2004-2019
Aktuelle Zeit: 17.08.2019, 20:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1011 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 51  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kirchen usw
BeitragVerfasst: 06.11.2011, 13:21 
Online
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38050
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
06.11.20111 Kommentar

PROTESTJAHR GEGEN KIRCHENSTEUERN

Mit gutem Gewissen austreten

Das "Jahr des Kirchenaustritts" neigt sich seinem Ende zu. Religionskritische Verbände prangerten an, dass Kirchen sozialer tun als sie sind.VON PASCAL BEUCKER


"Die Resonanz war doch ganz erstaunlich", resümiert der Politikwissenschaftler Frank Welker. Er ist einer der Organisatoren des "Jahres des Kirchenaustritts", das in diesen Tagen zu Ende geht. Mit ihrer Kampagne unter dem Motto "Mehr Netto, mehr Freiheit, mehr Solidarität" wollten mehrere religionskritische Organisationen darüber aufklären, dass soziales Verantwortungsbewusstsein allein kein Grund ist, in der Kirche zu bleiben.

Mit Flugblättern, Plakaten und Zeitungsanzeigen protestierten sie gegen das Finanzgebaren der Kirchen und warben für den Kirchenaustritt. Das war nicht immer einfach: So lehnten mehrere Tageszeitungen die von dem Düsseldorfer Künstler Jacques Tilly gestalteten Anzeigen ab, berichtet Rainer Ponitka vom Internationalen Bund der Konfessionslosen und Atheisten (IBKA).
Die Mittelbayerische Zeitung etwa habe "ethische Gründe" ins Feld geführt. "Unser Haus ist grundlegend christlich, unser Kerngebiet ist Bischofssitz und selbst der Hl. Papst Benedikt XVI. in Rom hat unsere Zeitung abonniert", teilte sie dem Konfessionslosenverband mit.
Neben dem IBKA gehören die Giordano Bruno Stiftung (gbs), der Bund für Geistesfreiheit (bfg) Bayern und der Aschaffenburger Alibri Verlag zu den Unterstützern der Aktion. Mit ihrer Kampagne wollten sie jene Menschen erreichen, die immer noch einer Kirche angehörten, "obwohl sie mit dem Christentum nur noch wenig am Hut haben".
Davon gibt es nicht wenige. So ordneten sich laut einer Allensbach-Umfrage von 2009 nur 17 Prozent der deutschen Katholiken als "Gläubige Kirchennahe" und 37 Prozent als "Kritische Kirchenverbundene" ein. Fast die Hälfte bezeichnet sich dagegen als distanziert, unsicher oder nicht religiös.

Nur 10 Prozent der Einnahmen für soziale Zwecke
"Wichtig war für uns, deutlich zu machen, dass die Kirchen mit ihren Kirchensteuern nicht so viel Gutes tun, wie sie behaupten", sagt Frank Welker. Ein Kirchenaustritt lohne sich für alle, argumentiert er. Seine einfache Rechnung: Ein Normalverdiener mit einem Bruttogehalt von 25.000 Euro könne durch einen Kirchenaustritt etwa 170 Euro im Jahr sparen. Wenn nur die Hälfte des eingesparten Geldes direkt an soziale Organisationen gespendet würden, diene dies dem Allgemeinwohl mehr als eine Kirchenmitgliedschaft.

Tatsächlich geben die beiden großen Kirchen nur rund 10 Prozent ihrer Einnahmen aus Kirchensteuern für öffentliche soziale Zwecke aus - Tendenz fallend. Ihre Krankenhäuser und Altenheime werden aus den Töpfen der Sozialversicherungen finanziert, bei anderen Einrichtungen wie Kindergärten ist die kirchliche Kostenbeteiligung gering.

Man erziehe zwar im kirchlichen Sinne, lasse aber den Staat in der Regel 80 bis 100 Prozent der Kosten übernehmen, erläutert Welker. Insgesamt würden die Kirchen Jahr für Jahr mit Milliardenbeträgen aus der öffentlichen Hand bezuschusst.


Seit 1990 verabschieden sich jährlich mehr als 200.000 Menschen aus den beiden Großkirchen. Derzeit gehören noch 24,1 Millionen Menschen der evangelischen und 24,6 Millionen der katholischen Kirche an. Die Angehörigen evangelischer Freikirchen (rund 300.000), orthodoxer Kirchen (1,2 Millionen) sowie anderer christlicher Kirchen (33.000) hinzugezählt, gehören noch 62 Prozent der Gesamtbevölkerung einer christlichen Kirche an - ein historisches Tief.

Und warum endet das "Kirchenaustrittsjahr" jetzt ausgerechnet am 11.11.? Das habe etwas mit dem Beginn der närrischen Jahreszeit und dem Künstler Jacques Tilly zu tun. Denn der sei schließlich nicht nur Atheist, sondern auch noch der führende Karnevalswagenbauer für den Düsseldorfer Rosenmontagszug. "Außerdem ist die Kirche ja auch irgendwie so ein Karnevalsverein. Darum passt das", schmunzelt Welker.

http://www.taz.de/Protestjahr-gegen-Kir ... rn/!81281/

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Zuletzt geändert von Hamlet am 24.11.2011, 06:24, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Religion....
BeitragVerfasst: 06.11.2011, 22:34 
Offline
Bundespräsident des Forums
Benutzeravatar

Registriert: 25.08.2009, 17:55
Beiträge: 3206
Geschlecht: männlich
Lieblings-Rolle: Marion, BTW
Spoilerer: Ja
Wie ich solche Artikel hasse. Kann man nicht dazuschreiben, wo die 90% der Kirchensteuer hingehen? Ziemlich schlechter Journalismus.

_________________
STH, Ihr polythematischer Ehrlich-Forum-Fozzie!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Religion....
BeitragVerfasst: 06.11.2011, 23:09 
Online
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38050
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
STH hat geschrieben:
Wie ich solche Artikel hasse. Kann man nicht dazuschreiben, wo die 90% der Kirchensteuer hingehen? Ziemlich schlechter Journalismus.


Wo sollen die schon hingehen, in die Verwaltung und das Salär der Pfaffen natürlich. Die Kirchen sind ein aufgeblähter Popanz, der will gefüttert sein.

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Religion....
BeitragVerfasst: 06.11.2011, 23:37 
Offline

Registriert: 19.05.2011, 20:57
Beiträge: 3130
Lieblings-Folge: 1439
Spoilerer: Ja
Stimmung: befreit
ich bin mir jetzt nicht sicher, aber ich dachte, die gehälter der kirchlichen würdenträger werden von den steuergeldern und nicht aus der kirchensteuer bezahlt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Religion....
BeitragVerfasst: 06.11.2011, 23:39 
Online
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38050
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
emzi hat geschrieben:
ich bin mir jetzt nicht sicher, aber ich dachte, die gehälter der kirchlichen würdenträger werden von den steuergeldern und nicht aus der kirchensteuer bezahlt.


"Nur" die der Bischöfe und Kardinäle. Aber das langt ja schon.

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Religion....
BeitragVerfasst: 07.11.2011, 11:16 
Offline
Bundespräsident des Forums
Benutzeravatar

Registriert: 25.08.2009, 17:55
Beiträge: 3206
Geschlecht: männlich
Lieblings-Rolle: Marion, BTW
Spoilerer: Ja
Hamlet hat geschrieben:
STH hat geschrieben:
Wie ich solche Artikel hasse. Kann man nicht dazuschreiben, wo die 90% der Kirchensteuer hingehen? Ziemlich schlechter Journalismus.


Wo sollen die schon hingehen, in die Verwaltung und das Salär der Pfaffen natürlich. Die Kirchen sind ein aufgeblähter Popanz, der will gefüttert sein.

Das meine ich doch mit schlechtem Journalismus. Da ergänzt man den Artikel um zwei Sätze, wo man das erklärt. Und der Leser ist schlauer bzw. weiß ob er "für seine Kirchensteuer, das bekommt, was er möchte" oder ob sein Geld eher generell einer sozialen Sache spenden sollte.

_________________
STH, Ihr polythematischer Ehrlich-Forum-Fozzie!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Religion....
BeitragVerfasst: 07.11.2011, 13:41 
Online
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38050
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Ein bisschen was selbst denken kann man sich aber schon.

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Religion....
BeitragVerfasst: 07.11.2011, 14:06 
Offline
Bundespräsident des Forums
Benutzeravatar

Registriert: 25.08.2009, 17:55
Beiträge: 3206
Geschlecht: männlich
Lieblings-Rolle: Marion, BTW
Spoilerer: Ja
Es geht nicht darum, wie viel der Leser sich selbst denken muss. Sondern, dass man sich als guter Journalist nicht nur zum Steigbügelhalter eine Kampagne macht, sondern auch die Kampagne kritisch hinterfragt.

Ich habe jetzt nur auf die Schnelle einen Bericht einer protestantischen Landeskirche gefunden. Wer mag kann ja da ziemlich am Ende nachschauen, ob sich seine Ausgaben der Kirchensteuer für ihn "lohnt". http://ekhn.de/inhalt/download/jahresbe ... /alles.pdf

Beim ersten lesen hielt ich den geposteten Link für einen Artikel. Oben steht Kommentar drüber. Das relativiert dann wieder meine negative Einschätzung.

_________________
STH, Ihr polythematischer Ehrlich-Forum-Fozzie!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Religion....
BeitragVerfasst: 07.11.2011, 14:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2011, 14:20
Beiträge: 10557
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Mann
Sternzeichen: Schütze
Lieblings-Rolle: Olli und Olaf
Spoilerer: Ja
Fan seit: immer schon
Stimmung: hellwach
SELBSTVERSTÄNDLICH _MUSS_ man aus der Kirche austreten !!!
Diese Penner wollten mir sogar per Kirchensteuer PFÄNDER bzw. VOLLSTRECKER auf den Hals hetzen.

Dreckspack. ---> Amtsgericht. AUSGETRETEN. Erledigt. Zeitaufwand ca. 30 Min.

Tja, die Kirche wollte MIR den Vollstrecker schicken .....

Hexenjagd ? Oder was ?

Hallo Aließ :fies: :fies: :fies:

_________________
- ich kann den Todeszeitpunkt
einer Wasserleiche am
Geschmack erkennen.
DU NICHT !!!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Religion....
BeitragVerfasst: 07.11.2011, 15:27 
Offline

Registriert: 19.05.2011, 20:57
Beiträge: 3130
Lieblings-Folge: 1439
Spoilerer: Ja
Stimmung: befreit
upss - JJ hat geschrieben:
SELBSTVERSTÄNDLICH _MUSS_ man aus der Kirche austreten !!!
Diese Penner wollten mir sogar per Kirchensteuer PFÄNDER bzw. VOLLSTRECKER auf den Hals hetzen.

Dreckspack. ---> Amtsgericht. AUSGETRETEN. Erledigt. Zeitaufwand ca. 30 Min.

Tja, die Kirche wollte MIR den Vollstrecker schicken .....

Hexenjagd ? Oder was ?

Hallo Aließ :fies: :fies: :fies:

bist du sicher, dass das die kirche selbst war oder nicht doch das finanzamt?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Religion....
BeitragVerfasst: 07.11.2011, 15:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2011, 21:10
Beiträge: 14805
Geschlecht: Oide
Sternzeichen: Zwilling
Lieblings-Rolle: Murat, Lisa, Antonia, Adi
Lieblings-Folge: Lea sprengt Nico in die Luft
Spoilerer: Ja
Fan seit: seit der 1. Folge
Stimmung: wundert sich über nix mehr
upss - JJ hat geschrieben:
Hexenjagd ? Oder was ?

Hallo Aließ :fies: :fies: :fies:


Könnte man meinen. Ich bekomme seit meinem Kirchenaustritt vor ca. 15 Jahren keinen Job mehr in einer kirchlichen Alten- oder Behinderteneinrichtung, obwohl ich sehr viele Fortbildungsnachweise von einer katholischen Akademie und gute Papiere habe.
Mindestens Evangelisch sollte ich schon sein. Will aber nicht.

_________________
ICH WILL KEIN SCHEISS-FINALE!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Religion....
BeitragVerfasst: 07.11.2011, 15:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2011, 14:20
Beiträge: 10557
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Mann
Sternzeichen: Schütze
Lieblings-Rolle: Olli und Olaf
Spoilerer: Ja
Fan seit: immer schon
Stimmung: hellwach
emzi hat geschrieben:
upss - JJ hat geschrieben:
SELBSTVERSTÄNDLICH _MUSS_ man aus der Kirche austreten !!!
Diese Penner wollten mir sogar per Kirchensteuer PFÄNDER bzw. VOLLSTRECKER auf den Hals hetzen.

Dreckspack. ---> Amtsgericht. AUSGETRETEN. Erledigt. Zeitaufwand ca. 30 Min.

Tja, die Kirche wollte MIR den Vollstrecker schicken .....

Hexenjagd ? Oder was ?

Hallo Aließ :fies: :fies: :fies:

bist du sicher, dass das die kirche selbst war oder nicht doch das finanzamt?


Nix Kirsche, nix Finanschamt. Nö. Amtsgericht. Ging aber total flott.

_________________
- ich kann den Todeszeitpunkt
einer Wasserleiche am
Geschmack erkennen.
DU NICHT !!!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Religion....
BeitragVerfasst: 07.11.2011, 15:55 
Offline

Registriert: 19.05.2011, 20:57
Beiträge: 3130
Lieblings-Folge: 1439
Spoilerer: Ja
Stimmung: befreit
also das amtsgericht hat dir einen vollstrecker geschickt? :weißnich:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Religion....
BeitragVerfasst: 07.11.2011, 16:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2011, 14:20
Beiträge: 10557
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Mann
Sternzeichen: Schütze
Lieblings-Rolle: Olli und Olaf
Spoilerer: Ja
Fan seit: immer schon
Stimmung: hellwach
Aließ hat geschrieben:
upss - JJ hat geschrieben:
Hexenjagd ? Oder was ?

Hallo Aließ :fies: :fies: :fies:


Könnte man meinen. Ich bekomme seit meinem Kirchenaustritt vor ca. 15 Jahren keinen Job mehr in einer kirchlichen Alten- oder Behinderteneinrichtung, obwohl ich sehr viele Fortbildungsnachweise von einer katholischen Akademie und gute Papiere habe.
Mindestens Evangelisch sollte ich schon sein. Will aber nicht.


Das ist jetzt ein SCHLECHTER Scherz. Oder ?

Ich war mal ev. - naja. Ich hatte auch arg schlechte Zeiten.
Extrem SCHLECHTE. Gebetet habe ich. Spez. um das Leben meiner Mutter.
Das Arsc***** hat sich aber scheinbar die Ohren zugehalten.

Gott ist uncool. Der Papst ist zumindest irgendwie LUSTIG.

_________________
- ich kann den Todeszeitpunkt
einer Wasserleiche am
Geschmack erkennen.
DU NICHT !!!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Religion....
BeitragVerfasst: 07.11.2011, 16:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2011, 14:20
Beiträge: 10557
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Mann
Sternzeichen: Schütze
Lieblings-Rolle: Olli und Olaf
Spoilerer: Ja
Fan seit: immer schon
Stimmung: hellwach
emzi hat geschrieben:
also das amtsgericht hat dir einen vollstrecker geschickt? :weißnich:


ja - egal :lach.:

Meine GEZ-Vollstreckerin ist angesagt.
Hach ja. _ICH MAG SIE_.

_________________
- ich kann den Todeszeitpunkt
einer Wasserleiche am
Geschmack erkennen.
DU NICHT !!!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Religion....
BeitragVerfasst: 07.11.2011, 17:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.11.2007, 21:29
Beiträge: 3676
Wohnort: Region Zürich
Spoilerer: Ja
Mein Exschwager arbeitet in einem katholischen Krankenhaus und ist evangelisch, was aber kein Problem ist. Er darf aber nicht aus der Kirche austreten, sonst ist er seinen Job los.

_________________
Niemand sucht sich Herkunft, Hautfarbe oder sexuelle Orientieung aus. Aber jeder kann wählen, ob er ein Arschloch ist oder nicht!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Religion....
BeitragVerfasst: 07.11.2011, 17:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2011, 21:10
Beiträge: 14805
Geschlecht: Oide
Sternzeichen: Zwilling
Lieblings-Rolle: Murat, Lisa, Antonia, Adi
Lieblings-Folge: Lea sprengt Nico in die Luft
Spoilerer: Ja
Fan seit: seit der 1. Folge
Stimmung: wundert sich über nix mehr
Vor ein paar Wochen hatte ich ein Gespräch mit einer Soz.Päd., die bei der Caritas einen Job antreten wollte. Es war von der Personalstelle her schon alles klar , aber als sie dann zum Unterzeichnen des Arbeitsvertrags kam, musste sie einen Personalfragebogen ausfüllen. Dass sie "nur" evangelisch ist, war kein Problem, aber dass sie nicht kirchlich verheiratet ist und ihre Kinder ungetauft, weil sie sich ihre Konfession mal selbst aussuchen sollten, ging gar nicht und der Job war passe.

_________________
ICH WILL KEIN SCHEISS-FINALE!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Religion....
BeitragVerfasst: 07.11.2011, 17:51 
Online
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38050
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Ich kannte in Frankfurt jemanden, der wieder in die Kirche (evang.) eingetreten ist um die Stelle im Krankenhaus antreten zu können. Eine Runde gemeinschaftliches Beten und das war es dann.

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Religion....
BeitragVerfasst: 07.11.2011, 17:56 
Offline

Registriert: 19.05.2011, 20:57
Beiträge: 3130
Lieblings-Folge: 1439
Spoilerer: Ja
Stimmung: befreit
das problem ist halt, auch wenn man dem finanzamt keine kirchensteuer mehr zukommen lässt, man bleibt aufgrund der taufe, die nicht rückgängig gemacht werden kann, weiterhin mitglied der kirche. wurde erst jetzt wieder von papst benedikt so bestätigt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Religion....
BeitragVerfasst: 07.11.2011, 18:05 
Offline

Registriert: 19.05.2011, 20:57
Beiträge: 3130
Lieblings-Folge: 1439
Spoilerer: Ja
Stimmung: befreit
Hamlet hat geschrieben:
Ich kannte in Frankfurt jemanden, der wieder in die Kirche (evang.) eingetreten ist um die Stelle im Krankenhaus antreten zu können. Eine Runde gemeinschaftliches Beten und das war es dann.
bei den katholischen geht das nicht so einfach. da ist erst mal konvertiten-unterricht angesagt und dann muss man den grund für den damaligen austritt angeben und warum man jetzt wieder eintreten will und das wird dann vom ordinariat erst noch abgesegnet.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1011 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 51  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Tags

Bau, Erde, ORF, Religion

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe

Impressum | Datenschutz