2004-2020
Aktuelle Zeit: 13.06.2021, 23:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 501 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 26  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.12.2006, 12:03 
Offline
Onkel
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2006, 13:36
Beiträge: 16214
Spoilerer: Nein
Hamlet hat geschrieben:
Schneidi° hat geschrieben:
...Hamlet, wieso ist ein Kind, das vielleicht ein wenig schwierig und nicht ganz so pflegeleicht ist, in Deinen Augen gleich ein "Mistgör...?"


Wenn das Kind lügt, betrügt und klaut, dann nennt man es zumindest Mistgör.


Nur wenn man dabei erwähnt, das jenes Kind Rabeneltern hat...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 16.12.2006, 12:03 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.12.2006, 14:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 18:30
Beiträge: 8064
Wohnort: Oberhessen
Lieblings-Rolle: Doktor Dressler
Lieblings-Folge: Kaperfahrt mit Doktor Dressler
Spoilerer: Nein
Fan seit: Folge 1
Stimmung: durstig
Thomas könnte, quasi als verbaler Gitarrenhieb, ja mal zu Hans sagen: "Du bist kein guter Vater. Du bist ein schlechter Vater. Ach was, du bist GAR KEIN VATER!"

_________________
:weise:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.12.2006, 15:18 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 39147
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Messi hat geschrieben:
Hamlet hat geschrieben:
Schneidi° hat geschrieben:
...Hamlet, wieso ist ein Kind, das vielleicht ein wenig schwierig und nicht ganz so pflegeleicht ist, in Deinen Augen gleich ein "Mistgör...?"


Wenn das Kind lügt, betrügt und klaut, dann nennt man es zumindest Mistgör.


Nur wenn man dabei erwähnt, das jenes Kind Rabeneltern hat...


OH NEIN! Raben sind wie alle Krähenvögel sehr kluge Tiere.

Das Gör hat Eseleltern. Der Esel gilt gleichwohl als Symbol für sture Dummheit wie auch für Geilheit und Potenz.

Bild

_________________
Barista, Barista Antifascista!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.12.2006, 15:51 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Hamlet hat geschrieben:
Das Gör hat Eseleltern. Der Esel gilt gleichwohl als Symbol für sture Dummheit wie auch für Geilheit und Potenz.
Tom ist eher eine Mischung. Anna wurde ja von Popo/Alice sehr treffend als Giraffe tituliert. Hans hat ja was von einem Löwen, wie Schneidi immer rumposaunt, allerdings nur die Tatsache daß Löwen 22 Stunden am Tag schlafen.

Insgesamt ist Hansemann eher so eine Art Mischung aus Faultier, Seekuh und Nasenbär.

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.12.2006, 19:08 
Offline

Registriert: 16.03.2005, 12:13
Beiträge: 27339
Spoilerer: Ja
maren2007 hat geschrieben:
Also wenn ich jetzt mal richtig ueberlege, komme ich zu dem Schluss, dass Hans wirklich nicht der beste Vater ist...

...ich glaube, den Anspruch hat Hans Beimer auch gar nicht. Wer will denn bitteschön schon der beste Vater sein und nach welchen Kriterien geht man da...?°

Aber ein guter Vater ist Hans Beimer allemal.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.12.2006, 20:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 18:30
Beiträge: 8064
Wohnort: Oberhessen
Lieblings-Rolle: Doktor Dressler
Lieblings-Folge: Kaperfahrt mit Doktor Dressler
Spoilerer: Nein
Fan seit: Folge 1
Stimmung: durstig
Gemessen an seiner pädagogischen Bildung ist Hans als Vater und Ziehvater eine einzige Enttäuschung.

_________________
:weise:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.12.2006, 00:14 
Offline
Onkel
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2006, 13:36
Beiträge: 16214
Spoilerer: Nein
Schneidi° hat geschrieben:
Wer will denn bitteschön schon der beste Vater sein


Ganz spontan fällt mir da Dr.Dressler ein.. :laughing:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.12.2006, 12:03 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Schneidi° hat geschrieben:
Aber ein guter Vater ist Hans Beimer allemal.
Ja, aus all seinen Kindern ist ja auch was geworden.

Kiffer, übergewichtiger Reporter und Querpopper, verkrachte Architektin, Busopfer, Eßgestörte, Down-Syndrom ...

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.12.2006, 16:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.05.2006, 23:07
Beiträge: 4666
Lieblings-Rolle: Frau und Herr Birkhahn
Spoilerer: Nein
Northstar hat geschrieben:
Querpopper


:laughing:
Haste Dir das Wort gerade ausgedacht???
Tolle Wortneuschöpfung - werde ich mir mal merken.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.12.2006, 19:04 
Offline
Onkel
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2006, 13:36
Beiträge: 16214
Spoilerer: Nein
Northstar hat geschrieben:
Kiffer


Der ist nicht von Hans.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.12.2006, 20:55 
Offline
Onkel
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2006, 13:36
Beiträge: 16214
Spoilerer: Nein
mephista hat geschrieben:
Ich sag nur Samenraub, und was für hässliche Kinder aus diesem Tatbestand entstehen, sieht man a) bei Tom


Eine Mischung aus Vietnamesen und Deutsche kann nun mal so aussehen...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.12.2006, 22:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2006, 14:10
Beiträge: 409
Wohnort: Antarctica
Messi hat geschrieben:
Eine Mischung aus Vietnamesen und Deutsche kann nun mal so aussehen...


Hansemann hatte was mit einem Vietnamesen? *skeptisch*

_________________
me hates helga beimer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.12.2006, 23:54 
Offline
Onkel
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2006, 13:36
Beiträge: 16214
Spoilerer: Nein
Wie auch immer, Thomas ist nicht von Hans!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.12.2006, 23:30 
Hanz hat einen gewichtigen Nachteil: Seine Naivität. Von diesem Punkt aus lassen sich all seine sonstigen Defizite erklären:

* Hanz' chronische Untreue: Sobald dieser ein Weibsbild (idealerweise abgemagert klapprig > siehe Anna, Usch oder Suzanne, oder aus einer fremden Kultur stammend -> Mary) sieht, übermannt ihn sein Beschützerinstinkt, und er schleicht sich an die entsprechenden Damen heran. Seine latente Notgeilheit erledigt den Rest.

* Hanz' Feigheit: Trotz seines Drangs, querzupoppen, fürchtet er sich von seiner Lebensgefährtin Anna wie der Teufel vom Weihwasser. Nur einmal konnte Hanz sich durchsetzen. Bei der Trennung von seiner "Taube" - allerdings auch nur aus dem Grund, daß Anna, stets klamm bei Kasse, ihm ein Kuckuckskind untergeschoben hat.

* Hanz' Versagen als Liebhaber: Im Bett bedingungslos seiner Schönen ergeben, schafft er nicht, diese zu befriedigen. Als Business-Frau möchte Anna hart angepackt werden; da ist Hanz mit seiner Illusion von Blümchensex als Glückseligkeit fehl am Platze. Die Folgen sind bekannt: Dabelstein, ihr Chef, Riga.

* Hanz' Versagen als Vater: Immer noch der 68er-Pädagogik hörig, schafft er es nicht, seinen Kindern Grenzen zu setzen. Toms Kifferei oder Sarahs Eß-Brech-Sucht sind nur zwei Beispiele aus der langen Liste väterlichen Versagens.


Diese Liste läßt sich nun beliebig lange fortsetzen: Als Stichworte seien genannt: Hanz' Tollpatschigkeit (zu Beginn des Threads angesprochen), Hanz' Inkollegialität (sein Verhalten Vasili oder dem Stammtisch gegenüber zum Beispiel), Hanz' kriminelle Machenschaften (Schwarzarbeit etc.), Hanz' Unfähigkeit, mit Geld umgehen zu können (Wohnsäcke), Hanz' fragwürdige und äußerst opportunistische politische Einstellung (will heißen: sein Hang zur destruktiven Kritik) und und und...

Man sieht also: Durch diesen einen Charakterzug, seine Naivität, wurde Hanz zu dem, was er heute ist: Ein Versager auf der ganzen Linie.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.12.2006, 23:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.04.2005, 15:32
Beiträge: 2281
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Murat
Spoilerer: Ja
Fan seit: Anfang an !
Hans hat nen Drang querzupoppen ? Hm, ist mir so noch nicht aufgefallen, ehrlich gesagt. Ich fand Hans an sich gar nicht so übel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.12.2006, 23:44 
Wohlgemerkt: Er hat den Drang querzupoppen. Allerdings kann er das nicht in die Tat umsetzen, da er zu sehr unter der Fuchtel seiner Schönen steht. Wenn Hanz jedoch von der Seite eines der Objekte seiner Begierde unter Druck gesetzt wird, kann das ganze schon mal zum Äußersten (=Ehebruch) führen.

Ansonsten ist es doch nicht normal, daß sich ein über 60 Jahre alter Familienvater etwa zeitgleich an drei mindestens 20 Jahre jüngere Damen (Mary, Suzanne, Usch) ranschmeißt. Anders als bei Julian ruht sein Balzverhalten aber nicht auf Witz und Esprit, sondern darauf, daß er seine vermeintlichen Trumphkarten Helfersyndrom und Gutmenschtum ausspielt. Das eigentliche Motiv unterscheidet sich aber nicht von dem von Julian: Er möchte sich sexuelle Anerkennung verschaffen - die Frauen sollen sagen: "Was für ein geiler Hecht!". Wie schon gesagt hindert ihn jedoch seine Feigheit an der ultimativen Umsetzung seiner niedrigen Gelüste.


Zuletzt geändert von Goedel am 28.12.2006, 23:46, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.12.2006, 23:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.04.2005, 15:32
Beiträge: 2281
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Murat
Spoilerer: Ja
Fan seit: Anfang an !
Weiß nicht. Ich fand, Usch und Suze hatten sich eher an ihn geschmissen als er an sie. Und Mary, nee, auch nicht. Aber ich bin eh ein gutgläubiger Mensch, dem sowas zuletzt auffällt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.12.2006, 23:53 
Du kennst Hanz' Strategie schlecht: Indem er sich als stets hilfsbereiter guter Mensch gibt, läßt er die Frauen die Illusion, ihnen "in der Sache" (Scheidung Mary-Vasili, Erziehung von Irina) beizustehen. Dabei verfolgt Hanz nur ein Ziel: Die Frauen ins Bett zu kriegen. Wenn da seine stets unterschwelig vorhandene wahnsinnige Angst vor Anna nicht wäre, könnte ihm das sogar gelingen.

Julian wendet jetzt etwa den gleichen Trick bei Ines an. Vielleicht hat er sich den bei Hanz abgeguckt?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.12.2006, 11:04 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 39147
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Zum Jahresausklang ein bedeutendes Dokumentelchen Beimer-Zieglerschen Ehelebens. Technisch etwas korrigiert werden Körpersprache und Mimik so deutlich, daß sich weitere Worte erübrigen.

Wer Augen hat, der sehe und begreife:

http://www.eak-fotografie.com/gosse/hantzundanna.wmv

Bitte beachten, wie sich Fliederschlampenanna in den Türrahmen lehnt. Wo sie DAS wohl gelernt hat...?°

_________________
Barista, Barista Antifascista!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.12.2006, 12:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 18:30
Beiträge: 8064
Wohnort: Oberhessen
Lieblings-Rolle: Doktor Dressler
Lieblings-Folge: Kaperfahrt mit Doktor Dressler
Spoilerer: Nein
Fan seit: Folge 1
Stimmung: durstig
Einmal mehr wird in diesem Dokumentelchen die Verachtung spürbar, mit der Anna ihren Gatten sieht. Und auch das "Entschuldigung, war nicht so gemeint" klingt nicht nur billig, es kann auch nicht darüber hinwegtäuschen, dass sie es eigentlich doch so gemeint hat, ob das nun "der miese kleine Nachtportier" war oder der alte Badewannenkapitän mit der Schrumpelhaut.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 501 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 26  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Helga Beimer/Marie-Luise Marjan
Forum: Schauspieler & Rollen
Autor: Northstar
Antworten: 335
Helga, Hans & Anna
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: Anonymous
Antworten: 102
Nina Beimer/Jacqueline Svilarov
Forum: Ehemalige Darsteller
Autor: Messi
Antworten: 97
Folge 1686 - Gute Reise, Hans
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: dani
Antworten: 75
Benny Beimer/Christian Kahrmann
Forum: Ehemalige Darsteller
Autor: Steinburger
Antworten: 133

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe, NES, USA

Impressum | Datenschutz