2004-2019
Aktuelle Zeit: 18.10.2019, 13:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 742 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 33, 34, 35, 36, 37, 38  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: 16.07.2019, 22:10 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38287
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
*umkipp!*

ACH DU SCHEISSE!

Flintenanni...

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: 17.07.2019, 20:53 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38287
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Jetzt fehlt nur noch Friedrich Merz als Minister für Frauen und Soziales.

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: 24.07.2019, 10:24 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38287
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Zitat: «--- Die Karlsruher Beschwerde nahm das Bundesverfassungsgericht wegen diverser inhaltlicher Mängel nicht zur Entscheidung an. Der Antrag sei nicht den gesetzlichen Anforderungen entsprechend begründet, hieß es. Für die Prüfung fehlten außerdem Unterlagen. ---»

Schusseln, schlampen, pfuschen, aber regieren wollen.

https://www.faz.net/aktuell/politik/inl ... 00041.html

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: 01.08.2019, 11:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2011, 14:20
Beiträge: 10568
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Mann
Sternzeichen: Schütze
Lieblings-Rolle: Olli und Olaf
Spoilerer: Ja
Fan seit: immer schon
Stimmung: hellwach
- WIR S(ND BESTÜRZT
- FEIGER ANSCHLAG
- ANTEILNAHME UND SOLIDARITÄT
-TRAUER UND BESTÜRZTHEIT
- WIR STEHEN ZUSAMMEN
- MEINE GEDANKEN SIND BEI DEN OPFERN

A. Merkel: "Haben wir noch Textbausteine ?"

_________________
- ich kann den Todeszeitpunkt
einer Wasserleiche am
Geschmack erkennen.
DU NICHT !!!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: 01.08.2019, 11:56 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38287
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Zwei ermordete Kinder und die Herkunft der Täter
31. Juli 2019 - 12:42

https://diefreiheitsliebe.de/politik/zw ... der-taeter

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: 01.08.2019, 20:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2011, 14:20
Beiträge: 10568
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Mann
Sternzeichen: Schütze
Lieblings-Rolle: Olli und Olaf
Spoilerer: Ja
Fan seit: immer schon
Stimmung: hellwach
Juden in Berlin sind zunehmend Anfeindungen ausgesetzt. Die offizielle Politik traut sich nicht, die Täter beim Namen zu nennen, kritisiert Gunnar Schupelius.

Am vergangenen Freitag wurde der Berliner Rabbiner Yehuda Teichtal beschimpft und bespuckt. Er ging vom Gottesdienst aus der Synagoge in Wilmersdorf nach Hause. Er hatte seinen kleinen Sohn an der Hand. Die Angreifer schauten aus dem Fenster eines Wohnhauses und riefen in arabischer Sprache: „Jude, Jude!“

Rabbiner Teichtal hat es schon oft erlebt, dass er auf der Straße beleidigt wurde, weil man ihn als Juden erkannte. Aus fahrenden Autos wird gerufen, meistens auf arabisch. Ich kenne Herrn Teichtal gut, wir haben oft darüber gesprochen. Auch darüber, dass es nicht besser wird, sondern schlimmer.

Das sagen auch viele andere Berliner Juden, wenn man sie fragt. Sie nehmen vorsichtshalber die Kippa ab, wenn sie auf die Straße gehen oder die Kette mit dem Davidstern vom Hals. Sie nehmen ihre Kinder aus den Klassen und geben sie aus Sicherheitsgründen in jüdische Schulen.

Die Angst ist gewachsen, aber auch die Wut darüber dass die Täter nicht beim Namen genannt werden. Das blieb auch jetzt wieder aus. Der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) verurteilte den Angriff auf Rabbiner Teichtal. Er sagte: „Auf den Straßen und auch auf den Schulhöfen unserer Stadt hat Antisemitismus keinen Platz.“ Aber er sagte nicht, von wem dieser Antisemitismus ausgeht.

Reinhard Naumann, Bürgermeister von Charlottenburg-Wilmersdorf, forderte dazu auf, „jeder Form von Antisemitismus entgegenzutreten“. Konkreter wurde er nicht. Berlins CDU-Chef Kai Wegner sprach von „Israel- und Judenhass“, der „religiös motiviert“ sei. Auch er wurde nicht genauer. Die Politiker finden viele schöne Worte, aber sie machen einen Bogen um die Wahrheit.

Diese Wahrheit beschreibt der deutsche Historiker Michael Wolffsohn so: „Wir haben eine immer grösser werdende muslimische Minderheit, die sich radikalisiert (…). Wenn ich mich in meinem jüdischen Bekanntenkreis umhöre, dann sagen alle das Gleiche: Gewalt gegen Juden geht ausschliesslich von Muslimen aus.“

Ganz ähnlich schildert es der französische Philosoph Alain Finkielkraut: In den Vorstädten von Paris sei unter den arabischen Einwanderern der Hass auf Juden bereits „zur kulturellen Norm“ angewachsen. Man benennt das Problem aber auch in Frankreich von offizieller Seite nicht, aus Angst, die Muslime allgemein „zu stigmatisieren“.

Das Leugnen der Wahrheit ist das Schlimmste. Wir leben in Berlin in einer Stadt, in der die Vernichtung der europäischen Juden geplant und organisiert wurde. Nie wieder, so hat man es sich nach 1945 geschworen, sollten Juden in Deutschland bedroht werden. Dieser Schwur muss gelten.

Ich sage nicht, dass wir uns für alles verantworten müssen, was unsere Vorfahren angerichtet haben. Aber es ist durchaus unsere Aufgabe und vor allem die Aufgabe unsers Staates, für die Sicherheit der Juden zu sorgen. Es sieht derzeit leider nicht danach aus, dass diese Sicherheit noch in vollem Umfang gewährleistet ist.

_________________
- ich kann den Todeszeitpunkt
einer Wasserleiche am
Geschmack erkennen.
DU NICHT !!!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: 02.08.2019, 15:10 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38287
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Bald Wahl in Sachsen - und der Striezelmarkt heißt endlich wieder Weihnachtsmarkt!

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: 02.08.2019, 18:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2018, 23:00
Beiträge: 707
Wohnort: Grevenbroich
Geschlecht:
Sternzeichen: ♓ (Fischstäbchen)
Lieblings-Rolle: Servus extra rauh 3‐lagig
Lieblings-Folge: die erste nach der letzten
Spoilerer: Nein
Fan seit: 1966 Raumpatrouille
Stimmung:    ⛅
Und Laternenfest heißt wieder St. Martin?? :yes:

_________________
Es rauscht der Wald… die Bäume hinterher :hmm:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: 15.08.2019, 16:42 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38287
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Die Klöckner und dat Annegret sollten die Posten tauschen. Julia ist für die Truppenbetreuung besser geeignet (Jeans, Bluse, ihr versteht schon). Und dat Annegret kann die geschädigte Waldfläche ganz prima und schnell mit der Größe des Saarlandes vergleichen. Also: Tauschen!


https://www.youtube.com/watch?v=ZfUa0k8 ... GgOYI3cjQY

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: 27.08.2019, 04:08 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38287
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Neu ist dieses Ost-AfD-Phänomen ja absolut nicht. Auch im Westerwald und Oberhessen gab (gibt...) es abseits gelegene und entsprechend vernachlässigte Dörfer, in denen in den 60ern und 70er Jahren die NPD bei Kommunalwahlen beachtliche bzw erschreckende Wahlerfolge erzielte. Und, hat hat es den Bewohnern was genützt? Im Gegenteil: "Der kommt aus Oberdingenshausen, das ist bestimmt auch so ein Nazi!" Hat man da was von?

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: 01.09.2019, 17:09 
Offline

Registriert: 03.01.2016, 20:20
Beiträge: 474
Geschlecht: m
Lieblings-Rolle: Ninchen
SirGuinness hat geschrieben:
"Bätschi!"
... das werden jetzt andere sagen.

Ich bin ja immer noch der Meinung, dass der schlechteste Kanzler, den wir je hatten, der Herr Schröder, die SPD kaputt gemacht hat, weil er in der falschen Partei (noch) ist und nicht begriffen hat, was "sozial" eigentlich heisst und bedeutet. Und weil er es zuliess, sich von der Wirtschaft kaufen zu lassen. Damit nahm das Schicksal seinen Lauf. Er hat die Partei an die Wand gefahren. Er gehört deswegen hochkant aus der Partei entfernt ...


Die Agenda 2010 war richtig und wichtig. Das Leben ist kein Wunschkonzert und ökonomische Gesetze lassen sich nicht aushebeln. Deutschland hatte vor Hartz teure Doppelstrukturen und die eine Behörde wusste nicht, was die andere machte.

Zitat:
Damit einher geht dann die jahrelange Unfähigkeit der SPD, sich selbst wieder im eigentlichen Sinne richtig zu verkaufen. Eine PR-mässige Nullnummer.


Das Problem der SPD war und ist, dass sie den Erfolg der Agenda 2010 madig gemacht hat, anstatt dazu zu stehen. Der moderne Narrativ ist ja, dass die SPD an Gunst bei Arbeitern und Angestellten wegen der Agenda verliert. Das sehe ich anders. Der eigentlich Grund ist, dass die SPD nur das nachplappert, was die Grünen vorplappern, mit einer ideologisierten Umweltpolitik Arbeitsplätze im eigentlichen SPD-Stammwählermilieu gefährdet und obendrein sich um gendergerechte Sprache und Unisextoiletten kümmert.

Ich schätze den gesunden Menschenverstand bei vielen Arbeitern hoch genug ein, dass sie verstehen, dass hier und da eine kleine Grausamkeit (Hartz IV) gemacht werden muss, um die ganz große Grausamkeit (totaler Zusammenbruch) zu verhindern. Aber wer gesunden Menschenverstand hat, der ist ja nicht mehr für Irrlehren einer Judith Butler empfänglich.

Zudem sehen sich Arbeiter in ihren Stadtteilen immer mehr der Islamisierung ausgesetzt. War tagtäglich irgendwelche Kopftuchfrauen, teilweise auch schon Hidschabs und Burkas, auf dem Trottoir begegnet, der wird das nicht als Multikulti bereichernd finden.

Zitat:
Politik geht anders. "Alle Macht geht vom Volk aus", nicht von der Wirtschaft, die bis heute ebenfalls noch nicht begriffen hat, dass man gegenseitig voneinander abhängig ist und im selben Boot sitzt. Es ist ein Geben und Nehmen, nicht nur ein Nehmen, weil man meint, der wirtschaftlich Stärkere zu sein, nur weil man einen Haufen Geld und damit mehr Einfluss hat. Die Wirtschaft braucht das Volk, um erfolgreich zu sein, das Volk braucht die Wirtschaft, um mit Arbeit darin den eigenen Lebensunterhalt zu sichern.


Wirtschaft und Volk stehen nicht im Widerspruch zueinander. Wer in der freien Wirtschaft noch schafft, der weiß das. Die Unternehmen sind sich genauso bewusst, dass sie Arbeitnehmer brauchen. Viele Arbeitnehmer sind besorgt um ihre Unternehmen. Auch Arbeitnehmer mit ihren Familien sind wirtschaftliche Entitäten, die haushalten müssen. Während der Staat nach der schwarzen Null strebt, erhalten viele deutsche Haushalte 100 € und pro Monat erstrebnswert, die am Ende übrig bleiben. Ich würde beispielsweise würde mich schämen, würde ich mein komplettes Monatsnetto verballern.

Das Problem sind staatlich und gewerkschaftlich alimentierte Ideologen, die ihr irres Zeug umgesetzt sehen wollen, damit das gesellschaftliche Klima vergiften und den Wohlstand gefährden.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: 01.09.2019, 17:13 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38287
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Ich denke (hoffe...) wir werden heute und morgen noch häufiger den Begriff "Wahlbetrug" in den (a)sozialen Medien zu lesen bekommen.

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: 01.09.2019, 17:18 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38287
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Kriegen die ihre Ü-25% und liegen vor der CDU, sind sie übermorgen sauer, weil Merkel deshalb nicht zurück tritt. Mir tun die 75% geistig gesunden Sachsen ehrlich leid! Ich meine, wir haben hier im niedersächsischen Dorf auch eine Assifamilie, die jedem erzählen, dass sie AfD wählen. Aber die machen dann 2,5% und nicht 25% aus.

Liegen sie hinter der CDU, ist es selbstverständlich WAHLBETRUG des linksgrün versifften Merkel-SED-Systems...

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: 01.09.2019, 18:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2008, 16:41
Beiträge: 4103
Geschlecht: w
Spoilerer: Ja
[quote="Rudi123"]

War tagtäglich irgendwelche Kopftuchfrauen, teilweise auch schon Hidschabs und Burkas, auf dem Trottoir begegnet, der wird das nicht als Multikulti bereichernd finden.

[quote]

Dein Sprachduktus ist entlarvend.

_________________
"Ich bin vor Lebensfreude schon ganz benommen.."


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: 01.09.2019, 18:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2008, 16:41
Beiträge: 4103
Geschlecht: w
Spoilerer: Ja
Hamlet hat geschrieben:
Kriegen die ihre Ü-25% und liegen vor der CDU, sind sie übermorgen sauer, weil Merkel deshalb nicht zurück tritt. Mir tun die 75% geistig gesunden Sachsen ehrlich leid! Ich meine, wir haben hier im niedersächsischen Dorf auch eine Assifamilie, die jedem erzählen, dass sie AfD wählen. Aber die machen dann 2,5% und nicht 25% aus.

Liegen sie hinter der CDU, ist es selbstverständlich WAHLBETRUG des linksgrün versifften Merkel-SED-Systems...


:Gungi:

_________________
"Ich bin vor Lebensfreude schon ganz benommen.."


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: 01.09.2019, 19:05 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38287
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
nonoever hat geschrieben:
Rudi123 hat geschrieben:

War tagtäglich irgendwelche Kopftuchfrauen, teilweise auch schon Hidschabs und Burkas, auf dem Trottoir begegnet, der wird das nicht als Multikulti bereichernd finden.



Dein Sprachduktus ist entlarvend.


20934508nx3903/alles-rund-um-die-lindenstrasse-f3/folge-1729-seiltanz-t4836-s20.html#p627782

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: 01.09.2019, 19:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2008, 16:41
Beiträge: 4103
Geschlecht: w
Spoilerer: Ja
Danke!

_________________
"Ich bin vor Lebensfreude schon ganz benommen.."


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: 01.09.2019, 19:18 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38287
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Rudi123 hat geschrieben:
Die Agenda 2010 war richtig und wichtig. Das Leben ist kein Wunschkonzert und ökonomische Gesetze lassen sich nicht aushebeln.


Der Kapitalismus muss dem Menschen dienen, aber heute ist es umgekehrt, und das ist seine Todsünde. Der entfesselte Kapitalismus verletzt die menschliche Würde.

Man kann nicht denen noch Geld wegnehmen, die ohnehin schon zu wenig haben.

Es gibt Geld wie Heu, es ist bloß in den Händen der falschen Leute!

Der Kapitalismus ist genauso falsch wie der Kommunismus.


Bild

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: 01.09.2019, 20:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2011, 21:10
Beiträge: 14843
Geschlecht: Oide
Sternzeichen: Zwilling
Lieblings-Rolle: Murat, Lisa, Neyla
Lieblings-Folge: Lea sprengt Nico in die Luft
Spoilerer: Ja
Fan seit: seit der 1. Folge
Stimmung: wundert sich über nix mehr
Hamlet hat geschrieben:

Der Kapitalismus muss dem Menschen dienen, aber heute ist es umgekehrt, und das ist seine Todsünde. Der entfesselte Kapitalismus verletzt die menschliche Würde.

Man kann nicht denen noch Geld wegnehmen, die ohnehin schon zu wenig haben.

Es gibt Geld wie Heu, es ist bloß in den Händen der falschen Leute!

Der Kapitalismus ist genauso falsch wie der Kommunismus.


Bild


Auch Danke! :Gungi:

_________________
ICH WILL KEIN SCHEISS-FINALE!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: 01.09.2019, 20:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2010, 17:41
Beiträge: 3331
Wohnort: North Cothelstone Hall
Geschlecht: mmmmmhhhh
Sternzeichen: JungfrauMän
Skype: sirguinness (mit Voranmeldung)
Lieblings-Rolle: Adi sein Komödien-Stadel
Lieblings-Folge: alle, ausser 2
Spoilerer: Ja
Stimmung: Rentnergruss: "Koi Zeit"
... ja, Hamlet, so seh ich das auch ...

_________________

Irene Fischer: "In Fan-Kreisen nennen sie mich Fliederschubse" © by SirGuinness

... der frühe Wurm hat doch 'nen Vogel ...

"... und jetzt kommt Christian Wetter mit dem Häckl ..." (Originalton Peter Kloeppel)

Zu allem, was ich hier schreibe, gibt es grundsätzlich immer Ausnahmen ...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 742 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 33, 34, 35, 36, 37, 38  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 3 Gäste


Ähnliche Beiträge

Folge 1240 "Politik"
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: GastX
Antworten: 284
Pressemeldungen zu Politik, Kultur und anderes, was so nervt
Forum: Laberecke
Autor: Hamlet
Antworten: 35

Tags

Politik, Youtube

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe

Impressum | Datenschutz