2004-2019
Aktuelle Zeit: 19.09.2019, 16:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 03.02.2010, 00:20 
Offline

Registriert: 16.03.2005, 12:13
Beiträge: 27339
Spoilerer: Ja
emz hat geschrieben:
...ich kenne bislang niemanden, der durch kernenergie zu schaden gekommen ist, aber viele menschen die bei autounfällen gestorben sind oder lebenslange schäden davon getragen haben...

...diesen Satz aus Deinem posting könnte ich so unterschreiben, emz. Wir haben in unserem Familien-/Freundeskreis auch schon liebe Menschen durch Autounfälle verloren, nicht jedoch durch Kernenergie.

Dennoch - die Kernenergie ist lebensgefährlich. Nehmen wir einmal die Folgen der Atomkatastrophe von Tschernobyl vom 26. April 1986.

Es verstarben alleine bis Ende 2006 circa 100000 Arbeiter, die unmitelbar an den Aufräumarbeiten in Tschernobyl beteiligt waren. Wie viele Menschen darüberhinaus an den Strahlenschäden durch Tschernobyl starben, lässt sich auch bis heute nur schätzen.

Ein anderer Punkt ist die Häufigkeit von Leukämieerkrankungen bei Kindern, die in der Nähe von Atomkraftwerken wohnen. Zwar fehlt hier noch der konkrete Nachweis - aber das kann doch kein Zufall sein...?°


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.02.2010, 00:26 
Offline

Registriert: 16.03.2005, 12:13
Beiträge: 27339
Spoilerer: Ja
Steinburger hat geschrieben:
Gut, steigen wir schnellstmöglich aus der Atomenergie aus. Am besten morgen ... morgen soll das beschlossen werden. Jetzt bleibt nur die Frage, wohin mit den Überresten der Atommeiler? Die Uranstäbe müssen entsorgt werden, die Kraftwerke zurückgebaut etc. pp. Wo lassen wir das alles? Einbuddeln und vergessen?

...Steini, das ist doch der springende Punkt, warum ich so vehement gegen Kernernergie bin.

Es gibt bis heute keine vernünftigen Möglichkeiten, Atomkraftwerke wirklich umweltschonend zu verschrotten.

Dazu kommt, dass die Atomkraftwerke in Betrieb genommen wurden, obwohl man keine Möglichkeit hat, den Atommüll langfristig sicher zu entsorgen. Das haben die Politiker, die damals die Betriebsgenehmigungen erteilt haben, gewusst und diese dennoch erteilt. Ein Unding ist das.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.02.2010, 00:47 
Schneidi ° hat geschrieben:
emz hat geschrieben:
...ich kenne bislang niemanden, der durch kernenergie zu schaden gekommen ist, aber viele menschen die bei autounfällen gestorben sind oder lebenslange schäden davon getragen haben...

...diesen Satz aus Deinem posting könnte ich so unterschreiben, emz. Wir haben in unserem Familien-/Freundeskreis auch schon liebe Menschen durch Autounfälle verloren, nicht jedoch durch Kernenergie.

Dennoch - die Kernenergie ist lebensgefährlich. Nehmen wir einmal die Folgen der Atomkatastrophe von Tschernobyl vom 26. April 1986.

Es verstarben alleine bis Ende 2006 circa 100000 Arbeiter, die unmitelbar an den Aufräumarbeiten in Tschernobyl beteiligt waren. Wie viele Menschen darüberhinaus an den Strahlenschäden durch Tschernobyl starben, lässt sich auch bis heute nur schätzen.

Ein anderer Punkt ist die Häufigkeit von Leukämieerkrankungen bei Kindern, die in der Nähe von Atomkraftwerken wohnen. Zwar fehlt hier noch der konkrete Nachweis - aber das kann doch kein Zufall sein...?°

unsere kraftwerke sind aber in punkto sicherheit nicht mit tschernobyl vergleichbar. und wenn ich die toten auf die jahre und auf die anzahl der bestehenden atomkraftwerke hochrechne, dann sieht es schon gar nicht mehr so schlimm aus.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.02.2010, 01:11 
Offline
Bundespräsident des Forums
Benutzeravatar

Registriert: 25.08.2009, 17:55
Beiträge: 3206
Geschlecht: männlich
Lieblings-Rolle: Marion, BTW
Spoilerer: Ja
Steinburger hat geschrieben:
Gut, steigen wir schnellstmöglich aus der Atomenergie aus. Am besten morgen ... morgen soll das beschlossen werden. Jetzt bleibt nur die Frage, wohin mit den Überresten der Atommeiler? Die Uranstäbe müssen entsorgt werden, die Kraftwerke zurückgebaut etc. pp. Wo lassen wir das alles? Einbuddeln und vergessen?


Naja, aber das kann ja kein Argument fuer laengere Laufzeiten sein, wenn wir sagen, dass wir keinen Plan fuer den Rueckbau haben und daher die Meiler einfach am Netz lassen. Trotzdem halte ich die Meiler fuer sicher und stimme Verlaengerungen zu. Das Dumme ist, dass so mancher Neubau besser waere als Laufzeiten von alten Meilern zu verlaengern. Aber das bekommst du nicht durxhgesetzt.

_________________
STH, Ihr polythematischer Ehrlich-Forum-Fozzie!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.02.2010, 01:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.04.2006, 13:03
Beiträge: 3700
Spoilerer: Ja
Vieleicht haben wir aber auch bis jetzt einfach nur Glück gehabt. :roll:

Ich kann nicht verstehen, warum man mit einer (Lebens-) Gefahr so selbstverständlich umgehen kann, wie unsere Politiker das tun.Und mit diesem nicht abbaubaren Strahlenmüll denken wir überhaupt nicht daran, was wir nachfolgenden Generationen antun.

Also wenns nach mir ginge, unbedingt abschalten diese gefährlichen Dinger. :motz:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.02.2010, 01:16 
Offline

Registriert: 16.03.2005, 12:13
Beiträge: 27339
Spoilerer: Ja
emz hat geschrieben:
unsere kraftwerke sind aber in punkto sicherheit nicht mit tschernobyl vergleichbar...

...das ist zu einem gewissen Teil sicher richtig, trägt aber nur unwesentlich zu meiner Beruhigung bei.

Ich stelle mir oft die Frage - in welches Land fliehe ich eigentlich, wenn es hier in Deutschland zu einem atomaren Unfall schwerstmöglichen Ausmaßes kommt...?°

Kann ich überhaupt fliehen...?° Was ist mit meiner Familie...?° Und - und - und...

Komme ich überhaupt noch rechtzeitig weg, ehe die Wolke mich erreicht hat...?°

In der Theorie sind meine Frau und ich uns einig. Aber wie sieht dann nachher die Praxis aus...?° :-k


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.02.2010, 01:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.04.2006, 13:03
Beiträge: 3700
Spoilerer: Ja
Schneidi, da stimme ich dir 100 pro zu. Und nein, wir kommen dann nicht mehr weg, so traurig das ist...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.02.2010, 03:56 
ich würde mal sagen, die frage, in welches land man fliehen könnte, die dürfte sich erübrigen. denn unsere straßen schaffen heute noch nicht mal den urlaubsverkehr. es sei denn, man versucht es zu fuß. da dürfte aber die wolke schneller sein. also wozu darüber nachdenken, das verdirbt mir nur die laune.

also meine gefahren für leib und leben, die sehe ich ganz woanders, bestimmt nicht in atomkraftwerken.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.02.2010, 10:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2006, 01:28
Beiträge: 7733
Spoilerer: Ja
Fan seit: 08.12.1985
STH hat geschrieben:
Naja, aber das kann ja kein Argument fuer laengere Laufzeiten sein, wenn wir sagen, dass wir keinen Plan fuer den Rueckbau haben und daher die Meiler einfach am Netz lassen. Trotzdem halte ich die Meiler fuer sicher und stimme Verlaengerungen zu. Das Dumme ist, dass so mancher Neubau besser waere als Laufzeiten von alten Meilern zu verlaengern. Aber das bekommst du nicht durxhgesetzt.


Natürlich ist das kein Argument für eine Laufzeitverlängerung. Aber es zeigt auf, daß wir trotz eines Atomausstiegs immer noch das Problem der Beseitigung haben und somit das Atomproblem nicht gelöst bekommen. Uran-235 hat eine Halbwertzeit von ~700 Millionen Jahren. Das kann man nicht so leicht aussitzen.

Bei uns in der Nähe in Brunsbüttel soll neben dem AKW ein Kohlekraftwerk gebaut werden. Was das Ding an CO2 rauspustet ist ebenfalls eine riesige Umweltsünde. Deswegen sind die Bewohner auch alle dagegen.

_________________
Killing folks is easy, being politically correct is a pain in the ass! -
ACHMED,THE DEAD TERRORIST


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.02.2010, 15:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.07.2007, 20:35
Beiträge: 1260
Wohnort: gera-bieblach thüringen
Geschlecht: Männlicher Single
Sternzeichen: löwe
Lieblings-Rolle: jimmi;adi,alle zenkers
Lieblings-Folge: Iffi und Klaus
Spoilerer: Ja
Fan seit: seit folge 1
Stimmung: listrasüchtig
Schneidi ° hat geschrieben:
Steinburger hat geschrieben:
...Sitzgurt Gabriel und Wowi ... na, dann wird's ja bald auf In- und Auslandsflügen Champagner aus roten Pumps geben.

...das würde dem rot-grünen Koalitionsklima durchaus zuträglich sein und für ein Plus an Heiterkeit sorgen.

Wir brauchen nicht nur eine sachthemenorientierte Politik, sondern in erster Linie eine menschenorientierte Politik und danach sind Prioritäten zu setzen und Finanzen zu verteilen.

Herbert Wehner drosch einst mit seinen Halbschuhen auf das Rednerpult des Deutschen Bundestages ein - Klaus Wowereit benutzt dafür rote Pumps. So wandelt sich die Zeit.

Und hoffentlich geschieht das alles vor dem Jahr 2013.


Das glaube ich kaum,obwohl ich es mir auch wünschen würde. ;-) Vor 2017 wird die Spd im Bund wohl keine Regierungsverantwortung übernehmen.Dafür hat sie in den letzten 11 Jahren zu viel Mist gebaut.

1.Hartz 4(obwohl ich den Grundgedanke für richtig halte)aber zu viele "handwerkliche Fehler"
2.Afgahnistan krieg
3.Mehrwertsteuererhöhung,Obwohl man im Wahlkampf (2005)noch strikt dagegen war und dann machen sie einfach mit.

Außerdem für Rot/grün wird es wohl in Zukunft kaum für eine 2er Koalition aus SPD und Grünen reichen,da sie in Zukunft wohl kaum über 30%kommen wird.da muß man sich wohl noch einen dritten suchen.

_________________
Manchmal ist das Licht am Ende des Tunnels leider nur eine entgegen kommende Lokomotive!


https://secure.weltbild-marktplatz.de/w ... r&x=27&y=7


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.02.2010, 18:50 
Offline

Registriert: 16.03.2005, 12:13
Beiträge: 27339
Spoilerer: Ja
emz hat geschrieben:
...also meine gefahren für leib und leben, die sehe ich ganz woanders, bestimmt nicht in atomkraftwerken.

...so sieht es jeder von uns unterschiedlich, emz.

Meine TOP-Five, um vorzeitig ungewollt ums Leben zu kommen, sind je nach Wohn- bzw. Auffenthaltsort, an dem ich mich gerade befinde...:

1.) 1 GAU in einem Atomkraftwerk mitten hier in Deutschland;
2.) eine schwere Erkrankung;
3.) ein schwerer Verkehrsunfall;
4.) AIDS;
5.) Badeunfall in der Ostsee.

Möge ich von alledem verschont bleiben.

Wo siehst Du denn Deine Gefahren für Dich für Leib und Leben, emz...?°


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.02.2010, 12:47 
Offline
Bundespräsident des Forums
Benutzeravatar

Registriert: 25.08.2009, 17:55
Beiträge: 3206
Geschlecht: männlich
Lieblings-Rolle: Marion, BTW
Spoilerer: Ja
Schneidi ° hat geschrieben:

Meine TOP-Five, um vorzeitig ungewollt ums Leben zu kommen, sind je nach Wohn- bzw. Auffenthaltsort, an dem ich mich gerade befinde...:

1.) 1 GAU in einem Atomkraftwerk mitten hier in Deutschland;
2.) eine schwere Erkrankung;
3.) ein schwerer Verkehrsunfall;
4.) AIDS;
5.) Badeunfall in der Ostsee.
°


Was ist der Unterschied zwischen 2 und 4? Bei 2 und 3 würde ich mitgehen.
Wie stehst du zu einem Terroranschlag (aka "terroristischer Akt des Terrors")?

_________________
STH, Ihr polythematischer Ehrlich-Forum-Fozzie!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Folge 1404: "Schwarz"
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: MünchnerBua
Antworten: 82
Das Wort zum Tage
Forum: Laberecke
Autor: Schrammel
Antworten: 106
Aktuelles vom Tage
Forum: Laberecke
Autor: Anonymous
Antworten: 86

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe

Impressum | Datenschutz