2004-2019
Aktuelle Zeit: 19.09.2019, 02:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Hacker am Werk
BeitragVerfasst: 14.12.2009, 21:32 
Offline

Registriert: 06.01.2006, 14:03
Beiträge: 12436
Geschlecht: männlich
Lieblings-Rolle: Marcella
Spoilerer: Ja
ich denke auch-davon sollten wir uns nicht verrückt machen lassen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hacker am Werk
BeitragVerfasst: 14.12.2009, 21:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.05.2006, 23:07
Beiträge: 4666
Lieblings-Rolle: Frau und Herr Birkhahn
Spoilerer: Nein
Steinburger hat geschrieben:
Habt ihr ein vernünftiges Paßwort, passiert auch nichts. Immer schön locker durch die Hose atmen.


:lol: Der Spruch ist lustig. Du wirst lachen, aber eine gute Atmung erlernt man mit ähnlichen Vorstellungen :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hacker am Werk
BeitragVerfasst: 16.12.2009, 03:27 
Das ist leider keine Seltenheit. Ich wurde in einem anderen Forum schon mal gehackt. Derjenige hat dann quasi in meinem Namen dort gewütet, das war dann auch der Untergang dieses Forums und mich persönlich hats sehr betroffen gemacht. Ich hoffe, dieses Forum bleibt davon verschont.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hacker am Werk
BeitragVerfasst: 16.12.2009, 12:13 
KlingsElse hat geschrieben:
[...]und mich persönlich hats sehr betroffen gemacht.[...]

Du bist doch Sozialarbeiter von Beruf, oder?

Dann paßt's ja... ;-)


Zum Thema: Gut daß die Hackerei publik gemacht wird, habe mein Passwort nun verkompliziert. Zwar war mein altes schon nicht leicht erratbar (und sollte auch Brute-Force-Angriffen standhalten), aber Sicherheit ist nunmal die Mutter der Porzellankiste.

Aber es ist auch unglaublich, wie bedenkenlos Passwörter gewählt werden, auch von intelligenten Menschen (wie man sie an der Uni anzutreffen vermutet): Unser Sysadmin konnte mit Standardsoftware auf Anhieb etwa 5 (von ca. 50) Passwörtern knacken, als er unsere Gruppen-IT auf Sicherheit getestet hat.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hacker am Werk
BeitragVerfasst: 16.12.2009, 12:33 
Goedel hat geschrieben:
Aber es ist auch unglaublich, wie bedenkenlos Passwörter gewählt werden, auch von intelligenten Menschen (wie man sie an der Uni anzutreffen vermutet): Unser Sysadmin konnte mit Standardsoftware auf Anhieb etwa 5 (von ca. 50) Passwörtern knacken, als er unsere Gruppen-IT auf Sicherheit getestet hat.

würde mich wirklich interessieren, was man da falsch machen kann. hier geht es ja offensichtlich nicht darum, das passwort zu erraten, sondern mit einem bestimmten programm aufzuschlüsseln.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hacker am Werk
BeitragVerfasst: 16.12.2009, 13:40 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38200
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Es ist auch ein Unterschied, ob da ein PW im Web gebraucht wird oder ob man direkt an einen PW-Geschützen PC dran kommt. Im letzten Fall kann man ein Programm "dranhängen".

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hacker am Werk
BeitragVerfasst: 16.12.2009, 13:56 
Hamlet hat geschrieben:
Es ist auch ein Unterschied, ob da ein PW im Web gebraucht wird oder ob man direkt an einen PW-Geschützen PC dran kommt. Im letzten Fall kann man ein Programm "dranhängen".

verstehe ich das richtig, wenn ich ergänze: ... direkt an einen PW-Geschützen PC dran kommt. Nur im letzten Fall kann man ein Programm "dranhängen"


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hacker am Werk
BeitragVerfasst: 19.01.2010, 11:51 
Offline

Registriert: 27.05.2009, 09:50
Beiträge: 45
Hamlet hat geschrieben:
Diavolezza hat geschrieben:
Wie viele Fehlversuche hat man, bis man rausgeschmissen wird? Manchmal vertippe ich mich und komme erst beim 3. Versuch ins Forum. Bisher hatte ich noch keine Meldung, dass ich zu viele Versuche gehabt hätte.


Dann bist du auf den letzten Drücker reingekommen.

Dann könnte ich ja jemand ganz einfach ärgern indem ich mich dreimal mit seinem Namen einzuloggen versuche und er danach nicht mehr reinkommt?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe

Impressum | Datenschutz