2004-2020
Aktuelle Zeit: 07.03.2021, 04:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.12.2006, 00:56 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 07:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Ich habe mal einen Artikel über Leute gelesen die mit einem Flugzeug im Auge eines Hurrikans mitfliegen. Draußen tobt der Wind, in der Mitte ist es ruhig. Beängstigend ruhig, totenstill.

So fühle ich mich jetzt auch. Draußen toben Leben und Regen. Der Regen trommelt ans Fenster, Menschen hasten zum gegenüberliegenden Busbahnhof, geschützt durch Schirme oder Regenjacken. Ich sitze hier, bei einem Glas Wein. Nicht das erste Glas. Nicht mal die erste Flasche.

Das Telefon, es schweigt. Ein Anruf meiner Mutter die wissen wollte ob ich auch wirklich an Weihnachten komme. Zum etwa vierzehnten Mal sage ich zu. Aber der Anruf auf den ich warte, der kommt nicht. Er wird nicht kommen. Ein Streit, so banal. Wegen einem Bild.

Ich hätte das Bild meiner Ex nicht mit rumtragen müssen. Aber ehrlich gesagt, ich habe gar nicht mehr daran gedacht. Und so kam es wie es kommen mußte, sie hat es gesehen. Ein Wort gab das Andere. Und jetzt ist Schluß.

Wirklich? Für immer? Nein, das kann es noch nicht gewesen sein. Ich werde kämpfen. Und ich brauche Verbündete. Menschen die mehr vom Leben verstehen als ich.

Wo ist sie, die Nummer. Aha, hier. Ruf an, jetzt! Ja, ich rufe ihn an. Es klingelt. Einmal, zweimal, dreimal, dann klickt es.

"Dr. Dressler, was kann ich für sie tun?" Jetzt weiß ich, alles wird gut. Dr. Dressler wird mir den Weg weisen.

Banko, Igel, Sturmgewehr, Labskaus, Geigerzähler.

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 12.12.2006, 00:56 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.12.2006, 11:45 
Offline
Weichei

Registriert: 05.04.2005, 12:24
Beiträge: 2007
Heute hatte ich wirklich einen rabenschwarzen Tag. Nachdem es in der Mensa Labskaus gegeben hatte und ich dummerweise mein Dosimeter zum Essen nicht abgenommen hatte, stutze ich beim Wertevergleich zum Feierabend. Ich hatte eine erhebliche Dosis radioaktive Strahlung abbekommen. Schnell schnappte ich mir einen Geigerzähler. Wenn es durch den Versuchsaufbau verursacht wäre, müsste jetzt auf jeden Fall noch eine Reststrahlung zu messen sein. Aber da war tote Hose. Dann konnte es eigentlich nur noch der Labskaus sein ! Schnell rannte ich rüber in die Mensa. Dabei übersah ich leider den Igel, der kurz vorher auf die Strasse gehuscht war. Als ich einen stechenden Schmerz in meinem Fuss spürte, bemerkte ich, dass ich beim Umziehen ganz vergessen hatte, mir die Schuhe anzuziehen. Auf einem Bein humpelnd erreichte ich die andere Strassenseite, stolperte aber leider über den Bordstein. Dabei rummste ich mit dem Kopf gegen ein auf dem Bürgersteig geparkten Geldtransporter mit der Aufschrift "Banko Internationale". Sofort stand ein Kerl mit schwarzem Anzug, Sonnenbrille und Sturmgewehr im Anschlag vor mir. Ich bat verlegen um Verzeihung und erklärte dem Wachmann in kurzen Andeutungen, was das Missgeschick ausgelöst hatte. Dann liess er mich freundlicherweise weiterhumpeln. Ich stolperte hinüber zum Ausgabetresen der Mensa und aktivierte den Geigerzähler, der sofort laut knackte. Dummerweise rief ich dabei recht auffällig: "Der Labskaus ist verstrahlt", nichtahnend, dadurch eine Massenpanik ausgelöst zu haben. Ich wurde mehr oder minder von hunderten wilder Studenten zum Ausgang geschoben. Nachdem ich mich dann draussen endlich in mein Auto gerettet hatte, fuhr ich zum Krankenhaus, um meine gesammelten Verletzungen behandeln zu lassen. Das schlimmste war jedoch, dass ich erstmal ewig lange an der Anmeldung warten musste, weil dort aus einem mir unerfindlichem Grunde hunderte von Menschen sich den Magen auspumpen lassen wollten...

Eierschneider, Ehrlich-Forum, Florida, Schneeschipper, Wien'sches Verschiebungsgesetz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.12.2006, 12:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2006, 13:51
Beiträge: 196
Wohnort: Schweiz
So, ich hab genug! Ich halts hier nicht mehr aus!!!! Stets ist es kalt und der Schnee macht mich nicht froh. Im Gegenteil! Diese Plackerei, ständig die Wege freischaufeln zu müssen! Ich bin doch nicht Schneeschipper von Beruf!
Ich habs! Ich wandere aus, und zwar dahin, wo es immer warm ist und garantiert keinen Schnee gibt! Nach Florida! Jaaa! Das ist die Lösung!

Aber halt..... kann ich mich in Florida noch dem Ehrlich-Forum widmen? Na klar, keine Problem, die haben da ja auch Internet, hihi....

Dabei würde ich gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: ich kann dem ungeliebten Winter entfliehen und mich eine Weile vom Physikstudium abseilen. Dieses blöde Wiensche Verschiebungsgesetz kann mir mal den Buckel runterrutschen!!

Was ich aber auf keinen Fall vergessen darf, ist der Eierschneider. Mein Motto ist ja: Nicht ohne meinen Eierschneider". Na, dann los, fang an zu packen.............

Schweiz, Agenda, Ventilator, Maus, Lärm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.03.2007, 11:30 
Offline
Weichei

Registriert: 05.04.2005, 12:24
Beiträge: 2007
Auf einer Tagung in der Schweiz mussten alle restlichen Punkte der Agenda verschoben werden, weil mitten in der Sitzung unter ohrenbetäubendem Lärm eine Maus in den Ventilator gesprungen war.

Mondgestein, Gänseblümchen, Ass, Excel-Sheet, Chipstüte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.05.2007, 13:14 
Offline
Dekadente Tussi

Registriert: 09.03.2005, 23:43
Beiträge: 17901
Spoilerer: Ja
Sie fragte sich schon lange, was es mit dem Mondgestein überhaupt auf sich hatte, während sie so im Gras zwischen all den Gänseblümchen lag. Was stand denn heute noch an, überlegte sie verträumt. Die Kartenrunde mit den Nachbarn heute abend, das würde sicher wieder lustig werden. Vorallem, wenn Max wieder ein Ass nach dem anderen zieht! Ansonsten sollte sie noch dringend das Excel-Sheet erstellen, was sie übermorgen abgeben musste! Sie erhob sich aus der Wiese und machte sich auf den Heimweg. Unterwegs würde sie dann noch ein paar Chipstüten für heute abend besorgen.

Geldbörse, Kaffeeautomat, Grillabend, Seminarraum, Schmuck


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.07.2007, 09:06 
Offline
Weichei

Registriert: 05.04.2005, 12:24
Beiträge: 2007
Sie betrat den Seminarraum und stutzte. Hier sollte der Grillabend stattfinden ? Ein wenig mehr Schmuck hätte dem Event sicher gut getan. Nicht mal die Tische waren entsprechend aufgestellt gewesen. Überhaupt seltsam, dass es hier wie ausgestorben war, dafür, dass es eigentlich in 10 Minuten losgehen sollte. Und sie hatte soviel daran gesetzt, diesen Termin noch auf die Reihe zu kriegen. Gestresst zückte sie erstmal ihre Geldbörse und gönnte sich an dem Kaffeeautomaten im Flur einen Latte Machiato. Aber sie wusste natürlich noch nicht, dass es das letzte Getränk ihres Lebens werden sollte...

Socken, Fischbrötchen, Urmel, MP3-Decoder, Ehekrach


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.07.2007, 09:35 
Offline

Registriert: 08.05.2006, 22:45
Beiträge: 5676
"Urmel!", rief sie verzweifelt, "ich bin glatt von den Socken. Ich soll hier einen MP3-Decoder runterladen...??? Warum können wir nicht weiter die Schallplatten hören?"-"Wenn Du nicht ständig Deine doofen Fischbrötchen auf meinem Plattenspieler legen würdest, und Du weißt, wie sehr ich mich vor ihnen ekele, dann wäre das alles nicht nötig...." Und schon befanden sie sich im schönsten Ehekrach...


Tequila, Schornstein, Ameisen, Wolkenbruch, Dachpfanne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.07.2007, 11:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.10.2006, 09:30
Beiträge: 1617
Relaxed saß er auf der Verrande und trank seinen fünften 'Tequila', es ging gerade ein 'Wolkenbruch' runter, sodaß sogar eine lose 'Dachpfanne' den 'Schornstein' erzittern ließ und die 'Ameisen' in ihren unterirdischen Gängen Pool-Party feierten.


Vanillepudding, Sturm, Radio, Sonnenblume, Puppe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.07.2007, 13:57 
Offline
Weichei

Registriert: 05.04.2005, 12:24
Beiträge: 2007
Völlig ausser Atem stand er mit einer Sonnenblume in der Hand in der Küchentür. "Was ist denn das für eine Begrüssung, Puppe ?", raunte er sie an, die mehr oder minder keine Notiz von ihm nahm. "Da fahre ich hunderte von Kilometern durch Deutschland, Staumeldung an Staumeldung im Radio, Sturm, Regen, Hagel, und bringe sogar noch Blumen mit, und alles was Du herausbringst ist ein mürbes, unfreundliches 'hm' ?"

Sie legte ein künstliches gequältes Lächeln auf und erwiderte: "Soll ich Dir einen Vanillepudding kochen, mein Schatz ?"

Qualitätsmanager, Joghurt, Mottenkugel, Planschbecken, Hausnummer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.09.2007, 20:09 
Offline
Dekadente Tussi

Registriert: 09.03.2005, 23:43
Beiträge: 17901
Spoilerer: Ja
Hugos Frau hatte ihm seine Arbeitskleidung herausgelegt. Sie roch fürchterlich nach Mottenkugeln. Aber besser, als wenn die Motten sich fühlten, als seien sie in einem Planschbecken, dachte sich Hugo.
Heute war sein erster Tag als Qualitätsmanager. Seine Frau hatte wirklich an alles gedacht: Sogar einen Joghurt hatte sie ihm eingepackt, dass er zu Mittag was essen konnte. Als Hugo in seiner neuen Firma ankam, warf er noch einen kurzen Blick auf die Hausnummer, dass er auch wirklich richtig war, dann trat er ein.

Tasse
Card-Reader
Wollmütze
Betriebsrat
Flitterwochen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.10.2007, 15:51 
Offline
Weichei

Registriert: 05.04.2005, 12:24
Beiträge: 2007
HWG schaute in den Spiegel, atmete tief durch und rückte seine Wollmütze wieder zurecht. "Das kann so nicht weitergehen", murmelte er in seinen Bart hinein, "irgendwann muss mal Schluss sein."

Zielstrebig ging er wieder auf die Tür zum Versammlungsraum zu, schob seinen Ausweis in den Card-Reader, schritt durch die aufgleitende Tür und hüstelte.

Als alle Augen auf ihn gerichtet waren, knallte er seine Tasse auf den Tisch und brüllte: "Dass das ein für allemal klar ist. Und wenn sich der Betriebsrat auf den Kopf stellt: Bei Hochzeiten werde ich keine Blumen streuen, Manfred Schwabe keine Trauungen abhalten, Jo Bolling nicht den Brautwagen chauffieren und Hansemann keine Bürgerbüro-Eskorte in die Flitterwochen geben!"

Webcam, Strapse, Kleiderbürste, Augentropfen, Vakuum


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.12.2007, 13:30 
Offline

Registriert: 21.12.2007, 11:42
Beiträge: 2095
Jack hat geschrieben:

Webcam, Strapse, Kleiderbürste, Augentropfen, Vakuum


Mami, darf ich Lindenstrapse kucken?

Engelchen, es heißt Straße, nicht Strapse!
Und, ach nein, Mira, das ist doch nun wirklich nichts für kleine Mädchen.

Vakuum denn nicht?

(seufzt) "Warum", Mira! Es heißt "Warum", nicht Vakuum.
Da musst du doch nachher wieder ganz schlimm weinen...

Nicht schlimm, Mami, wenn Mira die Augen tropfen!

Geh jetzt schlafen, Kind.

Tust du mich denn auch webcam zur Lindenstrapse?

(entnervt) Wecken! Nicht Webcam! Und nicht Lindenstrapse!
Du hast ja immer noch diesen Sprachtick. Leider!

Bürste wieder komisch heute, Mami!

-------------------------------------------------------------------------------------

5 Neue: Engelchen, Sprachtick, wecken, schlimm, Lindenstrasse


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.12.2007, 13:01 
Offline

Registriert: 05.01.2007, 09:36
Beiträge: 12700
Spoilerer: Ja
"Sabrina mein Engelchen, Zeit zum Aufstehen", klang es liebevoll durch die Tür durch. Sabrina grunzte nur und kroch noch tiefer in die Kissen. Nichts war so schlimm, als wenn man morgens um halb sieben - eigentlich noch mitten in der Nacht - geweckt wurde.

Und das noch an einem Samstag! Worauf hatte sie sich damals eigentlich eingelassen? Es war doch nur ein Gag gewesen, damals bei ihrer Freundin Verena. Sie hatten ein bißchen im Internet gesurft und hatten kurz auf der Homepage der Fernsehserie Lindenstraße vorbeigeschaut. Dort stand, dass ca. 14 - 17jährige Mädchen für ein Casting gesucht wurden, sie sollten in der Weihnachtsfolge der Serie einen Engel spielen, der Geschenke verteilte. Mehr aus Spass hatte sich Sabrina beworben - und war prompt genommen worden.

Als der Postbote den Brief persönlich abgegeben hatte, hatte sie im ersten Moment gar nicht mehr gewusst, dass sie sich überhaupt beworben hatte. "Poßt vom WDR" lispelte der Briefträger. "Daß klingt intereßant. Muß ja was ßpannendeß drinßstehen!"

Sabrina wusste nie, was bei Herrn Jütten, seines Zeichens "Poßtzußteller" schlimmer war: Seine Neugierde, die an jene der legendären Else Kling heranreichte, oder sein Sprachtick mit dem Lispeln.

"Sabrina, das geht mir echt ganz schlimm auf den Wecker, dass ich dich immer wecken muss, jetzt komm und beeil dich mal, wir fahren schließlich ein Stück bis nach Köln!" rief ihre Mutter und klopfte erneut an die Tür.

"Ja, ja ich komme schon", maulte Sabrina schlecht gelaunt und bequemte sich aus ihrem Bett.

----------------------------------------------------------------------

Viertel nach Zehn, Globus, Bulette, Jazzgymnastik, Lachanfall


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.12.2007, 15:13 
Offline

Registriert: 21.12.2007, 11:42
Beiträge: 2095
Trish hat geschrieben:

----------------------------------------------------------------------

Viertel nach Zehn, Globus, Bulette, Jazzgymnastik, Lachanfall


GLOBULETTENGEDICHT

Der Globus fragt heut' die Bulette /
Warum sie es so eilig hätte.

(Kurz zur Erklärung eingeführt /
Die beiden sind schon lang liiert.)

"Mein Schatz, wohin willst du denn geh'n /
So früh am Tag, viertel nach zehn?"

"Mensch, Globe, ich muss zur Jazzgymnastik!" /
Antwortet die Bulette hastig.

"Mit DER Figur, so rund und prall?
Ich glaub, ich krieg' 'nen Lachanfall!"

---------------------------------------------------------------------------------
Angela Merkel, Tarzan, Marsrakete, Kartoffelkäfer, Apokalypse


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anti-Assoziationsspiel
BeitragVerfasst: 24.01.2008, 09:15 
Offline

Registriert: 05.01.2007, 09:36
Beiträge: 12700
Spoilerer: Ja
:love5: :love5: :love5: \:D/ =D> =D> =D> =D> :flower: :flower: :hello1: :hello1: :hello1:

Wunder-, wunderschön, KlingOne! :grin:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anti-Assoziationsspiel
BeitragVerfasst: 26.01.2008, 18:38 
Offline

Registriert: 05.01.2007, 09:36
Beiträge: 12700
Spoilerer: Ja
Einst lief am grünen Spreegestade

Angela Merkel Promenade

Sie plante eine Bundesratsblockade

der neuen Kartoffelkäfer-Schutzverordnung, sie war ihr zu fade.

Die US-Marsrakete schien ihr nur Maskerade,
Bush glich Tarzan mit seinem Gehabe.

So sann sie nach über die Politik-Hitparade,
naschte frustriert Vollmilch-Nuss-Schokolade

Merkel fragte sich ernstlich, wie soll das weitergeh'n,
wenn wir schreiben das Jahr 2010.

Sie zuckte die Schultern und mühte ihren Grips
und denkt und denkt, doch sie kommt zu nix.
Als (Meta-)Physikerin ist sie sich jedoch sicher:
Irgendwann kommt die Apokalyps'!

Blumentopf, saure Drops, Hakennase, Beispiel, Schmusekissen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anti-Assoziationsspiel
BeitragVerfasst: 11.02.2008, 14:37 
Offline

Registriert: 21.12.2007, 11:42
Beiträge: 2095
Blumentopf, saure Drops, Hakennase, Beispiel, Schmusekissen


Das Leben birgt so manche Flops,
Schmeckt ätzend dann wie saure Drops.

Zermarterst ständig deinen Kopf,
Gewinnst doch keinen Blumentopf,
Ganz hart, ganz ohne Schmusekissen,
Mit einem Wort: Totalbeschissen.

Doch auch die allerschlimmste Phase,
Bringt Dich, du olle Hakennase,
Ein Stück weit weiter durch das Leben.
Frag nicht warum.
So ist das
Eben.

Und jeder, der dies liest, gleich weiß
Ein Beispiel, passend für so'n Sch*** :laughing:




Paul McCartney, Helga Beimer, Mr. Spock, Inspector Columbo, Spongebob


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anti-Assoziationsspiel
BeitragVerfasst: 13.02.2008, 23:11 
Offline

Registriert: 05.01.2007, 09:36
Beiträge: 12700
Spoilerer: Ja
Du bist ein Künstler, KlingOne!!! :cheers: :cheers: :rock: :rock: :rock: :prayer: :prayer: :prayer: :partyman: :partyman:

Ich weiß nicht, wer deine Muse ist, aber sie verleitet dich zu begnadeten Werken! =D> =D> =D>


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anti-Assoziationsspiel
BeitragVerfasst: 14.02.2008, 23:09 
Offline

Registriert: 21.12.2007, 11:42
Beiträge: 2095
Trish hat geschrieben:

Ich weiß nicht, wer deine Muse ist, aber sie verleitet dich zu begnadeten Werken! =D> =D> =D>


Na, wer hatte denn die inspirierende Stichwortkette vorgegeben? Na? :grin:





Vielen Dank, Mädels! Ihr seid zu gütig :notworthy:


Paul McCartney, Helga Beimer, Mr. Spock, Inspector Columbo, Spongebob


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anti-Assoziationsspiel
BeitragVerfasst: 15.06.2008, 14:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2006, 15:28
Beiträge: 3001
Spoilerer: Ja
...nachdem ich vom McCartney - Konzert kam, warf ich meinen Mantel in die Ecke, kramte meine Chips raus und genoss die neuste "Lindenstraße". Ach ja, Helga Beimer verbrannte mal wieder die Weihnachtskekse. Nach der Lindenstraße - Folge zappte ich erstmal rum, bei Müll wie Spongebob ging ich instinktiv in Deckung. Das gleiche galt für Inspektor Columbo. Nachdem ich merkte, dass nichts gescheites lief, zog ich mir halt meine Star Trek - CD mit Spocki & Co. rein.

Dr. No, Banane, Lampe, Wowiblues, 2089


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Assoziationsspiel
Forum: Spiele...
Autor: Messi
Antworten: 30504

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe, NES, USA

Impressum | Datenschutz