2004-2019
Aktuelle Zeit: 22.02.2020, 20:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 540 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 23, 24, 25, 26, 27
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 19.03.2008, 20:49 
Offline

Registriert: 05.02.2008, 21:17
Beiträge: 305
Geschlecht: männlich
Lieblings-Rolle: alle Statisten
Lieblings-Folge: alle
Spoilerer: Ja
Schneidi° hat geschrieben:
FreddyBoy hat geschrieben:
...Zudem hat der den Doc geplättet und Unfallflucht begangen. In seiner Heimat ist er wg. Fahnenflucht angeklagt. Das wirst Du wahrscheinlich mit "richtig" bewerten, aber die Diskussion können wir uns hier schenken...

...wieso das denn, FreddyBoy...?°

Hast Du Dir etwa für lumpige 250,-- € pro Monat das Töten von Menschen mit der Waffe beibringen lassen, FreddyBoy...?°


Konkrete Frage: Was hat Freddys Beitrag mit deiner Frage zu tun? Warum weichst du aus? Ich mag Vassily gut, aber er hat auch Fehler gemacht, wie Freddy schreibt. Er hat Dr. Dressler zum Krüppel gemacht, er hat Mary betrogen (und nun verurteilst du Julian, weil er Vassily "betrogen" hat). Ich verstehe deine Argumente nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.03.2008, 23:33 
Juriy hat geschrieben:
Konkrete Frage: Was hat Freddys Beitrag mit deiner Frage zu tun? Warum weichst du aus? Ich mag Vassily gut, aber er hat auch Fehler gemacht, wie Freddy schreibt. Er hat Dr. Dressler zum Krüppel gemacht, er hat Mary betrogen (und nun verurteilst du Julian, weil er Vassily "betrogen" hat). Ich verstehe deine Argumente nicht.

Und er wollte Olaf Kinderschändung anhängen.

Schneidi: Schon vergessen? Die Geschichte, als Vasily in Olafs Garage Maxels Unterhose und ein Kinderpornoheft versteckte... Für so einen ist "ausländische Mistgeburt" noch ein Kompliment!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.03.2008, 00:41 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 07:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Schneidi° hat geschrieben:
Sich das Töten von Menschen mit der Waffe beibringen zu lassen, ist verwerflich und verachtenswert. Ich habe dafür kein Verständnis.

Ich habe Zivildienst gemacht und diese Entscheidung war zweifellos richtig. Nichtsdestotrotz war es ein Nachteil sich die kostenlose Ausbildung an der Waffe entgehen zu lassen.

Mit Schußwaffen, Messer usw. umgehen zu können kann lebensrettend sein.

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.03.2008, 08:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.12.2007, 14:50
Beiträge: 775
Wohnort: Münsterland
Lieblings-Rolle: Der Olaf
Goedel hat geschrieben:
Und er wollte Olaf Kinderschändung anhängen.

Schneidi: Schon vergessen? Die Geschichte, als Vasily in Olafs Garage Maxels Unterhose und ein Kinderpornoheft versteckte... Für so einen ist "ausländische Mistgeburt" noch ein Kompliment!



Ich glaube nicht, dass wir hierzu eine Stellungnahme bekommen ... :???:

_________________
---------------------------------------------------

Am 16.04.09 Von "dekadenter Tussi" zum Troll geadelt / Am 17.04.09 im Gegensatz zur "Tussi" für Äußerungen abgemahnt

---------------------------------------------------


Das Ehrlich-Team wird Postings, die König ° in irgendeiner Form kritisieren bzw. hinterfragen, sofort und ohne Ankündigung löschen
oder editieren. Hinweise auf solche Beiträge bitte jederzeit direkt an das Team - danke. Dies beinhaltet ausdrücklich nicht die Äußerungen, die die Damen vom Team und König ° selbst tätigen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.03.2008, 10:14 
Offline

Registriert: 09.01.2008, 13:11
Beiträge: 5110
Spoilerer: Ja
Northstar hat geschrieben:
Schneidi° hat geschrieben:
Sich das Töten von Menschen mit der Waffe beibringen zu lassen, ist verwerflich und verachtenswert. Ich habe dafür kein Verständnis.

Ich habe Zivildienst gemacht und diese Entscheidung war zweifellos richtig. Nichtsdestotrotz war es ein Nachteil sich die kostenlose Ausbildung an der Waffe entgehen zu lassen.

Mit Schußwaffen, Messer usw. umgehen zu können kann lebensrettend sein.


Auch, wenn man mal im Garten gräbt, und auf einmal Dinge findet, die da besser nicht liegen sollten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.03.2008, 11:51 
Offline

Registriert: 05.01.2007, 09:36
Beiträge: 12700
Spoilerer: Ja
KarlHeinz hat geschrieben:
Northstar hat geschrieben:
Schneidi° hat geschrieben:
Sich das Töten von Menschen mit der Waffe beibringen zu lassen, ist verwerflich und verachtenswert. Ich habe dafür kein Verständnis.

Ich habe Zivildienst gemacht und diese Entscheidung war zweifellos richtig. Nichtsdestotrotz war es ein Nachteil sich die kostenlose Ausbildung an der Waffe entgehen zu lassen.

Mit Schußwaffen, Messer usw. umgehen zu können kann lebensrettend sein.


Auch, wenn man mal im Garten gräbt, und auf einmal Dinge findet, die da besser nicht liegen sollten.


Das klingt grad so, als sei dir das schon mal passiert, KarlHeinz. :???:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.03.2008, 13:16 
Offline

Registriert: 09.01.2008, 13:11
Beiträge: 5110
Spoilerer: Ja
Mahrfach, ja. Wir haben die Sachen, dann immer anonym über befreundete Polizeibeamte entsorgen lassen. Es gibt einfach Stellen, wo man nicht Graben oder Tauchen sollte. Z.B. der Mittellandkanal bei Bramsche.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.03.2008, 14:03 
Offline

Registriert: 31.12.2006, 16:20
Beiträge: 12405
KarlHeinz hat geschrieben:
Mahrfach, ja. Wir haben die Sachen, dann immer anonym über befreundete Polizeibeamte entsorgen lassen. Es gibt einfach Stellen, wo man nicht Graben oder Tauchen sollte. Z.B. der Mittellandkanal bei Bramsche.


Steh jetzt etwas auf der Leitung. Wozu brauchtest Du denn eine Waffe für das, was Du im Garten ausgebuddelt hast? :scratch: Und was hast Du überhaupt ausgegraben?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.03.2008, 14:11 
Offline

Registriert: 09.01.2008, 13:11
Beiträge: 5110
Spoilerer: Ja
ellind hat geschrieben:
KarlHeinz hat geschrieben:
Mahrfach, ja. Wir haben die Sachen, dann immer anonym über befreundete Polizeibeamte entsorgen lassen. Es gibt einfach Stellen, wo man nicht Graben oder Tauchen sollte. Z.B. der Mittellandkanal bei Bramsche.


Steh jetzt etwas auf der Leitung. Wozu brauchtest Du denn eine Waffe für das, was Du im Garten ausgebuddelt hast? :scratch: Und was hast Du überhaupt ausgegraben?


Ich meinte, man kann etwas ausgraben, und kann damit umgehen, ohne sich gleich selbst damit umzulegen. Es werden in diesem Land noch sehr häufig Waffen und Munition aus allen Kriegen gefunden. In Hessen vor ein paar Jahren sogar noch eine Handgranate aus dem dreißigjährigem Krieg.

Hier mal das Video 6 anschauen. Man muss nicht mal Graben
http://www.pfalz-bild.de/html/pfalz_tv.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.03.2008, 15:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2005, 13:32
Beiträge: 876
KarlHeinz hat geschrieben:
In Hessen vor ein paar Jahren sogar noch eine Handgranate aus dem dreißigjährigem Krieg.

Damals gab es schon Handganaten? Das überrascht mich. Da sieht man mal wie schlecht ich mich mit Waffen auskenne.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.03.2008, 15:19 
Offline
Jünger Dresslers
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2006, 16:48
Beiträge: 2241
Wohnort: Back home!
Geschlecht: m
Skype: wastedintheheat
Lieblings-Rolle: Doktor Dressler
Lieblings-Folge: 369
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1996/97?
Sandra hat geschrieben:
KarlHeinz hat geschrieben:
In Hessen vor ein paar Jahren sogar noch eine Handgranate aus dem dreißigjährigem Krieg.

Damals gab es schon Handganaten? Das überrascht mich. Da sieht man mal wie schlecht ich mich mit Waffen auskenne.

Im Dreißigjährigen Krieg gab es definitiv keine Handgranaten - KarlHeinz muss sich im Krieg vertan haben :yawinkle: . Handgranaten im engeren Sinne sind erst im 18. Jhd. entstanden.

_________________
"Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.03.2008, 15:28 
Offline

Registriert: 09.01.2008, 13:11
Beiträge: 5110
Spoilerer: Ja
NoneButTheBrave hat geschrieben:
Sandra hat geschrieben:
KarlHeinz hat geschrieben:
In Hessen vor ein paar Jahren sogar noch eine Handgranate aus dem dreißigjährigem Krieg.

Damals gab es schon Handganaten? Das überrascht mich. Da sieht man mal wie schlecht ich mich mit Waffen auskenne.

Im Dreißigjährigen Krieg gab es definitiv keine Handgranaten - KarlHeinz muss sich im Krieg vertan haben :yawinkle: . Handgranaten im engeren Sinne sind erst im 18. Jhd. entstanden.


Siehe dieser Link
http://www.die-glocke.de/gl/cgi/news/shownews.php?id=6033


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.03.2008, 15:42 
Offline
Jünger Dresslers
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2006, 16:48
Beiträge: 2241
Wohnort: Back home!
Geschlecht: m
Skype: wastedintheheat
Lieblings-Rolle: Doktor Dressler
Lieblings-Folge: 369
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1996/97?
KarlHeinz hat geschrieben:

Das ist mir in der Tat neu :shock: , andererseits gab es ja durchaus Kanonen damals, warum also das Ganze nicht in klein? Ich hatte mal einen zweisemestrigen Kurs zur Militärgeschichte...sowas hätte man da echt mal erwähnen können :laughing: .

_________________
"Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.03.2008, 15:55 
Offline

Registriert: 09.01.2008, 13:11
Beiträge: 5110
Spoilerer: Ja
Dafür sind ja hier. Wir bilden auch aus. :laughing:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.03.2008, 20:11 
Offline

Registriert: 05.02.2008, 21:17
Beiträge: 305
Geschlecht: männlich
Lieblings-Rolle: alle Statisten
Lieblings-Folge: alle
Spoilerer: Ja
Weiterhin warten wir auf eine Stellungnahme des friedliebenden Schneidi. Ich kenne ihn nicht persönlich, könnte aber wetten, dass er blaue Augen hat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.03.2008, 21:25 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 07:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Juriy hat geschrieben:
Weiterhin warten wir auf eine Stellungnahme des friedliebenden Schneidi. Ich kenne ihn nicht persönlich, könnte aber wetten, dass er blaue Augen hat.

Ja, Schneidi ist ziemlich blauäugig.

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.03.2008, 18:15 
Online
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 11:55
Beiträge: 38792
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
NoneButTheBrave hat geschrieben:
KarlHeinz hat geschrieben:

Das ist mir in der Tat neu :shock: , andererseits gab es ja durchaus Kanonen damals, warum also das Ganze nicht in klein? Ich hatte mal einen zweisemestrigen Kurs zur Militärgeschichte...sowas hätte man da echt mal erwähnen können :laughing: .


So was nennt man auch eher eine Bombe (Modell "Tom & Jerry). Die Kinäser hatten das auch schon sehr früh.

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31.03.2008, 12:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2005, 13:32
Beiträge: 876
Jetzt wo Murat wieder einen Imbiss aufmacht könnte er den doch in alter Tradition Aloisius-Stub'n nennen.

Oder halt türkisch, Aloisiüs-Stüb'n.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31.03.2008, 12:25 
Sandra hat geschrieben:
Jetzt wo Murat wieder einen Imbiss aufmacht könnte er den doch in alter Tradition Aloisius-Stub'n nennen.

Das waere eine tolle Geste der Solidariatet Olaf gegenueber. Schliesslich hat der Bua ihm damals einen geregelten Arbeitsplatz angeboten, der Murat vor dem Abstieg in die Kriminalitaet bewahrte.

Aber ich glaube, so weit denkt der Tuerke nicht.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31.03.2008, 12:43 
Offline

Registriert: 09.01.2008, 13:11
Beiträge: 5110
Spoilerer: Ja
Unser multikulturell verdienter türkischer Mitbürger macht den Murat´s Döner auf.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 540 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 23, 24, 25, 26, 27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe

Impressum | Datenschutz