2004-2019
Aktuelle Zeit: 23.10.2019, 18:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 74 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Marion Beimer/Ulrike Tscharre
BeitragVerfasst: 30.06.2006, 22:57 
Offline
Onkel
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2006, 13:36
Beiträge: 16214
Spoilerer: Nein
Marion geht vorrüber gehend..jetzt ist es offiziell, es wird keinen Dreh in Frankfurt geben..

BrandenburgMutter Beimers Tochter goes East
Stadt Frankfurt: TV-Serie Lindenstraße könnte auch bei uns drehen
Martin Klesmann

FRANKFURT (ODER). Die Lindenstraße ist eine Erfolgsserie, die seit gut 20 Jahren in München spielt. Begleitet wird das Leben von diversen Familien, die in einem Mietshaus in der Lindenstraße wohnen. Bekannteste Protagonistin dieser Serie ist Helga Beimer, gespielt von der Schauspielerin Marie-Luise Marjan. Mutter Beimer ist eine überprotektive Glucke, die neben ihrem Sohn Klaus auch eine Tochter hat: Marion Beimer. Diese wohnte bisher auch in der Lindenstraße, in einer Wohngemeinschaft. Und mit dieser Beimer-Tochter ist nun etwas Seltsames passiert. Weil ihr Serienfreund sie zum geplanten Hochzeitstermin einfach hat sitzen lassen, ist Marion Beimer in der aktuellen Folge umgezogen. Und der Liebeskummer trieb sie in der Folge vom vergangenen Sonntag ausgerechnet nach Frankfurt (Oder), die schrumpfende Stadt an der polnischen Grenze.

In jener Stadt, die für Wohnungsabriss und Leerstand bekannt ist, will die Beimer-Tochter an einem neuen Bauprojekt mitarbeiten. Schafft also Marion Beimer, die studierte Architektin, den Aufschwung für Ostbrandenburg? Wieso hat das Lindenstraßen-Team überhaupt Frankfurt (Oder) ausgewählt? "Es ist am weitesten weg von München und auch von Köln, wo die Serie gedreht wird", sagt Lindenstraßen-Sprecher Wolfram Lotze in Köln. "Und es war klar, dass Marion Beimer weit weg von der Lindenstraße gehen muss." Frankfurt (Oder) klingt offenbar am Rhein ungefähr so weit weg wie Sibirien.

Die Stadt Frankfurt (Oder) jedenfalls würde sich freuen, wenn die Lindenstraßen-Serie zeitweilig auch die Oderstadt in den Mittelpunkt des sonntäglichen ARD-Frühabendprogramms rücken würde. "Wir würden uns freuen, wenn das Lindenstraßen-Team bei uns drehen sollte", sagt Stadtsprecher Heinz-Dieter Walter auf Anfrage. Die Stadt werde Kontakt mit dem Team um Produzent Hans W. Geißendörfer aufnehmen.

Doch beim Lindenstraßen-Team denkt derzeit niemand daran, die Serie auch an der Oder spielen zu lassen. "Wir haben das mit Frankfurt (Oder) nur gemacht, um die Schauspielerin für eine gewisse Zeit aus der Serie herauszuschreiben", sagt Lindenstraßen-Sprecher Lotze. "Frau Tscharre wollte, sehr zu unserem Bedauern, eine Auszeit nehmen und sich anderen Projekten widmen." Es sei aber nicht ausgeschlossen, dass die Lindenstraße doch noch einen Handlungsstrang an die Oder verlegt, sagt Lotze.

Wenig Akzeptanz im Osten

Marion-Beimer-Darstellerin Ulrike C. Tscharre wohnt ohnehin in Berlin. Außerdem hat die Erfolgsserie vom Westdeutschen Rundfunk bekanntlich ein Defizit: Sie kommt im Osten längst nicht so gut an wie im Westen, die Zuschauerzahlen zwischen Frankfurt (Oder) und Eisenach lassen zu wünschen übrig. Schon vor Jahren verlegte das Team aus Köln einen Handlungsstrang nach Ostdeutschland. Damals zog der Beimer-Sohn Klaus mit einem Freund zum Studieren nach Dresden. Doch das half den Einschaltquoten im Osten kaum. Es gab die üblichen Geschichten von prügelnden Neonazi-Horden und außerdem eine Schauspielerin, deren Sächsisch äußerst künstlich klang. Das kam nicht so gut an. Da half auch eine Lindenstraßen-Tour mit allen Schauspielern durch Ostdeutschland nicht. Mit Frankfurt (Oder) bietet sich jetzt eine neue Möglichkeit.

Berliner Zeitung, 01.07.2006

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.06.2006, 23:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2006, 22:49
Beiträge: 1335
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Steinbock
Spoilerer: Nein
Fan seit: 1985
Naja, wir wissen also, das wir nix wissen über zukünftige Auftritte von Frau Tscharre...

Ich sag's ja, die hat ihren Herzschmerz in den letzten Folgen einfach zu gut dargstellt. Kein Wunder, dass da jetzt Anfragen von woanders kommen und sie sich Zeit für andere Projekte nehmen will.
Hätte sie doch mal lieber ein wenig unechter "geheult, bis nur noch Kotze kam", dann wär sie jetzt vielleicht noch da :sad1:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Marion Beimer
BeitragVerfasst: 30.06.2006, 23:57 
Offline
König der Nacht
Benutzeravatar

Registriert: 04.02.2006, 03:19
Beiträge: 1449
Messi hat geschrieben:
Wenig Akzeptanz im Osten

Marion-Beimer-Darstellerin Ulrike C. Tscharre wohnt ohnehin in Berlin. Außerdem hat die Erfolgsserie vom Westdeutschen Rundfunk bekanntlich ein Defizit: Sie kommt im Osten längst nicht so gut an wie im Westen, die Zuschauerzahlen zwischen Frankfurt (Oder) und Eisenach lassen zu wünschen übrig.


Dazu habe ich gleich mal eine Umfrage gestartet. :grin:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Marion Beimer
BeitragVerfasst: 01.07.2006, 00:52 
Offline
Onkel
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2006, 13:36
Beiträge: 16214
Spoilerer: Nein
Toschi hat geschrieben:
Messi hat geschrieben:
Wenig Akzeptanz im Osten

Marion-Beimer-Darstellerin Ulrike C. Tscharre wohnt ohnehin in Berlin. Außerdem hat die Erfolgsserie vom Westdeutschen Rundfunk bekanntlich ein Defizit: Sie kommt im Osten längst nicht so gut an wie im Westen, die Zuschauerzahlen zwischen Frankfurt (Oder) und Eisenach lassen zu wünschen übrig.


Dazu habe ich gleich mal eine Umfrage gestartet. :grin:


Ich werd die bei Gelegenheit mal in die Signatur packen ;-)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.07.2006, 01:34 
Offline

Registriert: 19.05.2006, 09:04
Beiträge: 83
Wohnort: Bern, Schweiz
"Für eine gewisse Zeit"??? BAH!!! Ich will Marion wieder haben!

_________________
Koma? Egal!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.07.2006, 02:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.05.2006, 23:07
Beiträge: 4666
Lieblings-Rolle: Frau und Herr Birkhahn
Spoilerer: Nein
vielleicht springt ja Ina Bleiweiß ein... :evil:

nee, die haben aber auch ein pech mit den Marions, vielleicht sollten die Verträge über 20 Jahre gemacht werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.07.2006, 02:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2006, 22:49
Beiträge: 1335
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Steinbock
Spoilerer: Nein
Fan seit: 1985
Fräulein HülschiGung hat geschrieben:
vielleicht springt ja Ina Bleiweiß ein... :evil:


oh, bitte nicht!! die bieder-Marion von früher darf gerne weiterhin in der Versenkung bleiben. :thefinger:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.07.2006, 15:55 
Offline

Registriert: 31.05.2005, 12:34
Beiträge: 7681
Lindenschurz hat geschrieben:
Naja, wir wissen also, das wir nix wissen über zukünftige Auftritte von Frau Tscharre...

Ich sag's ja, die hat ihren Herzschmerz in den letzten Folgen einfach zu gut dargstellt. Kein Wunder, dass da jetzt Anfragen von woanders kommen und sie sich Zeit für andere Projekte nehmen will.
Hätte sie doch mal lieber ein wenig unechter "geheult, bis nur noch Kotze kam", dann wär sie jetzt vielleicht noch da :sad1:



Naja, sie hat ja auch schon vor und während ihrer Zeit in der "Lindenstr." häufig in anderen Projekten mitgespielt... vielleicht kriegt sie das ja auch zukünftig unter einen Hut und kommt tatsächlich irgendwann wieder zurück...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.07.2006, 19:34 
Offline

Registriert: 19.05.2006, 09:04
Beiträge: 83
Wohnort: Bern, Schweiz
popo wolfson hat geschrieben:
vielleicht kriegt sie das ja auch zukünftig unter einen Hut und kommt tatsächlich irgendwann wieder zurück...

Die Hoffnung stirbt zuletzt, ja.

_________________
Koma? Egal!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.07.2006, 11:45 
Offline
Onkel
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2006, 13:36
Beiträge: 16214
Spoilerer: Nein
Wie lange war Marion eigentlich damals fern der Heimat?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.07.2006, 19:26 
Sie hat übrigends ne super stylische Homepage:

http://www.ulriketscharre.de/tscharre.html

:grin:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.07.2006, 23:01 
Offline
Onkel
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2006, 13:36
Beiträge: 16214
Spoilerer: Nein
KlingsElse hat geschrieben:
Sie hat übrigends ne super stylische Homepage:

http://www.ulriketscharre.de/tscharre.html

:grin:


Joa, aber die Bilder werden nie aktualisiert :???:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.07.2006, 14:45 
Offline
Onkel
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2006, 13:36
Beiträge: 16214
Spoilerer: Nein
Interview mit Ulrike C. Tscharre

Ulrike C. Tscharre war "Marion Beimer" Ulrike C. Tscharre spielte von Folge 810 bis Folge 1073 die "Marion Beimer" in der "Lindenstraße".

Deine Zeit als "Marion Beimer" neigt sich vorerst ihrem Ende – was nimmst Du aus der "Lindenstraße" mit?

Freunde nehme ich mit aus der "Lindenstraße"!

Welche neuen Erfahrungen hast Du während Deiner Arbeit in der "Lindenstraße"-Produktion gemacht?

Es war eine schöne Erfahrung, mehrere Jahre mit den selben Menschen zusammenzuarbeiten, eine Art „Arbeitszuhause“ zu haben. Als Film- und Fernsehschauspieler trifft man meistens doch nur kurz, aber dafür manchmal recht intensiv, auf neue Kollegen und neue Teams. Und oft wechseln die Eindrücke so schnell, dass der Einzelne relativ schnell wieder verblasst.

Die Lindenstrasse funktioniert sehr als Team. Sonderbehandlungen, für wen auch immer, gibt es kaum. Darin besteht ein großer Unterschied zu eigentlich allen anderen Produktionen, in denen ich gearbeitet habe.

Und welche Erfahrungen hat Dir die Figur "Marion Beimer" beschert?

Ich habe erfahren, dass die merkwürdigsten Dinge im Leben eines Tages von Nutzen sein können. Während meiner Schauspielausbildung lernte ich die Technik der Dynamischen Meditation kennen und fand sie für mich persönlich recht seltsam und gewöhnungsbedürftig. Niemals hätte ich damals gedacht, dass ich einmal in der "Lindenstraße" als Marion im Beimerschen Wohnzimmer in einer Gruppe von Sannyasin eine Dynamische Meditation machen würde!

Was schätzt Du / was bemängelst Du an der Serie?

Sehr schade finde ich, dass Handlungsstränge meistens nicht wieder aufgegriffen werden. Eine Geschichte ist zu Ende erzählt und eine neue beginnt. Fertig. Das Leben ist doch kein Haufen aneinander gereihter Legosteine sondern ein Haus, bei dem ein Stein den anderen stützt.

Was schätzt Du / was bemängelst Du am Charakter "Marion"?

Ich mag Marion sehr. Natürlich. Aber es fiel mir auch schwer, eine komplexe Figur in ihr zu erkennen. Natürlich kannte ich die Biografie der Rolle bevor ich sie übernommen habe. Aber ab dem Zeitpunkt als ich sie spielte, fand ich die Figur recht undefiniert. Zuerst war sie überzeugte Osho-Anhängerin, dann urplötzlich Verlobte eines Inders, der Ashram war vergessen, sie kam zurück nach München und dann trat Alex in ihr Leben. Nein zu Rashid – Ja zu Alex.Und plötzlich arbeitet sie wieder als Architektin, nach Jahren außerhalb des Berufs und will Mann und Wohnung und Kinder.
. Das darf man jetzt nicht missverstehen, bitte! Ich habe diese Geschichten geliebt und sehr, sehr gerne gespielt! Doch oft fragte ich mich, wo will diese Person denn hin? Und als sie dann wusste wo sie hinwollte und wie ihr Leben sein sollte, da hat sie sich im Partner verhoben. Oder besser, er sich in ihr, denn sie war zu stark für ihn. In der Art, wie Marion im Einzelnen funktionierte und auf Situationen reagierte, war sie mir meistens recht schlüssig oder ich konnte sie mir schlüssig machen.

Marion handelt nach dem ersten Schmerz sehr resolut und gibt Alex keine zweite Chance…

Moment! Das war Alex’ zweite Chance! Die Nummer mit dem Koks - schon vergessen? Alex hat Marion damals über Monate hinweg belogen und sie hat ihn trotzdem nicht im Stich gelassen. Danach war sie ein halbes Jahr in Indien. Vordergründig wegen ihrer Karriere. Hauptsächlich aber um sich ihrer Gefühle klar zu werden und einen Plan für ihr Leben zu definieren. Das steht nirgends, war für mich aber immer klar. Und sie kommt zurück und will es wissen. Ob Alex sie genauso will wie sie ihn oder nicht.
. Und er will. Macht mit bei allen Plänen und bricht ihr dann das Herz. Wie soll man jemandem noch eine Chance geben, der so konfliktscheu, verantwortungsarm und lässig durchs Leben tingelt und dabei mit dem Leben anderer spielt?

Dass "Marion" sich von "Alex" trennt, kannst Du also gut verstehen. Aber muss sie deshalb gleich ganz aus München wegziehen?

Ja, ich kann verstehen, dass Marion sich von Alex trennt. Sie hat ihr Vertrauen zu ihm verloren. Unwiederbringlich verloren. Die Liebe zwischen den beiden war groß und für Marion auch nach Alex' Verrat nicht zu Ende. Nur leben kann sie jetzt nicht mehr mit ihm. Um an dieser Gefühlshölle nicht völlig durchzudrehen, muss sie sich klar verhalten und durchmarschieren. Sonst verliert sie sich. Und sie verabscheut ihn für seine Schwäche. Ein Wort von seiner Seite hätte genügt. Also ist es besser für sie ein völlig neues Leben zu suchen. An einem fremden Ort unter fremden Menschen. Man darf auch nicht vergessen, dass Marion 37 Jahre alt ist. Die Zeit der lockeren Beziehungen, bei denen beide ihren Spaß haben und sich aus der Verantwortung stehlen wenn es ernst oder gar ungemütlich zu werden droht, ist für sie vorüber.

Wie denkst du über die Charaktere "Helga" und "Alex"?

Helga hat es nicht leicht mit ihrer Familie. Wahrscheinlich wünscht sie sich für ihre Kinder nur Glück, Gesundheit und ein gutes Leben. Doch je älter sie wird um so mehr lernt sie auch, die Leben ihrer Kinder nicht mehr so beeinflussen zu wollen. Sie hält sich etwas mehr zurück und besinnt sich stärker auf sich. Und das hat sie sich auch verdient.
. Ich denke, dass Alex seinen Platz im Leben noch nicht gefunden hat. Er hat zwei Kinder von verschiedenen Frauen und macht einen Job, an dem sein Herz nicht besonders hängt. Er befindet sich in der Schwebe zwischen Junge und Mann. Eigentlich muss er nur noch begreifen, dass sein Leben so lange mit ihm machen wird, was es will, bis er es selbst in die Hand nimmt und eigene Entscheidungen trifft. Und dann wird Alex ein Supertyp sein, dem die guten Frauen und die guten Jobs in Scharen hinterherlaufen werden...

Welche Pläne/Träume hast Du für Deine Zukunft und wirst Du Deine Kollegen aus der "Lindenstraße" auch weiterhin sehen?

Mit meinen Kollegen habe ich mich sehr gut verstanden. Und einige davon werde ich auch wieder sehen. Logisch. Mit Jacqueline war ich kürzlich eine Woche am Roten Meer, mit Susanne werde ich hoffentlich in Zukunft wieder öfter Laufen und Joris und Anja bieten mir bestimmt immer wieder gerne ihre Betten an, wenn ich einen Schlafplatz in Köln brauche. Und und und. So viele liebe Menschen möchte man doch nicht missen!

Und mit Träumen hab ich’s nicht so, Pläne gibt es viele und über ungelegte Eier spreche ich nicht so gerne. Da bin ich abergläubisch. Aber langweilig wird es mir bestimmt nicht werden.

Kannst Du Dir vorstellen, irgendwann in die Serie zurückzukehren?

Kinder verlassen ihre Eltern selten für immer und ewig und alte Liebe rostet nicht. Wer weiß... Aber momentan sehe ich eher nach vorne als zurück. Würde ich jetzt schon über eine Rückkehr Marions nachdenken hätte ich gar nicht erst zu gehen brauchen...

Möchtest Du noch etwas loswerden?

Danke für die schöne Zeit!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.07.2006, 14:56 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Zitat:
Sehr schade finde ich, dass Handlungsstränge meistens nicht wieder aufgegriffen werden. Eine Geschichte ist zu Ende erzählt und eine neue beginnt. Fertig. Das Leben ist doch kein Haufen aneinander gereihter Legosteine sondern ein Haus, bei dem ein Stein den anderen stützt.

Sehr wahr. Das prangern wir auch seit Jahren an.

Zitat:
Zuerst war sie überzeugte Osho-Anhängerin, dann urplötzlich Verlobte eines Inders, der Ashram war vergessen, sie kam zurück nach München und dann trat Alex in ihr Leben. Nein zu Rashid – Ja zu Alex.Und plötzlich arbeitet sie wieder als Architektin, nach Jahren außerhalb des Berufs und will Mann und Wohnung und Kinder.

Tja, die Wirrungen des Drehbuchs. Wenigstens scheinen die Schauspieler selber zu merken wie seltsam das ist.

Zitat:
Joris und Anja bieten mir bestimmt immer wieder gerne ihre Betten an, wenn ich einen Schlafplatz in Köln brauche. Und und und.

Und wenn sie mal an die Ostsee fährst ist da Schneiders Bett ...

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.07.2006, 00:19 
Offline

Registriert: 31.05.2005, 12:34
Beiträge: 7681
Zitat:




Sehr schade finde ich, dass Handlungsstränge meistens nicht wieder aufgegriffen werden. Eine Geschichte ist zu Ende erzählt und eine neue beginnt. Fertig.



Wenn es wenigstens so wäre, dass die Geschichten zu Ende erzählt wären, ehe sie nicht mehr aufgegriffen werden, aber manche Storys versanden ja mittendrin - Ende offen... das regt mich noch viel mehr auf... :motz:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.07.2006, 22:23 
Offline
Onkel
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2006, 13:36
Beiträge: 16214
Spoilerer: Nein
..manchmal muß man auch einfach nur Geduld haben..

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.07.2006, 13:20 
Offline

Registriert: 19.05.2006, 09:04
Beiträge: 83
Wohnort: Bern, Schweiz
Und warum genau ist auf der OFF nicht mehr das ganze Interview nachzulesen? :motz:

_________________
Koma? Egal!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.07.2006, 14:52 
Offline

Registriert: 31.05.2005, 12:34
Beiträge: 7681
Messi hat geschrieben:
..manchmal muß man auch einfach nur Geduld haben..



Ich glaube Geduld hilft da auch nicht. Gut, manchmal hat man Glück und es wird schon noch mal ne ältere Story aufgegriffen (wenigstens ansatzweise).
Aber der Großteil der versandeten Story bleibt unvollendet und der Großteil der versandeten Figuren werden so behandelt, als ob sie nie da gewesen wären... :sad: :???:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.09.2006, 11:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.03.2006, 14:30
Beiträge: 468
Wohnort: Nizza von Bayern
Lieblings-Rolle: Frühlingsrolle
Spielt jetzt bald mit Christoph Maria Herbst aka Stromberg, sone Hochzeitskomödienserie, oder so....

_________________
Ich verwende das Wort Sau zu oft!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.09.2006, 14:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2006, 14:10
Beiträge: 409
Wohnort: Antarctica
Schade, dass sie weg ist - ist eine der wenigen Frauen, die man auch anschauen konnte...

_________________
me hates helga beimer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 74 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Ähnliche Beiträge

Folge 1066: "Marion und Alex"
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: Messi
Antworten: 187
Hanz-Beimer-Avatar-Quiz
Forum: Spiele...
Autor: Anonymous
Antworten: 295
Marion und Alex im Reisebüro - Welcher Song ???
Forum: Sonstiges...
Autor: Platin
Antworten: 10
Beimer Beimer
Forum: Ehemalige Darsteller
Autor: dani
Antworten: 35
Ute Weigel/Ulrike Scheel
Forum: Ehemalige Darsteller
Autor: Gast9
Antworten: 8

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe

Impressum | Datenschutz