wegen seiner Comedy-Karrierre und Familienshow hätte er nicht genügend zur Verfügung für die LS mehr gestanden, kann ich nicht glauben. Moritz A. Sachs z.B. hat seine eigene Produktionsfirma, war wochnlang wegen "Lets dance" bei RTL voll ausgelastet und hat gerade mal vertraglich 60 Drehtage im Jahr für die LS, wie er selber mal in einem Interview erzählte. Mit einem langjährigen Mitarbeiter wie Bill Mockridge hätte man sich seitens der LS-Produktion sicher auf ein ähnliches Modell wie mit Sachs einigen können, wenn man gewollt hätte.


Wer weiß denn schon von uns, wie da vielleicht neuerdings wer mit wem nicht kann, oder will.
Mag ja auch sein, dass man tatsächlich "die Alten" entsorgen will - hat denn aber z.B. "Andi" noch so ein zweites Standbein, wie Mockridge?
Von "Hans" ja wohl ganz zu schweigen.
Rücksicht auf sowas möglicherweise?
Sind wir denn nicht alle soooo sozial :knuddel: und kollegial :partyman: im Listra-Universum? :weise:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erich Schiller/Bill Mockridge
BeitragVerfasst: 11.12.2015, 13:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2015, 15:58
Beiträge: 5189
Geschlecht: w
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1. Folge
Lindikind hat geschrieben:
Ich finde es unter aller Sau, wie die Produktion mit ihm umgesprungen ist! Und das Argument, wegen seiner Comedy-Karrierre und Familienshow hätte er nicht genügend zur Verfügung für die LS mehr gestanden, kann ich nicht glauben. Moritz A. Sachs z.B. hat seine eigene Produktionsfirma, war wochnlang wegen "Lets dance" bei RTL voll ausgelastet und hat gerade mal vertraglich 60 Drehtage im Jahr für die LS, wie er selber mal in einem Interview erzählte. Mit einem langjährigen Mitarbeiter wie Bill Mockridge hätte man sich seitens der LS-Produktion sicher auf ein ähnliches Modell wie mit Sachs einigen können, wenn man gewollt hätte.

Volle Zustimmung. :Gungi:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erich Schiller/Bill Mockridge
BeitragVerfasst: 11.12.2015, 19:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2008, 15:37
Beiträge: 15748
Geschlecht: w
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lisa, BTW
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1989
Stimmung: super
Sirie hat geschrieben:
Lindikind hat geschrieben:
Ich finde es unter aller Sau, wie die Produktion mit ihm umgesprungen ist! Und das Argument, wegen seiner Comedy-Karrierre und Familienshow hätte er nicht genügend zur Verfügung für die LS mehr gestanden, kann ich nicht glauben. Moritz A. Sachs z.B. hat seine eigene Produktionsfirma, war wochnlang wegen "Lets dance" bei RTL voll ausgelastet und hat gerade mal vertraglich 60 Drehtage im Jahr für die LS, wie er selber mal in einem Interview erzählte. Mit einem langjährigen Mitarbeiter wie Bill Mockridge hätte man sich seitens der LS-Produktion sicher auf ein ähnliches Modell wie mit Sachs einigen können, wenn man gewollt hätte.

Volle Zustimmung. :Gungi:

Volle Zustimmung auch meinerseits. Das macht mich richtig wütend.

Da tut HWG immer so sozial, aber wenn es um seine eigenen Kollegen geht, da verhält er sich richtig mies. Bill Mockridge ist ja nicht der erste, der unfreiwillig gehen musste.

Ich glaube nicht, dass es wirklich finanzielle Gründe waren. Die Schauspieler verdienen alle das gleiche, egal, wie lange sie dabei sind. Und dramaturgische Gründe? Bis jetzt wirkt die ganze Story ziemlich unglaubwürdig, so als ob man sie nur für diesen Mord (oder was auch immer das war) konstruiert hätte. Und ich fürchte, es wird ähnlich bescheuert weiter gehen.

_________________

"Toleranz, mein Lieber. Bist doch auch sonst immer so ein Gutmensch."
(Hajo zu Hantz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erich Schiller/Bill Mockridge
BeitragVerfasst: 11.12.2015, 19:14 
Ich bin ja der Meinung, dass sie, wenn sie unbedingt schon Jemanden sterben lassen wollen, vorher eine Umfrage unter den Fans machen sollen, wer das sein soll. Ich persönlich bin ja dafür, dass der nervige Labersack Dr. Dressler mit seinen ausschweifenden Hand- und Armbeswegungen endlich von der Bildfläche verschwinden soll.

Das Beste wäre, sie ießen uns gleich selbst die Drehbücher schreiben. Dann käme wahrscheinlich endlich mal wieder was Vernünftiges dabei raus.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erich Schiller/Bill Mockridge
BeitragVerfasst: 11.12.2015, 19:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2015, 14:03
Beiträge: 2680
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lotti, Adi, Oma Rosi
Lieblings-Folge: 1392 Der Biker
Fan seit: damit aufgewachsen
Stimmung: spürbar
ResiSchmelz hat geschrieben:
Aber welche Kriterien werden denn an die Schauspieler angelegt, wenn es um Kündigung geht?
Wären es Rollenkriterien, dann frag ich mich ja schon, was man bittschön noch großes mit Carsten Flöter oder Käthe vorhat. Tragend sanns ja grad ned - eher dahinsiechend.

Dann bewegend wir uns im zwischenmenschlichen Sympathiebereich? Wer unbequem, nicht mehr genehm - muss gehen?


Sorry - hab grad gesehen - Themaverfehlung - Resi setzen 6! Hier gehts um d'Irene Fischer.



Kopiere das mal in einen passenden Thread, liebe Resi. Ich hätte darauf gerne geantwortet. :salute: Zu Befehl Frau
froski

_________________
Follies and nonsense, whims and inconsistencies do divert me, I own, and I laugh at them whenever I can. Jane Austen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erich Schiller/Bill Mockridge
BeitragVerfasst: 11.12.2015, 19:55 
ResiSchmelz hat geschrieben:
ResiSchmelz hat geschrieben:
Aber welche Kriterien werden denn an die Schauspieler angelegt, wenn es um Kündigung geht?
Wären es Rollenkriterien, dann frag ich mich ja schon, was man bittschön noch großes mit Carsten Flöter oder Käthe vorhat. Tragend sanns ja grad ned - eher dahinsiechend.

Dann bewegend wir uns im zwischenmenschlichen Sympathiebereich? Wer unbequem, nicht mehr genehm - muss gehen?


Sorry - hab grad gesehen - Themaverfehlung - Resi setzen 6! Hier gehts um d'Irene Fischer.


Kopiere das mal in einen passenden Thread, liebe Resi. Ich hätte darauf gerne geantwortet.

Meine Antwort darauf, liebe Resi, findest du direkt unter deinem Post. Ich wiederhole diese aber gerne nochmal. Das war das, was ich im Anna-Forum sagen wollte.

froski schrieb:
Zitat:
Ich bin ja der Meinung, dass sie, wenn sie unbedingt schon Jemanden sterben lassen wollen, vorher eine Umfrage unter den Fans machen sollen, wer das sein soll. Ich persönlich bin ja dafür, dass der nervige Labersack Dr. Dressler mit seinen ausschweifenden Hand- und Armbeswegungen endlich von der Bildfläche verschwinden soll.

Das Beste wäre, sie ießen uns gleich selbst die Drehbücher schreiben. Dann käme wahrscheinlich endlich mal wieder was Vernünftiges dabei raus.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erich Schiller/Bill Mockridge
BeitragVerfasst: 11.12.2015, 19:57 
ResiSchmelz hat geschrieben:
:salute: Zu Befehl Frau froski

Rühren!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erich Schiller/Bill Mockridge
BeitragVerfasst: 11.12.2015, 19:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2015, 14:03
Beiträge: 2680
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lotti, Adi, Oma Rosi
Lieblings-Folge: 1392 Der Biker
Fan seit: damit aufgewachsen
Stimmung: spürbar
:Platt:

_________________
Follies and nonsense, whims and inconsistencies do divert me, I own, and I laugh at them whenever I can. Jane Austen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erich Schiller/Bill Mockridge
BeitragVerfasst: 11.12.2015, 22:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2015, 16:20
Beiträge: 450
Wohnort: Wiesbaden (Zugereiste)
Geschlecht: Frau
Lieblings-Rolle: Lisa
Lieblings-Folge: ziemlich viele
Spoilerer: Ja
Fan seit: fast von Anfang an
Stimmung: mittendrin
:lach.:

_________________
Wenn du ein Problem hast, das du nicht lösen kannst, such dir einfach ein anderes.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erich Schiller/Bill Mockridge
BeitragVerfasst: 12.12.2015, 10:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2015, 15:58
Beiträge: 5189
Geschlecht: w
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1. Folge
froski hat geschrieben:
Ich bin ja der Meinung, dass sie, wenn sie unbedingt schon Jemanden sterben lassen wollen, vorher eine Umfrage unter den Fans machen sollen, wer das sein soll. Ich persönlich bin ja dafür, dass der nervige Labersack Dr. Dressler mit seinen ausschweifenden Hand- und Armbeswegungen endlich von der Bildfläche verschwinden soll.

Das Beste wäre, sie ießen uns gleich selbst die Drehbücher schreiben. Dann käme wahrscheinlich endlich mal wieder was Vernünftiges dabei raus.

ich hab mal ein Interview mit Ludwig Haas gesehen, worin er sagte, dass er sich halt hat überlegen müssen, wie er als Sitzender alle Emotionen rüber bringen kann. Dramatisch hin und her laufen geht ja nun nicht. Das nervige Gelaber von Dressler hat aber natürlich nichts mit dem Rollstuhl zu tun. :lach.:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erich Schiller/Bill Mockridge
BeitragVerfasst: 13.12.2015, 10:25 
Offline

Registriert: 27.08.2015, 12:25
Beiträge: 12887
Geschlecht: w
Lieblings-Rolle: die Doppelschubse
Lieblings-Folge: Der erste Schnee
Spoilerer: Ja
Fan seit: von Anfang an
Stimmung: Helau!
ResiSchmelz hat geschrieben:
ResiSchmelz hat geschrieben:
Aber welche Kriterien werden denn an die Schauspieler angelegt, wenn es um Kündigung geht?
Wären es Rollenkriterien, dann frag ich mich ja schon, was man bittschön noch großes mit Carsten Flöter oder Käthe vorhat. Tragend sanns ja grad ned - eher dahinsiechend.

Dann bewegend wir uns im zwischenmenschlichen Sympathiebereich? Wer unbequem, nicht mehr genehm - muss gehen?


Sorry - hab grad gesehen - Themaverfehlung - Resi setzen 6! Hier gehts um d'Irene Fischer.



Kopiere das mal in einen passenden Thread, liebe Resi. Ich hätte darauf gerne geantwortet. :salute: Zu Befehl Frau
froski

Was Carsten Flöter bzw. Georg Uecker anbelangt, so nehme ich an, dass er in der Serie so etwas wie ein Gnadenbrot bekommt (ich weiß, klingt zynisch!). Es ist ja mehr als offensichtlich, dass Uecker schwer krank und somit nicht mehr voll arbeitsfähig ist, egal in welcher beruflichen Sparte. Und weil Geißendörfer ein guter Mensch ist - und weil es seinem Image als Filmemacher mit sozialem Anspruch gut zu Gesicht steht :-$ - wird Uecker halt weiterhin mit kleinen Auftritten beschäftigt.
Für Claus Vincon stelle ich mir die Angelegenheit allerdings nicht so prickelnd vor. Der fristet ja seit Jahren nur noch das Dasein eines Edelkomparsen. Ich nehme an, dass er von Ueckers weitgehender Arbeitsunfähigkeit ebenfalls betroffen ist. Denn eine größere Geschichte für "Käthe" wird z.Zt. nicht drin sein, weil dessen Rollenbiographie ja eng mit der von "Carsten" verknüpft ist. Eine blöde Situation!

_________________
"Eingebildete Goaß!" (Folge 583 - Olaf über Anna)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erich Schiller/Bill Mockridge
BeitragVerfasst: 13.12.2015, 21:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2009, 22:13
Beiträge: 928
Wohnort: Panik-Hauptstadt
Geschlecht: weiblich
Spoilerer: Nein
Fan seit: 1991
Stimmung: barbarisch
Was Georg Uecker betrifft, sehe ich das ganz genauso.
Aber ich denke, für Käthe könnten die Autoren und Produzenten - wenn sie es denn wirklich wollten und sich ins Zeug legen würden - durchaus eine Story kreieren, bei der Carsten keine so wahnsinnig große Rolle spielt.
Wenn allerdings das Listra-Team Käthe wirklich nur als Anhängsel von Carsten sehen und behandeln sollte, sehe ich da schwarz... :-k

_________________
Ich mach mein Ding
egal was die andern sagen
Ich geh meinen Weg, ob grade ob schräg
das ist egal
(U.L.)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erich Schiller/Bill Mockridge
BeitragVerfasst: 13.12.2015, 21:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2008, 02:43
Beiträge: 23152
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Steinbock
Lieblings-Rolle: Alex Behrend und BTW!
Spoilerer: Ja
Fan seit: 08.12.1985
Stimmung: heiter
Ich gehe davon aus, dass Claus Vinçon genügend andere Engagements hat und keine größere Rolle braucht. Hallo BarbaraCT, dein Nick kommt mir bekannt vor.

_________________
"Dass diese Frau in meinem Alter noch so gut aussieht..."
(Onkel Franz zu Helga über Isolde Pavarotti am 09.09.99)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erich Schiller/Bill Mockridge
BeitragVerfasst: 14.12.2015, 21:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2009, 22:13
Beiträge: 928
Wohnort: Panik-Hauptstadt
Geschlecht: weiblich
Spoilerer: Nein
Fan seit: 1991
Stimmung: barbarisch
Hallo zurück, Bua! :Tach:
Ja, vermutlich hast Du Recht damit, dass Claus Vincon genug andere Engagements hat. Ich als Zuschauerin würde mir den früheren, sympathischen Käthe zurückwünschen... aber das wäre wohl eher ein Thema für den "Sympathische Lindensträßler"-Thread. ;-)

_________________
Ich mach mein Ding
egal was die andern sagen
Ich geh meinen Weg, ob grade ob schräg
das ist egal
(U.L.)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erich Schiller/Bill Mockridge
BeitragVerfasst: 15.12.2015, 13:14 
Offline

Registriert: 27.08.2015, 12:25
Beiträge: 12887
Geschlecht: w
Lieblings-Rolle: die Doppelschubse
Lieblings-Folge: Der erste Schnee
Spoilerer: Ja
Fan seit: von Anfang an
Stimmung: Helau!
BarbaraCT hat geschrieben:
Hallo zurück, Bua! :Tach:
Ja, vermutlich hast Du Recht damit, dass Claus Vincon genug andere Engagements hat. Ich als Zuschauerin würde mir den früheren, sympathischen Käthe zurückwünschen... aber das wäre wohl eher ein Thema für den "Sympathische Lindensträßler"-Thread. ;-)

Ja, ich auch! Damals, als er noch Kindertheater machte, fand ich den mal richtig nett! Witzig und warmherzig! Leider ist die Figur im Laufe der Serienjahre immer mehr zu einer selbstgerechten und dauerbeleidigten Person mutiert. :???:

_________________
"Eingebildete Goaß!" (Folge 583 - Olaf über Anna)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erich Schiller/Bill Mockridge
BeitragVerfasst: 17.12.2015, 16:29 
Offline

Registriert: 02.03.2014, 21:07
Beiträge: 1743
Wohnort: Radolfzell
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Krebs
Lieblings-Rolle: Gaby
Lieblings-Folge: alle
Spoilerer: Nein
Fan seit: seit Folge 1
Stimmung: gut
Bill Mockridge kommt am Freitag im SWR-Fernsehen beim Nachtcafe mit Michael Steinbrecher. Thema: Wenn Familien Feste feiern.
Kann es leider nicht anschauen, haben von unserer Turnengruppe Weihnachtsfeier.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erich Schiller/Bill Mockridge
BeitragVerfasst: 17.12.2015, 16:39 
knopfi69 hat geschrieben:
Bill Mockridge kommt am Freitag im SWR-Fernsehen beim Nachtcafe mit Michael Steinbrecher. Thema: Wenn Familien Feste feiern.
Kann es leider nicht anschauen, haben von unserer Turnengruppe Weihnachtsfeier.

Aufnehmen?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erich Schiller/Bill Mockridge
BeitragVerfasst: 17.12.2015, 18:29 
Offline

Registriert: 02.03.2014, 21:07
Beiträge: 1743
Wohnort: Radolfzell
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Krebs
Lieblings-Rolle: Gaby
Lieblings-Folge: alle
Spoilerer: Nein
Fan seit: seit Folge 1
Stimmung: gut
Wenn ich es nicht vergesse Froski.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erich Schiller/Bill Mockridge
BeitragVerfasst: 18.12.2015, 12:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2015, 15:58
Beiträge: 5189
Geschlecht: w
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1. Folge
Umtriebig isser ja, reist von Talkshow zu Talkshow, ein Profi eben. The show must go on. Ich wünsche ihm, dass seine Aktivitäten außerhalb der Listra noch lange erfolgreich sind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 112 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Wer ermordete Erich?
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: StefanM
Antworten: 168
Nico Zenker/Jeremy Mockridge
Forum: Ehemalige Darsteller
Autor: Luna
Antworten: 51
Helga und Erich vor ihrer Hochzeit
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: Turbonossek312
Antworten: 3
Familie Mockridge - Lachgeschichten
Forum: Schauspieler & Rollen
Autor: Speedy74
Antworten: 10
Schiller: In der Serie schon lange, im Forum neu
Forum: Neu hier ?
Autor: Schiller
Antworten: 13

Tags

Alben

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe

Impressum | Datenschutz