2004-2020
Aktuelle Zeit: 23.07.2021, 18:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.05.2007, 15:17 
Offline

Registriert: 16.03.2005, 12:13
Beiträge: 27339
Spoilerer: Ja
NoneButTheBrave hat geschrieben:
Es geht auch ohne Totalverweigerung, wobei das zu eurer Zeit vermutlich wesentlich schwieriger war. Mittlerweile zieht der Bund ja kaum noch und ich hatte Glück: Hatte bei der Musterung nicht sofort verweigert, wurde T2 gemustert und der Bund hat sich nie wieder bei mir gemeldet, nun bin ich raus aus der Geschichte :evil6: . Mein bester Freund hatte weniger Glück: Der hat sofort verweigert und wurde flux zum Zivildienst einberufen - der mE sowieso nur noch als ausgesprochen günstige Zeitarbeitsfirma zu sehen ist...

...also 1976 – zu meiner Zeit – ging das ratzfatz...: Kaum war man gemustert, lag auch schon der Einberufungsbescheid per Einschreiben im Briefkasten.

Rechtzeitiges Verweigern des Kriegsdienstes war damals also extrem wichtig, wollte man nicht unversehens im Tarnanzug durch den Schlamm robben und gezwungen werden, das Töten von Menschen mit der Waffe zu erlernen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 19.05.2007, 15:17 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.05.2007, 15:25 
Offline
Jünger Dresslers
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2006, 17:48
Beiträge: 2248
Wohnort: Back home!
Geschlecht: m
Skype: wastedintheheat
Lieblings-Rolle: Doktor Dressler
Lieblings-Folge: 369
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1996/97?
Schneidi° hat geschrieben:
Rechtzeitiges Verweigern des Kriegsdienstes war damals also extrem wichtig, wollte man nicht unversehens im Tarnanzug durch den Schlamm robben und gezwungen werden, das Töten von Menschen mit der Waffe zu erlernen.

Heute ist das anders, da kannst du selbst noch verweigern, wenn du morgens am ersten Tag vor'm Spieß stehst: "Leck mich am Arsch, mach deinen Scheiß allein, ich verweigere" :laughing: . Ein Kumpel von mir hat das in dem Wortlaut gesagt und keiner konnte ihm dafür was :laughing: .

Ich finde allerdings, dass die Wehrpflicht schon lang nicht mehr zeitgemäß ist. Und ich sehe nicht ein, warum man dem Staat ein Jahr oder länger seines Lebens schenken soll.

_________________
"Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.05.2007, 15:30 
Offline

Registriert: 16.03.2005, 12:13
Beiträge: 27339
Spoilerer: Ja
NoneButTheBrave hat geschrieben:
...Das glaube ich dir gerne, aber mir persönlich geht das Konzept gegen den Strich: Ich soll ein Jahr (bzw. in deinem Fall zwei) meines Lebens opfern, aufgrund der Tatsache, dass ich zufällig hier geboren wurde? Finde ich asozial. Ich meine, wofür gibt es sowas wie ein FSJ? Wer das machen möchte: Meine Hochachtung, aber es ist eben freiwillig und nicht zwanghaft.

Genau die gleichen Gedanken hatte ich damals auch, NBTB. Und dann hatte ich irgendwann 1976 einfach das Glück, eine Zivildienststelle bei einem kirchlichen Zivildienstträger zu finden, die mich sofort ansprach – die ausschaute, als wäre sie für mich gemacht. Klaro – ich musste auch mal auf dem Kirchengelände den Rasen mähen – aber der Hauptteil meines Zivildienstes bestand u.a. aus Kontaktpflege zu den Partnergemeinden, was mit viel Reisen verbunden war.

Einer der Höhepunkte war sicherlich der Abend der Begegnung auf dem 17. evangelischen Kirchentag im Juni 1977 in Westberlin. Einen stimmungsvolleren und internationaleren und auch politischeren Kirchentag habe ich seitdem nicht mehr erlebt.

Ich lernte während meiner Zivildienstzeit Menschen aus Ländern kennen, die ich als Soldat zur damaligen Zeit zu den damaligen politischen Verhältnissen in einem Kriegsfalle hätte töten müssen bzw. sie mich. Wir speisten, tranken und feierten gemeinsam anstatt die Waffen auf uns zu richten und uns abzuknallen.

Wir Zivildienstleistende waren 1976 so voller Idealismus, dass wir dachten, wir könnten die Welt entwaffnen – einfach so. An so manchem Abend saßen wir bei Bier und Wein zusammen und bastelten an einer kosmopolitischen demokratischen Weltordnung.

Eines möchte ich nicht unerwähnt lassen: Ich lernte für mich ganz persönlich, was es heißt, wirklich zu teilen im Leben. Das wird mich nie mehr loslassen, denke ich.


Grüße an mein Mädchen aus Ostberlin. :heart:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.05.2007, 15:36 
Offline

Registriert: 16.03.2005, 12:13
Beiträge: 27339
Spoilerer: Ja
...Lieblingsfilm damals wie heute...:

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.05.2007, 08:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 18:30
Beiträge: 8064
Wohnort: Oberhessen
Lieblings-Rolle: Doktor Dressler
Lieblings-Folge: Kaperfahrt mit Doktor Dressler
Spoilerer: Nein
Fan seit: Folge 1
Stimmung: durstig
Zorro? Auch so ein Betrüger! Hab ihn zuletzt in einem Kölner Skandalviertel gesehen, da hat er sich als Arzt verdingt.

_________________
:weise:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.09.2007, 15:20 
Nix gegen den Schauspieler, aber die Rolle konnte ich noch nie ausstehen. Sich durchs Leben schnorren und irgendwelche Schrott-"Kunst" produzieren - tolle Leistung! Dazu noch Strommasten umsaegen, und einen auf "oeko" machen... Das sind mir die richtigen...

Vielleicht wird aber die Fluchthilfe von Hanz neu aufgerollt, eine von Hanzens vielen Straftaten...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.09.2007, 12:30 
Offline

Registriert: 05.01.2007, 10:36
Beiträge: 12700
Spoilerer: Ja
Ich bin schon gespannt wie ein Regenschirm.

Natürlich hoffe ich, das Zorro sich etwas "weiterentwickelt" hat; aber ein bißchen was vom alten Zorro wird er sich hoffentlich bewahrt haben, das war das, was die Rolle ausmachte...

Wie die Autoren das wohl hinkriegen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.09.2007, 13:13 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Schneidi° hat geschrieben:
das Töten von Menschen mit der Waffe zu erlernen.
Das zu können kann nützlich sein.

Das ist das einzige was ich daran bedaure nicht beim Bund gewesen zu sein, daß ich den Umgang mit Waffen erst mühsam später erlernen mußte.

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Zuletzt geändert von Northstar am 11.09.2007, 13:55, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.09.2007, 13:18 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Schneidi° hat geschrieben:
der Hauptteil meines Zivildienstes bestand u.a. aus Kontaktpflege zu den Partnergemeinden, was mit viel Reisen verbunden war.
(...)
Wir speisten, tranken und feierten
(...)
An so manchem Abend saßen wir bei Bier und Wein zusammen

Aha, diese Sorte von Zivi warst Du also.

Labern, saufen, bißchen durch die Gegend fahren.

Das gönne ich ja jedem gerne, aber da darf man sich dann nicht hinterher hinstellen und auf die Bund-Geher herabblicken weil man ja selber "sinnvolle Arbeit" gemacht hat! :grin:

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.09.2007, 14:35 
Offline

Registriert: 16.03.2005, 12:13
Beiträge: 27339
Spoilerer: Ja
Northstar hat geschrieben:
...Das gönne ich ja jedem gerne, aber da darf man sich dann nicht hinterher hinstellen und auf die Bund-Geher herabblicken weil man ja selber "sinnvolle Arbeit" gemacht hat! :grin:

...das tue ich auch nicht, Northi.

Aber ich bin mit Fug und Recht sehr stolz auf die Arbeit, die ich während meines Zivildienstes geleistet habe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.09.2007, 14:49 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Schneidi° hat geschrieben:
Aber ich bin mit Fug und Recht sehr stolz auf die Arbeit, die ich während meines Zivildienstes geleistet habe.
Ach ja, ich vergaß. Das Rasenmähen. Tschuldigung.

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.09.2007, 00:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2007, 21:13
Beiträge: 6
Wohnort: Hamburg
Zitat:
Zorro ist wieder da und sieht so sympathisch aus wie immer.


er sieht nicht nur sympatisch au ihr lieben er ist es auch !!
zu minnest der Thorsten Nindel :grin:
ich konnte in mal persönlich in den letzten tagen Sprechen !!

und deshalb freu ich mich um so mher das ich ihn nu noch weiter in der lindenstrasse sehen kann !!

auch wens eine umstellung wird von Shaterhand zu zorro aber ok ich freu mich drauf :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Folge 1136: "Zorro"
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: GastX
Antworten: 215
Soli is back!
Forum: Neu hier ?
Autor: Wyborne72
Antworten: 14
Zorro steigt wieder aus (mit Kathy) - Olli z. Zt. kein Thema
Forum: ...und weiter gehts in der Lindenstraße
Autor: puckster
Antworten: 24
Zorro/Thorsten Nindel
Forum: Ehemalige Darsteller
Autor: kiki
Antworten: 102
Zorro
Forum: Ehemalige Darsteller
Autor: Mariies
Antworten: 116

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe, NES, USA

Impressum | Datenschutz