2004-2019
Aktuelle Zeit: 18.09.2019, 01:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 92 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Lindenstraße-Wochenschau
BeitragVerfasst: 15.03.2015, 07:17 
Offline

Registriert: 12.08.2014, 18:04
Beiträge: 164
Spoilerer: Ja
Sepulcrum hat geschrieben:
Nur weil man, wie oben geschrieben, dem nicht enden wollenden Armutsmigranten- und Balkan-Romastrom skeptisch gegenübersteht, ist man kein Nazi, der diese Menschen vergasen oder gar ausmerzen wollte.


Man darf ja nie vergessen, wieso diese Leute arm sind. Es hat schließlich nichts mit göttlicher Fügung oder Magie zu tun, daß die arm sind und wir reich. Afrika ist bedeutend reicher als Deutschland, weil es unter anderem über große Mengen an Bodenschätzen verfügt. Wir, wie andere westliche Industrienationen auch, haben aber schon sehr früh damit angefangen, Afrika auszubeuten. Wenn wir für alles, was wir von dort beziehen, anständig bezahlen würden und wenn wir aufhören würden, deren Bodenflächen für den Anbau von Lebensmitteln zu nutzen, Lebensmittel, die ausschließlich für unseren Konsum gedacht sind, dann könnten die Menschen dort Lebensmittel für sich anbauen. Nachdem wir sie ausbeuten, schicken wir ihnen aber unseren Abfall, den dürfen sie haben, die Hähnchenrücken, weil wir ja nur die Brüste essen, und machen die lokalen Hähnchenzüchter kaputt. Da hat doch mal so ein Präsident aufgemuckt, der wollte unseren Abfall nicht mehr ins Land lassen, na, dem haben wir aber schnell gezeigt, wer das Sagen hat, wir diktieren immerhin die Preise.

Jeder, der gegen Armutsmigranten ist, sollte sich in seinem Zuhause mal umsehen und alles aussortieren, was dort oder aus Materialien von dort hergestellt wurde. Da wird so mancher nackt in einer leeren Wohnung sitzen. Kein Kaffee, Tee, Kakao, keine Baumwolle, Bananen, Orangen, usw. usf. Vor mehr als 30 Jahren war eine Freundin von mir für 4 Wochen in Tansania bei Leuten die dort als Entwicklungshelfer tätig waren. 4 Wochen inmitten von riesigen Kaffeeplantagen, gab es für meine Freundin keine Tasse Kaffee, der wurde bis auf die letzte Bohne exportiert.

Schon mal überlegt, wieso die Deutschen Krauts oder Kohlfresser heißen? Ja, wir stellen tolle Autos her, essen kann man die aber nicht. Deutschland baut Autos und Waffen! Lecker!
Skeptisch gegenüber Armutsmigranten. Das ist wirklich witzig. Wenn wir anständige Preise bezahlen würden, würde es immer noch Armutsmigranten geben, aber das wären dann wir.

Lea: Wieso darf ich mein Handy nicht mehr.
Helga: Lea, daß Handy kommt aus Korea und Teile darin aus China, nein, daß geht nicht und die T-Shirts und die Unterwäsche gibst Du auch mal direkt her, ist aus Baumwolle und in Deutschland wird Baumwolle nicht angebaut, wächst hier nicht.
Lea: Ja, aber, was soll ich denn dann anziehen.
Helga: Mußt Du Wolle tragen.
Lea: Die ist aber so teuer und kratzt.
....
.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: User/Verschiedenes
BeitragVerfasst: 15.03.2015, 11:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2011, 21:10
Beiträge: 14826
Geschlecht: Oide
Sternzeichen: Zwilling
Lieblings-Rolle: Murat, Lisa, Neyla
Lieblings-Folge: Lea sprengt Nico in die Luft
Spoilerer: Ja
Fan seit: seit der 1. Folge
Stimmung: wundert sich über nix mehr
@Dragon: :Gungi: :Gungi: :Gungi:

_________________
ICH WILL KEIN SCHEISS-FINALE!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lindenstraße-Wochenschau
BeitragVerfasst: 15.03.2015, 11:20 
Offline

Registriert: 27.07.2009, 00:38
Beiträge: 1114
Sepulcrum hat geschrieben:
Seit dem Linksruck der CDU (...)
Den hat es nie gegeben und ist eine durch die Systempresse gestrickte Lüge, um den Rechtsruck der SPD zu verschleiern. Wie kommst Du eigentlich auf Flüchtlingswahnsinn und Flüchtlingsstrom? Die vergleichsweise wenigen Menschen, die hier bei uns Zuflucht suchen sind zum einen gering an der Zahl und zum anderen ist es bei usnerer Außen- und Wirtschaftspolitik ja wohl das Mindeste(!), diese Menschen hier aufzunehmen!

Die NPD, die Republikaner, ProNRW und die AfD sagen ja (öffentlich) auch nichts von "Vergasen" oder "Vernichten", kommen aber dafür gerne mit Werbebildchen auf facebook a la "Gute Heimreise" oder "Auf Wiedersehen" und regen sich plakativ darüber auf, dass der Steuerzahler unverschämterweise die medizinischer Versorgung dieser Menschen finanzieren müsse.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lindenstraße-Wochenschau
BeitragVerfasst: 15.03.2015, 15:15 
Offline

Registriert: 19.09.2012, 01:15
Beiträge: 884
@Dragon: Mir ging es v.a. um Balkanroma. Bei diesen besteht keine Gefahr für Leib und Leben. Die werden nicht gefoltert. Das sind reine Wirtschaftsflüchtlinge. Hier leben die größtenteils in Sippen und kriminell. Der Kontakt mit den Gadsche beschränkt sich weitgehend auf Behördengänge und Betteln in z.T. bedrohlichem Ausmaß. (sweat) Muss Deutschland ausbaden, was die dortigen Regierungen jahrzehntelang nicht geschafft haben? Sind wir für all diese Diskriminierungen verantwortlich?
Ich weiß nicht, was du mir mit Orangen, Kaffee usw. sagen willst. Willst du mir ein schlechtes Gewissen einreden?

Zitat:
Den hat es nie gegeben und ist eine durch die Systempresse gestrickte Lüge, um den Rechtsruck der SPD zu verschleiern.

Aha ... :weißnich:

Eine Bekannte von mir, Ärztin mit einigen Mietshäusern, erzählte mir neulich, dass sie ein paar Tage davor eine Anfrage der Stadt erhalten habe, ob sie nicht Flüchtlinge aufnehmen wolle. Locken wollten sie sie mit 1000 € pro Monat (allerdings weiß ich nicht, für wie viel m²). Mindestens 1/3 der Flüchtlinge habe dauerhaftes Bleiberecht. Wenn das so weitergeht, treiben die Flüchtlinge die Mieten weiter nach oben. Neue Sozialwohnungen sind längst in Roma- und Armutsmigrantenhänden. Jetzt gehts dem öffentlichen Wohnungsmarkt an den Kragen. Doch so was wird gern ignoriert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lindenstraße-Wochenschau
BeitragVerfasst: 15.03.2015, 17:38 
Offline

Registriert: 12.08.2014, 18:04
Beiträge: 164
Spoilerer: Ja
Sepulcrum hat geschrieben:
@Dragon: Mir ging es v.a. um Balkanroma. Bei diesen besteht keine Gefahr für Leib und Leben. Die werden nicht gefoltert. Das sind reine Wirtschaftsflüchtlinge. Hier leben die größtenteils in Sippen und kriminell. Der Kontakt mit den Gadsche beschränkt sich weitgehend auf Behördengänge und Betteln in z.T. bedrohlichem Ausmaß. (sweat) Muss Deutschland ausbaden, was die dortigen Regierungen jahrzehntelang nicht geschafft haben? Sind wir für all diese Diskriminierungen verantwortlich?
Ich weiß nicht, was du mir mit Orangen, Kaffee usw. sagen willst. Willst du mir ein schlechtes Gewissen einreden?


Diese Regierungen sind von uns installiert und sollen unsere Interessen wahren.

Du mußt mal aufhören im kleinklein zu denken. Die Verteilkämpfe fangen jetzt erst an. Klimawandel, Wassermangel, Verwüstung, Plastik im Meer und folglich in der Nahrungskette.

Es ist bereits Plastik im menschlichen Blut nachgewiesen worden. Diese Miniplastikteilchen nisten sich im Gewebe ein und was passiert dann, wächst dort vielleicht ein Tumor?

Wenn sich so sehr auf ein Thema gestürzt wird, frage ich mich, wovon wird abgelenkt? Von den wieviel Toten im Jahr, die an multiple resistenten Erregern sterben? Irgendwelche Demonstrationen irgendwo zu dem Thema? Eine Nachbarin von mir benötigt neue Kniegelenke, aber selbst die Ärzte raten ihr ab, wegen MRSA und Co. Die Infektionsgefahr ist zu groß.

Die letzten Roma oder Sinti habe ich bewußt vor 4 Jahren gesehen, als ich noch in Köln gearbeitet habe. Die kamen durch den Zug, haben ein paar Takte auf der Quetschkommode gespielt, dann den Pappbecher hingehalten, ich habe den Kopf geschüttelt und die anderen Fahrgäste auch und dann waren sie wieder weg. In der Kölner Fußgängerzone, eine Art Spießrutenlauf bis zum Bahnhof, wurde man an jeder Ecke angebettelt, aber Roma waren das nicht. Chilenische Musikantentruppen, Obdachlose, Junkies am Bahnhof. Ein Typ, Deutscher, saß jeden Tag mit seinem Hund am Dom. Es gab auch ein Foto von ihm im Fratzenbuch, was war man dort gerührt, daß er seinen Hund immer bei sich hatte, während er bettelte. Ich fand das nicht rührend, ich mußte täglich zweimal an der Schnarchnase vorbei und ich sah, daß er Filterzigaretten rauchte. Dafür war das Geld da.

Ich meine ja nur, wenn Du die Armutsmigranten nicht hier haben willst, dann vielleicht auch nicht die Produkte dieser Migranten, wie Kaffee, Tee, Bananen, Orangen und Tabak!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: User/Verschiedenes
BeitragVerfasst: 15.03.2015, 18:37 
Offline

Registriert: 19.09.2012, 01:15
Beiträge: 884
Multiresistente Keime stellen in der Tat eine große Bedrohung dar. Ich habe in der Onko auch etliche Patienten mit solchen Erregern getroffen. Trotzdem würde ich schon gerne beim Thema bleiben. Nicht ich habe abgelenkt, sondern du.
Die Roma bringen gewiss keinen Kaffee, Tee, keine Bananen, Orangen und auch keinen Tabak (als Gastgeschenk) mit – wenn, dann nur für den Eigengebrauch. Diese Produkte werden in Bulgarien, Mazedonien oder im Kosovo auch gar nicht hergestellt. Was du beschreibst, trifft auf Afrikaner zu, jedoch nicht auf unsere Armutsmigranten aus Südosteuropa.
Schön für dich, dass du von gewalttätigen Roma vollkommen verschont bleibst. Erst am Donnerstag habe ich wieder zwei Roma gesehen, die eine Deutsche am Bahnhof bedrängten, als diese am Automaten ein Ticket lösen wollte. Ein Roma kam von hinten und sagte: „Geld, bitte geben!“ Als sie den Kopf schüttelte, kam ein Zweiter dazu und zu zweit schimpften (!) sie in Zigeunersprache auf sie ein. Der einzige deutsche Satz war: „Geld, Geld, Geld, bitte!“ Immer wieder. Wir schritten dann ein und drohten mit der Polizei, wenn sie sich nicht auf der Schnelle verziehen. Die Roma, die nach 2007 aus Rumänien kamen, waren bei Weitem nicht so aggressiv und penetrant wie die, die seit 2013 in Scharen (!!!) aus Bulgarien, Mazedonien und (dem) Kosovo kommen. Anders als die Rumänien- und Burgenlandroma musizieren diese auch nicht auf offener Straße. Ihre Hunde bekommen Sedativa verabreicht, damit sie als süüüße Schnarchnasen ja nicht plötzlich bellen und weniger Geld bringen. Reinste Tierquälerei.
In manchen Vierteln trauen sich junge Frauen nachts nicht mehr auf die Straße. Die Polizei ist regelrecht machtlos. Wohin das unabhängig von multiresistenten Keimen noch führt?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: User/Verschiedenes
BeitragVerfasst: 15.03.2015, 18:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2010, 17:41
Beiträge: 3323
Wohnort: North Cothelstone Hall
Geschlecht: mmmmmhhhh
Sternzeichen: JungfrauMän
Skype: sirguinness (mit Voranmeldung)
Lieblings-Rolle: Adi sein Komödien-Stadel
Lieblings-Folge: alle, ausser 2
Spoilerer: Ja
Stimmung: Rentnergruss: "Koi Zeit"
@Kitty ...

... du wolltest hier noch meine Stellungnahme als MadameGuinness. Zunächst wollte ich mich noch für deine Zustimmungen an anderer Stelle bedanken, ich hab mich darüber sehr gefreut, weil es mir sagte, dass ich doch nicht so ganz allein mit meiner Meinung dastand. Und du auch begriffen hast, wie ich was meinte.

Zum Thema Hanna kann ich leider nicht viel sagen. Nur das, dass sie mit ihrem Posting-Tsunami das Forum wieder etwas in Schwung gebracht hat, was ja per se nicht falsch gewesen ist. Ihre DDR-Berichte fand ich zum grössten Teil interessant und ansonsten kann ich nix weiter zu ihr sagen. Ich habe keinen wirklichen Grund, sie zu kritisieren, gut von ihr finde ich auch, dass sie von sich aus die Segel gestrichen hat und wenn's dabei bleibt, sie keine Absicht hat, winselnd und bettelnd wie CF aka Goedel wieder zurückommen zu wollen.

Den Rauswurf von CF aka Goedel fand ich total in Ordnung (ich war ja auch einer der Befürworter). Leute, die nix anderes im Kopf haben, als rumzustänkern, gehören hier nicht her, mit brauner Gesinnung sowieso nicht. Als CF vor ein paar Jahren hier noch mit seinem ebenfalls braunen Spezl Norbert als Goedel agitierte, habe ich bei Gesprächen mit dem leider verstorbenen Konfuse den Goedel immer Göhring genannt. Alles andere über ihn wurde ja schon weiter oben gesagt. Eine grosse Geissel der Menschheit ist die, dass die Deppen einfach nicht aussterben ...

_________________

Irene Fischer: "In Fan-Kreisen nennen sie mich Fliederschubse" © by SirGuinness

... der frühe Wurm hat doch 'nen Vogel ...

"... und jetzt kommt Christian Wetter mit dem Häckl ..." (Originalton Peter Kloeppel)

Zu allem, was ich hier schreibe, gibt es grundsätzlich immer Ausnahmen ...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: User/Verschiedenes
BeitragVerfasst: 15.03.2015, 18:58 
Offline

Registriert: 17.03.2005, 19:24
Beiträge: 2341
Wohnort: 48147 Wilsberg-City
Sör: Göring allerdings ohne h...

:weise:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: User/Verschiedenes
BeitragVerfasst: 15.03.2015, 19:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2010, 17:41
Beiträge: 3323
Wohnort: North Cothelstone Hall
Geschlecht: mmmmmhhhh
Sternzeichen: JungfrauMän
Skype: sirguinness (mit Voranmeldung)
Lieblings-Rolle: Adi sein Komödien-Stadel
Lieblings-Folge: alle, ausser 2
Spoilerer: Ja
Stimmung: Rentnergruss: "Koi Zeit"
... ach, bocki, tausend Dank ...

_________________

Irene Fischer: "In Fan-Kreisen nennen sie mich Fliederschubse" © by SirGuinness

... der frühe Wurm hat doch 'nen Vogel ...

"... und jetzt kommt Christian Wetter mit dem Häckl ..." (Originalton Peter Kloeppel)

Zu allem, was ich hier schreibe, gibt es grundsätzlich immer Ausnahmen ...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: User/Verschiedenes
BeitragVerfasst: 15.03.2015, 19:05 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38198
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Sepulcrum hat geschrieben:
Die Roma, die nach 2007 aus Rumänien kamen, waren bei Weitem nicht so aggressiv und penetrant wie die, die seit 2013 in Scharen (!!!) aus Bulgarien, Mazedonien und (dem) Kosovo kommen.


Die werden von "Bettlerkönigen" dazu gezwungen. Das Geld müssen sie abliefern. Haben sie nichts, setzt es Schläge.

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: User/Verschiedenes
BeitragVerfasst: 15.03.2015, 19:29 
Offline

Registriert: 19.09.2012, 01:15
Beiträge: 884
Zitat:
CF aka Goedel
:weißnich: Nicht schon wieder!

Zitat:
Die werden von "Bettlerkönigen" dazu gezwungen. Das Geld müssen sie abliefern. Haben sie nichts, setzt es Schläge.
Das war aber bei den deutlich weniger gefährlichen Rumänien-Roma genauso. Trotzdem haben die es geschafft, nicht Angst und Schrecken zu bereiten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: User/Verschiedenes
BeitragVerfasst: 15.03.2015, 19:30 
Offline

Registriert: 12.08.2014, 18:04
Beiträge: 164
Spoilerer: Ja
Multiple resistente Keime stellen eine größere Bedrohung dar als die paar Flüchtlinge. Und ja, in der Tat, ich sehe eigentlich nie Roma oder sonstige Migranten, weder aus Afrika noch aus Südosteuropa.
Es betrifft nicht nur junge Frauen, sondern Frauen generell gehen wohl nachts ungern auf die Straße, egal ob dort Roma sind oder nicht. Ich bin schon mein ganzes Leben lang nachts sehr ungern auf die Straße gegangen.
Es war auch immer schon gefährlich sich an großen Bahnhöfen aufzuhalten. Leute, die so aggressiv vorgehen, hat es immer gegeben und so sind eben Kriminelle, da macht man nichts.
Hast Du auch eine Meinung zu den Familien-Clans, die wohl aus dem Libanon kommen und ich glaube Bremen und Hamburg beherrschen? Der wirtschaftliche Schaden???? Oder die altbekannte Mafia, die auch seit langem in D zu gange ist? Eine Meinung? Wirtschaftlicher Schaden? Oder sind die nicht so schlimm? Die Pizza schmeckt aber sicher.
Mir schmeckt die auch, aber ich rege mich auch nicht über die paar Roma auf.


Zuletzt geändert von Dragon am 15.03.2015, 22:54, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: User/Verschiedenes
BeitragVerfasst: 15.03.2015, 19:35 
Offline

Registriert: 26.06.2007, 13:03
Beiträge: 9984
Spoilerer: Nein
@SirGuinness: Ich bin Suze (ehemals SuSonja) - und kenne Goedel. Wir haben uns hier über das Forum kennengelernt und sind mittlerweile verheiratet. Goedel ist nicht ChantalFan. Ob der Rauswurf von ChantalFan gerechtfertigt war oder nicht, kann ich nicht beurteilen, weil ich hier nicht so häufig mitlese. Allerdings kann ich dir versichern, dass ChantalFan eben nicht Goedel ist. Es wäre sehr freundlich von dir, wenn du diesen Verdacht löschen würdest, besonders auch die politische Anschuldigungen. Goedel war (auch als tafkag) seit ca. drei Jahren nicht mehr im Ehrlich Forum eingeloggt. Kann nicht Dani die IP einsehen und dir das bestätigen? Keine Ahnung, wo ChantalFan herkommt, aber es würde mich wundern, wenn sie aus unserer Gegend kommen würde ;) Wenn ihr ChantalFan wegen Goedel gesperrt habt, dann war diese Sperrung leider nicht gerechtfertigt.

Vielen Dank!

Falls noch Fragen sind, dann schreib mir eine PN (eher im Heinzi, weil ich hier ebenfalls selten online bin). Im Heinzi bin ich SuSonja


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: User/Verschiedenes
BeitragVerfasst: 15.03.2015, 20:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2008, 16:37
Beiträge: 15709
Geschlecht: w
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lisa, BTW
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1989
Stimmung: super
Suze hat geschrieben:
Ob der Rauswurf von ChantalFan gerechtfertigt war oder nicht, kann ich nicht beurteilen, weil ich hier nicht so häufig mitlese.

Schön, dass du mal wieder ins Forum schaust, Suze. Nachträglich alles Gute zur Hochzeit!

Du scheinst einen guten Riecher zu haben, dass du genau dann wieder hier mitliest, wenn es um Goedel geht. ;-)

_________________

"Toleranz, mein Lieber. Bist doch auch sonst immer so ein Gutmensch."
(Hajo zu Hantz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: User/Verschiedenes
BeitragVerfasst: 15.03.2015, 21:08 
Offline

Registriert: 26.06.2007, 13:03
Beiträge: 9984
Spoilerer: Nein
Hallo Dia,

vielen Dank für die Glückwünsche.

Ich muss zugeben, seit ich vor einigen Wochen bemerkt habe, dass hier immer noch über Goedel geschrieben wird (da ging es um meinen Beitrag in der Zuschauerpost bezüglich unserer Hochzeit), schaue ich doch etwas häufiger hier rein. Frau ist halt neugierig.

Gruß, Suze.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lindenstraße-Wochenschau
BeitragVerfasst: 15.03.2015, 22:24 
Offline

Registriert: 27.07.2009, 00:38
Beiträge: 1114
Sepulcrum hat geschrieben:
Zitat:
Den hat es nie gegeben und ist eine durch die Systempresse gestrickte Lüge, um den Rechtsruck der SPD zu verschleiern.

Aha ... :weißnich:
Na sicher. Oder glaubst Du allen Ernstes wirklich den Unsinn über die "Sozialdemokratisierung der CDU"? :weißnich:

Sepulcrum hat geschrieben:
Die Roma, die nach 2007 aus Rumänien kamen, waren bei Weitem nicht so aggressiv und penetrant wie die, die seit 2013 in Scharen (!!!) aus Bulgarien, Mazedonien und (dem) Kosovo kommen.
Du übertreibst maßlos.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: User/Verschiedenes
BeitragVerfasst: 15.03.2015, 23:21 
Offline

Registriert: 06.01.2014, 22:47
Beiträge: 204
Geschlecht: w
Sternzeichen: vorhanden
Lieblings-Rolle: Kitty
Lieblings-Folge: alle mit Kitty
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1946
Stimmung: alles tutti
Danke, MadamGuiness, für die Antwort :Ballon: .

Zum Flüchtlingsthema: Ich habe selbst im Asylantenheim ehrenamtlich Nachhilfe gegeben und die Sozialarbeiter haben oft aus dem Nähkästchen geplaudert.

Die Roma werden im Schnellverfahren abgewiesen - das nahm solche Ausnahme an, dass die Verfahren gegen Flüchtlinge aus Afghanistan etc...sich ewig in die Länge gezogen haben.

Sepulcrum, ich kann deine Bedenken trotzdem nachvollziehen. Jeder urteilt aus seiner eigenen Erfahrung raus und wer die Fakten nicht kennt (was ich niemandem vorwerfe!!), hat nun mal seine Gedanken dazu.

Grundsätzlich sollte man versuchen, sich vor Augen zu halten, dass niemand freiwillig unter größten Strapazen sein Land verlässt. Meine Asylantin war gerade mal 16 und hat eine Odyssee durch mehrere Länder hinter sich. Viele kommen hierher und sind traumatisiert. Im Heim gib's dann zwar die Sozialarbeiter, aber keine Sprachkurse, weil Asylbewerber keine Kurse bekommen - es sein denn, es finden sich Ehrenamtliche, die zumindest bei Behördengängen helfen. Die Sprachkurse gibt's erst, wenn sie anerkannt, also Asylanten, sind. Solange sitzen sie fest in Sicherheit, können aber ihren Familien nicht helfen, weil sie nicht arbeiten dürfen. Bis sie anerkannte Asylanten sind, kann das Jahre dauern - und in der Zeit werden viele mürbe.
So sind unsere Gesetze, und das ist auch erstmal ok - Deutschland behandelt seine Flüchtlinge noch ziemlich gut.

Zu den Roma: Die Roma selbst werden in ihren Ländern ziemlich verfolgt und befinden sich auch dort am Rand der Gesellschaft. Woran das liegt, weiß ich nicht. Da kann ich auch nach der Henne und dem Ei fragen: Haben sich die Roma blöd benommen, oder hatte die Gesellschaft eine Minderheit als Sündenbock gesucht? Die Problematik hat sich über Jahrhnderte (?) eingeschliffen.

Sie werden zwar im Schnellverfahren abgewiesen (so wie auch die Kosovaren), kommen natürlich trotzdem illegal hierher. Ich denke, das ist eine Welle (oder kommt einem so vor), die auch wieder weniger wird.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: User/Verschiedenes
BeitragVerfasst: 16.03.2015, 00:35 
Offline

Registriert: 14.08.2014, 01:19
Beiträge: 203
Geschlecht: m
Lieblings-Rolle: Marion II
Lieblings-Folge: Ja
Spoilerer: Ja
Fan seit: etwa seit Folge 600
Kann mir bitte mal jemand die angeblich so rechtsextremen Aussagen von CF zeigen, weil ich sie nicht gesehen habe. Nur weil man sich politisch rechts der Mitte verortet ist man doch nicht Rechtsradikal, es gibt es eine großen Raum dazwischen. Ich war so naiv und habe gehofft, dass mein MA in Politikwissenschaft mir da weiterhelfen kann.

Wir reden hier über eine TV-Serie, die eine von sehr vielen ist. Ich bin wahrscheinlich zu sachlich um besondere Serienhelden oder Hassfiguren zu haben. Außerdem trenne ich sehr stark zwischen Schauspieler und Rolle, aber es ist doch legitim sich überhart und überhöhend an Serienfiguren abarbeiten zu können. Sie sind eben gerade nicht real und daher sollte der Schaden für die Allgemeinheit gering sein.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: User/Verschiedenes
BeitragVerfasst: 16.03.2015, 01:33 
Offline

Registriert: 19.09.2012, 01:15
Beiträge: 884
@Dragon: Die libanesischen Familienclans kamen in den 1980ern ebenfalls als "Flüchtlinge". Muss man die damaligen Fehler jetzt um jeden Preis wiederholen?
Die Mafia, zumindest in ihrer traditionellen Ausrichtung, bedrohte zunächst in erster Linie ihre jeweiligen Landsmänner, nicht die Deutschen.
Wieso bringst du mich heute dauernd mit irgendwelchen Gerichten und Nahrungsmitteln in Verbindung? Woher willst du wissen, was ich gerne esse? Aus gesundheitlichen Gründen darf ich z.B. keine Pizza essen …
Dass sich auch viele Deutsche danebenbenehmen und Verbrechen begehen, siehst du als Rechtfertigung dafür, unbegrenzt Flüchtlinge aufzunehmen? Habe ich dich dahingehend richtig verstanden?

@MarionBeimer: Da kannst du lange suchen, denn CF hat sich hier niemals rechtsradikal geäußert. Ihm wurde nur ständig, auch über seine Sperrung hinaus, ohne dass er Stellung beziehen konnte, angedichtet, braune :shit: zu verzapfen. Seine wenigen (!) politischen Kommentare waren allenfalls rechts, d.h. rechtskonservativ, aber gewiss nicht rechtsextrem. Doch du siehst ja an meinem Beispiel, wie schnell es gehen kann, in eine bestimmte Ecke gedrängt zu werden. Dragi fantasiert inzwischen schon über meine kulinarischen Genüsse, ohne dass ich bisher allzu viel über meine Tellervorlieben geschrieben hätte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: User/Verschiedenes
BeitragVerfasst: 16.03.2015, 11:12 
Offline

Registriert: 12.08.2014, 18:04
Beiträge: 164
Spoilerer: Ja
Sepulcrum hat geschrieben:
Doch du siehst ja an meinem Beispiel, wie schnell es gehen kann, in eine bestimmte Ecke gedrängt zu werden. Dragi fantasiert inzwischen schon über meine kulinarischen Genüsse, ohne dass ich bisher allzu viel über meine Tellervorlieben geschrieben hätte.


Hold the horses! Ich dränge Dich gar nicht wohin, wie käme ich dazu? Ich fantasiere auch nicht über Deine Essensvorlieben. Wir haben nur diskutiert!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 92 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste


Ähnliche Beiträge

Ehemalige User
Forum: Privatclub
Autor: Northstar
Antworten: 11636
Verschiedenes
Forum: Privatclub
Autor: Anonymous
Antworten: 6239
"Re: Ehemalige User"-thread im privatclub
Forum: Feedback / Pinnwand
Autor: Ichse
Antworten: 29

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe

Impressum | Datenschutz