2004-2019
Aktuelle Zeit: 16.09.2019, 03:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 100 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Jahresvorschau für 2016
BeitragVerfasst: 17.01.2016, 20:37 
Aließ hat geschrieben:
Aber der Hase und die Sahara sind doch gar keine Geschwister.... :weißnich:

Klar. Das Thema ist nur etwas ausgeufert. Ergibt sich halt manchmal so


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jahresvorschau für 2016
BeitragVerfasst: 17.01.2016, 20:42 
Offline

Registriert: 20.11.2015, 12:20
Beiträge: 321
ResiSchmelz hat geschrieben:
Aber das meinte ich doch als ich schrieb, dass die Verhütung erbkranken Nachwuchses kein Ziel eines Staates sein darf ...


Ja, aber dieses Argument wird leider immer noch vom Verfassungsgericht angeführt, um die Verfassungsmäßigkeit der Strafbarkeit anzunehmen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jahresvorschau für 2016
BeitragVerfasst: 17.01.2016, 20:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2015, 15:03
Beiträge: 2679
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lotti, Adi, Oma Rosi
Lieblings-Folge: 1392 Der Biker
Fan seit: damit aufgewachsen
Stimmung: spürbar
Das ist doch sehr dumm.

_________________
Follies and nonsense, whims and inconsistencies do divert me, I own, and I laugh at them whenever I can. Jane Austen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jahresvorschau für 2016
BeitragVerfasst: 17.01.2016, 20:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2015, 15:03
Beiträge: 2679
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lotti, Adi, Oma Rosi
Lieblings-Folge: 1392 Der Biker
Fan seit: damit aufgewachsen
Stimmung: spürbar
Vom Verfassungsgericht hätte ich etwas mehr erwartet.

_________________
Follies and nonsense, whims and inconsistencies do divert me, I own, and I laugh at them whenever I can. Jane Austen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jahresvorschau für 2016
BeitragVerfasst: 17.01.2016, 22:00 
Offline

Registriert: 27.07.2009, 00:38
Beiträge: 1114
In den USA wird es inzwischen ja sogar moralisch als verwerflich angesehen, mit seiner Cousine zu schlafen und in mehreren US-Staaten ist es zumindest untersagt, seine Cousine zu ehelichen.

Wenn man dann auf YouTube noch sein Unverständnis über die Aufregung über den Film "The Falling" (Halbbruder schläft mit seiner Halbschwester) ausdrückt, wird man als Europäer ganz schön heftigst seitens der Amis angegriffen.

ResiSchmelz hat geschrieben:
Vom Verfassungsgericht hätte ich etwas mehr erwartet.
Yep. Klares Fehlurteil.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jahresvorschau für 2016
BeitragVerfasst: 18.01.2016, 01:00 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38186
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
ResiSchmelz hat geschrieben:
Aber das meinte ich doch als ich schrieb, dass die Verhütung erbkranken Nachwuchses kein Ziel eines Staates sein darf ...


Doch. Der "Depp vom Dorf" kommt nicht von ungefähr. Das Recht des Adeligen auf die erste Nacht auch nicht. Inzestidiotie war in alten Zeiten ein schweres Problem!

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jahresvorschau für 2016
BeitragVerfasst: 18.01.2016, 02:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2015, 15:03
Beiträge: 2679
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lotti, Adi, Oma Rosi
Lieblings-Folge: 1392 Der Biker
Fan seit: damit aufgewachsen
Stimmung: spürbar
Neben dem Verbot -gab es auch Inzest-Gebote.
But anyway.....

Dennoch rechtfertigt das höhere Risiko, dass Kinder aus solchen Inzest-Beziehungen an bestimmten Krankheiten erkranken könnten, keinen juristischen staatlichen Eingriff: nämlich dies unter Strafe zu stellen. Die Gefahr von Behinderungen, weiter-vererbbaren Krankheiten etc. besteht doch auch für Kinder nichtblutsverwandter Eltern. Mit dieser Argumentation wäre dies dann auch bei alle anderen "Risikogruppen" (z.B. Frauen ab 35 Jahren) unter Strafe zu stellen.
Und somit betrifft es das Persönlichkeitsrecht, Recht auf Selbstbestimmung, dass bei einem Kinderwunsch die Paare selbst darüber entscheiden, welche ersichtlichen, erhöhten Risiken mit der Zeugung/Austragung eines Kindes verbunden sind und müssen dies abwägen.

_________________
Follies and nonsense, whims and inconsistencies do divert me, I own, and I laugh at them whenever I can. Jane Austen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jahresvorschau für 2016
BeitragVerfasst: 18.01.2016, 02:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2015, 15:03
Beiträge: 2679
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lotti, Adi, Oma Rosi
Lieblings-Folge: 1392 Der Biker
Fan seit: damit aufgewachsen
Stimmung: spürbar
Es geht darum, dass der Geschlechtsverkehr unter Strafe gestellt ist. Da gehts noch nicht mal darum, dass Kinder gezeugt werden...

_________________
Follies and nonsense, whims and inconsistencies do divert me, I own, and I laugh at them whenever I can. Jane Austen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jahresvorschau für 2016
BeitragVerfasst: 18.01.2016, 06:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2008, 03:43
Beiträge: 23136
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Steinbock
Lieblings-Rolle: Alex Behrend und BTW!
Spoilerer: Ja
Fan seit: 08.12.1985
Stimmung: heiter
ResiSchmelz hat geschrieben:
Neben dem Verbot -gab es auch Inzest-Gebote.
But anyway.....

Dennoch rechtfertigt das höhere Risiko, dass Kinder aus solchen Inzest-Beziehungen an bestimmten Krankheiten erkranken könnten, keinen juristischen staatlichen Eingriff: nämlich dies unter Strafe zu stellen. Die Gefahr von Behinderungen, weiter-vererbbaren Krankheiten etc. besteht doch auch für Kinder nichtblutsverwandter Eltern. Mit dieser Argumentation wäre dies dann auch bei alle anderen "Risikogruppen" (z.B. Frauen ab 35 Jahren) unter Strafe zu stellen.
Und somit betrifft es das Persönlichkeitsrecht, Recht auf Selbstbestimmung, dass bei einem Kinderwunsch die Paare selbst darüber entscheiden, welche ersichtlichen, erhöhten Risiken mit der Zeugung/Austragung eines Kindes verbunden sind und müssen dies abwägen.

Das Risiko bei blutsverwandten Eltern ist schon signifikant höher. Ich seh das in der Arbeit an vielen jungen arabischen Patienten, die sich mit den Folgen der dort praktizierten Verwandtenehen rumschlagen müssen: Minderwuchs, Klumpfüße, Beinlängendifferenzen, verkrüppelt oder reduziert ausgebildete Gliedmaßen, Herzfehler, Anomalien im Gefäßsystem, Hirnschäden... die Liste ist lang, und die Eltern in vielen Fällen noch sehr jung.

_________________
"Dass diese Frau in meinem Alter noch so gut aussieht..."
(Onkel Franz zu Helga über Isolde Pavarotti am 09.09.99)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jahresvorschau für 2016
BeitragVerfasst: 18.01.2016, 06:59 
ResiSchmelz hat geschrieben:
Neben dem Verbot -gab es auch Inzest-Gebote.
But anyway.....

Dennoch rechtfertigt das höhere Risiko, dass Kinder aus solchen Inzest-Beziehungen an bestimmten Krankheiten erkranken könnten, keinen juristischen staatlichen Eingriff: nämlich dies unter Strafe zu stellen. Die Gefahr von Behinderungen, weiter-vererbbaren Krankheiten etc. besteht doch auch für Kinder nichtblutsverwandter Eltern. Mit dieser Argumentation wäre dies dann auch bei alle anderen "Risikogruppen" (z.B. Frauen ab 35 Jahren) unter Strafe zu stellen.
Und somit betrifft es das Persönlichkeitsrecht, Recht auf Selbstbestimmung, dass bei einem Kinderwunsch die Paare selbst darüber entscheiden, welche ersichtlichen, erhöhten Risiken mit der Zeugung/Austragung eines Kindes verbunden sind und müssen dies abwägen.

:jepp1:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jahresvorschau für 2016
BeitragVerfasst: 18.01.2016, 09:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2015, 15:03
Beiträge: 2679
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lotti, Adi, Oma Rosi
Lieblings-Folge: 1392 Der Biker
Fan seit: damit aufgewachsen
Stimmung: spürbar
Ja und....
Das ist schwierig, denn bei solchen Diskussionen rückt man doch in die gefährliche Ecke ... was ist normal, lebenswert und was sollte nicht am Leben sein/besser nicht zur Welt kommen. Diesen Teil der Geschichte kennen wir.

Aber es ergibt sich eben daraus auch eine gewisse Verantwortung. Ein Staat darf/kann niemals darüber bestimmen bzw. dies unter Strafe stellen. Ich kenne jetzt nicht die Haltung der Ethikkommission... nehme aber doch stark an, dass über solche Dinge differenziert diskutiert wird.

Aufklärung ist schon sehr wichtig. Oft fehlt das Wissen über gewisse Zusammenhänge.

_________________
Follies and nonsense, whims and inconsistencies do divert me, I own, and I laugh at them whenever I can. Jane Austen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jahresvorschau für 2016
BeitragVerfasst: 18.01.2016, 11:37 
Offline

Registriert: 22.05.2010, 08:47
Beiträge: 699
Wohnort: Grünberg (Hessen)
Geschlecht: männlich
Spoilerer: Ja
Fan seit: späte 80er mit Pause
Tja, da kann man viele Varianten diskutieren (was eher weniger in dieses Thema hier passt).
Es ist noch gar nicht so lange her, dass auch Homosexualität unter Strafe stand. Noch heute ist Deutschland eines der wenigen (westlichen) Länder, in denen es noch keine wirkliche gleichgeschlechtliche Ehe gibt :(
Dann wurden ja (geistig) Behinderte schon genannt... Sex mit Kindern (unter 14) ist verboten und strafbar, weil das Gesetz pauschal davon ausgeht, unter 14 fehlt es an der entsprechenden Reife usw. und man muss vor "Missbrauch" geschützt werden. Und direkt am 14. Geburtstag erscheint plötzlich die komplette Reife... ;) Aber ich denke, damit hängt das Problem mit geistig Behidnerten auch zusammen, indem man sie eben schützen will, trotzdem ist da körperlich ja ein ganz anderes sexuelles Bedürfnis vorhanden, als eben bei Kindern... Wichtig wäre es da eher, den Missbrauch unter Strafe zustellen, wenn man die Situation ausnutzt, dass jemand nicht versteht, was er da tun (was bei Behinderten ja über § 174c StGB abgesichert ist).
Wenn behinderte Menschen aber dazu in der Lage sind zu verstehen, was sie da tun, verbietet der Staat auch bei genetisch vererbbaren Behinderungen nicht gesetzlich deren Fortpflanzung - bei GEschwistern (wo das Risiko doch geringer sein dürfte) aber schon.
Und nicht nur das: er verbietet ja nicht direkt die Fortpflanzung (denn dann könnten 80jährige GEschwister ja loslegen...), sondernallein dass sie miteinander schlafen:

§ 173 Beischlaf zwischen Verwandten
(1) Wer mit einem leiblichen Abkömmling den Beischlaf vollzieht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
(2) Wer mit einem leiblichen Verwandten aufsteigender Linie den Beischlaf vollzieht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft; dies gilt auch dann, wenn das Verwandtschaftsverhältnis erloschen ist. Ebenso werden leibliche Geschwister bestraft, die miteinander den Beischlaf vollziehen.
(3) Abkömmlinge und Geschwister werden nicht nach dieser Vorschrift bestraft, wenn sie zur Zeit der Tat noch nicht achtzehn Jahre alt waren.

GEschwister können also bis zu 2 Jahren dafür im Gefängnis landen. Interessant ist, dass es straffrei ist, so lange sie unter 18 sind (wo Kinder kriegen aber auch möglich wäre). Und was ist mit 2 Brüdern, die schwul sind? Die könnten miteinander sicher keine Kinder kriegen...

Ziel scheint hier weniger zu sein, keine Behinderungen/Erbkrankheiten weiterzugeben, sondern einfach der Gedanke, dass GEschwister/Eltern&Kind sowas halt nicht machen - ebenso wie früher eben Gleichgeschlechtliche.
Und wenn es um solche Gründe geht, sollte das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung auf jedem Fall der Vorstellung des GEsetzgebers vorgehen, dass das "unmoralisch", "pervers" oder was auch immer ist (und was manche über Homosexualität ja auch meinen :( ).

Aber zum Thema:
Dann kann man Klaus ja nur viel Spaß mit ihr wünschen :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jahresvorschau für 2016
BeitragVerfasst: 18.01.2016, 15:58 
Offline

Registriert: 06.01.2014, 22:47
Beiträge: 204
Geschlecht: w
Sternzeichen: vorhanden
Lieblings-Rolle: Kitty
Lieblings-Folge: alle mit Kitty
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1946
Stimmung: alles tutti
Ok, Leutr, ich kläre euch mal auf.
Klausi, der alte Schwerenöter hat entweder was mit Marcella oder Anna. Bei letzterer käme er nach seinem Vater. Mit Helga würde er nix anfangen, denn die ist im zu alt. Ein weiterer Grund fällt mir nich ein.

Cannabis: Hantz, der Alt-68er-Gutmensch kennt sich da mindestens so gut aus wie Adi. Also kein Prolblem, das zeug anzubauen. Das kriegt der alte Zitteraal hin.
Ich wundere mich, dass Hantz auch nach seiner wilden Kommunen-Zeit überhaupt noch so flotte Jungs hat(te).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jahresvorschau für 2016
BeitragVerfasst: 18.01.2016, 16:07 
Offline

Registriert: 09.10.2012, 14:57
Beiträge: 263
Spoilerer: Ja
Zitat:
Die Aufklärung des unerwarteten Todesfalles zieht sich noch immer hin. Dieses Mal muss sich Lea wieder einmal rechtfertigen: gegenüber Helga, gegenüber Andy, und auch Tanja und Lotti sind sauer auf sie. Nur Timo hält zu ihr. Wird Lea ihre Glaubwürdigkeit zurückgewinnen? Werden Helga und sie sich jemals wieder versöhnen, nachdem es zwischen ihnen beiden so oft gekracht hat?

Klar.
Zitat:
Bei den Streithähnen Lisa und Murat geht es unverändert drunter und drüber. Der Plan, die Kinder Paul und Deniz abwechselnd zu übernehmen, birgt seine Tücken. Bedeutet dies das endgültige Aus für die Ehe von Lisa und Murat?


Zitat:
Klaus blüht auf! Ein Fleischskandal weckt seine journalistische Neugier. Aber ob die Informationen stimmen, die er durch einen dubiosen Kontaktmann im Darknet erhält? Über seinen neu entfachten beruflichen Ehrgeiz vergisst er seine Tochter Mila, die unter ihrem zunehmend gestressten Vater leidet. Und dann bahnt sich eine neue Liebesaffäre bei ihm an, mit der niemand gerechnet hat.

Sarah oder Anna
Zitat:
Jack hat sich auf einen krummen Deal eingelassen – ausgerechnet mit Enzo, dessen Frau als Polizistin selten etwas lange verborgen bleibt. Enzo gerät mehr und mehr in schwere Erklärungsnot. Ihn plagen finanzielle Probleme, von denen Nina nichts wissen darf. Wird Enzos und Ninas Ehe dem Druck auf Dauer standhalten?


Zitat:
Jack lernt endlich mal wieder jemanden kennen, der ihr Herz erobert, selbst aber einen Sack voller Probleme mitbringt.

Ist das jetzt was neues?
Zitat:
Momo hat wieder eine neue Idee, die Herzen der Frauen zu erobern. Dieses Mal ist es ein „Entspannungsprogramm“. Und das trägt bei dem Opfer, das er auserkoren hat, tatsächlich erstaunliche Früchte, die Momo allerdings gar nicht gefallen.

9 Monate später ...
Zitat:
Der an Parkinson erkrankte Hans hat über Carsten ein Mittel entdeckt, das ihm bei seiner Schlaflosigkeit hilft: Cannabis. Das Mittel ist in Deutschland jedoch verboten. Ein verwegener Plan soll die Beschaffung sichern.

Hirnfurz!
Zitat:
Helga träumt von einer Alters-WG zusammen mit Gabi und Andy. Aber ob das im fortgeschrittenen Alter wirklich funktioniert?

Da werden vor Schreck die Spiegeleier faul!
Zitat:
Gabi leidet seit Wochen an diffusen Panikattacken, vermutlich ausgelöst durch ein traumatisches Erlebnis. Mit ihren Ängsten macht sie vor allem Andy derart verrückt, dass dessen Liebe zu ihr auf eine harte Probe gestellt wird.

Klingt an sich gut, aber wird eh in 2 bis 3 Folgen abgefrühstückt sein.
Zitat:
Lara und Nico schwelgen weiterhin im Liebesglück, bis Lara beim gemeinsamen Longboarden verunglückt. Ein Sportunfall mit katastrophalen Folgen nach dem Klinikaufenthalt.

Aus der Traum vom Fußballstar
Zitat:
Sarah hat eine neue Aufgabe gefunden, die ihr juristisches Talent fordert. Geht es in der Fleischfirma, in der auch Klaus recherchiert, tatsächlich mit rechten Dingen zu?

Wohl kaum.
Zitat:
Philipp, der sich von Angelina getrennt hat und bei Klaus untergeschlüpft ist, geht kurzfristig in die USA. Nach seiner Rückkehr gründet er mit Alex und Jacks neuem Lover eine Firma. Völlig irritiert realisiert er erst spät, mit wem Klaus eine Liebesaffäre hat.

Angelina!
Zitat:
Dressler hofft noch immer, dass Angelina und Philipp wieder ein Paar werden. Ist es Zukunftsmusik? Angelina ist derweil auf der Suche nach neuen Herausforderungen. Was heckt das „dunkle Gift“ diesmal aus?

Weltherrschaft?
Zitat:
Antonia und Simon tun sich zusammen, um einem Flüchtling zu helfen, mit dem sie im Internet Kontakt aufgenommen haben. Als der Junge in München auftaucht, kommt es zu ungeahnten Schwierigkeiten. Und wo soll er eine Bleibe finden?

Im Zweifelsfalle bei Helga, die ihn umglucken wird.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jahresvorschau für 2016
BeitragVerfasst: 18.01.2016, 17:21 
Offline
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 12:55
Beiträge: 38186
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
MünchnerBua hat geschrieben:
Das Risiko bei blutsverwandten Eltern ist schon signifikant höher. Ich seh das in der Arbeit an vielen jungen arabischen Patienten, die sich mit den Folgen der dort praktizierten Verwandtenehen rumschlagen müssen: Minderwuchs, Klumpfüße, Beinlängendifferenzen, verkrüppelt oder reduziert ausgebildete Gliedmaßen, Herzfehler, Anomalien im Gefäßsystem, Hirnschäden... die Liste ist lang, und die Eltern in vielen Fällen noch sehr jung.



Ganz genau. Und so sah das früher in entlegenen Dörfern aus.

In Leipzig gab es doch dieses Geschwister-Inzest-Paar. Vier Kinder, zwei behindert. Hätten die beiden verhütet und den Kinderwunsch mit Samenspenden erledigt, wäre es doch stillschweigend geduldet worden. Aber ne, sie mussten ohne Verhütung rammeln wie die Karnickel. Und dann kam er eben in den Knast. Ich sage mal: Selber schuld du Depp!

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jahresvorschau für 2016
BeitragVerfasst: 18.01.2016, 17:47 
Offline

Registriert: 27.08.2015, 13:25
Beiträge: 12844
Geschlecht: w
Lieblings-Rolle: die Doppelschubse
Lieblings-Folge: Der erste Schnee
Spoilerer: Ja
Fan seit: von Anfang an
Stimmung: Helau!
"Wird Enzos und Ninas Ehe dem Druck auf Dauer standhalten?"

Nee, die Ehe wird scheitern (Gott sei's gelobt [-o<), und Nina kehrt zurück zu ihrem Klausi. Damit ist dann auch das Rätsel um Klausis neue Liebe geklärt. Nix Sarah [-X, nein, Nina ist die neue alte Liebe. :yes: Daher ist Flöp irritiert!

_________________
"Eingebildete Goaß!" (Folge 583 - Olaf über Anna)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jahresvorschau für 2016
BeitragVerfasst: 18.01.2016, 18:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2015, 19:13
Beiträge: 5111
Geschlecht: W
Sternzeichen: Jungfrau
Lieblings-Rolle: Helga, Lea, Murat
Lieblings-Folge: Immer die nächste
Spoilerer: Ja
Fan seit: Von Anfang an
Stimmung: Undefiniert
Oh, das würde mir auch gefallen. Das ich darauf nicht selbst gekommen bin?!

_________________
Und immer wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem ;-)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jahresvorschau für 2016
BeitragVerfasst: 18.01.2016, 18:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2011, 21:10
Beiträge: 14823
Geschlecht: Oide
Sternzeichen: Zwilling
Lieblings-Rolle: Murat, Lisa, Neyla
Lieblings-Folge: Lea sprengt Nico in die Luft
Spoilerer: Ja
Fan seit: seit der 1. Folge
Stimmung: wundert sich über nix mehr
Hase und (Ka-)Ninchen - das passt! :yes:

_________________
ICH WILL KEIN SCHEISS-FINALE!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jahresvorschau für 2016
BeitragVerfasst: 18.01.2016, 19:35 
Glaube ich nicht. Wären olle Kamellen.

Ich hatte beim Silvestertanz deutlich das Gefühl, dass sich zwischen Klausi und Sarah was entwickeln wird.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jahresvorschau für 2016
BeitragVerfasst: 18.01.2016, 19:57 
Offline

Registriert: 17.03.2005, 19:24
Beiträge: 2339
Wohnort: 48147 Wilsberg-City
Aließ hat geschrieben:
Hase und (Ka-)Ninchen - das passt! :yes:



:lach.: :lach: =D>

Das war das! Posting zur Folge...

Wie wild....

:yes:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 100 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste


Ähnliche Beiträge

Jahresvorschau 2011
Forum: ...und weiter gehts in der Lindenstraße
Autor: Lunaut
Antworten: 249
Fiktive Jahresvorschau 2017
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: Sawyer22
Antworten: 13
Gibt es in diesem Jahr keine Jahresvorschau?
Forum: ...und weiter gehts in der Lindenstraße
Autor: Ribanna
Antworten: 119
Jahresvorschau 2014
Forum: ...und weiter gehts in der Lindenstraße
Autor: Sepulcrum
Antworten: 151
Fiktive Jahresvorschau 2018
Forum: ...und weiter gehts in der Lindenstraße
Autor: Ophelia
Antworten: 10

Tags

Bahn, Deutschland, Erde, Essen, Ford, Frauen, Internet, Kinder

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe

Impressum | Datenschutz