2004-2019
Aktuelle Zeit: 23.05.2019, 21:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 566 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 29  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Dr. Ludwig Dressler/Ludwig Haas
BeitragVerfasst: 18.01.2006, 11:20 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Den folgenden Beitrag habe ich andernorts veröffentlicht, aber er gehört natürlich auch hierher:

Ist es nicht merkwürdig wie Dresslers Handicap ignoriert wird (ähnlich wie Hajos Ersatzniere) abgesehen davon daß der Doc einen Rollstuhl benutzt (übrigens immer noch kein aktuelles Modell, ich hatte die Off daraufhin ja schon angeschrieben)?

Es gibt sicher Behinderungen die als einzige Auswirkung zur Folge haben daß man eben "nur" nicht gehen kann.

Der Doc hat aber eine Querschnittlähmung.

Das hat im Allgemeinen weitere Konsequenzen die für den außenstehenden Betrachter nicht sichtbar sind aber in ihrer Summe eigentlich viel gravierender sind als die Notwendigkeit einen Rollstuhl zu benutzen.

Ich zähle mal auf: Inkontinenz, Impotenz, sensorische Ausfälle.

Wobei ich allerdings vermute daß der Doc eine sog. "inkomplette" Lähmung hat. Wir sahen ihn schon mal neben dem Rollstuhl stehen, sich gerade mal mit einer Hand haltend, während er einen Mantel anzog.

Möglicherweise ist der Doc ja auch gar nicht wirklich gelähmt. Abgesehen von der Möglichkeit daß die Lähmung "eingebildet" ist (sowas gibt es tatsächlich) ist es in diesem Falle denkbar daß der Doc sich nachdem er bemerkte daß seine Beine wieder funktionsfähig sind entschied das leben im Rollstuhl, buddhagleich sitzend, freiwillig weiterzuführen.

Sozusagen den erzwungenen etwas langsameren Rhythmus freiwillig anzunehmen und für seine Zwecke nutzen, als Möglichkeit zu Kontemplation und zum Philosophieren, über die Schlechtigkeit der Lindenstraße im Speziellen und der Welt im Allgemeinen.

Der Rollstuhl gibt ihm die Möglichkeit seine Mitmenschen, zu deren Besten, noch mehr als bisher zu lenken und zu leiten.

Ähnlich wie ich in einem Buch von John Callahan las: "Die Tatsache daß sie im Rollstuhl saß verlieh ihrer Schönheit eine gefährliche Macht."

Ersetze "Schönheit" durch "Weisheit" und, voila, wir sprechen über den Doc.

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.01.2006, 17:47 
Offline

Registriert: 03.11.2005, 16:36
Beiträge: 2555
ich glaub das wäre total wild wenn er wieder gehen könnte in der serie. ich kann mir dr. dressler ohne den rollstuhl gar nicht mehr vorstellen. fand das schon in der kultnacht sehr befremdlich als er in folge 1 bei mutter beimer in die wohnung marschiert kam....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.01.2006, 23:57 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Dr. Dresslers CD schon bekannt?

Mit seinen größten Hits:

"Die Verwüstung"

"Laßt mich auf dem Boden liegen"

"Mein Mädchen"

"Es war ihr selbstgewähltes Schicksal"

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.01.2006, 00:07 
Ich glaube, dass es nicht wirklich von Anfang der Behinderung an so geplant war, es gab ja auch hin und wieder immer Zeiten, wo man dachte, vielleicht wird es wieder.

Da denk ich nur an seine Anfangsehejahre mit Tanja, die mit ihm esoterische Uebungen gemacht hat, um ihn zu motivieren oder an Nora Horowitz (bei der ich uebrigens immer gedacht habe, da wirds noch mal mit dem Doc funken), die mit ihm regelmaessig Schwimmen gegangen ist. Das diese therapeutische Massnahme nicht nur angesprochen, sondern auch gezeigt wurde, fand ich klasse.

Bei Dressler hatte die Behinderung nicht nur die Auswirkung, dass er nicht mehr gehen konnte. Das sieht man schon im ersten Jahr nach dem Unfall, als er Vasily zu diesem Schuld und Suehne-Plan zwingt.
Er will ueber alle seine Bezugspersonen Kontrolle ausueben, Tanja, Frank, Elisabeth, Carsten....das hat auch was mit der Behinderung zu tun!

Leider hat er nie eine Psychotherapie mitgemacht und auch kein Sozialpaedagoge war zur Stelle. Aber vielleicht wird es noch mal ein groesseres Thema in der Serie, wer weiss....


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.03.2006, 12:38 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Es ist dem Doktor hoch anzurechnen daß er nicht aufgibt.

Seit 20 Jahren versucht er nun schon das kulturelle Niveau in der Lindenstraße zu heben. Natürlich sind Teilerfolge zu beobachten.

Aber im Großen und Ganzen leistet er einen Sysiphusarbeit.

Andere hätten längst schon aufgegeben.

Nicht so Dr. Dressler. Er ist sich auch nicht zu schade den Karren aus dem Dreck zu ziehen den Andere reingefahren haben. Denken wir nur an den mißglückten Versuch des sog. Sozialpädagogen Hanz Beimer Jack zu erziehen.

Und so ganz nebenbei verschafft er Gung, der ansonsten keine Chance auf dem Arbeitsmarkt hätte, eine Premiumstellung.

Kleinere Geister hätten die Straße längst verlassen oder wären in die innere Emigration gegangen.

Nicht so Dr. Dressler. Auch dafür kann man den Hut vor diesem Mann nicht tief genug ziehen.

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.03.2006, 19:52 
Offline
Onkel
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2006, 13:36
Beiträge: 16214
Spoilerer: Nein
Und verdammt noch mal, Doc Dressler hat nun endlich eine Frau verdient! :grin:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.03.2006, 10:36 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Ich vermute daß der Doc demnächst wieder ran muß um Carsten zu retten.

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.09.2006, 20:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 18:30
Beiträge: 8037
Wohnort: Oberhessen
Lieblings-Rolle: Doktor Dressler
Lieblings-Folge: Kaperfahrt mit Doktor Dressler
Spoilerer: Nein
Fan seit: Folge 1
Stimmung: durstig
Doktor Dressler ist ein Gourmet und er weiß, dass er seine alldurchdringenden Weltgedanken nur spinnen kann, wenn sein Leib mit feinster Speis und edlem Trank gefüllt ist. Deshalb hat sich der famose Koch und Diener des Kulturtitanen, Monsieur Gung, heute abend wieder selbst übertroffen:


1. Rehpastete mit gebratenen Pfifferlingen,
gerösteten Mandeln und Cumberlandsoße.

2. Getrüffelte Kartoffel-Lauch-Suppe
und Carpaccio vom Wildkräuter-Crêpe.

3. Kandierte Entenbrust in Preißelbeer-Orangensoße
dazu Champagner-Kraut und Zwiebel-Speck-Röllchen.

4. Williams-Punsch-Birne auf Lavendelsoße
mit Amaretto-Rosinen-Eis und geschmolzenen Apfelspalten.

_________________
:weise:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.09.2006, 21:06 
Offline
Onkel
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2006, 13:36
Beiträge: 16214
Spoilerer: Nein
Der gute Mann und sein Diener wissen einfach, was gut ist. Das macht ja direkt Appetit! :neutral:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Dressler
BeitragVerfasst: 01.09.2006, 23:06 
Offline
König der Nacht
Benutzeravatar

Registriert: 04.02.2006, 03:19
Beiträge: 1449
Northstar hat geschrieben:
Möglicherweise ist der Doc ja auch gar nicht wirklich gelähmt. Abgesehen von der Möglichkeit daß die Lähmung "eingebildet" ist (sowas gibt es tatsächlich) ist es in diesem Falle denkbar daß der Doc sich nachdem er bemerkte daß seine Beine wieder funktionsfähig sind entschied das leben im Rollstuhl, buddhagleich sitzend, freiwillig weiterzuführen.


Halte ich eher für unwahrscheinlich. Oder aber, der Mann hat wirklich Nerven wie Drahtseile. Angenommen, Deine Theorie stimmt: Jeder andere wäre spätestens dann reflexartig aus der Rolle gefallen, als Jack und Felix mit einem glühenden Eisen auf ihn los sind. Ich denke, selbst wenn Dressler subjektiv überzeugt wäre, nicht mehr laufen zu können, obgleich objektiv gesehen keine physische Beeinträchtigung vorliegt (das berühmte "Clara-Syndrom" :laughing: ), hätte sich angesichts dieser massiven Bedrohung letztlich doch der Selbsterhaltungstrieb durchgesetzt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.09.2006, 08:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 18:30
Beiträge: 8037
Wohnort: Oberhessen
Lieblings-Rolle: Doktor Dressler
Lieblings-Folge: Kaperfahrt mit Doktor Dressler
Spoilerer: Nein
Fan seit: Folge 1
Stimmung: durstig
Doktor Dressler ist nicht behindert, er ist sitzprivilegiert.

_________________
:weise:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.09.2006, 12:52 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Schrammel hat geschrieben:
Doktor Dressler ist nicht behindert, er ist sitzprivilegiert.

Doktor Dressler ist in der Tat nicht behindert.

Wie sagen die Behinderten so gerne? "Behindert ist man nicht, behindert wird man."

Doktor Dressler verfügt über eine innere Größe gegen die der Rollstuhl klein und unbedeutend ist.

Wie könnte auch eine kleine Einschränkung einen Doktor Dressler "behindern"? Stört es den Mond wenn ein Hund ihn anbellt?

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.09.2006, 13:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 18:30
Beiträge: 8037
Wohnort: Oberhessen
Lieblings-Rolle: Doktor Dressler
Lieblings-Folge: Kaperfahrt mit Doktor Dressler
Spoilerer: Nein
Fan seit: Folge 1
Stimmung: durstig
Northstar hat geschrieben:
Doktor Dressler verfügt über eine innere Größe gegen die der Rollstuhl klein und unbedeutend ist.


Absolut! Geradezu beweishaft für seine intellektuelle, geistige und moralische Überlegenheit in der Straße, ist die Missachtung seines epochalen Bollwerkes "Schuld und Sühne" durch die erkenntnisbehinderten Banausen der Gosse.
Vermutlich wird dieser Buchschatz erst später durch Geschichte und Wissenschaft zu einer seines Ranges angemessenen Würdigung gelangen, und er wird in den Kanon der Weltliteratur aufgenommen.

_________________
:weise:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.09.2006, 13:44 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Ich frage mich oft womit die Straße eigentlich einen Dr. Dressler verdient hat. Wert wären sie es nicht, die verkommene Saubande.

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.09.2006, 16:13 
Seine Lähmung könnte ein viel größeres Thema in der Serie sein, ich fänds interessanter als das Hickhack mit Jack.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.09.2006, 22:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 18:30
Beiträge: 8037
Wohnort: Oberhessen
Lieblings-Rolle: Doktor Dressler
Lieblings-Folge: Kaperfahrt mit Doktor Dressler
Spoilerer: Nein
Fan seit: Folge 1
Stimmung: durstig
Die Termine für die "Schuld und Sühne"-Lesetour 2006 des Giganten stehen fest:

10.9 München, Olympiahalle
13.9 Dresden, Semperoper
15.9 Berlin, Waldbühne
16.9 Hamburg, Color Line Arena
19.9 London, Royal Albert Hall
21.9 Köln, Dom
22.9 Stuttgart, Schlossplatz
24.9 Bern, Stadion Wankdorf
27.9 Wien, Burgtheater
29.9 Prag, Wenzelsplatz
4.10 New York, Metropolitan Opera


- wird fortgesetzt -

_________________
:weise:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.09.2006, 15:40 
@Schrammel:

Du hast die deutschlandweite Ausstrahlung nach der Neujahrsansprache vergessen!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.09.2006, 16:21 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Schrammel hat geschrieben:
Die Termine für die "Schuld und Sühne"-Lesetour 2006 des Giganten stehen fest:
- wird fortgesetzt -

Hätteste ja mal etwas früher posten könen.

Jetzt sind natürlich keine Karten mehr zu kriegen. :evil:

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.09.2006, 18:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 18:30
Beiträge: 8037
Wohnort: Oberhessen
Lieblings-Rolle: Doktor Dressler
Lieblings-Folge: Kaperfahrt mit Doktor Dressler
Spoilerer: Nein
Fan seit: Folge 1
Stimmung: durstig
Doktor Dressler verlangt keinen Eintritt! Kommerzgedanken sind ihm fremd, es geht darum, wider den Kulturverfall einzutreten.

_________________
:weise:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.09.2006, 21:21 
Offline

Registriert: 16.03.2005, 12:13
Beiträge: 27339
Spoilerer: Ja
...ich frage mich, wer Dr. Dressler so schlecht beraten hat, Schrammel.

10.09. – München, Olympiahalle. Der Gigant wird allein im weiten Rund sitzen.

Der Papst weilt in Bayern.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 566 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 29  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Ähnliche Beiträge

Elisabeth Dressler / Dagmar Hessenland
Forum: Ehemalige Darsteller
Autor: Die Mumie
Antworten: 1
Frank Dressler/Christoph Wortberg (Daniel Haidu)
Forum: Ehemalige Darsteller
Autor: Gast9
Antworten: 143
Dr. Ludwig Dressler-Norris
Forum: Sonstiges...
Autor: Viech
Antworten: 47
Lydia Nolte/Tilly Breidenbach (Ursula Ludwig)
Forum: Ehemalige Darsteller
Autor: Messi
Antworten: 50

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe

Impressum | Datenschutz