2004-2020
Aktuelle Zeit: 28.07.2021, 21:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 118 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.07.2007, 23:12 
Offline

Registriert: 08.05.2006, 23:45
Beiträge: 5676
*doppelt, deshalb gelöscht*


Zuletzt geändert von Gast3 am 17.07.2007, 23:27, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 17.07.2007, 23:12 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.07.2007, 23:13 
Offline

Registriert: 16.03.2005, 12:13
Beiträge: 27339
Spoilerer: Ja
...was ist daran denn bizarr, Northi...?°

So etwas zeugt doch von Lebendigkeit, Lebensfreude, Phantasie und Kreativität.

Ich finde das herrlich.

Und so staubtrocken erwachsen möchte ich niemals werden. Ich möchte immer ein kleines Stückchen weit Kind bleiben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.07.2007, 09:13 
Offline

Registriert: 05.01.2007, 10:36
Beiträge: 12700
Spoilerer: Ja
Es gibt ja etliche Knoten, die noch nicht ausreichend aufgelöst sind.

Ich erwarte, noch etwas mehr über Harrys Eltern zu erfahren. Namen haben bei JKR ja immer eine Bedeutung. Der Name der Mutter, Lilly Evans, vereinigt ja die beiden Namen Eva und Lillith (beides Frauen Adams). Ob Lilly wirklich immer nur "gut" war?

Außerdem gehe ich davon aus, dass die Potters in irgendeiner Weise Nachfahren von Godric Gryffindor sind.

Harry konnte das Schwert aus dem Sprechenden Hut ziehen (erinnert ein bißchen an die Artus-Sage, stimmts?) und das Haus der Eltern hieß Godric's Hollow (deutsch in etwa: Godric's Höhle :oops: ).

Ich frage mich auch, ob die Dursleys noch irgendwie eine Rolle spielen werden und wer im 7. Band stirbt.

JKR war bis jetzt nicht zimperlich, Harry seine Beschützer und Menschen die er liebte, wegzunehmen. Vielleicht jemand von seinen Freunden, z. B. Ron, Hermine, Hagrid?

Fast sicher denke ich, dass ein Weasley sterben wird (beim Lesen des 5. Bandes dachte ich zunächst, Arthur Weasley stirbt nach dem Schlangenbiss).

Die Großfamilie hat trotz des offen ausgebrochenen Zaubererkrieges noch kein Mitglied verloren. Ich könnte mir gut vorstellen, dass es Percy ist. Auf den könnte ich zwar gern verzichten, aber wenn vorher keine Aussöhnung herbeigeführt wurde, hätte das schon was tragisches.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.07.2007, 09:20 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Schneidi° hat geschrieben:
...was ist daran denn bizarr, Northi...?°

So etwas zeugt doch von Lebendigkeit, Lebensfreude, Phantasie und Kreativität.
Du kapierst es wirklich nicht, oder?

Phantasie und Kreativität zeigt man indem man was Eigenes macht.

Es ist nicht im geringsten kreativ sich an so einen Hype anzuhängen. Wenn man sich so einen Hut aufsetzt lebt man die Phantasien von Frau Rowling und nicht die eigenen.

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.07.2007, 14:17 
Offline
Weichei

Registriert: 05.04.2005, 13:24
Beiträge: 2007
Northstar hat geschrieben:
Schneidi° hat geschrieben:
...was ist daran denn bizarr, Northi...?°

So etwas zeugt doch von Lebendigkeit, Lebensfreude, Phantasie und Kreativität.
Du kapierst es wirklich nicht, oder?

Phantasie und Kreativität zeigt man indem man was Eigenes macht.

Es ist nicht im geringsten kreativ sich an so einen Hype anzuhängen. Wenn man sich so einen Hut aufsetzt lebt man die Phantasien von Frau Rowling und nicht die eigenen.


Soweit richtig, Northstar. Aber in punkto Lebendigkeit und Lebensfreude hat Schneidi eindeutig recht. Mal aus sich herauszugehen, etwas "blödsinniges" machen, hat nichts mit Verblödung zu tun. Vielmehr fördert es auch den eigenen Mut und das Selbstvertrauen, weil man sich im klaren darüber ist, dass es immer welche geben wird, die sich darüber lustig machen. Andere gehen in die Disco und "spacken" herum. Wär im Grunde das gleiche, oder ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.07.2007, 14:43 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Jack hat geschrieben:
Mal aus sich herauszugehen, etwas "blödsinniges" machen, hat nichts mit Verblödung zu tun.
Wenn man fremde Ideen benötigt die man nachmacht schon.

Warum nicht was eigenes "Blödsinniges"?

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.07.2007, 14:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.10.2006, 10:30
Beiträge: 1617
Ich hab mir alle HP Bücher von einer Freundin ausgeborgt. Ich persönlich fand alle sehr gut, wobei mir der 5. Band etwas zu schwammig und langatmig war.

Bei den Filmen habe ich nur den Ersten gesehen, das hat mir gereicht. Ich finde die Filme kommen bei weitem nicht an die Bücher heran, aber das ist meistens so.

Gespannt bin ich auf jeden Fall auf den neuen Band, hoffe aber, daß der Tod einer wichtigen Figur nicht nur ein Werbegag ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.07.2007, 14:47 
Offline

Registriert: 05.01.2007, 10:36
Beiträge: 12700
Spoilerer: Ja
Sabine hat geschrieben:
Ich hab mir alle HP Bücher von einer Freundin ausgeborgt. Ich persönlich fand alle sehr gut, wobei mir der 5. Band etwas zu schwammig und langatmig war.

Bei den Filmen habe ich nur den Ersten gesehen, das hat mir gereicht. Ich finde die Filme kommen bei weitem nicht an die Bücher heran, aber das ist meistens so.



Man hat ja beim Lesen auch immer so ein entsprechendes Bild im Kopf, kommt automatisch.
Das ist im Kino dann immer so ungewohnt, weil die Figuren oder Orte dann ganz anders aussehen.
McGonagall hab ich mir zum Beispiel gaaaaanz anders vorgestellt, als sie im Kino gezeigt wird, ebenso Hagrid.
So richtig passte eigentlich nur Dumbledore, denn stellt man sich schon als so eine Art Merlin mit weißem Rauschebart vor.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.07.2007, 14:55 
Offline

Registriert: 08.05.2006, 23:45
Beiträge: 5676
Ich habe übrigens den Feuerkelch und den Stein der Weisen auch als Hörspiele. Falls jemand von Euch Interesse hat....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.07.2007, 15:21 
Offline
Weichei

Registriert: 05.04.2005, 13:24
Beiträge: 2007
Northstar hat geschrieben:
Jack hat geschrieben:
Mal aus sich herauszugehen, etwas "blödsinniges" machen, hat nichts mit Verblödung zu tun.
Wenn man fremde Ideen benötigt die man nachmacht schon.

Warum nicht was eigenes "Blödsinniges"?


Kann man nicht auch kreativ dabei sein, sich ein tolles Kostüm zu basteln ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.07.2007, 16:03 
Offline

Registriert: 31.05.2005, 12:34
Beiträge: 7681
Trish hat geschrieben:
- Erst am Ende des 7. Bandes wird klar sein, ob HP wirklich der "Auserwählte" ist. Vielleicht ist er es. Aber da gibt es noch Neville Longbottom, einen ausgemachten Looser. Gut, Neville hat es fertig gebracht, einen Patronus-Zauber herbeizubeschwören und im 5. und 6. Band fleißig gekämpft. Aber das haben andere auch (z. B. Ginny, Luna, Hermine). Keiner von ihnen ist so als Versager hingestellt worden wie Neville.
Ich bin sicher, die Autorin hat noch was mit ihm vor...



Ich habe damals beim fünften Band schon gedacht, dass bestimmt Neville sterben wird. Damals wurde ja auch schon vorher angekpndfigt, dass auf jeden Fall eine Figur sterben wird und ich weiss nicht warum, aber ich war mir die ganze Zeit sicher, dass es Neville sein würde. Letztendlich war es dann ja Sirius Black...
Ich hoffe auch, dass im 7.Band noch was großes mit Neville kommen wird. Ich mag Neville total gerne... :grin:

Darüber hinaus hoffe ich, dass Prof. Trelawney in Band 7 noch groß zum Einsatz kommt, die war ja bisher nur eine Nebenfigur, aber ich finde sie so cool, die sollte man zu guter Letzt unbedingt noch ein bisschen ausbauen... :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.07.2007, 17:10 
Offline

Registriert: 24.01.2007, 14:42
Beiträge: 2244
Mit Harry Potter hab ich jetzt so rein garnichts am Hut. Ich habe nie ein Buch aus der Reihe gelesen, nur letztes oder vorletztes Weihnachten habe ich mal einen der Filme gesehen, als er im Fernsehen lief - aber ich bin mir jetzt nicht mal sicher, ob das der erste oder der zweite war...

Wie gesagt, Harry Potter geht mir ziemlich am A*** vorbei.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.07.2007, 17:53 
Offline

Registriert: 05.01.2007, 10:36
Beiträge: 12700
Spoilerer: Ja
TheMighty hat geschrieben:
Mit Harry Potter hab ich jetzt so rein garnichts am Hut. Ich habe nie ein Buch aus der Reihe gelesen, nur letztes oder vorletztes Weihnachten habe ich mal einen der Filme gesehen, als er im Fernsehen lief - aber ich bin mir jetzt nicht mal sicher, ob das der erste oder der zweite war...

Wie gesagt, Harry Potter geht mir ziemlich am A*** vorbei.



Danke für deine Meinung, Mighty. Vorsichtshalber habe ich den Thread ja mit "von Fans, für Fans" überschrieben, damit sich niemand hier verirrt, der genervt oder gelangweilt ist... ;-) :grin:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.07.2007, 18:01 
Offline

Registriert: 31.05.2005, 12:34
Beiträge: 7681
TheMighty hat geschrieben:
Wie gesagt, Harry Potter geht mir ziemlich am A*** vorbei.



Das hat er vor garnicht mal allzu langer Zeit auch über die "Lindenstr." gesagt. Ich muss da nochmal ein bisschen weiter an ihm rumerziehen... :laughing:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.07.2007, 18:03 
Offline

Registriert: 05.01.2007, 10:36
Beiträge: 12700
Spoilerer: Ja
popo wolfson hat geschrieben:
TheMighty hat geschrieben:
Wie gesagt, Harry Potter geht mir ziemlich am A*** vorbei.



Das hat er vor garnicht mal allzu langer Zeit auch über die "Lindenstr." gesagt. Ich muss da nochmal ein bisschen weiter an ihm rumerziehen... :laughing:


Das machst du schon ganz gut! Er will dir sogar ein neues Auto ermöglichen! (siehe Jungs-Fred ;-) ) :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.07.2007, 18:15 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
TheMighty hat geschrieben:
Wie gesagt, Harry Potter geht mir ziemlich am A*** vorbei.
Wenigstens ein vernünftiger Mensch.

Hoffe diese Autorin macht ihr Versprechen wahr und hört auf diesen Müll zu verfassen.

Aber ich vermute die Geldgier wird siegen.

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.07.2007, 18:17 
Offline

Registriert: 31.05.2005, 12:34
Beiträge: 7681
Northstar hat geschrieben:

Hoffe diese Autorin macht ihr Versprechen wahr und hört auf diesen Müll zu verfassen.

Aber ich vermute die Geldgier wird siegen.



Na na na... [-X


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.07.2007, 16:22 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Ihr könnt Euch die Ausgabe für das Buch sparen.

Durch ein Versehen sind 1200 Bände schon in den Handel gekommen und das Ende bekannt.

Ich werde es gleich mal, als kleinen Service, hier reinkopieren.

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.07.2007, 16:31 
Offline
Dekadente Tussi

Registriert: 10.03.2005, 00:43
Beiträge: 17901
Spoilerer: Ja
Ich könnte mir vorstellen, dass entweder Harry wirklich stirbt oder vielleicht Ginny, mit der er evtl. in Teil 7 wieder zusammen kommen wird.
Ich kann es echt nicht sagen, aber kann kaum erwarten, es rauszufinden.

Mal ehrlich Leute: Werdet ihr den Schluss vom Buch zuerst lesen? Oder könnt ihr es erwarten, bis ihr durch seid? ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.07.2007, 17:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2005, 20:11
Beiträge: 434
Wohnort: Kölle, wo sonst
Trish hat geschrieben:

Auch können wir uns evtl. dann darüber austauschen, wie wir den 7. Band fanden. Ich schreibe bewusst evtl. denn viele mögen keine Spoiler.

Weiter interessiert natürlich auch, welche Bände ihr gelesen habt und wie ihr die einzelnen Bücher fandet...

Daneben können wir uns hier auch über die Potter-Kinofilme austauschen.

Ich würde mich freuen, wenn außer Popo und mir noch ein paar hierher finden würden :laughing: :lol:


ich hab alle Bücher gelesen. Und zwar habe ich das erste Buch (der dritte Band) gekauft, weil ich es meinem Patenkind schenken wollte. Da aber schon so eine Hype darum gemacht wurde, habe ich mal "angelesen" - und bin hängen geblieben. Ich habe mir dann schleunigst alle Bücher (also damals erst die ersten drei) gekauft, auf Englisch allerdings.
Ich habe seither alle Bücher gelesen und warte mit Ungeduld auf Samstag.
Am besten fand ich Band 3 (Thre Prisoner of Ascaban), aber auch Band 5 hat mir gut gefallen. Besonders die Figur der Umbridge. Band 6 fand ich bis jetzt nicht so toll, weil ich Rowling böse war, dass sie (möglicherweise) das Rätsel, ob Snape - meine Lieblingsgestalt - nun gut oder böse ist, zu früh und zu platt gelöst hat. Ich hoffe aber immer noch, dass es ein Riesenfake war und Snape doch auf der richtigen Seite steht. (und dass auch Dumbledores Tod gefaket ist.

Den fünften Film habe ich noch nicht gesehen. tu ich aber noch.

die Filme finde ich ganz gut. Aber ich hätte lieber Ralph Fiennes als Snape gesehen und Rickman als Voldie. Rickman ist zu alt für Snape, und Fiennes zu jung für Voldie. Aber gut... Rowling wollte Rickman und damals hätte Fiennes eh nicht gekonnt.

Tja, ich bin gespannt.

_________________
Eure Frannie
Zorro muss weg.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 118 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

gibts hier auch klassik-fans, eine karte für björn casapietr
Forum: Laberecke
Autor: BCpetra
Antworten: 13
Harry Rennep/Harry Rowohlt
Forum: Ehemalige Darsteller
Autor: Northstar
Antworten: 104
Hallo Listra Fans!
Forum: Neu hier ?
Autor: Silberstern1968
Antworten: 12
Harry Potter - Parodien von ColdmirrorVerfasst: 23.06.2008,
Forum: Laberecke
Autor: Suze
Antworten: 3
Hallo, liebe Listra-Fans!
Forum: Neu hier ?
Autor: Schneewittchen
Antworten: 11

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe, NES, USA

Impressum | Datenschutz