2004-2020
Aktuelle Zeit: 20.06.2021, 20:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2159 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 108  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.07.2006, 21:25 
Offline
Onkel
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2006, 13:36
Beiträge: 16214
Spoilerer: Nein
Nein, ich assoziiere den Namen mit der Band, da ist es mir gleich welches Album es ist ;-)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 11.07.2006, 21:25 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.07.2006, 04:30 
Offline

Registriert: 08.05.2006, 23:45
Beiträge: 5676
Northstar hat geschrieben:
Messi hat geschrieben:
Das veranlasst mich dazu, gleich mal Pink Floyd aufzulegen.. :sad:

Das kann dann aber nur die "Piper at the Gates of Dawn" sein.



Oh, Syd Barrett ist tot! Das stimmt mich aber wirklich traurig, auch wenn ich seit Jahren nichts mehr von ihm gehört habe. Hatte mal ein total geiles Soloalbum von ihm. Weiß aber nicht mehr, wie es heißt. Vielleicht kannst du mir helfen, Northstar?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.07.2006, 06:11 
Offline
König der Nacht
Benutzeravatar

Registriert: 04.02.2006, 03:19
Beiträge: 1449
Northstar hat geschrieben:
Syd Barrett ist gestorben!

Offen gesagt trifft mich das eher als der Tod eines Showmasters mit holländischem Akzent.


... sowie - will man den öffentlichen Äußerungen einiger seiner Kollegen Glauben schenken - einem durchaus ungemütlichen bis einschüchternden Hang zum Rechthaber und Choleriker.

Wer Syd Barrett war, weiß ich nicht.
Trotzdem: Friede seiner Asche!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.07.2006, 08:31 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Alice hat geschrieben:
Oh, Syd Barrett ist tot! Das stimmt mich aber wirklich traurig, auch wenn ich seit Jahren nichts mehr von ihm gehört habe. Hatte mal ein total geiles Soloalbum von ihm. Weiß aber nicht mehr, wie es heißt. Vielleicht kannst du mir helfen, Northstar?
Da gab es nur zwei: "The Madcap Laughs" und "Barrett".

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.07.2006, 08:52 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Toschi hat geschrieben:
Wer Syd Barrett war, weiß ich nicht.

Der Vorgänger von David Gilmour bei Pink Floyd und somit einer der Gründer der Gruppe. Hat anfangs die Musik stark geprägt, bis seine psychischen Probleme, auch durch zu viel LSD, überhand nahmen.

Siehe hier: http://starling.rinet.ru/music/pink.htm#Dawn

Bei "Shine On You Crazy Diamond" war übrigens Syd Barrett mit der Titelzeile gemeint.

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.07.2006, 09:21 
Offline
Weichei

Registriert: 05.04.2005, 13:24
Beiträge: 2007
Northstar hat geschrieben:
Syd Barrett ist gestorben!


R.I.P.

Für Komplettisten sei noch erwähnt, dass 1988 die Scheibe "Opel" herauskam, die neben einigen Demoversionen seiner damaligen regulären Alben auch noch 6 komplett unveröffentlichte Songs aus dieser Schaffensperiode enthält.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.07.2006, 00:42 
Offline

Registriert: 08.05.2006, 23:45
Beiträge: 5676
Northstar hat geschrieben:
Alice hat geschrieben:
Oh, Syd Barrett ist tot! Das stimmt mich aber wirklich traurig, auch wenn ich seit Jahren nichts mehr von ihm gehört habe. Hatte mal ein total geiles Soloalbum von ihm. Weiß aber nicht mehr, wie es heißt. Vielleicht kannst du mir helfen, Northstar?
Da gab es nur zwei: "The Madcap Laughs" und "Barrett".



Danke, Northstar :gung:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.07.2006, 00:49 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Alice hat geschrieben:
Danke, Northstar :gung:

Da nicht für. Für alle musikalischen Fragen betreffs Rockmusik empfehle ich übrigens uneingeschränkt diese hervorragende Seite: http://starling.rinet.ru/music/index.htm

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.07.2006, 09:46 
Offline
König des Wortspiels
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2006, 18:03
Beiträge: 1077
Wohnort: bei Oldenburg
Die Schauspielerin Elisabeth Volkmann ist tot. Die 70jährige wurde am späten Donnerstagabend leblos in ihrer Wohnung gefunden, bestätigte die Polizei in München. „Es deutet nichts auf ein Suizid oder Fremdverschulden hin“, sagte eine Polizeisprecherin. Es habe sich jemand bei der Polizei gemeldet, der sich um die Schauspielerin Sorgen machte. Die Illustrierte „Bunte“ hatte den Tod Volkmanns zuvor gemeldet. Nach Angaben des Münchner Magazins stand eine „Bunte“-Reporterin in ständigem Kontakt mit der Schauspielerin. Elisabeth Volkmann sei mehrere Tage nicht erreichbar gewesen. Die Schauspielerin sei tot im Flur gefunden worden. Ob die Leiche obduziert wird, entscheidet nach Polizeiangaben die Staatsanwaltschaft.
(Quelle: BILD.de)

Was waren das noch Zeiten, als wir in den siebziger Jahren "Klimbim" geguckt haben. Für die damalige Zeit eine revolutionäre Comedy-Sendung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.07.2006, 10:02 
Offline
Weichei

Registriert: 05.04.2005, 13:24
Beiträge: 2007
70 Jahre halte ich für ein Gerücht. Meines Wissens war sie Jahrgang 1942, also 64 Jahre alt. Ich war mal ein grosser Fan von Elisabeth, aber in den letzten Jahren ist es sehr still geworden um sie - mit Ausnahme ein paar weniger Gastrollen im TV und der Synchronsprecherrolle für Marge Simpson.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.07.2006, 16:31 
Offline

Registriert: 16.03.2005, 12:13
Beiträge: 27339
Spoilerer: Ja
Aus der online-Ausgabe des SPIEGEL vom 28. Juli 2006...:

ZUM TODE ELISABETH VOLKMANNS

Traurige Komödiantin

Von Jenny Hoch

Als Ulknudel wurde Elisabeth Volkmann mit der Fernsehserie "Klimbim" berühmt, der Durchbruch als Charakterdarstellerin gelang ihr als Fassbinder-Schauspielerin. Doch hinter der Fassade der lebenslustigen Diva verbarg sich eine einsame Frau.

Bei ihren letzten Bühnenauftritten stieg Elisabeth Volkmann zu Beginn jeder Vorstellung aus einem Sarg - genau wie ihre Kollegen aus der berühmten "Klimbim"-Familie auch: Ingrid Steeger, Wichart von Roell, Peer Augustinski und Horst Jüssen. Das war vor zwei Jahren, als man mit dem Theaterstück "Die Klimbim-Familie lebt" versuchte, an den unwahrscheinlichen Erfolg der TV-Serie, die von 1973 bis 1978 in der ARD gezeigt wurde, anzuknüpfen. Damals saßen bei jeder Folge bis zu 17 Millionen Zuschauer vor dem Fernseher, die Show galt als unerhört frivol und über Elisabeth Volkmanns Gags als latent lüsterne Mutter Jolanthe lachte man sich scheckig.

Bei dem klamaukigen Theater-Remake von 2004 war das etwas anders. Anfangs trat das altgediente "Klimbim"-Ensemble noch vor vollen Häusern auf, doch im Laufe der monatelangen Tournee wollten immer weniger Zuschauer die schräge Familie sehen, die, vom Alter gezeichnet im Heute angekommen, doch ziemlich angestaubt wirkte. Die Volkmann berichtete ebenfalls nur mäßig begeistert von ihrer neuen alten Rolle: "Da musste ich halt wieder in die Strapse" sagte sie - mit geschätzten 68 Jahren, denn über ihr tatsächliches Alter herrschte lange Unklarheit.

Disziplin schien das Erfolgsrezept der Schauspielerin gewesen zu sein. Sie achtete sehr auf ihr Äußeres und ließ selten jemanden an sich heran. Doch der Illustrierten "Bunte" gewährte sie vor einem Jahr einen ungewohnt offenen Einblick in ihr Innenleben: "Glücklich? Dieses Gefühl kenne ich nicht", sagte sie da, und weiter: "Oft frage ich mich, warum lebe ich eigentlich noch?" Zwei Mal war die Schauspielerin verheiratet gewesen, beide Ehemänner, der Filmanwalt Walter Hass und der Konzertagent Eberhard Radisch, starben an Lungenkrebs. Doch nach außen blieb sie nach diesen Verlusten stets die Ulknudel, als die sie bekannt war: "Ich bin eine Komödiantensau: Wenn es mir schlecht geht, sorge ich im Theater für die größten Lacher."

In ihrer Jugend ließ sich Elisabeth Volkmann gegen den Willen ihrer Eltern zur Sängerin ausbilden. Anfang der siebziger Jahre spielte sie in Sexfilmchen wie "Hausfrauenreport" und Krankenschwesternreport" mit. Offenherzige Auftritte mit Strapsen und Miedern wurden zu ihrem Markenzeichen. In den achtziger Jahren wurde sie von Rainer Werner Fassbinder entdeckt, der sie vom Komödiantinnen- und Sexmiezen-Image wegholte und ihr Rollen in Filmen wie "Lili Marleen", "Lola" und "Die Sehnsucht der Veronika Voss" gab. Später spielte sie in zahlreichen Serien mir, darunter "Die rote Meile" und "Schloss Pompon Rouge".

Ihren letzten großen Erfolg verdankte sie ihrem unverwechselbaren Organ. Als Synchronsprecherin war sie die deutsche Stimme der Marge Simpson in der Zeichentrickserie "The Simpsons". Bis zum Äußersten strapazierte sie dafür ihre Stimmbänder, um das typische schrille Krächzen dieser Figur zu kreieren.

Elisabeth Volkmann starb am Donnerstag in ihrer Münchner Wohnung im Alter von 70 Jahren unter bisher ungeklärten Umständen.

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,428984,00.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.07.2006, 16:38 
Offline

Registriert: 16.03.2005, 12:13
Beiträge: 27339
Spoilerer: Ja
...ich war ein großer Fan von Elisabeth Volkmann und sah sie noch im vergangenen Jahr in Berlin im Renaissance-Theater mit der Theaterversion von Klimbim.

Das gesamte Klimbim-Ensemble erhielt tosenden Applaus und es war einfach klasse, Klimbim nach über zwanzig Jahren in der Originalbesetzung wiederzusehen.

Ich bin traurig über den Tod von Elisabeth Volkmann, denn ich mochte sie sehr. :sad:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.07.2006, 16:26 
Offline

Registriert: 16.03.2005, 12:13
Beiträge: 27339
Spoilerer: Ja
Aus der online-Ausgabe des SPIEGEL vom 30. Juli 2006...:

RUT BRANDT

Willy Brandts zweite Ehefrau ist gestorben

Rut Brandt ist tot. Die gebürtige Norwegerin war 32 Jahre mit dem ehemaligen Bundeskanzler Willy Brandt verheiratet. Sie starb im Alter von 86 Jahren in einem Berliner Altersheim.

Berlin - Rut Brandt starb bereits am Freitag in einem Berliner Altersheim, wie einer ihrer Söhne, Matthias Brandt, heute mitteilte. Die zweite Ehefrau von Willy Brandt war 86 Jahre alt. Vor ihrem Tod war sie lange krank, wie der Leiter des Heimes der Zeitung "BZ" sagte. Dem Bericht zufolge litt sie an Alzheimer. SPD-Chef Kurt Beck erklärte in Berlin, der Tod Brandts erfülle die deutsche Sozialdemokratie mit Trauer. "Sie war eine großartige First Lady in Berlin und Bonn, als Willy Brandt Regierender Bürgermeister und Bundeskanzler war."

Rut Brandt wurde am 10. Januar 1920 im norwegischen Hamar als Rut Hansen geboren. 1944 lernte sie den nach Norwegen emigrierten Willy Brandt im Widerstand kennen.

Sie heirateten 1948, für beide war es bereits die zweite Ehe. Ihrem Mann stand Rut Brandt auch noch zur Seite, als dieser 1974 als Bundeskanzler über die Affäre um den DDR-Spion Günter Guillaume stürzte. Erst sechs Jahre später wurde das Paar geschieden - nach insgesamt 32 Jahren. Aus der Ehe gingen drei Söhne hervor.

In einer am Dienstag in mehreren Tageszeitungen erscheinenden Traueranzeige wird es heißen: "Ein ereignisreiches, erfülltes Leben ging zu Ende." Als Leitspruch wählten die Angehörigen Gedanken des norwegischen Dichters, Literaturnobelpreisträgers und Politikers Björnstjerne Björnson: "Es gibt Sonne genug, es gibt Acker genug. Hätten wir nur der Liebe genug."

ase/AFP/dpa

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,429254,00.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.07.2006, 17:28 
Offline
lass-das
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2006, 12:09
Beiträge: 428
Wohnort: Schwäbische Alb
Ach....

_________________
Ein Himmel ohne Wolken ist Luft!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.08.2006, 08:38 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Der Physiker James van Allen ist im Alter von 91 Jahren gestorben.

Er war unter anderem der Entdecker des nach ihm benannten Van-Allen-Gürtels.

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.08.2006, 08:49 
Offline
König des Wortspiels
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2006, 18:03
Beiträge: 1077
Wohnort: bei Oldenburg
Die Schauspielerin Jenny Gröllmann ist im Alter von 59 Jahren gestorben. Bekannt wurde sie nach der Wende vor allem mit ihren Rollen in Liebling Kreuzberg und Unser Lehrer Dr. Specht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.08.2006, 09:38 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
María Esther Heredia Lecaro ist im Alter von 116 Jahren gestorben.

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.08.2006, 12:15 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Glenn Ford ist gestorben.

Wieder einer weniger aus der alten Garde, als Schauspieler sein noch bedeutete daß man schauspielern konnte.

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.09.2006, 00:29 
Offline
König der Nacht
Benutzeravatar

Registriert: 04.02.2006, 03:19
Beiträge: 1449
Der Hauptverdächtige im Gammelfleisch-Skandal hat sich gestern erhängt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.09.2006, 02:33 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 39147
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Toschi hat geschrieben:
Der Hauptverdächtige im Gammelfleisch-Skandal hat sich gestern erhängt.
Noch mehr Gammelfleisch...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2159 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 108  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Ähnliche Beiträge

Die traurigsten Todesfälle
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: Suze
Antworten: 35

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe, NES, USA

Impressum | Datenschutz