2004-2019
Aktuelle Zeit: 11.12.2019, 04:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 424 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Carsten Flöter/Georg Uecker
BeitragVerfasst: 28.09.2014, 21:06 
Offline

Registriert: 19.09.2012, 00:15
Beiträge: 900
Der Arme! (sweat)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Carsten Flöter/Georg Uecker
BeitragVerfasst: 29.09.2014, 18:05 
Ich weiss jetzt nicht genau, wie ich meine Gedanken formulieren soll, ohne dass ihr es falsch versteht oder in den falschen Hals bekommt. Auf keinen Fall möchte ich den Gesundheitszustand von Herrn Uecker verharmlosen oder Gerüchte streuen. Es wurde schon öfters betont, dass er kein Aids und keinen Krebs habe, und ich persönlich glaube das auch. Gestern abend habe ich noch "Zimmer frei" gesehen und beim Auftritt am Ende der Sendung fand ich noch nicht einmal, dass Uecker so schlimm aussah. Er sah schon schlimmer aus, meine Meinung. Die Szenen von gestern wurden bereits vor 3 bis 4 Monaten gedreht. Mit Lymphenerkrankungen kenne ich mich nicht so aus, wie wechselhaft die Zustände der Patienten sein können. Aber könnte es nicht auch sein, dass er für die Jubiläumsfolge so extrem schlechtaussehend geschminkt wurde, gerade weil sein Gesundheitszustand thematisiert wurde? Bevor ihr jetzt alle über mich herfallt : im heinzlforum der lindenstrasse vermuten das mehrere. Nochmal : ich möchte nichts verharmlosen und keine Gerüchte streuen, bitte nicht in den falschen Hals bekommen!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Carsten Flöter/Georg Uecker
BeitragVerfasst: 29.09.2014, 18:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2011, 20:10
Beiträge: 14866
Geschlecht: Oide
Sternzeichen: Zwilling
Lieblings-Rolle: Murat, Lisa, Neyla
Lieblings-Folge: Lea sprengt Nico in die Luft
Spoilerer: Ja
Fan seit: seit der 1. Folge
Stimmung: wundert sich über nix mehr
Nö, passt schon. Die Diskussion über Herrn Ueckers "Maske" im Heinzi habe ich ironisch aufgefasst.
Ich finde nach wie vor, dass er gottserbärmlich schlecht aussah und glaube nicht an eine dementsprechende Maske.

_________________
ICH WILL KEIN SCHEISS-FINALE!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Carsten Flöter/Georg Uecker
BeitragVerfasst: 29.09.2014, 19:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2008, 02:43
Beiträge: 23152
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Steinbock
Lieblings-Rolle: Alex Behrend und BTW!
Spoilerer: Ja
Fan seit: 08.12.1985
Stimmung: heiter
Ich hab grad Zimmer frei in der Mediathek gesehen und finde, dass Georg Ücker da genauso schlimm aussah und sich genau so roboterhaft bewegt hat.

_________________
"Dass diese Frau in meinem Alter noch so gut aussieht..."
(Onkel Franz zu Helga über Isolde Pavarotti am 09.09.99)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Carsten Flöter/Georg Uecker
BeitragVerfasst: 29.09.2014, 19:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2010, 16:41
Beiträge: 3338
Wohnort: North Cothelstone Hall
Geschlecht: mmmmmhhhh
Sternzeichen: JungfrauMän
Skype: sirguinness (mit Voranmeldung)
Lieblings-Rolle: Adi sein Komödien-Stadel
Lieblings-Folge: alle, ausser 2
Spoilerer: Ja
Stimmung: Rentnergruss: "Koi Zeit"
... es ist schon wahnsinnig, was so eine Krankheit in frühen Jahren bei einem Menschen anrichten kann. Und jedes Mal, wenn er einen Auftritt bei der Lindenstrasse hat, gehen die Spekulationen um seine Krankheit wieder von vorne los, weil nix Genaues weiss man ja eigentlich immer noch nicht. Ich bin nicht neugierig, sensationslüstern oder was weiss ich, aber ich glaube, da Herr Uecker in der Öffentlichkeit steht, wäre es für ihn besser, wenn er sich offenbaren oder wenigstens eine Information herausgeben würde, die die Wissbegierigen zufriedenstellt. Wenn man in etwa weiss, was er hat, gibt es auch keine Spekulationen mehr. Ein Mensch ist nicht automatisch weniger wert, auch wenn er eine schlimme Krankheit hat. Wurde schon mal an eine Erbkrankheit gedacht?

_________________

Irene Fischer: "In Fan-Kreisen nennen sie mich Fliederschubse" © by SirGuinness

... der frühe Wurm hat doch 'nen Vogel ...

"... und jetzt kommt Christian Wetter mit dem Häckl ..." (Originalton Peter Kloeppel)

Zu allem, was ich hier schreibe, gibt es grundsätzlich immer Ausnahmen ...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Carsten Flöter/Georg Uecker
BeitragVerfasst: 18.11.2014, 01:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2010, 13:08
Beiträge: 248
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: krebs
Lieblings-Rolle: murat
1983:
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Carsten Flöter/Georg Uecker
BeitragVerfasst: 18.11.2014, 14:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.04.2006, 12:03
Beiträge: 3717
Spoilerer: Ja
Super Bild. Wo ist das her? Mei, war er da noch jung. 21, oder?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Carsten Flöter/Georg Uecker
BeitragVerfasst: 18.11.2014, 15:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2010, 13:08
Beiträge: 248
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: krebs
Lieblings-Rolle: murat
Das Bild ist aus einer alten Ausgabe des "Spex"-Magazins und gehört zu einem Artikel über Mode. Damals war er 21.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Carsten Flöter/Georg Uecker
BeitragVerfasst: 18.11.2014, 15:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2008, 02:43
Beiträge: 23152
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Steinbock
Lieblings-Rolle: Alex Behrend und BTW!
Spoilerer: Ja
Fan seit: 08.12.1985
Stimmung: heiter
Mr. Uecker ist 62 geboren, damit ist er deutlich älter als seine Rolle (Jahrgang 66)!
Das Bild von 1983 find ich klasse.
1986, als er diesen tollen langen hellen Mantel trug und auch sonst gut gekleidet war, war er für mich DIE Modeikone im Fernsehen.

_________________
"Dass diese Frau in meinem Alter noch so gut aussieht..."
(Onkel Franz zu Helga über Isolde Pavarotti am 09.09.99)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Carsten Flöter/Georg Uecker
BeitragVerfasst: 18.11.2014, 16:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2010, 13:08
Beiträge: 248
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: krebs
Lieblings-Rolle: murat
Er wird auch noch zitiert:

Außenkalt, innenwarm, bequem, hart und weich
zugleich je nach Stimmung mal runder, mal spitzer, nach
einer Generalüberholung mal glänzend, mal matt.
Mein linker Schuh, mein rechter Schuh, ich - wir
unternehmen viel gemeinsam.

(Georg Uecker, 21, Schauspieler)

:Ballon:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Carsten Flöter/Georg Uecker
BeitragVerfasst: 19.11.2014, 10:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2008, 02:43
Beiträge: 23152
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Steinbock
Lieblings-Rolle: Alex Behrend und BTW!
Spoilerer: Ja
Fan seit: 08.12.1985
Stimmung: heiter
Das ist nun wirklich albern.... er sah da aber auch noch sehr "boyish" aus...

_________________
"Dass diese Frau in meinem Alter noch so gut aussieht..."
(Onkel Franz zu Helga über Isolde Pavarotti am 09.09.99)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Carsten Flöter/Georg Uecker
BeitragVerfasst: 19.11.2014, 22:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.04.2006, 12:03
Beiträge: 3717
Spoilerer: Ja
MünchnerBua hat geschrieben:
Das ist nun wirklich albern.... er sah da aber auch noch sehr "boyish" aus...



Das sah er bei der "Schillerstraße" eigentlich auch noch. Bei youtube sind alte Aufzeichnungen drin, ebenso eine Harald-Schmidt-Show von 1999, in der er auftrat und Genial-Daneben-Folgen.

Lafer,Lichter,Lecker, da kochte er zusammen mit Gerit Kling, das war im Sommer 2007, da war er aber schon etwas mager im Gesicht.

Früher sah man Georg gefühlt jeden Tag im Fernsehen und heute hat er seine drei, vier Auftritte in der Lindenstraße und fertig. Noch nicht mal eine richtige Handlung schreiben sie ihm seit Jahren.

Ich vermute, er braucht jetzt viel Ruhe und Schonung, ist ja eigentlich auch vollkommen zu verstehen. Trotzdem ist es sehr schade, denn ich habe ihn immer gern gesehen, ob in der Lindenstraße oder anderswo. Bei RTL hatte er mal ein Schwulenmagazin, AndersTrend. Und in Köln hatte er diese interaktive Fang den Mörder- Veranstaltung im Gloria-Theater. War früher einige Male dort, hat er toll und dynamisch moderiert. Ich fürchte, so wird man ihn nie wieder erleben, es ist wie aus einer ganz anderen Zeit, dabei liegen da gerade mal zehn bis fünfzehn Jahre zwischen. Unglaublich traurig.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Carsten Flöter/Georg Uecker
BeitragVerfasst: 08.12.2014, 17:32 
Mensch, sieht der schlecht aus... Gestern ist mir das so richtig aufgefallen, als er mit dem Gesicht so nahe eingeblendet war... :sad: (sweat)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Carsten Flöter/Georg Uecker
BeitragVerfasst: 08.12.2014, 23:34 
Offline

Registriert: 14.08.2014, 00:19
Beiträge: 203
Geschlecht: m
Lieblings-Rolle: Marion II
Lieblings-Folge: Ja
Spoilerer: Ja
Fan seit: etwa seit Folge 600
Ueckers körperlichen Probleme lassen sich seit Jahren nicht leugnen. Täte der Schauspieler oder die GFF nicht gut daran die Öffentlichkeit so zu informieren, dass die Gerüchte nicht seit Jahren übers sich hinauswachsen!?
Dann wäre das Thema abgeräumt und geklärt, aber leider kommen so immer wieder neue Mutmaßungen auf.

Uecker muss damit leben, dass auch solche Dinge Gegenstand öffentliches Interesses sind, schließlich arbeitet er ja freiwillig in der Öffentlichkeit.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Carsten Flöter/Georg Uecker
BeitragVerfasst: 08.12.2014, 23:57 
Genau das sage ich auch! Wenn er seine Krankheit - was es auch immer sein mag, öffentlich machen würde, würden wenigstens die Spekulationen aufhören!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Carsten Flöter/Georg Uecker
BeitragVerfasst: 09.12.2014, 12:32 
Offline

Registriert: 18.08.2010, 17:08
Beiträge: 605
Wohnort: München
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Schütze
Lieblings-Rolle: kann mich grad nicht festlegen
Lieblings-Folge: 1122, 1189 und andere
Spoilerer: Ja
Fan seit: seit Folge 1
Wenn man das bei der zupo oder fb vorschlägt, wird einem oft um die Ohren gehauen, dass das seine Sache sei und er sich nicht äußern müsse. Das ist ja löblich und mag für Privatpersonen auch legitim sein. Für eine Person, die im Rampenlicht steht, ist es aber nicht so einfach, sich dem zu verweigern, wahrscheinlich auch nicht besonders klug. Es macht die Sache einfacher, offen und ehrlich darüber zu sprechen. Siehe Krankheiten bei Kohl, Johannes Paul II, Michael J Fox, Kylie Minogue, Anastacia usw. Gerade bei Georg Uecker, der doch früher sonst so offen, wie z.B. seinem schwul sein, umgegangen ist, vermundert mich das.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Carsten Flöter/Georg Uecker
BeitragVerfasst: 09.12.2014, 12:49 
ja ich verfolge die Stimmung bei fb auch. Habe da zwar keinen Account, die Seite ist ja aber öffentlich einsehbar. Wenn er es nicht öffentlich machen will, aus welchen Gründen auch immer, ist es seine Sache und das muss man dann auch akzeptieren, er muss es immer noch selber entscheiden können, was an die Öffentlichkeit kommt. Bei prominenten Menschen hören die Spekulationen eben niemals auf! Wenn er jetzt wirklich Aids hätte, würde jeder sagen "typisch schw..." , wenn er etwas anderes bekannt geben würde, käme dann wohl "sagt er auch die Wahrheit?" also sagt er besser nichts. Aber so schlecht wie er in der Folge von Sonntag ausschaute... ich bin echt erschrocken.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Carsten Flöter/Georg Uecker
BeitragVerfasst: 09.12.2014, 14:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2010, 14:51
Beiträge: 2518
Lieblings-Rolle: Berta, Onkel Fr., Cinderella
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1988, 1992
dabei muss ich gestehen, dass er für mich gestern zum ersten mal seit langem wieder einigermaßen "besser" aussah. Also da gab es schon erschreckendere Szenen. Aber sein nuscheln wird immer ärger, es geht ja bei ihm nicht nur um die Optik, sondern auch um die veränderte Sprache, was wohl zu NOCH mehr Spekulationen führt.

Aber ich denke mal ich würde es genauso machen, aber ich bin halt auch kein Mensch der gerne im Rampenlicht oder Mittelpunkt steht. Aber wenn mich jmd. fragen würde, würde ich Auskunft geben. Ich denke im Jahr 2014 wissen bereits viele dass Aids oder HIV nicht nur die "Schwulenkrankheit" ist und es jeder bekommen kann (wenn er es denn hat).
In den 80ern wurde man ja quasi als Schwuler "entlarvt" wenn man zugab dass man diese Krankheit hat, wenn ein Outing noch nicht stattgefunden hat und ich denke dass DAMALS die Krankheit deswegen verschwiegen wurde!?
Ich finde es seltsam dass bei Uecker immer von einer "Leberkrankheit" (oder betrifft das nur die Figur Carsten Flöter?) gesprochen wird, aber kann die derartige Nebenwirkungen wie den starken Gewichtsverlust oder den Verlust der Zähne haben?

_________________
"Mein aaaaaaaaarmes Puttchen"
"Den jungen Sperling könnte man mir nackt um den Bauch binden, ohne jegliche Reaktion meinerseits"
(Onkel Franz zu Helga in Folge 630)

"Der Papa musste sogar einen Waldspaziergang machen, so sehr hat er sich aufgeregt!"
(Helga zu Marion in Folge 3)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Carsten Flöter/Georg Uecker
BeitragVerfasst: 09.12.2014, 15:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2010, 12:46
Beiträge: 1521
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich
Sternzeichen: Jungfrau
Lieblings-Rolle: Andy, Jack, Erich, Zorro
Spoilerer: Ja
Fan seit: ...ich denken kann
Stimmung: super ;-)
Bei Uecker wurde doch immer von einer Schilddrüsenerkrankung gesprochen, oder?

_________________
:ohhhm:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Carsten Flöter/Georg Uecker
BeitragVerfasst: 09.12.2014, 15:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2011, 20:10
Beiträge: 14866
Geschlecht: Oide
Sternzeichen: Zwilling
Lieblings-Rolle: Murat, Lisa, Neyla
Lieblings-Folge: Lea sprengt Nico in die Luft
Spoilerer: Ja
Fan seit: seit der 1. Folge
Stimmung: wundert sich über nix mehr
Ja, "was mit den Drüsen". Wobei es in dem Gebiet sicher einige Krankheiten gibt, die eine starke Gewichtsabnahme zur Folge haben. Z.B. Allerdings kann man die auch gut behandeln.

_________________
ICH WILL KEIN SCHEISS-FINALE!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 424 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Felix Flöter / Oliver Moser (KN: Marc-Oliver Moro)
Forum: Ehemalige Darsteller
Autor: MünchnerBua
Antworten: 27
"Fang den Möder" mit Georg
Forum: Sonstiges...
Autor: Vanessa
Antworten: 8
Georg Eschweiler (Käthe)/Claus Vincon
Forum: Schauspieler & Rollen
Autor: Luna
Antworten: 28
Felix Flöter/Marc-Oliver Moro
Forum: Ehemalige Darsteller
Autor: Alex
Antworten: 41
Carsten infiziert?
Forum: ...und weiter gehts in der Lindenstraße
Autor: Hamlet
Antworten: 28

Tags

Haus, Spiele

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe

Impressum | Datenschutz