2004-2019
Aktuelle Zeit: 15.11.2019, 21:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Vorschau 1656 vom 7.1.18
BeitragVerfasst: 23.11.2017, 06:52 
Offline

Registriert: 18.08.2010, 17:08
Beiträge: 595
Wohnort: München
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: Schütze
Lieblings-Rolle: kann mich grad nicht festlegen
Lieblings-Folge: 1122, 1189 und andere
Spoilerer: Ja
Fan seit: seit Folge 1
Vorschau
Folge 1656
7. Januar 2018
In Versuchung


Jamal ist schockiert: Sein Freund Ali will Medikamente für den "Islamischen Staat" stehlen – ausgerechnet aus der Arztpraxis von Iris, die Jamal seit seiner Flucht aus Tunesien bei sich aufgenommen hat. Kann Jamal Ali von seinen Einbruchsplänen abbringen?

Anna ist urlaubsreif und macht bereits Reisepläne. Doch ihr Mann Hans will das Geld lieber zusammenhalten und finanzielle Rücklagen bilden. Um zusätzliches Geld in die Urlaubskasse zu spülen, fasst Anna einen riskanten Entschluss.

Roland zieht nach München, weil er sich um seinen frisch operierten Sohn Konstantin kümmern will. Als Roland sein Hab und Gut bei Gabi und Andy provisorisch unterstellt, staunt Andy nicht schlecht: Wofür braucht Roland Gasmasken und ABC-Schutzanzüge?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschau 1656 vom 7.1.18
BeitragVerfasst: 23.11.2017, 08:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2015, 18:13
Beiträge: 5127
Geschlecht: W
Sternzeichen: Jungfrau
Lieblings-Rolle: Helga, Lea, Murat
Lieblings-Folge: Immer die nächste
Spoilerer: Ja
Fan seit: Von Anfang an
Stimmung: Undefiniert
Klar, deutsche Arztpraxen lagern Unmengen an Medikamenten in ihren Räumen! Vor allem solche, die in einem Kriegsgebiet dringend benötigt werden. Aber vielleicht braucht der IS ja Grippeimpfstoff?!
Der Einbruch in Iris Praxis wird sich garantiert lohnen ;-)

Anna urlaubsreif?! Der riskante Entschluss: Sie schmuggelt die geklauten Medikamente nach Tunesien...

_________________
Und immer wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem ;-)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschau 1656 vom 7.1.18
BeitragVerfasst: 23.11.2017, 14:42 
Offline

Registriert: 27.08.2015, 12:25
Beiträge: 12887
Geschlecht: w
Lieblings-Rolle: die Doppelschubse
Lieblings-Folge: Der erste Schnee
Spoilerer: Ja
Fan seit: von Anfang an
Stimmung: Helau!
Ich wüsste gern mal, warum Anna urlaubsreif ist. Die Kinder sind entweder weggezogen oder den ganzen Tag außer Haus, Hans wird von Helga liebevoll umsorgt ;-) und ab und an mal die Hanfpflanzen gießen kann ja auch nicht so erschöpfend sein.

_________________
"Eingebildete Goaß!" (Folge 583 - Olaf über Anna)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschau 1656 vom 7.1.18
BeitragVerfasst: 23.11.2017, 16:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2010, 16:41
Beiträge: 3334
Wohnort: North Cothelstone Hall
Geschlecht: mmmmmhhhh
Sternzeichen: JungfrauMän
Skype: sirguinness (mit Voranmeldung)
Lieblings-Rolle: Adi sein Komödien-Stadel
Lieblings-Folge: alle, ausser 2
Spoilerer: Ja
Stimmung: Rentnergruss: "Koi Zeit"
... doch, das Treppensteigen, das zehrt ...

_________________

Irene Fischer: "In Fan-Kreisen nennen sie mich Fliederschubse" © by SirGuinness

... der frühe Wurm hat doch 'nen Vogel ...

"... und jetzt kommt Christian Wetter mit dem Häckl ..." (Originalton Peter Kloeppel)

Zu allem, was ich hier schreibe, gibt es grundsätzlich immer Ausnahmen ...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschau 1656 vom 7.1.18
BeitragVerfasst: 23.11.2017, 17:40 
Hans will finanzielle Rücklagen bilden. :lach: :lach2: Hans Beimer lernt mit über 70 doch noch mit Geld umzugehen :XD:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschau 1656 vom 7.1.18
BeitragVerfasst: 23.11.2017, 22:09 
Online
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 11:55
Beiträge: 38410
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Herzallerliebste hat geschrieben:
Ich wüsste gern mal, warum Anna urlaubsreif ist. Die Kinder sind entweder weggezogen oder den ganzen Tag außer Haus, Hans wird von Helga liebevoll umsorgt ;-) und ab und an mal die Hanfpflanzen gießen kann ja auch nicht so erschöpfend sein.


Die hat in jungen Jahren ja auch ständig eine Dienstmagd gebraucht.

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschau 1656 vom 7.1.18
BeitragVerfasst: 23.11.2017, 22:11 
Online
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 11:55
Beiträge: 38410
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
nurmalso hat geschrieben:
Hans will finanzielle Rücklagen bilden.


Na ja, falls er seinen Stoff wieder kaufen muss...

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschau 1656 vom 7.1.18
BeitragVerfasst: 26.11.2017, 00:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.05.2015, 21:58
Beiträge: 254
Wohnort: 91***
Geschlecht: w
Sternzeichen: Waage
Lieblings-Rolle: Severus Snape
Spoilerer: Ja
Fan seit: Folge 1
Stimmung: basst scho
Hans will wahrscheinlich die finanziellen Rücklagen bilden, um sich endlich das Häuschen im Grünen zu finanzieren ...

:hehe: :laughing6: :hehe: :laughing6:




:Tach:

_________________


Immer wenn wir lügen, stirbt irgendwo ein Einhorn


___________________________

Follow the yellow brick road


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschau 1656 vom 7.1.18
BeitragVerfasst: 26.11.2017, 10:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2008, 15:37
Beiträge: 15733
Geschlecht: w
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lisa, BTW
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1989
Stimmung: super
Ein Häuschen im Grünen. Ja, das passt. Ein Spielhaus auf dem Dachboden inmitten der Hanfplantage? Da kann Hasch rauchen und er seinen Traum vom Häuschen im Grünen träumen. :evil6:

_________________

"Toleranz, mein Lieber. Bist doch auch sonst immer so ein Gutmensch."
(Hajo zu Hantz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschau 1656 vom 7.1.18
BeitragVerfasst: 03.12.2017, 22:12 
Offline

Registriert: 03.01.2016, 19:20
Beiträge: 486
Geschlecht: m
Lieblings-Rolle: Ninchen
Lunaut hat geschrieben:
Roland zieht nach München, weil er sich um seinen frisch operierten Sohn Konstantin kümmern will. Als Roland sein Hab und Gut bei Gabi und Andy provisorisch unterstellt, staunt Andy nicht schlecht: Wofür braucht Roland Gasmasken und ABC-Schutzanzüge?


Man lässt kein Klischee aus: Ossi, AfD, Pegida, Weltuntergang (schon das Geschwafele über das Notstromaggregat), Gasmasken und ABC-Schutzanzüge. Er glaubt wahrscheinlich auch, dass Konstantin durch die Chemtrails Leukämie bekam.

Intellektuell aber ist er nicht weit entfernt von den Glyphosat- und Kernkraftgegnern, den Tesla-Fanboys, den Bitcoin-Fanatikern und den Goldbugs. Ich habe einen Kollegen, der inhaltlich einige Schnittmengen mit der AfD aufweist, z. B. ist er sehr negativ zur NATO eingestellt. Aber das alles auf links gebürstet. Putinverstehertum ist ja auch bei SED und AfD vertreten. Schon alleine die Gästeauswahl (Willy Wimmer, Michael Lüders, Jürgen Elsässer, Jügen Hodentöter, Dirk Müller, Ken Jebsen) bei Russia Today spricht Bände. Die wurden nicht eingeladen, um ins Kreuzverhör genommen zu werden.

Das gibt's alles. Aber so, wie es die Listra darstellt, scheinen alle Islamkritiker plemplem zu sein. Dabei ist der prominentiste Islam-Kritiker in Deutschland selbst Moslem: Hamed Abdel-Samad. Er rezitierte schon ein Kästner-Gedicht im deutschen Fernsehen. Er wird seit einigen Jahren fünf Leibwächtern rund um die Uhr bewacht, weil eine Todesfatwa über ihn schwebt.

In Deutschland haben Ignoranten die Meinungshoheit und das beste Beispiel liefert Daniel Bax, der Abdel-Samad wegen dessen Islamkritik, bösartig angriff und beschuldigte. Denn was ist das Problem mit intelligenter Islamkritik? Sie zerstört die heile Multikulti-Welt, für die Bax und Konsorten sich gerne selber feiern. Der nichtmuslimische und autochtone Bax besaß sogar die Chuzpe, Abdel-Samad (Moslem, in einem sunniten Land geboren und aufgewachsen, kann den Koran auswendig) zu erkären, wie der Islam wirklich sei.

Die Opfer vom Breitscheidt-Platz werden stiefmütterlich behandelt, wie der letzte Dreck, lest selbst: https://tapferimnirgendwo.com/2017/12/0 ... aetigkeit/

Denn diese Opfer erinnern fatal daran, dass die Migrationspolitik der Bundesregierung gescheitert ist. Wurden die Anschläge in den letzten Jahren in Deutschland (Breitscheid-Platz, Axtschwinger von Würzburg, Ansbach).

Mal schauen, wie lange sich die Lindenstraße noch der Realität verweigert. Interessant sind auch die Themen Energiewende, Agrarwende und Mobilitätswende. Der Furor ist immer sehr verdächtig.


Zuletzt geändert von Rudi123 am 03.12.2017, 22:45, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschau 1656 vom 7.1.18
BeitragVerfasst: 03.12.2017, 22:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2008, 15:37
Beiträge: 15733
Geschlecht: w
Sternzeichen: Skorpion
Lieblings-Rolle: Lisa, BTW
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1989
Stimmung: super
Insofern war die heutige Folge realistisch. Leute, die nie geraucht haben, die vielleicht sogar Rauchgegener sind, kommen plötzlich zu der Überzeugung, eine Shishabar sei der ideale Ort für multikulurelles Miteinander. Denn an der fremden Kultur des Islam ist alles großartig. Selbst das, was man früher verteufelt hat. Ist doch genauso mit dem Kopftuch, was uns von einigen Feministinnen als Mittel zur "Befreiung der Frau" verkauft wird. :auweia:

_________________

"Toleranz, mein Lieber. Bist doch auch sonst immer so ein Gutmensch."
(Hajo zu Hantz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschau 1656 vom 7.1.18
BeitragVerfasst: 03.12.2017, 23:00 
Offline

Registriert: 03.01.2016, 19:20
Beiträge: 486
Geschlecht: m
Lieblings-Rolle: Ninchen
Diavolezza hat geschrieben:
Insofern war die heutige Folge realistisch. Leute, die nie geraucht haben, die vielleicht sogar Rauchgegener sind, kommen plötzlich zu der Überzeugung, eine Shishabar sei der ideale Ort für multikulurelles Miteinander. Denn an der fremden Kultur des Islam ist alles großartig. Selbst das, was man früher verteufelt hat. Ist doch genauso mit dem Kopftuch, was uns von einigen Feministinnen als Mittel zur "Befreiung der Frau" verkauft wird. :auweia:


Ich glaube, wir verstehen uns, aber der Beitrag hätte in den anderen Thread gehört. :grin:

Ich bin kurz davor, Henryk Broders Buch "Das ist ja irre!" zu bestellen. Ich bin Achse-Leser der ersten Stunde, aber vor allem wegen Maxeiner und Miersch. Bei Broder nervte mich anfangs sein Fokus auf die Islamthemen. Da dachte ich noch so wie der Mainstream der deutschen Medien. Irgendwann schwenkte es um, nach zigsten Terroranschlag. Denn oft war es ja so: Das Blut der Opfer lag noch auf den Straßen, aber es gab schon die ersten Beschwichtigungsformeln: "Das hat mit dem Islam nichts tun.", "Menschen, die sowas tun, sind keine richtigen Muslime." - Das ist wie im Fußballstadium, wenn dann Bengalos gezündet werden und der Kommentator von "angeblichen Fußballfans" spricht. Und das "angeblich" stört mich, weil man das Problem, das in der Fußballfankultur nunmal existiert, einfach wegdefiniert.

Mein absoluter Wendepunkt war der Wulff-Satz: "Der Islam gehört zu Deutschland." Der Satz strotzte nur so von Dummheit. Davor sprach er von "christlich-jüdischer Tradition". Meint er die Pogrome? Da war mir klar, dass die Wortführer in Deutschland regelrecht dumm sind und weder von Historie noch von der Gegenwart eine Ahnung haben. Das türkischstämmige Mädchen, das von ihrer Familie unterdrückt wird, fühlt sich wahrscheinlich nun megaunterstützt, weil diese Repression nun Teil Deutschlands ist. Und nicht die Individualrechte, die sie hat, die im Grundgesetz verankert sind, ein Ergebnis der Aufklärung, der Wissenschaft, des Fortschritts, die eine Emanzipation vom Glauben darstellte. Nix Christentum. Nix Religion.

Dass viele den Wulff-Satz so toll fanden, verstörte mich noch mehr.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschau 1656 vom 7.1.18
BeitragVerfasst: 04.12.2017, 01:46 
Offline

Registriert: 26.07.2009, 23:38
Beiträge: 1124
Rudi123 hat geschrieben:
Intellektuell aber ist er nicht weit entfernt von den Glyphosat- und Kernkraftgegnern, den Tesla-Fanboys, den Bitcoin-Fanatikern und den Goldbugs. Ich habe einen Kollegen, der inhaltlich einige Schnittmengen mit der AfD aufweist, z. B. ist er sehr negativ zur NATO eingestellt. Aber das alles auf links gebürstet. Putinverstehertum ist ja auch bei SED und AfD vertreten. Schon alleine die Gästeauswahl (Willy Wimmer, Michael Lüders, Jürgen Elsässer, Jügen Hodentöter, Dirk Müller, Ken Jebsen) bei Russia Today spricht Bände. Die wurden nicht eingeladen, um ins Kreuzverhör genommen zu werden.
Du musst wirklich aus einem Paralleluniversum stammen. :weißnich:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschau 1656 vom 7.1.18
BeitragVerfasst: 04.12.2017, 07:36 
Online
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 11:55
Beiträge: 38410
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Rudi123 hat geschrieben:
Intellektuell aber ist er nicht weit entfernt von den Glyphosat- und ...


Das besorgniserregende Insektensterben dürfte dir aber nicht entgangen sein, oder?

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschau 1656 vom 7.1.18
BeitragVerfasst: 04.12.2017, 07:41 
Online
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 11:55
Beiträge: 38410
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Rudi123 hat geschrieben:
Mein absoluter Wendepunkt war der Wulff-Satz: "Der Islam gehört zu Deutschland." Der Satz strotzte nur so von Dummheit. Davor sprach er von "christlich-jüdischer Tradition". Meint er die Pogrome?


Der Satz hätte lauten müssen "Der Islam gehört _mittlerweile_ zu Deutschland". Und ich denke, so war das auch gemeint.

Kultur und Wissenschaft in -D- bzw Europa sind sehr stark von Juden geprägt worden. Und damit meine ich nicht nur Kafka, Freud und Oppenheimer.

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschau 1656 vom 7.1.18
BeitragVerfasst: 06.12.2017, 18:46 
Offline

Registriert: 03.01.2016, 19:20
Beiträge: 486
Geschlecht: m
Lieblings-Rolle: Ninchen
Hamlet hat geschrieben:
Rudi123 hat geschrieben:
Mein absoluter Wendepunkt war der Wulff-Satz: "Der Islam gehört zu Deutschland." Der Satz strotzte nur so von Dummheit. Davor sprach er von "christlich-jüdischer Tradition". Meint er die Pogrome?


Der Satz hätte lauten müssen "Der Islam gehört _mittlerweile_ zu Deutschland". Und ich denke, so war das auch gemeint.

Kultur und Wissenschaft in -D- bzw Europa sind sehr stark von Juden geprägt worden. Und damit meine ich nicht nur Kafka, Freud und Oppenheimer.


Wulff hat gewiss nicht das gemeint und das stelle ich auch gar nicht Abrede. Wulff sprach von der "christlich-jüdischen Tradition" und damit wird non-chalant jahrhundertelange Unterdrückung und Verfolgung von Juden übergangen. Christentum und Kirche mussten gezähmt werden, um Juden die Freiräume zu schaffen. Das war Wulffs erster Fehler. Sein zweiter Fehler war das mit dem Islam. Muslime haben natürlich auch ihre Erfolge in Deutschland, aber dann doch nicht, weil sie Moslems sind. Es sind oft Einzelkämpfer, die sich von der repressiven Auslegung des Islams, die ja Standard ist, frei machen. Für Leute wie Necla Kelek, Seyran Ates oder Hamed Abdel-Samad war der Wulff-Satz ein Bärendienst. Diese Muslime sollten Teil Deutschlands sein, nicht der Islam, der von von türkischen und arabischen Importimamen propagiert wird.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschau 1656 vom 7.1.18
BeitragVerfasst: 07.12.2017, 06:43 
Online
POWERPOSTER
POWERPOSTER
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 11:55
Beiträge: 38410
Wohnort: 27498
Geschlecht: aber sicher doch
Lieblings-Rolle: Dr. Dressler
Lieblings-Folge: Annas Verurteilung
Spoilerer: Ja
Stimmung: alterszornig
Diavolezza hat geschrieben:
Leute, die nie geraucht haben,


Ich weiß jetzt nicht, wen du genau meinst, aber Dressler hat mal geraucht.

_________________
Mein Opa war ADAC Mitglied im Opel Rekord, ich weiß Bescheid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Ähnliche Beiträge

Folge 1656 - In Versuchung
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: dani
Antworten: 73

Tags

Bild, Geld, Liebe, NES, Reise, USA, Urlaub

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe

Impressum | Datenschutz