2004-2020
Aktuelle Zeit: 05.04.2020, 01:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 506 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 26  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.01.2007, 14:08 
Offline

Registriert: 16.03.2005, 12:13
Beiträge: 27339
Spoilerer: Ja
...ob die Meinungen Nastya und Klausimausi positiver gegenüber wären, wenn Klausimausi nicht verheiratet wäre...?°

Ist es wirklich so tabu, sich in einen verheirateten Menschen zu verlieben...?°

Oder hätte es auch Kritik gehagelt, wenn der Hase nicht verheiratet gewesen wäre...?° Aber welches wären dann die Gründe gewesen...?°


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.01.2007, 14:39 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Mich stört nicht so sehr das Verhalten von Klaus, wenn ich es auch nicht gutheiße.

Aber Nastya! Daß sie sich in Klausi verliebt kann man ihr nicht vorwerfen. Aber daß sie diesen Gefühlen nachgibt.

Fassen wir noch mal zusammen: Nina hat sie aus den Fängen der Prostitution rausgeholt. Nina hat sie bei sich wohnen lassen. Nina ist mit ihr nach Moldawien geflogen und hat dort die Formalitäten für Nastyas geplante Verscholzung geregelt.

Nastya steht tief in Ninas Schuld. Daß sie trotzdem ebendieser Nina den Mann ausspannt stellt sie auf die niedrigste moralische Stufe die in der Lindenstraße je erreicht wurde.

Kein Phil Seegers, kein Fausto, kein Robert Engel, keine Tanja Schildknecht, keine Mary Dankor-Sarikakis sind je so tief gesunken.

Für eine Person die in ihren Werten derart verkommen ist wie Nastya habe ich nur tiefste Verachtung übrig.

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.01.2007, 14:53 
Offline

Registriert: 16.03.2005, 12:13
Beiträge: 27339
Spoilerer: Ja
...tja, Northi – wie so oft stehen wir mit unseren Meinungen jeweils auf der gegenüberliegenden Uferseite. Aber das ist für uns ja nichts Neues.

Ich mag Nastya sehr, sehr gern und könnte sie stundenlang im Arm halten. Ja, ich gebe es zu – sie weckt in mir den Beschützerinstinkt.

Du schreibst, Nastya steht in Deinen Augen in Ninas Schuld. Wieso...? Alles, was Nina für Nastya getan hat, hat sie freiwillig für Nastya getan. So entsteht doch keine Schuld.

Verachtung habe ich für Menschen wie Georg Hein, Phil Seegers oder Robert Engel übrig – niemals aber für ein so zartes, beschützenswertes Wesen wie Nastya Pashenko.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.01.2007, 15:00 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Schneidi° hat geschrieben:
Du schreibst, Nastya steht in Deinen Augen in Ninas Schuld. Wieso...? Alles, was Nina für Nastya getan hat, hat sie freiwillig für Nastya getan. So entsteht doch keine Schuld.

Ach so.

Ich wage mal die Prognose daß Du mit dieser Sicht der Dinge hier auf dem Board ziemlich alleine stehst.

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.01.2007, 15:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2006, 01:28
Beiträge: 7733
Spoilerer: Ja
Fan seit: 08.12.1985
Wenn man 'mal richtig ehrlich ist, muß man sagen, daß Klaus sich absolut daneben benommen hat. Nina hat Klaus bis heute nicht einen Grund gegeben, der es entschuldigt, daß er dem Fremdgehen fröhnt.

Im Gegenteil. Nina füttert Klaus quasi durch und drängt ihn auch nicht, daß Studium endlich zu beenden. Darüber hinaus unterstützt sie ihn in allen Lagen und verzeiht ihm auch seine egoistischen Züge. Ich darf nur an die Geschichte Südafrika erinnern. Nina hat sich auch aufgeopfert, Nastya zu helfen. Sie hat es freiwillig getan, aber sie hat es vor allem getan, weil ihr Nastya unendlich leid getan hat.

Wenn Klaus schon der Meinung ist, daß journalistische Talente in ihm stecken, hätte er sich auch dementsprechend professionell verhalten sollen, als Nastya ihm ihre Geschichte erzählt hat.

Und kommt mir nicht mit Gechichten, von wegen Freitag bis Mittwoch ...

_________________
Killing folks is easy, being politically correct is a pain in the ass! -
ACHMED,THE DEAD TERRORIST


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.01.2007, 15:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.10.2005, 09:53
Beiträge: 140
Spoilerer: Ja
Fan seit: Anfang
Schneidi° hat geschrieben:
Verachtung habe ich für Menschen wie Georg Hein, Phil Seegers oder Robert Engel übrig – niemals aber für ein so zartes, beschützenswertes Wesen wie Nastya Pashenko.

Und diesen Beschützerinstinkt hast du auch nur, weil Nastya weiblich ist. Das ist typisch Mann. Deshalb verteidigst du auch auch immer und überall Anna....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.01.2007, 15:32 
Offline

Registriert: 16.03.2005, 12:13
Beiträge: 27339
Spoilerer: Ja
One hat geschrieben:
Und diesen Beschützerinstinkt hast du auch nur, weil Nastya weiblich ist. Das ist typisch Mann. Deshalb verteidigst du auch auch immer und überall Anna....

...ja, One - das bestreite ich doch auch gar nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.01.2007, 15:41 
Weshalb hast du keine Beschützerinstinkte bei Nina. Wobei ich davon ausgehe, dass du in einer Beziehung lebst, mit oder ohne Pabier.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.01.2007, 15:57 
Offline

Registriert: 16.03.2005, 12:13
Beiträge: 27339
Spoilerer: Ja
Cosima hat geschrieben:
Weshalb hast du keine Beschützerinstinkte bei Nina. Wobei ich davon ausgehe, dass du in einer Beziehung lebst, mit oder ohne Pabier.

...Nina ist eine selbstbewusste, junge Powerfrau, tolle Wohnung, sozial abgesichert, mit Familienhintergrund, die soviel Energie hat, dass sie bei mir keinerlei Beschützerinstinkte weckt.

Nastya hingegen ist zart und zerbrechlich, hat eine megaschwere Kindheit und Jugendzeit hinter sich und lebt zur Zeit noch ganz klar auf der Schattenseite des Lebens.

Sie hat noch keinen Beruf, muss, um ihre traumatische Vergangenheit bewältigen zu können, sich einer umfangreichen Psychotherapie unterziehen, sie ist ohne jeden familiären Kontakt hier in Deutschland, hat gerade eben mal ein Dach über dem Kopf. Sie hat meinen Beschützerinstinkt von der ersten Folge an, in der sie in die Lindenstraße kam, geweckt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.01.2007, 16:11 
Offline
Privatgelehrter
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2005, 08:56
Beiträge: 22211
Wohnort: Frankfurt und Bremen
Schneidi° hat geschrieben:
Cosima hat geschrieben:
Weshalb hast du keine Beschützerinstinkte bei Nina. Wobei ich davon ausgehe, dass du in einer Beziehung lebst, mit oder ohne Pabier.

...Nina ist eine selbstbewusste, junge Powerfrau, tolle Wohnung, sozial abgesichert, mit Familienhintergrund, die soviel Energie hat, dass sie bei mir keinerlei Beschützerinstinkte weckt.

Schneidi, ich glaube langsam Du brauchst einen Beschützer.

Nina ist keineswegs selbstbewußt sondern sehr verletzlich, denk mal an die Probleme die sie mit ihren Kollegen hatte.

Die tolle Wohnung teilt sie mit dem Ehebrecher Klaus (und dem Psycho Alex).

Von einem Familienhintergrund habe ich noch nichts groß bemerkt.

Also bieg Dir nicht die Welt so hin daß sie in Dein Bild paßt. Was Du versuchst ist so als wolltest Du "Guernica" in einem Standard-C6-Briefumschlag verschicken.

_________________
"Wer als Hartz IV Empfänger genug Kraft für ein Ehrenamt findet, der sollte dann die Kraft da hineinlegen, Arbeit zu finden." (Thilo Sarrazin, SPD, Ex-Finanzsenator von Berlin)


Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.01.2007, 16:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2006, 10:27
Beiträge: 8526
Wohnort: München
Schneidi° hat geschrieben:
Du schreibst, Nastya steht in Deinen Augen in Ninas Schuld. Wieso...? Alles, was Nina für Nastya getan hat, hat sie freiwillig für Nastya getan. So entsteht doch keine Schuld.


Schuld ist vielleicht das falsche Wort, aber es ist von Nastya mehr als schäbig einen Menschen zu hintergehen, der ihr immer geholfen hat.
Nur weil Nina hilfsbereit ist und "freiwillig" Nastya unterstützt hat, heißt das doch noch lange nicht, daß sich Nastya nicht zumindest moralisch verpflichtet fühlen könnte, dieser Person nicht weh zu tun.
Also für mich würde es schon einen Unterschied machen, ob es eine Wildfremde oder eine Freundin ist, die sich da an meinen Mann/Freund ranwirft.
Niemand kann sich aussuchen, in wen man sich verliebt. Aber jetzt kann selbst entscheiden wie er/sie damit umgeht und Nastya hat sich dafür entschieden, den moralisch falschen Weg zu gehen.

Und Klaus kam mir nie unglücklich in seine Ehe vor. Zumindest hat er sich nie dazu geäußert. Wenn ihm also was in seiner Ehe fehlte dann hätte er mit Nina reden müssen und nicht gleich fremdgehen sollen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.01.2007, 16:26 
Offline

Registriert: 16.03.2005, 12:13
Beiträge: 27339
Spoilerer: Ja
Northstar hat geschrieben:
Schneidi, ich glaube langsam Du brauchst einen Beschützer.

...wenn ich da wählen könnte, würde ich mich natürlich gern von Anna Ziegler beschützen lassen. :heart:

Northstar hat geschrieben:
Nina ist keineswegs selbstbewußt sondern sehr verletzlich, denk mal an die Probleme die sie mit ihren Kollegen hatte.

...das liegt lange, lange zurück und ist augenscheinlich überwunden. Nina wirkt auf mich zur Zeit in jeder Hinsicht selbstbewusst.

Northstar hat geschrieben:
Die tolle Wohnung teilt sie mit dem Ehebrecher Klaus (und dem Psycho Alex).

...mindert das Zusammenleben mit Klaus und Alex etwa die Qualität der Wohnung...?° Nina lebt in einer tollen Wohnung mit einer Top-Ausstattung. Deine Bemerkung "und dem Psycho Alex" finde ich geschmacklos. Eine psychische Erkrankung kann jeden von uns treffen.

Northstar hat geschrieben:
Von einem Familienhintergrund habe ich noch nichts groß bemerkt.

...Nina hat in den riesigen Beimer-Ziegler-Clan eingeheiratet mit einer Überüberschwiegermutter. Da darf man wohl von einem Familienhintergrund sprechen.

Northstar hat geschrieben:
Also bieg Dir nicht die Welt so hin daß sie in Dein Bild paßt. Was Du versuchst ist so als wolltest Du "Guernica" in einem Standard-C6-Briefumschlag verschicken.

...ich biege mir meine Welt nicht hin – ich betrachte sie unter dem Schutz des sozialdemokratischen Regenbogens, Northi, nicht wahr...?° :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.01.2007, 16:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.10.2005, 09:53
Beiträge: 140
Spoilerer: Ja
Fan seit: Anfang
Es scheint mir allerdings auch, dass sich Schneidi seine Welt ganz schön zu recht biegt. Wie verletzlich Nina ist, wirst auch du spätestens bemerken, wenn sie von der ganzen Geschichte erfährt - mir tut sie jetzt schon leid....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.01.2007, 16:32 
Offline

Registriert: 31.05.2005, 12:34
Beiträge: 7681
One hat geschrieben:
Es scheint mir allerdings auch, dass sich Schneidi seine Welt ganz schön zu recht biegt. Wie verletzlich Nina ist, wirst auch du spätestens bemerken, wenn sie von der ganzen Geschichte erfährt - mir tut sie jetzt schon leid....


Mir auch... :sad:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.01.2007, 16:41 
Offline
Jünger Dresslers
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2006, 17:48
Beiträge: 2245
Wohnort: Back home!
Geschlecht: m
Skype: wastedintheheat
Lieblings-Rolle: Doktor Dressler
Lieblings-Folge: 369
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1996/97?
Vielleicht ist das Ganze ja auch eine langfristige Änderung der Rolle "Nina" - vom lieben, teils labilen Menschen zur eiskalten Frau. Ob sie Nastya abschieben lassen wird, wenn sie davon erfährt? Wird Nina der weibliche Bua? Man darf gespannt sein!

_________________
"Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.01.2007, 16:47 
Offline

Registriert: 16.03.2005, 12:13
Beiträge: 27339
Spoilerer: Ja
One hat geschrieben:
...Wie verletzlich Nina ist, wirst auch du spätestens bemerken, wenn sie von der ganzen Geschichte erfährt - mir tut sie jetzt schon leid....

...das wird sie mir vermutlich sogar auch tun.

Aber das ändert nichts an der Tatsache, dass sie Klaus wie seinerzeit Helga damals Hans zur Zeit einfach nicht richtig wahr nimmt und das geht auf Ninas Konto.

Nina tanzt ausgelassen Silvester vor sich hin und sieht die traurigen Augen ihres Ehemannes Klaus. Und was macht Nina...?° Sie tanzt einfach weiter.

Ich wäre aber hin zu meiner Frau, wenn sie mit so traurigen Augen da sitzen würde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.01.2007, 16:53 
Offline
Jünger Dresslers
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2006, 17:48
Beiträge: 2245
Wohnort: Back home!
Geschlecht: m
Skype: wastedintheheat
Lieblings-Rolle: Doktor Dressler
Lieblings-Folge: 369
Spoilerer: Ja
Fan seit: 1996/97?
Schneidi° hat geschrieben:

Aber das ändert nichts an der Tatsache, dass sie Klaus wie seinerzeit Helga damals Hans zur Zeit einfach nicht richtig wahr nimmt und das geht auf Ninas Konto.

Also, ich denke nicht, dass Nina Schuld an Klaus' Fremdgeherei ist, wie sollte sie auch? Sie hat sogar seine Südafrika-Geschichte mal so mir nichts, dir nichts, akzeptiert/akzeptieren müssen und macht alles für ihn. Dass Klaus jetzt nur noch auf Testosteron hört, um nicht zu sagen schwanzgesteuert ist, ist allein seine und Nastyas Schuld. Verlieben ist eine Sache, das sucht man sich für gewöhnlich nicht aus, aber Nastya könnte zumindest ihre Gefühle im Zaum halten, ob das nun unromantisch ist, oder nicht. Und Klaus könnte soviel Anstand haben, seinen Schwanz in der Hose zu behalten, verliebt in Nastya ist der garantiert nicht.

Zitat:
Nina tanzt ausgelassen Silvester vor sich hin und sieht die traurigen Augen ihres Ehemannes Klaus. Und was macht Nina...?° Sie tanzt einfach weiter.

Was soll sie denn auch ahnen? Jeder hat mal einen schlechten Tag.

_________________
"Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.01.2007, 17:01 
Zitat:
Nina tanzt ausgelassen Silvester vor sich hin und sieht die traurigen Augen ihres Ehemannes Klaus. Und was macht Nina...?° Sie tanzt einfach weiter.


Darf Nina nicht auch mal ausgelassen Sylvester feiern? Muß die Spitzmaus denn immer und überall und jedem helfend zur Seite stehen?

Ist es nicht des Rammelhasen eigene und selbst verursachte Misere, in die er sich reingefickt hat?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.01.2007, 17:06 
Offline

Registriert: 16.03.2005, 12:13
Beiträge: 27339
Spoilerer: Ja
NoneButTheBrave hat geschrieben:
...Jeder hat mal einen schlechten Tag.

...natürlich, NBTB.

Aber bei Klaus sind es schon mehrere Monate. Da schnapp ich mir doch mal meinen Partner, geh mit ihm in ein schickes Restaurant und frag mal gezielt nach, was denn los ist.

Restaurant deshalb, damit man einander nicht ausweichen und dadurch das Gespräch verwässern kann, sondern damit Klartext geredet wird.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.01.2007, 17:07 
Offline

Registriert: 16.03.2005, 12:13
Beiträge: 27339
Spoilerer: Ja
Goedel hat geschrieben:
...Ist es nicht des Rammelhasen eigene und selbst verursachte Misere, in die er sich reingefickt hat?

...könntest Du Deinen Wortschatz ggfs. etwas erweitern...?° Vielen Dank.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 506 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 26  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste


Ähnliche Beiträge

Klaus
Forum: Neu hier ?
Autor: Klaus Linde
Antworten: 16
Folge 1306: "Iffi und Klaus"
Forum: Alles rund um die Lindenstraße...
Autor: klausewitz
Antworten: 256
Hat Nastya das Kind verloren?
Forum: ...und weiter gehts in der Lindenstraße
Autor: Ribanna
Antworten: 20
Klaus "Hase" Beimer/Moritz A. Sachs
Forum: Schauspieler & Rollen
Autor: Northstar
Antworten: 457
Nastya?
Forum: ...und weiter gehts in der Lindenstraße
Autor: Liz
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Haus, Liebe

Impressum | Datenschutz