2004-2020
Aktuelle Zeit: 25.07.2021, 15:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 425 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18 ... 22  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Carsten Flöter/Georg Uecker
BeitragVerfasst: 16.10.2009, 11:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2008, 19:09
Beiträge: 5036
Wohnort: Hoher Norden
Geschlecht: w
Lieblings-Rolle: Erich Schiller und Momo
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1985
Stimmung: Plüschig
Hamlet hat geschrieben:
lilo hat geschrieben:
Ist doch egal was er hat. Der Mann ist krank. Wenn er nicht mehr darüber sagen will, müssen wir das akzeptieren.


Dann muß er aber auch akzeptieren, daß die Gerüchteküche brodelt.

Der Mann ist ja nun wirklich nicht doof. Er konnte sich also schon vor Monaten denken, daß die Gerüchte in Richtung HIV gehen würden. Wenn er nun "was mit den Lymphen" hat, warum sagt er das nicht gleich? Statt dessen lässt er die Gerüchtetöpfe kochen. Weil er das so wollte?


Er weiß bestimmt, dass die Gerüchteküche brodelt. Aber seit Monaten raten wir welche Krankheit er hat. Nun haben sie etwas darüber gesagt und wir sind immer noch nicht zufrieden.
Das Gute ist ja, dass er auf auf den Weg der Besserung ist. Mich freut das sehr.

_________________
BAZINGA


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 16.10.2009, 11:47 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Carsten Flöter/Georg Uecker
BeitragVerfasst: 16.10.2009, 14:01 
wenn es nun heißt, er habe etwas mit den lymphen, dann sagt das letztendlich auch nichts aus und die gerüchteküche brodelt munter weiter.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Carsten Flöter/Georg Uecker
BeitragVerfasst: 16.10.2009, 16:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2008, 16:37
Beiträge: 15785
Geschlecht: w
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lisa, BTW
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1989
Stimmung: super
Georg Uecker tut mir sehr leid. Und ich wünsche ihm von Herzen, dass er bald wieder gesund werden möge. Doch ich bin ebenso der Meinung, dass er an den Gerüchten selbst schuld ist. Er ist offensichtlich schwer krank und tritt trotzdem vor die Kamera. Sicher war das nicht leicht für ihn, den Drehtag durchzustehen. Aber warum kuriert er sich nicht erst richtig aus, bevor er wieder arbeitet? Und wenn er schon aussieht wie der Tod persönlich, dann muss er es auch hinnehmen, wenn gerätselt wird, was mit ihm los ist.

Davon abgesehen: Kürzlich waren in der Spycam Bilder, in denen er sehr krank aussah. Von Besserung keine Spur. Und: Warum gibt Carsten seine Praxis im Januar endgültig auf? Für mich sieht das eher so aus, als ob dies die Vorbereitung für den endgültigen Ausstieg von Georg Uecker wäre.

_________________

"Toleranz, mein Lieber. Bist doch auch sonst immer so ein Gutmensch."
(Hajo zu Hantz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Carsten Flöter/Georg Uecker
BeitragVerfasst: 16.10.2009, 22:28 
Da kam wieder die Schwulenpest durch. :laughing: :laughing: :laughing:


Im Ernst: Armer Carsten! :sad: :sad: :sad:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Carsten Flöter/Georg Uecker
BeitragVerfasst: 18.10.2009, 03:16 
Ich find das Statement von Geißendorfer klar und deutlich und wünsche Georg Uecker alles Gute!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Carsten Flöter/Georg Uecker
BeitragVerfasst: 19.10.2009, 14:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2009, 12:16
Beiträge: 3318
Geschlecht:
Lieblings-Rolle: Zorro (früher), Momo, Dressler
Spoilerer: Ja
Was macht Carsten eigentlich den lieben, langen Tag, seit BTW die Praxisvertretung schiebt? Sitzt der nur traurig aufm Sofa und guckt mal einen Bollywoodfilm oder wie beschäftigt der sich sonst so? Wird dem nicht allmählich langweilig? Jemand ne Idee?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Carsten Flöter/Georg Uecker
BeitragVerfasst: 19.10.2009, 16:38 
Offline

Registriert: 14.12.2006, 18:46
Beiträge: 1912
Lieblings-Rolle: Helga, Benny, Else, Rosi
Lieblings-Folge: 205 - "Absagen" (05.11.1989)
Spoilerer: Ja
Fan seit: 2004
sinapse hat geschrieben:
Was macht Carsten eigentlich den lieben, langen Tag, seit BTW die Praxisvertretung schiebt? Sitzt der nur traurig aufm Sofa und guckt mal einen Bollywoodfilm oder wie beschäftigt der sich sonst so? Wird dem nicht allmählich langweilig? Jemand ne Idee?


Er besucht jetzt regelmäßig einen Bollywood-Tanzkurs an der Volkshochschule. Hat man doch gestern bestaunen können, was er dort schon alles gelernt hat. :laughing:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Carsten Flöter/Georg Uecker
BeitragVerfasst: 19.10.2009, 17:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2008, 03:43
Beiträge: 23166
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Steinbock
Lieblings-Rolle: Alex Behrend und BTW!
Spoilerer: Ja
Fan seit: 08.12.1985
Stimmung: heiter
KlingsElse hat geschrieben:
Ich find das Statement von Geißendorfer klar und deutlich und wünsche Georg Uecker alles Gute!


Ich fand das total wischiwaschi und mach mir lieber meine eigenen Gedanken dazu.

_________________
"Dass diese Frau in meinem Alter noch so gut aussieht..."
(Onkel Franz zu Helga über Isolde Pavarotti am 09.09.99)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Carsten Flöter/Georg Uecker
BeitragVerfasst: 29.11.2009, 12:28 
Mich treibt die Neugierde: In einem Nachbarforum hat jemand geschrieben, dass er bei Georg Uecker in der letzten Sendung deutlich die Narbe seiner ( früheren) Schönheitsoperation gesehen habe. Was hatte er denn für eine Schönheitsoperation? Er sah doch auch als ganz junger Schauspieler ganz normal aus.
Meine Frage ist ganz ernst gemeint, bitte keine Anspielungen oder Witze bezüglich seines jetzigen nicht gesunden Aussehens.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Carsten Flöter/Georg Uecker
BeitragVerfasst: 29.11.2009, 13:18 
mir sind keine narben aufgefallen. war da zu lesen, wo diese narben zu sehen sind? werde da das nächste mal ganz genau drauf achten.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Carsten Flöter/Georg Uecker
BeitragVerfasst: 29.11.2009, 14:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2008, 03:43
Beiträge: 23166
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Steinbock
Lieblings-Rolle: Alex Behrend und BTW!
Spoilerer: Ja
Fan seit: 08.12.1985
Stimmung: heiter
Ich habe auch keine Narbe gesehen... wo sollte man da auch eine sehen, das Gesicht war teilweise mit 3Tage-Bart "verkleidet" und außerde, voller Falten... Ich hab auch nie was von einer Schönheitsoperation beim Uecker gehört, die hätte er gar nicht nötig gehabt, ich fand ihn als jungen Medizinstudenten Carsten unglaublich smart... hat der Schreiber im anderen Forum sonst nichts dazu geschrieben?

_________________
"Dass diese Frau in meinem Alter noch so gut aussieht..."
(Onkel Franz zu Helga über Isolde Pavarotti am 09.09.99)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Carsten Flöter/Georg Uecker
BeitragVerfasst: 29.11.2009, 14:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2009, 18:28
Beiträge: 6744
Lieblings-Rolle: Jack
Spoilerer: Nein
Im Nachbarforum stand dabei, dass er sich vor Jahren die Tränensäcke wegoperieren ließ. ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Carsten Flöter/Georg Uecker
BeitragVerfasst: 29.11.2009, 14:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2008, 03:43
Beiträge: 23166
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Steinbock
Lieblings-Rolle: Alex Behrend und BTW!
Spoilerer: Ja
Fan seit: 08.12.1985
Stimmung: heiter
Achso... ich dachte, das was da unter den Augen so hing, war ne Falte oder ne Hautvene (da ist ja null Unterhautfett mehr) ... mit Narbe hab ich das nicht assoziiert... ist mir aber sehr wohl auch aufgefallen.

_________________
"Dass diese Frau in meinem Alter noch so gut aussieht..."
(Onkel Franz zu Helga über Isolde Pavarotti am 09.09.99)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Carsten Flöter/Georg Uecker
BeitragVerfasst: 29.11.2009, 16:30 
Cosima hat geschrieben:
Im Nachbarforum stand dabei, dass er sich vor Jahren die Tränensäcke wegoperieren ließ. ;-)

Da haben wir wohl verschiedene Foren gelesen. In dem Forum, worin ich las, stand ( in dem Thread) nichts dabei.
Tränensäcke sind mir in seinen jungen Lindenstraßen-Jahren nie sonderlich aufgefallen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Carsten Flöter/Georg Uecker
BeitragVerfasst: 29.11.2009, 23:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2009, 18:28
Beiträge: 6744
Lieblings-Rolle: Jack
Spoilerer: Nein
Das mit den Tränensäcken stand auch erst eine Seite später da. :grin: Ansonsten stand es eben in zwei verschiedenen Foren. :fies:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Carsten Flöter/Georg Uecker
BeitragVerfasst: 30.11.2009, 00:41 
Cosima hat geschrieben:
Das mit den Tränensäcken stand auch erst eine Seite später da. :grin: Ansonsten stand es eben in zwei verschiedenen Foren. :fies:



Wenn du im Mai nach Köln kommst, gibt es bei mir keine Tränensäcke! :laughing: :laughing:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Carsten Flöter/Georg Uecker
BeitragVerfasst: 30.11.2009, 11:58 
Als ich ihn heute vor dem Doc sitzen sah, hätte ich heulen können. Der Doc im Rolli sah wesentlich vitaler und jünger aus.
:weißnich:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re:
BeitragVerfasst: 30.11.2009, 12:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.09.2009, 13:42
Beiträge: 556
Wohnort: Europa
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Wassermann
Lieblings-Rolle: derzeit Jack
Spoilerer: Ja
Stimmung: dauermüde
Schneidi ° hat geschrieben:
...ich empfinde diesen Thread als einen Skandal ersten Ranges...!°

Ich kann nicht verstehen, wie man den ehrenwerten Herrn Dr. med. Carsten Flöter dermaßen mit Schmutz überziehen kann.

Mann, Schneider, du denkst schon wieder mal NUR pink.
Dann hau doch einfach ab und lies und schreib in diesem Tread nicht mit. Du gehst langsam wirklich auf den Sack.

Das ist uns allen klar, das DU das nicht verstehst.
Dann guck dir die Wiederholung an vom Gespräch: Flöterich-Dr. Dressler. Aus Carstens Sicht gibt es nicht einen einzigen Fehler seinerseits. Es sind NUR die Anderen schuld. Der Witz ist (Ich hab mir noch mal die Wiederholung angesehen.), dass der nicht von Erwerbsunfähigkeit, sondern von berufsunfähig geplappert hat. DAS gibt es glaub ich garnicht mehr, und soweit ich das in Erinnerung habe, hieße berufsunfähig: unfähig, DIESEN Job auszuführen, eine mögliche notwendige berufliche Rehabilitation. Aber Wozu? Der Mann hält doch keinem Leistungsdruck statt. Also auch keiner Ausbildung zu einem anderen Beruf.
Was hat der in seiner Praxis denn geleistet? Nichts.
Er hat sie nicht weiterentwickelt, nichts investiert.
Sich nur ständig ins gemachte Nest gesetzt.
Und es scheint mutmaß´lich weitere Parallelen Uecker-Flöter zu geben. Man denke nur an seine Rollenzeit, in der der jede Nacht mit Jemandem anders vögeln musste.
Und ich wette mit Euch, dass Georg Uecker nicht harmlos erkrankt ist. der hat entweder Krebs oder HIV im Finalstadium. Man sah, dass sein Kiefer sich weiterhin verändert hat...der konnt kaum noch sprechen.
Und man könnte noch weiter gehen und sagen, dass es Parallelen zu Georg Uecker gibt. Der verarscht auch seine Fans. Wenn DER wieder gesund ist, fress ich meine Tastatur mit Vanillesoße drauf. In der letzten Folge mit ihm sah man, dass Uecker ein gesundheitliches Wrack ist.

_________________

"August, wer sind all die Leute?

"Tu so, als würdest Du sie kennen!".


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Re:
BeitragVerfasst: 30.11.2009, 13:16 
Tommy hat geschrieben:
Dann guck dir die Wiederholung an vom Gespräch: Flöterich-Dr. Dressler. Aus Carstens Sicht gibt es nicht einen einzigen Fehler seinerseits. Es sind NUR die Anderen schuld. Der Witz ist (Ich hab mir noch mal die Wiederholung angesehen.), dass der nicht von Erwerbsunfähigkeit, sondern von berufsunfähig geplappert hat. DAS gibt es glaub ich garnicht mehr, und soweit ich das in Erinnerung habe, hieße berufsunfähig: unfähig, DIESEN Job auszuführen, eine mögliche notwendige berufliche Rehabilitation. Aber Wozu? Der Mann hält doch keinem Leistungsdruck statt. Also auch keiner Ausbildung zu einem anderen Beruf.
Was hat der in seiner Praxis denn geleistet? Nichts.
Er hat sie nicht weiterentwickelt, nichts investiert.
Sich nur ständig ins gemachte Nest gesetzt.

Da geb ich Dir vollkommen recht. Auch mir sind die Schuldzuweisungen an Doc Dressler übel aufgestoßen. Typisches Symptom der Suchtkranken: Immer sind die Anderen schuld.
Zitat:
Und es scheint mutmaß´lich weitere Parallelen Uecker-Flöter zu geben. Man denke nur an seine Rollenzeit, in der der jede Nacht mit Jemandem anders vögeln musste.

Selbst wenn Herr Uecker sich in sexueller Hinsicht so verhalten hätte wie Carsten, ist das ganz allein seine Angelegenheit. Auch jemand, der sexuell sehr unbeständig und aktiv ist, hat ein Recht auf Respekt. Den vermisse ich in dieser Formulierungsweise.
Zitat:
Und ich wette mit Euch, dass Georg Uecker nicht harmlos erkrankt ist. der hat entweder Krebs oder HIV im Finalstadium. Man sah, dass sein Kiefer sich weiterhin verändert hat...der konnt kaum noch sprechen.
Und man könnte noch weiter gehen und sagen, dass es Parallelen zu Georg Uecker gibt. Der verarscht auch seine Fans. Wenn DER wieder gesund ist, fress ich meine Tastatur mit Vanillesoße drauf. In der letzten Folge mit ihm sah man, dass Uecker ein gesundheitliches Wrack ist.

Da brauchst Du mit niemandem wetten, das sieht ein Blinder mit Krückstock, dass Herr Uecker keinen harmlosen Schnupfen hat.
Auch wenn ich mich jetzt wiederhole, aber es ist ganz allein seine Sache, wie er mit seiner Krankheit umgeht und wem und wieviel er davon mitteilt. Ich finde, er hat in jedem Fall Mitgefühl und Respekt verdient. Ich hoffe für ihn, dass er Deine Zeilen nicht liest.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Carsten Flöter/Georg Uecker
BeitragVerfasst: 30.11.2009, 13:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.09.2009, 13:42
Beiträge: 556
Wohnort: Europa
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Wassermann
Lieblings-Rolle: derzeit Jack
Spoilerer: Ja
Stimmung: dauermüde
Alice, du hast sicher teilweise Recht. Aber dann soll Herr Uecker seinen Fans gegenüber garnichts sagen. Mitgefühl und Respekt? Wofür bitte? Glaubst du, dass es Herrn Uecker interessiert, wie es dir oder mit geht?
Er WEIß, dass sich viele Fans um ihn sorgen und er veräppelt und verhöhnt sie mit dem, was er sagt, dann soll er lieber doch einfach den Mund halten.

_________________

"August, wer sind all die Leute?

"Tu so, als würdest Du sie kennen!".


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 425 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18 ... 22  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Ähnliche Beiträge

Felix Flöter / Oliver Moser (KN: Marc-Oliver Moro)
Forum: Ehemalige Darsteller
Autor: MünchnerBua
Antworten: 27
Georg Eschweiler (Käthe)/Claus Vincon
Forum: Schauspieler & Rollen
Autor: Luna
Antworten: 28
Felix Flöter/Marc-Oliver Moro
Forum: Ehemalige Darsteller
Autor: Alex
Antworten: 41
Carsten infiziert?
Forum: ...und weiter gehts in der Lindenstraße
Autor: Hamlet
Antworten: 28

Tags

Haus, Spiele

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe, NES, USA

Impressum | Datenschutz