2004-2019
Aktuelle Zeit: 22.09.2019, 01:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 207 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: der liebe nachwuchs
BeitragVerfasst: 16.10.2010, 02:37 
Offline
Dekadente Tussi

Registriert: 10.03.2005, 00:43
Beiträge: 17901
Spoilerer: Ja
Viech hat geschrieben:
Beispiel Ernährung, ich wüsste jetzt nicht, wie ich ein Neugeborenes ernähren sollte, wann man mit Muttermilch aufhört, wie oft es essen muss, wann es schlafen sollte, etc. etc. ...

Das ist eine gute Frage, da weiß ich auch überhaupt nicht Bescheid und wäre total aufgeschmissen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: der liebe nachwuchs
BeitragVerfasst: 16.10.2010, 03:05 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38203
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Vanessa hat geschrieben:
Viech hat geschrieben:
Beispiel Ernährung, ich wüsste jetzt nicht, wie ich ein Neugeborenes ernähren sollte, wann man mit Muttermilch aufhört, wie oft es essen muss, wann es schlafen sollte, etc. etc. ...

Das ist eine gute Frage, da weiß ich auch überhaupt nicht Bescheid und wäre total aufgeschmissen...


Das merkst du dann schon.


*RABÄÄÄÄÄH!*

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: der liebe nachwuchs
BeitragVerfasst: 16.10.2010, 10:31 
Offline

Registriert: 29.05.2008, 19:22
Beiträge: 689
Spoilerer: Ja
bei wichtigen grundlagen wie ernährung und so hab ich meine hebamme gefragt die mich schon während der schwangerschaft begleitet hat. die hat mir auch einen wickelkurs gegeben und gezeigt wie man ein baby hält und so
die hebamme habe ich durch das jugendamt bekommen weil ich ja relativ jung mutter geworden bin, diese hebamme kam auch noch der geburt ab und zu vorbei


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: der liebe nachwuchs
BeitragVerfasst: 20.10.2010, 12:13 
Offline

Registriert: 21.07.2009, 11:12
Beiträge: 9913
Spoilerer: Ja
Fan seit: ca. 1999
Ja und mich überrascht immer wieder, was das Essen und etc. betrifft, wenn ich bei den Kindern meiner Freundin sehe. Ehrlich gesagt, wusste ich das alles net, meine Freundin vorher auch net. Trotzdem toll, immer wieder was Neues dazu zu lernen.

_________________
Powerposter Sommer 2009
Quoten-Checkerin Winter 2010/11
(2. Platz)

... und Lila-Tick


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: der liebe nachwuchs
BeitragVerfasst: 18.02.2011, 16:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2011, 21:31
Beiträge: 667
Meine Nichte (6) wird heute das erste Mal bei mir übernachten. Sie ist schon ganz aufgeregt und erzählt es jedem der es hören will - oder auch nicht. Ich bin aber nicht minder aufgeregt. Was wenn ich sie kaputt mache? Meine Schwester traut mir in Sachen Kinder eh nichts zu. Wahrscheinlich fällt sie die Treppe runter oder aus dem Bett oder ertrinkt im Klo.
Ich hab ihr versprochen, dass wir uns nach dem Essen (Pizza :-), aber selbstgemacht und saftig belegt°) Cocktails machen und dazu Nils Holgerson gucken. Aber ausser frozen Erdbeer und Mangodaiquiri fällt mir nichts Alkoholfreies ein.
Hat jemand eine Idee? Irgendwas Buntes, babbsüsses?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: der liebe nachwuchs
BeitragVerfasst: 18.02.2011, 16:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2010, 15:12
Beiträge: 2344
Geschlecht: Weib
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Egon, Enrico, Helga, Dressler
Spoilerer: Ja
Fan seit: 90er
Stimmung: faul
Guck mal hier :)
http://www.rezeptewiki.org/wiki/Kategor ... _Cocktails

_________________
Mr. Clean gets rid of dirt and grime and grease in just a minute!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: der liebe nachwuchs
BeitragVerfasst: 18.02.2011, 16:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2011, 21:31
Beiträge: 667
Perfekt! Pina Colada funktioniert wunderbar ohne Alk und ist klebrig süss! Und ich muss dafür vorher zusammenmit ihr noch Zutaten kaufen gehen und hab damit wieder 20 Minuten überbrückt. :-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: der liebe nachwuchs
BeitragVerfasst: 18.02.2011, 16:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2008, 16:37
Beiträge: 15709
Geschlecht: w
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lisa, BTW
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1989
Stimmung: super
Shoegirl hat geschrieben:
Meine Nichte (6) wird heute das erste Mal bei mir übernachten. Sie ist schon ganz aufgeregt und erzählt es jedem der es hören will - oder auch nicht. Ich bin aber nicht minder aufgeregt. Was wenn ich sie kaputt mache? Meine Schwester traut mir in Sachen Kinder eh nichts zu. Wahrscheinlich fällt sie die Treppe runter oder aus dem Bett oder ertrinkt im Klo.

Ich hoffe doch sehr, du hast dein Klo zuvor liebevoll und gründlich geputzt. :mes-hi:

_________________

"Toleranz, mein Lieber. Bist doch auch sonst immer so ein Gutmensch."
(Hajo zu Hantz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: der liebe nachwuchs
BeitragVerfasst: 18.02.2011, 16:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2011, 21:10
Beiträge: 14827
Geschlecht: Oide
Sternzeichen: Zwilling
Lieblings-Rolle: Murat, Lisa, Neyla
Lieblings-Folge: Lea sprengt Nico in die Luft
Spoilerer: Ja
Fan seit: seit der 1. Folge
Stimmung: wundert sich über nix mehr
Kommt auch Salami ° auf die Pizza? ;-)

_________________
ICH WILL KEIN SCHEISS-FINALE!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: der liebe nachwuchs
BeitragVerfasst: 18.02.2011, 17:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2010, 11:42
Beiträge: 2353
Geschlecht: Ja
Lieblings-Rolle: Erich
Spoilerer: Nein
Stimmung: Fiasko
Erst mal: Glückwunsch zur Tochter, Andrea! :partyman:

Viech hat geschrieben:
Klar sollte jede Mutter auf ihr Bauchgefühl hören und ihr gesamtes Wissen nicht aus Büchern, dem Internet oder Kursen oder was auch immer ableiten. Ich meinte mit meiner Frage aber: Bevor ihr Mütter wurdet, wie habt ihr euch über Grundlegendes informiert? Beispiel Ernährung, ich wüsste jetzt nicht, wie ich ein Neugeborenes ernähren sollte, wann man mit Muttermilch aufhört, wie oft es essen muss, wann es schlafen sollte, etc. etc. ...

Ich darf ja eigentlich nichts dazu sagen, da ich keine Mutter bin. :fies:

Aber ich tu es trotzdem mal: Wir haben vorher sehr viel gelesen, nen Kurs gemacht und gewisse Regeln sicherheitshalber eingehalten. Ich kann diese Art der Vorinformation nur empfehlen. Nicht, weil man da konkret erfahren könnte, wie es geht. Das kann nämlich nicht funktionieren, weil jedes Kind und jedes Elternpaar anders ist und es somit keine Konstellation zweimal gibt.

Der Grund, warum ich es dennoch empfehle ist, dass Wissen grundsätzlich nicht schaden kann, wenn man sich nicht davon verrückt machen lässt, indem man sich sklavisch daran hält. Man hat nach diesem Informationsmarathon einen sehr guten Überblick darüber, wo Risiken liegen (könnten), wie groß (oder aber überraschend klein!) diese überhaupt sind, wo sich die Fachleute widersprechen und wo sie sich einig sind und - was ich für sehr wichtig halte - welche Möglichkeiten es überhaupt gibt. Denn wenn man viele Möglichkeiten kennt, kann man sich sinnvoll entscheiden.

Nachdem wir das alles zur Kenntnis genommen hatten, haben wir dann in der Praxis die Basis dieses Wissens genutzt, um es so zu machen, wie wir es für richtig halten. Denn so einfach ist es letztlich: Der richtige Weg, mit dem eigenen Kind umzugehen, ist der, der einem selbst und dem Kind am besten passt. Dieser Weg wird kein leichter sein ist außerdem ständiger Veränderung unterworfen. Vieles, das wir uns vorgenommen haben, verwerfen wir ohne schlechtes Gewissen, weil wir gemerkt haben: passt nicht zu uns und dem Kind.

Reinreden lassen wir und von keinem, aber für Tipps und Ratschläge, die an keine Erwartung geknüpft sind, haben wir immer ein offenes Ohr.

Klar gibt es einen Korridor, jenseits dessen Grenzen ein paar Dinge liegen, die gar nicht gehen, wie Schlagen, Alkohol, totaler Laissez-faire etc. Aber dieser Korridor ist breit, sehr breit.

Diese Breite bringt es mit sich, dass es zu dem Thema Ansichten gibt, die sich unversöhnlich gegenüber stehen, obwohl bei objektiver Betrachtung beides nicht falsch ist. Ein schönes Beispiel ist dieses Buch hier: Drei Teller und ein Baby.

Das Buch ist von Französinnen verfasst und gibt Ernährungsratschläge, die einem 99% der deutschen Kinderärzte links und rechts um die Ohren hauen und anschließend das Jugendamt informieren. Den ganzen deutschen Hype um Rohmilchprodukte, Rohwurst, Zwiebeln und haste nicht gesehen, macht man in anderen Ländern überhaupt nicht.

Wie realistisch ist die Vorstellung einer italienischen Mamma, die auf Parmesan verzichtet?

Interessanterweise ist die Säuglings- und Kindersterblichkeit in Frankreich und Italien genau so hoch wie bei uns, nämlich jeweils ungefähr bei 4, einem der niedrigsten Werte weltweit. :roll:

Seitdem ich der U2 meiner Tochter beigewohnt habe (Routineuntersuchung in der ersten Lebenswoche), habe ich meine Kenntnisse darüber eingemottet, wie man ein Baby "richtig" hält. Der Doc hat sie an nur einem Fußgelenk komplett hochgehoben, um irgendwas zu testen und es hat sie nicht die Bohne interessiert. :shock: Klar habe ich auch danach ihr Köpfchen immer gestützt, aber wenn das mal irgendwie nicht so gut klappt, dann fällt der Kopf halt auch nicht gleich ab und das Kind hat auch kein HWS-Trauma.

Das mit dem Stillen und der Beikost ist eigentlich auch ganz einfach: Stillen ist eine sehr persönliche Zweierbeziehung. Wenn eine der beiden Seiten es irgendwann nicht mehr will - und sei es von Anfang an - dann ist es so. Was die WHO empfiehlt, ist schön zu wissen, sagt aber nix darüber, wer sich wann wie womit fühlen darf, also sehr vage.

Beikost würde ich anbieten, wann es mir gerade einfällt und gucken, wie das Kind reagiert. Clever ist, immer nur eine Neuigkeit auf einmal auszuprobieren, damit man bei Problemen einen Anhaltspunkt hat, woran es lag.

Wie man sieht, gibt es nur einen wirklich guten Ratgeber: Intuition. Da es vor 10.000 Jahren weder Bücher noch Kurse gab, hat uns die Natur praktischerweise mit der Fähigkeit versehen, die allermeisten Dinge mit Babys und Kindern automatisch richtig zu machen.

Ach ja, Viech, wann ist es denn soweit? :immermehr:

_________________

"Lass die Leute reden und lächle einfach mild. Die meisten Leute haben ihre Bildung aus der Bild.
Und die besteht nun mal - wer wüsste das nicht? - aus Angst, Hass, Titten und dem Wetterbericht."
FU


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: der liebe nachwuchs
BeitragVerfasst: 18.02.2011, 17:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2011, 21:31
Beiträge: 667
Diavolezza hat geschrieben:
Shoegirl hat geschrieben:
Meine Nichte (6) wird heute das erste Mal bei mir übernachten. Sie ist schon ganz aufgeregt und erzählt es jedem der es hören will - oder auch nicht. Ich bin aber nicht minder aufgeregt. Was wenn ich sie kaputt mache? Meine Schwester traut mir in Sachen Kinder eh nichts zu. Wahrscheinlich fällt sie die Treppe runter oder aus dem Bett oder ertrinkt im Klo.

Ich hoffe doch sehr, du hast dein Klo zuvor liebevoll und gründlich geputzt. :mes-hi:


Jepp! Gerade vorhin! Und ich hab auch schon ein Höckerchen vors Waschebecken gestellt. Ich bin eine Vorzeigetante! Naja, ich versuche es zumindest.

@ Aließ - Natürlich Salami°
Ich habe aber festgestellt, dass die Pizza saftiger bleibt wenn ich sie bei geringerer Hitze langsam vor sich hin backen lassen.
Leider ist der Ofen nicht mehr vom vorhin gebackenen Käsekuchen warm, so dass ich die Energie recyceln könnte. Aber was soll´s, ich hab ja Biblis, Phillipsburg und Obrigheim in der Nähe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: der liebe nachwuchs
BeitragVerfasst: 18.02.2011, 17:33 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38203
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Teppichklebeband ist für Kleinkinder hervorragend geeignet.

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: der liebe nachwuchs
BeitragVerfasst: 18.02.2011, 17:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2011, 21:10
Beiträge: 14827
Geschlecht: Oide
Sternzeichen: Zwilling
Lieblings-Rolle: Murat, Lisa, Neyla
Lieblings-Folge: Lea sprengt Nico in die Luft
Spoilerer: Ja
Fan seit: seit der 1. Folge
Stimmung: wundert sich über nix mehr
Schiller hat geschrieben:
Seitdem ich der U2 meiner Tochter beigewohnt habe (Routineuntersuchung in der ersten Lebenswoche), habe ich meine Kenntnisse darüber eingemottet, wie man ein Baby "richtig" hält. Der Doc hat sie an nur einem Fußgelenk komplett hochgehoben, um irgendwas zu testen und es hat sie nicht die Bohne interessiert. :shock:


Ich hoffe für deine Tochter, dass sie das auch später nicht interessieren wird, nämlich dass eine von ihr durch den Collis-Test erworbene Beinlängendifferenz und Beckenschiefstand rechtzeitig erkannt und therapiert wird. Es ist mir unbegreiflich, dass dieser "Test" noch nicht verboten wurde.
http://lichtstrahl-magazin.de/Artikel/G ... %2018.html

_________________
ICH WILL KEIN SCHEISS-FINALE!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: der liebe nachwuchs
BeitragVerfasst: 18.02.2011, 17:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.11.2007, 21:29
Beiträge: 3676
Wohnort: Region Zürich
Spoilerer: Ja
@ Maren: Mach nichts, was du nicht auch freiwillig nochmal machen würdest ;-) ! Es könnte nämlich sein, dass es deiner Nichte so gut gefällt, dass sie es jedesmal haben oder machen will, wenn sie bei dir übernachtet. Ich kann noch ein Schaumbad vor dem Schlafengehen empfehlen. Du hast doch sicher irgendwas in der Richtung, was gut riecht? Im Notfall, wenn du wegen irgendwas unsicher bist, einfach das Kind fragen :cool: .

_________________
Niemand sucht sich Herkunft, Hautfarbe oder sexuelle Orientieung aus. Aber jeder kann wählen, ob er ein Arschloch ist oder nicht!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: der liebe nachwuchs
BeitragVerfasst: 18.02.2011, 17:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2011, 21:31
Beiträge: 667
Mutti hat geschrieben:
@ Maren: Mach nichts, was du nicht auch freiwillig nochmal machen würdest ;-) ! Es könnte nämlich sein, dass es deiner Nichte so gut gefällt, dass sie es jedesmal haben oder machen will, wenn sie bei dir übernachtet. Ich kann noch ein Schaumbad vor dem Schlafengehen empfehlen. Du hast doch sicher irgendwas in der Richtung, was gut riecht? Im Notfall, wenn du wegen irgendwas unsicher bist, einfach das Kind fragen :cool: .



Danke für den Tipp! Ich werde ihn beherzigen!
Deine Gebrauchsanweisung könnte man analog sicher auch auf Männer anwenden. Zumindest den ersten Teil. :laughing:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: der liebe nachwuchs
BeitragVerfasst: 18.02.2011, 17:57 
Offline

Registriert: 29.05.2008, 19:22
Beiträge: 689
Spoilerer: Ja
meine tochter geht auch gerne am abend baden
ich wünsch dir viel spass mit deiner nichte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: der liebe nachwuchs
BeitragVerfasst: 18.02.2011, 18:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2011, 21:10
Beiträge: 14827
Geschlecht: Oide
Sternzeichen: Zwilling
Lieblings-Rolle: Murat, Lisa, Neyla
Lieblings-Folge: Lea sprengt Nico in die Luft
Spoilerer: Ja
Fan seit: seit der 1. Folge
Stimmung: wundert sich über nix mehr
Das da ist der Hammer! Danach schläft man wie ein Baby. :zz:
http://www.tetesept.de/de/produkte/baed ... _6723.html

_________________
ICH WILL KEIN SCHEISS-FINALE!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: der liebe nachwuchs
BeitragVerfasst: 18.02.2011, 18:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2011, 21:31
Beiträge: 667
Ich geh sie jetzt mal holen.
Bis später vielleicht. Ciao.

Aließ - das Bad hab ich auch, klang so lecker. Aber ich fand´s jetzt nicht sooo toll. Erkältungsbad finde ich super zum einschläfern.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: der liebe nachwuchs
BeitragVerfasst: 18.02.2011, 19:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2010, 15:12
Beiträge: 2344
Geschlecht: Weib
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Egon, Enrico, Helga, Dressler
Spoilerer: Ja
Fan seit: 90er
Stimmung: faul
Schiller hat geschrieben:
Ach ja, Viech, wann ist es denn soweit? :immermehr:

XD Frag mal Herrn Viech, der wird nicht so begeistert sein :lach.:
Aber sehr interessanter Beitrag! Ich glaube, falls es jemals bei mir soweit sein wird, würde ich das Baby mit Kissen bekleben und das beste hoffen ^^
Wie gehts eigentlich eurer Süßen?

_________________
Mr. Clean gets rid of dirt and grime and grease in just a minute!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: der liebe nachwuchs
BeitragVerfasst: 23.02.2011, 11:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2010, 11:42
Beiträge: 2353
Geschlecht: Ja
Lieblings-Rolle: Erich
Spoilerer: Nein
Stimmung: Fiasko
Aließ hat geschrieben:
Ich hoffe für deine Tochter, dass sie das auch später nicht interessieren wird, nämlich dass eine von ihr durch den Collis-Test erworbene Beinlängendifferenz und Beckenschiefstand rechtzeitig erkannt und therapiert wird. Es ist mir unbegreiflich, dass dieser "Test" noch nicht verboten wurde.
http://lichtstrahl-magazin.de/Artikel/G ... %2018.html
Nach der Lektüre kann ich Dir da nur zustimmen. Das erinnert mich außerdem wieder einmal daran, dass es keine gute Idee ist, Ärzten bedingungslos zu vertrauen, wenn einem Dinge komisch vorkommen.

Allerdings ist das ja auch wirklich eine ausgefallene Haltung und ändert nichts an der Grundaussage, dass man an einem Kind so schnell nichts kaputt macht, wenn man sich grundsätzlich bemüht, vorsichtig zu sein.

Wie es aussieht, hat Töchterchen aber Glück gehabt. Sie geht, rennt, tobt und klettert beschwerdefrei und hat diverse weitere Us (bei einem anderen Arzt als dem damaligen!) hinter sich, die alle unauffällig waren. Trotzdem danke für den Hinweis. Ich werde den Kinderarzt bei nächster Gelegenheit drauf ansprechen und mir bei einem etwaigen weiteren Kind den Collis-Test im Vorfeld verbitten.

_________________

"Lass die Leute reden und lächle einfach mild. Die meisten Leute haben ihre Bildung aus der Bild.
Und die besteht nun mal - wer wüsste das nicht? - aus Angst, Hass, Titten und dem Wetterbericht."
FU


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 207 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Liebe Gäste...
Forum: Feedback / Pinnwand
Autor: dani
Antworten: 23
Hallo liebe Ehrlies!
Forum: Neu hier ?
Autor: Gast9
Antworten: 13
Hallo liebe Ehrlich-Gemeinde
Forum: Neu hier ?
Autor: Julchen
Antworten: 5
Thread Partnersuche - Wo findet man die wahre Liebe?
Forum: Laberecke
Autor: WU1
Antworten: 41
Hallo, liebe Listra-Fans!
Forum: Neu hier ?
Autor: Schneewittchen
Antworten: 11

Tags

Garten, Kinder, Liebe

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe

Impressum | Datenschutz