2004-2019
Aktuelle Zeit: 17.08.2019, 13:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 709 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 32, 33, 34, 35, 36
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: 16.07.2019, 22:10 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38049
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
*umkipp!*

ACH DU SCHEISSE!

Flintenanni...

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: 17.07.2019, 20:53 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38049
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Jetzt fehlt nur noch Friedrich Merz als Minister für Frauen und Soziales.

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: 24.07.2019, 10:24 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38049
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Zitat: «--- Die Karlsruher Beschwerde nahm das Bundesverfassungsgericht wegen diverser inhaltlicher Mängel nicht zur Entscheidung an. Der Antrag sei nicht den gesetzlichen Anforderungen entsprechend begründet, hieß es. Für die Prüfung fehlten außerdem Unterlagen. ---»

Schusseln, schlampen, pfuschen, aber regieren wollen.

https://www.faz.net/aktuell/politik/inl ... 00041.html

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: 01.08.2019, 11:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2011, 14:20
Beiträge: 10557
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Mann
Sternzeichen: Schütze
Lieblings-Rolle: Olli und Olaf
Spoilerer: Ja
Fan seit: immer schon
Stimmung: hellwach
- WIR S(ND BESTÜRZT
- FEIGER ANSCHLAG
- ANTEILNAHME UND SOLIDARITÄT
-TRAUER UND BESTÜRZTHEIT
- WIR STEHEN ZUSAMMEN
- MEINE GEDANKEN SIND BEI DEN OPFERN

A. Merkel: "Haben wir noch Textbausteine ?"

_________________
- ich kann den Todeszeitpunkt
einer Wasserleiche am
Geschmack erkennen.
DU NICHT !!!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: 01.08.2019, 11:56 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38049
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Zwei ermordete Kinder und die Herkunft der Täter
31. Juli 2019 - 12:42

https://diefreiheitsliebe.de/politik/zw ... der-taeter

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: 01.08.2019, 20:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2011, 14:20
Beiträge: 10557
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Mann
Sternzeichen: Schütze
Lieblings-Rolle: Olli und Olaf
Spoilerer: Ja
Fan seit: immer schon
Stimmung: hellwach
Juden in Berlin sind zunehmend Anfeindungen ausgesetzt. Die offizielle Politik traut sich nicht, die Täter beim Namen zu nennen, kritisiert Gunnar Schupelius.

Am vergangenen Freitag wurde der Berliner Rabbiner Yehuda Teichtal beschimpft und bespuckt. Er ging vom Gottesdienst aus der Synagoge in Wilmersdorf nach Hause. Er hatte seinen kleinen Sohn an der Hand. Die Angreifer schauten aus dem Fenster eines Wohnhauses und riefen in arabischer Sprache: „Jude, Jude!“

Rabbiner Teichtal hat es schon oft erlebt, dass er auf der Straße beleidigt wurde, weil man ihn als Juden erkannte. Aus fahrenden Autos wird gerufen, meistens auf arabisch. Ich kenne Herrn Teichtal gut, wir haben oft darüber gesprochen. Auch darüber, dass es nicht besser wird, sondern schlimmer.

Das sagen auch viele andere Berliner Juden, wenn man sie fragt. Sie nehmen vorsichtshalber die Kippa ab, wenn sie auf die Straße gehen oder die Kette mit dem Davidstern vom Hals. Sie nehmen ihre Kinder aus den Klassen und geben sie aus Sicherheitsgründen in jüdische Schulen.

Die Angst ist gewachsen, aber auch die Wut darüber dass die Täter nicht beim Namen genannt werden. Das blieb auch jetzt wieder aus. Der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) verurteilte den Angriff auf Rabbiner Teichtal. Er sagte: „Auf den Straßen und auch auf den Schulhöfen unserer Stadt hat Antisemitismus keinen Platz.“ Aber er sagte nicht, von wem dieser Antisemitismus ausgeht.

Reinhard Naumann, Bürgermeister von Charlottenburg-Wilmersdorf, forderte dazu auf, „jeder Form von Antisemitismus entgegenzutreten“. Konkreter wurde er nicht. Berlins CDU-Chef Kai Wegner sprach von „Israel- und Judenhass“, der „religiös motiviert“ sei. Auch er wurde nicht genauer. Die Politiker finden viele schöne Worte, aber sie machen einen Bogen um die Wahrheit.

Diese Wahrheit beschreibt der deutsche Historiker Michael Wolffsohn so: „Wir haben eine immer grösser werdende muslimische Minderheit, die sich radikalisiert (…). Wenn ich mich in meinem jüdischen Bekanntenkreis umhöre, dann sagen alle das Gleiche: Gewalt gegen Juden geht ausschliesslich von Muslimen aus.“

Ganz ähnlich schildert es der französische Philosoph Alain Finkielkraut: In den Vorstädten von Paris sei unter den arabischen Einwanderern der Hass auf Juden bereits „zur kulturellen Norm“ angewachsen. Man benennt das Problem aber auch in Frankreich von offizieller Seite nicht, aus Angst, die Muslime allgemein „zu stigmatisieren“.

Das Leugnen der Wahrheit ist das Schlimmste. Wir leben in Berlin in einer Stadt, in der die Vernichtung der europäischen Juden geplant und organisiert wurde. Nie wieder, so hat man es sich nach 1945 geschworen, sollten Juden in Deutschland bedroht werden. Dieser Schwur muss gelten.

Ich sage nicht, dass wir uns für alles verantworten müssen, was unsere Vorfahren angerichtet haben. Aber es ist durchaus unsere Aufgabe und vor allem die Aufgabe unsers Staates, für die Sicherheit der Juden zu sorgen. Es sieht derzeit leider nicht danach aus, dass diese Sicherheit noch in vollem Umfang gewährleistet ist.

_________________
- ich kann den Todeszeitpunkt
einer Wasserleiche am
Geschmack erkennen.
DU NICHT !!!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: 02.08.2019, 15:10 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38049
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Bald Wahl in Sachsen - und der Striezelmarkt heißt endlich wieder Weihnachtsmarkt!

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: 02.08.2019, 18:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2018, 23:00
Beiträge: 705
Wohnort: Grevenbroich
Geschlecht:
Sternzeichen: ♓ (Fischstäbchen)
Lieblings-Rolle: Servus extra rauh 3‐lagig
Lieblings-Folge: die erste nach der letzten
Spoilerer: Nein
Fan seit: 1966 Raumpatrouille
Stimmung:    ⛅
Und Laternenfest heißt wieder St. Martin?? :yes:

_________________
Es rauscht der Wald… die Bäume hinterher :hmm:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: 15.08.2019, 16:42 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38049
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Die Klöckner und dat Annegret sollten die Posten tauschen. Julia ist für die Truppenbetreuung besser geeignet (Jeans, Bluse, ihr versteht schon). Und dat Annegret kann die geschädigte Waldfläche ganz prima und schnell mit der Größe des Saarlandes vergleichen. Also: Tauschen!


https://www.youtube.com/watch?v=ZfUa0k8 ... GgOYI3cjQY

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 709 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 32, 33, 34, 35, 36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 7 Gäste


Ähnliche Beiträge

Pressemeldungen zu Politik, Kultur und anderes, was so nervt
Forum: Laberecke
Autor: Hamlet
Antworten: 35
Folge 1240 "Politik"
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: GastX
Antworten: 284

Tags

Politik, Youtube

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe

Impressum | Datenschutz