2004-2019
Aktuelle Zeit: 18.11.2019, 09:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 14.10.2006, 07:09 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 11:55
Beiträge: 38418
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
CSU- PARTEITAG
Die Angela- und- Edmund- Show
Alle lachten, alle klatschten - alles soll wieder gut sein. Nach Wochen des Gesundheitsstreits zeigen die Unions-Chefs Merkel und Stoiber beim CSU-Parteitag in Augsburg Harmonie wie lange nicht. Der Auftrag an die Delegierten und die Politiker auf der Bühne lautete: Geschlossenheit demonstrieren. Von Sebastian Fischer, Augsburg

----

Und wer soll das glauben?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.10.2006, 08:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 17:30
Beiträge: 8037
Wohnort: Oberhessen
Lieblings-Rolle: Doktor Dressler
Lieblings-Folge: Kaperfahrt mit Doktor Dressler
Spoilerer: Nein
Fan seit: Folge 1
Stimmung: durstig
Wenn man Geschlossenheit hätte, müsste man sie nicht demonstrieren!

_________________
:weise:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.10.2006, 12:41 
Offline

Registriert: 16.03.2005, 11:13
Beiträge: 27339
Spoilerer: Ja
...und so schaut das dann im Foto aus...:

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.10.2006, 15:12 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 11:55
Beiträge: 38418
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Schrammel hat geschrieben:
Wenn man Geschlossenheit hätte, müsste man sie nicht demonstrieren!


So ist es.

Das einzig Geschlossene, was sie gemeinsam haben, ist der zusammengekniffene Arsch.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.10.2006, 17:33 
Offline
Onkel
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2006, 12:36
Beiträge: 16214
Spoilerer: Nein
AUSREDE VOR GERICHT
"Handy stützt wackeligen Kiefer"

Der Autofahrer ließ nichts unversucht, um einem Bußgeld wegen Handybenutzung am Steuer zu entgehen. Vor Gericht demonstrierte er durch heftiges Kopfschütteln seine labilen Gelenke: Er müsse durch das Handy seinen Kiefer stützen.

Sondershausen - Der Amtsrichter blieb hart. Dem 36-Jährigen aus dem thüringischen Sondershausen, der mit einem Handy am Steuer erwischt worden war, ließ er die Ausrede nicht durchgehen. Der Mann hatte vor dem Gericht angegeben, er habe das Telefon als Stütze für seinen wackeligen Unterkiefer benötigt.

Der Richter verurteilte den Fahrer zu 40 Euro Bußgeld. Außerdem soll die Führerscheinstelle seine Fahrtauglichkeit prüfen. "Wer angeblich die rechte Hand beim Autofahren fürs Festhalten seines Kiefers benötigt, nimmt nur eingeschränkt am Straßenverkehr teil", hieß es in der heute veröffentlichten Begründung.

abl/gms

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.10.2006, 17:34 
Offline
Onkel
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2006, 12:36
Beiträge: 16214
Spoilerer: Nein
Warum muß sowas in den Schlagzeilen stehen?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.10.2006, 17:50 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 11:55
Beiträge: 38418
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
SPIEGEL ONLINE - 24. Oktober 2006, 16:58
URL: http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 80,00.html

UMFRAGE
Deutsche bezweifeln Schröders Bedeutung
Mit seinen Memoiren will sich Gerhard Schröder seinen Platz in der Geschichte der Bundesrepublik sichern - aber wie sehen die Deutschen den Altkanzler? Einer Umfrage zufolge glaubt nicht einmal die Mehrheit der SPD-Anhänger, dass er einstmals als bedeutender Kanzler gelten wird.

Hamburg - Es ist wie eine Große Koalition der Deutschen - Mittzwanziger, Senioren, Menschen in Ost und West, Berufstätige, Nicht-Berufstätige, Menschen mit wenig Geld und Gutverdiener vertreten in einer politischen Frage eine eindeutige Meinung: "Glauben Sie, dass Gerhard Schröder als bedeutender Bundeskanzler in die Geschichte eingehen wird oder glauben Sie das nicht?", fragte TNS Infratest im Auftrag des SPIEGEL. Die mehrheitliche Antwort: "Nein, glaube ich nicht."

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.10.2006, 21:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 17:30
Beiträge: 8037
Wohnort: Oberhessen
Lieblings-Rolle: Doktor Dressler
Lieblings-Folge: Kaperfahrt mit Doktor Dressler
Spoilerer: Nein
Fan seit: Folge 1
Stimmung: durstig
Mir fällt kein Grund ein, Schröders Buch zu lesen! Das häufigste Wort darin soll "ich" sein. Da war ja Helmut Kohl beinahe noch sympathischer als dieser eitle Geck. Aber er hatte einen wirklich starken Auftritt, und das war der jetzt schon legendäre in der Elefantenrunde nach seiner Bundestagswahlniederlage.

_________________
:weise:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.10.2006, 21:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2006, 00:28
Beiträge: 7733
Spoilerer: Ja
Fan seit: 08.12.1985
Schrammel hat geschrieben:
[...] Das häufigste Wort darin soll "ich" sein.


"Basta!" nicht zu vergessen ... ;-).

_________________
Killing folks is easy, being politically correct is a pain in the ass! -
ACHMED,THE DEAD TERRORIST


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.10.2006, 23:07 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 11:55
Beiträge: 38418
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Schrammel hat geschrieben:
Aber er hatte einen wirklich starken Auftritt, und das war der jetzt schon legendäre in der Elefantenrunde nach seiner Bundestagswahlniederlage.


Ja, da habe ich ihn gemocht.

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.10.2006, 15:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 17:30
Beiträge: 8037
Wohnort: Oberhessen
Lieblings-Rolle: Doktor Dressler
Lieblings-Folge: Kaperfahrt mit Doktor Dressler
Spoilerer: Nein
Fan seit: Folge 1
Stimmung: durstig
Da hat er alle überrascht! Ein Politiker gab sich so wie er ist und gab sich in seiner Selbstüberzeugtheit und Geringschätzung anderer offen und ehrlich - das hat, wie Geerd selbst sagen würde, nachhaltig Eindruck hinterlassen! Umso offenbarer wurde dagegen, quasi dialektisch, die bemühte Praseologie der anderen Beteiligten.

_________________
:weise:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.10.2006, 21:20 
Offline

Registriert: 16.03.2005, 11:13
Beiträge: 27339
Spoilerer: Ja
...18. September 2005 - ein Wahlabend, eine Wahlparty, eine Berliner Runde - die ich nie vergessen werde...!°


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.10.2006, 12:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 17:30
Beiträge: 8037
Wohnort: Oberhessen
Lieblings-Rolle: Doktor Dressler
Lieblings-Folge: Kaperfahrt mit Doktor Dressler
Spoilerer: Nein
Fan seit: Folge 1
Stimmung: durstig
Womit man ganz unten gelandet ist, bei Gerhard Schröder auf dem Titelbild des SPIEGEL. Was ist das? Vollgummi? Leder? Gesichtgewordene Charakteraufweichung? Letzteres setzte voraus, dass jemals ein Charakter vorhanden gewesen wäre. Was Gehard Schröder als Gesicht trägt, habe ich als Jugendlicher beim Schlagballwerfen gut 40 Meter weit geschmissen. 4.000 Kilometer wären eine weit angenehmere Entfernung von dieser Gestalt, die alles verkörpert, was an Unterschicht abstoßend war und ist. Nähme Gerhard Schröder noch die Plage Michael Schumacher mit in die Pipeline zur ewigen Ruh, das Proleten- und Unterschichtsgewürge hätte zumindest Pause - bis zur nächsten Sendung mit Kerner.

Wiglaf Droste über Unterschicht und Gerhard Schröder. Angeschnallt, Schneidi? Der ganze Text in der taz-Wahrheit unter:
http://www.taz.de/pt/2006/10/27/a0191.1/text


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.10.2006, 12:57 
Offline

Registriert: 16.03.2005, 11:13
Beiträge: 27339
Spoilerer: Ja
...ich lese die TAZ schon lange nicht mehr, Schrammel. Ist mir zu zynisch geworden, die Gazette.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.10.2006, 13:01 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 11:55
Beiträge: 38418
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Proleten- und Unterschichtsgewürge

Sie lernen gut, was?

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.10.2006, 13:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 17:30
Beiträge: 8037
Wohnort: Oberhessen
Lieblings-Rolle: Doktor Dressler
Lieblings-Folge: Kaperfahrt mit Doktor Dressler
Spoilerer: Nein
Fan seit: Folge 1
Stimmung: durstig
Hamlet,
sie lernen sehr gut!


Schneidi,
was heißt zynisch? Die taz-Wahrheit ist nun einmal die traditionelle Satireseite dieses Blattes.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.11.2006, 13:06 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 07:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Elton John fordert die Religionen zu verbieten: http://www.n-tv.de/731934.html

Dem ist wohl ein paarmal zu oft der Arsch gefickt worden. :laughing:

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.11.2006, 13:16 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 11:55
Beiträge: 38418
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Northstar hat geschrieben:
Elton John fordert die Religionen zu verbieten: http://www.n-tv.de/731934.html

Dem ist wohl ein paarmal zu oft der Arsch gefickt worden. :laughing:


Vorsicht, Norbert, so dumm ist das nicht!

Die Führer der großen Religionen, schimpfte Elton John weiter, hätten nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 versagt. "Die Erde steuert auf den Dritten Weltkrieg zu -und wo sind die Führer der Religionen? Warum halten sie keine gemeinsame Klausur ab? Warum kommen sie nicht zusammen?"


Ich mag diesen Dirk Bach der Popmusik ja auch nicht (seine Musik hat mich schon immer gelangweilt), aber diese seine Forderung nach Religionsverbot ist wohl nur ein Vehikel, um die anderen Inhalte, denen man zustimmen muß, zu transportieren.

Die Religionen versagen ja nicht nur, so schaffen Tag um Tag neue Konflikte und damit neue Kriege. Religiosität ist eine gefährliche Geisteskrankheit.

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.11.2006, 13:19 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 07:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Ich bin ohnehin nicht religiös.

Aber es ist nicht absurd einerseits von den "Führern der Religionen" zu verlangen daß sie irgendwas unternehmen, sie andererseits verbieten zu wollen?

Im Übrigen möchte ich Elton John mal hören wenn jemand fordert schwulen Sex zu verbieten.

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.11.2006, 10:03 
Offline
Onkel
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2006, 12:36
Beiträge: 16214
Spoilerer: Nein
Bah, jetzt hat man ja endlich wieder ein Thema. Das Klima! Morgen ist Weltuntergang. Schön, kann man ja noch eine Klimaschutzsteuer einführen.
Wie mich das nervt..

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Ähnliche Beiträge

Politik
Forum: Laberecke
Autor: Hamlet
Antworten: 742
Folge 1240 "Politik"
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: GastX
Antworten: 284

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe

Impressum | Datenschutz