2004-2019
Aktuelle Zeit: 22.09.2019, 01:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 87 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelles vom Tage
BeitragVerfasst: 17.09.2009, 23:50 
Natürlich weiß ich was das SELBST ist. Hab das schließlich vier Jahre studiert und setze mich damit täglich in meiner Arbeit auseinander.

Was ich mit den "körperliche Zuwendungen" will? Das war ein Beispiel für die Zwischentöne in der Kommunikation, das war doch deine Ausgangsfrage...

Wie gesagt, mein Angebot steht, empfinde den Chat übringends nicht als "hintenrum", da er öffentlich zugänglich ist.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelles vom Tage
BeitragVerfasst: 18.09.2009, 00:14 
Offline

Registriert: 23.03.2009, 17:38
Beiträge: 175
Geschlecht: m
Spoilerer: Nein
Fan seit: ewig
Okay, das Selbst meint also den gesunden Narzissmus, wie du weißt. Selbstverlust , bis hin zum Strukturdefekt- meint demnach den pathologischen Narzissmus.


Wenn jetzt also kein Selbst aufgebaut werden konnte ( unempathische/overprotective Bezugsperson/abwesende Bezugsp./u.v.m) dann kommt es zu Leere. Leere = Abwesenheit eines adäquaten Gefühlslebens.Diese Leere wird mit Bewunderung von außen gefüllt ( macht jeder Künstler, aber nicht nur die). Fällt die aber weg( falls sie je da war), dann kommt es zum Zusammenbruch des mühsam aufrechterhaltenen Selbst . Manchmal dauert das lange, kann aber auch schnell gehen- je nachdem.

Kommt aber jetzt eine bestimmte Kränkung dazu, dann hab ichs mit ner narzisstischen Kränkung zu tun. Das ist fast wie Sterben.
Dies bedeutet: Depression ( Depression ist synonym für Leere).

Depression ist immer implizit lebensgefährlich.
Wenn man sie nicht überwindet, kommt es vielleicht zum Suizid. Ne andere Form davon ist der erweiterte Selbstmord, der tatsächlich beim Amoklauf ne Rolle spielt. Aber natürlich eben auch bei Familientragödien, die Amokläufen insoweit nicht unähnlich sind.


Wenn das jetzt also die Basis ist, könnte man darüber diskutieren, WORIN die Gefahr besteht , kein Selbst aufbauen zu können. Dieses wird ja vor allem in den ersten 3 Jahren "sozialisiert", somit wären wir jetzt beim Thema und um die Basis gings mir halt:

WIE mache ich einen Menschen zu einem, der sich sich seines Selbst bewußt ist? Oder umgekehrt: WODURCH kommt es zu Strukturdefekten, also defekte Selbst-werdung?

Und da bin ich tatsächlich nicht ganz deiner Meinung. Das ist mir viel zu eindimensional. aber das könnte man ja via Diskussion ändern.

Jaa, nee. ich diskutiere nicht gerne in Chats oder ähnlichem. Das hat mit Öffentlichkeit nur am Rande etwas zu tun.Danke fürs Angebot.

Ich machs wie Schneider: ich will mir doch deine Postings unters Kopfkissen legen können. ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelles vom Tage
BeitragVerfasst: 18.09.2009, 00:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2008, 03:43
Beiträge: 23136
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Steinbock
Lieblings-Rolle: Alex Behrend und BTW!
Spoilerer: Ja
Fan seit: 08.12.1985
Stimmung: heiter
Ich hab diesen Artikel gefunden und wüßte gern, was die Pädagogen/Psychologen/Interessierte unter uns darüber denken....

"Keine Chance für Peggy, Mandy und Chantal?
Sinken die Karriere-Chancen, nur weil man Maik, Peggy oder Cindy heißt? Einer Studie zufolge können die Bildungschancen eines Kindes bereits durch die Wahl des Vornamens beeinflusst werden.

Bestimmte Namen wie Kevin oder Chantal führten bei vielen Lehrerinnen und Lehrern zu negativen Vorurteilen über die Fähigkeiten und das Verhalten des Kindes, sagte die Erziehungswissenschaftlerin Professor Astrid Kaiser.

Sie hat an der Oldenburger Universität eine Untersuchung zum Thema erstellt, die jetzt veröffentlicht wurde. Ergebnis:

• Mit Namen wie Charlotte, Sophie, Marie, Hannah, Alexander, Maximilian, Simon, Lukas oder Jakob werden mit Eigenschaften wie freundlich, leistungsstark und verhaltensunauffällig verbunden, so Kaiser.

• Dagegen gelten der Studie zufolge Kinder namens Mandy, Angelina, Justin oder Maurice als leistungsschwach und verhaltensauffällig. Besonders „Kevin“ habe sich als stereotyper Vorname für einen „verhaltensauffälligen“ Schüler herausgestellt.

In einem Fragebogen fand sich folgender Kommentar: „Kevin ist kein Name, sondern eine Diagnose!“

„Solche einseitigen Erwartungshaltungen führen dazu, dass Schüler in Schubladen gesteckt werden, aus denen sie nur schlecht wieder herauskommen“, sagte Kaiser. Der überwiegende Teil der Grundschullehrer verbinde Persönlichkeitsmerkmale mit Vornamen, ohne darüber nachzudenken.

Nur ein sehr geringer Anteil hält eine kritische Distanz zu Vorurteilen in Verbindung mit Vornamen: „Das ist für die Kinder ein Drama.“ Pädagogen müssten bereits im Studium für die Gefahren solcher Vorurteile sensibilisiert werden, forderte die Professorin.

Die Wissenschaftler hatten knapp 3000 Grundschullehrer anonym befragt. 500 Fragebögen seien für die Studie detailliert ausgewertet worden."

_________________
"Dass diese Frau in meinem Alter noch so gut aussieht..."
(Onkel Franz zu Helga über Isolde Pavarotti am 09.09.99)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelles vom Tage
BeitragVerfasst: 18.09.2009, 01:11 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38203
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
In einem Fragebogen fand sich folgender Kommentar: „Kevin ist kein Name, sondern eine Diagnose!“

So ähnlich hat sich in den 90ern mal eine Grundschullehrerin mir gegenüber zu diesem Namen geäussert. Sie schilderte weiter, daß es in ihrer Klasse in einer Frankfurter Schule mehrere Kevins gäbe (ich meine, sie sagte es wären drei, bin mir aber nicht sicher), alle hätten Übergewicht, alle trügen Jeanslatzhosen (das war in den frühen 90ern. Jetzt würden die so Hosen mit Schritt zwischen den Knien bei freier Arschfalte tragen), bohren in der Nase, seien pampig, ständig müde und einfach nur strunzdoof. Und sie könne diese Kevins auf dem Schulhof nicht auseinander halten. Was aber wohl egal sei...

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelles vom Tage
BeitragVerfasst: 18.09.2009, 07:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2008, 03:43
Beiträge: 23136
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Steinbock
Lieblings-Rolle: Alex Behrend und BTW!
Spoilerer: Ja
Fan seit: 08.12.1985
Stimmung: heiter
Hamlet hat geschrieben:
In einem Fragebogen fand sich folgender Kommentar: „Kevin ist kein Name, sondern eine Diagnose!“

... Jetzt würden die so Hosen mit Schritt zwischen den Knien bei freier Arschfalte tragen), bohren in der Nase, seien pampig, ständig müde und einfach nur strunzdoof. ...


Das, was ich "100-Liter-Hose" nenne... :lach.:

_________________
"Dass diese Frau in meinem Alter noch so gut aussieht..."
(Onkel Franz zu Helga über Isolde Pavarotti am 09.09.99)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelles vom Tage
BeitragVerfasst: 18.09.2009, 18:40 
Schneidi hat geschrieben:
Wir brauchen -beginnend in der Grundschule- dringend neue Schulfächer - Kommunikationstrainung, Friedenserziehung, gewaltfreies Konfliktdeeskalationstraining und vor allem - Antiagressionstraining.

Dann müssen Sprachkurse her für alle unsere Kinder, die nicht richtig Deutsch sprechen oder verstehen können. Genauso würde ich türkisch auf den Unterrichtsplan setzen. Versteht man sich in beiden Sprachen, klappt es mit der Kommunikation und der Konfliktvermeidung um so besser.

Sind Schützenvereine wirklich Sport...?° Ich meine nein. Hier wird unter dem Deckmantel der Geselligkeit das Schießen erlernt und geübt und das ist ganz klar aggressionsfördernd.

Aggressionsfördernd ist eindeutig ein solches Geschreibsel.

1. Wir brauchen keine neuen Schulfächer. In meiner Schulzeit bin ich mehr als genug links-grün-liberal erzogen worden ("die Ausländer sind die Guten", "Wer Cola aus Dosen trinkt, ist ein Verbrecher" usw.); wer mich kennt, weiß, daß das nicht viel gebracht hat.

2. Permanente Ausländer (auch und gerade Schulkinder) müssen gut Deutsch sprechen können. Soweit, so gut. Es mangelt ja hierzulande auch nicht an staatlichen Hilfen für Sprach bzw. Integrationskurse - aber von bestimmten Ausländern (in bestimmten Milieus) werden diese kaum angenommen. Hier sollte man eine weitere Aufenthaltserlaubnis an nachgewiesene Bemühungen, sich zu integrieren, koppeln.

3. Schießen ist ein Sport, ebenso wie Judo oder Boxen (wo ja auch gekämpft wird).


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelles vom Tage
BeitragVerfasst: 18.09.2009, 18:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2008, 16:37
Beiträge: 15709
Geschlecht: w
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lisa, BTW
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1989
Stimmung: super
MünchnerBua hat geschrieben:
Bestimmte Namen wie Kevin oder Chantal führten bei vielen Lehrerinnen und Lehrern zu negativen Vorurteilen über die Fähigkeiten und das Verhalten des Kindes, sagte die Erziehungswissenschaftlerin Professor Astrid Kaiser.

Sie hat an der Oldenburger Universität eine Untersuchung zum Thema erstellt, die jetzt veröffentlicht wurde. Ergebnis:

• Mit Namen wie Charlotte, Sophie, Marie, Hannah, Alexander, Maximilian, Simon, Lukas oder Jakob werden mit Eigenschaften wie freundlich, leistungsstark und verhaltensunauffällig verbunden, so Kaiser.

• Dagegen gelten der Studie zufolge Kinder namens Mandy, Angelina, Justin oder Maurice als leistungsschwach und verhaltensauffällig. Besonders „Kevin“ habe sich als stereotyper Vorname für einen „verhaltensauffälligen“ Schüler herausgestellt.

In einem Fragebogen fand sich folgender Kommentar: „Kevin ist kein Name, sondern eine Diagnose!“

Das kann ich nur bestätigen. Wenn ich den Namen "Kevin" höre, dann assoziiere ich: bildungsfernes Elternhaus, dumm wie die Nacht, rotzfrech.

Klar, das ist ein Vorurteil. Aber oft kann man aus dem Namen des Kindes auf seine Herkunft schließen. Wen ich einen Namen höre, dann hab ich meist eine Vorstellung davon im Kopf, aus welchem Elternhaus diese Kind stammt, wie intelligent es ist, wie es sich verhält. Allerdings ist das bei mir immer nur der erste Eindruck. Wenn ich das Kind einmal kenne, dann spielt der Name für mich keine Rolle mehr. Wenn ich einen Kevin unterrichten würde und der würde sich normal verhalten, würde ich ihn so behandeln, wie einen Philipp oder einen Julian. Ich unterrichte zur Zeit eine Schülerin, deren Vorname in die Kategorie "dumm" fällt. Das Mädchen stammt tatsächlich auch aus einem einfachen, aber engagierten Elternhaus. Das Mädchen ist sehr intelligent und hat auch sehr gute Umgangsformen. Ich habe sie sehr gern und ihr "dummer" Name spielt für mich absolut keine Rolle.

_________________

"Toleranz, mein Lieber. Bist doch auch sonst immer so ein Gutmensch."
(Hajo zu Hantz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelles vom Tage
BeitragVerfasst: 18.09.2009, 19:01 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38203
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Goedel hat geschrieben:
3. Schießen ist ein Sport, ebenso wie Judo oder Boxen (wo ja auch gekämpft wird).


Beim Schießen geht es ums Treffen. Um zu treffen braucht man sowohl körperliche wie mentale Beherrschung. Und Beherrschung zu üben, hat noch niemandem geschadet.


Wir fordern: Eine Luftpistole für Schneider!

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelles vom Tage
BeitragVerfasst: 18.09.2009, 19:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.09.2009, 11:07
Beiträge: 944
Wohnort: Bärlin
Lieblings-Rolle: Jack, Marcella
Spoilerer: Nein
Fan seit: 1985
Und bei den Schützenvereinen geht es zu einem großen Teil ums feiern! :partyman:
Ich weiß von einem Verein hier im Umland, die treffen sich jedes Wochenende, hoch die Tassen und das Schießen verkommt zur Nebensache! :lach.:

_________________
BildQuoten-Checker Herbst 2010Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelles vom Tage
BeitragVerfasst: 18.09.2009, 19:39 
MünchnerBua hat geschrieben:
....Nur ein sehr geringer Anteil hält eine kritische Distanz zu Vorurteilen in Verbindung mit Vornamen: „Das ist für die Kinder ein Drama.“ Pädagogen müssten bereits im Studium für die Gefahren solcher Vorurteile sensibilisiert werden, forderte die Professorin.


Menschen, die in der LehrerINNENausbildung dafür erst sensibilisiert werden müssen , sollten die Finger von diesem Beruf lassen. Ich theoretisiere nicht, ich kenne Lehrerzimmer von innen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelles vom Tage
BeitragVerfasst: 18.09.2009, 19:40 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38203
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Hotte76 hat geschrieben:
Und bei den Schützenvereinen geht es zu einem großen Teil ums feiern! :partyman:
Ich weiß von einem Verein hier im Umland, die treffen sich jedes Wochenende, hoch die Tassen und das Schießen verkommt zur Nebensache! :lach.:


Traditioneller Schützenverein und ernsthafter Sportschütze hat nicht zwingend was miteinander zu tun.

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelles vom Tage
BeitragVerfasst: 18.09.2009, 21:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2008, 03:43
Beiträge: 23136
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Steinbock
Lieblings-Rolle: Alex Behrend und BTW!
Spoilerer: Ja
Fan seit: 08.12.1985
Stimmung: heiter
im hannoveraner Land werden ja auch eher Lüttje Lagen vernichtet als Schießscheiben.... :lach.:

_________________
"Dass diese Frau in meinem Alter noch so gut aussieht..."
(Onkel Franz zu Helga über Isolde Pavarotti am 09.09.99)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelles vom Tage
BeitragVerfasst: 19.09.2009, 12:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2008, 03:43
Beiträge: 23136
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Steinbock
Lieblings-Rolle: Alex Behrend und BTW!
Spoilerer: Ja
Fan seit: 08.12.1985
Stimmung: heiter
O'zapft is' !!!

_________________
"Dass diese Frau in meinem Alter noch so gut aussieht..."
(Onkel Franz zu Helga über Isolde Pavarotti am 09.09.99)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelles vom Tage
BeitragVerfasst: 19.09.2009, 12:48 
Offline

Registriert: 23.03.2009, 17:38
Beiträge: 175
Geschlecht: m
Spoilerer: Nein
Fan seit: ewig
Zitat:
im hannoveraner Land werden ja auch eher Lüttje Lagen vernichtet als Schießscheiben....


hey ;-) , in der Gegend, sagt man dann "hannoversch(es)".Z.B.Hannoversches Tierheim, Hannoversche Zeitung, etc.
Die Endung "-aner" ist den entsprechenden Pferden vorbehalten .
Typisch niedersächsisch halt. :Tach:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelles vom Tage
BeitragVerfasst: 19.09.2009, 13:32 
Offline

Registriert: 16.03.2005, 12:13
Beiträge: 27339
Spoilerer: Ja
Goedel hat geschrieben:
Aggressionsfördernd ist eindeutig ein solches Geschreibsel.

1. Wir brauchen keine neuen Schulfächer. In meiner Schulzeit bin ich mehr als genug links-grün-liberal erzogen worden ("die Ausländer sind die Guten", "Wer Cola aus Dosen trinkt, ist ein Verbrecher" usw.); wer mich kennt, weiß, daß das nicht viel gebracht hat.

2. Permanente Ausländer (auch und gerade Schulkinder) müssen gut Deutsch sprechen können. Soweit, so gut. Es mangelt ja hierzulande auch nicht an staatlichen Hilfen für Sprach bzw. Integrationskurse - aber von bestimmten Ausländern (in bestimmten Milieus) werden diese kaum angenommen. Hier sollte man eine weitere Aufenthaltserlaubnis an nachgewiesene Bemühungen, sich zu integrieren, koppeln.

3. Schießen ist ein Sport, ebenso wie Judo oder Boxen (wo ja auch gekämpft wird).

...in der Zeit, in denen ich das zitierte Gekritzel laß, hätte ich lieber den hochinteressanten Artikel im SPIEGEL über das Atommüllager Asse lesen sollen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelles vom Tage
BeitragVerfasst: 19.09.2009, 13:35 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38203
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Schneidi hat geschrieben:
Goedel hat geschrieben:
(....)

...in der Zeit, in denen ich das zitierte Gekritzel laß, hätte ich lieber den hochinteressanten Artikel im SPIEGEL über das Atommüllager Asse lesen sollen.


Typisches Schneidergekritzel, eine Antwort ist es jedenfalls nicht.

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelles vom Tage
BeitragVerfasst: 19.09.2009, 13:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2008, 03:43
Beiträge: 23136
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Steinbock
Lieblings-Rolle: Alex Behrend und BTW!
Spoilerer: Ja
Fan seit: 08.12.1985
Stimmung: heiter
mahindraX hat geschrieben:
Zitat:
im hannoveraner Land werden ja auch eher Lüttje Lagen vernichtet als Schießscheiben....


hey ;-) , in der Gegend, sagt man dann "hannoversch(es)".Z.B.Hannoversches Tierheim, Hannoversche Zeitung, etc.
Die Endung "-aner" ist den entsprechenden Pferden vorbehalten .
Typisch niedersächsisch halt. :Tach:


Und das mir... der ich jahrelang in Hannover gewohnt hab... :weißnich:

_________________
"Dass diese Frau in meinem Alter noch so gut aussieht..."
(Onkel Franz zu Helga über Isolde Pavarotti am 09.09.99)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelles vom Tage
BeitragVerfasst: 19.09.2009, 17:33 
Offline
Dekadente Tussi

Registriert: 10.03.2005, 00:43
Beiträge: 17901
Spoilerer: Ja
Ich finde die Intention des Threads sehr schön. Schade, dass er schon wieder zerredet wird.

Letzte Woche sind die Eltern, die Schwester und ein Freund der Familie von einer Schülerin schwer verunglückt. Der Freund der Familie ist gestorben und die Schwester liegt schwer verletzt im Krankenhaus... (sweat)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelles vom Tage
BeitragVerfasst: 19.09.2009, 19:36 
Offline

Registriert: 23.03.2009, 17:38
Beiträge: 175
Geschlecht: m
Spoilerer: Nein
Fan seit: ewig
Das ist sehr traurig. Mein Beileid!(unbekannterweise)

Dachte, dass es sich hier um ÖFFENTLICHE Nachrichten drehen sollte? Nur die kann man ja überhaupt (kontrovers, konstruktiv)diskutieren.
Dann habe ich mich wohl in der Intention des threads getäuscht. *kopfkratz*


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelles vom Tage
BeitragVerfasst: 19.09.2009, 19:52 
Hamlet hat geschrieben:
Traditioneller Schützenverein und ernsthafter Sportschütze hat nicht zwingend was miteinander zu tun.

Mit Gewalt haben aber beide nichts zu tun. Für die einen ist Schießen ein Sport, für die anderen Anlaß Geselligkeit zu pflegen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 87 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Ähnliche Beiträge

Das Wort zum Tage
Forum: Laberecke
Autor: Schrammel
Antworten: 106
100 Tage Schwarz /Gelbe Koalition
Forum: Laberecke
Autor: listrafan gera
Antworten: 31

Tags

Schule

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe

Impressum | Datenschutz