2004-2019
Aktuelle Zeit: 22.09.2019, 05:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 84 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Theater, Theater
BeitragVerfasst: 12.03.2015, 22:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.11.2011, 23:43
Beiträge: 1357
Wohnort: Nürnberg
Sternzeichen: Löwe
Spoilerer: Ja
Fan seit: Dez. 85
Stimmung: wohltemperiert
Hab keinen Thread zum Thema Musical gefunden, aber es gibt ja auch das musical theatre, drum denk ich es passt auch hier hin. Einen extra Thread aufmachen will ich jetzt nicht.

Ich muss gleich vorab sagen, dass ich kein großer Musical Freund bin. Wenn überhaupt dann mag ich eher Musik Filme, wie z.B. Hair (1979) von Miloš Forman (Einer flog über das Kuckucksnest) oder Fame (1980) von Alan Parker.

Sollte es jedoch Musical Freunde unter euch geben, man weiß ja nie, so möchte ich hier eine neue CD vorstellen. Wer mich länger kennt weiß ja, dass ich ein Josh Groban Fan-Forum habe (http://joshgrobanfans.yuku.com) und auch einen Blog (http://joshnews.wordpress.com) in dem es um diesen Sänger geht. Also mach ich jetzt hier mal ungeniert Werbung. Das erste Mal übrigens, ich hoffe es sei mir gestattet.

Am 24. April bringt er ein neues Album heraus mit dem Titel "Stages". Darauf sind Lieder aus diversen Musicals vertreten.

http://www.warnermusic.de/news/2015-03- ... en-2404-an

Josh Groban hat die Veröffentlichung seines neuen Albums "Stages" am 24. April bekannt gegeben. Das Album versammelt einige der größten Musical-Theatersongs aller Zeiten, die Groban beschreibt als "fantastisch arrangierte Songs, die die Zeit überdauert haben" und die ihn wegen ihrer "unglaublichen Melodie mit einer unglaublichen Story" begeistert haben.

"Nichts hat mich in meinem Leben so sehr inspiriert wie die Energie, die in einem Theater in der Luft liegt, wenn großartige Songs und großartige Kunst auf der Bühne zusammenkommen", kommentiert der 34-Jährige weiter. "Dieses Album soll diesen Inspirationen und Erinnerungen Tribut zollen."

"Stages" wurde mit den Produzenten Humberto Gatica und Bernie Herms in Los Angeles und London’s Abbey Road Studios aufgenommen (mit einem 75-köpfigen Orchester) und enthält u.a. Songs aus Les Misérables (“Bring Him Home”); Rodgers & Hammersteins Carousel (“You’ll Never Walk Alone”); Stephen Sondheims Sunday in the Park with George (“Finishing the Hat”), Sweeney Todd (“Not While I’m Around”) und Into the Woods (“Children Will Listen”), The Fantasticks (“Try to Remember”), A Chorus Line (“What I Did For Love”), Andrew Lloyd Webers Phantom der Oper (“All I Ask of You”) und Der Zauberer von Oz (“Over the Rainbow”). Als Duett-Partner wirken Kelly Clarkson (bei “All I Ask of You”, Audra McDonald (“If I Loved You”) und Chris Botti (“Old Devil Moon”) mit.

Ihr könnt "Stages" ab sofort bei iTunes vorbestellen, die Songs "Pure Imagination" und "What I Did For Love" erhaltet ihr als sofortigen Download. Unten seht ihr einen Trailer, in dem Josh Groban über die Aufnahmen spricht und wieso er genau dieses Album schon seit Jahren machen wollte. Hier ist das komplette Tracklisting für "Stages" von Josh Groban:

1. Pure Imagination – Willy Wonka & The Chocolate Factory
2. What I Did For Love – A Chorus Line
3. Bring Him Home – Les Miserables
4. Le Temps Des Cathédrals – Notre-Dame de Paris
5. All I Ask From You (w/ Kelly Clarkson) – The Phantom of the Opera
6. Try to Remember – The Fantasticks
7. Over the Rainbow – The Wizard of Oz
8. Children Will Listen/Not While I’m Around – Into the Woods/Sweeney Todd
9. You’ll Never Walk Alone – Carousel
10. Old Devil Moon (w/Chris Botti) – Finian’s Rainbow
11. Finishing the Hat – Sunday in the Park with George
12. If I Loved You – Carousel (w/ Audra McDonald)
13. Anthem – Chess
14. Gold Can Turn to Sand – Kristina Fran Duvemala
15. Empty Chairs at Empty Tables – Les Miserables


Ihr seht schon, das sind jetzt nicht so die geläufigen Musicals die hier in DE oft beworben werden wie König der Löwen oder Tarzan oder was weiß ich. Aber ich denke mal ein echter Musical Fan dürfte von dieser CD doch begeistert sein. Ich kann nur sagen, Josh hat eine ganz tolle Stimme und ihm zuzuhören ist an sich schon ein Genuss. Seinen Hund Sweeney hat er auch nach einem Musical benannt.

Bild

Die CD kann man bei http://www.jpc.de vorbestellen. Gibts aber auch bei Amazon und iTunes, wenn ich alles richtig verstanden habe. Bin nicht so der Amazon Mensch, deshalb kauf ich CDs immer bei JPC.


Hier noch ein Video (schon etwas älter) auf der CD Track 13

Anthem from musical Chess with lyrics - Royal Variety, London Palladium (2008)

Die Queen nebst Anhang (Bua!) saß auch im Publikum, oben in der Loge. Man sieht am Schluss wie Josh kurz ehrfürchtig hochblickt.




Und beim nächsten Video (auch Anthem, ich mags einfach total) saß ich im Publikum. Obwohl ich Musicals nicht so sehr mag, bin ich, wie man es als Fan halt manchmal macht, nach London geflogen um Josh in der Royal Albert Hall zu erleben. Es war im Mai 2008. Es war auch das erste mal, dass ich mich mit einem Musical befasst habe. Chess ist vielleicht einigen ein Begriff. Das bekannteste Lied ist "One Night in Bangkok". Das Musical spielt im Jahr 1979 auf dem Höhepunkt des kalten Krieges. Es geht um zwei Schachspieler, einen Ami Freddy Trumper, momentaner Champion (gespielt von Adam Pascal), und einen Russen Anatoly Sergievsky, gespielt von Josh Groban. Ich will hier jetzt nicht die ganze Geschichte des Musicals aufdröseln (bei Bedarf gerne), aber möchte euch das was Adam Pascal damals auf seinem Blog schrieb nicht vorenthalten:

"Hello everyone, just wanted to say a few words about the Chess performance at the Royal Albert Hall in London. It is always fun to do these kinds of things. Big shows that you throw together in a week and really just wing it when you get up there. But this one was especially difficult, and the cast and crew involved were stellar! I'm honored to have been a part of it. Josh Groban is one of the sweetest guys I have ever met, so much fun to work with and to find the words to describe his voice is difficult indeed. I can say that his performance of the song Anthem at the end of the first act brought tears to my eyes every time he sang it. I have rarely been so moved"

Was soll ich da noch sagen. Mir gehts ähnlich. :) Also, wie schon oben gesagt, wer Musicals mag und gerne einen Mann singen hört, der eine Stimme hat, die auch live extrem gut klingt, dem kann ich die CD nur empfehlen. ;-)



Es gab danach standing ovations, was in der RAH nicht üblich ist, so zwischendrin. Normalerweise gibts die erst, wenn das Stück zu Ende ist.

Edit: Am besten mit ordentlichen Boxen oder Kopfhörer anhören. Laptopsound kommt nicht so gut. ;-)

_________________
I used to be a little boy, so old in my shoes ...
and what I choose is my voice, what's a boy supposed to do ...
The killer in me, is the killer in you ... my love ...
I send this smile over to you ...
(Disarm by Smashing Pumpkins)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Theater, Theater
BeitragVerfasst: 12.03.2015, 22:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2008, 03:43
Beiträge: 23136
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Steinbock
Lieblings-Rolle: Alex Behrend und BTW!
Spoilerer: Ja
Fan seit: 08.12.1985
Stimmung: heiter
Wie lieb, dass du an den Royals-Fan gedacht hast, der übrigens auch Musicals mag. Habe letztes Jahr hier im Deutschen Theater Grease und Westside Story gesehn, traumhaft.

_________________
"Dass diese Frau in meinem Alter noch so gut aussieht..."
(Onkel Franz zu Helga über Isolde Pavarotti am 09.09.99)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Theater, Theater
BeitragVerfasst: 12.03.2015, 23:32 
Christian hat geschrieben:
Hallo in die Runde!

Mich würde in diesem Thread mal interessieren, welche Beziehung ihr zum Theater habt. Interessiert ihr Euch dafür, seid ihr regelmäßige Theatergänger oder könnt ihr damit nur wenig anfangen?

Welche Theater-Aufführungen, die ihr gesehen habt, sind Euch als besonders denkwürdig und gelungen in Erinnerung geblieben? Habt ihr ein Lieblingstheater, einen Lieblingsregisseur, Lieblingsschauspieler?

Ich selbst interessiere mich seit einigen Jahren sehr fürs Theater und bin davon immer wieder fasziniert.

Herzliche Grüße,
Christian :wave:


Das ist ja ein toller Thread. Schön, dass ich den bei dieser Gelegenheit mal gesehen hab. Interessant, Lisey, was du so über Musicals schreibst. Ich finde das gut, wenn man so ein Fan ist wie du von diesem Josh Groban, den ich leider nicht kenne. Aber ich werde nachher mal reinhören...

Ich bin eher ein Fan vom Sprechtheater, also Schauspiel aller Art. Besonders gerne besuche ich die Berliner Theater wie Deutsches Theater, Berliner Ensemble, Maxim-Gorki-Theater und auch einige der kleineren Off-Theater. Das Beste in letzter Zeit war Edgar Selge (viele werden ihn als einarmigen Tatort-Kommissar kennen) als Dorfrichter im Zerbrochnen Krug im Maxim-Gorki-Theater. Kurz vorher sah ich Klaus Maria Brandauer in derselben Rolle am Berliner Ensemble. Beides sind ja großartige Schauspieler, aber Selge gefiel mir fast noch besser als Dorfrichter.

Auch im Film finde ich Selge immer spitzenhaft.

Das schönste Erlebnis der letzten Zeit war ein Flamenco-Konzert in der Berliner Philharmonie mit Vicente Amigo, dem großartigen spanischen Flamenco-Gitarristen und seiner Band.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Theater, Theater
BeitragVerfasst: 13.03.2015, 00:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.11.2011, 23:43
Beiträge: 1357
Wohnort: Nürnberg
Sternzeichen: Löwe
Spoilerer: Ja
Fan seit: Dez. 85
Stimmung: wohltemperiert
MünchnerBua hat geschrieben:
Wie lieb, dass du an den Royals-Fan gedacht hast, der übrigens auch Musicals mag. Habe letztes Jahr hier im Deutschen Theater Grease und Westside Story gesehn, traumhaft.
Na dann, hopp hopp. Album kaufen. ;-) Ich versichere dir, obwohl ich es natürlich auch noch nicht gehört habe, es ist gut. Dem Bariton von Josh kann man nicht widerstehen.

Hab noch nach nem alten Blog Eintrag von ihm gesucht.

http://joshgrobanblog.tumblr.com/post/4 ... out-to-fly

Bild

Ist natürlich nicht die "real" Queen. Aber es ist ein Teil von Joshs Humor. Der Typ ist nämlich echt schräg. Was seine Musik angeht ist er sehr seriös und ernst, und er meint es auch ernst wenn es um seine musikalische Seite geht, aber privat ... voll der Kasper. Das kriegt man aber meistens nur als Fan mit. Bei den Engländern ist er sehr beliebt, weil er so einen schwarzen Humor hat. Das schaffen nicht viele Amis. Er war mal in der Sendung "Never mind the Buzzcocks" eingeladen. Der Moderator damals - Simon Amstell - macht normalerweise Gäste aus Amiland so richtig fertig. Er zieht sie voll durch den Kakao, aber bei Josh ist ihm das nicht gelungen, weil der sich selber durch den Kakao zieht, bevor andere das tun. Am Ende musste Simon eingestehen "I really like you!", und das Publikum auch. Die Kommentare damals auf Youtube waren auch bezeichnend. 'Ich mag deine Musik nicht, aber du bist total witzig' war so die allgemeine Meinung der Engländer. Was dann dazu geführt hat, dass Josh einige Zeit später eine komplette Sendung Never mind the Buzzcocks moderieren durfte.

Ich mag Josh auch hauptsächlich wegen seiner witzigen Persönlichkeit und seinem schrägen Humor. Wenn er mal nicht mehr singt, kann er locker als Stand Up Comedian weitermachen.

Ein kleiner Eindruck von Josh in München. Das erste Video ist eine Question & Answer Session während seines Konzerts in der Philharmonie 2011





Ich hör jetzt auch auf, denn ich könnt stundenlang über Josh schwafeln. Vor allem über das, was er neben singen noch so macht. Für mich als Fan ist er halt was besonderes. Man möge mir verzeihen.

Edit: Ich hör doch noch nicht auf. :oops: Noch ein Video, ein seriöses. Mi Mancherai mit seinem hervorragenden Violinisten Christian Hebel


_________________
I used to be a little boy, so old in my shoes ...
and what I choose is my voice, what's a boy supposed to do ...
The killer in me, is the killer in you ... my love ...
I send this smile over to you ...
(Disarm by Smashing Pumpkins)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 84 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Tags

Liebe, Spiele

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe

Impressum | Datenschutz