2004-2020
Aktuelle Zeit: 18.09.2021, 13:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 14.12.2006, 08:43 
Offline
Mallorca-Queen

Registriert: 21.07.2005, 21:59
Beiträge: 723
Iffi muss heute eine wichtige Hausarbeit für die Uni fertig stellen. Mit Momos Hilfe läuft zunächst alles glatt. Doch dann streikt die Technik. Es entwickelt sich ein Kampf gegen die Uhr, bei dem nicht weniger als Iffis Zukunft auf dem Spiel steht.

Kindermädchen Kathy bringt Hans auf eine Idee: In dem Stadtteil rund um die Lindenstraße findet ein Volkslauf statt. Kathy animiert Hans, an dem Zehn-Kilometer-Lauf teilzunehmen. Begeistert nimmt der Hobby-Läufer das Training auf. Währenddessen läuft es für Tom gar nicht gut. Denn: Er ist unsterblich in Kathy verliebt.

Jack in Sorge: Zwei Wochen nach seinem Unfall auf der Lindenstraße muss Roberto erneut operiert werden. Die Ärzte machen keinen Hehl daraus, dass der Eingriff lebensgefährlich ist.

Darsteller:

Momo Sperling - Moritz Zielke
Urszula Winicki -Anna Nowak-Ibisz
Iffi Zenker - Rebecca Siemoneit-Barum
Sarah Ziegler - Julia Stark
Tom Ziegler - Johannes Scheit
Jack Aichinger - Cosima Viola
Hans Beimer - Joachim Hermann Luger
Helga Beimer - Marie-Luise Marjan
Klaus Beimer - Moritz A. Sachs
Enzo Buchstab - Toni Snetberger
Roberto Buchstab - Tim Knauer
Sabrina Buchstab - Susanna Capurso
Julian Hagen - Urs Villiger
Ines Kling - Birgitta Weizenegger
Suzanne Richter - Susanne Evers


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 14.12.2006, 08:43 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 14.12.2006, 09:14 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Girlie hat geschrieben:
Iffi muss heute eine wichtige Hausarbeit für die Uni fertig stellen. Mit Momos Hilfe läuft zunächst alles glatt. Doch dann streikt die Technik. Es entwickelt sich ein Kampf gegen die Uhr, bei dem nicht weniger als Iffis Zukunft auf dem Spiel steht.
Iffis Zukunft! Ich lach mich weg. :lol:

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.12.2006, 09:26 
Offline
Weichei

Registriert: 05.04.2005, 13:24
Beiträge: 2007
Girlie hat geschrieben:
Iffi muss heute eine wichtige Hausarbeit für die Uni fertig stellen. Mit Momos Hilfe läuft zunächst alles glatt. Doch dann streikt die Technik. Es entwickelt sich ein Kampf gegen die Uhr, bei dem nicht weniger als Iffis Zukunft auf dem Spiel steht.

Kindermädchen Kathy bringt Hans auf eine Idee: In dem Stadtteil rund um die Lindenstraße findet ein Volkslauf statt. Kathy animiert Hans, an dem Zehn-Kilometer-Lauf teilzunehmen. Begeistert nimmt der Hobby-Läufer das Training auf. Währenddessen läuft es für Tom gar nicht gut. Denn: Er ist unsterblich in Kathy verliebt.


Was denn nun ? Eine Diplomarbeit oder eine Hausarbeit ? Die Autoren scheinen nicht zu wissen, dass man eine Diplomarbeit in naturwissenschaftlichen Fächern nicht zuhause anfertigt, sondern in den Laboratorien der Universität, und sich dabei den eigentlich den Forschungsaktivitäten der Arbeitsgruppen anschliesst.

Und selbst wenn es eine Hausarbeit wäre, eine Diplomarbeit ist nicht einfach nur "eine wichtige Hausarbeit", sondern gewissermassen die Krönung des Studiums.

Hans, der Kämpfer *lach*. Hat eigentlich viel zu viel um die Ohren, aber Zeit, für einen 10km-Lauf zu trainieren... Die Kathy scheint den Haushalt ja wirklich voll im Griff zu haben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.12.2006, 11:43 
Offline
Dekadente Tussi

Registriert: 10.03.2005, 00:43
Beiträge: 17901
Spoilerer: Ja
Was ist denn nun so schlimm mit Roberto? :motz: Lebensgefährlicher Eingriff! Was hat er sich denn bitte verletzt?

Was studiert Iffi denn?
Ich kenne etliche Leute, die zu Hause ihre Diplomarbeit anfertigen. Allerdings ist es wirklich lächerlich, dass man die am Tage der Abgabe zu Hause ausdruckt. Sowas ist einfach nur unprofessionell dargestellt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.12.2006, 12:00 
Offline
Weichei

Registriert: 05.04.2005, 13:24
Beiträge: 2007
Es war immer die Rede von Biologie oder soetwas...

Gut, bei Nicht-Naturwissenschaftlichen Fächern mag das ja auch durchaus sein, dass die Abschlussarbeit nicht mehr als eine etwas grössere Hausaufgabe ist, und die Forschungsmittel im Grunde auch zuhause verwendet werden können. Bei Fächern wie Medizin, Biologie, Chemie, etc. dürfte das nicht so einfach sein...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.12.2006, 12:06 
Offline
Dekadente Tussi

Registriert: 10.03.2005, 00:43
Beiträge: 17901
Spoilerer: Ja
Das stimmt. Bei Biologie erscheint es recht unwahrscheinlich, dass zu Hause dran gearbeitet wird.
Btw: Wenn Iffi eine Diplom-Biologin wird - womit will sie dann ihr Geld verdienen? :laughing:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.12.2006, 12:14 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Jack hat geschrieben:
Bei Fächern wie Medizin, Biologie, Chemie, etc. dürfte das nicht so einfach sein...

Kommt natürlich auf das Thema an. Die meisten Biologen bedürfen wohl irgendwelcher Forschungseinrichtungen und Laboratorien.

Nicht so Iffi.

Das Thema ihrer Diplomarbeit: "Mobile Humanbiotope unter urbanen Bedingungen"

Anders gesagt: Sie erforscht das reichhaltige Leben unter Momos Haaren.

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.12.2006, 15:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.10.2006, 10:30
Beiträge: 1617
Ich verstehe Kathy wenn sie Hans dazu bringen möchte mehr zu trainieren, so hängt er ihr wenigstens nicht andauernd am Rockzipfel. Die Arme, wenn sie gewußt hätte, daß sie ihn danach auch noch pflegen darf, wäre sie rechtzeitig geflüchtet! :laughing:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.12.2006, 15:20 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Wieso muß eigentlich jemand der ohnehin regelmäßig joggt für einen 10-Km-Volkslauf trainieren?

Vermutlich besteht Hansemanns tägliche Übungsstrecke aus "einmal zum Astor und zurück".

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.12.2006, 16:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2006, 01:28
Beiträge: 7733
Spoilerer: Ja
Fan seit: 08.12.1985
Iffis Getipsel scheint eine Hausarbeit zu sein, die wichtig für einen Prüfungsnachweis ist.
Eine Diplomarbeit im universitären Umfeld hat eine Bearbeitungsdauer von 6 Monaten und kann nicht so zwischen Tür und Angel hingekritzelt werden.

Vanessa hat geschrieben:
Ich kenne etliche Leute, die zu Hause ihre Diplomarbeit anfertigen. Allerdings ist es wirklich lächerlich, dass man die am Tage der Abgabe zu Hause ausdruckt. Sowas ist einfach nur unprofessionell dargestellt...


Ich habe das schon von einigen gehört, daß die Hausarbeit auf dem wirklich allerletzten Drücker geschrieben und vervielfertigt wurde. Es soll auch schon zu blockierten Briefeinwürfen gekommen sein, damit das Endabgabedatum nicht überschritten wird ... ;-).

_________________
Killing folks is easy, being politically correct is a pain in the ass! -
ACHMED,THE DEAD TERRORIST


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.12.2006, 17:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.05.2006, 13:17
Beiträge: 88
Wohnort: München, Lindenstraße
Northstar hat geschrieben:
Wieso muß eigentlich jemand der ohnehin regelmäßig joggt für einen 10-Km-Volkslauf trainieren?

Vermutlich besteht Hansemanns tägliche Übungsstrecke aus "einmal zum Astor und zurück".
Auch, wenn die übliche Strecke länger ist, kann sie deutlich unter 10 km betragen. Und dann muss man schon darauf trainieren, die 10 km durchzuhalten.

Anders herum, falls man sogar die Ambition hat, eine bestimmte Zeit beim 10-km-Lauf zu erreichen, üblicherweise aber z.B. immer 20 km läuft, muss man ebenfalls gesondert trainieren. Es ist etwas anderes 20 km "auf Ankommen" oder 10 km "auf Zeit" zu laufen.

Zum Thema Diplomarbeit fällt mir kein einziger Ex-Student ein - und ich kenne schon ein paar - bei dem der Stress kurz vor dem Abgabetermin nicht exponentiell angestiegen wäre. Den Satz: "Ich muss in 3 Tagen abgeben und hab noch sooo viel zu tun!" habe ich weit mehr als einmal gehört.

_________________
Ich habe Dich nie angelogen! Ich habe Dir immer irgendeine Version der Wahrheit erzählt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.12.2006, 23:29 
Offline
Onkel
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2006, 13:36
Beiträge: 16214
Spoilerer: Nein
Bruno hat geschrieben:
Northstar hat geschrieben:
Wieso muß eigentlich jemand der ohnehin regelmäßig joggt für einen 10-Km-Volkslauf trainieren?

Vermutlich besteht Hansemanns tägliche Übungsstrecke aus "einmal zum Astor und zurück".
Auch, wenn die übliche Strecke länger ist, kann sie deutlich unter 10 km betragen. Und dann muss man schon darauf trainieren, die 10 km durchzuhalten.

Anders herum, falls man sogar die Ambition hat, eine bestimmte Zeit beim 10-km-Lauf zu erreichen, üblicherweise aber z.B. immer 20 km läuft, muss man ebenfalls gesondert trainieren. Es ist etwas anderes 20 km "auf Ankommen" oder 10 km "auf Zeit" zu laufen.


Das stimmt. Und wir wissen ja nicht, wieviel km Hans sonst so joggt.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.12.2006, 03:22 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Girlie hat geschrieben:
Jack in Sorge: Zwei Wochen nach seinem Unfall auf der Lindenstraße muss Roberto erneut operiert werden. Die Ärzte machen keinen Hehl daraus, dass der Eingriff lebensgefährlich ist.

Diese Langsamfahrzone ist ein gefährliches Pflaster.

Fassen wir zusammen: Claudia stirbt. Toms Hirn wird modifiziert, ob zum Guten oder Schlechten lassen wir mal dahingestellt. Roberto stirbt.

Was will uns die Strickmützenstraße damit sagen?

Weg mit den Tempo-30-Zonen!

Sie verleiten Schwächere, z.B. Fußgänger und Radfahrer, dazu sich in Sicherheit zu wiegen. Die Folgen sehen wir ja.

Deshalb fordern wir: Rückkehr zu Tempo 50!

Denn merke: Je schneller ein Auto durch die Straße fährt desto kürzer ist die Zeit in der es Schaden anrichten kann.

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.12.2006, 04:01 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 39163
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
"Hörst du nicht die Glocken?" - ziemlich sexistischer Titel, finde ich. Zumal Isolde ja auch nicht mehr die Jüngste ist.

_________________
Barista, Barista Antifascista!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.12.2006, 22:42 
Offline
Onkel
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2006, 13:36
Beiträge: 16214
Spoilerer: Nein
Man sollte wohl in dieser Hinsicht dringend über einen Ersatz nachdenken..

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.01.2007, 13:51 
Offline

Registriert: 16.03.2005, 12:13
Beiträge: 27339
Spoilerer: Ja
...es ist noch nicht einmal 13:00 Uhr und mir ist jetzt schon recht sentimental zumute.

Am liebsten würde ich die Folge heute Abend auslassen, aber das geht natürlich nicht.

Eine kleine Träne floss eben schon und ich denke an den Tod von Julia von der Marwitz. Ich denke, dass es emotional genau so heftig heute Abend werden wird.

Die beiden Knuddler sind für dani und Vanessa. :knuddel: :knuddel: Wir leiden mit der Lindenstraße - aber wir lachen auch viel mit ihr, nicht wahr...?°

Herzliche Grüße
Schneidi° :hello2:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.01.2007, 14:03 
Offline

Registriert: 26.06.2006, 15:28
Beiträge: 2782
Schneidi° hat geschrieben:
...es ist noch nicht einmal 13:00 Uhr und mir ist jetzt schon recht sentimental zumute.

Am liebsten würde ich die Folge heute Abend auslassen, aber das geht natürlich nicht.

Eine kleine Träne floss eben schon und ich denke an den Tod von Julia von der Marwitz. Ich denke, dass es emotional genau so heftig heute Abend werden wird.

Die beiden Knuddler sind für dani und Vanessa. :knuddel: :knuddel: Wir leiden mit der Lindenstraße - aber wir lachen auch viel mit ihr, nicht wahr...?°

Herzliche Grüße
Schneidi° :hello2:



Mir geht es genauso...ich habe ja die Befuerchtung, dass er heute schon stirbt. Auch wenn es das nicht besser macht, ich hoffe, wir haben noch eine Woche Aufschub! Ich will Jack nicht leiden sehen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.01.2007, 14:06 
Offline
Dekadente Tussi

Registriert: 10.03.2005, 00:43
Beiträge: 17901
Spoilerer: Ja
Genau so geht es mir auch.... :sad:

Ich glaube auch, dass er heute stirbt. Es wird damit aufhören, dass er stirbt. Genau wie bei Julia von der Marwitz.

@Schneidi: :Knuddel: zurück!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.01.2007, 15:22 
Offline
Jünger Dresslers
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2006, 17:48
Beiträge: 2248
Wohnort: Back home!
Geschlecht: m
Skype: wastedintheheat
Lieblings-Rolle: Doktor Dressler
Lieblings-Folge: 369
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1996/97?
Wenn nächste Woche die Beerdigung ist, muss er ja heute sterben, oder gab es Tod einer Rolle und Beerdigung derselben schonmal in der gleichen Folge?

_________________
"Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.01.2007, 15:59 
Offline

Registriert: 31.12.2006, 17:20
Beiträge: 12405
maren2007 hat geschrieben:
Ich will Jack nicht leiden sehen!


Ich auch nicht. :crybaby:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Ähnliche Beiträge

Folge 1086: "Hunger"
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: GastX
Antworten: 148
Folge 1615 "Verschüttete Milch" vom 05.02.2017
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: Frau Sonnenschein
Antworten: 56
Folge 1341: "Zu früh"
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: STH
Antworten: 121
Folge 1155: "Mein Engel"
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: GastX
Antworten: 203

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe, NES, USA

Impressum | Datenschutz