2004-2020
Aktuelle Zeit: 04.08.2020, 19:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Doktorarbeit zur Lindenstrasse
BeitragVerfasst: 27.07.2006, 15:01 
Offline

Registriert: 26.07.2006, 12:55
Beiträge: 5
Wohnort: Großraum München
Hallo,

ich bin Veronika, 28 Jahre alt, 2 Kinder und wohne im Großraum München.

Momentan beschäftige ich mich im Rahmen meiner Doktorarbeit mit der Lindenstrasse. Ich untersuche wie das Handy in den letzten 10 Jahren Einzug in die Lindenstrasse gehalten hat. Dazu habe ich netterweise von der Redaktion schon eine Liste der Folgen bekommen, in welchen in den letzten 10 Jahren ein Handy aufgetaucht ist. Jetzt ist mein Problem nur wie ich an diese Folgen rankomme - denn auf DVD gibt's die ja leider noch nicht....

Ist unter Euch vielleicht jemand der Folgen aus den letzten 10 Jahren zuhause auf VHS liegen hat und sie mir leihen könnte? Am besten wäre natürlich jemand im Großraum München... Ich würde mir die Folgen nur ansehen und die Kasetten dann natürlich gleich wieder zurückbringen!

Wäre super wenn mir jemand von Euch helfen könnte oder einen Tipp hat wie ich an die Folgen kommen kann.

Schöne Grüße
Veronika


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Doktorarbeit zur Lindenstrasse
BeitragVerfasst: 27.07.2006, 15:06 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Veronika hat geschrieben:
Momentan beschäftige ich mich im Rahmen meiner Doktorarbeit mit der Lindenstrasse.

Darf man fragen welches Fach?

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.07.2006, 15:20 
Offline

Registriert: 26.07.2006, 12:55
Beiträge: 5
Wohnort: Großraum München
Klar darf man fragen: Kommunikationswissenschaft


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.07.2006, 15:33 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Mit Kasetten kann ich nicht dienen, aber da gibt es ein paar Kandidaten.

Guckst Du denn ohnehin Lindenstraße oder bist Du da nur so auf Themensuche drübergestolpert?

Das Handy wird in der Listra wenn dann fast nur zum Telefonieren benutzt.

Als Handlungskatalysator, so wie manchmal bei GZSZ, wurde es glaube ich noch nie eingesetzt. Es sei denn man zählt das Handy das der Stalker Irina zugespielt hat.

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.07.2006, 15:35 
Offline
Onkel
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2006, 13:36
Beiträge: 16214
Spoilerer: Nein
Veronika hat geschrieben:
Klar darf man fragen: Kommunikationswissenschaft


Herzlich Willkommen Vernoika!
Das klingt sehr interessant, ich hoffe das du hier ein wenig mitmischst, obwohl ich denke, dir geht es schlicht um die dir fehlenden Folgen, oder?
Leider kann ich dir diesbezüglich nicht weiter helfen, Aber trotzdem viel Spaß ;-)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.07.2006, 15:50 
Offline

Registriert: 26.07.2006, 12:55
Beiträge: 5
Wohnort: Großraum München
@ Northstar:
Vorher habe ich nur alle heilige Zeiten mal geguckt. Jetzt bin ich allerdings ein bisschen hängen geblieben - vor allem auf der Webseite! Da kann man ja Tage mit nachlesen verbringen!!!! Direkt am Sonntag zu gucken schaffe ich meisten nicht - ich habe zwei kleine Kids die da nur wenig verständnis haben, deswegen gilt dann eben nachlesen oder Livestream anschauen ;-)
Wegen der Handynutzung: mir geht es auch um diese alltägliche Handynutzung, wer macht das?, wer hat angefangen, gibt es Normen wann man darf und wann nicht, wie wird darüber gesprochen, oder wird gar nicht darüber gesprochen (vielleicht auch gar nicht mehr).....

@Messi:
Wenn Euch das interessiert erzähle ich euch natürlich gerne was von dem was ich dann rausfinden werde.
Was ich jetzt schon sehen konnte ist das es 2000 (als der ganze Handyboom anfing) ziemlich viele Folgen mit Handy gab, dann viel es 2001 wieder ab und seither steigt der Anteil der Folgen mit Handy wieder stetig an.

Tja diesen Sommer/ Herbst werde ich recht intensiv mit Lindenstrasse verbingen - ich muss diese 200 Fogen ja dann alle anschauen - und das ziemlich intensiv!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.07.2006, 17:18 
Offline
Onkel
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2006, 13:36
Beiträge: 16214
Spoilerer: Nein
Warum ausgerechnet die Lindenstraße?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.07.2006, 00:16 
Offline

Registriert: 16.03.2005, 12:13
Beiträge: 27339
Spoilerer: Ja
Messi hat geschrieben:
Warum ausgerechnet die Lindenstraße?

...Messis° Frage schließe ich mich mit großem Interesse an, Veronika.

Wieso fiel Deine Wahl auf die Lindenstraße...?° Das Handy hielt ja in fast allen Fernsehserien Einzug - wieso fiel Deine Wahl also gerade auf die Lindenstraße...?°


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.07.2006, 00:29 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Messi hat geschrieben:
Warum ausgerechnet die Lindenstraße?

Wieso nicht? Warum nicht die Premiumserie des deutschen Fernsehens?

Warum zweite Wahl wenn das beste zu kriegen ist?

Wer isst schon Dosenravioli wenn er auch Pasta vom Sterne-Italiener kriegen kann?

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.07.2006, 00:47 
Offline

Registriert: 16.03.2005, 12:13
Beiträge: 27339
Spoilerer: Ja
Northstar hat geschrieben:
Wieso nicht? Warum nicht die Premiumserie des deutschen Fernsehens?

Warum zweite Wahl wenn das beste zu kriegen ist?

Wer isst schon Dosenravioli wenn er auch Pasta vom Sterne-Italiener kriegen kann?

...schönes Kompliment von Dir für unsere geliebte Lindenstraße, Northstar.

Lindenstraße forever....!° :heart:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.07.2006, 01:46 
Offline
Onkel
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2006, 13:36
Beiträge: 16214
Spoilerer: Nein
Northstar hat geschrieben:
Messi hat geschrieben:
Warum ausgerechnet die Lindenstraße?

Wieso nicht? Warum nicht die Premiumserie des deutschen Fernsehens?

Warum zweite Wahl wenn das beste zu kriegen ist?

Wer isst schon Dosenravioli wenn er auch Pasta vom Sterne-Italiener kriegen kann?


Das stimmt ja auch alles. Aber wie ist Veronika wohl dazu gekommen?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.07.2006, 18:25 
Offline

Registriert: 16.03.2005, 12:13
Beiträge: 27339
Spoilerer: Ja
Veronika, unter Vorbehalt...:

Meiner persönlichen Erinnerung nach wird zum ersten Mal in Folge 757 "Weißer Donnerstag" vom 04. Juni 2000 in der Lindenstraße ein Handy benutzt.

Else Kling vermutet, dass Irina und Söphchen von Olli Klatt entführt wurden. Sie stürmt daraufhin ins Akropolis und berichtet davon. Daraufhin ruft Hans Beimer per Handy die Polizei.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.07.2006, 00:46 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Schneidi hat geschrieben:
Veronika, unter Vorbehalt...:

Meiner persönlichen Erinnerung nach wird zum ersten Mal in Folge 757 "Weißer Donnerstag" vom 04. Juni 2000 in der Lindenstraße ein Handy benutzt.

Du hast doch gerade noch selber was im Thread "Wer bin ich?" zur letzten Frage geschrieben. Da ging es auch um ein Handy, und das war 96 oder so.

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.07.2006, 00:58 
Offline

Registriert: 16.03.2005, 12:13
Beiträge: 27339
Spoilerer: Ja
...Northstar, deshalb schrieb ich ja auch in meinem posting für Veronika unter Vorbehalt.

Ich weiß, Du meinst Folge 533 vom 18.02.1996. Ich habe leider keine Möglichkeit, sie zu schauen.

In der Inhaltsangabe zur Folge 757 hingegen wird das Handy konkret erwähnt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.07.2006, 17:07 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Immerhin war die Listra die Serie die im deutschen TV den Handywurf erstmals vorgestellt hat.

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.07.2006, 06:15 
Offline
König der Nacht
Benutzeravatar

Registriert: 04.02.2006, 03:19
Beiträge: 1449
Hallo Veronika, herzlich willkommen im Forum. :wave:

Cool - endlich interessiert sich auch die Wissenschaft für die Lindenstraße! :thumbleft:

Ich kannte mal eine junge Frau, die hat eine wissenschaftliche Arbeit nur über Geräusche in nem Hörspiel geschrieben. Warum dann also nicht auch über den Einsatz des Handys in der Lindenstraße. Hauptsache, es wird wieder ein freies Stück Banalität "abgegrast" - ob das in den nächsten 200 Jahren irgendjemanden interessiert (außer mir und den anderen Hardcore-Fans in diesem Forum natürlich), ist sekundär.
Aber so funktioniert halt der akademische Betrieb nun mal.

Wenn ich Kommunikationswissenschaften studieren würde, hätte ich ein anderes Thema, z.B.
"Der Humor im Deutschen Fernsehen und seine Wandlung von 1985 - 2005".

Sorry für meine Offenheit.
Aber wir sind hier nun mal im "Ehrlich-Forum". ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.07.2006, 15:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.07.2006, 07:53
Beiträge: 2234
Ich würde mal gerne wissen, wie denn der Titel deiner Magisterarbeit war. Hatte die auch etwas mit der Lindenstrasse oder überhaupt mit dem Fensehen zu tun?

Du scheinst mir ja eine ganz fleissige zu sein, wenn du mit gerade mal 28 Jahren und zwei Kindern, deinen Magisterstudiengang abgeschlossen hast und bereits an deine Doktorarbeit denkst. Respekt!

_________________
Ursachen
Wenn sich Eltern über ihre Kinder beklagen,
dann frage ich sie manchmal.
ob sie das
auf Vererbung oder auf Erziehung
zurückführen.

(Peter Hohl)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.07.2006, 15:26 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Toschi hat geschrieben:
Cool - endlich interessiert sich auch die Wissenschaft für die Lindenstraße! :thumbleft:

Das ist aber nicht neu. Es gab schon etliche Diplom- und sonstige Arbeiten zur Listra.

War selber mal Proband, das war 96, als ein Intelligenztest gemacht wurde.

Vier Gruppen wurden verglichen: Listraseher, Akte-X-Gucker, Star-Trecker und Garnichts-Seher.

Natürlich waren wir Listraner die Intelligentesten. :grin:

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.07.2006, 15:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.07.2006, 07:53
Beiträge: 2234
Stimmt, ich habe vor ca. 7 oder 8 Jahren einen guten Freund, der ebenfalls Kommunikationswisenschaften studiert hat mal gefragt, ob er keine Lust habe, eine Magisterarbeit über die Lindenstrasse zu schreiben. Er hat dann abgewunken und gesagt, über die Lindenstrasse gäbe es schon viel zu viele wisssenschaftliche Arbeiten, da woll er sich nicht auch noch reinhängen.

_________________
Ursachen
Wenn sich Eltern über ihre Kinder beklagen,
dann frage ich sie manchmal.
ob sie das
auf Vererbung oder auf Erziehung
zurückführen.

(Peter Hohl)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.07.2006, 18:24 
Offline
Onkel
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2006, 13:36
Beiträge: 16214
Spoilerer: Nein
Toschi hat geschrieben:
Wenn ich Kommunikationswissenschaften studieren würde, hätte ich ein anderes Thema, z.B.
"Der Humor im Deutschen Fernsehen und seine Wandlung von 1985 - 2005".

Sorry für meine Offenheit.
Aber wir sind hier nun mal im "Ehrlich-Forum". ;-)


Wo wir gerade bei Offenheit sind, das Thema würde mich auch nicht interessieren ;-)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe

Impressum | Datenschutz