2004-2019
Aktuelle Zeit: 19.08.2019, 06:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Folge 1707 vom 17.2.19
BeitragVerfasst: 08.01.2019, 14:50 
Offline

Registriert: 18.08.2010, 18:08
Beiträge: 560
Wohnort: München
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Schütze
Lieblings-Rolle: kann mich grad nicht festlegen
Lieblings-Folge: 1122, 1189 und andere
Spoilerer: Ja
Fan seit: seit Folge 1

Folge 1707
17. Februar 2019
Valentinsüberraschungen


Nina hat Johannes zu sich geholt. Iffi gegenüber behauptet sie, Johannes hätte einen Wasserschaden in seiner Wohnung. Sie traut sich nicht zu erzählen, dass Johannes obdachlos ist. Die ganze Situation belastet sie sehr.

Für Vasily kommt es ganz dicke. Sunny hat auf der Spacehorst-Seite des Akropolis ein Valentinsspecial ausgeschrieben, ohne ihn informiert zu haben! Roland und er bekommen das zwar irgendwie in den Griff, aber dann wartet schon die nächste Überraschung auf Vasily.

Gung bekommt zufällig mit, dass Jamal sich für eine Prüfung vorbereiten muss und obendrein einen Job sucht, um sich einen Skiurlaub zu finanzieren. Daraufhin bietet ihm Dr. Dressler einen Deal an, mit dem er Jamal ködern kann, um regelmäßig mit ihm zu lernen.


Zuletzt geändert von Lunaut am 05.03.2019, 10:24, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschau Folge 1707 vom 17.2.19
BeitragVerfasst: 08.01.2019, 15:37 
Offline

Registriert: 30.11.2013, 12:22
Beiträge: 1652
Lieblings-Rolle: Dr. Iris Brooks :)
Lieblings-Folge: Die, in der Momo sein Zimmer zerdeppert
Spoilerer: Nein
Fan seit: 1985
Klingt :)

_________________
:Gungi: Konfuse sagt: Lieber arm dran als Schwanz ab. :Gungi:
(Gung zu Olaf, Folge 799 "Konfuzes Rache")


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschau Folge 1707 vom 17.2.19
BeitragVerfasst: 08.01.2019, 16:10 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38056
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Tja, das Unwesen...

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschau Folge 1707 vom 17.2.19
BeitragVerfasst: 08.01.2019, 17:02 
Offline

Registriert: 30.11.2013, 12:22
Beiträge: 1652
Lieblings-Rolle: Dr. Iris Brooks :)
Lieblings-Folge: Die, in der Momo sein Zimmer zerdeppert
Spoilerer: Nein
Fan seit: 1985
Mit Vasily in der Hexenküche... Und dann legen sie eine Langzeitexplosion an? Die im März 20 hochgeht?

_________________
:Gungi: Konfuse sagt: Lieber arm dran als Schwanz ab. :Gungi:
(Gung zu Olaf, Folge 799 "Konfuzes Rache")


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschau Folge 1707 vom 17.2.19
BeitragVerfasst: 10.01.2019, 00:44 
Offline

Registriert: 16.12.2018, 17:26
Beiträge: 67
Wohnort: Essen
Geschlecht: w
Lieblings-Rolle: Jack
Fan seit: Anfang '90er
[quote="Lunaut"]
Folge 1707
17. Februar 2019
Valentinsüberraschungen


Nina hat Johannes zu sich geholt. Iffi gegenüber behauptet sie, Johannes hätte einen Wasserschaden in seiner Wohnung. Sie traut sich nicht zu erzählen, dass Johannes obdachlos ist. Die ganze Situation belastet sie sehr.


Ich finde das mega-sympathisch, dass Nina den Johannes aufnimmt, trotz seiner Obdachlosigkeit. Allgemein und öffentlich sagen natürlich immer alle, wie wichtig es ist zu erkennen, dass normal-bürgerliche Menschen in die Obdachlosigkeit reinrutschen können, aber in der Realität werden solche "abgerutschten" Menschen dann doch abgrundtief verachtet und abgelehnt.


@an alle die die Lindenstraße als "überholt und wiederholt" einstufen: dies ist ein extrem aktuelles und gesellschaftliches Thema, welches bevorzugt unter den Tisch gekehrt wird [-X


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschau Folge 1707 vom 17.2.19
BeitragVerfasst: 11.01.2019, 07:18 
Offline

Registriert: 22.01.2017, 18:39
Beiträge: 191
Geschlecht: weiblich
Spoilerer: Ja
Fan seit: Beginn aller Zeiten
Krümel hat geschrieben:

Ich finde das mega-sympathisch, dass Nina den Johannes aufnimmt, trotz seiner Obdachlosigkeit. Allgemein und öffentlich sagen natürlich immer alle, wie wichtig es ist zu erkennen, dass normal-bürgerliche Menschen in die Obdachlosigkeit reinrutschen können, aber in der Realität werden solche "abgerutschten" Menschen dann doch abgrundtief verachtet und abgelehnt.


@an alle die die Lindenstraße als "überholt und wiederholt" einstufen: dies ist ein extrem aktuelles und gesellschaftliches Thema, welches bevorzugt unter den Tisch gekehrt wird [-X

Stimmt, war gerade eben justamente erst in den Nachrichten. Es gibt ja noch nicht mal eine Statistik, die die Wohnungs-/Obdachlosen erfasst, sondern nur Schätzungen. Und ein Problem, das man nicht kennt (sprich: das ganze Ausmaß der Sache) muss man dann ja auch nicht angehen. :roll:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschau Folge 1707 vom 17.2.19
BeitragVerfasst: 11.01.2019, 09:49 
Offline

Registriert: 14.11.2008, 19:38
Beiträge: 187
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Geschlecht: Männlich
Lieblings-Rolle: Harry
Spoilerer: Ja
Fan seit: von Anfang an
Stimmung: Frühjahrsmüde
Und das perfide an der Sache ist, dass durch die Grundsicherung keiner obdachlos sein müsste. Klar, es gibt Menschen die sich illegal im Land aufhalten und dann das Sozialsystem nicht greifen kann. Doch gibt es auch Menschen die es nutzen könnten aber aus irgendwelchen Gründen nicht wollen (was ja jeder selber für sich entscheiden kann).
Da bin ich gespannt, warum das bei Johannes so ist und wie es in der Serie umgesetzt wird.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschau Folge 1707 vom 17.2.19
BeitragVerfasst: 11.01.2019, 14:03 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38056
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
bonestone hat geschrieben:
Und das perfide an der Sache ist, dass durch die Grundsicherung keiner obdachlos sein müsste.


Das ist Interpretationssache. Schon mal in einem Männerwohnheim gewesen? Da schläfst du lieber unter der Brücke!

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschau Folge 1707 vom 17.2.19
BeitragVerfasst: 11.01.2019, 15:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2008, 16:37
Beiträge: 15699
Geschlecht: w
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lisa, BTW
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1989
Stimmung: super
Krümel hat geschrieben:
@an alle die die Lindenstraße als "überholt und wiederholt" einstufen: dies ist ein extrem aktuelles und gesellschaftliches Thema, welches bevorzugt unter den Tisch gekehrt wird [-X


Das stimmt. Und vor diesem Hintergrund ist es völlig unverständlich, warum die Listra eingestellt werden soll. Vielleicht könntest du deine Gedanken formulieren und dich bei den Verantwortlichen beschweren? Ich habe bereits einige Mails an diverse Verantwortliche der ARD geschickt und ich möchte euch alle bitten, Mails und Briefe zu schreiben. Je mehr Beschwerden bei der ARD eingehen, um so besser. Jeder einzelne Brief/Mail zählt.

Vorschläge zum Inhalt der Beschwerdebriefe findet ihr hier:



Und die Adressen sind hier:


_________________

"Toleranz, mein Lieber. Bist doch auch sonst immer so ein Gutmensch."
(Hajo zu Hantz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschau Folge 1707 vom 17.2.19
BeitragVerfasst: 11.01.2019, 15:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2008, 16:37
Beiträge: 15699
Geschlecht: w
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lisa, BTW
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1989
Stimmung: super
bonestone hat geschrieben:
Und das perfide an der Sache ist, dass durch die Grundsicherung keiner obdachlos sein müsste. Klar, es gibt Menschen die sich illegal im Land aufhalten und dann das Sozialsystem nicht greifen kann. Doch gibt es auch Menschen die es nutzen könnten aber aus irgendwelchen Gründen nicht wollen (was ja jeder selber für sich entscheiden kann).
Da bin ich gespannt, warum das bei Johannes so ist und wie es in der Serie umgesetzt wird.

Bei den Obdachlosen in München und anderen Großstädten handelt es sich nicht nur um HartzIV-Empfänger, sondern immer häufiger auch um Berufstätige, die sich von ihrem Lohn keine Wohnung leisten können. Die schlafen unter einer Brücke, gehen zum Duschen in einen Bahnhof, in dem es Duschen gibt. Und dann gehen sie zur Arbeit. Diese Menschen sehen gepflegt aus, keiner würde darauf kommen, dass sie obdachlos sind. Selbst die Kollegen wissen nichts davon. Ich hab mal ne Reportage darüber gesehen. Es war erschreckend. Nie hätte ich gedacht, dass es so etwas in D gibt. Davon abgesehen, die Grundsicherung reicht in Städten wie München auch nicht mehr aus, um eine Wohnung mieten zu können.

_________________

"Toleranz, mein Lieber. Bist doch auch sonst immer so ein Gutmensch."
(Hajo zu Hantz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschau Folge 1707 vom 17.2.19
BeitragVerfasst: 14.01.2019, 18:04 
Offline

Registriert: 22.05.2010, 08:47
Beiträge: 697
Wohnort: Grünberg (Hessen)
Geschlecht: männlich
Spoilerer: Ja
Fan seit: späte 80er mit Pause
Lunaut hat geschrieben:
[b]
Nina hat Johannes zu sich geholt. Iffi gegenüber behauptet sie, Johannes hätte einen Wasserschaden in seiner Wohnung. Sie traut sich nicht zu erzählen, dass Johannes obdachlos ist.

Warum ist ihr das Iffi gegenüber peinlich? Hey, die hat ihren Ossi, der nicht weit von abdachlos entfernt ist/war.
Der müsste Iffi so ziemlich in jeder Hinsicht peinlicher sein als Johannes.

Und Rolands Hartz IV, oder was auch immer er hatte, reichte auch vor dem Mindestlohn-Job bei Vasily aus, um sich bei Lea die halbe Wohnung leisten zu können. Seltsam, dass das in der Lindenstraße alle schaffen (Leas Frisör-Azubi-Gehalt liegt unter Hartz IV), nur ein Johannes nicht....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschau Folge 1707 vom 17.2.19
BeitragVerfasst: 14.01.2019, 18:12 
Offline

Registriert: 30.11.2013, 12:22
Beiträge: 1652
Lieblings-Rolle: Dr. Iris Brooks :)
Lieblings-Folge: Die, in der Momo sein Zimmer zerdeppert
Spoilerer: Nein
Fan seit: 1985
Zumal: Warum ist die Obdachlosigkeit an sich "peinlich"? Wenn es Alkoholismus oder irgendwas anderes an Sucht wäre, ich könnte das einsehen, aber auch da gibt es Möglichkeiten.

_________________
:Gungi: Konfuse sagt: Lieber arm dran als Schwanz ab. :Gungi:
(Gung zu Olaf, Folge 799 "Konfuzes Rache")


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschau Folge 1707 vom 17.2.19
BeitragVerfasst: 15.01.2019, 13:01 
Offline

Registriert: 14.11.2008, 19:38
Beiträge: 187
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Geschlecht: Männlich
Lieblings-Rolle: Harry
Spoilerer: Ja
Fan seit: von Anfang an
Stimmung: Frühjahrsmüde
Hamlet hat geschrieben:
bonestone hat geschrieben:
Und das perfide an der Sache ist, dass durch die Grundsicherung keiner obdachlos sein müsste.


Das ist Interpretationssache. Schon mal in einem Männerwohnheim gewesen? Da schläfst du lieber unter der Brücke!


Deshalb schrieb ich ja, dass diese könnten aber nicht wollen. Ja, ich kenne die Zustände in einem Männerwohnheim, da gehst Du immer mit weniger Sachen wieder raus als rein.


Diavolezza hat geschrieben:
bonestone hat geschrieben:
Und das perfide an der Sache ist, dass durch die Grundsicherung keiner obdachlos sein müsste. Klar, es gibt Menschen die sich illegal im Land aufhalten und dann das Sozialsystem nicht greifen kann. Doch gibt es auch Menschen die es nutzen könnten aber aus irgendwelchen Gründen nicht wollen (was ja jeder selber für sich entscheiden kann).
Da bin ich gespannt, warum das bei Johannes so ist und wie es in der Serie umgesetzt wird.

Bei den Obdachlosen in München und anderen Großstädten handelt es sich nicht nur um HartzIV-Empfänger, sondern immer häufiger auch um Berufstätige, die sich von ihrem Lohn keine Wohnung leisten können. Die schlafen unter einer Brücke, gehen zum Duschen in einen Bahnhof, in dem es Duschen gibt. Und dann gehen sie zur Arbeit. Diese Menschen sehen gepflegt aus, keiner würde darauf kommen, dass sie obdachlos sind. Selbst die Kollegen wissen nichts davon. Ich hab mal ne Reportage darüber gesehen. Es war erschreckend. Nie hätte ich gedacht, dass es so etwas in D gibt. Davon abgesehen, die Grundsicherung reicht in Städten wie München auch nicht mehr aus, um eine Wohnung mieten zu können.


Es gibt viele schockierende Dinge in Deutschland von denen man nichts weiß. Ich arbeite im sozialen Bereich und erlebe tagtäglich so einige Dinge, die ich mir nie hätte "träumen" lassen, dass so etwas in Deutschland überhaupt möglich ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Ähnliche Beiträge

Foge 1707 - Valentinsüberraschungen
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: dani
Antworten: 50

Tags

Job, NES, Urlaub

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe

Impressum | Datenschutz