2004-2020
Aktuelle Zeit: 23.07.2021, 17:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 252 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 13  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.06.2006, 18:37 
Mag sein, daß meine Beiträge ihren Anteil daran haben, daß diese
Seite so oft frequentiert wird, aber Du, Messi, stehst mir da in
nichts nach. Außerdem bleibt es dennoch ein Phänomen, daß
eine Figur, die nun schon 2O Jahre nicht mehr in der Serie exi-
stiert, noch immer solches Interesse entfacht.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 01.06.2006, 18:37 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.06.2006, 18:42 
@Gast:

Ich denke auch, weil gerade die DVDs mit den ersten zwei Jahren auf dem Markt sind, daher die Figuren aus dieser Zeit noch einmal (mit einer professionelleren Distanz) reflektiert werden können und damit sich auch Vergleiche einstellen.
Und Henny war in ihrer Serienzeit sehr präsent, in den Folge 2-61 war sie immerhin in 49 Folge zu sehen, meistens in der Hauptrolle.
Dazu unterschied sie sich von den Frauenfiguren der Serie in dieser Zeit und machte in kurzer Zeit verschiedene Entwicklungen durch!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.06.2006, 19:19 
Das mit den verschiedenen Entwicklungen kann ich nicht so recht
nachvollziehen. Letztlich war es doch gerade das Manko dieser
Rolle, daß sie zu eindimensional angelegt war um ein entsprechen-
dens Entwicklungspotential zu haben.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.06.2006, 22:07 
Offline
Onkel
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2006, 13:36
Beiträge: 16214
Spoilerer: Nein
Die Figur Henny finde ich auch bis heute interessant, wenn ich die alten Folgen schaue.
Leider ist sie viel zu früh ausgestiegen, und das Ende hat eigentlich nicht wirklich zu ihr gepaßt, obwohl die Umstände ja sehrt hart waren..

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.06.2006, 22:21 
Offline
Dekadente Tussi

Registriert: 10.03.2005, 00:43
Beiträge: 17901
Spoilerer: Ja
Micha hat geschrieben:
Wer Monika einmal auf der Bühne gesehen hat, etwa in Ibsens
"Gespenster" in Stuttgart, der weiss wovon ich spreche. Sie hätte
noch viel Potential gehabt als Charakterdarstellerin. Nun ist sie,
krankheitsbedingt, leider nicht mehr schauspielerisch aktiv.


Da hab ich sie auch gesehen. Grandios! Und auch in "Scherben" in Stuttgart. Einfach einmalig!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.06.2006, 08:29 
Offline

Registriert: 19.05.2006, 09:04
Beiträge: 83
Wohnort: Bern, Schweiz
"Henny" war wohl eine der Figuren mit dem grössten Entwicklungspotential der Serie überhaupt. Die ewigen Streitereien, Sticheleien und Abhängigkeiten zwischen den Eheleuten Schildknecht wurden von Woytowitcz und Gensel HERVORRAGEND dargestellt. Davon hätte ich wohl nie genug bekommen können. Seither gab es KEINE Beziehung in der Lindenstrasse, die auch nur annähernd so interessant dargestellt worden wäre.

_________________
Koma? Egal!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.06.2006, 09:21 
@Micha:

Die Figur entwickelte sich von einem zunächst selbstbewussten autonomen Charakter zusehenst in die Abhängigkeit von anderen Menschen, teils selbstverschuldet, teils auch von der Umgebung provoziert. Zum Schluß war es eine gebrochene Person, die sich weder auf die Familie noch auf ihre Arbeit konzentrieren konnte. Dies meine ich mit Entwicklungsstufen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.06.2006, 15:06 
Klins Else:

Leider hat man von diesem anfänglichen Entwicklungspotential in
der Serie nicht viel mitbekommen. Laut Drehbuch war Henny
Lehrerin für Französisch und Sport, davon hat man im gesamten
Serienverlauf so gut wie nichts gemerkt. Die Rolle war doch
fast ausschliesslich auf die Beziehungsproblematik hin kon-
zipiert und das ist bei dem Bildungshintergrund etwas unglaub-
würdig.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.06.2006, 16:13 
Das stimmt. Es war schon verwunderlich, dass ihr Beruf scheinbar auf einmal keine Rolle mehr gespielt hat.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.06.2006, 14:00 
Offline

Registriert: 16.03.2005, 12:13
Beiträge: 27339
Spoilerer: Ja
...ich überlege gerade - war Henny jemals bei ihrer Tätigkeit als Lehrerin zu sehen...?°

An Unterrichtsszenen mit Franz erinnere ich mich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.06.2006, 21:00 
Offline
Onkel
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2006, 13:36
Beiträge: 16214
Spoilerer: Nein
Schneidi hat geschrieben:
...ich überlege gerade - war Henny jemals bei ihrer Tätigkeit als Lehrerin zu sehen...?°

An Unterrichtsszenen mit Franz erinnere ich mich.


Nein, war sie nie...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.06.2006, 14:25 
Es wurde am Anfang hin und wieder erwähnt und gezeigt, wie sie Termine, Besprechungen etc. festlegte oder Arbeiten korrigierte, aber Szenen während der Tätigkeit gab es wohl nicht.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.06.2006, 13:02 
Offline

Registriert: 19.05.2006, 09:04
Beiträge: 83
Wohnort: Bern, Schweiz
KlingsElse hat geschrieben:
Es wurde am Anfang hin und wieder erwähnt und gezeigt, wie sie Termine, Besprechungen etc. festlegte oder Arbeiten korrigierte, aber Szenen während der Tätigkeit gab es wohl nicht.

Naja, die wären ja auch ausserhalb der Lindenstrasse gewesen - zu teuer, zu teuer! :lol:

_________________
Koma? Egal!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.06.2006, 17:55 
Auch wenn das Szenario der Serie auf die Lindenstrasse beschränkt
bleibt, so ist es doch befremdlich, daß bei einem Lehrerehepaar wie
Henny und Franz es war, der Beruf in den Dialogen so gut wie
keine Rolle spielte. Aber hier liegt ein grundsätzliches Manko der
Serie. Trotz des progressiven Amspruchs von Geissendörfer blei-
ben die Protagonisten der Serie weitgehend auf ihr Privatleben
beschränkt. Hier wirkt sich der negative Einfluss amerikanischer
Soap-Operas aus.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.06.2006, 21:49 
Offline
Onkel
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2006, 13:36
Beiträge: 16214
Spoilerer: Nein
Micha hat geschrieben:
daß bei einem Lehrerehepaar wie
Henny und Franz es war, der Beruf in den Dialogen so gut wie
keine Rolle spielte.


Sie hatten ja auch andere Sorgen, aber im grunde hast du vollkommen recht ;-)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.06.2006, 15:52 
Offline

Registriert: 31.05.2005, 12:34
Beiträge: 7681
Tatjana Blacher ist dieses Wochenende auf VOX in dem Zweiteiler "Anne Frank - The Whole Story" zu sehen. Sie spielt darin Edith Frank, die Mutter von Anne.
Der 1.Teil lief gestern um 20.15 Uhr, aber hab's leider vergessen, sonst hätte ich das vorher schon gepostet.
Teil 2 läuft heute Abend um die gleiche Zeit.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.06.2006, 16:55 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
popo wolfson hat geschrieben:
The Whole Story

Glaub ich nicht! :grin:

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.06.2006, 17:02 
:?:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.06.2006, 17:02 
Offline
Onkel
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2006, 13:36
Beiträge: 16214
Spoilerer: Nein
Man hörte ja schon mal munkeln, das sie wieder in die Listra einkehrt..

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.06.2006, 17:04 
Offline
Onkel
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2006, 13:36
Beiträge: 16214
Spoilerer: Nein
Sie waren mit ihren Ehe- und Erziehungsproblemen so sehr beschäftigt, das sie keine Zeit hatten sich über den Beruf zu unterhalten.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 252 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 13  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Familie Schildknecht
Forum: Ehemalige Darsteller
Autor: Suze
Antworten: 10
Tanja Schildknecht/Sybille Waury
Forum: Schauspieler & Rollen
Autor: teajay
Antworten: 104
Meike Schildknecht/Selma Baldursson
Forum: Ehemalige Darsteller
Autor: teajay
Antworten: 45
Franz Schildknecht Junior
Forum: Schauspieler & Rollen
Autor: Kompetenzteamboss
Antworten: 100
Küche von Tanja Schildknecht
Forum: Sonstiges...
Autor: Ando1974
Antworten: 2

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe, NES, USA

Impressum | Datenschutz