2004-2019
Aktuelle Zeit: 15.12.2019, 14:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 893 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 41, 42, 43, 44, 45
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Buch
BeitragVerfasst: 24.10.2017, 15:23 
Online
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 11:55
Beiträge: 38546
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Stephan Rother: „Empfängnisverhütung war im Mittelalter ein wichtiges Thema. Eine Handschrift aus dem Kloster St. Gallen rät: „Damit eine Frau nicht empfängt, entferne man des Nachts einem lebenden Wiesel die Hoden und lasse das Tier wieder laufen. Anschließend wickle man die Hoden in eine Eselshaut und binde sie der Frau um. Dann wird sie nicht schwanger.“ Funktioniert garantiert…welcher Mann mit klarem Verstand würde denn auch eine Frau anrühren, die nachts durch den Wald streift, um den Wieseln die Hoden abzuschneiden.“


http://www.focus.de/kultur/buecher/die- ... 59575.html

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Buch
BeitragVerfasst: 26.10.2017, 19:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.11.2015, 19:16
Beiträge: 13439
Wohnort: Westlicher Pott
Geschlecht: W
Sternzeichen: Krebs
Lieblings-Rolle: Käthe, ADI,Phillip
Lieblings-Folge: Fast alle
Spoilerer: Ja
Fan seit: Von Anfang an
Stimmung: Ok
Empfehlenswert: Mariana Leky: was man von hier aus sehen kann

_________________
Sach ma nix!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Buch
BeitragVerfasst: 10.11.2017, 11:49 
Online
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 11:55
Beiträge: 38546
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Vor 150 Jahren erschien Reclams "Universal-Bibliothek"

Lesestoff, für alle erschwinglich

http://www.deutschlandfunk.de/vor-150-j ... 71.de.html

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Buch
BeitragVerfasst: 15.03.2018, 23:28 
Online
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 11:55
Beiträge: 38546
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Moin!

Eine meiner Lieblingsstellen der Literatur:


Es waren schon einige Stunden seit dem Essen verflossen und noch hatte niemand eine Zwiesprache gehalten von der ganzen Nachbarschaft. Da fand der Schuhmacher wahrscheinlich, daß es Zeit sei, eine kleine Erholungspause zu eröffnen, und nieste so laut und mutwillig: hupschi! daß alle Fenster zitterten und der Buchbinder gegenüber, der eigentlich kein Buchbinder war, sondern nur so aus dem Stegreif allerhand Pappkästchen zusammenleimte und an der Türe ein verwittertes Glaskästchen hängen hatte, in welchem eine Stange Siegellack an der Sonne krumm wurde, dieser Buchbinder rief. Zur Gesundheit! und alle Nachbarsleute lachten. Einer nach dem andern steckte den Kopf durch das Fenster, einige traten sogar vor die Türe und gaben sich Prisen, und so war das Zeichen gegeben zu einer kleinen Nachmittagsunterhaltung und zu einem fröhlichen Gelächter während des Vesperkaffees, der schon aus allen Häusern duftete und zichorierte. Diese hatten endlich gelernt, sich aus wenigem einen Spaß zu machen.

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Buch
BeitragVerfasst: 02.02.2019, 11:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2009, 22:13
Beiträge: 930
Wohnort: Panik-Hauptstadt
Geschlecht: weiblich
Spoilerer: Nein
Fan seit: 1991
Stimmung: barbarisch
Neulich bin ich im Netz auf den Begriff „Tsundoku“ gestoßen, der aus dem Japanischen stammt und wörtlich bedeutet „Bücher anhäufen“ oder sinngemäß „Mehr Bücher kaufen, als man lesen kann“. Ich kannte den Begriff noch nicht, aber er scheint international bekannt zu sein, vielleicht kennen ihn ja hier auch schon einige?... Ich finde es jedenfalls genial, dass es einen festen Ausdruck für das gibt, was ich quasi schon mein Leben lang mache... ;-)

Dazu ein sehr schönes und treffendes Zitat vom amerikanischen Autor, Verleger und Büchersammler Alfred Edward Newton (1864-1940):

„Even when reading is impossible, the presence of books acquired produces such an ecstasy that the buying of more books than one can read is nothing less than the soul reaching towards infinity... - We cherish books even if unread, their mere presence exudes comfort, their ready access reassurance.“

Für diejenigen, die mögen, ist hier die deutsche Übersetzung (ich weiß, „Geborgenheit“ ist eine etwas freie Übersetzung von „reassurance“, aber ich fand’s hier ganz treffend):

„Auch wenn es einem nicht möglich ist zu lesen, bewirkt das Vorhandensein von Büchern, die man erworben hat, solch ein Glücksgefühl, dass das Kaufen von mehr Büchern, als man lesen kann, nichts weniger ist als ein Greifen der Seele nach der Unendlichkeit... Wir halten Bücher in Ehren, selbst wenn sie ungelesen sind; ihr bloßes Vorhandensein strahlt etwas Beruhigendes und Behagliches aus; ihre stetige Verfügbarkeit löst ein Gefühl von Geborgenheit aus.“

_________________
Ich mach mein Ding
egal was die andern sagen
Ich geh meinen Weg, ob grade ob schräg
das ist egal
(U.L.)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Buch
BeitragVerfasst: 02.02.2019, 11:39 
Online
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 11:55
Beiträge: 38546
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
BarbaraCT hat geschrieben:
Neulich bin ich im Netz auf den Begriff „Tsundoku“ gestoßen, der aus dem Japanischen stammt und wörtlich bedeutet „Bücher anhäufen“ oder sinngemäß „Mehr Bücher kaufen, als man lesen kann“.


Hierin -D- nennt man das wohl "bibliophil".

Ein Raum ohne Bücher (ausgenommen natürlich das Bad und dergleichen) löst bei mir Frostgefühle aus. Hier bei uns stapeln sich in jedem Zimmer Bücher. Ich weiß aber, dass es nicht wenige Leute gibt, die uns deshalb für bekloppt halten.

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Buch
BeitragVerfasst: 02.02.2019, 12:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2015, 15:58
Beiträge: 5199
Geschlecht: w
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1. Folge
Neulich eine jugendliche Nachbarin, die ein Paket abgeholt hat und einen Blick in unser Wohnzimmer warf: "Sie hamn aber viele Bücher. Is das nich erdrückend für Sie?" Nein, für mich nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Buch
BeitragVerfasst: 02.02.2019, 12:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2009, 22:13
Beiträge: 930
Wohnort: Panik-Hauptstadt
Geschlecht: weiblich
Spoilerer: Nein
Fan seit: 1991
Stimmung: barbarisch
Ich kann mir auch nicht vorstellen, wie jemand eine große Ansammlung von Büchern als "erdrückend" empfinden kann... Ich kenne auch Leute, die ihre gesamten Bücher nicht im Wohnzimmer lagern, sondern z.B. im Arbeitszimmer. Könnte ich mir für mich nicht vorstellen. Aber gut, jedem das Seine...

"Bibliophil" trifft es auch ganz gut, denk ich. Aber gerade dieses "Anhäufen" in dem Tsundoku-Begriff gefällt mir. ;-)

_________________
Ich mach mein Ding
egal was die andern sagen
Ich geh meinen Weg, ob grade ob schräg
das ist egal
(U.L.)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Buch
BeitragVerfasst: 02.02.2019, 12:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2015, 15:58
Beiträge: 5199
Geschlecht: w
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1. Folge
Im Arbeitszimmer stehen meine Bücher, die ich für die Arbeit brauche. Die möchte ich tatsächlich nicht im Wohnzimmer, wo ich abschalten möchte, haben. ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Buch
BeitragVerfasst: 02.02.2019, 16:12 
Offline

Registriert: 30.11.2013, 11:22
Beiträge: 1653
Lieblings-Rolle: Dr. Iris Brooks :)
Lieblings-Folge: Die, in der Momo sein Zimmer zerdeppert
Spoilerer: Nein
Fan seit: 1985
Bei mir stehen 3 Billy-Regale doppelreihig vollgepackt im Wohnzimmer und im Arbeits-Schlafzimmer nur meine "Arbeits"bücher... Hmm, erdrückend wärs, wenn das Zeugs alles auf dem Boden herumliegen würde oder sich in kleinen Türmchen rund ums Bett stapelte.
Und das ich mehr Bücher habe, als dass ich sie lesen könnte, ja, dafür brauch ich keinen Begriff mehr. Selbst wenn ich jedes Buch in einer Woche schaffen würde, ich bräuchte beim derzeitigen Stand knapp 5 Jahre um alles abzubauen. Aber da sind auch Schinken drunter, die man nicht mal in einem Monat schafft (u.a. auch der Ulysses im Original...)

_________________
:Gungi: Konfuse sagt: Lieber arm dran als Schwanz ab. :Gungi:
(Gung zu Olaf, Folge 799 "Konfuzes Rache")


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Buch
BeitragVerfasst: 02.02.2019, 16:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2009, 22:13
Beiträge: 930
Wohnort: Panik-Hauptstadt
Geschlecht: weiblich
Spoilerer: Nein
Fan seit: 1991
Stimmung: barbarisch
Ja, dass man das aufteilt in Arbeitsbücher im Arbeitszimmer und sonstige Bücher im Wohnzimmer, leuchtet mir auch ein, aber ich kenne halt Leute, die haben alle Bücher im Arbeitszimmer (also auch Belletristik etc.) und gar keine im Wohnzimmer, und da "fröstelt" es mich auch, um bei Hamlets Formulierung zu bleiben...
Aber wie gesagt, das muss natürrrrlich jeder selber wissen!

_________________
Ich mach mein Ding
egal was die andern sagen
Ich geh meinen Weg, ob grade ob schräg
das ist egal
(U.L.)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Buch
BeitragVerfasst: 02.02.2019, 17:56 
Offline

Registriert: 30.11.2013, 11:22
Beiträge: 1653
Lieblings-Rolle: Dr. Iris Brooks :)
Lieblings-Folge: Die, in der Momo sein Zimmer zerdeppert
Spoilerer: Nein
Fan seit: 1985
Aber warum hat man denn Romane (für die Couch, fürs Klo, für irgendwo) im Arbeitszimmer? Um einmal NICHT permanent zu arbeiten/ am Rechner zu hocken, gehe ich extra ins Wohnzimmer und bin froh, dass man auch liegend kopfüber ans Regal ranreicht und immer irgendwas findet, was man noch nicht gelesen hat... (Also die Leute brauchen sich dann nicht über Überarbeitung (aka "Börnaut" [Burnout]) zu beschweren (ohne, dass ich das Thema hier lächerlich machen möchte, wenn es denn echt ist.))

_________________
:Gungi: Konfuse sagt: Lieber arm dran als Schwanz ab. :Gungi:
(Gung zu Olaf, Folge 799 "Konfuzes Rache")


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Buch
BeitragVerfasst: 29.05.2019, 06:05 
Online
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 11:55
Beiträge: 38546
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
An dem Tag, als Ernst Bloch verstorben war, ging ich mit Freunden vom Steinweg kommend durch die obere Altstadt Marburgs. Oben auf der Bergkuppe gab es eine Studentenkneipe, an der eine Steintreppe mit 4 oder 5 Stufen zur Eingangstür führte. Die letzten Sonnenstrahlen streiften malerisch Treppe und Tür der Kneipe im alten Fachwerkhaus. Jäh wurde die Tür geöffnet und fast zeitgleich flog ein junger Mann waagerecht durch die Türöffnung, über die Treppenstufen und landete unsanft auf dem Kopfsteinpflaster der Straße. In der Tür dann ein Hüne von Mensch; wilde Haare, wilder Bart und laute Stimme: "WAS WEISST DU DUMMES ARSCHLOCH SCHON WER ERNST BLOCH WAR!" - - - Marburg! ---

Ach ja, der von mir hochgeschätzte Schauspieler und Theatermacher Oskar Werner sollte ein Sonntagsmatinee des Marburger Kulturvereins mit Rezitationen gestalten. Werner machte den Fehler und traf sich am Abend zuvor mit den Weibern diese Kulturvereins. Danach hat er sich im Hotelzimmer tot gesoffen. --- Marburg! ---

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 893 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 41, 42, 43, 44, 45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Ähnliche Beiträge

Buch: Irene Fischer "Vorsicht, Dreharbeiten"
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: Christian
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe

Impressum | Datenschutz