2004-2020
Aktuelle Zeit: 03.08.2021, 20:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 477 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 24  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.12.2007, 19:34 
Offline

Registriert: 31.12.2006, 17:20
Beiträge: 12405
Trish hat geschrieben:
Am Montag morgen hat sie sich gleich nach dem Aufwachen übergeben. Fragt lieber nicht. Außerdem war die Windel noch voll bis zum Anschlag. Ich musste also alles abziehen, waschen, inkl. Kuscheltiere, das Bett neu beziehen, mein Kind baden... :roll:


Wie machst Du das alles nur ohne Wäschetrockner?? :shock:
Ich meine, schon bei zwei erwachsenen Personen fällt nonstop Wäsche an und dann noch ein kleines Kind....? Bei uns regnet es irgendwie ständig. Wenn ich alles aufhängen müsste, stünde permanent die Wohnung voller Wäscheständer. :sad1:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 05.12.2007, 19:34 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.12.2007, 19:40 
Offline

Registriert: 05.01.2007, 10:36
Beiträge: 12700
Spoilerer: Ja
ellind hat geschrieben:
Trish hat geschrieben:
Am Montag morgen hat sie sich gleich nach dem Aufwachen übergeben. Fragt lieber nicht. Außerdem war die Windel noch voll bis zum Anschlag. Ich musste also alles abziehen, waschen, inkl. Kuscheltiere, das Bett neu beziehen, mein Kind baden... :roll:


Wie machst Du das alles nur ohne Wäschetrockner?? :shock:
Ich meine, schon bei zwei erwachsenen Personen fällt nonstop Wäsche an und dann noch ein kleines Kind....? Bei uns regnet es irgendwie ständig. Wenn ich alles aufhängen müsste, stünde permanent die Wohnung voller Wäscheständer. :sad1:



So in der Art ist es auch bei uns...:sad1: :roll:

Ich habe neulich noch mal mit Mann gesprochen und wollte ihn zu einem Trockner überreden (den wir in den Keller stellen müssten) aber er ist kategorisch dagegen, nix zu machen. :???:

Er begründet dies mit dem angeblich hohen und damit teuren Energieverbrauch. :???:

Die Kuscheltiere, vor allem den Arztlöwen, hab ich bei meiner Schwiegermama in den Trockner, weil der ja dringend wieder zum einschlafen gebraucht wurde!!! :neutral:

Wenigstens haben wir diese Woche Wäschebodenordnung, so dass ich große Sachen auf dem Wäscheboden hängen kann.
Es gibt auch einen Trockenkeller aber der wird vorwiegend von den beiden Parterre-Parteien genutzt (scheint ein ungeschriebenes Gesetz zu sein) und auf dem Boden ist es um einiges luftiges und frischer als in der modrigen Kellerluft, wo es permanent irgendwie nach "Keller, Äpfellagerung" usw. riecht, da möchte ich meine frische Wäsche nun auch nicht gerne hängen... :roll: :neutral: :???:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.12.2007, 19:50 
Offline

Registriert: 31.12.2006, 17:20
Beiträge: 12405
Trish hat geschrieben:
Ich habe neulich noch mal mit Mann gesprochen und wollte ihn zu einem Trockner überreden (den wir in den Keller stellen müssten) aber er ist kategorisch dagegen, nix zu machen. :???:

Er begründet dies mit dem angeblich hohen und damit teuren Energieverbrauch. :???:


Bleib dran, Trishi! Nicht aufgeben.

Wenn ihr euch z.B. einen gebrauchten Ablufttrockner anschaffen würdet (vielleicht ginge das im Keller, dass man den Schlauch durch ein Fenster raushängen könnte?), dann wäre das nicht so teuer. Hast Du schonmal bei Ebay geguckt?

Ich bin der Meinung, ihr braucht dringend einen Trockner. Meine Güte, was hab ich mich jahrelang ohne so ein Ding herumgequält. Jetzt hab ich einen und frage mich, warum ich das nicht früher eingesehen habe. Die zusätzlichen Kosten liegen bei einem 2 Personen-Haushalt übrigens bei ca. 50 Euro im Jahr. Mit Kind dürften max. nochmal 15-25 Euro dazukommen. Mehr ist das nicht! Und du hast eine enorme Arbeitserleichterung dadurch.


Zuletzt geändert von Gast7 am 05.12.2007, 22:39, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.12.2007, 22:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 09:51
Beiträge: 785
...


Zuletzt geändert von bylle am 07.05.2009, 11:40, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.12.2007, 14:25 
Offline

Registriert: 31.12.2006, 17:20
Beiträge: 12405
bylle hat geschrieben:
hallo trish,

na, dann soll dein mann doch in zukunft wäsche aufhängen, wenn er so gegen einen trockner ist!

mal ehrlich, ich wüßte gar nicht, wie ich mit 2 kindern, von denen eins ständig spuckt und sabbert ;-), - in einer 70qm wohnung ohne wäschekeller - ohne trockner überleben sollte! trockner ist, zumindest mit kindern, einfach notwendig. besonders bei magen-darm-grippe :-/

überzeug ihn! schließlich musst DU doch die wäsche aufhängen, abnehmen, etc. oder?


Das Aufhängen und Abnehmen finde ich eigentlich halb so wild. Viel schlimmer ist doch, dass die Wäscheständer überall herumstehen und die Raumluft zu feucht wird. Wenn man erstmal Schimmel in der Wohnung hat, wird es unangenehm.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.12.2007, 12:05 
Offline

Registriert: 05.01.2007, 10:36
Beiträge: 12700
Spoilerer: Ja
...


Zuletzt geändert von Gast9 am 17.11.2008, 22:41, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.12.2007, 12:10 
Offline
Kampfsportlehrerin

Registriert: 15.11.2007, 21:00
Beiträge: 610
Sport ist immer gut egal in welchem Alter!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.12.2007, 12:15 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Kraftpaket hat geschrieben:
Sport ist immer gut egal in welchem Alter!

Reiten zum Beispiel:

Bild

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.01.2008, 17:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.06.2006, 17:25
Beiträge: 3326
Wohnort: Im schönen Hessenland
Lieblings-Rolle: Dr. Kocav (ER)
Spoilerer: Ja
Fan seit: Dabei seit Folge 1
Stimmung: nachdenklich...
wie wahr......

--------------------------------------------------------------------------------


Hier ein paar Dinge, die man als Mutter locker schafft:

1)
Aus dem Tiefschlaf hochschnellen, wenn 2 Zimmer weiter ein Filzstift auf der Tapete quietscht. Bild

2)
In zehn dünnen Härchen mindestens 20 lustige Klammern unterbringen. :sad1:

3)
Im Bus eine diplomatische Antwort auf die Frage finden: Mama, warum ist der Mann da so dick? 8-[

4)
Kapieren, dass kein Kinderkopf zu groß ist, um zwischen 2 Geländerstäben durchzupassen. Bild

5)
Am Elternabend auf winzigen Stühlen ausharren, ohne einzelnen besserwisserischen Supermamis an die Gurgel zu springen. angry9:

6)
Nicht müde werden zu versichern, dass Karotten groß und stark machen und Pommes klein und dick. [-o<

7)
In windes Eile ein phantasievolles Kostüm schneidern. :color:

8)
Den selbstgebastelten Stiftehalter aus Klorollen tapfer auf den Büroschreibtisch platzieren. \:D/

9)
Zu Tränen gerührt sein, wenn das Kind in der ersten Theateraufführung mitspielt, egal ob es ein Dornröschen, Frosch oder eine Dornenhecke spielt. :crybaby: :cheers:

10)
In 50 verschiedenen Tonlagen NEIN sagen. [-X

11)
Morgens um 2 Uhr Monster aus dem Kinderzimmer vertreiben. :axe:

12)
Den ersten Liebeskummer als das zu nehmen was er ist: eine Tragödie. :goodman:

13)
Locker bleiben, wenn die Schwiegermutter fragt: Meinst du, das ist gut für das Kind? :angry4:

14)
Strafende Blicke ignorieren, wenn sich das Kind im Supermarkt kreischend auf den Boden schmeißt. :angryfire:

15)
Der Versuchung widerstehen, Benjamin Blümchen den Rüssel um udrehen, weil sein *tööröööö* seit 2 Stunden durchs Auto röhrt. :banghead:

16)
Mit niemanden tauschen zu wollen :love4: :love4: :knuddel:

_________________
Die Tragödie unseres Lebens ist, dass wir erst so tief sinken müssen, bis wir die einfachen Wahrheiten lernen, mit denen wir leben können.

http://www.alamandi.de/
http://kindermittyp1diabetes.wordpress.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.01.2008, 17:55 
Offline

Registriert: 05.01.2007, 10:36
Beiträge: 12700
Spoilerer: Ja
Wie schön, Lindi! :love5: :love5: :love5: :love5:

Das hast du echt super beschrieben!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.01.2008, 01:12 
Offline

Registriert: 05.01.2007, 10:36
Beiträge: 12700
Spoilerer: Ja
Wir waren heute eine Stunde auf dem Spielplatz, haben dann mit Fingerfarben "Konfetti" gemalt und abends hab ich die Kleine gebadet.

Morgen schmeißt sie ihre allererste Faschingsparty... :partyman: :drinkers: :supz: :rock: :blob5: :geek:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.01.2008, 19:15 
Offline

Registriert: 05.01.2007, 10:36
Beiträge: 12700
Spoilerer: Ja
Sagt mal, seid ihr auch so genervt von Müttern, die alles besser wissen? :roll:

Mittwochs nach der Uni hole ich die Kleine von der Oma ab und fahren etwa 6 km in einen kleineren Ort hinaus, der noch zu unserer Stadt gehört, aber da kann man viel besser (vor allem entspannter) spazieren gehen, es ist ruhiger, aber gibt viele Tiere zu sehen etc.

Wir besuchen dort immer eine Pferdekoppel, auf der sich Pferde, Kälbchen, Schafe usw. befinden.

Diese Woche traf ich dort eine andere Mutter mit ihrem Kind, offensichtlich etwas jünger als Mini-Trish. Es stellte sich heraus, dass sie die Besitzerin der Koppel war.
Anfangs hatte ich das Gefühl, wir haben schon einen Draht zueinander aber dann!

#-o

Als ich mich "geoutet" hatte, dass ich mit Mini-Trish einen Pekip-Kurs besucht habe, erklärte sie mir, dass sie das für Schwachsinn hielte, auf meinen zaghaften Einwände, mir sei wichtig, dass die Kleine Kontakt zu anderen Kindern hat und dass ich als Neuzugezogene auch andere Mamas kennenlernen wollte, wiegelt sie barsch ab.

Natürlich besuchen wir auch den falschen Schwimmkurs im falschen Hallenbad, dass mein Kind noch nicht frei läuft ist reine Erziehungssache und Sprechen sollte sie mit 15 Monaten schon komplett können.

Mir blieb echt der Mund offen stehen, so baff war ich ob dieser Dreistigkeit.

Ich war nahe dran zu fragen, ob es nicht am besten wäre, die Kinder kämen schon perfekt auf die Welt! :shock:

Dann quälte sie mich mit allen unappetittlichen blutigen Einzelheiten der Geburt ihres Niklas-Luca und klärte mich über die Defizite unserer hiesigen Kindergärten auf: "Die fangen grad mal an mit Englisch! Englisch! Englisch ist keine Fremdsprache, sondern eine Zweitsprache! In einem vernünftigen Kindergarten lernen Kinder heute russisch und chinesisch! :shock: :roll:

Die meinte, das was sie sagte, voll ernst!!! :shock:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.01.2008, 19:45 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Trish hat geschrieben:
"Die fangen grad mal an mit Englisch! Englisch! Englisch ist keine Fremdsprache, sondern eine Zweitsprache! In einem vernünftigen Kindergarten lernen Kinder heute russisch und chinesisch!
In den Großstadtkindergärten lernen die Kinder heute russisch und türkisch. Ganz von selbst.

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.01.2008, 20:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.07.2007, 20:56
Beiträge: 2409
Wohnort: Berlin
Lieblings-Rolle: Momo
Spoilerer: Ja
Trish hat geschrieben:
Natürlich besuchen wir auch den falschen Schwimmkurs im falschen Hallenbad, dass mein Kind noch nicht frei läuft ist reine Erziehungssache und Sprechen sollte sie mit 15 Monaten schon komplett können.

Mir blieb echt der Mund offen stehen, so baff war ich ob dieser Dreistigkeit.


Gut, dass Du Dir solchen Quatsch nicht einreden lässt. Ich glaube fest an das, was Janusz Korczak, ein Pädagoge mit bemerkenswertem und tieftraurigem Schicksal, zu dem Thema gesagt hat. Sinngemäß in etwa, dass Mütter sich bei der Frage, wie weit ihr Kind in der Entwicklung sein sollte, einfach daran orientieren können, wie weit ihr Kind ist. Das allein und nichts anderes ist Maßstab. Jedes Kind entwickelt sich in unterschiedlichen bereichen unterschiedlich schnell..

_________________
Zu den Steinen hat einer gesagt: 'Seid menschlich.' Die Steine haben gesagt: 'Wir sind noch nicht hart genug.'
(Erich Fried)
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.01.2008, 20:26 
Offline
Jünger Dresslers
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2006, 17:48
Beiträge: 2248
Wohnort: Back home!
Geschlecht: m
Skype: wastedintheheat
Lieblings-Rolle: Doktor Dressler
Lieblings-Folge: 369
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1996/97?
Trish hat geschrieben:

Dann quälte sie mich mit allen unappetittlichen blutigen Einzelheiten der Geburt ihres Niklas-Luca[...]

Wer sein Kind auch schon so nennt, hat aber auch gehörig einen an der Klatsche, so der Typ Mutter, die ihr Kind mit 3 Jahren aufstylt, als wär es David fucking Beckham, komplett laissez-faire, am besten total grün und auf der sonstigen politischen Skala 150 km links von Schneidi.

Das Kind tut mir leid, denn es wird ein Arschloch, bei der Profilneurotikerin von Mutter.

Harald Schmidt hat diesen Typ Mutter übrigens mal hervorragend persifliert :laughing: .

_________________
"Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.01.2008, 20:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.06.2006, 17:25
Beiträge: 3326
Wohnort: Im schönen Hessenland
Lieblings-Rolle: Dr. Kocav (ER)
Spoilerer: Ja
Fan seit: Dabei seit Folge 1
Stimmung: nachdenklich...
Ohje, wenn ich das so lese, haben wir den vollkommen falschen KiGa ausgewählt. In unserem KiGa gibt es Musikförderung, zusammen spielen, rumtoben und turnen. Ausserdem alle 2 Wochen einen Wandernachmittag mit den Eltern, die Zeit und Lust haben. Die Kiddis sollen einfach lernen untereinander klarzukommen. Die Interaktion wird stark gefördert. Das ist meines Erachtens wichtiger, als mein Kind jetzt schon in verschiedenen Sprachen zu unterrichten. Wenn der Kurze mal was aufschnappt, in anderen Sprachen, ist das ist Ordnung.
Bei uns im Ort gibt es in der 1. Klasse schon Englischunterricht. Das ist unter "Lernzwang" früh genug. Wenn ich mal bedenke, das wir erst in der 6. Klasse damit angefangen haben...

_________________
Die Tragödie unseres Lebens ist, dass wir erst so tief sinken müssen, bis wir die einfachen Wahrheiten lernen, mit denen wir leben können.

http://www.alamandi.de/
http://kindermittyp1diabetes.wordpress.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.01.2008, 22:17 
Offline
Wohnsack-Mama
Benutzeravatar

Registriert: 03.05.2007, 19:40
Beiträge: 848
Wohnort: Karlsruhe
Oh ja diese Mütter liiiieebt man. :???:

Ich habe gott sei dank 2 Ohren und stelle auf Durchzug.

Ach ja zu Korczak

Ich halte es mit dem afrikanischen Sprichwort: Das Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht... :grin:

_________________
lg

Anjah





"Mami,was sind Kalorien?"-"Ach,Kind!"Das sind kleine Männchen,die nachts die Kleider enger nähen!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.01.2008, 23:02 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
anjah hat geschrieben:
Ich halte es mit dem afrikanischen Sprichwort: Das Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht... :grin:

Aber wenn man es gießt und düngt ...

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.01.2008, 20:48 
Offline
Wohnsack-Mama
Benutzeravatar

Registriert: 03.05.2007, 19:40
Beiträge: 848
Wohnort: Karlsruhe
Eben richtig düngen und gießen...aber nicht einfach dran ziehen...

heißt das Tempo muß man dem Gras überlassen...wir können nur für optimale Bedingungen sorgen. :grin:

_________________
lg

Anjah





"Mami,was sind Kalorien?"-"Ach,Kind!"Das sind kleine Männchen,die nachts die Kleider enger nähen!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.01.2008, 12:07 
Offline

Registriert: 05.01.2007, 10:36
Beiträge: 12700
Spoilerer: Ja
Wir mussten heute nacht wieder mehrmals Betten überziehen, sie hat sich ein paar Mal übergeben. Ich hoffe, dass es nichts schlimmes ist.

Im Nachhinein vermute ich, dass es davon kommt, weil sie gestern abend nach ihrer Breiflasche noch Birne gegessen hat. Das hätt ich eigentlich wissen müssen! :sad1:

Heute nachmittag haben wir einen Termin bei der Frühförderung, weil sie immer noch nicht freihändig läuft (mit 15 1/2 Monaten).

Der Termin ist ein kostenloser und unverbindlicher Beratungstermin, die Frau am Telefon war sehr nett und hat gesagt, dass alles sehr spielerisch abläuft, niemand legt Mini-Trish auf die Streckbank oder so.

Mein Mann und ich sind beide sehr spät freihändig gelaufen mit 18 bzw. 16 Monaten, dazu kommt, dass die Kleine drei Monate eine Spreizhose trug, ich mache mir aber trotzdem Gedanken :sad1:

Vielleicht hat sie ja auch was mit dem Gleichgewicht oder einfach nur Angst und die Leute dort zeigen uns, wie sie diese Angst verliert...

Sie läuft max. 3 Schritte, dann plumpst sie wieder hin. Ich bin halt so beunruhigt, weil wir in drei Krabbelgruppen sind, und Mini-Trish ist überall das einzige Kind (dabei ist sie nicht die Jüngste!) die noch nicht läuft. Dabei will ich sie ja gar nicht unter Druck setzen...
Wenn das wirklich irgendwie bei uns drinliegt würde ich da gerne was dagegen tun, früher, so vor 25 Jahren hat man da auch noch nicht so aufmerksam hingeschaut wie heute.

Ich denke, man kann motorische Defizite bestimmt schnell in den Griff kriegen, je früher, desto besser.

Dafür ist die Kleine sprachlich und vom kognitiven Verständnis her sehr weit.

Drückt uns die Daumen, dass heute alles ok ist! [-o< [-o<


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 477 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 24  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Ähnliche Beiträge

Das Ehrlich-Wort 2013
Forum: Feedback / Pinnwand
Autor: Hamster
Antworten: 11
Hallo liebe Ehrlich-Gemeinde
Forum: Neu hier ?
Autor: Julchen
Antworten: 5
Das Ehrlich-Wort 2012
Forum: Feedback / Pinnwand
Autor: Viech
Antworten: 35
Hallo Ehrlich! :)
Forum: Neu hier ?
Autor: Leelanda
Antworten: 17

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe, NES, USA

Impressum | Datenschutz